Verzeihen und Gnade

 

1. Wenn jeder von jedem alles wüsste, würde jeder jedem gerne verzeihen. Tagore

2. Wer nachtragend ist, hat jede Menge zu schleppen und bekommt meist einen Buckel. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

3. Wem man jemandem alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig. Sigmund Freud, Begründer der Psychoanalyse, 1856 - 1938

4. Schau nie zurück im Zorn, schau nach vorn.
Franz Kern, biofranz, geb. 1944

5. Auch verzeihen will geübt werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

6. Da trat Petrus zu ihm und fragte: “Herr, wie oft muss ich meinem Bruder vergeben, wenn er sich gegen mich versündigt? Sieben Mal?” Jesus sagte zu ihm: “Nicht sieben mal, sondern siebenundsiebzig mal.” Aus der Bibel , Matthäus 18, 21 und 22

7. Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin, US-Staatsmann, Ökonom und Naturforscher, 1706 - 1790

8. Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; dann magst du sehen, dass du den Splitter im Auge deines Bruders herausziehst. Aus der Bibel, Lukas 6, 42

9. Die Rache ist ein Gericht, das man kalt servieren muss. Altes  Sprichwort

10. Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr. Aus der Bibel, Römer 12, 19

11. Seid miteinander freundlich, herzlich, vergebt einer dem anderen, gleich wie Gott euch vergeben hat in Christus. Aus der Bibel, Epheser 4, 32

12. Alle haben gesündigt und die Herrlichkeit Gottes verspielt. Gerecht gemacht werden sie ohne Verdienst aus seiner Gnade durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist. Aus der Bibel, Römer 3, 23-24

13. Wenn ihr den Menschen nicht vergebt, wird euch euer Vater eure Verfehlungen nicht vergeben. Aus der Bibel, Matthäus 6, 15

14. Aber über das Haus David und über die Bürger Jerusalems will ich ausgiessen den Geist der Gnade und des Gebets. Aus der Bibel, Sacharja 12, 10

15. Über Plagiatoren soll man nicht allzu hart urteilen. Es kann durchaus ein Milderungsgrund sein, dass ihre Einfälle nicht von ihnen stammen. George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 - 1950

16. Ich bin kein Plagiator, wenn es auch für Laien so aussehen könnte. Karl-Theodor zu Guttenberg

17. Der Herr sprach: Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen willen; denn das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf. Aus der Bibel, 1. Mose 8, 21

18. Was ihr einem von meinen geringsten Brüdern getan habt, das habt ihr mir getan. Aus der Bibel, Matthäus 25, 40

19. Vergebung ist keine einmalige Sache, Vergebung ist ein Lebensstil. Martin Luther King, US-amerikanischer Pfarrer und Bürgermeister, 1929 - 1968

20. Ertraget einander und vergebet euch gegenseitig, wenn einer Klage gegen den anderen hat; wie auch Christus euch vergeben hat, so auch ihr. Aus der Bibel, Kolosser 3, 13

21. Da das Jesus hörte, sprach er zu ihnen: Die Starken bedürfen keines Arztes, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, die Sünder zu rufen und nicht die Gerechten. Aus der Bibel, Markus, 2, 17

22. Jesus Christus: Wem wenig vergeben wird, der liebt wenig. Aus der Bibel, Lukas 7, 47

23. Wie nun durch eines Sünde die Verdammnis über alle Menschen gekommen ist, so ist auch durch eines Gerechtigkeit die Rechtfertigung zum Leben für alle Menschen gekommen. Aus der Bibel, Römer 5, 18

24. Denn wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf deine grosse Barmherzigkeit. Aus der Bibel, Daniel 9, 18

25. Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern dagegen segnet, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbet. Aus der Bibel, Petrus 2, 9

26.”Hätte und wäre” sollte es eigentlich gar nicht geben, aber gerade deshalb werden diese Worte so oft benützt, um sich aus irgendwelchen Affären herauszureden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

27. Waren die Vorfahren, die die Ausdrücke “gut” und “böse” geprägt haben, gute oder böse Menschen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

28. Meine Vorurteile hindern mich an einer vorurteilslosen Denkweise. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

29. Von der grossen Politik erwarten wir Wunder und wundern uns gleichzeitig über den Kleinkrieg zu Hause. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

30. Mein erster Film hiess: “Beim Jodeln juckt die Lederhose”, das sagt ja schon alles. Konstantin Wecker, Musiker, geb. 1947 (sieht seine Jahrzehnte zurückliegenden Auftritte in Nacktfilmen mit Humor)

31. Wer mein Wort hört und glaubet dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen. Aus der Bibel, Johannes 5, 24

32. Der Herr Zebaoth sprach: Richtet recht, und ein jeder erweise seinem Bruder Güte und Barmherzigkeit, und tut nicht unrecht den Witwen, Waisen, Fremdlingen und Armen, und denke keiner gegen seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen. Aus der Bibel, Sacharja 7, 9-10

33. Es hat keinen Sinn, mit Männern zu streiten, sie haben ja doch immer unrecht. Zsa Zsa Gabor, ungarisch-amerikanische Schauspielerin, geb. 1917

34. Irren ist menschlich - aber das Gefühl dabei ist göttlich. Mae West, US-amerikanische Filmschauspielerin, 1883 - 1980

35. Die meisten Männer rasten bereits nach zwanzig Minuten, die sie mit einer Frau beim Einkaufen verbringen, total aus. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

36. Was ist der Unterschied zwischen einem Mann in der midlife-crisis und einem Zirkus-clown? Der Zirkus-clown weiss, dass er komische Klamotten anhat ... Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

37. Es gab viele Male, wo ich  mir dachte, weisst du was, ich nehme jetzt die Gartenhacke und beende diesen Nachbarschaftsstreit. Amelie Fried, Autorin, geb. 1958 (schreibt sich Frust von der Seele)

38. Es wäre wohl besser, wir würden wieder miteinander reden, als uns künftig auseinanderzuschweigen. K. Huber

39. Deine Gnade reicht, so weit der Himmel ist, und deine Treue, so weit die Wolken gehen. Aus der Bibel, Psalm 108, 5

40. Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Aus der Bibel, Römer 12, 17

41. Der Herr ist gerecht in all seinen Wegen und gnädig in allen seinen Werken. Aus der Bibel, Psalm 145, 17

42. Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, auf dass ein jeglicher empfange, wie er gehandelt hat bei Leibesleben, es sei gut oder böse. Aus der Bibel, 2. Korinther 5, 10

43. Die einen benehmen sich bockig, die anderen zickig, Hauptsache sie reden miteinander. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

44. Die Kirche sagt, du sollst deinen Nachbarn lieben. Ich bin überzeugt, dass sie meinen Nachbarn nicht kennt. Sir Peter Ustinov, britischer Schauspieler und Philosoph, 1921 - 2004

45. Liebe ist, die Macken des anderen putzig zu finden. Hella von Sinnen, Moderatorin, geb. 1959 (über Toleranz in einer Beziehung)

46. Gott wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen. Aus der Bibel, Offenbarung 21, 4

47. Es geht nicht, dass wir in der Woche damit Geld verdienen, wogegen wir sonntags predigen. Joachim Kardinal Meisner (die katholische Kirche stösst den Weltbild-Verlag ab, da dieser Porno-Literatur vertreibt)

48. In den Strassen alter Domstädte findet man nicht selten Freudenhäuser in der Nähe der Kirchen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

49. Bleibt niemand etwas schuldig; nur die Liebe schuldet ihr einander immer. Aus der Bibel, Römer 13, 8

50. Ein Gräuel ist dem Herrn der Weg des Frevlers, wer aber der Gerechtigkeit nachjagt, den liebt er. Aus der Bibel, Sprichwörter 15, 9

51. Alle guten Vorsätze haben etwas Verhängnisvolles. Sie werden beständig zu früh gefasst. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

52. Um einen hundertprozentigen Idealisten für das höchste Amt des Bundespräsidenten gewinnen und verpflichten zu können, müssten sämtliche Privilegien abgeschafft werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

53. Wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, dann wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben. Aus der Bibel, Matthäus 6, 14

54. Ich bin süchtig, jede Nacht werde ich vom Schlaf übermannt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

55. Ich mache auch mal mit der Schützenkönigin einen Traditionstanz. Reinhard Marx, Münchner Kardinal, geb. 1953 (geht gerne tanzen)

56. Untersuchungsausschüsse werden immer dann gegründet oder ins Leben gerufen, wenn es darum geht, nach anrüchigen, unsauberen und korrupten politischen Amtshandlungen Personen zu decken und streng geheimgehaltene Hintergründe auf bzw. zuzudecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

57. Der Tod öffnet unbekannte Türen. Unbekannter Verfasser

58. Jesus sagt: Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele. Aus der Bibel, Matthäus 20, 28

59. Wende dich zu mir und sei mir gnädig, denn ich bin einsam und gebeugt. Befrei mein Herz von der Angst; führe mich heraus aus der Bedrängnis! Aus der Bibel, Psalm 25, 16 u. 17

60. Liebet eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet. Aus der Bibel, Matthäus 5, 44

61. Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, führen wir uns selbst in die Irre und die Wahrheit ist nicht in uns. Aus der Bibel, 1. Johannes 1, 8

62. Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade. Aus der Bibel, 1. Petrus 5, 5

63. Noch vor dem Gericht erforsche dich selbst, dann wird dir in der Stunde der Prüfung verziehen. Aus der Bibel, Jesus Sirach 18, 20

64. Werft alle eure Sorge auf ihn, denn er kümmert sich um euch. Aus der Bibel, 1. Petrus 5, 7

65. Der Herr dein Gott, ist ein barmherziger Gott. Er lässt dich nicht fallen und gibt dich nicht dem Verderbern preis. Aus der Bibel, 5. Buch Mose (Deuteronomium) 4, 31

66. Der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele. Aus der Bibel, Matthäus 20, 28

67. Jedes Verbrechen hat zwei Grundlagen: die biologische Veranlagung eines Menschen und das soziale Milieu, in dem er lebt. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

68. Der Herr segne und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig. Aus der Bibel, 4. Buch Mose/Nummeri 6, 24 u. 25

69. Der Geringe erfährt Nachsicht und Erbarmen, doch die Mächtigen werden gerichtet mit Macht. Aus der Bibel, Buch der Weisheit 6, 6

70. Neue Erkenntnisse und Erfahrungen, sowie bewusst oder unbewusst neu geschaffene Fakten und Lagen, erfordern ein dementsprechendes Umdenken in allen beteiligten Köpfen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

71. Die Scheidung zieht sich wie ein Kaugummi, weil wir uns nicht einig sind. Natascha Ochsenknecht, Ex-Model, geb. 1965 (streitet mit ihrem Ehemann Uwe Ochsenknecht seit 3 Jahren)

72. Ihr sollt merken, dass ein lebendiger Gott unter euch ist. Aus der Bibel, Josua 3, 10

73. Wenn es an’s Sterben geht, kommt jeder ängstlich, kleinlaut und reumütig auf den berühmten Teppich zurück, auf dem er angeblich immer bleiben sollte, von dem er auszog, unabhängig davon, wer er geworden ist oder für wen er sich hält. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

74. Gott, der Herr, lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten; und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. Aus der Bibel, Matthäus 5, 45

75. Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen. Aus der Bibel, Matthäus 5, 44

76. Die heutige Jugend verwechselt Ehe mit Abenteuer. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1931 (ist mit seiner Frau Monique über 40 Jahre zusammen)

77. In deine Hände lege ich voll Vertrauen meinen Geist; du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott. Aus der Bibel, Psalm 31,

78. Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten; und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. Aus der Bibel, Matthäus 5, 44 u. 45

79. Diese Welt kennt keine Gerechtigkeit - sie liegt bei Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

80. Denn Gott hat uns nicht für das Gericht seines Zorns bestimmt, sondern dafür, dass wir durch Jesus Christus, unseren Herrn, das Heil erlangen. Aus der Bibel, Thessalonicher 5, 9

81. Die Sonne soll über eurem Zorn nicht untergehen. Aus der Bibel, Epheser 4, 26

82. Ein Haussegen, der über geraume Zeit gerade hängt, ist eine Vision von Verliebten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

83. Wenn sich nur diejenigen scheiden lassen würden, die ihren Anwalt bezahlen könnten, gäbe es weniger arme Juristen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

84. Während viele versuchen unter widrigen körperlichen und seelischen Bedingungen über den kalten Winter zu kommen, kümmern sich andere um den geschenkten Bobbycar des Bundespräsidentensohnes und unter anderem auch darum, dass die Bundespräsidentengattin nicht nackt herumlaufen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

85. Es ist keiner so schlecht wie sein Ruf und keiner so gut wie sein Nachruf. Unbekannter Verfasser

86. Lobe den Herren, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir all deine Schuld vergibt und alle deine Gebrechen heilt. Aus der Bibel, Psalm 103, 2 u. 3

87. Endlich aber: Seid alle eines Sinnes, voll Mitgefühl und brüderlicher Liebe, seid barmherzig und demütig. Aus der Bibel, 1. Petrus 3, 8

88. Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Aus der Bibel, Matthäus 18, 3

89. Seid gütig zueinander, seid barmherzig, vergebt einander, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat. Aus der Bibel, Epheser 4, 32

90. Vielleicht müssen wir als Paare durch eine grosse Krise gehen, um herauszufinden, was wir wirklich wollen und wirklich brauchen. Sophie Marceau, französische Filmschauspielerin, geb. 1967

91. Man kann uns nicht richtig böse sein ... Alexandra Neldel., Schauspielerin, geb. 1976 (weiss, wie sie Männer um den Finger wickelt. Das nennt man weiblichen Charme!)

92. Auch spendet der Herr dann Segen und unser Land gibt seinen Ertrag. Aus der Bibel, Psalm 85, 13

93. Jesus sprach: Und ihr werdet um meines Namens willen von allen gehasst werden; wer aber bis zum Ende standhaft bleibt, der wird gerettet. Aus der Bibel, Markus 13, 13

94. Ich fege deine Vergehen hinweg wie eine Wolke und deine Sünden wie Nebel. Kehr um zu mir; denn ich erlöse dich. Aus der Bibel, Jesaja 44, 22

95. Mit einer geballten Faust kann man keinen Händedruck wechseln. Indira Gandhi, indische Politikerin und Premierministerin, 1917 - 1984

96. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir all deine Schuld vergibt und alle deine Gebrechen heilt. Aus der Bibel, Psalm 103, 2-3

97. Endlich aber seid allesamt gleichgesinnt, mitleidig, brüderlich, barmherzig, freundlich. Aus der Bibel, 1. Petrus 3, 8

98. Jesus spricht: Amen, das sage ich euch: Wer die Sünde tut, ist Sklave der Sünde. Aus der Bibel, Johannes, 8, 34

99. Der Horizont des Berliners ist längst nicht so gross wie seine Stadt. Kurt Tucholsky

100. Die grosse Schuld des Menschen ist, dass er in jedem Augenblick die Umkehr tun kann und nicht tut. Martin Buber, österreichisch-israelischer Religionsphilosoph, 1878 - 1965

101. Ihr Väter, schüchtert euere Kinder nicht ein, damit sie nicht mutlos werden. Aus der Bibel, Kolosser 3, 21

102. Jeder lügt, stiehlt und betrügt, wenn er glaubt, dass er nicht erwischt wird. Ephraim Kishon, israelischer Schriftsteller und Humorist, 1924 - 2005

103. Der Täter ist immer ein feiges Schwein. Peter Köstlinger, Verhaltenspräventionsbeamter der Polizeidirektion Friedrichshafen

104. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor, weil in seinem Herzen Gutes ist; und ein böser Mensch bringt Böses hervor, weil in seinem Herzen Böses ist, davon spricht der Mensch. Aus der Bibel, Lukas 6, 45

105. Wenn zwischen Mann und Frau die Stunde der Wahrheit kommt, gibt es für den Mann nur eines: lügen, lügen, lügen. Frauen sind zwar böse, wenn man lügt, aber wenn man nicht lügt, dann sagen sie: Du lügst! Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

106. Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heisst, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen. Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 v. Chr. bis 322 v. Chr.

107. Versöhnen kann man sich nicht mit dem Alter, bestenfalls einen Waffenstillstand schliessen. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

108. Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen. Darin besteht das Gesetz und die Propheten. Aus der Bibel, Matthäus 7, 12

109. Wer ein gütiges Auge hat, wird gesegnet, weil er den Armen von seinem Brot gibt. Aus der Bibel, Sprichwörter 22, 9

110. Wenn einer nach fünfundvierzig Jahren Ehe seine eigene Frau noch zu einem lauthalsen Lachen verführen kann, dann hat das mit Humor nichts mehr zu tun, dann ist es eine Begnadung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

111. Alle Menschen sind Lügner! Robert Trivers, US-amerikanischer Evolutions- und Sozialbiologe, geb. 1943 (Betrug und Selbstbetrug)

112. Niemals werde ich dir meine Hilfe entziehen, nie dich im Stich lassen. Aus der Bibel, Josua 1, 5b

113. Zuerst lieben die Kinder ihre Eltern. Nach einer gewissen Zeit fällen sie ihr Urteil über sie. Und selten, wenn überhaupt je, verzeihen sie ihnen. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

114. Zeit, meine bürgerlichen Pflichten zu erfüllen. LeBron James, Basketball-Star, geb. 1985 (der trotz seines Bekanntheitsgrades als Geschworener geladen wurde)

115. Herr, du bist gütig und bereit zu verzeihen, für alle, die zu dir rufen, reich an Gnade. Aus der Bibel, Psalmen 86, 5

116. Was ihr wollt, dass euch die Leute tun, also tut ihnen auch. Aus der Bibel, Lukas 6, 31

117. Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat. Aus der Bibel, 1 Petrus 4, 10

118. Der Hauptzweck der Ehe besteht darin, dass man gemeinsam die Wunden leckt, welche man sich gemeinsam geschlagen hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

119. Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen. Darin besteht das Gesetz und die Propheten. Aus der Bibel, Matthäus 6, 12

120. Urteilt nicht nach dem Augenschein, sondern urteilt gerecht. Aus der Bibel, Johannes 7, 24

121. Das sind diese Verdrängungsmechanismen, die bei Frauen sehr beliebt sind, dieses: “Es ist alles gut, es ist alles wunderbar”, dabei sieht man, dass der Teppich Wellen schlägt. Marie Bäumer, Schauspielerin, geb. 1969 (über ihre Erfahrung, dass Frauen bei Untreue oft wegschauen)

122. Wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben. Aus der Bibel, Matthäus 6, 14

123. Mein Sohn, bei all deinem Tun bleibe bescheiden und du wirst mehr geliebt werden als einer, der Gaben verteilt. Je grösser du bist, umso mehr bescheide dich, dann wirst du Gnade finden bei Gott. Aus der Bibel, Jesus Sirach 3, 17 u. 18

124. Man muss nur so bescheuert sein wie ich, um dieselben korrupten Ärsche wieder zu wählen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

125. Wird dem Gerechten vergolten auf der Erde, dann erst recht dem Frevler und Sünder. Aus der Bibel, Sprichwörter 11, 31

126. Mit Morddrohungen gegen eine Familie, die ein “schwarzes Schaf” in ihrer Mitte hat, ist das Mass an Respektlosigkeit vor dem Leben, voll. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

127. Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht. Aus der Bibel, Josua 1, 5b

128. Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie ihnen selbst anerzogen haben. Marie, Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

129. Man kann uns nicht mit normalen Menschen vergleichen. Sylvester Stallone, US-Schauspieler, geb. 1946 (glaubt, dass er und Kollege Arnold Schwarzenegger in einer eigenen Liga spielen - Sylvester muss aufpassen, dass es ihm nicht in die Nasenlöcher regnet)

130. Seht zu, das keiner dem anderen Böses mit Bösem vergilt, sondern bemüht euch immer, einander und allen Gutes zu tun. Aus der Bibel, 1. Thessalonicher 5, 15

131. Ich verzeihe alles und jedem, bin nie lange wütend und überhaupt nicht nachtragend. Robert De Niro, Hollywood-Schauspieler, geb. 1943 (der schon viele kaltblütige Gangster und Psychopathen gespielt hat)

132. Mein Sohn, bei Krankheit säume nicht, bete zu Gott; denn er macht gesund. Lass ab vom Bösen, mach deine Hände rechtschaffen, reinige dein Herz von allen Sünden. Aus der Bibel, Jersus Sirach 38, 9 u. 10

133. Du mueschd es jo wisse, du bischd bei dä musig = Du musst es ja wissen, du bist bei der Musik. Alter schwarzwälder Spruch (für einen, der alles weiss und alles viel besser weiss)

134. Wenn das energische Nachfragen zu rustikal und sogar persönlich war, dann bedaure ich das. Markus Lanz, ZDF-Moderator, geb. 1969 (hat sich bei Talkschow-Gast Sarah Wagenknecht für seine Interview-Führung entschuldigt)

135. In meiner Jugendzeit, die sich langsam dem Ende zu neigt, gab es die Ausdrücke “schwul” bzw. “Schwuchtel” nicht, wenigstens nicht auf dem Dorf und wenn, dann nur hinter vorgehaltener Hand. Da sprach man von “175 ern” (nach Paragraph 175 des Gesetzbuches, das Sex mit Gleichgeschlechtlichen unter Strafe stellte), “am 17. Mai geborene”, “vom anderen Ufer kommende”, “jenseits des Jordans stammende” oder man nannte sie banal “Arschficker”. “Lesben” waren Frauen, die von der griechischen Insel Lesbos stammten oder dort lebten. Für die heutige Jugend werden Schwule und Schwuchteln zu Freunden ...  Und das ist gut so ...  Franz Kern, biofranz, geb. 1944

136. Da trat Petrus zu Jesus und fragte: Herr, wie oft muss ich meinem Bruder vergeben, wenn er sich gegen mich versündigt? - Jesus sagte zu ihm: nicht siebenmal, sondern siebenundsiebzigmal. Aus der Bibel,  Matthäus 18, 21 u. 22

137. Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie. Aus der Bibel, Johannes 8, 7

138. In der Ehe ist es wichtig, dass man versteht, harmonisch zu streiten. Anita Ekberg, schwedische Filmschauspielerin, geb. 1931

139. Seid untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus. Aus der Bibel, Epheser 4, 32

140. Geiz ist das einzige Laster, das sich in den Augen der Nachkommen in eine Tugend  verwandelt. Martin Held, deutscher Schauspieler, 1908 - 1992

141. Die Güte eines Menschen kommt ihm selbst zugute; der Hartherzige schneidet sich ins eigene Fleisch. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 11, 17

142. Barmherzig und gnädig ist der Herr; geduldig und von grosser Güte. Aus der Bibel, Psalm 103, 8

143. Da hat es einer, bewaffnet mit höchster Intelligenz und geistiger Grösse, ohne Zuhilfenahme von ausgefahrenen Ellenbogen, geschafft, sich vom kleinen demütigen Messdiener mit Gottes Hilfe zum Oberhirten hochzudienen. Da kommen Kleingläubige auf die Idee, Presseleute anzuheuern, um sich an seiner zu gross geratenen Badewanne aufzugeilen um ihn am Ende als Paradiesvogel oder Emporkömmling zu bezeichnen. Neid und gesunder Menschenverstand liegen eben doch nahe beieinander ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

144. Du darfst alt und grau werden, aber nicht frech, sagte die Kellnerin zu einem Stammgast, als er sie am verlängerten Rücken tätscheln wollte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

145. Wir sind ja wieder voll, so voller Gnaden. Trinkspruch im Schwarzwald

146. Jesus Christus: Ich bin die Auferstehung und das Leben, wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. Aus der Bibel, Johannes 11, 25

147. Zuhause ist da, wo man dich wieder aufnimmt, auch wenn du mal etwas falsch gemacht hast. Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, 1871 - 1914

148. Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem eigenen Auge bemerkst du nicht? Aus der Bibel, Lukas 6, 41

149. Danket dem Herrn, denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich. Aus der Bibel, Psalm 106, 1

150. Den Redlichen erstrahlt im Finstern ein Licht: der Gnädige, Barmherzige und Gerechte. Aus der Bibel, Psalmen 112, 4

151. So spricht der Herr: Zur Zeit der Gnade will ich dich erhören, am Tag der Rettung dir helfen. Aus der Bibel, Jesaja 49, 8

152. Ich bin bei dir, dass ich dir helfe und dich errette, spricht der Herr. Aus der Bibel, Hebräer 10, 23

153. Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer. Aus der Bibel, Jesaja 54, 10

154. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Er vergibt dir alle deine Schuld und heilt alle deine Krankheiten. Aus der Bibel, Psalm 103, 2 u. 3

155. Ich denke, nach mehr als zwanzig Jahren sollten wir mal sagen: Schwamm drüber. Lee Baxter, Ex-Mitglied der Boyband Caught in the Act, geb. 1971 (würde sich gern mit seinen ehemaligen Kollegen versöhnen)

156. Sei nicht schnell, dich zu ärgern, denn Ärger ruht im Herzen der Toren. Aus der Bibel, Prediger / Kohelet 7, 9

157. Jesus spricht: Wem aber nur wenig vergeben wird, der zeigt auch nur wenig Liebe. Aus der Bibel, Lukas 7, 47

158. Sei mir gnädig, o Gott, sei mir gnädig; denn ich flüchte mich zu dir. Im Schatten deiner Flügel finde ich Zuflucht, bis da Unheil vorübergeht. Aus der Bibel, Psalmen 57, 2

159. Fürchte dich nicht; denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein. Aus der Bibel, Jesaja 43, 1

160. Der Herr hilft den Gebeugten auf und erniedrigt die Frevler. Aus der Bibel, Psalm 147, 6

161. Danket dem Herrn, denn er ist gütig, denn seine Huld währt ewig. Aus der Bibel, Psalm 118, 1

162. Ich kann ganz schön frech sein. Ich bin eigentlich immer streitlustig. Senta Berger, Schauspielerin, geb. 1941 (sie ist temperamentvoll, das bekommt ihr Mann auch nach 48 Jahren Ehe noch zu spüren)

163. Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht? Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du versuchen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen. Aus der Bibel, Matthäus 7, 3 u. 5

164. Wenn wir für die begangenen Sünden und vor allem für die nicht begangenen Sünden büssen müssen, dann Gnade uns Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

165. Sei mir gnädig, o Gott, sei mir gnädig, denn ich flüchte mich zu dir. Im Schatten deiner Flügel find ich Zuflucht, bis das Unheil vorübergeht. Aus der Bibel, Psalm 57, 2

166. Es spricht für die Absurdität der menschlichen Rasse, dass wir uns bis aufs Blut bekämpften und heute zusammenleben, als wäre nichts geschehen. Brad Pitt, Hollywood-Star, geb. 1964 (er hat viele deutsche Freunde)

167. Das Gericht führt wegen der Übertretung des einen zur Verurteilung, die Gnade führt aus vielen Übertretungen zur Gerechtsprechung. Aus der Bibel, Römer 5, 16

168. Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

169. Ich kann laut werden, auch in meiner Beziehung. Das bedauere ich hinterher. Ich bleibe lange gelassen, aber natürlich kriegt man mich auch auf 100. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1933

170. Selig sind die, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden. Aus der Bibel, Matthäus 5, 4

171. Mehrheit und Dummheit müssen sich nicht zwangsläufig aus dem Weg gehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

172. Jesus aber betete: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. Aus der Bibel, Lukas 23, 34

173. Wenn wirklich 20 Millionen britische Pfund auf dem Tisch lägen, würde ich morgen wieder mit Liam auf die Bühne steigen. Noel Gallagher, britischer Musiker, geb. 1967 (hält ein Comeback von Oasis wohl für möglich - trotz des Streits mit Bruder Liam)

174. Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen Widerstand, sondern wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin. Aus der Bibel, Matthäus 5, 38

175. Jedem, der etwas gegen den Menschensohn sagt, wird vergeben werden; wer aber den Heiligen Geist lästert, dem wird nicht vergeben. Aus der Bibel, Lukas 12, 10

176. Der Herr ist gnädig und barmherzig, langmütig und reich an Gnade. Aus der Bibel, Psalmen 145, 8

177. Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit. Aus der Bibel, 1. Johannes 1, 9

178. Gott ist ein gerechter Richter, ein Gott, der täglich strafen kann. Aus der Bibel, Psalm 7, 12

179. In deine Hände lege ich voll Vertrauen meinen Geist; du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott. Aus der Bibel, Psalm 31, 6

180. Mein Rat an die beiden? Setzt euch zusammen und schreibt gute Musik. Paul McCartney, britischer Musiker, geb. 1943 (hofft, dass sich die Oasis-Brüder Liam und Noel Gallagher wieder zusammenraufen)

181. Die Sünde soll nicht über euch herrschen; denn ihr steht nicht unter dem Gesetz, sondern unter der Gnade. Aus der Bibel, Römer 6, 14

182. Daher wollen wir uns nicht mehr gegenseitig richten. Achtet vielmehr darauf, dem Bruder keinen Anstoss zu geben und ihn nicht zu Fall zu bringen. Aus der Bibel, Römer 14, 13

183. Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen, und der Herr wird ihn aufrichten; und wenn er Sünden getan hat, wird ihm vergeben werden. Aus der Bibel, Jakobus 5, 15

184. Ein Podium ist eine unbarmherzige Sache - da steht der Mensch nackter als im Sonnenbad. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller und Satiriker, 1890 - 1935

185. Da liegst du mal mit einem anständigen Rausch im Strassengraben, und schon denken die Leute, du wärest ein Trinker. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

186. Ich missachte die Gnade Gottes in keiner Weise; denn käme die Gerechtigkeit durch das Gesetz, so wäre Christus vergeblich gestorben. Aus der Bibel, Galater 2, 21

187. Richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebet, so wird euch vergeben. Aus der Bibel, Lukas 6, 37

188. Herr, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und deine Wahrheit, soweit die Wolken ziehen. Aus der Bibel, Psalm 36, 5

189. Solange du dem anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist du noch weit ab vom Weg zur Weisheit. Sprichwort aus China

190. Gefallen hat der Herr an denen, die ihn fürchten und ehren, die voll Vertrauen warten auf seine Huld. Aus der Bibel, Psalmen 147, 11

191. Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich. Aus der Bibel, Lukas 1, 37

192. Ich bin sehr erleichtert, dass meine Frau und ich auf neue Weise, in grosser Intensität, wieder zueinandergefunden haben. Christian Wulff, ehemaliger Bundespräsident, geb. 1960

193. Toleranz: der Verdacht, der andere könnte recht haben. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

194. Um deines Namens Willen verwirf uns nicht! Lass den Thron deiner Herrlichkeit nicht verspottet werden. Aus der Bibel, Jeremia 14, 21

195. In der Wirtschaft geht es nicht gnädiger zu als in der Schlacht im Teutoburger Wald. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

196. Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Aus der Bibel, Matthäus 11, 28

197. Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens. Aus der Bibel, Matthäus 12, 34-35

198. Ertragt euch gegenseitig und vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat. Aus der Bibel, Kolosser 3, 13

199. Rechne uns die Schuld der Vorfahren nicht an! Mit deinem Erbarmen komm uns eilends entgegen! Denn wir sind sehr erniedrigt. Aus der Bibel, Psalter, Kapitel 79, Vers 8

200. Wende dich, Herr, und errette mich, hilf mir um deiner Güte willen! Aus der Bibel, Psalm 6, 5

201. Gott der Herr hilft mir, darum werde ich nicht zuschanden. Aus der Bibel, Jesaja 50, 7

202. Der Glaube an die Technik macht frei - von Verantwortungsbewusstsein und Selbstzweifeln. Else Pannek, deutsche Lyrikerin, 1932 - 2010

203. Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlassen, aber mit grosser Barmherzigkeit will ich dich sammeln. Aus der Bibel, Jesaja 54, 7

204. Der Herr ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für. Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 100, Vers 5

205. Ich will sie reinigen von aller Missetat, womit sie wider mich gesündigt haben, und will ihnen vergeben. Aus der Bibel, Jeremia, Kapitel 33, Vers 8

206. Ich kann allem widerstehen - ausser der Versuchung. Oscar Wilde, irischer Dichter, 1854 - 1900

207. Wer nicht verzeihen kann, der wird irgendwann verbittert sein. Mel Gibson, Schauspieler, geb. 1955

208. Herr, gedenke meiner nach der Gnade, die du deinem Volk verheissen hast; erweise an uns deine Hilfe. Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 106, Vers 4

209. Gott kann machen, dass alle Gnade unter euch reichlich sei, damit ihr in allen Dingen allezeit volle Genüge habt und noch reich seid zu jedem guten Werk. Aus der Bibel, 2. Korinther, Kapitel 9, Vers 8

210. Er wird mich ans Licht bringen, dass ich seine Gnade schaue. Aus der Bibel, Micha, Kapitel 7, Vers 9

211. Wer seinen Nächsten verachtet, versündigt sich; aber wohl dem, der sich der Elenden erbarmt! Aus der Bibel, Sprüche 14, 21

212. Im Ehestand muss man sich manchmal streiten, denn dadurch erfährt man etwas voneinander. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

213. Herr, sei du mit mir um deines Namens willen; denn deine Gnade ist mein Trost: Errette mich! Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 109, Vers 21

214. Nach einem guten Kaffee verzeiht man sogar seinen Eltern. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller und Lyriker, 1854 - 1900

215. Ich bete, Herr, zu dir zur Zeit der Gnade; Gott nach deiner grossen Güte erhöre mich mit deiner treuen Hilfe. Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 69, Vers 40

216. Wenn ich sprach: Mein Fuss ist gestrauchelt, so hielt mich, Herr, deine Gnade. Aus der Bibel, Psalm 94, Kapitel 18

217. Beleidigungen und Schimpfwörter eines Menschen, entlehnt aus der untersten Schublade des Benehmens, seien sie schriftlich oder mündlich über Telefon geäussert, können getrost verziehen werden, da hinlänglich bekannt ist, dass jedes Individuum stets von sich selbst ausgeht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

218. Gott hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung. Aus der Bibel, 2. Korinther, Kapitel 5, Vers 19

219. Der Herr verstösst nicht ewig; sondern er betrübt wohl und erbarmt sich wieder nach seiner grossen Güte. Aus der Bibel, Klagelieder, Kapitel 3, Vers 31 bis 32

220. Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es. Aus der Bibel, Epheser, Kapitel 2, Vers 8

221. Siehe, Gott der Herr hilft mir; wer will mich verdammen? Aus der Bibel, Jesaja, Kapitel 50, Vers 9

222. Lass mich am Morgen hören deine Gnade; denn ich hoffe auf dich. Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 143, Vers 8

223. Hasst das Böse und liebt das Gute, richtet das Recht auf im Tor, vielleicht wird der Herr, der Gott Zebaoth gnädig sein. Aus der Bibel, Amos, Kapitel 5, Vers 15

224. Einer der Übeltäter sprach: Jesus, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst. Aus der Bibel, Lukas, Kapitel 23, Vers 42

Seitenanfang