Wünsche

 

1. Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge. Wilhelm Busch, deutscher Dichter, Maler und Zeichner, 1832 - 1908

2. Jeder darf sich wünschen, was er will. Wünsche werden nur dann erfüllt, wenn andere auch wollen, dass das, was du dir wünschst auch ihr Wunsch ist. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

3. Ein Wunsch kann durch nichts mehr verlieren, als dadurch, dass er in Erfüllung geht. Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897 - 1975

4. Weit genauer als seine Wünsche charakterisiert einen Menschen, was er schenkt. Hans Kasper, deutscher Publizist, geb. 1916

5. Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung. Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker, geb. 1920

6. Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen. Unbekannter Verfasser

7. Vor lauter Wünschen gerieten seine Grundbedürfnisse in den Hintergrund. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

8. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Menschen gibt, der nicht immer neue Bedürfnisse hat. Ludwig Erhard, deutscher Wirtschaftsminister, 1897 - 1977

9. Die Meinung eines anderen ist nicht das Opfer eines einzigen unserer Wünsche wert. Anatole France, französischer Schriftsteller, 1844 - 1924

10. Wünsche zum neuen Jahr
Herr, setze dem Überfluss Grenzen und lasse die Grenzen überflüssig werden.
Lasse die Leute kein falsches Geld machen und auch das Geld keine falschen Leute.
Nimm den Ehefrauen das letzte Wort und erinnere die Männer an ihr erstes.
Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit und der Wahrheit mehr Freunde.
Bessere solche Beamte, Geschäfts- und Arbeitsleute, die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind.
Gib den Regierenden gute Deutsche und den Deutschen eine gute Regierung.
Herr, sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen --- aber nicht sofort.
Diese Neujahrswünsche stammen vom Pfarrer von St. Lamberti zu Münster aus dem Jahre 1883

11. Wünsche sind die beachtlichsten Brückenbauer und die mutigsten Begeher. Elfriede Hablé

12. Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte. Berthold Auerbach

13. Höre auf deine innere Stimme, wenn du den Weg gehst, der dich ans Ziel deiner Wünsche bringen soll. Unbekannte Verfasserin

14. Eine neue Frau kann ich mir nicht leisten, deshalb begnüge ich mich mit neuen Zähnen, einer neuen Brille und einem neuen Auto. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

15. Nicht zu bekommen was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall. Dalai Lama

16. Um zu bekommen was man möchte, muss man wissen was man will. Unbekannte Verfasserin

17. Rezept für ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr
Man nehme:
12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht.
Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträusschen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit. Katharina Elisabeth Goethe

18. Wenn die Götter uns prüfen wollen, dann erfüllen sie uns unsere Wünsche. Unbekannter Verfasser

19. In die Schranken verwiesene Gelüste, die von Zeit zu Zeit aufmucken, umschreibt man man gelinde gesagt als geheime Wünsche. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

20. Gäbe es Wesen, die den Menschen alle Wünsche erfüllten, so wären das keine Götter, sondern Dämonen. Friedrich Georg Jünger, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1977

21. Immer mehr Leute, die sich in ihrer eigenen Haut nicht mehr wohl fühlen, lassen sich von anderen Leuten zu deren Wohl an sich herum schnippeln, um sich nachher unwohler zu fühlen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

22. Herr, gib mir die Gelassenheit eines Stuhles. Der muss ja auch mit jedem Arsch klar kommen. Unbekannter Verfasser

23. Die Liebe ist eine leicht verderbliche Ware - zum alsbaldigen Verbrauch bestimmt. Astrid Lindgren

24. Das heisst, dass ich jetzt eine Schwester bekomme. Und das habe ich mir immer gewünscht. Prinz Harry von England ist hoch erfreut über die Verlobung seines Bruders William, geb. 1984

25. Wer keinen Wunsch hat, ist dem Glück ziemlich nah. Rabindranath Tagore

26. Ich will einen Kerl, der maskulin ist, was mit seinen Händen machen und Sachen bauen kann und ein Überlebenstraining absolviert hat. Chloe Sevigny, amerikanische Schauspielerin, geb. 1974

27. Wenn man die Wahl hat zwischen Austern und Champagner, so pflegt man sich in der Regel für beides zu entscheiden. Theodor Fontane, deutscher Schriftsteller, 1819 - 1898

28. Viele guten Vorsätze stehen sich oft im Wege und behindern sich gegenseitig. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

29. Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. Unbekannter Verfasser

30. Ich brauche kein Handy, ich schnorre das immer von anderen. Max Raabe, Sänger, geb. 1962

31. Die Naivität der Forschung spiegelt sich in der Aussage wieder: “In absehbarer Zeit werden wir alle Rätsel und Probleme der Menschheit in punkto Ernährung, Gene, Gesundheit und Krankheit gelöst haben”. Dabei wissen selbst wissenschaftliche Laien, dass am Ende keiner übrig bleibt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

32. Sag´ laut, was Du willst ... wer schweigt, bekommt die Reste! Unbekannte Verfasserin

33. An meinem Geburtstag will ich Kleidergrösse 46 haben. Das ist mein Geburtstagswunsch. Aretha Franklin, amerikanische Queen of Soul, geb. 1942

34. Ich hätte auch nichts gegen eine Frau, deren Alter jenseits der 30 liegt. Lothar Matthäus, Ex-Profi-Fussballer, geb. 1960

35. Kluge Menschen suchen sich selbst die Erfahrungen aus, die sie zu machen wünschen. Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894 -1963

36. Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, das wir können. Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Dichter und Philosoph, 1803 - 1882

37. Ich habe die feste Absicht 90 zu werden. So wird es auch passieren. Punkt. Roland Kaiser, Schlager-Star, geb. 1950 (fühlt sich nach seiner Lungentransplantation im Jahr 2010 wie neu geboren)

38. Zur Debatte standen Zähne oder ein neues Auto. Ich habe mich für die Zähne entschieden. Jane Fonda, US-Schauspielerin, geb. 1938 (hat 40.000 Euro für ihr Lächeln ausgegeben)

39. Lass jucken, die Nacht ist kurz. Unbekannter Verfasser

40. Ich plane das nicht, wenn sie kommen, dann kommen sie. Karoline Herfurth, Schauspielerin, geb. 1983 (über Kinder)

41. Den echten Sammler erkennt man nicht an dem, was er hat, sondern an dem, worüber er sich freuen würde. Marc Chagall, französisch-jüdischer Maler, 1887 - 1985

42. Gesellschaft - Dr. Unwissend

Wie immer hat Anette Schavan Recht: Die Universitäten sollten nach dem Fall der akademischen Hochstapler (zu Guttenberg, Koch-Mehrin) nicht zur Tagesordnung übergehen. Beide bilden nur die Spitze eines akademischen Eisbergs. Unter dessen Oberfläche dürften noch mehr Promotionen entstanden sein, deren Verfasser eigentlich den Titel “Dr. unw.” (Doktor Unwissend) verdienen. In einem irrt die Ministerin. Der Grund für die Attraktivität des Titels liegt nicht bei den Hochschulen. Sie vergeben ihn nach ihren Regeln und prüfen mehr oder minder gut. Ursache für den Drang nach Höherem ist in vielen Fällen nicht wissenschaftliche Neugier, sondern der erwartete soziale Brennwert. Nach Österreich mit seinen kuriosen Respektbezeugungen werden die beiden Buchstaben nirgends so hoch gestapelt wie in Deutschland. Ein Blick in Grussworte und auf Visitenkarten genügt. Man sieht in Abgründe der Wichtigtuerei. Tüchtige und bodennahe Menschen haben das nicht nötig. Uli Fricker, Journalist Südkurier

43. Wem es gelingt, das Denken abzuschaffen, dem sollte es auch gelingen, eine neue Weltordnung ins Leben zu rufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

44. Ich brauche die Stadt. Simone Thomalla, Schauspielerin, geb. 1965 (kann sich ein Leben auf dem Land überhaupt nicht vorstellen)

45. Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: Schnellere Pferde. Henry Ford, US-amerikanischer Autobauer, 1863 - 1947

46. Von der grossen Politik erwarten wir Wunder und wundern uns gleichzeitig über den Kleinkrieg zu Hause. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

47. Unsere Gedanken kommen sich manchmal so nackt und nüchtern vor, deshalb versuchen wir, sie in verständliche und falls es geht, in schöne Worte zu kleiden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

48. Wir müssen endlich die Bilder in unseren Köpfen ändern. Maria Furtwängler, Schauspielerin, geb. 1967 (findet, dass bis zur Gleichberechtigung von Mann und Frau noch einiges zu tun ist)

49. Ich will keine Eisenbahn! Ich will nicht, dass jeder Schneider und Schuster so rasch reisen kann wie ich. Ernst August von Hannover, letzter Kronprinz von Hannover, 1845 - 1923

50. Ich will das Abitur machen, weil das eine sehr wichtige Grundlage für die Berufswelt ist, auch wenn es beim Modeln nicht unbedingt abverlangt wird. Rebecca Mir, geb. 1992 (zweite bei “Germany’s Next Topmodel”)

51. Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen nicht wissen, was sie wollen, aber alles tun, um es zu bekommen. Donald Marquis

52. Ach Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge. Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge. Wilhelm Busch

53. Ein Mensch erhofft sich fromm und still, dass er einst das kriegt, was er will. Bis er dann doch dem Wahn erliegt und schliesslich das will, was er kriegt. Eugen Roth

54. Vieles wünscht sich der Mensch, doch bedarf er nur wenig. Johann Wolfgang von Goethe

55. Wie viele Dinge gibt es doch, deren ich nicht bedarf. Sokrates (399 v. Chr. - 70 Jahre alt, wird er durch ca. 500 Athener schuldig gesprochen - er verderbe die Jugend und verehre nicht dem Gebrauche gemäss die Götter)

56. Auf Reisen suchen viele Deutsche eigentlich nicht das fremde Land, sondern Deutschland mit Sonne. Erwin K. Scheuch, deutscher Soziologe, 1928 - 2003

57. Es wäre wohl besser, wir würden wieder miteinander reden, als uns künftig auseinander zu schweigen. K. Huber

58. Wenn möglich, möchte ich mich einmal wieder richtig langweilen - wie in meiner Kindheit. Ann-Kathrin Kramer, Schauspielerin, geb. 1965 (Das Duo / empfindet das Nichtstun als Erholung)

59. Wer keine Visionen hat, vermag weder grosse Hoffnungen zu erfüllen, noch grosse Vorhaben zu verwirklichen. Thomas Woodrow Wilson, US-Präsident, 1856 - 1924

60. Manch Einer glaubt, er wäre Imker, und das nur deshalb, weil er ein paar Bienen laufen hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

61. Manch Einer glaubt, er wäre Zimmermann, und das nur deshalb, weil er meint, gut nageln zu können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

62. Miss-Universum-Wettbewerbe werden vor allem von Männern verfolgt, Mister-Universum-Wettbewerbe locken keine Katze hinter dem Ofen hervor. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

63. Männer ziehen gutes Aussehen einem schlauen Köpfchen vor.  Die meisten Männer können nämlich besser sehen als denken. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

64.  Wie man eine Frau immer und überall zufriedenstellt: Man muss sie liebkosen, loben, verhätscheln, massieren, ihr Sachen reparieren, sich in sie hineinversetzen, ihr ein Ständchen bringen, ihr Komplimente machen, sie unterstützen, ernähren, beruhigen, reizen, ihr ihren Willen lassen, sie beschwichtigen, anregen, streicheln, trösten, in den Arm nehmen, überflüssige Pfunde ignorieren, mit ihr kuscheln, sie erregen, ihr beruhigende Worte zuflüstern, sie beschützen, sie anrufen, ihr jeden Wunsch von den Augen ablesen, mit ihr rumknutschen, sich an sie schmiegen, ihr verzeihen, ihr nette Kleinigkeiten mitbringen, sie unterhalten, bezaubern, ihr die Einkaufstasche tragen, gefällig sein, sie faszinieren, sich um sie kümmern, ihr vertrauen, sie verteidigen, sie einkleiden, mit ihr angeben, sie heiligen, anerkennen, verwöhnen, umarmen, für sie sterben, von ihr träumen, sie necken, ihr Befriedigung verschaffen, sie drücken, mit ihr nachsichtig sein, sie zum Idol erheben, den Boden unter ihren Füssen verehren.

Wie man einen Mann immer und überall zufriedenstellt: Erscheinen sie nackt. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

65. Alles, was ein Mensch sich vorstellen kann, ist auch machbar. Wernher von Braun, deutsch-amerikanischer Raketenpionier, 1912 - 1977

66. Die meisten Frauen haben beim Geschlechtsverkehr das Licht lieber aus - sie können den Anblick eines Mannes nicht ertragen, der sich wohl fühlt. Männer haben beim Geschlechtsverkehr das Licht lieber an - so prägen sie sich den Namen ihrer Bettgenossin leichter ein. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

67. Männer wollen auf die perfekte Partnerin warten. Doch in der Regel ist das einzige, was passiert, dass sie immer älter werden. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

68. Ich habe der ARD versprochen: Neues Leben blüht aus den Ruinen. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 1950 (dessen neue Sendung in der quotenschwachen Vorabendzeit liegt)

69. Frauen auf der ganzen Welt bevorzugen einen kleinen, knackigen Hintern bei Männern, wobei nur den wenigsten bewusst ist, woher diese Vorliebe stammt. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

70. Woran erkennt man, dass ein Mann bereit ist, Sex zu haben? Er atmet. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

71. Warum wir auf die Berge steigen? Weil sie da sind. Edmund Hillary, Erstbesteiger des Mount Everest, 1919 - 2008

72. Mäzene und Sponsoren bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht, das ist mit Griechenland genau so wie mit einem Fussballclub. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

73. Politbarometer funktionieren nach dem Prinzip: “Wer den Teufel an die Wand malt”. Herbeigewünschtes Wahlergebnis. Der “deutsche Michel” war schon immer gut für seriöse Manipulationen. Die, die noch wählen gehen, möchten nach der Wahl bei den Wahlgewinnern sein, um sich danach von ihnen verarschen zu lassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

74. Politbarometer und Doppelblindstudien erfreuen sich eines gemeinsamen Nenners: “Aus dem Boden gestampfte Volksverdummung”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

75. Früher fuhr der “deutsche Michel” auf A.H. ab, heute auf P.B. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

76. Die Forderung nach Kliniken zur Behandlung von Politbarometergeschädigten wird immer lauter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

77. Ich trage sie manchmal, wenn ich schlafen gehe. Ich finde sie ziemlich cool. David Beckham, britischer Fussballprofi, geb. 1975 (liebt lange Unterhosen. Er will eine eigene Marke auf den Markt bringen)

78. Du sollst deine Nachbarin lieben wie dich selbst. Nicht aus der Bibel

79. Man soll sich keine falschen Hoffnungen machen. Aber woher weiss man, welche Hoffnungen richtig sind? Robert Lembke, deutscher Showmaster, 1913 - 1989

80. Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit; sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie Freifrau von Ebner Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

81. Er sah mich nur kurz an. So. Und sofort war mir ganz .... anders. Julianna Margulies, amerikanische Schauspielerin, geb. 1966 (über eine Begegnung mit US-Ex-Präsident Bill Clinton)

82. Frauen irren oft in Wunschvorstellungen herum. Doris Dörrie, Regisseurin, geb. 1955 (hält nichts von Träumereien. Denn glücklich wird man dadurch ihrer Meinung nach nicht)

83. Es gibt einige Frauen, die gerne mit mir kuscheln würden, allerdings sehr intensiv. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

84. Ein Duft muss die besten Augenblicke des Lebens wieder wachrufen. Karl Lagerfeld, Mode- und Parfümschöpfer, geb. 1934 - 1937

85. Wenn man gemütlich zu Hause sitzt, sinnt man auf Abenteuer. Hat man ein Abenteuer zu bestehen, wünscht man sich, man sässe gemütlich zu Hause. Thornton Wilder, amerikanischer Schriftsteller, 1897 - 1975

86. So wie die Nase des Mannes, so sein Johannes ... So wie der Mund des Weibes, so der Schlund ihres Leibes ... alter, abgedroschener Spruch

87. Ich werde definitiv eine Partei gründen, und ich würde versuchen, die Einstellung der Menschen zu ändern. Bushido, umstrittener Rapper, geb. 1978 (will Politiker werden)

88. Ich gehe nicht auf Weihnachtsmärkte, mag keinen Glühwein und habe keinen Tannenbaum. Ina Müller, Sängerin und Moderatorin, geb. 1965 (hat aus offensichtlichen Gründen keinen Weihnachtsstress)

89. Kommenden März werde ich doch erst 70. Ich möchte noch einmal Vater werden. Die Voraussetzungen sind ideal. Bernd Herzsprung, Schauspieler, geb. 1942 (fühlt sich jung)

90. ”Linseneintopf mit Speck und Würsten, scharf und würzig, und ein guter Wein dazu, der mich betäubt und mir den Abschied etwas leichter macht”. Dominic Raacke, Schauspieler, geb. 1958 (wenn er die letzten 24 Stunden vor dem Tod planen müsste)

91. Der Amigo ist der gefährliche Freund der Politik. Der Spiegel 51/2011 (gemünzt auf Bundespräsident Wulff)

92. In unserer Familie versuchen wir, uns dieser Kommerzialisierung zu entziehen. Chris de Burgh, irischer Sänger, geb. 1948 (wünscht sich zu Weihnachten nicht mehr als ein paar Tafeln Schokolade)

93. Man soll Gott erst für das Brot danken, ehe man um den Kuchen bittet. Aus Russland

94. Um einen hundertprozentigen Idealisten für das höchste Amt des Bundespräsidenten gewinnen und verpflichten zu können, müssten sämtliche Privilegien abgeschafft werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

95. So viele Stopfeier, Flickeier und faule Eier lagen noch nie in dem Osternest der Wutbürger, dazu noch vor Weihnachten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

96. Wenn ich mir aussuchen dürfte, welches politische Oberhaupt ich mal spielen will, würde ich Angela Merkel wählen. Ich wollte immer gern eine kleine deutsche Frau sein. George Clooney, US-Schauspieler, geb. 1961 (über seine Traumrolle)

97. Soll’s im Alter noch mal klappen, muss ich mir ne Junge schnappen! Karl Kern jr., Vater vom biofranz, 1913 - 1990 (mit diesem Spruch hat er seine Frau geärgert)

98. Fünftausend Freunde auf facebook haben schon manchem Freund geholfen seine quälende Einsamkeit auf ein erträgliches Mass zu reduzieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

99. Wer das Geld liebt, bekommt vom Geld nie genug; wer den Luxus liebt, hat nie genug Einnahmen - auch das ist Windhauch. Aus der Bibel, Koholet 5, 9

100. Mit der Ermittlung der Daten für Politbarometer und sonstigen Umfrageergebnissen werden unabhängige Institute betraut. Wenige werden befragt, danach wird hochgerechnet. Könnte man nicht wenige Staatsdiener herausgreifen, um ihr Verhalten auf den ganzen Apparat hochzurechnen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

101. Herr, weise mir deinen Weg und leite mich auf ebener Bahn. Aus der Bibel, Psalm 27, 11

102. Die Wurzel allen Übels ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet. Aus der Bibel, 1. Timotheus 6, 10

103. Eines habe ich in all den Jahren über Frauen gelernt: Um ihr Herz zu erobern, muss man ihnen aufmerksam zuhören. Lionel Richie, US-Soul-Sänger, geb. 1949 (weiss, was Frauen wollen)

104. Alles, was zählt auf dieser Welt, bekommst du nicht für Geld. Udo Jürgens, Sänger, geb. 1934 (Udo Jürgen Bockelmann)

105. Metzger, Bäcker und Frauen sollten ab und zu gewechselt werden. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

106. Da muss es doch noch etwas anderes geben, als nur spazieren zu gehen, Kaffee zu trinken, sich Kuchen und Torten einzuverleiben, sich Bier, Wein und Sekt zu gönnen, Sudokus und Kreuzworträtsel zu lösen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

107. Seriöser Ornithologe wünscht sich üppige Blondine. Sie soll gut kochen können und soll gut zu Vögeln sein. Aus den St.-Pauli-Nachrichten

108. Suche glatt rasierte Muschi zwecks Freizeitgestaltung. Aus den St.-Pauli-Nachrichten

109. Wenn meine Songs Menschen ein besseres Gefühl geben und ihnen helfen, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, habe ich mein Ziel erreicht. Morten Harket, früherer Frontmann der Popgruppe a-ha, geb. 1960

110. Frauen wollen nicht mehr Haushalte führen, sondern einen Konzern. Michelle Yeoh, Schauspielerin aus Malaysia, geb. 1973

111. Ich bin nicht der Mann für’s Schnelle und für’s Grobe! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

112. Frauen brauchen schon das Gefühl, dass sie es mit einem Kerl zu tun haben. Armin Rohde, Schauspieler, geb. 1955 (glaubt, dass “beinharte Frauenversteher” bei der Damenwelt nicht gut ankommen)

113. Alle Mathematiker auf dieser Erde, die lebten und noch leben, und auch jene, die sich dafür halten, sowie diejenigen, die sich bei facebook registrierten, hatten und werden eine Lebensaufgabe darin finden, Zufälle exakt vorauszuberechnen, um dann an ihrem Lebensende festzustellen, dass ihnen der Schöpfer stets einen Schritt voraus war. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

114. Was Frauen wollen, ist ein echtes Dilemma. Sie wollen einen Höhlenmenschen, der Rücksicht auf sie nimmt. Mata Meana, US-amerikanische Psychologin

115. Dert obe wohnt sie - hit gang ich mid dä frau fauscht is bedd = dort oben wohnt sie, heute werde ich beim Onanieren an sie denken. Baaremer Spruch

116. Ihr Frauen, nicht auf äusseren Schmuck sollt ihr Wert legen, auf Haartracht, Gold und prächtige Kleider, sondern was im Herzen verborgen ist, das sei euer unvergänglicher Schmuck: ein sanftes und ruhiges Wesen. Das ist wertvoll in Gottes Augen. Aus der Bibel, 1. Petrus 3, 3 u. 4

117. Jugend kann man auch im Alter finden, aber nur gebraucht. Unbekannte Verfasserin

118. Wer Krankenbesuche macht, sollte vor allem ein gutes Gespräch mitbringen. Unbekannter Verfasser

119. Stellt euch vor, alle Menschen dieser Erde, unabhängig von Sprache und Religion, legten gleichzeitig eine Besinnungsstunde ein. Welcher Name wäre dafür angebracht: Eine Stunde F......! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

120. “Im nächsten Leben möchte ich gerne ein Vogel sein”, sagte der Liebesnöter: “nur des Vögeln’s wegen”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

121. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Alter deutscher Spruch

122. Machemer Knepfli oder fressemer dä Doag äso = Machen wir Nudeln oder essen wir den Teig. Alter baaremer Spruch (wenn es zu entscheiden gilt, etwas zu tun oder nicht zu tun)

123. Ich konnte nicht anders, ich musste es versuchen. Dennenesch Zoudé, Schauspielerin, geb. 1967 (hat ihren Berufswunsch gegen den Willen ihres Vaters durchgesetzt. Ihr Theater-Studium in New York finanzierte sie mit Model-Jobs)

124. Jesus zu den Jüngern: Die Ernte ist gross, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden. Aus der Bibel, Matthäus 9, 37

125. Ich denke immer, mit einem Schuh kauft man sich auch gleich ein neues Leben. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (Sie steht zu ihrem Schuh-Tick. Angeblich hat sie eine ganze Wand voller Schuhe)

126. Besser ein junger Mann, der niedriger Herkunft, aber gebildet ist, als ein König, der alt, aber ungebildet ist - weil er es nicht mehr verstand, auf Ratschläge zu hören. Aus der Bibel, Kohelet 4, 13

127. Vor Tätowierungen kann ich nur jeden warnen. Mark Wahlberg, US-Schauspieler, geb. 1971 (er lässt seine Tattoos entfernen und hat schon 30 Behandlungen hinter sich)

128. Ein Haussegen, der über geraume Zeit gerade hängt, ist eine Vision von Verliebten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

129. Wenn nur noch teuere Autos gefahren werden würden von Leuten, die sich diesen Luxus leisten könnten, dann müsste die Autoindustrie schnellstens umdenken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

130. Ich möchte der Knopf an deiner Bluse sein. Aus einem Lied

131. Während viele versuchen unter widrigen körperlichen und seelischen Bedingungen über den kalten Winter zu kommen, kümmern sich andere um den geschenkten Bobbycar des Bundespräsidentensohnes und unter anderem auch darum, dass die Bundespräsidentengattin nicht nackt herumlaufen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

132. Ich brauche keine Ideen, ich brauche Geld. Harald Schmidt, Kabarettist und Moderator, geb. 1958 (verrät, warum er wirklich zum Abonnement-Sender Sky wechselt)

133. Die Zeit, die uns noch bleibt, diese eine Welt human zu gestalten, ist begrenzt. Dieses Ziel ist nur zu erreichen, wenn jeder einzelne Mensch mithilft. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

134. Es gibt Tage, an denen ich morgens aufwache und versuche zu laufen. Samuel Koch, geb. 1988 (bei “Wetten dass..?” verunglückter Turner, will seine Querschnittslähmung nicht akzeptieren)

135. Muss Liebe schön sein, wenn ich gross bin lieb ich auch. Unbekannter Verfasser

136. Bitte nicht um eine leichte Bürde - bitte um einen starken Rücken. Franklin D. Roosevelt, US-amerikanischer Politiker und Präsident, 1882 - 1945

137. Mein Luxus ist ein Stück Freiheit, ein Stück Anarchie, ein Stück Natur. Ich habe jetzt einen Traktor gekauft statt einer neuen Prada-Handtasche. Natalia Wörner, Schauspielerin, geb. 1968 (macht sich nicht mehr viel aus tollen Reisen und Luxusprodukten)

138. Viele möchten leben, ohne zu altern, und sie altern in Wirklichkeit ohne zu leben. Alexander Mitscherlich, Psychoanalytiker, 1908 - 1982

139. Am liebsten höre ich nix. Stille finde ich toll. Tim Bendzko, Sänger, geb. 1985 (“Nur noch kurz die Welt retten”, liebt die stillen Momente im Leben)

140. Wohlstand ist, wenn die Menschen mehr Uhren haben als Zeit. Werner Mitsch, Stuttgarter Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936 - 2009

141. Ich will endlich mal gefunden werden. Daniela Katzenberger, TV-Blondine, Moderatorin, geb. 1987 (hat keine Lust mehr, ihren Märchenprinzen zu suchen. Jetzt sind die Männer dran!)

142. Wenn sie heute auf dem Klo sitzen und reissen das letzte Blatt ab, sind sie doch irgendwie enttäuscht, wenn da nicht eine Internet-Adresse draufsteht und sie zum Klopapier vertiefende Informationen anfordern können. Friedrich Küppersbusch, deutscher Journalist und TV-Moderator, geb. 1961

143. Ich würde gerne als Hund zurückkommen. Pink, Popstar, geb. 1977 (glaubt fest an Wiedergeburt, obwohl Religion in ihrem Leben keine Rolle spiele, sagt sie)

144. Vu mir uus und vu dä Magd uus kaa isern Gneachd ruig no zwei Johr do bliebä, hät d Bierin zu erem Maa gseid = Von mir aus und von der Magd aus kann unser Knecht ruhig noch zwei Jahre da bleiben, sagte die Bäuerin zu ihrem Mann. Alter baaremer Spruch

145. Ein in die Jahre gekommenes Ehepaar machte im Schwarzwald auf einem Bauernhof Urlaub. Jeden Tag kamen sie bei frei laufenden Hennen und Hähnen, an der Weide mit Kühen und Bullen und an der Koppel mit Stuten und Hengsten vorbei. Da blieb es nicht aus, dass der Hahn seinen Gelüsten freien Lauf liess und die Hennen beglückte, dass der Bulle nach Gutdünken eine Kuh besprang und der Hengst sich anschickte für Nachwuchs zu sorgen. Jeden Tag wiederholte sich diese Schauspiel.  Die Frau wunderte sich über die nimmermüden Aktivitäten des Hahnes, des Bullen und des Hengstes. So sprach sie eines Abends beim Rotwein ihren Mann an, woher das kommt, dass die männlichen Tiere so erstaunlich aktiv seien und wie es kommt, dass er in letzter Zeit so passiv geworden sei. Er erwiderte, dass sie gut beobachtet habe, aber es sei ihr trotzdem entgangen, dass zwar der Hahn, der Bulle und der Hengst immer derselbe war, doch es war jedes Mal eine andere Henne, eine andere Kuh und eine andere Stute. Auch im Schwarzwald kann man etwas lernen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

146. Mein Kopf sagt: Mit dem Thema bin ich durch. Die Kinder sind gross, ich will keine Windeln mehr wechseln. Aber eigentlich hätte ich gern noch eins. Gwyneth Paltrow, Hollywood-Star, geb. 1972 (zweifache Mutter)

147. Die Chancen, den Ehe- oder Lebensabschnittspartner gegen einen besseren einzutauschen, liegen im Durchschnitt bei knapp 50 Prozent. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

148. Geld fällt nicht vom Himmel. Man muss es sich hier auf Erden verdienen. Margaret Thatcher, ehemals Premierministerin von Grossbritannien (Eiserne Lady + 2013)

149. Suchet, so werdet ihr finden! Aus der Bibel, Matthäus 7, 7

150. Geld, meine Freunde, Geld ist wirklich nicht alles im Leben. Man muss auch Gold und Aktien haben, Häuser und Grundstücke ... Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

151. Ich könnte viel mehr tun. Sport, keinen Nachtisch essen oder keinen Alkohol trinken. Ich könnte mich viel mehr anstrengen. Salma Hayek, mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1967 (könnte ihrer Ansicht nach noch schöner sein)

152. Ich fänd’s toll, ich wäre gerne Opa. Es wäre wunderbar. Michael Schanze, Schlagersänger und Vater, geb. 1947

153. Wir brauchen Wirtschaftssysteme, die für alle Menschen da sind, nicht nur für diejenigen, die an der Spitze stehen. Barack Obama,  44. US-Präsident, geb. 1961 ( Auszug aus den Reden beim 2. Besuch in Berlin 2013)

154. Ich weiss, dass ich sterben werde. Daran kommt man nicht vorbei. Angst habe ich davor nicht. Wenn meine Zeit gekommen ist, hoffe ich auf einen Herzinfarkt, vorzugsweise an meinem Schreibtisch. Bernie Ecclestone, Formel-1-Chefvermarkter, geb. 1931

155. Es ist nicht der Sinn einer Sehnsucht, dass sie sich erfülle. Max Frisch, schweizer Schriftsteller, 1911 - 1991

156. Der zweite Frühling kommt mit den dritten Zähnen. Walter Matthau, amerikanischer Schauspieler, 1920 - 2000

157. Da nehme ich wieder zehn Kilo ab. Reiner Calmund, Ex-Fussballmanager, geb. 1949 (der regelmässig zum Abnehmen nach Thailand reist)

158. Ändere die Welt, sie braucht es. Bertolt Brecht, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1956

159. Ich werde schlafen, essen und meine Familie anrufen. Benjamin Friberg, US-Sportler, geb. 1978 (nachdem er das Meer zwischen Kuba und Florida auf einem Surfbrett durchpaddelte)

160. Morgen nennt man den Tag, an dem die meisten Fastenkuren beginnen. Gustav Knuth, deutsch-schweizerischer Schauspieler, 1901 - 1987

161. Haare sind für Frauen wichtiger als Schuhe oder Schmuck oder eine schöne Handtasche. Heidi Klum, Model, geb. 1973 (schätzt ihre Haare als Accessoire)

162. Es wäre schön, so kurz vor Schluss wieder in die Heimat zurückzukehren. Aki Kaurismäki, Regisseur, geb. 1957 (möchte in Finnland sterben)

163. Fliegen zu können, das wär’ verdammt cool. Mads Mikkelsen, Schauspieler, geb. 1966 (der von allen Hollywood-Filmhelden am liebsten Superman wäre)

164. Jesus spricht: Viele Propheten und Könige wollten sehen, was ihr seht, und haben es nicht gesehen und wollten hören, was ihr hört, und haben es nicht gehört. Aus der Bibel, Lukas 10, 24

165. Was ihr wollt, dass euch die Leute tun, also tut ihnen auch. Aus der Bibel, Lukas 6, 31

166. Wenn a jedi bledi Gosche ä Schloss naghängt wäre miest, no wär d Schlosserei s schennschd Gschäft uff dere Wäld = Wenn an ein jedes böse Maul ein Schloss gehängt werden müsste, dann wär wohl die Schlosserei das schönste Geschäft auf Erden. Wandspruch an einer Schlosserei in Bräunlingen

167. Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen. Darin besteht das Gesetz und die Propheten. Aus der Bibel, Matthäus 6, 12

168. Das Leben besteht in Anbetracht dessen, wohin man fliegen wollte, aus Notlandungen. Hellmut Walters, deutscher Schriftsteller, 1930 - 1985

169. Auch verheiratete Männer träumen, auch von schönen Dingen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

170. Ich habe ihn gesucht, ich habe ihm den Hof gemacht, ich habe dafür gesorgt, dass er sich in mich verliebt. Francesca Pascale, geb. 1985 (will den früheren italienischen Regierungschef und 48 Jahre älteren Silvio Berlusconi heiraten)

171. Ich bekomme jeden Tag so viele E-Mails aus der ganzen Welt. Von den Wacken-Organisatoren war noch keine dabei. Lars Ulrich, Schlagzeuger der Band Metallica (würde gerne mal auf dem Rock-Festival in Wacken spielen)

172. Wenn ein Geizhals ist gestorben, hebt sein Schatz erst an zu leben. Jeder will bei diesem Kinde willig einen Paten geben. Friedrich Freiherr von Logau, deutscher Barockdichter, 1605 - 1655

173. Dann geh’ ich wieder auf Reisen, steig’ in den Zug, schnell mal rüber nach Paris, kurzes Mittagessen. Fantastisch. Harald Schmidt, Entertainer, geb. 1957 (über eine Zukunft ohne Job)

174. Ich sehe toll aus. Ich bin cool. Ich gehe gern aus. Was stimmt mit mir nicht? Bar Refaeli, israelisches Topmodel, geb. 1985 (versteht nicht, warum sie seit ihrer Trennung von Leonardo DiCaprio Single ist - weil sie mich nie kennen gelernt hat)

175. Er macht, was ich will, und ich mache, was er will. So kommen wir klar. Martina Gedeck, Schauspielerin, geb. 1961 (verrät das Erfolgsgeheimnis ihrer Beziehung mit Regisseur Markus Imboden)

176. Ich werde vierzig, und ich mag es angenehm und komfortabel. In einem Rolls-Royce zu sein, fühlt sich an, wie dauerhaft einen Pyjama zu tragen. Robbie Williams, britischer Popstar, geb. 1974 (verzichtet auf eine Geburtstagsparty. Er schenkt sich lieber ein Luxus-Auto)

177. Ich werde ja mit meinen Rollen alt. Irgendwann habe ich angefangen, Väter zu spielen. Und irgendwann werde ich einen Grossvater spielen. Til Schweiger, Schauspieler, geb. 1964 (über das Älter werden)

178. Man reiche mir drei geile Weiber, mich lüstet. Unbekannter Verfasser

179. Ich wünsche mir, in Zukunft wieder unbekümmert durchs Leben gehen zu können. Aber es wird niemals mehr so sein, wie es vorher war. Karl Dall,  Entertainer, geb. 1941 (zu den Vergewaltigungsvorwürfen)

180. Wer sich segnet im Land, wird sich Segen wünschen von Gott, dem Gerechten, und wer schwört im Land, wird schwören bei Gott, dem Getreuen. Aus der Bibel, Jesaja 65, 16

181. Die Sterne, die begehrt man nicht, man freut sich ihrer Pracht, und mit Entzücken blickt man auf in jeder heitern Nacht. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter und Minister, 1749 - 1832

182. Früher wollten die Leute in den Himmel, heute ins Fernsehen. Rainhard Fendrich, österreichischer Liedermacher, geb. 1955

183. Wenn ich mich zwischen Angela und Ursula entscheiden müsste, würde ich die Sahra nehmen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

184. Gehe abends mit dem Gedanken an das Positive des Tages zu Bett. Stehe morgens auf und danke Gott für den Tag, den er dir anbietet und bitte um Kraft und das Verständnis, Primäres von Sekundärem zu unterscheiden. Teresita Kern, Frau vom biofranz, geb. 1947

185. Weihnachten ist die grosse Zeit des Zuviel. James Henry Leigh Hunt, englischer Essayist, 1784 - 1859

186. Wenn’s schneid ischd uffgrummd - Wenn es schneit ist aufgeräumt. Alter schwarzwälder Spruch

187. Andere machen Wellness, ich gehe in den Dschungel. Corinna Drews, Schauspielerin, geb. 1962 (hofft ab Freitag beim RTL-Dschungelcamp auf Entspannung)

188. Gute Ideen müssen verbreitet werden. Philippe Starck, französischer Designer, geb. 1949 (er gestaltet Alltagsobjekte. Seine Meinung - gutes Design muss nicht teuer sein)

189. Handys wurden vermutlich nur aus zwei Gründen geschaffen: Erstens um Teenager glücklich und Eltern unglücklich zu machen. Zweitens, um die Netzbetreiber sehr, sehr glücklich zu machen.  Wolfgang J. Reus, deutscher Journalist, Lyriker und Aphoristiker, 1959 - 2006

190. Ich freue mich über alles, was mir am Arsch vorbei geht. Diese Freude wird täglich grösser. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

191. Der einzige, der einen Ozelotpelz wirklich braucht, ist der Ozelot. Bernhard Grzimek, deutscher Zoologe, Naturfilmer und Naturschützer,  1909 - 1987

192. Was den Armen zu wünschen wäre für eine bessere Zukunft? Nur dass sie alle im Kampf gegen die Reichen so unbeirrt sein sollen, so findig und so beständig wie die Reichen im Kampf gegen die Armen sind. Erich Fried (1921 – 1988, österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist)

193. Wer etwas Grosses will, der muss sich zu beschränken wissen, wer dagegen alles will, der will in der Tat nichts und bringt es zu nichts. Georg Wilhelm Friedrich Hegel, deutscher Philosoph, 1770 - 1831

194. Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet, dann nennt man sie Wissensdrang. Marie, Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

195. Ich würde auf der Leinwand tun, was er will. Leonardo DiCaprio, Hollywood-Star, geb. 1974 (erfüllt dem Kult-Regisseur Scorsese mit Hingabe jeden Wunsch)

196. Wenn es den Kaiser juckt, so müssen sich die Völker kratzen. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

197. Ich hoffe und wünsche mir sehr, dass Michael Schumacher vom Schicksal die Chance bekommt, sich zurückzukämpfen. Monica Lierhaus, Fernsehmoderatorin, geb. 1970 (lag selbst nach einer Operation im Koma und ist erst nach vier Monaten wieder aufgewacht.)

198. Vor der Schlinge, die sie mir legten, bewahre mich, vor den Fallen derer, die Unrecht tun. Aus der Bibel, Psalmen 141, 9

199. Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen, und dann den Magen. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter und Staatsmann, 1749 - 1832

200. Verzicht nimmt nicht. Verzicht gibt. Er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen. Martin Heidegger, deutscher Philosoph, 1889 - 1976

201. Ich vermisse die Kommunikation, bei der man sich in die Augen schaut. Michaela Schaffrath, Schauspielerin, geb. 1970 (hat die Nase voll von Handy-Kommunikation)

202. Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Grosse vergebens warten. Pearl S. Buck, US-amerikanische  Schriftstellerin, 1892 - 1973

203. Jedes Mädchen träumt davon, einmal auf der Titelseite zu sein. Kim Kardashian, Reality-TV-Star, geb. 1980 (aus den USA, kann nicht fassen, dass sie es auf das Cover der US-Vogue geschafft hat)

204. Du darfst alt und grau werden, aber nicht frech, sagte die Kellnerin zu einem Stammgast, als er sie am verlängerten Rücken tätscheln wollte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

205. Wir aber erwarten die erhoffte Gerechtigkeit kraft des Geistes und aufgrund des Glaubens. Aus der Bibel, Galater 5, 5

206. Der Frank Elstner ist ja so ein Luftikus, der kann viel,  da soll er sich einfach was Neues ausdenken. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (weiss schon, wer die Lücke füllen soll, die das Aus von “Wetten, dass ...?” aufreissen wird)

207. Die Babys haben so viele Menschen um sich, die es nicht gewohnt sind, ihnen Wünsche abzuschlagen. Deshalb bleibt diese Aufgabe an mir hängen. Ich muss viel verbieten. Mariah Carey, US-Sängerin und Mutter von Zwillingen, geb. 1969

208. Im Grunde meines Herzens bin ich ein Landei. Nicole Kidman, australische Schauspielerin, geb. 1967 (ist kein Stadtmensch: Sie ist gern an der frischen Luft und sehnt sich nach einem simplen, langsamen und entspannten Leben)

209. Ich glaube an die Deutschen. Die haben Nerven wie Stahl. Rod Stewart, britischer Musiker und Fussball-Fan, geb. 1944 (sieht gute Chancen für Deutschland bei der Fussball-WM in Brasilien 2014)

210. Ich würde sofort einsteigen, leider fragt keiner. Sigmund Jähn, deutscher Astronaut, geb. 1936 (im Jahr 1978 der erste Deutsche im All, sagte das mit einem Augenzwinkern. Der gebürtige Sachse beneidet den Astronauten Alexander Gerst um dessen Mission)

211. Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen. Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller, 1877 - 1962

212. Wenn die älteren Herren meinen, sie wären die Jüngsten - dann ist Pfingsten. Gudrun Waag, Chefin vom Wiesengrund, geb. 1942

213. Ich will, dass alle Kinder stark und mutig werden und die Möglichkeiten ergreifen, die sich bieten. Malavath Poorna, die bislang jüngste Bezwingerin des Mount Everest, geb. 2001 (macht Kindern in ihrer Heimat Indien Mut)

214. “Sympathy for the Devil” wird auf meiner Beerdigung gespielt. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1965 (denkt voraus: Auf seinem letzten Weg wünscht er sich Musik von den Rolling Stones)

215. Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Grosse vergebens warten. Pearl S. Buck, US-amerikanische  Schriftstellerin, 1892 - 1973

216. Als ich zehn Jahre alt war, sah ich “Der weisse Hai”. Mit diesem Film wurde mir klar, dass ich Schauspieler werden will. Ben Stiller, Hollywood-Star, geb. 1966

217. Wenn ich ein Paar Schuhe sehe, die ich toll finde, ist es mir egal, ob sie sie in meiner Grösse haben. Ich kauf sie sowieso. Keira Knightley, Schauspielerin, geb. 1985

218. Ich denke, nach mehr als zwanzig Jahren sollten wir mal sagen: Schwamm drüber. Lee Baxter, Ex-Mitglied der Boyband Caught in the Act, geb. 1971 (würde sich gern mit seinen ehemaligen Kollegen versöhnen)

219. Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln. Anatole France, französischer Schriftsteller, 1844 - 1924

220. Ich hatte viele Jugendlieben - leider wussten sie nichts davon. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

221. Mit 70 kann man alles machen, was man will. Udo Walz, Berliner Promi-Friseur, geb. 1944 (über die Vorzüge des Älter werdens)

222. Am kostbarsten sind Dinge, die keinen Preis haben. Luise Rinser, deutsche Schriftstellerin, 1911 - 2002

223. Wer ständig glücklich sein will, muss sich oft verändern. Konfuzius, chinesischer Philosoph, um 551 v. Chr. - 479 v. Chr.

224. Es ist höchste Zeit, dass hierzulande intelligentes, witziges, aufregendes Fernsehen gemacht wird. Dominic Raacke, Schauspieler, (kritisiert das deutsche Fernseh-Programm im Vergleich zum US-Fernsehen)

225. Ich verlange von einer Stadt, in der ich leben soll, eine Wohnung - gemütlich bin ich selbst. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874 - 1936

226. Wer sich selbst nichts gönnt, wem kann der Gutes tun? Er wird seinem eigenen Glück nicht begegnen. Aus der Bibel, Jesus Sirach 14, 5

227. Wer das Geld liebt, bekommt vom Geld nie genug. Aus der Bibel, Kohelet 5, 9

228. Wenn wir für die begangenen Sünden und vor allem für die nicht begangenen Sünden büssen müssen, dann Gnade uns Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

229. Müh dich nicht ab, um Reichtum zu erwerben und dabei deine Einsicht aufzugeben. Flüchtig ist er; schaust du nach ihm, ist er weg; plötzlich macht er sich Flügel und fliegt wie ein Adler zum Himmel. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 23, 4 u. 5

230. Ich träume von einer Zukunft, in der wir nicht über sexuelle Orientierungen, Hautfarben oder religiöse Überzeugungen reden müssen. Conchita Wurst, Siegerin des Eurovision Song Contests, geb. 1989

231. Am liebsten hätte ich den Platz neben Papst Benedikt XVI., der es normalerweise keine fünf Sekunden neben mir aushalten würde. Olivia Jones, Travestie-Star, geb. 1970 (erhält als Wachsfigur einen Platz im Wachsfigurenkabinett auf der Reeperbahn)

232. Das Greisenalter, das alle zu erreichen wünschen, klagen alle an, wenn sie  es erreicht haben. Marcus Tullius Cicero, römischer Staatsmann und Schriftsteller, Rechner und Philosoph, 106 - 43 v. Chr.

233. Kein Reichtum übertrifft den Reichtum der Gesundheit, kein Gut ein heiteres Gemüt. Aus der Bibel, Jesus Sirach 30, 16

234. Es war mein Wunsch, Arzt zu werden. Und nun bin ich der Serien-Arzt. Jörn Schlönvoigt, Schauspieler, geb. 1986 (liebt seine Rolle in der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”, seit 10 Jahren)

235. Euch ist bekannt, was wir bedürfen, wir wollen starke Getränke schlürfen. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832 (im Faust Teil 1)

236. Dinge, die du dir am liebsten erspart hättest, führen zu anderen Erfahrungen, auf die du nicht verzichten willst. Al Pacino, Hollywood-Star, geb. 1940 (bereut nichts)

237. Die Frauenquote bei der Müllabfuhr wird mindestens noch genau so lange unerreicht bleiben wie die Männerquote bei den Hebammen und Erziehern. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

238. Frei ist man immer nur für Augenblicke. Alfred Andersch, deutscher Schriftsteller, 1914 - 1980

239. Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, den man soeben beschenkt hat. Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1545 - 1696

240. Die Kunst des Schenkens besteht darin, den Menschen etwas zu geben, was sie nicht selbst kaufen. Alan Alexander Milne, englischer Schriftsteller, 1882 - 1956

241. Weihnachten ist die grosse Zeit des Zuviel. James Henry Leigh Hunt, englischer Dichter, 1784 - 1859

242. Die seriöse Wissenschaft hat in langjährigen Studien herausgefunden, dass wenn der Mensch zwei mal die Woche Fuchsfleisch isst, er innerhalb weniger Monate seine Schlauheit verdoppeln kann. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

243. Jede Generation lacht über Moden, aber folgt den Neuen treu. Henry David Thoreau, amerikanischer Schriftsteller und Philosoph, 1817 - 1872

244. Es sollte sogar ein Menschenrecht auf Langeweile geben. Klaus Maria Brandauer, österreichischer Schauspieler, geb. 1943 (empfiehlt jedem aus vollem Herzen, auch mal nichts zu tun)

245. Den berühmten “kleinen Mann auf der Strasse” nennt man die Masse. Kasse macht man mit der Masse. Diese Masse finanziert jede Art von Werbung selbst, auf direktem Wege als Verbraucher, auf indirektem Wege über die Medien. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

246. Ich will eigentlich nur, was Kim will. Kanye West, US-Rapper, geb. 1977 (richtet sich bei der Familienplanung nach den Wünschen seiner Frau Kim  Kardashian, geb. 1980)

247. Ich würde gerne ein Duett mit Lady Gaga singen. Sie ist eine tolle Frau. Mein Wunschtitel wäre “The Lady is a Tramp”. Das wäre doch genial! Mireille Mathieu, französische Sängerin, geb. 1946

248. Wenn jedes Werkzeug auf Geheiss, oder auch vorausahnend, das ihm zukommende Werk verrichten könnte, so bedürfte es weder für den Werkmeister der Gehilfen, noch für die Herren der Sklaven. Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.

249. Jeder kann zaubern, jeder kann seine Ziele erreichen, wenn er denken kann, wenn er warten kann, wenn er fasten kann. Hermann Hesse, deutscher Dichter, 1877 - 1962

250. Lieber Bruder, ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht. Aus der Bibel, Dritter Brief des Johannes, 2

251. Ich bete, dass ein Wunder geschieht und ich glauben kann. Graham Greene, britischer Schriftsteller, 1904 - 1991

252. Kimmst uff d nocht, schdegg mer s Brunzgschirr zammn - kommst du heute Nacht, machen wir Sex ( auf bayerisch)

253. Wie zahlreich sind doch die Dinge, derer ich nicht bedarf! Sokrates, griechischer Philosoph, ca. 470 - 399 v. Chr.

254. Hingehaltene Hoffnung macht das Herz krank, erfülltes Verlangen ist ein Lebensbaum. Aus der Bibel, salomonische Spruchsammlung 13, 12

255. 50 ist eine grosse Sache, denke ich. Robert Downey jr., Hollywood-Star, geb. am 04.04.1965 (geht nicht gern aus. Zu seinem heutigen 50. Geburtstag erwartet er allerdings, dass seine Frau ihm die beste Party seines Lebens schmeisst.)

256. Es war immer richtig. Jeder hat mir alles gegeben, was ich in der Zeit brauchte. Dagmar Frederic, Entertainerin, geb. 1945 (ist ein grosser Fan der Ehe. Sie ist zum fünften Mal verheiratet)

257. Es stehen die Menschen draussen in der Natur; schauen bestaunt die Vögel - gross und klein. Wird da der Mensch nicht neidisch, hat Gott den Vögeln Schwingen erschaffen, und dir, Mensch, nicht. Gustav Mesmer, deutscher Erfinder, 1903 - 1994

258. Viagra light: für den kleinen Ständer zwischendurch. Werbeslogan von Pfizer

259. Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen. Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist, 1927 - 2013

260. Wer bittet, soll aber voll Glauben bitten und nicht zweifeln, denn wer zweifelt, ist wie eine Welle, die vom Wind im Meer hin und her getrieben wird. Aus der Bibel, Jakobus 1, 6

261. Sex-Appeal ist die Kunst, die Männer auf das neugierig zu machen, was sie schon kennen. Zsa Zsa Gabor, amerikanische Schauspielerin, geb. 1917

262. Jeder achte nicht nur auf das eigene Wohl, sondern auch auf das der anderen. Aus der Bibel, Philipper 2, 4

263. Männer wünschen sich eine Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Frauen wünschen sich Männer, mit denen man ein Auto kaufen kann. Anna Magnani, italienische Schauspielerin, 1908 - 1973

264. Einer der Auswüchse des Kapitalismus ist blinder Konsumterror. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

265. Nur eines erbitte ich vom Herrn, danach verlangt mich: Im Haus des Herrn zu wohnen, alle Tage meines Lebens. Aus der Bibel, Psalmen 27, 4

266. Gebot der Stunde: Lassen wir uns nicht aufhetzen von den Sprachrohren und deren Presse von Leuten, die von selbst heraufbeschworenen Krisen und vor allen Dingen von Kriegen profitieren. Jedes Volk will Frieden. Zieht den Politikern aller Couleur endlich die vom Grosskapital ausgeliehenen Spendierhosen aus. Gier frisst Charakter auf. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

267. Da liegst du mal mit einer fremden Frau im Bett, und schon glauben die Leute, du hättest was mit ihr. Adalbert Brunner, Honigarsch und Sabbatschänder, 1926 - 1993

268. Das Leben ist viel zu kurz, um “vielleicht” zu sagen ... Doreen Dahmen, geb. 1940

269. Wenn es aber jemanden unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern gibt und niemanden schilt; so wird sie ihm gegeben werden. Aus der Bibel, Jakobus 1, 5

270. Ich muss aber nicht immer den todgeweihten Unsympathischen spielen, ich wäre schon auch gerne mal der überlebende Publikumsliebling. Sergius Buckmeier, deutscher Schauspieler, geb. 1986 (spielte in dem ARD-Film “Mord in Eberswalde” einen Triebtäter)

271. Alle Anfeindungen und Beschimpfungen bei uns müssen aufhören. Natalie Wörner, deutsche Schauspielerin (setzt sich für einen respektvollen Umgang mit Flüchtlingen ein)

272. Mittlerweile irritiert mich das, dass man das Optimale aus seinem Leben rausholen soll. Was soll das sein, das Optimale? Es geht auch darum, das zu nehmen und wahrzunehmen, was da ist. Florian David Fitz, Schauspieler und Frauenschwarm, geb. 1975

273. Versag dir nicht das Glück des heutigen Tages; an der Lust, die dir zusteht, geh nicht vorbei! Aus der Bibel, Jesus Sirach 14, 14

274. Frauen lassen mich kalt, es sei denn, sie machen mich heiss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

275. Ich beneide Leute, die jeden Montagmorgen ihre Kollegen sehen und sich bei ihnen nach dem Wochenende erkundigen. Charlotte Link, Bestseller-Autorin, geb. 1964 (die sich manchmal einen Bürojob wünscht)

276. Das Publikum mag es am liebsten, dass man eine Leiche ins Bild legt und dann ein netter Kommissar kommt und fragt. Wer war’s? Hannes Jaenicke, deutscher Schauspieler, geb. 1960

277. Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich. Aus der Bibel, Lukas 1, 37

278. Fussballschiedsrichter, egal in welcher Liga, mit einem Lebendgewicht von 80 und mehr Kilos, unabhängig vom Alter, sollten auf dem Sportplatz nichts zu suchen haben. Heinz Griesshaber (sie stehen öfters im Abseits von Ballhöhe)

279. Wenn ich schon Teil eins und zwei gemacht habe, würde ich auch Teil drei machen. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (wäre bei einer Fortsetzung von “Fack Ju Göthe” sofort wieder als frustrierte Lehrerin dabei)

280. Ich würde gerne singen, bis ich 150 Jahre alt bin. Julio Iglesias, spanischer Sänger, geb. 1943 (will zwar nicht mehr ins Aufnahme-Studio gehen, aber singen würde er am liebsten, bis das Leben oder die Leute ihn nicht mehr wollten)

281. Autos mit Null-Abgas haben wir bereits in 2015 erreicht. Wer sein geliebtes Modell auf der Halde stehen lässt, fährt mit Null-Abgas. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

282. Herr, ich suche Zuflucht bei dir. Lass mich doch niemals scheitern; rette mich in deiner Gerechtigkeit! Aus der Bibel, Psalm 31, 2

283. Ich bin davon überzeugt, dass er es ernst meint. Kim Kardashian, geb. 1981 (wusste nach eigenen Angaben nichts davon, dass ihr Mann, der Rapper Kanye West, im Jahr 2020 gern Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein will. )

284. Ich habe nicht das Gefühl, von vornherein zu wissen, ob das ein Jahr später was richtig Grosses wird. David Guetta, Star-DJ, geb. 1968 (produziert gerade den Titelsong für die Fussball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich)

285. Ohne Frauen möchte ich nicht leben, aber ohne Musik wäre es schlimmer. Ralph Siegel, Komponist und Produzent, geb. 1945 (setzt im Leben klare Prioritäten: Erst kommt die Musik und dann die Frauen)

286. Adam war ein Mensch - das erklärt alles. Er wollte den Apfel nicht des Apfels wegen, sondern nur, weil er verboten war. Mark Twain, US-amerikanischer Autor und Satiriker, 1835 - 1910

287. Das “Pack da unten” hat auch seine Vorbilder. Es ist das “Pack da oben”, frei nach dem Motto - Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

288. Das Leben besteht in Anbetracht dessen, wohin man fliegen wollte, aus Notlandungen. Hellmut Walters, deutscher Schriftsteller, 1930 - 1985

289. Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides, griechischer Tragödiendichter, 480 - 407 v. Chr.

290. Jesus spricht: Darum sage ich euch: Alles, worum ihr betet und bittet - glaubt nur, dass ihr es schon erhalten habt, dann wird es euch zuteil. Aus der Bibel, Markus 11, 24

291. Der Mensch bedarf zu seinem Leben vor allem Wasser, Feuer, Eisen, Salz, Mehl, Milch, Honig, Wein, Öl und Kleider. Aus der Bibel, Jesus Sirach 39, 31

292. Verachte niemanden, weil er alt geworden ist, denn auch wir gedenken alt zu werden. Aus der Bibel, Jesus Sirach 8,6

293. Erhalte mich durch dein Wort, dass ich lebe, und lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung. Aus der Bibel, Psalm 119, 116

294. Einem Engherzigen steht Reichtum nicht an. Wozu braucht ein Geiziger Gold? Aus der Bibel, Jesus Sirach 14, 3

295. Wenn einer viel Geld hat, ob er es verdient hat oder nicht verdient hat, wird es für ihn sehr schwierig, es mit essen oder trinken loszuwerden. Er braucht teuere Klamotten, eine oder mehrere Frauen  und Yachten, muss die entsprechenden Leute zu  grosszügigen Festen einladen, muss die Puppen auf den Tischen tanzen lassen, die Spendierhosen bei entsprechenden Anlässen überstreifen, auf der Spielbank den Grosskotz heraus hängen lassen, nur um sicher zu gehen, dass er am Ende so mittellos abtritt, wie er auf die Welt gekommen ist. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

296. Wenn ich noch einmal Deutschland international vertreten darf - das wäre dann mein 25. Mal - dann höre ich auf. Ralph Siegel, Musikproduzent, geb. 1945 (will nochmal zum Eurovision Song Contest)

297. Jedi loht sich begrapsche, aber nit vu jedem = Jede lässt sich begrapschen, aber nicht von jedem. Erwin Neugart, strammer Achter, geb. 1945

298. Es lockt das Schild allein die Kunden. Jean de la Fontaine, französischer Dichter, 1621 - 1695

299. Wahrscheinlich ist es eine Illusion, aber ich fände es schön, wenn die Menschen einfach ein bisschen netter zueinander wären. Alexandra Maria Lara, Schauspielerin, geb. 1978 (wünscht sich mehr Herzlichkeit unter den Menschen)

300. Wenn ich die erste 80 - Jährige bin, die sich erfolgreich im Bikini raustraut - gern! Jennifer Aniston, US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1968 (will sich niemals vorschreiben lassen, was sie anziehen darf)

301. Warum soll man nicht die Möglichkeit haben, selbst zu entscheiden, wie man sich von dieser Welt verabschieden möchte? Howard Carpendale, Sänger (bejaht Sterbehilfe)

302. Eigentlich hatte ich mir Zwillinge oder einen Jungen gewünscht. Bar Rafaeli, israelisches Top-Model, geb. 1985 (wird im Sommer Mutter einer Tochter. Einen Namen hat sie schon ausgesucht)

303. Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht. Aus der Bibel, 3. Johannes 1, 2

304. Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Aus der Bibel, Matthäus 7, 7

305. Ich bin 71 und habe immer noch Haare, darauf kommt es an. Rod Stewart, britisches Pop-Urgestein, geb. 1944 (hat sich früher eine andere Frisur gewünscht. Heute ist ihm der Schnitt egal)

306. Ich will gleiche Möglichkeiten für die Menschen sehen, wirklich gleiche Möglichkeiten. Ich will nicht erleben, dass sich jemand bereichert auf Kosten der Armen. Brian May, Gittarist von Queen, geb. 1947

307. Träume und Wünsche müssen manchmal sterben wie Blumen im Winter. Aber ihre Samen überleben in der Erde bis zum nächsten Frühling. Unbekannter Verfasser

308. Wenn ich eine Frau wäre, dann wäre ich eine Hure. Fridolin Hirt, Maler mit dem Pinsel ohne Haare, 1944 - 2009

309. Wir brauchen dich mal wieder auf der Erde. Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist, geb. 1967 (wünscht sich Martin Luther in die heutige Zeit zurück)

310. Ich kann allem widerstehen - ausser der Versuchung. Oscar Wilde, irischer Dichter, 1854 - 1900

311. Ich habe Geburtstag, und das Einzige, was ich möchte, ist, ein besserer Freund, ein besserer Bruder, ein besserer Sohn und ein besserer Mann zu sein. Justin Bieber, kanadischer Sänger, geb. 1994 (teilte seine Wünsche auf Instagram mit)

312. Zwischen einem Kind und einer Portion Eis besteht immer ein stilles Einverständnis. Wolfgang Lörzer, Dozent und Autor, geb. 1950

313. In einer Sache habe ich die selben Wünsche wie Erdogan. Die GroKo (GrossKotz) CDU und SPD, sowie die GRÜNEN sollten im September 2017 nicht gewählt werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

314. Wenn einer seine Wählerstimmen den grössten Parteien gibt, muss er sich im Klaren darüber sein, dass der bisher praktizierte Schlamassel mit Nachdruck fortgeführt wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

315. Natürlich willst du zurückkommen, wenn du ein Künstler bist. Du willst deinen Traum leben. Anastacia, Sängerin, geb. 1969 (über ihre Rückkehr auf die Bühne nach einer Krebserkrankung)

Seitenanfang