Theater und Schauspiel

 

1. Ich kann doch keine positiven Theaterstücke schreiben, solange wir eine negative Gesellschaft haben. Franz Xaver Kroetz, deutscher Schriftsteller und Dramatiker, geb. 1946

2. Warum gehen die Leute, wenn sie erkältet sind, lieber ins Theater, statt sich zu Hause vor der Glotze auszukurieren? Hermann Prey, deutscher Opernsänger, 1929 - 1998

3. Wie ein Theaterstück ist das Leben, nicht wie lange, sondern wie gut es gespielt wurde, darauf kommt es an. Seneca

4. Theater habe ich jeden Tag zu Hause, sogar den Eintrittspreis kann ich selbst bestimmen. Obendrein kenne ich alle Schauspieler persönlich und duze sie. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

5. Ich will Theater, das wie Jazz ist. George Tabori, ungarisch-englischer Dramatiker, geb. 1914

6. Der Zynismus, so verabscheuungswürdig, so unangebracht er auch in der Gesellschaft sein mag, ist für die Bühne hervorragend geeignet. Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713 - 1784

7. Nur ganz wenig trennt das Furchtbare vom Komischen. Eugène Ionesco, rumänisch-französischer Dramatiker, 1912 - 1994

8. Mit fünfzig ist man als Schauspielerin zu alt für die Liebhaberin und zu jung für die tragische Alte, die den zweiten Oscar kassiert. Faye Dunaway, amerikanische Schauspielerin, geb. 1941

9. Redford-Filme habe ich mir immer angeschaut, meine eigenen nie. Marlene Dietrich, deutsch-amerikanische Schauspielerin, 1901 - 1992

10. Wer ein Theater füllen will, bedient sich der Dramaturgie. Um es zu leeren genügt Ideologie. Max Halbe, deutscher Schriftsteller, 1865 - 1944

11. Regisseure sind auch nur Männer, aber nicht alle Männer sind Regisseure. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

12. Bayreuth, das ist ein Tummelplatz für Deppen. Claus Peymann, Regisseur und Intendant, geb. 1938

13. Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

14. Es wundert einen, dass die Leute immer noch ins Theater gehen, nach allem, was sie in der Schule durchgemacht haben. Orson Welles, amerikanischer Schauspieler und Regisseur, 1915 - 1985

15. Schach und Theater haben schon viele Leute in den Wahnsinn getrieben. Fernando Arrabal, spanischer Schriftsteller, geb. 1932

16. Theater hat für mich immer so etwas theatralisches an sich. Franz Kern, biofranz, geb.1944

17. Man muss auch mal einhalten, nachdenken dürfen. Ich hasse dieses “The show must go on”. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1930

18. Im Theater des menschlichen Lebens ist es nur Gott und den Engeln erlaubt, Zuschauer zu sein. Francis Bacon, englischer Staatsmann und Philosoph, 1561 - 1626

19. Schwer ist leicht was und langsam geht schnell was. Richard Lindl, Theaterregisseur, geb. 1952

20. Früher dachte ich, in Wahrheit kann ich das auch. Heute weiss ich, nein, da fehlt die Begabung. Harald Schmidt, Late-Night-Talker, geb. 1957

21. Klar ist es einfacher, eine gebrochene Person zu spielen. Moritz Bleibtreu, deutscher Schauspielr, geb. 1971

22. Ich will in meinem Beruf einen Berg besteigen, und nicht Fahrstuhl fahren. Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Jungschauspieler, geb. 1990

23. Ich als Atheist gehe Heiligabend immer in die katholische Mette. Ich liebe die Theatralik und die Musik. Claus Peymann, Theaterintendant, geb. 1937

24. Theater ist kein Theater, es ist die blanke Wirklichkeit, theatralisch in Szene gesetzt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

25. Tu wenig, sag wenig. Und wenn dich einer anspricht, antworte. Jeff  Bridges, amerikanischer Schauspieler, gibt einfache Tips für seine Kollegen, geb. 1949

26. Ein Narr beherrscht die grosse Kunst, sein wahres Gesicht zu zeigen, indem er sich eine Maske darüber zieht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

27. Als Schauspielerin bist du wie ein Schatten, auf den andere Menschen ihre Fantasien projizieren. Keira Kneightley, britische Schauspielerin, geb. 1985

28. Mit einem kleinen Affen fällt es dir wesentlich leichter einen grossen Affen nachzuäffen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

29. Es geht mir unglaublich auf die Nerven, dass Regisseure sich selbst wichtiger nehmen als das Stück. Christoph Waltz, Schauspieler, meidet Theater

30. Ich werde nie wieder als Moderatorin arbeiten, ich habe keine Sehnsucht mehr danach. Heike Makatsch, Schauspielerin, geb. 1972

31. Wer einen Menschen wirklich kennenlernen will, der muss ihn in der Familie beobachten. Wilhelm Johannes Oehler, deutscher Pfarrer und Missionswissenschaftler, 1877 - 1966

32. Solange der Mensch spielt, ist er frei. Friedrich Sieburg, deutscher Journalist und Autor, 1893 - 1964

33. Ohne Gottschalk wird die Sendung nicht funktionieren. Nur er trifft in der Siebenachtel-Cargo-hose beim Wal-Mart in Malibu Charlize Theron oder Scarlett Johansson privat zum Essen. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1973

34. Ich bin der typische Zuschauer, vor dem sich jeder Fernsehmacher graust. Ich liebe es, zu zappen. Stefan Mross, Moderator und Volksmusiker, geb. 1975

35. Wir müssen nicht wirklich jemand anderen spielen, sondern höchstens die unangenehmsten Eigenschaften weglassen. Leonard Lansink, Schauspieler, geb. 1960 (will sich nicht verstellen)

36. Unsere Gedanken kommen sich manchmal so nackt und nüchtern vor, deshalb versuchen wir, sie in verständliche und falls es geht, in schöne Worte zu kleiden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

37. Der Tanz am Abgrund ist anregend, aufregend und gefährlich, bringt Nervenkitzel und füllt die Endzeit vor einer neuen Weltordnung aus. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

38. Mein erster Film hiess: “Beim Jodeln juckt die Lederhose”, das sagt ja schon alles. Konstantin Wecker, Musiker, geb. 1947 (sieht seine Jahrzehnte zurückliegenden Auftritte in Nacktfilmen mit Humor)

39. Jeder kennt das Gefühl, die eigene Stimme auf Band zu hören. Sich gleichzeitig auch in voller Pracht zu sehen, ist noch tausendmal schlimmer. Tine Wittler, RTL-Moderatorin, geb. 1973 (Einsatz in vier Wänden)

40. Die Historiker sind so etwas wie die Schminkmeister des grossen Welttheaters. John Osborne, britischer Autor und Dramatiker, 1929 - 1994

41. Wer Mozarts Briefe liest, weiss, dass er ein echter Pornograf war. Sein Papageno denkt nur an das Eine. Katharina Thalbach, Schauspielerin und Regisseurin

42. Vorher kräftig Zähne putzen, dann Kaugummi kauen, Augen zu und durch. Julia Roberts, US-Schauspielerin, geb. 1968 (über Filmküsse)

43. Zwischen Frauen schafft die indirekte Ausdrucksweise Harmonie. Meistens funktioniert sie jedoch nicht bei Männern, denn die verstehen die Spielregeln nicht. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

44. Nach dem Dreh zu “Die drei Musketiere” habe ich alle meine Kostüme samt Stiefel mitgehen lassen. Orlando Bloom, britischer Schauspieler, geb. 1977 (sammelt Filmkostüme für seinen Sohn. Flynn ist ein halbes Jahr alt)

45. Ich spiele nicht für die Hochkritik, sondern für die Leute. Stefan Gubser, schweizer Schauspieler ( über den erstmals ausgestrahlten neuen Luzerner “Tatort”)

46. Wir schlemmen moderat. Ein kleiner Mandelkeks zum Espresso ist erlaubt. Alice und Ellen Kessler, geb. 1936 (Kessler-Zwillinge - Sängerinnen und Tänzerinnen, fit wie eh und jeh)

47. Männer täuschen keinen Orgasmus vor. Kein Mann würde absichtlich eine derartige Grimasse ziehen wollen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

48. Ich wollte schon Schauspielerin werden, als ich in der Grundschule zum ersten Mal auf der Bühne stand. Jella Haase, Schauspielerin, geb. 1993 (Lollipop Monster)

49. Nichts ist im Leben ernst zunehmen, weil nichts es wirklich verdient. Valeska Gert, deutsche Tänzerin, Kabarettistin und Filmschauspielerin, 1900 - 1978

50. Ein Sexsymbol ist heutzutage jeder, der geradeaus in eine Kamera schauen kann. Daniel Craig, Schauspieler, geb. 1968 (nimmt sein Image als Sexsymbol nicht ernst)

51. Einen Mann abzuschleppen, der sich vor der Bühne anbietet, finde ich echt tragisch und unappetitlich. Ina Müller, Sängerin und Moderatorin, geb. 1965

52. Künstlichkeit ist die neue Realität. Lady Gaga, US-Popstar, geb. 1986 (zeigt sich neuerdings gern mal mit wenig Make-up. Natürlich findet sie das allerdings nicht)

53. Heute morgen ging ich durch die Strassen der Stadt und hatte das Gefühl, es würden mir nur komische Menschen begegnen. An einem Schaufenster blieb ich stehen, sah mein Spiegelbild und bemerkte, dass mich mein Gefühl nicht täuschte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

54. Mäzene und Sponsoren bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht, das ist mit Griechenland genau so wie mit einem Fussballclub. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

55. Politbarometer funktionieren nach dem Prinzip: “Wer den Teufel an die Wand malt”. Herbeigewünschtes Wahlergebnis. Der “deutsche Michel” war schon immer gut für seriöse Manipulationen. Die, die noch wählen gehen, möchten nach der Wahl bei den Wahlgewinnern sein, um sich danach von ihnen verarschen zu lassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

56. Politbarometer und Doppelblindstudien erfreuen sich eines gemeinsamen Nenners: “Aus dem Boden gestampfte Volksverdummung”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

57. Früher fuhr der “deutsche Michel” auf A.H. ab, heute auf P.B. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

58. Die Forderung nach Kliniken zur Behandlung von Politbarometergeschädigten wird immer lauter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

59. Ich muss mich ab und zu kneifen. Jonah Hill, US-Schauspieler, geb. 1984 (kann kaum glauben, dass er mit Stars wie Brad Pitt und Ben Stiller vor der Kamera steht)

60. Sie sind ein bisschen vom Mars, obwohl sie vorgeben, von der Venus zu sein. Lars von Trier, dänischer Regisseur, geb. 1956 (versteht die Frauen nicht. Im Gegenteil: er fühlt sich ihnen gegenüber minderwertig)

61. Nur weil man im Rampenlicht steht, bedeutet das nicht, dass man kein Recht auf Privatsphäre hat. Scarlett Johansson, US-Schauspielerin, geb. 1985 (Hacker haben Nacktfotos von ihr ins Internet gestellt)

62. Ich denke, das Leben macht keinen Sinn, aber wunderschön ist es trotzdem. Clemens Schick, Schauspieler, geb. 1972

63. Sei schlau, stell dich dumm. Daniela Katzenberger, Moderatorin, geb. 1986

64. Für manchen sind die Bretter, die die Welt bedeuten - mit Brettern vernagelt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

65. Ich möchte anfangen, mich wie eine 30-Jährige zu kleiden. Kirsten Dunst, Schauspielerin, geb. 1982 (sie mistet derzeit ihren Kleiderschrank aus)

66. Frauen irren oft in Wunschvorstellungen herum. Doris Dörrie, Regisseurin, geb. 1955 (hält nichts von Träumereien. Denn glücklich wird man dadurch ihrer Meinung nach nicht)

67. Ich habe mehr Angst davor zu singen, als Nacktszenen zu drehen. Carey Mulligan, britische Schauspielerin, geb. 1985 (macht in ihrem neuen Film “Shame” allerdings beides)

68. Ich bin manchmal schon verblüfft, denn zu Hause ist er meistens stiller. Wenn er auf der Bühne ist, kriegt er offensichtlich einen Adrenalinschub, und ich denke “Donnerwetter”. Simone Rethel, Ehefrau von Johannes Heesters, geb. 1949 (Johannes Heesters - geb. 1904)

69. Wenn ich den Charakter nicht gleich einordnen kann und da etwas Eigentümliches dabei ist, was man erforschen muss, dann sage ich ja. Leonardo DiCaprio, Hollywoodstar, geb. 1975 (er hat eine Schwäche für schwierige Rollen)

70. Das Lachen ist eine Macht, vor der die Grössten der Welt sich beugen müssen. Emile Zola, französischer Schriftsteller, 1840 - 1902

71. Ich bin ein Kind der DDR. Anja Kling, Schauspielerin, geb. 1970 (sie ist 5 Tage vor dem Mauerfall in den Westen geflüchtet)

72. Man dreht sich einmal um auf der Erde und ist achtzig. Ruth Martia Kubitschek, Schauspielerin, geb. 1931 (hat einen Bambi für ihr Lebenswerk bekommen)

73. Es soll ein  fröhliches Ende werden. Vielleicht schicken wir Matula auf Weltreise. Claus Theo Gärtner, Schauspieler, geb. 1943 (über die letzte Sendung mit Detektiv Matula)

74. Wir übertreiben dieses ganze Getue um Personen und vergessen, über den Inhalt zu reden. Christoph Waltz, österreichischer Schauspieler, geb. 1956 (ist genervt von übertriebenem Star-Rummel im Filmgeschäft)

75. Wenn ich mal nicht mehr da bin, kann jeder grad machen was er will. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

76. Das ist Showbusiness auf hohem Niveau. Katharina Thalbach, Schauspielerin, geb. 1954 (über die Monarchie von heute. Sie hatte gerade eine Rolle als Friedrich der Grosse)

77. Politik: Märchenstunde für Erwachsene! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

78. Ich werde definitiv eine Partei gründen, und ich würde versuchen, die Einstellung der Menschen zu ändern. Bushido, umstrittener Rapper, geb. 1978 (will Politiker werden)

79. Ich möchte zwar sticheln, aber ich will nicht mit Polizeischutz auf die Bühne. Bülent Ceylan, deutsch-türkischer Comedian, geb. 1976 (lässt die Finger von heiklen Themen - lustige Themen gibts ja genug)

80. Ich werde nicht wieder auf die Bühne gehen, um damit Leute glücklich zu machen. Ich mache mich jetzt selber glücklich. Tina Turner, Rocksängerin, geb. 1939 (will nicht mehr auf die Bühne)

81. Ich sehe mich als Desperado, der der weitgehend spassfreien Zone vor acht neues Leben einhaucht. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 18.05.1950 (über seine ARD-Vorabendschau)

82. Wenn ich mir aussuchen dürfte, welches politische Oberhaupt ich mal spielen will, würde ich Angela Merkel wählen. Ich wollte immer gern eine kleine deutsche Frau sein. George Clooney, US-Schauspieler, geb. 1961 (über seine Traumrolle)

83. Die Menschen beugen sich tiefer vor vollen Taschen als vor vollen Köpfen. Unbekannter Verfasser

84. Völker neigen dazu, sich tiefer zu verneigen vor Geld als vor Würde. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

85. Die Politik entpuppte sich deutlich als geschobene und ungesicherte Wanderbaustelle nach Boygroup-Manier mit Show-Effekt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

86. Ich habe das Gefühl, dass die Filme, die mich interessieren, die anderen nicht interessieren. Daniel Brühl, Schauspieler, geb. 1978 (macht nur Projekte, die ihm gefallen, leider hat er keinen Massengeschmack)

87. Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird. Charlie Chaplin, britischer Schauspieler, Regisseur und Produzent, 1889 - 1977

88. Film ist eine Sache, die durch Einsparen immer teurer wird. Helmut Dietl, deutscher Regisseur, geb. 1944

89. Untersuchungsausschüsse werden immer dann gegründet oder ins Leben gerufen, wenn es darum geht, nach anrüchigen, unsauberen und korrupten politischen Amtshandlungen Personen zu decken und streng geheimgehaltene Hintergründe auf bzw. zuzudecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

90. Der einzig unsichere Job und der unsicherste im ganzen Land ist anscheinend zur Zeit meiner. Thomas Gottschalk, Fernsehmoderator, geb. 1950 (nimmt sich angesichts seiner prekären Quoten-Situation in der ARD selbst aufs Korn)

91. Während viele versuchen unter widrigen körperlichen und seelischen Bedingungen über den kalten Winter zu kommen, kümmern sich andere um den geschenkten Bobbycar des Bundespräsidentensohnes und unter anderem auch darum, dass die Bundespräsidentengattin nicht nackt herumlaufen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

92. Hier am Stammtisch werden keine Schweigegelübde abgelegt! Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

93. Der Auftritt war der richtige Schritt nach vorn. Seitdem schauen die Menschen nicht mehr verunsichert zur Seite, wenn sie mir begegnen. Monica Lierhaus, Moderatorin, geb. 1970 (ein Jahr nach ihrem öffentlichen Heiratsantrag bei der goldenen Kamera)

94. Das Gewissen ist eine Schwiegermutter, deren Besuch nie endet. Henry Louis Mencken, US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller, 1880 - 1956

95. Ihr Politiker seid wie die Tauben: Wenn ihr unten seid, lasst ihr euch füttern, wenn ihr oben seid, bescheisst ihr uns. Ingolf Astor

96. Es existiert ein Markt für Schauspieler, die nicht wie Sex-Granaten aussehen. Matt Damon, Hollywood-Star, geb. 1970 (hält sein durchschnittliches Aussehen für sein Erfolgsgeheimnis. Talent hat er aber auch.)

97. Ich bin doch nur ein ganz normaler Idiot wie alle anderen auch, und ich habe viel Glück gehabt. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (ist erstaunt über die Bewunderung seiner Fans. Er mache doch nur seinen Job ...)

98. Narrheit ist keine Dummheit, sondern Weisheit in allerfeinster Form. Donaueschinger Fasnachtsmotto 2012

99. Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er in eigener Person spricht. Gib ihm eine Maske, und er sagt die Wahrheit. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

100. Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen. Anselm Feuerbach, deutscher Maler, 1829 - 1880

101. Mit der Ermittlung der Daten für Politbarometer und sonstigen Umfrageergebnissen werden unabhängige Institute betraut. Wenige werden befragt, danach wird hochgerechnet. Könnte man nicht wenige Staatsdiener herausgreifen, um ihr Verhalten auf den ganzen Apparat hochzurechnen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

102. Vorbild zu sein und dementsprechend zu leben verlangt gerade von Bundespräsidenten eiserne Charakterfestigkeit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

103. Bücher sind stille Lehrmeister. Aulus Gellius, römischer Schriftsteller, 130 - 170 v. Chr.

104. Die meisten Kranken gehen zum Arzt. Nur die Erkälteten gehen ins Konzert oder ins Theater. Heinz Drache, deutscher Schauspieler, 1923 - 2002

105. Ich kämpfe nicht gegen Rettungsringe. Ich zähle sie. Drew Berrymore, US-Schauspielerin, geb. 1974 (lässt es entspannt angehen. Mit ihrem Alter und ihrer Figur hadert sie nicht ...)

106. Ein 18-Jähriger wäre bei meinem Terminkalender erschöpft. William Shatner, kanadischer Schauspieler, geb. 1931 (Star Trek - will mit seiner Ein-Mann-Show auf Tour gehen)

107. Bananendeutschland - Würde - Anstand - Ehrensold - vorauseilende Unwörter des Jahres 2012 - Franz Kern, biofranz, geb. 1944

108. Wenn man auf die 60 zugeht, ist jeder Tag ein Kampf ums Überleben. Liam Neeson, irischer Schauspieler, geb. 1952 (er beliebt zu scherzen. Seine Tage als Actionheld sieht er dennoch gezählt)

109. Unattraktive, dicke Frauen müssen mehr Persönlichkeit haben, während gutaussehende nicht wirklich die freundlichsten Menschen sein müssen. Mila Kunis, US-Schauspielerin, geb. 1984 (hat es überhaupt nicht gern, als Sexsymbol bezeichnet zu werden)

110. Ich esse, also bin ich. Bud Spencer, italienische Schauspiel-Legende, geb. 1930 (würde gerne sein eigenes Restaurant in Berlin eröffnen)

111. Nicht arbeiten, wie geht das? Das weiss ich nicht. Verschwände ich jetzt ein Jahr von der Bildfläche, würde man mich vergessen. Ich muss dranbleiben. Daniel Radcliffe, Harry Potter-Star, geb. 1990 (will seine Karriere beim Film weiter vorantreiben)

112.  Ich weiss, es klingt blöd, wenn ich das mit 22 sage: Älter zu werden ist etwas, das mir Angst macht. Daniel Radcliffe, Harry-Potter-Darsteller, geb. 1990

113. Die Politik ist eine der wenigen Tätigkeiten, die dir die einmalige Chance freihalten, selbst als totaler Versager gross herauszukommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

114. Ich bin robust wie ein Dinosaurier. Aber wir wissen ja, was aus denen geworden ist. Robert Mitchum, Hollywoodstar, 1919 - 1997

115. Ich google mich ab und zu auch. Heino Ferch, Schauspieler, geb. 1963 (behält gern im Blick, was so über ihn im Internet steht. Aber natürlich nicht jeden Tag!)

116. Ich kann nicht sagen, dass ich mich über jedes Gramm Cellulite freue. Christine Kaufmann, Schauspielerin, geb. 1944 ( mag aber, wie sich ihr Körper anfühlt)

117. Ich bin schon von Berufs wegen ein hochtrainierter Egozentriker und teile Zuwendung und Aufmerksamkeit nicht gern! Armin Rohde, Schauspieler, geb. 1955 (fühlt sich zu unreif für Kinder)

118. Blutarmut ist eine Krankheit, von der hauptsächlich Romangestalten befallen sind.  Marcel Reich-Ranicki, Literaturkritiker und Autor, geb. 1920

119. Ich hatte meine Enttäuschungen. Es ist schwer, in diesem Geschäft kein Alkoholiker oder Drogenabhängiger oder eine verbitterte alte Frau zu sein. Susan Sarandon, amerikanische Schauspielerin, geb. 1947 (hat inzwischen mit ihrem Alter Frieden geschlossen)

120. Metzger, Bäcker und Frauen sollten ab und zu gewechselt werden. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

121. Es ist mehr so ein schlauchbootähnliches Ansaugen der Münder. Senta Berger, Schauspielerin, geb. 1942 (findet heutige Filmküsse schrecklich)

122. Ich habe keine Probleme mit meiner Vergangenheit. Michaela Schaffrath, Schauspielerin, geb. 1971 (will trotzdem nicht auf ihre Kurz-Karriere als Porno-Darstellerin reduziert werden.)

123. Ich versuche nicht, in irgend eine Schublade zu passen. Ich passe nur in meine eigene Schublade. Cameron Diaz, Hollywood-Star, geb. 1973 (fühlt sich manchmal ziemlich unter Druck gesetzt, weil sie noch keine Kinder hat)

124. Mit Kommissarinnen ist das ein wenig wie mit dem Frauenfussball. Da gibt es ja auch immer noch einige Männer, die nicht einsehen wollen, dass Frauen gut Fussball spielen können. Jasmin Tabatabai, Schauspielerin, geb. 1968

125. Mit meinem Pünktlichkeitswahn terrorisiere ich alle. Das ist eine deutsche Eigenschaft von mir. Diane Kruger, Hollywoodstar aus Niedersachsen, geb. 1976

126. Einen besseren Körper kriege ich nicht mehr, oder? Sophia Thomalla, Schauspielerin, geb. 1990 (hat sich gerade für das Männermagazin Playboy ausgezogen und ist stolz darauf)

127. Ich könnte jetzt stundenlang reden, ohne dass sie anschliessend etwas wissen. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (entlockt als Moderatorin ihren Gästen Geschichten, spricht aber nur ungern über sich selbst)

128. Jeder Mensch ist ein Sender. Aber nur wenige haben ein Programm. Hellmut Walters, deutsch-tschechischer Schriftsteller, 1930 - 1985

129. Je nackter ich werde, desto wohler fühle ich mich. Rihanna, Topstar aus Barbados, geb. 1988 (steckt ihren Körper zwar überaus gern in knapp bemessene Kleidung, ganz nackt möchte sie aber vorerst nicht posieren, ihre Mutter zuliebe)

130. Das Schöne an Set-Kindern ist, dass man sie abends wieder zurückgeben kann. Scarlett Johansson, US-Schauspielerin, geb. 1984 (dreht gern mit Kindern, lässt sich mit eigenem Nachwuchs aber noch Zeit)

131. Es ist schwierig, in Kriminalromanen gute Jungs längere Zeit am Leben zu halten. Donna Leon, amerikanische Krimiautorin, geb. 1942

132. Ich spiele Bond, bis ich tot umfalle. Daniel Craig, britischer Schauspieler, geb. 1968 (will offensichtlich noch lange als britischer Geheimagent 007 vor der Kamera stehen)

134. Tränen, die du gelacht, kannst du nicht mehr weinen. Unbekannte Verfasserin

135. Ich habe schon als kleines Mädchen in der Badewanne Oscar-Reden geübt. Mariele Millowitsch, Schauspielerin, geb. 1956 (wusste zwar früh, was sie will - trotzdem studierte sie erst mal Tiermedizin)

136. Ich bin gegen Rassismus, für individuelle Entfaltung, für Blumen in Gewehrläufen und für die Erweiterung des Bewusstseins, aber ohne Drogen. Suzanne von Borsody, Schauspielerin, geb. 1958

137. Nein, ich habe immer abgewartet, mich lieber verführen lassen. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1931 (auf die Frage, ob er als junger Mann ein Draufgänger war, wenn es um Frauen ging)

138. Sarkozy zog immer die Augenbrauen hoch. Das hatte er sich von de Funès abgeguckt. Reinhard Mey, Liedermacher, geb. 1943 (über den Ex-Staats-Präsidenten Frankreichs und Schauspieler Louis de Funès)

139. Zurzeit ist im Kino Platz für zwei grosse Vampire. Aber ich bin der Alpha-Vampir. Johnny Depp, US-Schauspieler, (stichelt gegen seinen Kollegen Robert Pattinson. Beide spielen derzeit erfolgreich Vampire - 2012)

140. Ich war nie Prinzessin. Kristen Stewart, US-Schauspielerin, geb. 1990 (hält nichts davon, ihre Weiblichkeit in Szene zu setzen)

141. Das müssen jetzt alle Deutschen ausbaden - ich konnte mich nur in die Comedy flüchten. Atze Schröder, Komiker, geb. 1966 (sieht seinen Beruf als Folge eines Lebens unter Feministinnen)

142. Ich weine, wenn ich etwas Schlimmes in den Nachrichten höre, bei traurigen Filmen, bei Tierfilmen. Ich weine eigentlich ständig. Amy McDonald, Sängerin, geb. 1988 (ist nahe am Wasser gebaut)

143. Ich werde fett. Ich muss Sport machen. Ich habe Pickel und werde älter. Mir geht’s da nicht anders als anderen auch. Charlize Theron, südafrikanische Schauspielerin, geb. 1976

144. Wissen sie, die jungen Frauen, die mich früher angeguckt haben, gehen heute an mir vorbei ... Ich werde bald 60, das sehen die mir an. Sascha Hehn, Schauspieler, geb. 1955 (Schwarzwaldklinik)

145. Die heutige Jugend verwechselt Ehe mit Abenteuer. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1931 (ist mit seiner Frau Monique über 40 Jahre zusammen)

146. Tu Dinge, die du gut findest, dann finden dich auch die Leute gut. Carmen Electra, US-Schauspielerin und Model, geb. 1972 (glaubt, sexy zu sein sei vor allem eine Einstellungssache)

147. Ich brauche überhaupt viel Schwachsinn in meinem Leben. Andrew Garfield, US-Schauspieler, geb. 1984 (über seine neue Rolle als Spider-Man)

148. Du bekommst beim Baseball-Spiel bessere Plätze, bekommst bessere Tische und Reservierungen und wenn du einen Arzt brauchst, kommt einer. Woody Allen, US-Regisseur, geb. 1936 (geniesst es, berühmt zu sein)

149. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Alter deutscher Spruch

150. Ich freue mich sehr, mit meinen Lieblingskollegen Dieter und Thomas in einer Jury zu sitzen. Michelle Hunziker, Ex-Wetten-Dass-Moderatorin (wird dritte Jurorin der RTL-Castingshow “Das Supertalent”)

151. Ich konnte nicht anders, ich musste es versuchen. Dennenesch Zoudé, Schauspielerin, geb. 1967 (hat ihren Berufswunsch gegen den Willen ihres Vaters durchgesetzt. Ihr Theater-Studium in New York finanzierte sie mit Model-Jobs)

152. Wenn jeder sein Ego etwas zurückstellt, wird das ganz grosses Kino. Dieter Bohlen, Musikproduzent, geb. 1954 (sagt: Thomas Gottschalk sei sein Wunschkandidat für die “Supertalent-Jury” gewesen)

153. Ich bin jetzt 54, in Hollywood gilt das als antik. Melanie Griffith, US-Schauspielerin, geb. 1958  (beklagt den Umgang mit älteren Frauen im Filmgeschäft. Sie fühle sich besser denn je.)

154. Ich habe es dermassen satt, enge Jeans zu tragen. Jessica Biel, Hollywood-Star, geb. 1982 (Verlobte von Justin Timberlake, will sich nicht mehr in enge Klamotten quetschen)

155. Ich bin so wie ich bin. Ich spiele keine Rolle, bin eins zu eins. Waldemar Hartmann, Moderator, geb. 1948 (der mit seinem EM-Stammtisch “Waldis Club” die Kritik spaltet)

156. Ich habe mich im letzten Jahr sehr verändert. Viel Therapie hat mir dabei geholfen. Charlie Sheen, US-Schauspieler, geb. 1966 (er steckte in einer tiefen persönlichen Krise)

157. Ein Haussegen, der über geraume Zeit gerade hängt, ist eine Vision von Verliebten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

158. Mein ganzes Leben ist wie eine dicke fette Sahnetorte. Was soll da noch kommen? Ina Müller, Sängerin und Moderatorin, geb. 1966 (hat Angst vor einer Wiedergeburt. Denn ihr Leben könnte nur schlechter werden ...)

159. Wenn ich ganz ehrlich bin: Er hat einen besseren Geschmack als ich. Jessica Biel, Hollywood-Star, geb. 1982 (lässt sich in modischen Fragen nur von ihrem Verlobten Justin Timberlake beraten)

160. Ich merke, dass die ganze Aufregung drumherum wächst und steigt. Markus Lanz, Moderator, geb. 1969 (der die Sendung “Wetten, dass?” ab Herbst 2012 übernimmt)

161. Wir sind gleichzeitig Zuschauer und Schauspieler im grossen Drama des Seins. Niels Bohr, dänischer Physiker und Nobelpreisträger, 1885 - 1962

162. Ich mag es, dass ich nicht mehr 24 bin. Ich bin wesentlich relaxter, habe mehr erlebt, meinen Stil und mich selbst gefunden. Gwyneth Paltrow, US-Schauspielerin, geb. 1973 (über das Alter)

163. Im Grunde genommen bin ich froh, dass ich da raus bin. Karl Dall, Entertainer, geb. 1941 (ist kein grosser Freund des heutigen Fernsehens. Ihn stören vor allem die Werbeunterbrechungen)

164. Ich verstehe nicht, dass sich die Menschen für den neuen Haarschnitt oder den neuen Freund einer Prominenten interessieren, aber nicht für Aids. Annie Lennox, britische Sängerin, geb. 1955

165. Es ist doch di Yellowpress, die dieses Thema Prominenz aufgreift, aufbauscht, in die Klatschspalten bringt und in Rundfunk, Fernsehen, und Tagespresse ausbreitet. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

166. Wir sind alle Teilhaber der Strategie Wahnsinn, und jeder ist nach seinen eigenen Talenten und Fähigkeiten dazu bestimmt, sein Leben und das der anderen angenehm oder unangenehm zu gestalten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

167. Ich fühle mich weder wie 70 noch wie 73, sondern eher wie Mitte 50. Dieter Wedel, Regisseur, geb. 1943 (lässt sich nicht auf ein Alter festlegen. Laut früheren eigenen Angaben müsste er aber 69 sein)

168. Ich wollte sein wie Vera Drombusch oder Helmut Kohl - nett, bodenständig und stets viel zu essen. Kurt Krömer, Komiker, geb. 1975 (über seine Vorbilder)

169. Das Mindeste, was man im Leben anstreben sollte, ist, kein arroganter Vollidiot zu sein. Cameron Diaz, US-Schauspielerin, geb. 1973 (will trotz ihres Erfolges nicht die Bodenhaftung verlieren)

170. Mein Luxus ist ein Stück Freiheit, ein Stück Anarchie, ein Stück Natur. Ich habe jetzt einen Traktor gekauft statt einer neuen Prada-Handtasche. Natalia Wörner, Schauspielerin, geb. 1968 (macht sich nicht mehr viel aus tollen Reisen und Luxusprodukten)

171. Ich komme aus einer sehr grossen Familie mit vielen starken, gebildeten Frauen. Als ich aufwuchs, waren meine Vorbilder daher meine Mutter, Tanten, Schwestern und Cousinen. Eva Longoria, Schauspielerin, geb. 1975 (benötigte in ihrer Kindheit keine Prominente als Inspiration)

172. Meine Frau ist extrem zäh.. Die hat ja sogar mir widerstanden. Sky du Mont, Schauspieler, geb. 1947 (rechnet seiner Frau Mirja in der neuen RTL-Promi-Show “Star Race” gute Chancen aus)

173. Für Frauen über 40 ist es dort eine Katastrophe. Sophie Marceau, französische Schauspielerin, geb. 1967 (findet Hollywood schrecklich)

174. Wenn ich sage, ich schlüpfe in was Bequemes, meine ich meistens eine meiner Abendroben. Blake Lively, Schauspielerin, geb. 1987 (hat offenbar eine ganz eigene Vorstellung von bequemer Mode)

175. Ich habe mehr Narben vom Kochen als von den Action-Szenen. Milla Jovovich, “Resident Evil”-Star, geb. 1976 (findet das wahre Leben manchmal gefährlicher als Stunt-Szenen im Film)

178. In Hollywood gilt man schon als dick, wenn Fussketten nicht um die Taille passen. Diane Keaton, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin, geb. 1946

179. Ich habe Facebook mal drei Wochen lang ausprobiert, fand es aber eher anstrengend. Ich bin ein Freund des unmittelbaren und direkten Gesprächs, alles andere begeistert mich nicht. Daniel Hartwich, Moderator der RTL-Show “Das Supertalent”, geb. 1978

180. Ich habe gelernt, dass ich das Leben geniessen will, und Essen gehört einfach dazu. Gwyneth Paltrow, Hollywood-Star, geb. 1973 (weiss kurz vor ihrem 40. Geburtstag, das Leben zu geniessen. Sie liebe es, für andere Leute zu kochen und tue das jeden Tag.)

181. Man kann uns nicht richtig böse sein ... Alexandra Neldel., Schauspielerin, geb. 1976 (weiss, wie sie Männer um den Finger wickelt. Das nennt man weiblichen Charme!)

182. Ich war danach völlig fertig, wie noch nie zuvor. So fühlt sich wohl ein Burn-out an. Robert Atzorn, Schauspieler, geb. 1945 (über seine Rolle als Vize-Polizeipräsident im Film “Der Fall Jacob von Metzler”)

183. Ich esse nur einmal am Tag, das muss reichen. Morgan Freeman, Hollywood-Star, geb. 1937 (kommt mit einer Mahlzeit durch den Tag - und hat genug Energie zum Arbeiten)

184. Es gibt Autofahrer, die das Vorfahren so lange nicht lassen, bis sie ihren Vorfahren nachfahren können. Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Theaterautor, 1888 - 1960

185. Ich hatte in der Tat nur mein Komischsein als Waffe, um meine Unsicherheit zu ummanteln. Das war mein Schutzwall. Bastian Pastewka, TV-Komiker, geb. 1972 (er machte als Kind Witze aus Angst vor Prügel)

186. Es gibt Fernsehprogramme, bei denen man seine eingeschlafenen Füsse beneidet. Robert Lembke, deutscher Fernsehmoderator, 1913 - 1989

187. Diese kriminalistischen TV-Gesichtsvermieter gehen mir alle am Arsch vorbei. Franz Xaver Kroetz, Schauspieler und Autor, geb. 1946 (macht aus seiner Abneigung gegen Krimis im Fernsehen kein Geheimnis)

188. Wenn ich kurze Haare habe, bin ich ich selbst. Halle Berry, Hollywood-Star, geb. 1966 (glaubt, dass die Frisur ihre Karriere angeschoben hat. Denn: kurz nachdem sie sich von ihren Locken getrennt hatte, bekam sie ihren ersten TV-Job)

189. Ich habe Schlager immer gehasst. Ich sehe mich als Partymacher. Wenn du Party machst, willst du nicht ganz ernst genommen werden. Jürgen Drews, Sänger und Party-König von Mallorca, geb. 1945

190. Solange man jeden Bissen wirklich geniesst, kann man sich auch mal was Deftigeres gönnen. Helen Hunt, amerikanische Schauspielerin, geb. 1963 (isst gerne mal ein saftiges Steak und will nie wieder eine Diät machen)

191. In meinem Alter schmeichelt gar nichts mehr, dafür bin ich zu lange im Geschäft. Günther Maria Halmer, Schauspieler, geb. 1943 (gehört zum Inventar der Film- und Fernsehunterhaltung)

192. Ich beschäftige mich nicht mit den sozialen Netzwerken. Ich möchte nicht, dass andere wissen, mit wem Freunde von mir befreundet sind. Und ich möchte nicht wissen, wann Bekannte aufs Klo gehen und weswegen sie kotzen. Mathias Richling, Kabarettist, geb. 1953 (Kabarett ist ein Pulsmesser)

193. Das Leben ist für mich ein Theaterstück. Ich bleibe einfach so lange im zweiten Akt, bis mich die Natur zwangsläufig in den dritten holt. Dustin Hoffman, US-Schauspieler, geb. 1937 (geht gelassen ins Alter)

194. Ich werde hier beleidigt und verunglimpft. Fritz Wepper, Schauspieler, geb. 1941 (klagt vor Gericht gegen Komiker Atze Schröder, der sich in seinem Programm über dessen Beziehung zu einer 40 Jahre jüngeren Frau lustig macht)

195. Wenn man Schauspieler sein möchte, muss man mal auf der Bühne gestanden haben. Anna Maria Mühe, Schauspielerin, geb. 1985 (will beim Theater Erfahrung sammeln. Sie kehrt bald aus der Baby-Pause zurück)

196. Wenn einem die Treue Spass macht, dann ist es Liebe. Julie Andrews, britische Schauspielerin und Sängerin, geb. 1935

197. Ich trainiere jeden Tag 80 Minuten. Ich kann nicht still sitzen. Ich muss was tun! Arnold Schwarzenegger, US-Schauspieler, ehemaliger Gouverneur von Kalifornien, geb. 1947 (hat zwar einen Gang zurückgeschaltet, trainiert aber immer noch fleissig)

198. Es ist immer noch eine grosse Ehre. Aber ich bleibe ruhiger als früher. Denzel Washington, US-Schauspieler, geb. 1954 (reagiert mittlerweile gelassen und ausgeglichen auf Oscar-Nominierungen)

199. Ich habe gedacht, es wird furchtbar. Aber das ist bei mir nicht eingetreten. Manfred Krug, Schauspieler, geb. 1936 (kann gut ohne seinen Beruf leben - an Auftritten im Rentenalter hat er kein Interesse)

200. Unter den vier Kindern meiner Mutter war ich so was wie der kleine Königspudel, denn ich habe die Kunststücke am besten gekonnt und am schnellsten gelernt, wie man ein Zuckerl bekommt. Ilja Richter, Entertainer, geb. 1952 (vergleicht seine Kindheit mit einer Hundeschule)

201. Es ist inzwischen eine Fleischbeschau und eine Tanzveranstaltung. Udo Jürgens, Entertainer und Musiker, geb. 1935 (findet, der Eurovision Song Contest ist zum Spektakel verkommen)

202. Früher haben sie mein Make up in einer halben Stunde gemacht, dann in 50 Minuten. Jetzt muss ich einen Tag vorher kommen. Bette Midler, US-Schauspielerin, geb. 1946 (auf “twitter”)

203. Ich könnte viel mehr tun. Sport, keinen Nachtisch essen oder keinen Alkohol trinken. Ich könnte mich viel mehr anstrengen. Salma Hayek, mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1967 (könnte ihrer Ansicht nach noch schöner sein)

204. Ich denke nicht, dass ich das noch zehn Jahre machen will. Johnny Depp, Schauspieler, geb. 1953 (denkt bereits über den Ruhestand nach)

205. Ich sehne mich nach einer Zeit, in der Kleider noch Klasse hatten, Stars noch Stars waren und Glamour noch echter Glamour war. Robbie Williams, Pop-Sänger, geb.  1974 (über das Showbusiness)

206. Ich muss nicht am Steuer sitzen, wenn ich vom Rücksitz aus meine Kreativität einbringen kann. Sandra Bullock, Hollywood-Schauspielerin und Oscar-Gewinnerin, geb. 1966 (möchte nicht gleichzeitig Produzentin und Darstellerin sein)

207. Ich sehne mich nach der Zeit, in der das Leben noch langsamer war. In der Kleider noch Klasse hatten., Stars noch Stars waren und Glamour echter Glamour war. Robbie Williams, Pop-Sänger, geb. 1974 (wird mit zunehmenden Alter ruhiger und sentimental)

208. Wahrhaftige Worte sind nicht angenehm. Angenehme Worte sind nicht wahr. Lao-tse, chinesischer Philosoph, um 603 - 531 vor Chr.

209. Alle Menschen sind Lügner! Robert Trivers, US-amerikanischer Evolutions- und Sozialbiologe, geb. 1943 (Betrug und Selbstbetrug)

210. Ausserdem schlafe ich hier sehr gut und träume viel. Jürgen Vogel, Schauspieler, geb. 1968 (der gerade in Halle einen Film dreht und sich als Fan der Stadt geoutet hat ...)

211. Ich wäre lieber tot, als nichts zu riskieren. Barbara Streisand, amerikanische Schauspielerin, geb. 1942

212. Es hat sich um eine vollkommen bunte Welt gehandelt. Toni Servillo, Schauspieler, geb. 1960 (über seine Zeit im Internet)

213. Aufgabe des Couturiers ist es nicht, Mode zu erfinden; er begnügt sich damit, die Wünsche der Leute zu erraten. Jean-Paul Gaultier, französischer Modeschöpfer, geb. 1952

214. Heute geht es nur noch darum, berühmt zu sein. Sofia Coppola, US-Regisseurin, geb. 1971 (die nach einer längeren Auszeit in Frankreich wieder in die USA zurückkam)

215. Der alte Kiez wird bald verschwunden sein. Lilo Wanders, Schauspielerin und Travestiekünstlerin, geb. 1956 (die die alten Kneipen und Ecken in St. Pauli vermisst)

216. Fliegen zu können, das wär’ verdammt cool. Mads Mikkelsen, Schauspieler, geb. 1966 (der von allen Hollywood-Filmhelden am liebsten Superman wäre)

217. Lieber warte ich an der Haltestelle auf einen Bus, der niemals kommen wird, als mir so einen Film anzusehen. Vivienne Westwood, Modeschöpferin, geb. 1941 (hält nichts von Blockbustern aus Hollywood)

218. Ich flaniere dann gerne nackt am Set herum, weil das alle auflockert und die Scheu reduziert. Franz Dinda, Schauspieler, geb. 1983 (nimmt Bettszenen locker)

219. Ich hätte das Ding zu Ende verwalten können, aber wäre heute auch nicht viel weiter als der Kollege Lanz. Thomas Gottschalk, TV-Entertainer, geb. 1950 (über den Ausstieg bei “Wetten dass..?”, dessen Zukunft er skeptisch sieht)

220. Je grösser die Herausforderung ist, desto grösser die Belohnung, das wissen wir doch alle. Jared Leto, Schauspieler und Rockstar, geb. 1971 (freut sich, dass er nach fünf Jahren Pause wieder auf der Leinwand zu sehen ist. Der Film “Dallas Buyers Club” feiert am Samstag seine Weltpremiere)

221. Ich bin noch immer nicht in der Lage, mit diesem Internet-Theater umzugehen. Wolfgang Niedecken, Frontman der Kölner Band BAP (über moderne Kommunikationsmittel)

222. Nach aussen hin war ich die Ulknudel, aber in Wahrheit habe ich mich immer hinter einer Maske versteckt. Ingrid Steeger, Schauspielerin, geb. 1947 (war in den 70-er Jahren das Dummchen in der Sketch-Show “Klimbim”)

223. Ich habe als Kind gestottert und mich am Anfang meiner Karriere mit schlecht bezahlten Nebenjobs über Wasser gehalten. Bruce Willis, Schauspieler, geb. 1955 (wundert sich, dass er heute als cool angesehen wird)

224. Es war unheimlich schwer, aus der Didi-Schublade rauszuklettern. Dieter Hallervorden, Schauspieler, geb. 1935 (über seine Zeit als Komiker und sein Problem beim Umstieg auf ernste Rollen.)

225. Mir selbst zuschauen zu müssen, ist meine grösste Bedrohung. Bill Nighy, britischer Schauspieler, geb. 1950 (schaut sich seine eigenen Filme nicht an, um sein Selbstbewusstsein zu schonen)

226. Mitleid ist eine Form von Misshandlung.  Michael J. Fox, kanadischer Schauspieler, geb. 1961 (leidet seit mehr als 20 Jahren an der  Parkinson-Krankheit. Er kann es nicht ausstehen, wenn Menschen ihn deshalb bemitleiden.)

227. Entweder wird man mit einem Sinn für Stil geboren oder eben nicht. Ashley Olsen, amerikanische Schauspielerin und Mode-Designerin, geb. 1986 (auf die Frage, woher sie ihr Stilempfinden hat)

228. Ja, bin ich. Hayden Panettiere, US-Schauspielerin, geb. 1989 (auf die Frage, ob sie mit Box-Champion Wladimir Klitschko verlobt sei)

229. Dafür bin ich zu klein. James Bond muss gross und breit sein. Aber den Bösewicht könnte ich spielen. Das würde mir sehr gefallen. James McAvoy, schottischer Schauspieler, geb. 1979

230. Bewahrt  euch, Herr, vor Eifersucht, dem grüngeäugten Scheusal, das besudelt die Speise, die es nährt. William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564 - 1616 (in Othello)

231. Ich habe nicht geplant, Jury-Mitglied zu werden, und ich plane nicht, es zu bleiben. Marianne Rosenberg, Sängerin, geb. 1955 (über ihr offenbar nur kurzes Engagement bei “Deutschland sucht den Superstar”)

232. Lilly und ich sind bereit. Boris Becker, Tennis-Legende, geb. 1968 (trifft am 25. Oktober 2013 in der RTL-Show  “Alle auf den Kleinen” auf seinen Intimfeind Oliver Pocher, geb. 1978. Beide hatten sich via twitter bekriegt)

233. Ich habe mir vorgenommen, die erste Frau zu sein, die mit grauen Haaren moderiert. Birgit Schrowange, Moderatorin, geb. 1958 (lässt sich alle zwei Wochen beim Friseur ihre schneeweissen Ansätze nachfärben)

234. Ich bin eigentlich wie Rocky. Lady Gaga, US-Popstar, geb. 1986 (trainiert nach ihrer Hüft-Operation fast pausenlos und fühlt sich dadurch besser als je zuvor)

235. Wenn ich mich in meiner Sendung zu Gast hätte, würde ich wahrscheinlich auch fragen: Du bist mit so einem jungen Toyboy zusammen, nicht wahr? Ina Müller, Musikerin, geb. 1965 (hat zwar Verständnis, für Fragen zur Beziehung mit Johannes Oerding “31”. Genervt ist sie trotzdem)

236. Mit 17 ist einfach alles ein Drama. Karolione Herfurth, Schauspielerin, geb. 1984 (trauert ihrer Jugend nicht nach. Jugend ist schön aber schwierig.)

237. Deutschland hat mich schon immer inspiriert. Lady Gaga, US-Popstar, geb. 1986 (bei der Vorstellung ihres Albums “Artpop” in Berlin. Zur Feier des Tages trug sie einen Bart)

238. Ich besass all dieses Geld und wusste nicht mehr, wer ich war. Robbie Williams, britischer Popstar, geb. 1974 (über seine Vergangenheit, bevor er Vater wurde)

239. Ich war noch nie wählen. Russel Brand, britischer Komiker, geb. 1975 (sieht keinen Sinn darin, mit seiner Stimme bei demokratischen Wahlen die derzeitigen politischen Systeme zu stützen)

240. Es besteht kein Grund zur Mutlosigkeit. Die Menschen sind nicht so, wie sie auf ihrem Passfotos aussehen. Bob Hope, amerikanischer Komiker und Entertainer, 1903 - 2003

241. Ich fühle mich wohl in der Rolle des schwarzwälder Edelchlochard’s. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

242. Ich achte nicht darauf, was ich für einen Ruf habe. Das ist mir egal. Michelle Pfeiffer, Hollywood-Star, geb. 1958 (sie setzt Prioritäten: Nur die Familie und privates Glück sind ihr wirklich wichtig)

243. Man kann uns nicht mit normalen Menschen vergleichen. Sylvester Stallone, US-Schauspieler, geb. 1946 (glaubt, dass er und Kollege Arnold Schwarzenegger in einer eigenen Liga spielen - Sylvester muss aufpassen, dass es ihm nicht in die Nasenlöcher regnet)

244. Ich lege ein Kissen unter meine Knie, hole das Kreuzworträtsel heraus und rede mit ihr über den vergangenen Tag. Tom Hanks, Hollywood-Star, geb. 1956 (verbringt eher unglamouröse Abende mit seiner Frau, der US-Schauspielerin Rita Wilson)

245. Ich verzeihe alles und jedem, bin nie lange wütend und überhaupt nicht nachtragend. Robert De Niro, Hollywood-Schauspieler, geb. 1943 (der schon viele kaltblütige Gangster und Psychopathen gespielt hat)

246. Ich werde vierzig, und ich mag es angenehm und komfortabel. In einem Rolls-Royce zu sein, fühlt sich an, wie dauerhaft einen Pyjama zu tragen. Robbie Williams, britischer Popstar, geb. 1974 (verzichtet auf eine Geburtstagsparty. Er schenkt sich lieber ein Luxus-Auto)

247. Die Politiker sind in einem Verdrängungsprozess, sie verdrängen die “Realitäten”. Unbekannter Verfasser

248. Glück gestaltet sich aus Plus und Minus. Es lohnt sich, Buch zu führen. Anke Engelke, Moderatorin und Komikerin, geb. 1966 (sieht Glück als Rechenaufgabe, bei der auch die Kleinigkeiten zählen - vor allem die Kleinigkeiten)

249. Ein Optimist ist jemand, der glaubt, die Zukunft sei ungewiss. Paul Löwinger, österreichischer Volksschauspieler, 1904 - 1988

250. Es ist schon eine verrückte Welt. Josh Hutcherson, US-Schauspieler, geb. 1992 (“Die Tribute von Panem” - findet es beängstigend, im Mittelpunkt zu stehen)

251. In Kalifornien werfen sie ihren Müll nicht weg - sie machen Fernsehshows daraus. Woody Allen, amerikanischer Komiker, Autor und Filmregisseur, geb. 1935

252. Ich werde ja mit meinen Rollen alt. Irgendwann habe ich angefangen, Väter zu spielen. Und irgendwann werde ich einen Grossvater spielen. Til Schweiger, Schauspieler, geb. 1964 (über das Älterwerden)

253. Zickigkeit turnt mich total ab. Mich kriegt man immer mit Humor. Elyas M’Barek, Schauspieler, geb. 1982 (im aktuellen Kinofilm “Fack ju Göthe”, er steht auf unkomplizierte Frauen)

254. Ich wünsche mir, in Zukunft wieder unbekümmert durchs Leben gehen zu können. Aber es wird niemals mehr so sein, wie es vorher war. Karl Dall,  Entertainer, geb. 1941 (zu den Vergewaltigungsvorwürfen)

255. Es war schlicht und ergreifend eine Depression, Leben doof, Arbeit doof, man kennt das ja. Matthias Brandt, Schauspieler, geb. 1961 (Sohn von Ex-Bundeskanzler Willy Brandt, über seine Verfassung als Mittdreissiger)

256. In New York darf jeder anders sein. In dieser Stadt ist man gezwungen, weltoffen zu sein. Ute Lemper, Sängerin und Schauspielerin, geb. 1963 (die seit 15 Jahren in den USA lebt)

257. Bei uns sieht man vor lauter Schmuck den Baum nicht mehr. Andrea Sawatzki, Schauspielerin, geb. 1963 (sie versteht sich aufs Dekorieren. Das Kochen überlässt sie lieber ihrem Mann)

258. Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie wird die Welt erobern. Bette Midler, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, geb. 1945

259. Ein richtiger Hypochonder begleitet seinen Arzt in den Urlaub. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Arzt und Aphoristiker, geb. 1929

260. Das Ding, worum man raunt und schreit, ist von beschränkter Wichtigkeit. Alfred Kerr, deutscher Theaterkritiker und Schriftsteller, 1867 - 1948

261. Wer Phrasen drischt, wird Phrasen ernten. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

262. Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich, deutsch-US-amerikanischer Filmstar, 1901 - 1992

263. Meine Oma hat oft zu mir gesagt: Leo, warum hängst du diese Schauspielerei nicht an den Nagel und gehst mauern oder Fliesen legen? Leonardo Di Caprio, amerikanischer Schauspieler, geb. 1974

264. Ich wusste, dass ich Zeit hatte, und ich wusste, dass ich günstig zu haben war. Kenneth Branagh, britischer Regisseur und Schauspieler, geb. 1960 (hat sich für seinen neuen Film selbst für eine Rolle gecastet)

265. Wenn man nicht so gut drauf ist, hilft putzen. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (setzt auf Hausarbeit als Stimmungsaufheller. Danach sei wenigstens alles sauber)

266. Bi dä Alemannä isch noch Dreikenig Fier underem Dach. D’Alemannä läbed meischdens uff dä Baar, so z’ Eschingä und um Eschingä rum. D’Fasnet isch fer di meischdä ihoamschdä Liet ä dodärnschdi Sach, drum hond se sich vor iber hundertseachzg Johr im Frohsinn zämetgfunde.. No gond si is Häs, setzät ä Larverä uff dä riebl und saget enand wieschd. Wemmer so korz vor dä Fasnet a on aschdändige Schdammdisch im ä aschdändige Lokal goht, no kaas om bassiere, dass ä baar aschdändige, gschdandeni Manne änand scho vor dä Fasned schdrähled uhni ä Larvere im gsiechd. Und selli hose wo si am Umzug ahziehe sodded, demit si bim Umzug midlaufe derfed, mues gmoled si vum ä zärtifizierde Häsmoler. Selli Kepf wo er uff d Hose drufmole därf, mond Kepf si vu honorigä Buerger vu dä Frohsinnschdadt. Und wenn nu on Schräge bim Umzug mitlaufd, wo sin oagene Kopf uff dä Hose hät, der word  schbädeschdens im Residenzverdl ruuskholld und a dä Schitzebrugg id Brigach nab gworfä. Eschingä ischd di Schdadt der villfälldige Lebensvillosoffieä, schbädeschdens wenn mer a so on Schdammdisch groded, no word om glar, we schwer s Regiere z’ Berlin isch. Dert mangled si s’ Residenzverdl mid dä Brigach und mid dä Schizebrugg ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

267. Wir leben in einer Gesellschaft totalen Undanks. Cameron Diaz, US-Schauspielerin, geb . 1972

268. Manchmal muss man wissen, wann man eine Party verlassen muss. Victoria Beckham, Designerin, geb. 1974 (schliesst ein weiteres Comeback der Spice Girls aus. 2012 hatte es eins gegeben)

269. Es gibt ein erfolgreiches Leben vor dem Tatort, und das gibt es auch danach. Simona Thomalla, Tatort-Kommissarin in Leipzig, geb. 1967 (reagiert locker auf das überraschende Ende ihrer Dienstzeit)

270. Wenn das energische Nachfragen zu rustikal und sogar persönlich war, dann bedaure ich das. Markus Lanz, ZDF-Moderator, geb. 1969 (hat sich bei Talkschow-Gast Sarah Wagenknecht für seine Interview-Führung entschuldigt)

271. Gelbe Engel und Politbarometer haben eines gemeinsam: Sie werden von unabhängigen Instituten (die von der Luft und von der Liebe leben) glaubwürdig erstellt und sind vom gemeinen  Leser nachprüfbar. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

272. Ich strecke meine Zunge heraus, weil ich nicht wirklich weiss, was ich sonst tun soll. Miley Cyrus, US-Popstar, geb. 1992 (hat eine einfache Erklärung für ihr Markenzeichen: Es sei eben wie ein nervöser Reflex)

273. Wenn heute einer mit dem richtigen Produkt käme, wäre ich sofort wieder dabei. Uschi Glas, Schausüielerin, geb. 1944 (liebäugelt mit einer Rückkehr zum Teleshopping - trotz ihrer schlechten Erfahrungen)

274. Von dem, was sie fühlen, sieht der Zuschauer nur ein Achtel. Wenn sie innerlich ein bisschen nervös sind, sieht das kein Mensch. Und wenn sie innerlich total ausser Kontrolle geraten sind, wirken sie vielleicht ein wenig bekümmert. Dick Cavett, US-amerikanischer Showmaster, geb. 1936

275. Unser Körper ist viel belastbarer als wir glauben.  Matthew McConaughhy, US-Schauspieler, geb. 1969 (der für eine Rolle, in der er einen Aidskranken spielt, in vier Monaten 23 kg abgenommen hat)

276. Tatort ist für mich gelaufen. Dominic Raacke, Schauspieler, geb. 1958 (will vorerst keine Krimis mehr drehen. Am Sonntag war er in seinem letzten Fall als Kommissar Till Ritter im Berliner Tatort zu sehen)

277. Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet, dann nennt man sie Wissensdrang. Marie, Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

278. Es war Liebe auf den ersten Blick. Heidi Klum, Model und Moderatorin, geb. 1973 (über Wolfgang Joop, ihren Jury-Kollegen bei “Germany’s next Top-Model”. Sie hielt ihn vorher nach eigenen Angaben für gemein, eitel und streng.)

279. Ich würde auf der Leinwand tun, was er will. Leonardo DiCaprio, Hollywood-Star, geb. 1974 (erfüllt dem Kult-Regisseur Scorsese mit Hingabe jeden Wunsch)

280. Das Baby macht mich noch mehr zur Bestie. Lil’ Kim, schwangere US-Rapperin, geb. 1974 (kann es kaum erwarten, Mutter zu sein. Die Schönheits-Operationen sollte sie aber lassen, wenn sie das Kind nicht erschrecken will ...)

281. Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

282. Ohne Fastnachtstanz und Mummenspiel ist im Februar auch nicht viel. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

283. Im Moment bin ich dazu noch nicht bereit. Aber es kann durchaus sein, dass ich zehn Kinder habe, wenn ich vierzig bin. Freida Pinto, indische Schauspielerin und Model, geb. 1984

284. Wenn ich keinen Druck bekomme, dann habe ich die Tendenz, unglaublich faul zu sein. Keira Knightley, Schauspielerin, geb. 1985 (zum Thema Motivation)

285. Ja, wir sind ein Paar. Jürgen Prochnow, deutscher Hollywood-Schurke, geb. 1941 (hat sich in die Münchner Schauspielerin Verena Wengler verliebt)

286. Bildung kommt von Bildschirm. Wenn es von Buch käme, hiesse es Buchung. Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist, 1927 - 2013

287. Es hat einen Mordsspass gemacht. Lindsay Lohan, US-Schauspielerin, geb. 1986 (über eine Wasserschlacht in einer amerikanischen TV-Talkshow)

288. Ich wollte nicht nur noch professionelle Witwe sein. Also habe ich mich hingesetzt und habe geschrieben. Katja Eichinger, Witwe des Filmproduzenten Bernd Eichinger, geb. 1971 (bringt heute am 10.03.2014 ihren Debütroman “Amerikanisches Solo” heraus)

289. Wenn “The Big Lebowski” im Fernsehen läuft, ist es wie beim “Paten”, ich bin Feuer und Flamme. Jeff Bridges, Schauspieler , geb. 1949 (über seine Rolle im Kultfilm “The Big Lebowski”)

290. Ich benutze keine Computer. Ich kann es gar nicht. Kiefer Sutherland, Schauspieler, geb. 1966 (über die digitale Welt)

291. Beim Film zählen eine Menge Leute auf dich, es wird sehr teuer, wenn du erst um Zwölf erscheinst, statt wie verabredet um Neun. Mark Wahlberg, Hollywood-Schauspieler, geb. 1971 (über Disziplin)

292. Ich habe festgestellt, dass mir das zu anstrengend und zu nervenaufreibend ist. Fritzi Haberlandt, Schauspielerin, geb. 1975 (über die Lektüre von Krimis)

293. In der “Coronation Street” gibt es immer etwas zu lachen, selbst wenn das Leben gerade tragisch ist. George Michael, britischer Sänger, geb. 1962 (schaut gern die Serie “Coronation Street”. Fernsehen halte ihn von den Drogen fern)

294. Die Behauptung, nur junge Mädchen können zickig sein, muss ich glatt widerlegen, denn diese Mädchen werden auch älter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

295. Irgendwo tut er mir leid, der Bursche. Peter Kraus, Sänger, geb. 1939 (über den skandalumwitterten Popstar Justin Biber. Zu seiner Zeit gab es so etwas nicht: Kraus war nämlich ein Teenie-Idol mit Vorbild-Funktion)

296. Nicht Trauer, weil’s vorbei ist, sondern Freude, weil’s so schön war. Ottfried Fischer, Schauspieler und Moderator, geb. 1953 (über seinen letzten Auftritt als Pfarrer Braun in der gleichnamigen ARD-Reihe)

297. Jeder Polizist lacht sich tot, wenn er den Tatort sieht - also: wenn schon, dann überzeichnen und nicht so ganz ernst nehmen. Axel Prahl, Schauspieler und Tatort-Kommissar, geb. 1960

298. Zum Glück muss niemand mit dem finsteren Gesicht des Nachbarn herumlaufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

299. Vor einem Jahr kannte niemand meinen Namen. Jetzt kann niemand meinen Namen aussprechen. Lupita Nyong’o, Hollywood-Star aus Kenia, geb. 1982

300. Die Türen stehen offen, auch für George Clooney. Georg Gänswein, Protokoll-Chef des Vatikan, geb. 1956 (hätte nichts gegen ein Treffen mit Hollywood-Star Clooney einzuwenden. Man nennt Gänswein ja auch den “Clooney des Vatikan”)

301. Wenn du nix kannst und du bist nicht gut, kannst du sofort wieder einpacken. Da kannst du George Clooney sein. Christian Kahrmann, Schauspieler und Gastronom in Berlin, geb. 1972

302. Wohl oder übel, wir sollten anfangen, kleinere Brötchen zu backen, bevor uns auf der Zielgeraden der Dampf ausgeht. Joachim Fuchsberger, Schauspieler und Moderator, geb. 1926 (wirft den deutschen Politikern Grossmannssucht vor. Viele scheinen zu glauben, die Bundesrepublik sei eine Weltmacht)

303. Nur wie ein Schatten geht der Mensch einher; um ein Nichts macht er Lärm. Aus der Bibel, Psalm 39, 7

304. Ich habe geweint, weil ich so gelangweilt war. Miley Cyrus, US-Popstar, geb. 1992 (beschreibt ihren Klinik-Aufenthalt wegen einer allergischen Reaktion als “Albtraum”. Mittlerweile ist die Sängerin jedoch wieder zu Hause und erholt sich dort)

305. Als ich sie das erste Mal sah, die Frau mit Bart, war ich schockiert. Udo Jürgens, österreichischer Sänger, geb. 1934 (ist längst ein Bewunderer von Conchita Wurst - Tom Neuwirth)

306. Du verdienst einen schöneren Namen und eine bessere Perücke. Cher, amerikanische Pop-Diva, geb. 1947 (hat einen Ratschlag für Conchita Wurst - Tom Neuwirth parat)

307. Ich finde, ich stehe ganz gut da - also inhaltlich. Ich habe nie versucht, jünger zu sein oder etwas zu machen, was eigentlich nicht zu mir passte. Ich habe den Sack zugemacht mit meinem Mann und den beiden Kindern. Barbara Schöneberger, Fernseh-Moderatorin und Sängerin, geb. 1973

308. Ich war ein schüchternes Kind mit wenig Selbstvertrauen. Erst, als ich als Künstler auf der Bühne stand, habe ich gelernt, für mich einzustehen. Patrick Lindner, Schlagersänger, geb. 1960

309. Gott habe ich mehrmals abgelehnt, auch als Rolle. Ian McKellen, britischer Schauspieler, geb. 1940

310. Manche Künstler malen Blumen. Ich male, was die Blumen denken. Sylvester Stallone, amerikanischer Schauspieler, geb. 1946

311. Pilgern war ich nicht. Aber ich gehe jeden Tag eine Stunde mit dem Hund. Devid Striesow, Schauspieler, geb. 1973 (übernimmt im Kinofilm “Ich bin dann mal weg” die Rolle von Hape Kerkeling)

312. Spannung ist Kaugummi fürs Gehirn. Alfred Hitchcock, britischer Krimi-Regisseur, 1899 - 1980

313. Ich wollte mich nie kleiner machen, damit sich der Mann besser fühlt. Charlize Theron, Hollywoodstar und Oscar-Preisträgerin, geb. 1975 (über ihr solides Selbstbewusstsein)

314. Sie legt mir raus, was ich anziehen soll. Und das mache ich dann auch. Dieter Bohlen, Musiker, Produzent und Casting-Show-Juror, geb. 1954 (vertraut in Sachen Mode nur seiner Freundin Carina)

315. Ich würde für Geld alles tun. Heiner Lauterbach, Schauspieler, geb. 1953 (wäre wohl nicht allzu wählerisch, um finanziell über die Runden zu kommen. Erfahrungsgemäss gebe es für schlechtere Filme mehr Geld)

316. Der Tag des Antrags war der bislang beste meines Lebens. Ich habe geweint. Ich war durcheinander. Mila Kunis, US-Schauspielerin, geb. 1984 (denkt mit Begeisterung an die Verlobung mit ihrem Kollegen Ashton Kutcher, geb. 1978)

317. Als Frau muss man auf den Punkt kommen, an dem man weiss, dass dein Wert nicht von deinem Aussehen abhängt. Kathleen Turner, amerikanische Schauspielerin, geb. 1955

318. Die Zeit ist auch für mich nicht stehen geblieben. Heidi Klum, Model und Moderatorin, geb. 1973 (kann gut mit ihren Falten leben. Botox habe sie noch nie verwendet, sagt sie)

319. Als ich zehn Jahre alt war, sah ich “Der weisse Hai”. Mit diesem Film wurde mir klar, dass ich Schauspieler werden will. Ben Stiller, Hollywood-Star, geb. 1966

320. Letztendlich zappeln wir doch alle in absurden, hässlichen Körpern durchs Leben wie ein Hanswurst zwischen anderen Hanswürsten. Bibiana Beglau, Schauspielerin, geb. 1972 (über Schönheit)

321. So, lieber Bachelor, jetzt zeig’ ich dir mal, wie das geht. Kay One, Rapper vom Bodensee, geb. 1985 (will mit Hilfe einer Show bei RTL2 eine Frau finden. “Der Bachelor” lässt grüssen ...)

322. Wenn ich in einem guten Film mitspiele, dann bin ich francoallemand. Ist der Film schlecht, dann bin ich nur Deutsche. Diane Kruger, deutscher Film-Star, geb. 1977 (mit Wohnsitz Paris)

323. Ich möchte, dass man meinen Namen kennt, weil ich Talent habe und wegen meiner Arbeit, und nicht, weil ich eine Boulevard-Sensation bin. Lindsay Lohan, US-Schauspielerin, geb. 1986 (hat ihr Skandal-Nudel-Image satt)

324. Ich hasse Kochen, das ist überhaupt nicht mein Ding. Schon die Einkauferei ist mir ein Graus. Helen Mirren, britische Schauspielerin, geb. 1946 (besitzt jedoch trotz dieser Abneigung einige Dutzend Kochbücher)

325. Bei manchen Teams wird gestritten, wer die Pointe in einer Szene sagen darf. Das geht uns am Hintern vorbei. Harald Krassnitzer, österreichischer Tatort-Kommissar, geb. 1961

326. Wenn man sich entscheidet, diese Art Lärm zu machen, hat man eine gewisse Verantwortung. Lemmy Klimister, Motörhead-Sänger, geb. 1946 (trägt bei Konzerten keine Ohrstöpsel. Das tun seine Fans ja schliesslich auch nicht)

327. Ich habe ein so bewegtes Eheleben, das kann ich eigentlich niemandem empfehlen. Senta Berger, geb.1941 (über das Patentrezept für die Ehe)

328. Ich liebe New York. Hier lassen mich die Leute in Ruhe. Wenn ich mich verkleiden müsste, um auf die Strasse gehen zu können, würde ich wahnsinnig werden. Scarlett Johansson, US-Filmschauspielerin, geb. 1985

329. Ich bin extrem fit, wenn ich schwanger bin. Maite Kelly, irisch-amerikanische Sängerin, geb. 1980 (steht auch als Schwangere gern auf der Bühne - zur Zeit im Musical “Die schwarzen Brüder”. Im Oktober 2014 erwartet sie ihr drittes Kind)

330. Ich fühle mich im Ausland immer als Deutsche. Aber trotzdem fühle ich mich in Deutschland inzwischen fremd. Diane Kruger, Hollywood-Star aus Niedersachsen, geb. 1976

331. Ich lebe einfach jeden Tag des Lebens und bin immer gespannt auf das Hier und Jetzt. Katie Holmes, US-Schauspielerin, geb. 1979 (blickt zwei Jahre nach der Scheidung nicht auf ihre Ehe mit Tom Cruise zurück)

332. Der Spiesserlook ist unauffällig, aber sehr hip. Ich bin froh, meine Augen von dem ganzen Gewusel von Farben und Mustern beruhigen zu können. Eva Padberg, Model und Moderatorin, geb. 1980

333. Ich bin emotional, intuitiv, impulsiv und wäre schon deshalb die schlechteste Politikerin, die man sich nur vorstellen kann. Veronica Ferres, Schauspielerin, geb. 1965

334. 68 % der  Film- und Fernsehschauspieler verdienen unter 30.000, 55 % sogar weniger als 20.000 Euro im Jahr. Hans-Werner Meyer, Schauspielergewerkschaft BFFS , geb. 1964 (Schauspieler geraten oft in die Armutsfalle lt. Südkureir v. 23.08.2014)

335. Manche verfolgen mich im Fitness-Studio bis unter die Dusche. Elyas M’Barek, Schauspieler, geb. 1982

336. Ich kann ganz schön frech sein. Ich bin eigentlich immer streitlustig. Senta Berger, Schauspielerin, geb. 1941 (sie ist temperamentvoll, das bekommt ihr Mann auch nach 48 Jahren Ehe noch zu spüren)

337. Fernsehen - das ist nur 20 Prozent Inhalt und 80 Prozent Bild. Claus Hinrich Casdorff, deutscher Rundfunk- und Fernsehjournalist, 1925 - 2004

338. An dem Tag, an dem ich von Joan Rivers für mein Aussehen verhöhnt wurde, fühlte ich mich, als hätte ich es in Hollywood geschafft. Evan Rachel Wood, US-Schauspielerin, geb. 1988

339. Ich möchte Amal sagen: Ich liebe dich und kann es kaum erwarten, dein Ehemann zu werden. George Clooney, Hollywood-Star, geb. 1961 (ist voller Vorfreude auf die Hochzeit mit seiner Verlobten Amal Alamuddin, geb. 1978)

340. Ich habe keine Zeit für Nostalgie. Robert Plant, Led-Zeppelin-Legende, geb. 1948 (hält wenig von der Beschwörung alten Ruhms. Es werde nie mehr sein wie früher)

341. Sie glauben doch nicht, dass ich mir noch mal einen Mann suche! Ich bin einfach nicht mehr bereit, noch Kompromisse einzugehen. Ingrid Steeger, Schauspielerin, geb. 1947 (hat von Männern genug)

342. Es ist höchste Zeit, dass hierzulande intelligentes, witziges, aufregendes Fernsehen gemacht wird. Dominic Raacke, Schauspieler, (kritisiert das deutsche Fernseh-Programm im Vergleich zum US-Fernsehen)

343. Fünfzig bedeutet für mich, dass ich eine intensiv gespielte Halbzeit hinter mir habe mit Glück und Unglück, Freude und Enttäuschungen. Ursula Karven, Schauspielerin, geb. 1964 (über das Älterwerden)

344. Ich würde mein Alter nie für neue Jugend eintauschen - keinen einzigen Tag. Brad Pitt, Hollywoodstar, geb. 1964 (sieht sich auf dem Gipfel seines Lebens. Denn: Mit dem Alter komme die Weisheit)

345. Im Grunde lauft es bei uns nicht anders als in anderen Familien auch. Ich mache das Frühstück und mein Mann bringt die Kinder zur Schule. Julianne Moore, US-Schauspielerin, geb. 1961 (über ihren Alltag)

346. Ich hebe Spinnen auf und bringe sie nach draussen. Aber stell mich auf einen Stuhl, um eine Lampe anzubringen - und dann: Bumms. Liam Neeson, irischer Schauspieler, geb. 1952 (hat Höhenangst)

347. Man hat sich plötzlich an mich erinnert und wohl auch daran, was ich kann. Peter Weck, österreichischer Schauspieler, geb. 1930 (ist zurück im TV-Geschäft und hat schon die nächste Rolle in der Tasche)

348. Wenn ich nicht bei meinem Baby bin, denke ich nur an eins: Wie komme ich zu meinem Baby? Ich bin schlecht gelaunt, wenn ich sie nicht sehe. Jeremy Renner, US-Schauspieler, geb. 1971 (vergöttert seine Tochter)

349. Wenn man sich als junger Mensch verliebt, fühlt man sich unsterblich. Aber wenn man älter wird, gibt das der Liebe eine neue Bedeutung. Emma Thompson, britische Schauspielerin, geb. 1959

350. Wenn heute ein Fernsehredakteur eine Idee hat, muss er mindestens drei Leute fragen, und er kann sicher sein: Irgend einer knickt ein. Jürgen von der Lippe, deutscher Entertainer, geb. 1948

351. Ich bewundere Leute, die aus Brettern ein Regal bauen. Ich kann das nicht. Uwe Ochsenknecht, Schauspieler, geb. 1956

352. Die meisten Leser oder Zuschauer haben nicht unbedingt den Anspruch, aus Büchern oder Filmen etwas zu lernen. Nele Neuhaus, Bestseller-Autorin (stört sich nicht am Vorwurf, sie produziere seichte Unterhaltung)

353. Manchmal musst du sagen: Nein, danke! Danke, dass du fragst, danke für dein Interesse. Aber nein! Andrew Garfield, US-Schauspieler, geb. 1983 (“Spiderman” - beantwortet grundsätzlich keine Fragen zu seinem Privatleben)

354. Ich spreche auch mit mir selbst. Wenn keiner mit mir spricht, dann mach’  ich das eben auch noch. Ina Müller, Sängerin und Moderatorin, geb. 1965

355. Du kannst Menschen nicht eine vierzigjährige Identität nehmen und eine andere überstülpen. Iris Berben, Schauspielerin, geb. 1950 (sieht noch immer Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland)

356. Die Arbeit im Garten hilft mir, mich im wahrsten Sinne des Wortes wieder zu erden. Ich ziehe meine Gummistiefel an und buddele tiefe Löcher. Oliver Hörner, Schauspieler, geb. 1967

357. Ich will klarstellen, dass ich mich als Autorität in vielen Dingen halte - ausser in Blamage. Lena Dunham, Schauspielerin und Autorin, geb. 1986 (über ihr Leben und ihre Memoiren)

358. Ich bin stolz auf eine Million Zuschauer. Daniela Katzenberger, TV-Sternchen, geb. 1986 (sieht die sinkenden Einschaltquoten ihrer Show “noch” nicht als Problem)

359. Ich gehe grundsätzlich nicht zu anderen Leuten essen. Die kommen alle zu mir. Karl Lagerfeld, Modeschöpfer, geb. 1934 - 1937 (ist und bleibt extravagant: Seine Gäste empfängt er in einem Extra-Haus)

360. Es heisst, wer Schlangen hat, dem geht das Geld nie aus. Das ist doch lustig. Iris Berben, Schauspielerin, geb. 1950 (trägt schon seit mehr als 30 Jahren ein Stückchen Schlangenhaut mit sich herum)

361. Jeder Schauspieler, der glaubt, er sei nicht zu ersetzen, irrt sich. Ich bin Realistin. Hannelore Hoger, Schauspielerin, geb. 1942 (quittiert demnächst auf eigenen Wunsch den Dienst als ZDF-Ermittlerin Bella Block)

362. “Interstellar”  habe ich schon zwei Mal angeschaut, und von “True Detective” kann ich gar nicht genug bekommen. Ich sehe mich einfach gern. Matthew McConaughey, US-Schauspieler, geb. 1969

363. Er ist ein wundervoller Schauspieler, ein brillanter Comedy-Autor, ein bewundernswerter Künstler, ein Regisseur und ein wunderschöner Mensch. Jennifer Aniston, Hollywood-Star, geb. 1969 (liebt Justin Theroux)

364. Wir nehmen uns gar nicht mehr die Zeit, zu erkennen, was komisch ist. Christoph Waltz, Schauspieler, geb. 1956 (ist das Leben zu ernst)

365. Es war mein Wunsch, Arzt zu werden. Und nun bin ich der Serien-Arzt. Jörn Schlönvoigt, Schauspieler, geb. 1986 (liebt seine Rolle in der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”, seit 10 Jahren)

366. Der Glaube spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle. Er gibt mir zugleich Wurzeln und beflügelt mich. Veronica Ferres, Schauspielerin, geb. 1965

367. Im Bundestag findet man heute kaum noch Böcke, dafür aber um so mehr Hobby- und Lobbygärtner. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

368. Dinge, die du dir am liebsten erspart hättest, führen zu anderen Erfahrungen, auf die du nicht verzichten willst. Al Pacino, Hollywood-Star, geb. 1940 (bereut nichts)

369. Wenn man mich anfragen möchte, nur zu. Dann stehe ich morgen im Studio. Conchita Wurst, österreichischer Travestiekünstler und Sänger, geb. 1988 (würde gern den Titelsong des neuen James-Bond-Films singen)

370. Ich möchte nicht auf einer öffentlichen Toilette essen. Warum sollte ich mein Baby auf einer öffentlichen Toilette füttern? Alyssa Milano, US-Schauspielerin, geb. 1973 (findet Stillen in der Öffentlichkeit völlig in Ordnung)

371. Ich hatte tolle Jahre als Tatort-Ermittlerin, aber nun ist die Zeit gekommen zu gehen. Eva Mattes, Schauspielerin, geb. 1955 (sagt in einem Interwiew, dass sie selbst es war, die das Aus des Bodensee-Tatorts vorgeschlagen hat)

372. Es ist ein schöner Widerspruch, wenn man an der Vergänglichkeit leidet, aber zugleich darum weiss, dass das die Qualität des Lebens ist. Lars Eidinger, Schauspieler, geb. 1976 (hadert mit dem Älterwerden)

373. Schweigen hat alle Vorteile des Redens und zusätzlich den, dass es schwer zu widerlegen ist. Eugen Klöpfer, deutscher Schauspieler, 1886 - 1950

374. Alle sagen immer, ich sei zu karriereorientiert und egoistisch, weil ich keine Mutter sein möchte. Jennifer Aniston, Hollywoodstar, geb. 1969 (findet es - zu Recht - unfair, dass man ihr aus ihrer Kinderlosigkeit Vorwürfe macht)

375. Du musst keinen Nobelpreis gewinnen, mir ist wichtig, dass du dich wohl fühlst, dass du einfach das, was du tust, gerne tust. Sebastian Koch, deutscher Schauspieler, geb. 1962 (hat ein Lebensmotto, das er auch an seine Tochter weitergibt)

376. Ich kann laut werden, auch in meiner Beziehung. Das bedauere ich hinterher. Ich bleibe lange gelassen, aber natürlich kriegt man mich auch auf 100. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1933

377. Wenn Integration in Comedy-Clubs stattfindet, ist das doch ein schönes Beispiel für die aggressionsmindernde Wirkung von Humor. Dr. Eckart von Hirschhausen, Moderator und Comedian, geb. 1967 (zur Ausländer-Integratiom in Deutschland)

378. Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, 4 v. Chr. - 65 n. Chr.

379. Ich habe gemerkt, dass ein für mich selbst gelebtes Leben kein allzu erfülltes Leben ist. Ben Affleck, Schauspieler, geb. 1972 (bekommt einen Preis für sein humanitäres Engagement im Ost-Kongo)

380. Den berühmten “kleinen Mann auf der Strasse” nennt man die Masse. Kasse macht man mit der Masse. Diese Masse finanziert jede Art von Werbung selbst, auf direktem Wege als Verbraucher, auf indirektem Wege über die Medien. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

381. Derjenige, der mehr drauf und die Ruhe weg hat, gewinnt zum Schluss. Costa Cordalis, Sänger, geb. 1944 (weiss, was ein Dschungelkönig braucht. Kein Wunder. Er gewann 2004 die erste Urwaldkrone)

382. Ich weiss noch nicht, wo die zweite Hälfte meiner Karriere hingeht. Ich behalte mir immer das Recht vor, etwas anderes zu tun. Kevin Costner, Hollywood-Star, geb. 1954 (zu seinem 60. Geburtstag)

383. Wenn’s gut ist, ist’s gut. Udo Wachtveitl, Tatort-Ermittler, geb. 1959 (aus München, sieht die Konkurrenz aus Franken sportlich. Angst hat er nicht, sagt er)

384. Der Erfolg ist das eine. Dass man so viele Menschen berührt, zählt jedoch wirklich. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1963 (ist froh über den Zuspruch vieler Familien für seinen Film “Honig im Kopf”)

385. Für eine gute Party braucht man Schwule und Drogen. Man muss nicht unbedingt selbst etwas nehmen, aber es sollten Leute da sein, die bereit sind, am Rad zu drehen und herumzufunkeln. Friedrich Liechtenstein, YouTube und Werbe-Star, geb. 1956

386. In Köln tritt immer das Unerwartete ein: Ein netter Mensch wird Erzbischof, der FC spielt erstklassig, und ich setze meine Mission im WDR fort. Carolin Kebekus, Komikerin, geb. 1980 (macht wieder Fernsehen)

387. Regional unterschiedlich  wird einmal im Jahr Fasnacht, Fasching oder Karneval gefeiert. Das ist die sog. fünfte Jahreszeit. Sie wurde erfunden für Leute, die den anderen vier Jahreszeiten kein Lachen abgewinnen können. Meist ziehen sie sich dann eine Maske auf um ihr wahres Gesicht zu zeigen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

388. Ich habe gar keine Gelegenheit mehr, rebellisch zu sein. Entweder arbeite ich oder kümmere mich um meine Tochter. Dazwischen bin ich einfach müde. Sienna Miller, Schauspielerin, geb. 1981 (über vergangene Zeiten)

389. Hannelore macht jeden Blödsinn mit, die ist sich für nichts zu schade. Mariele Millowitsch, Schauspielerin, geb. 1955 (singt Karaoke mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft)

390. Ich finde es wichtig, Stille nicht zu ertragen, sondern zu empfinden und zu geniessen. Nina Hoger, Schauspielerin, geb. 1961 (ist ab heute in “Um Himmels Willen” zu sehen. Die Rolle der Nonne scheint abzufärben...)

391. Aus einem schlechten Drehbuch kann man keinen guten Film machen. Til Schweiger, Schauspieler, Regisseur und “Tatort-Kommissar”, geb. 1963 (verteidigt die Kollegen aus Leipzig gegen Kritik)

392. Ich bin gross, ich esse gern Wildschwein, ich liebe Nordfrankreich und ich laufe gerne mit freiem Oberkörper herum. Charly Hübner, Schauspieler, geb. 1972 (über seine Gemeinsamkeiten mit Obelix, dem er in einem Kinofilm seine Stimme leiht)

393. Jesus spricht: Wenn du Almosen gibst, lass es also nicht vor dir her posaunen, wie es die Heuchler in den Synagogen und auf den Gassen tun, um von den Leuten gelobt zu werden. Aus der Bibel, Matthäus 6, 2

394. Wenn wirklich 20 Millionen britische Pfund auf dem Tisch lägen, würde ich morgen wieder mit Liam auf die Bühne steigen. Noel Gallagher, britischer Musiker, geb. 1967 (hält ein Comeback von Oasis wohl für möglich - trotz des Streits mit Bruder Liam)

395. Um eine Prinzessin zu sein, muss man keinen Prinzen heiraten. Emma Watson, britische Schauspielerin, geb. 1990 (dementiert per Twitter Berichte über heimliche Treffen mit Prinz Harry, geb. 1984)

396. Ich bin noch lange nicht fertig. Liebe Fans: Seit 53 Jahren bringt ihr mir Liebe, Unterstützung, Respekt und Vertrauen entgegen. Danke! Bill Cosby, US-TV-Star, geb. 1937 (geht nach Missbrauchsvorwürfen in die Offensive)

397. Der grösste Erfolg meines Lebens ist meine glückliche Familie, dass ich einen Mann gefunden und Kinder zur Welt gebracht habe. Julianne Moore, US-Schauspielerin, geb. 1960 (Oscar-Gewinnerin)

398. Für mich ist das eher ein Spass, ein Sammelalbum für Gefühle, das ich sehr gerne anschaue. Kim Kardashian, US-Fernsehstar, geb. 1980 (verteidigt ihr exzessives Verbreiten von Selfies im Internet)

399. Ich mag eben besonders die Grautöne und die schattigen Plätze im Leben. Tom Schilling, Schauspieler, geb. 1981 (spielt gerne Anti-Helden)

400. Das ist ein Coitus interruptus der schlimmsten Sorte. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1973 (nach dem Verzicht von Andreas Kümmert auf die Teilnahme am Song Contest)

401. Ich wollte immer Kinder, ich will Kinder ... Es ist noch immer früh. Kevin Spacey, Hollywood-Star, geb. 1960 (hat 2 Oscars, aber keinen Nachwuchs. Jetzt sehnt er sich nach einer Familie)

402. Der Welt nützt es nichts, wenn ich Yoga mache und Grünkohl esse. Shailene Woodley, US-Schauspielerin, geb. 1991 (findet, ein gesunder Lebensstil sollt nicht in Selbstsucht ausarten)

403. Mädchen haben Jungs als Freunde, und Jungs haben Freunde, die Mädchen sind. Patrick Schwarzenegger, US-Schauspieler, geb. 1993 (Freund von Miley Cyrus, verteidigt ein Foto mit einer Unbekannten)

404. Ich bin total glücklich. Und ich kann endlich meinen Hang zur Farbe Rosa ausleben. Elena Uhlig, Schauspielerin, geb. 1975 (freut sich über ihr drittes Kind. Sie und Fritz Karl, geb. 1967 sind jetzt stolze Eltern von Frida)

405. Der emotionale Stress und Kummer wiegen um ein Vielfaches höher als die Freude über das Ja-Sagen. Matthias Schweighöfer, Schauspieler, geb. 1980 (kann sich nicht vorstellen, zu heiraten)

406. Die Show war doch eine sehr schöne Erfahrung und ich sehe das locker. Cora Schumacher (Ex-Frau von Formel 1 - Pilot Ralf Schumacher, nach ihrem frühen Ausscheiden aus der Tanzshow “Let’s Dance”)

407. Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung. Wotan Wilke Möhring, Old-Shatterhand-Darsteller, geb. 1967 (in den Winnetou-Neuverfilmungen von RTL, muss sich an den Wilden Westen erst noch gewöhnen - speziell ans Westernreiten ...)

408. Anders sein ist gut! Angelina Jolie, US-Schauspielerin, geb. 1975 (bei der Verleihung des “Kids ‘ Choice Award”)

409. Mir geht es nicht darum, von anderen Menschen akzeptiert zu werden. Ich weiss, dass ich darauf vergeblich warten kann. Megan Fox, US-Schauspielerin, geb. 1986

410. 50 ist eine grosse Sache, denke ich. Robert Downey jr., Hollywood-Star, geb. am 04.04.1965 (geht nicht gern aus. Zu seinem heutigen 50. Geburtstag erwartet er allerdings, dass seine Frau ihm die beste Party seines Lebens schmeisst.)

411. Wenn mein Herz mal schneller schlägt, habe ich sofort Angst vor einem Infarkt. Antonio Banderas, spanischer Schauspieler, geb. 1960 (steht dazu, dass er ein Hypochonder ist: Er hat Angst vor Krankheiten)

412. Ich bin, glaube ich, der einzige Fernsehmoderator in Deutschland, der sich bei allen grossen vier Fernsehveranstaltern durchgefuttert hat. Thomas Gottschalk, deutscher Entertainer, geb. 1950 (über seine TV-Präsenz)

413. Die Frau mit Stil ist nicht die, die nur Prada trägt, Salat ist und ständig zum Friseur läuft. Stil haben heisst auch, Fehler zu machen und dazu zu stehen. Wolfgang Joop, Modedesigner, geb. 1944

414. Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber. Matthias Claudius, deutscher Dichter, 1740 - 1815

415. Im Wesentlichen bin ich Kulmbacher und werde es in gewisser Hinsicht auch immer bleiben. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 18.05.1950 (steht zu seinen Wurzeln in der nordbayerischen Provinz)

416. Ich glaube, dass das ein Job ist, für den man eine Berufung haben muss. Catherine Deneuve, französische Schauspielerin, geb. 1944 (spielt in ihrem neuesten Film “La Tete haute” eine Jugendrichterin)

417. Ob ihr nun esst oder trinkt oder was ihr auch tut, das tut alles zu Gottes Ehre. Aus der Bibel, 1. Korinther 10, 31

418. Entweder ich überhole Thomas Mann oder ich lasse es bleiben. Harald Schmidt, Moderator, geb. 1958 (will sich nicht als Schreiber versuchen. Eine Biografie ist von ihm also nicht zu erwarten)

419. Ich war berühmt, ich spielte in Filmen, aber das alles war ein grosser Scheissdreck. Russel Brand, britischer Komiker, geb. 1976 (beklagt die Leere des Ruhms. Sein neues Ziel lautet deshalb: das System verändern)

420. Häng dir keine Vorbilder an die Wand! Das beste musst du selbst sein. Sonja Kirchberger, österreichische Schauspielerin, geb. 1964 (war früher unsicher. Heute strotzt sie vor Selbstbewusstsein)

421. Ein perfekter Werbeblock verfehlt im Fernsehen seine Wirkung, wenn er alle paar Minuten von einem unverständlichen Spielfilmteil unterbrochen wird. Vicco von Bülow, alias Loriot (bei der Eröffnung des Deutschen Fernsehmuseums in Berlin), deutscher Karikaturist und Regisseur, 1923 - 2011

422. Ich habe den Spitznamen Duracell. Anna Loos, Schauspielerin und Sängerin, geb. 1969 (hat viel Energie und kann nur schwer still sitzen)

423. Tele 5 hatte immer ganz viele schlechte Filme. Da war die Idee: Warum steht man nicht dazu? Oliver Kalkofe, TV-Kritiker, geb. 1966 (präsentiert bei Tele 5 immer freitags die schlechtesten Filme aller Zeiten)

424. Und ich war mal wasserscheu - jetzt weiss ich auch warum. Roy Scheider, 1932 - 2008, alias Polizeichef Martin Brody im Film “Der weisse Hai” von 1975

425. Heute ist doch mancher Food-Blog wichtiger als ein paar Michelin-Sterne. Ferran Adrià, spanischer Star-Koch, geb. 1962 (glaubt, dass die Michelin-Sterne einiges an Aussagekraft verloren haben)

426. Mein Erfolgsrezept ist, dass ich keinen Plan habe. Ich nehme die Sachen so, wie sie kommen. Jella Haase, Schauspielerin, geb. 1993 (hat schon einen Rat für die Kollegen parat, obwohl sie selbst noch zum Nachwuchs zählt)

427. Ich fühle mich am besten, wenn ich schwanger bin. Vielleicht sollte ich 18 Kinder haben! Jennifer Love Hewitt, US-Schauspielerin, geb. 1979 (ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Ihr Sohn heisst Atticus James Hallisay)

428. Die Liebe hat gewonnen. Ellen DeGeneres, US-Talkshow-Moderatorin, geb. 1958 ( freut sich mit vielen anderen Promis über das Ja zur Homo-Ehe in den USA. Sie ist mit Schauspielerin Portia de Rossi verheiratet)

429. Gebot der Stunde: Lassen wir uns nicht aufhetzen von den Sprachrohren und deren Presse von Leuten, die von selbst heraufbeschworenen Krisen und vor allen Dingen von Kriegen profitieren. Jedes Volk will Frieden. Zieht den Politikern aller Couleur endlich die vom Grosskapital ausgeliehenen Spendierhosen aus. Gier frisst Charakter auf. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

430. Hollywood-Ehen misst man in Hundejahren, das heisst, ein Jahr ist so viel wert wie sieben. Channing Tatum, Hollywood-Star, geb. 1980 (ist seit sechs Jahren mit Kollegin Jenna Dewan, geb. 1981, verheiratet - und stolz darauf)

431. Als ich meinen Oscar gewonnen habe, kam ich nach Hause und hatte niemanden. Ich habe mich noch nie so einsam gefühlt. Nicole Kidman, australische Schauspielerin, geb. 1967

432. Es gibt sicher bestimmte Dinge im Leben, für die man mütterliche Gefühle hat, selbst wenn man keine Kinder hat. Das läuft auf einer sehr grundsätzlichen Ebene. Emilia Clarke, britische Schauspielerin, geb. 1987 (“Game Of Thrones” spielt in ihrem neuen Film Terminator eine Mutter)

433. Ich bin nicht in der Lage, mein Auto zu reparieren, obwohl ich Charaktere spiele, die das können. Kevin Costner, amerikanischer Schauspieler, geb. 1955

434. Sie hiess Conny, wir waren ungefähr sechs Jahre alt - und mit unserem ersten Kuss ging dann auch gleich meine erste Verlobung einher. Thomas Heinze, Schauspieler, geb. 1964 (über seine erste Liebe)

435. Ich würde mich lieber öffentlich bei einer TV-Show operieren lassen, als mir eine Facebook-Seite zuzulegen. George Clooney, Hollywood-Star, geb. 1961

436. Mannsein ist anstrengend. Benno Fürmann, Schauspieler, geb. 1972 (traut sich zwar, weicher zu sein, aber es gebe immer noch die äussere Form, die man ausfüllen möchte, sagt er)

437. Das ist so furchtbar! Für diese Menschen in Deutschland schäme ich mich. Til Schweiger, Regisseur, geb. 1964 (ist entsetzt über fremdenfeindliche Äusserungen auf seiner Facebook-Seite)

438. Die gute Nachricht: Man versteht das Leben etwas besser. Aber die traurige Nachricht ist, dass alles schneller vorbeigeht. Willem Dafoe, US-Schauspieler (wird heute 60 Jahre alt - 22.07.2015)

439. Ein Junggeselle ist ein Mann, der nur ein einziges Problem hat - und das ist lösbar. Woody Allen, amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler, geb. 1935

440. Die Stimme ist viel grösser als die visuelle Erscheinung eines Menschen. Rufus Beck, deutscher film- und Theaterschauspieler, geb. 1957

441. Als Unterhaltungskünstler sind Klischees enorm wichtig, um sich zu etablieren. Guildo Horn, Schlagersänger, geb. 1963 (pflegt aus eben diesem Grund seine Klischees - auch die der geliebten Nussecken)

442. Peking hat Winter-Olympia, wir den Sommer-Dschungel. Der einzige Unterschied: Wir achten hier nicht ganz so auf die Menschenrechte. Sonja Zietlow, RTL-Moderatorin mit Hang zum Lästern, geb. 1968

443. Die Leute haben Angst vor Fett, aber Fett ist dein Freund. Zumindest, wenn man es richtig macht. Salma Hayek, wohl geformter Hollywood-Star, geb. 1967 (gönnt sich nach eigenen Angaben gern mal eine Brühe aus Knochen ...)

444. Regierung und Opposition praktizieren in einem Punkt eine hundertprozentige Übereinstimmung: Die Opposition als Minderheit stimmt gegen alles, was die Regierung vorschlägt - die Regierung macht dasselbe, wenn sie sich in die Opposition hinein manövriert hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

445. Ehrlich: Das Land wird es schon überleben. Jon Stewart, US-Moderator, geb. 1963 (moderiert zum letzten Mal die “Daily-Show” im US-Fernsehen. Fans beklagen das Ende einer Ära - Stewart freut sich auf die viele freie Zeit)

446. Wir führen eine sehr entspannte Beziehung ohne Einschränkungen. Er hat seine Jungs, ich habe meine Mädels. Susan Sideropoulos, Schauspielerin, geb. 1981 (über ihre Ehe)

447. Ich will nicht 70 Stunden die Woche arbeiten, ich habe Frau und Kinder, ich will lieber zu Hause sein. J.K. Simmons, US-Schauspieler, geb. 1955 (fühlt sich sehr wohl mit Nebenrollen, da er dann mehr Zeit für die Familie hat)

448. Wen du dir Menschen anschaust, siehst du in allen Männliches und Weibliches. Das sollte gefeiert werden. Eddie Redmayne, Oscar-Preisträger, geb. 1982 (findet Rollenbilder für Männer und Frauen unsinnig)

449. Ich finde es ausgesprochen romantisch, sich so ein versprechen zu geben.. Aber für mich und mein Leben ist das nichts. Amanda Seyfried, US-Schauspielerin, geb. 1986 (möchte lieber nicht heiraten)

450. Ich versuche nicht das best aussehendste Weib der Welt zu sein. Sharon Stone, Schauspielerin und ehemals Sex-Symbol, geb. 1958 (die sich mit 57 für ein US-Magazin nackt ausgezogen hat)

451. Regieren könnte so einfach sein, wenn man auf das lästige Volk, das die Kohle ranschafft, keine Rücksicht nehmen müsste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

452. Ich muss aber nicht immer den todgeweihten Unsympathischen spielen, ich wäre schon auch gerne mal der überlebende Publikumsliebling. Sergius Buckmeier, deutscher Schauspieler, geb. 1986 (spielte in dem ARD-Film “Mord in Eberswalde” einen Triebtäter)

453. Schunkeln kann ich. Alexander Mazza, neuer Moderator der Stadl-Show, geb. 1973 (braucht noch Nachhilfe in Sachen Volksmusik)

454. Alle Anfeindungen und Beschimpfungen bei uns müssen aufhören. Natalie Wörner, deutsche Schauspielerin (setzt sich für einen respektvollen Umgang mit Flüchtlingen ein)

455. Ein Bond-Girl zu sein ist wie eine Mitgliedschaft in einem exklusiven Club. Britt Ekland, früheres Bond-Girl, geb. 1943 (über den Zusammenhalt zwischen den Darstellerinnen)

456. Mittlerweile irritiert mich das, dass man das Optimale aus seinem Leben rausholen soll. Was soll das sein, das Optimale? Es geht auch darum, das zu nehmen und wahrzunehmen, was da ist. Florian David Fitz, Schauspieler und Frauenschwarm, geb. 1975

457. Dieses geheuchelte Gutmenschentum bringt uns alle noch um. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

458. Ich habe null Semester Kunstgeschichte studiert. Ich habe nicht einmal ein Abitur. Max Moor, Moderator der ARD-Kultursendung “Titel, Thesen, Temperamente”, geb. 1958 (fühlt sich eigentlich unterqualifiziert)

459. Spaghetti. Mit Jesus Christus. Bud Spencer, italienischer Schauspieler, geb. 1930 (auf die Frage nach seinem Wunsch für seine Henkersmahlzeit. Angst vor dem Sterben hat er nicht - Er glaubt an ein Leben nach dem Tod)

460. Ein Grosskotz ist ein Mann, der jeden Tag verzweifelt und vergeblich versucht, seinen Kleingeist ins optimale Licht zu rücken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

461. Meine Selbstzweifel werden leider mit dem Alter nicht weniger, es wird eigentlich immer schlimmer. Daniel Brühl, Schauspieler, geb. 1978 (grübelt mehr als früher)

462. Ich stelle mich nicht auf die Waage. Ich esse, wonach mir ist, und ich mache auch keinen Sport oder Dehnungsübungen. Senta Berger, österreichische Schauspielerin, geb. 1941

463. Ich halte die Chippendales für die grösste Lüge der Welt. Ich glaube, Frauen wollen ihren Männern nur zeigen: Was du kannst, kann ich auch! Ina Müller, Entertainerin, geb. 1965 (hält Sixpacks für überschätzt)

464. Das Publikum mag es am liebsten, dass man eine Leiche ins Bild legt und dann ein netter Kommissar kommt und fragt. Wer war’s? Hannes Jaenicke, deutscher Schauspieler, geb. 1960

465. Mein Leben ist wundervoll. Heute ist ein grossartiger Tag, morgen hoffentlich auch. Sandra Bullock, US-Schauspielerin, geb. 1964 (ist im Moment mit sich und der Welt komplett zufrieden. Beneidenswert, oder?)

466. Für mich ist Glaube lebenserhaltend. Samuel Koch, geb. 1988 (ist vom Kopf abwärts gelähmt, seit seinem Unfall bei “Wetten, dass...” - arbeitet heute beim Film)

467. Wenn ich schon Teil eins und zwei gemacht habe, würde ich auch Teil drei machen. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (wäre bei einer Fortsetzung von “Fack Ju Göthe” sofort wieder als frustrierte Lehrerin dabei)

468. Die Schauspieler, die in den Fünfziger- und Sechzigerjahren sehr stark dem Alkohol zusprachen, sind alle früh von uns gegangen. Mario Adorf, geb. 1932 (der jetzt mehr auf die Gesundheit achtet)

469. Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit. Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Schauspieler und Dichter, 1909 - 1979

470. Ich habe eine Frau mit ihrem Hund getroffen, und ich habe den Namen des Hundes geliebt. Kristin Cavallari, US-Schauspielerin, geb. 1987 (wird ihre noch ungeborene Tochter nach einem Hund nennen. Den Namen verriet sie nicht.)

471. Er kümmert sich 23 Stunden am Tag um unsere Tochter und hat nur 1 Stunde Zeit für mich. Daniela Katzenberger, TV-Sternchen, geb. 1987 (fühlt sich von ihrem Lebensgefährten Lucas Cordalis vernachlässigt)

472. Schon in der Schule habe ich mich nur selten gemeldet, weil ich nichts Falsches sagen wollte. Aus Furcht, mich zu blamieren. Christian Ulmen, Schauspieler, geb. 1975 (schämt sich, wenn er zu wenig Trinkgeld gibt)

473. Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben. Oscar Wilde, englischer Schriftsteller, 1854 - 1900

474. Auch wer arm ist, sollte sich unbedingt zwei Badezimmer leisten. Michael Caine, britischer Schauspieler, geb. 1933 (hat ein aussergewöhnliches - und sicher nicht ganz billiges - Ehe-Geheimnis)

475. Humor ist ein Schlüssel, um sich zu begegnen. Christine Urspruch, Schauspielerin, geb. 1971 (hat gar keine Probleme mit Scherzen über ihre Körpergrösse von 1,32 Metern. Im Gegenteil: Manchmal macht sie auch selbst Witze darüber)

476. In Demokratien, die im Laufe der Jahre zu Lobbykratien verkommen sind, werden die Aufdecker von kriminellen Machenschaften gewisser Seilschaften zwar nicht mehr geköpft wie zu früheren Zeiten, doch werden sie von der Justiz härter in Augenschein genommen als die Beschuldigten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

477. Ich hasse das Wort. Helen Mirren, britische Oscar-Preisträgerin , geb. 1945 (antwortete in einem Interview auf die Frage, ob sie sich selbst schön fühle)

478. Es ist der beste Ort der Welt. Claire Danes, US-Schauspielerin, geb. 1979 (war nach den Dreharbeiten zur Serie “Homeland” in Berlin gern im Techno-Club Berghain. Trotz nackter Menschen, die dort Eis essen...)

479. Ich fühle mich nicht deutsch genug, um in Deutschland zu leben. Ute Lemper, in New York lebender Musical-Star, geb. 1963 (kann sich zwar eine Rückkehr nach Europa vorstellen, nicht aber in ihr Heimatland)

480. Die Schrauben werden lockerer, da hilft alles nichts. Alter ist eben Alter. Armin Mueller-Stahl, früher Schauspieler, geb. 1931 (ist heute lieber Maler und Schreiber, wird eben auch nicht jünger)

481. Ich bin nicht der beste Sänger, nicht der beste Tänzer, nicht der beste Songwriter. Aber trotzdem kommen die Leute und amüsieren sich. Robbie Williams, britischer Pop-Star, geb. 1974

482. Es ist ein seltsames Gefühl, diese Uniform anzuziehen. Das wird sicher auch nie zur Routine. Michael Kessler, Comedian, geb. 1967 (hat sich mit seinen Hitler-Parodien bei “switch-reloaded” stets schwergetan)

483. Natürlich beisst man Leute weg, wenn sie einem im Weg sind. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (findet es gut, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel mit harten Bandagen kämpft, das hat sie bei Helmut Kohl gelernt)

484. Gewinnen bedeutet, dass man mit jemandem konkurriert. Ich konkurriere mit niemandem. Johnny Depp, Hollywood-Star, geb. 1963 (hat eigenen Angaben zufolge gar kein Interesse an einem Oscar. Ganz ehrlich.)

485. Gute Freundschaft kann man nicht mit Geld aufwiegen, die ist unersetzlich. Sebastian Bezzel, Schauspieler, geb. 1971 (Tatort-Ermittler, über die Sandkasten-Freunde aus seiner Kindheit)

486. Je weniger Happy Ends das Leben uns bereitet, umso mehr brauchen wir davon im Kino. Walter Ludin, schweizer Journalist, geb. 1945

487. Ohne Frauen möchte ich nicht leben, aber ohne Musik wäre es schlimmer. Ralph Siegel, Komponist und Produzent, geb. 1945 (setzt im Leben klare Prioritäten: Erst kommt die Musik und dann die Frauen)

488. Ich finde das Datum toll, denn das Risiko, dass ich den Hochzeitstag jemals vergesse, ist bei solch einem idiotensicheren Datum relativ gering. Daniela Katzenberger, TV-Star, geb. 1986 (möchte am 06.06.2016 heiraten)

489. Da muss auch mal gut sein. Stefan Raab, Entertainer, geb. 1966 (ist seine Karriere nach eigenen Angaben “wie ein Rausch” vorgekommen. Trotzdem bleibt er dabei: e des Jahres 2015 verabschiedet er sich vom Bildschirm)

490. Aus irgend einem Grund geht jedes Gerät, das ich anfasse, sofort kaputt. Kate Winslet, britische Schauspielerin, geb. 1975 (hat nach eigenen Angaben einfach kein gutes Händchen für Technik)

491. Ich besitze die Fähigkeit, unsichtbar zu werden. Marion Cotillard, französische Schauspielerin, geb. 1975 (kann nicht etwa zaubern. Aber wenn sie will, dann schafft sie es, trotz ihrer Popularität unerkannt durch Paris zu schlendern)

492. Ich lass mich bei “Alarm für Cobra 11” nicht vom BMW überfahren. Ich verurteile aber niemanden, der das macht. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1965 (über das deutsche Fernsehen)

493. Ich bin die erste ältere Frau in Bonds Bett. Monica Bellucci, italienische Schauspielerin, geb. 1964 (ist stolz darauf, in “Spectre” James Bonds Geliebte zu spielen. Vor 25 Jahren hatte sie eine Rolle als Bond-Girl noch abgelehnt)

494. Das “Pack da unten” hat auch seine Vorbilder. Es ist das “Pack da oben”, frei nach dem Motto - Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

495. Ich fange direkt am Tag nach der Party an, über das Kostüm für’s nächste Jahr nachzudenken. Heidi Klum, Model, geb. 1973 (gilt in den USA als “Queen of Halloween”. Ihre Partys sind legendär und ihre Kostüme erst recht)

496. Blut ist ein ganz besonderer Saft. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Schriftsteller, 1749 - 1832 (aus Faust 1. Teil)

497. Ich denke, aus mir wird ein Gänseblümchen - davor musst du keine Angst haben. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1965 (hat keine Angst vor dem Tod und ist froh, seine Drogeneskapaden überlebt zu haben)

498. Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen. Heinz Rühmann, deutscher Schauspieler, 1902 - 1994

499. Es ist nicht so, dass man sie hasst. Aber alles, wofür sie stehen, geht gegen alles, wofür ich stehe. Rebel, Wilson, australische Schauspielerin, geb. 1980 (kann mit den Mitgliedern des Kardashian-Jenner-Clans gar nichts anfangen)

500. Ich werde nach Kleid und Haaren befragt, während der Mann neben mir Fragen über seine Rolle und politische Themen gestellt bekommt. Sandra Bullock, US-Schauspielerin, geb. 1964 (über rote Teppiche)

501. Ich habe im Leben noch nie eine Fernsehserie gesehen und auch nicht vor, es zu tun. Woody Allen, US-Regisseur, geb. 1936 (dreht trotz dieser Wissenslücke gerade eine Serie für den Streaming-Dienst von Amazon)

502. Ich glaube an eine höhere Macht, die ich Gott nenne. Ich glaube, dass da jemand ist, der pure Liebe bedeutet. Christoph Maria Herbst, Schauspieler, geb. 1966 (über seinen Glauben)

503. Ich denke jede Sekunde an ihn. Seine Seele ist bei uns allen. Hella Brice, geb. 1949 (über ihren verstorbenen Mann Pierre Brice)

504. Ich würde mich selbst als seinen Nachfolger vorschlagen. Detlef Bothe, Killer in James Bond-Film, geb. 1965 (traut sich auch zu, den legendären Agenten zu spielen 2015)

505. Das Beste ist, man schaltet den Computer erst gar nicht an - dann ist alles prima. Steven Spielberg, US-Regisseur, geb. 1947 (geht einen ganz eigenen Weg, um sich vor der Ablenkung durchs Internet zu schützen)

506. Wenn hier jemand falsch singt, denke ich: Ach ja, die Welt wird sich morgen auch noch drehen. Dieter Bohlen, Musiker, geb. 1954 (entspannt sich bei den Dreharbeiten für “Deutschland sucht den Superstar” auf Jamaika)

507. Ich habe noch nie in meinem Leben ein Nashorn gesehen. Bette Midler, US-Entertainerin, geb. 1946 (macht sich kurz vor ihrem 70. Geburtstag so ihre Gedanken und plant eine Afrika-Reise)

508. Erstens liebe ich lange Zugfahrten. Zum Zweiten bin ich sehr gerne nur mit mir unterwegs. Lisa Kreuzer, Schauspielerin, geb. 1946 (fährt zum 70. Geburtstag nächste Woche nach Paris. Gesellschaft braucht sie nicht)

509. Sie wollten nicht alles von mir engagieren, sondern nur drei Viertel. Carrie Fisher, US-Schauspielerin, geb. 1956 (über die Diät, die sie für ihre Rolle im neuen “Star-Wars”-Film machen musste)

510. Viele Menschen sind von der herrschenden (nicht mehr regierungsfähigen) Politklasse und deren Medien so verwirrt und eingeschüchtert, dass sie nicht mehr den Mut aufbringen, ihrem klaren und gesunden Menschenverstand zu folgen. Sie haben mittlerweile Angst, ein gewisses Mass an Patriotismus an den Tag zu legen, um nicht in den Verdacht zu kommen, als Nazi, Rechts- oder Linksaussen tituliert zu werden. Armes Deutschland, was ist aus dir geworden. Die jüngere Geschichte lässt grüssen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

511. Sobald ich keine Rollen mehr kriege, leg ich mich unters Messer. Einmal Koplettstraffung, werde ich zum Chirurgen sagen. Geraldine Chaplin, britische Schauspielerin, geb. 1944

512. Ich wäre gerne cooler, aber ich bin ziemlich emotional. Man kann es manchmal in meinem Gesicht ablesen. Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, geb. 1967

513. Ich bin jetzt schon so viele Jahre allein, sodass ich manchmal denke: Vielleicht gibt es auch wieder eine Zeit zu zweit. Jeanette Hain, Schauspielerin, geb. 1969 (lebt allein, würde sich aber gern mal wieder verlieben)

514. Was ich so alles erlebt habe - da könnte ich auch gut 90 sein. Es reicht, um viele Kapitel zu füllen. Jenny Elvers, Schauspielerin, geb. 1972 (ist allerdings erst 43. Was sie so erlebt hat, ist ab Frühjahr in ihrer Biographie nachzulesen)

515. Wenn ich einen Baum pflanze, heisst es: Er hat ein Loch in den Boden gemacht. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1963 (auf die Kritik an seinen Facebook-Kommentaren. Damit könne er umgehen, sagt er)

516. Vom 08.01.2016 - Silvester 2015 ist vorüber, leider muss sich die Justiz nachhaltig mit diversen unnötigen Auswüchsen auf breiter Ebene befassen. Ich schäme mich im voraus für den Gebrauch der inzwischen hoffähigen Fäkalsprache. Mir bleibt nichts anderes übrig, als sie zu benützen, um diesem Saustall in Berlin gerecht zu werden. Groko bedeutet für mich Grosskotz. Mich wundert, das unser sündhaft schöner V-Mann aus unserem Wahlkreis so still geworden ist, wenn das Thema auf  illegale Asylanten zusteuert. Ich halte ihm zugute, dass er sich selbst einen Maulkorb verpasst hat, um userer Obermutti zuvorzukommen. Vielleicht hat sie ihm für die nächste Legislaturperiode einen Ministerposten versprochen. Auch in der Politik (kommt von Po) kann es vorkommen, dass man als Steigbügelhalter das falsche Pferd sattelt und man kann von Glück sprechen, wenn es in diesem Gewühl aus ausufernden Problemen und vor allem wegen der herannahenden Wahlen keiner registriert und es unter dem ganzen Mist untergeht. Früher gab es noch kapitale, intelligente und hartnäckige Böcke in der Regierung, heute wurden sie zu Hobby- und Lobbygärtnern gemacht. Unsere Mutti kann das, schliesslich ging sie ja beim grossen Schwarzen in die Lehre. Man könnte sich belustigen, wenn man diesen Zirkus betrachtet, doch die Sache ist viel zu ernst und viel zu weit fortgeschritten und kostet obendrein eine Schweinegeld, das vom Steuerzahler und Sparer berappt werden muss. Was mich am meisten stört und was ich mir selbst ankreiden muss, ist die Tatsache, dass ich keine Lösung für die hausgemachten Megaprobleme, auch nur im Ansatz, zu bieten habe. Diese “heile Welt” lässt sich nur noch im Suff ertragen, hat mir ein Freund anvertraut . Vielleicht wäre das die Lösung vor allem für die Politik, sie könnte uns, das Fussvolk, leichter regieren, keiner muckt mehr auf. Es wäre sowieso viel einfacher zu regieren, wenn man nicht laufend von diesem blöden Volk gewählt werden müsste. In allen Berufen gibt es Meister, die sich zu qualifizieren haben .... Spitzenpolitiker und Spitzensportler haben eine Gemeinsamkeit - sie verwenden die meiste Zeit damit, Verfolger abzuschütteln ... Doch nun genug für heute. Manchmal sage ich zu mir: Reg dich nicht auf, du schadest deiner Gesundheit selbst am meisten. Wenn deine Mitmenschen mehr über deine Gedankengänge erfahren wollen, lenke sie auf deine Seiten im Internet. www.biofranz.de Von Alkohol bis Zufall erscheinen Zitate von berühmten Frauen und Männern, von Wissenschaftlern, Sportlern und Künstlern und von Menschen wie “du und ich” ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

517. Ich werde ja auch manchmal gefragt: Bist du Türke oder Flüchtling? Darauf sage ich nur: Ich bin Monnemer, du Depp. Bülent Ceylan, Komiker aus Mannheim, geb. 1975

518. Ich habe für harte Drogen ein zu lebendiges Gehirn und zuviel Fantasie. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (zum Thema Rauschmittel)

519. FFV = Frei  fahrende Völker - Dank Dr. Angela Merkel gibt es keine Ziehgiener mehr. Wer wissen möchte, wie das bei uns abläuft, der lasse sein Auto stehen und fahre mit der Bahn. Es schadet keinem, sich mal mit dem Fahrkartenautomaten zu befassen. Wem dies zu mühsam erscheint, der schliesse sich dem FFV an, denn Schwarzfahren wird sehr teuer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

520. Je älter ich werde, desto mehr sehe ich mich in der Verantwortung, offen für Neues zu sein. Julia Roberts, Hollywood-Star, geb. 1967

521. Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern. Jean Gabin, französischer Schauspieler, 1904 - 1976

522. Bei Til muss nur das Hemd schief sitzen, dann wird das kommentiert. Fahri Yardim, Schauspieler, geb 1980 (hat manchmal das Gefühl, seinen Tatort-Kollegen Til Schweiger verteidigen zu müssen)

523. Das Showgeschäft empfinde ich als die grosse Welt - die ich aber zwischendurch für mein Privatleben gern verlasse. Yvonne Catterfeld, Schauspielerin und Sängerin, geb. 1979

524. Auch ein schlechtes Gewissen kann die Mutter guter Erfindungen sein. Juliet Berto, französische Schauspielerin, 1947 - 1990

525. Der Beruf wird nicht leichter, nur weil ich schon seit 20 Jahren vor der Kamera stehe. Stephanie Stumph, Schauspielerin, geb. 1984 (empfindet es nach wie vor als Herausforderung, vor der Kamera zu stehen)

526. Es ist nicht der Sonnenaufgang des Abendlands. Aber auch nicht der Untergang. Ich habe schon viel langweiligere und blödere Shows gesehen. Dieter Wedel, Regisseur, geb. 1942 (über das RTL-Dschungelcamp)

527. Die Bühne ist mein Zuhause. Nana Mouskouri, griechische Sängerin, geb. 1934 (hadert noch immer damit, im Jahr 2008 eigentlich ihren Abschied genommen zu haben. Im März 2016 geht sie wieder auf Tour)

528. Der Tod ist die logischste Sache in einem Menschenleben. Man darf nicht in den Widerstand gehen, sich dagegen sträuben. Florian David Fitz, deutscher Schauspieler, geb. 1974

529. Danke für die Einladung, aber leider hat niemand mich oder Sookie gebeten, nach Stars Hollow zurückzukehren. Melissa McCarthy, US-Schauspielerin, geb. 1971 (antwortet Fans, warum sie bei der “Gilmore Girls”- Fortsetzung nicht dabei ist)

530. Entscheidungen treffe ich mit einer gesunden Mischung aus Hirn, Herz, Bauch und meinen Weichteilen. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (bezieht viele Körperteile mit ein, wenn er eine Entscheidung treffen muss)

531. Ich würde es mir zutrauen, aber es würde mich nie jemand fragen, weil ich Deutscher bin. James Bond muss ein Brite sein. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1963 (würde sich auch an die Rolle des Bond wagen)

532. Die Spülmaschine ist, finde ich, die wichtigste Erfindung der Menschheit überhaupt. Thomas Rühmann, Schauspieler, geb. 1955 (wuchs in einer Grossfamilie auf, in der es unentwegt etwas abzuwaschen gab)

533. Wenn ich die erste 80 - Jährige bin, die sich erfolgreich im Bikini raustraut - gern! Jennifer Aniston, US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1968 (will sich niemals vorschreiben lassen, was sie anziehen darf)

534. Ich spiele bis ‘30 Minuten vor der Abfahrt Basketball, dusche, springe in die Hose und bin fertig. George Clooney, US-Schauspieler, geb. 1961 (ist froh, ein Mann zu sein - zum Beispiel, wenn er sich zum ausgehen fertig macht)

535. Schönster Kuss, den ich je hatte. Florian David Fitz, Schauspieler, geb. 1981 (hat die Kuss-Szene mit seinem Kollegen Matthias Schweighöfer, geb. 1981  für den Film “Der geilste Tag” genossen, behauptet er)

536. Dieses Fest und auch diese Zahl haben für mich keine Bedeutung. Tina Ruland, Schauspielerin, geb. 1966 (will sich vor ihrem 50. Geburtstag im Oktober nicht beunruhigen lassen)

537. Für mich gibt es nur Berlin, nicht mal Hamburg. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1964 (lässt nichts auf Berlin kommen. Wer die Stadt nicht leiden könne, der soll eben wegziehen)

538. Sollte ich weitere zwölf Jahre durchhalten, wär ich hundert - diese Vorstellung ist so irre komisch, dass ich sie oft für eine Lachmeditation verwende. Barbara Rütting, Schauspielerin und Politikerin, geb. 1927

539. Ich bin nur zwei Jahre älter als Brad Pitt, aber ich sehe viel älter aus. Früher hat mich das frustriert, doch jetzt ist mir das egal. George Clooney, US-Schauspieler, geb. 1961

540. Deutlich fitter und leichter wirkt der Pfundskerl. Ein paar Frauen werfen ihm heisse Blicke zu. Ottfried Fischer, Schauspieler, geb. 1953 (schreibt die Münchner Abendzeitung über ihn, der jetzt 30 Kilo abgenommen hat und jetzt nur noch 170 wiegt)

541. Ich sage ihm, wenn ich nicht mit ihm übereinstimme. Manchmal hört er zu. Manchmal auch nicht. Melanie Trump, Frau von US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump in 2016, geb. 1970 (über die Gespräche zwischen den beiden)

542. In München habe ich mal ein Fahrrad mit zwei platten Reifen mitgenommen, im Hotel repariert und dann wieder hingestellt. Peter Lohmeyer, Schauspieler, geb. 1961 (ihn stört es, wenn andere ihre Fahrräder irgendwo einfach verrotten lassen)

543. Vor den Wahlen wird in den Medien von Ochsentouren und Elefantenrunden berichtet - Eselstreffen wäre der präzisere Audruck für dieses Verarschtheater. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

544. Ich wäre stinksauer, wenn ich nicht sterben würde. Ewig zu leben, so etwas schürt nur Neid. Dustin Hoffmann, Hollywood-Star, geb. 1937 (hat nach eigenem Bekunden keine Angst vor dem Tod. Nicht mal ein bisschen)

545. Ich kann nur jedem älteren Mann empfehlen, sich eine jüngere Frau zu suchen. Franz Xaver Kroetz, Schauspieler und Autor, geb. 1945 (muss es ja wissen ... Seine Lebensgefährtin Juliane ist 38)

546. Es muss auch Grosskotze und Krösusse geben, damit der Bescheidene weiss, wie bescheiden er ist. Es muss auch Reiche geben, damit der Arme weiss, wie arm er ist. Es muss auch Gutmenschen geben, damit die Bösmenschen wissen, wie bös sie sind. Es muss auch Dumme geben, damit die Klugen wissen, wie klug sie sind. Es muss auch Künstler geben, damit die Banausen wissen, wie banaus sie sind. Damit einer gewinnen kann, muss ein anderer verlieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

547. Ich habe wunderbar gelebt. Mir geht es gut. Ralf Zacher, Schauspieler, geb. 1941 (wird am Ostermontag 75, und bereut nichts - auch nicht seinen Ausflug ins Dschungelcamp)

548. Wer soll wegen uns ins Kino gehen? Udo Wachtveitl, Schauspieler, geb. 1958 (hat kein Interesse an einer Kino-Version des Tatorts aus München. Wozu auch ? Über den TV-Bildschirm erreicht er ja locker zehn Millionen Zuschauer)

549. Ich lerne von Wikipedia eine Menge über mich, was ich noch gar nicht wusste. Aber man darf sich nicht aufregen, man hat darüber keine Kontrolle. Charlize Theron, entspannter Hollywood-Star, geb. 1975

550. Zwischen dem Jungsein und dem Älterwerden gibt es zum Glück noch eine grosse Zeitspanne. Gudrun Landgrebe, Schauspielerin, geb. 1950 (bekommt mit zunehmendem Alter in der Tat weniger Rollen angeboten)

551. Geht täglich hinaus auf die Strassen der Städte und ihr werdet Völker aller Nationen treffen, ihr werdet Menschen aller Rassen, Kulturen und Religionen treffen, Personen im arbeitsfähigen Alter werdet ihr frohgemut auf Shoppingtour finden, Leute wie “Du und ich” dürft ihr mit der Lupe finden. Streng gläubig wie Merkel und Gauck, kommen dann bei vielen altmodischen Leuten die längst vergessenen Bibelsprüche in den Sinn von den Vögeln, die weder säen, noch ernten, noch in Scheunen sammeln und Gott ernährt sie alle, oh!, ihr Kleingläubigen, was  kümmert ihr euch ängstlich um eure Rente und euer Geld, das sowieso bald abgeschafft wird. Was sorgt ihr euch um euren Urlaub und um die Sicherheit im Urlaubsland, ihr braucht den Urlaub doch gar nicht mehr, wenn ihr eure Arbeit verloren habt. Die Menschen aus den Urlaubsländern sind doch alle hier. Nehmt euch, was ihr kriegen könnt, es gibt da momentan viele Vorbilder, die vielen Gutmenschen bürgen dafür mit ihrem Idealismus. Es ist wie bei der Hochzeit, wo alle Verwandten eingeladen sind, doch alle haben abgesagt. Der Hochzeiter schickt seine Diener aus - geht an die Wege und Zäune, holt alle, die ihr findet - und sie werden kommen, damit es ein richtiges grosses Fest wird. Kommt alle zu uns, die ihr mühselig und beladen seid, Merkel und Gauck werden euch erquicken! Franz Kern , biofranz, geb. 1944 ( Bibelsprüche findet ihr unter Glaube und Glaube 2)

552. Nordamerika hatte sich am 08.11.2016 zu entscheiden zwischen Pest und Cholera. Sie entschieden sich für Pest, mit der Cholera als  Zugabe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

553. Die Geheimgespräche unserer Physikobermutti im Jahre 2016 zeigen nun Früchte. (An ihren Früchten werdet ihr erkennen, wann die Zeit reif ist - stand schon in der Bibel) Sie hat unser Vaterland, das bald keines mehr ist, an korrupte Machthaber für Scheinwahlkämpfe vermietet. Das Novum dabei ist: Der Vermieter zahlt die Miete und die Nebenkosten und ist für die Renovation zuständig ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

554. Physikobermutti ---> Unwort des Jahres 2017 ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

555. Wir Arschlöcher auf dieser Welt - und damit meine ich ganz gewisse Spezies - glauben an Sommer- und Winterzeit. Doch die einfachen Spatzen auf den Dächern und in den Hecken fangen an zu pfeifen, wenn es hell wird und die blöden Kühe in den Ställen recken und strecken sich nach biologischer Uhr! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

556. Dieses eine Dokument widerlegt alle bisherigen Dokumente. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

557. Primär ist das so genannte Recht, sekundär die so genannte Rechtsprechung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

558. Das Rechtsempfinden des “kleinen Mannes auf der Strasse” deckt sich selten mit den Hintergedanken der Gesetzgeber. Gesetze werden vor allen Dingen für’s Fussvolk gemacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

559. Im Super-Wahljahr 2017 läuft in Deutschland das Frühstücks-Fernsehen für immer mehr Leute rund um die Uhr. Sie möchten keinen Wahl-Werbe-Spot(t) von keiner Partei verpassen. Ihnen bleibt dann keine Zeit mehr, am Wahltag an die Urnen zu gehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

560. Politik kommt von Po und hat viel mit Arschkriecherei und Fäkalien zu tun. Franz Kern. biofranz, geb. 1944

561. In Wahl-Urnen wird die Volksmeinung endgültig zu Grabe getragen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

562. Bei diesem sinn- und inhaltslosen Vorwahlkampf-Geplänkel im Wahljahr 2017 darf man gespannt sein, was das verarschte deutsche Wahlvolk für einen “Trump” in Miniaturausführung zu wählen gedenkt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

563. Insekten attackieren nur die strahlenden Lampen! Ronaldo, portugiesischer Fussball-Star, geb. 1985 (hat ein grosses Ego. Daran ändern auch die Vorwürfe wegen Steuerbetrugs nichts. Aber: Ronaldo weist in dem Fall ohnehin jede Schuld von sich)

564. Die überhebliche GroKo (GrossKotz) wird ihre hausgemachte Schlappe vom Wählervolk bekommen. Statt zu regieren und Gesetze einzuhalten, wie es sich gehört, verbrachten sie ihre gemeinsame Zeit mit der Bekämpfung von rechten und linken Randgruppen, die sie zuvor mit ihrer eigenen Inkonsequenz selbst herangezüchtet hatten. Unsere Physikobermutti, von Arschkriechern zur Frau Europas hochgelobt, sollte als promovierte Physikerin eigentlich wissen, dass jeder Druck Gegendruck erzeugt. Am Sonntag ist Wahltag ..... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

565. Am Wahltag im Wahljahr 2017 wurden vom Wahlvolk Denkzettel an die GroKo verteilt. Doch was nützen Denkzettel den Leuten, die des Denkens nicht mächtig sind? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

566. Dieser hausgemachte Rautenweibschlamassel wird sich nicht verdoppeln, er wird sich mehrfach potenzieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

567. Erst GroKo, nun Jamaika-Koalition, wieder wird dem “Deutschen Michel” ein wohlklingender Name aufgetischt. Dieser “DM” frisst alles, was er vom oberen “Pack” vorgesetzt bekommt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

568. Der karibische Selbstbedienungsladen hat nun 709 Köpfe, die alle in erster Linie ihrer Karriere fröhnen, einer schlauer als der andere. Bei diesem Theater darf das Volk sich die Karten besorgen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

569. Die Raute ist mittlerweile zum anerkannten Symbol für seriöse Arschkriecherei geworden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

570. Der langjährige Oberfinanzgockel bekam von seinem Parlament, egal welcher Couleur, als Dank und Anerkennung für seine schwarzen Nullen die ehrenvolle Aufgabe des Bundestagspräsidenten zugeteilt. Als alter Fuchs wird es ihm nicht schwerfallen, Unregelmässigkeiten bei kleinen Spenden aufzuspüren. Hinter vorgehaltener Hand wäre es ihm lieb, wenn es so käme wie in Insiderkreisen gemunkelt wird, dass der Oberrautenmann als sein Nachfolger zum Ziel käme. Wenig Ahnung, aber von vielem sehr viel, wäre er genau der Richtige. Man muss ja nicht alles selbst wissen und verstehen können, wozu hat man seine internen und externen Beraterinnen und Berater? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

571. In gewissen Kreisen gewisser Parteien tummeln sich gewisse Leute, die bei Parteitagen und ähnlichen Veranstaltungen gerne das Mikrofon in die Hand nehmen und mit grossem Mundwerk über Arbeit und Rente schwadronieren. Wenn man ihre Vita genauer ansieht, wird man feststellen, dass sie für  “ihr” Volk noch keinen Finger krumm gemacht haben. Wa regscht di denn uff, Franz, hät min Kegelkamerad Lothar älbe gseid,  hetschd äbbis reachts glehrt und wärscht id bollidig gange. Ich mos ihm hinenoh reachd geah.  Franz Kern, biofranz, geb. 1944

572. Sollte ein Parlamentarier auf die Idee kommen, diese wertvolle Raute, aus irgend welchem Grund auch immer, zu missachten, der wird gut daran tun, sich im Auffanglager für Rohrkrepierer in Brüssel zu bewerben. Natürlich bekommt er beste Referenzen mit auf den Weg. Das ist  ja das geringste, was man solch einem gebeutelten Menschen mit auf den Weg geben kann. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

573. Dieses “Pack” da oben dient als Marionette für ein noch grösseres “Pack”, viel weiter oben, dessen Gier keine Grenzen kennt. Wer so etwas behauptet und dabei an der Wahrheit kratzt, steht unter dem besonderen Schutz des Verfassungsschutzes. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

Seitenanfang