Schuld, Sünde und Sühne

 

1. Was immer du tust, du wirst es bereuen. Sokrates

2. Woran du selbst schuld bist, schiebe nicht auf die Verhältnisse. Unbekannter Verfasser

3. Ich bin doch nicht selbst schuld daran, dass ich auf dieser Welt bin, also müsst ihr mich und ich mich nehmen wie ich bin. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

4. Wer immer nur bestrebt ist, die Schuld zuerst bei anderen zu suchen, braucht sich nicht zu wundern, wenn andere die Schuld immer zuerst bei ihm suchen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

5. Hübschen Frauen nachzuschauen ist keine Sünde, es aber dabei zu belassen, das ist Sünde. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

6. Die kleinsten Sünder tun die grösste Busse. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

7. Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden. Albert Einstein, deutscher Physiker, 1879 - 1955

8. Die Suche nach den Sündenböcken ist von allen Jagdarten die einfachste. Dwight David Eisenhower, 34. Präsident der USA, 1890 -1969

9. Reue ist Verstand, der zu spät kommt. Ernst Freiherr von Feuchtersleben, österreichischer Schriftsteller, 1806 - 1849

10. Es ist eine abgeschmackte Verleumdung der menschlichen Natur, dass der Mensch als Sünder geboren werde. Johann Gottlieb Fichte, deutscher Philosoph, 1762 - 1814

11. Bedauernswert die Frau, die nichts zu bereuen hat. Jeanne Moreau, französische Schauspielerin und Regisseurin, geb. 1928

12. Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

13. Es ist mit unseren Urteilen wie mit unseren Uhren. Keine geht mit der anderen vollkommen gleich, und jeder glaubt doch der seinigen. Christian Fürchtegott Gellert, deutscher Philosoph, 1715 - 1769

14. Jede Seele ist eine Gleichung mit unendlich vielen Unbekannten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

15. Das Böse lebt nicht in der Welt der Menschen. Es lebt allein im Menschen. Lao-Tse, chinesischer Philosoph, 6. Jh. v. Chr.

16. Auge um Auge führt nur zu mehr Blindheit. Margaret Atwood, kanadische Schriftstellerin, geb. 1939

17. Als Kind wurde uns der Unterschied zwischen lässlicher Sünde und Todsünde eingeimpft. Deshalb ist das Leben nach der Pubertät ein todsündiges Leben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

18. Meinen eigenen Ratschlägen stehe ich immer sehr skeptisch gegenüber. Sie sind mir zu subjektiv. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

19. Schau mich als Opfer nicht so provozierend an, sonst mache ich dich zum Täter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

20. Haltet euch von jedem Bruder fern, der ein unordentliches Leben führt und sich nicht an die Überlieferung hält, die ihr von uns empfangen habt. Aus der Bibel, 2. Thessalonicher 3, 6

21. Er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er für die Missetat meines Volkes geplagt war. Aus der Bibel, Jesaja 53, 8

22. Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie. Aus der Bibel, Johannes 8, 7

23. Am Rausch ist nicht der Wein schuld, sondern der Trinker. Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 - 479 v. Chr.

24. Der Schwache kann nicht vergeben. Vergebung ist das Merkmal der Starken. Mahatma Gandhi, indischer Freiheitskämpfer und Politiker, 1869 - 1948

25. Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; dann magst du sehen, dass du den Splitter im Auge deines Bruders herausziehst. Aus der Bibel, Lukas 6, 42

26. Denn wer da weiss Gutes zu tun, und tut’s nicht, dem ist’s Sünde. Aus der Bibel, Jakobus 4, 17

27. Der Einsatz von Minen wird geächtet, deren Herstellung nicht ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

28. Alle haben gesündigt und die Herrlichkeit Gottes verspielt. Gerecht gemacht werden sie ohne Verdienst aus seiner Gnade durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist. Aus der Bibel, Römer 3, 23-24

29. Wenn ihr den Menschen nicht vergebt, wird euch euer Vater eure Verfehlungen nicht vergeben. Aus der Bibel, Matthäus 6, 15

30. Der Herr sprach: Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen willen; denn das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf. Aus der Bibel, 1. Mose 8, 21

31. Der Herr wird mich erlösen von allem Übel und mich retten in sein himmlisches Reich. Ihm sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Aus der Bibel, 2. Timotheus 4, 18

32. Und die Völker sind zornig geworden; und es ist gekommen dein Zorn und die Zeit, die Toten zu richten und den Lohn zu geben deinen Knechten, den Propheten und den Heiligen und denen, die deinen Namen fürchten, den Kleinen und den Grossen, und zu vernichten, die die Erde vernichten. Aus der Bibel, Offenbarung 11, 18

33. Wie nun durch eines Sünde die Verdammnis über alle Menschen gekommen ist, so ist auch durch eines Gerechtigkeit die Rechtfertigung zum Leben für alle Menschen gekommen. Aus der Bibel, Römer 5, 18

34. Es gibt Dinge, die man klären muss - aber nicht mit den Fäusten, sondern im Gespräch. Wladimir Klitschko, Profi-Boxer (über Konfliktbewältigung) geb. 1976

35. Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern dagegen segnet, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbet. Aus der Bibel, Petrus 2, 9

36. Sex ohne Sünde ist wie Ei ohne Salz. Luis Banuel, spanischer Filmregisseur, 1900 - 1983

37.”Hätte und wäre” sollte es eigentlich gar nicht geben, aber gerade deshalb werden diese Worte so oft benützt, um sich aus irgendwelchen Affären herauszureden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

38. Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Wankelmütigen. Aus der Bibel, Jakobus 4, 8

39. Ich bin sauer auf mich selbst. Ja Rule, US-Rapper, geb. 1975 (sitzt im Gefängnis. 2007 war in seinem Auto eine geladene Waffe gefunden worden)

40. Scho zwei mol isch is s Geld verriggt, scho zwei mol hommer dä grieg volore, etz bruchemer Liet mit hellä Kepf. Karl Kern jr. , Vater vom biofranz, 1913 - 1990

41. Der misslungene Balanceakt zwischen Fortschritt und Umweltzerstörung wird nun dem brüchigen Material der Balancierstange in die Schuhe geschoben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

42. Von dem Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen sollst du nicht essen; denn an dem Tage, da du von ihm issest, musst du des Todes Sterben. Aus der Bibel, 1. Moses 2, 17

43. Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können, sondern fürchtet euch vor dem, der Seele und Leib ins Verderben der Hölle stürzen kann. Aus der Bibel, Matthäus 10, 28

44. Lass Dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Aus der Bibel, Römer 12, 21

45. Ich freue mich schon darauf, meine Enkelkinder zu verderben! Ich werde heimlich alles mit ihnen machen, was ihre Eltern verboten haben. Susan Sarandon, amerikanische Schauspielerin, geb. 1947

46. Meidet allen bösen Schein. Aus der Bibel, 1. Thessalonicher 5, 22

47. Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. Isaac Asimov, amerikanischer Schriftsteller und Biologe, 1920 - 1992

48. Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen. Aus der Bibel, Matthäus 5, 8

49. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Homosexualität eine Orientierung ist, auf die man keinen Einfluss hat. Homosexualität ist keine Lebensform, für die man sich bewusst entscheiden kann. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

50. Du weisst nicht, wie schwer die Last ist, die du nicht trägst. Afrikanisches Sprichwort

51. Die ihrer Gier überlassenen Erwachsenen in der Finanzwelt sind viel gefährlicher als verwahrloste plündernde Kinder. Peter Schneider, Schriftsteller und Publizist

52. Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Aus der Bibel, Römer 12, 17

53. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie - mutwillig oder fahrlässig - missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

54. Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, auf dass ein jeglicher empfange, wie er gehandelt hat bei Leibesleben, es sei gut oder böse. Aus der Bibel, 2. Korinther 5, 10

55. Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor. Hippokrates, griechischer Arzt, 460 - 370 v. Chr.

56. Ich gehöre zu den Menschen, die vorbestraft sind. Mein Sohn fand das damals irre cool. Iris Berben, Schauspielerin, geb. 1950 (wurde tatsächlich mal wegen Fahrens ohne Führerschein ertappt und verurteilt)

57. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft, auch was den Ehepartner betrifft. Harold Pinter, britischer Theaterautor, Regisseur und Schriftsteller, 1930 - 2008

58. Bush war eine Schande für das Land. Larry Hagman, Schauspieler, geb. 1931 (ist kein Fan des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush)

59. Ursprünglich liehen die Banken das Geld der Sparer an Investoren aus und lebten gut und risikolos von der Zinsdifferenz. Den Begriff “Zocken” gab es nicht. Zocken mit fremdem Geld, das man gar nicht hat und das einem gar nicht gehört, birgt das höchste Risiko und ist das Werk von Kriminellen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

60. Christus spricht: Ich bin gekommen, die Sünder zu rufen und nicht die Gerechten. Aus der Bibel, Matthäus 9, 13

61. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie - mutwillig oder fahrlässig - missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

62. Wir zerstören Millionen Blüten, um Schlösser und elektrisch beleuchtete Theater zu errichten, dabei ist eine einzige Distelblüte wertvoller als tausend Schlösser. Leo Tolstoi, russischer Schriftsteller, 1828 - 1910

63. Bleibt niemand etwas schuldig; nur die Liebe schuldet ihr einander immer. Aus der Bibel, Römer 13, 8

64. Wie ein Gotteslästerer handelt, wer seinen Vater im Stich lässt, und von Gott ist verflucht, wer seine Mutter kränkt. Aus der Bibel, Jesus Sirach 3, 16

65. Ein Gräuel ist dem Herrn der Weg des Frevlers, wer aber der Gerechtigkeit nachjagt, den liebt er. Aus der Bibel, Sprichwörter 15, 9

66. Und wer wird euch Böses zufügen, wenn ihr euch voll Eifer um das Gute bemüht? Aus der Bibel, Petrus 3, 13

67. Du sollst das Recht von Fremden, die Waisen sind, nicht beugen; du sollst das Kleid einer Witwe nicht als Pfand nehmen. Aus der Bibel, Deuteronomium 24, 17

68. Nicht alle Kriminellen sehen gefährlich aus - das eben ist das Gefährliche an den Kriminellen. Walter Scheel, ehemaliger Bundespräsident und Aussenminister, geb. 1919

69. Herrlichkeit, Ehre und Frieden werden jedem zuteil, der das Gute tut, zuerst dem Juden, aber ebenso dem Griechen; denn Gott richtet ohne Ansehen der Person. Aus der Bibel, Römer 2, 10

70. Der Herr behüte dich vor allem Bösen, er behüte dein Leben. Der Herr behüte dich, wenn du fortgehst und wiederkommst, von nun ab bis in Ewigkeit. Aus der Bibel, Psalm 121, 7  u. 8

71. Die nackte Wahrheit lässt sich nicht ausziehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

72. Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern besiege das Böse durch das Gute. Aus der Bibel, Römer 12, 21

73. Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an. Albert Schweitzer, evangelischer Theologe und Arzt, 1875 - 1965

74. Herr, sieh her: Sie lauern mir auf, Mächtige stellen mir nach. Ich aber habe keinen Frevel begangen und keine Sünde; Herr, ich bin ohne Schuld. Aus der Bibel, Psalmen 59, 4-5

75. Ergeben sie sich ihrer Gier nach Schokolade ohne Komplexe und falsche Schuldgefühle, denn denken sie daran: Kein vernünftiger Mensch ist ohne einen Funken von Wahnsinn! Francois de la Rochefoucauld, französischer Moralist und Politiker, 1613 - 1680

76. Der geschickte und fachmännische Umgang mit Nadel und Faden ist die unabdingbare Voraussetzung dafür, wenn man vorhat, einem anderen am Kittel flicken zu müssen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

77. Untersuchungsausschüsse werden immer dann gegründet oder ins Leben gerufen, wenn es darum geht, nach anrüchigen, unsauberen und korrupten politische Amtshandlungen Personen zu decken und streng geheimgehaltene Hintergründe auf bzw. zuzudecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

78. Gebt allen, was ihr ihnen schuldig seid, sei es Steuer oder Zoll, sei es Furcht oder Ehre. Aus der Bibel, Römer 13, 7

79. Das Gewissen ist eine Schwiegermutter, deren Besuch nie endet. Henry Louis Mencken, US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller, 1880 - 1956

80. Die Pläne des Frevlers werden untersucht; der Herr erfährt von seinen Reden und bestraft seine Vergehen. Aus der Bibel, Buch der Weisheit 1, 9

81. Bananendeutschland: vorauseilendes Unwort in 2012! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

82. Die Ehrensöldner brechen uns Deutschen nicht das Genick. Vielmehr sind es die Milliarden, die wir nicht haben und die wir trotzdem grosszügig an andere arme Europäer verteilen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

83. Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, führen wir uns selbst in die Irre und die Wahrheit ist nicht in uns. Aus der Bibel, 1. Johannes 1, 8

84. Die Wurzel allen Übels ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet. Aus der Bibel, 1. Timotheus 6, 10

85. Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen zurück. Pythagoras, griechischer Philosoph und Mathematiker, um 570 - 510 v. Chr.

86. Jedes Verbrechen hat zwei Grundlagen: die biologische Veranlagung eines Menschen und das soziale Milieu, in dem er lebt. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

87. Jesus sagt: Urteilt nicht nach dem Augenschein, sondern urteilt gerecht. Aus der Bibel, Johannes 7, 24

88. Du sollst dich nicht der Mehrheit anschliessen, wenn sie im Unrecht ist, und sollst in einem Rechtsverfahren nicht so aussagen, dass du dich der Mehrheit fügst und das Recht beugst. Aus der Bibel, Exodus 23, 2

89. Jesus spricht: Wer einen von diesen Kindern, die an mich glauben, zum Bösen verführt, für den wäre es besser, wenn er mit einem Mühlstein um den Hals im tiefen Meer versenkt würde. Aus der Bibel, Matthäus 18, 6

90. Neue Erkenntnisse und Erfahrungen, sowie bewusst oder unbewusst neu geschaffene Fakten und Lagen, erfordern ein dementsprechendes Umdenken in allen beteiligten Köpfen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

91. Wer Arges tut, der hasst das Licht und kommt nicht an das Licht, auf dass seine Werke nicht gestraft werden. Aus der Bibel, Johannes 3, 20

92. Die Scheidung zieht sich wie ein Kaugummi, weil wir uns nicht einig sind. Natascha Ochsenknecht, Ex-Model, geb. 1965 (streitet mit ihrem Ehemann Uwe Ochsenknecht seit 3 Jahren)

93. Liebe Brüder, da ihr Fremde und Gäste seid in dieser Welt, ermahne ich euch: Gebt den irdischen Begierden nicht nach, die gegen die Seele kämpfen. Aus der Bibel, 1. Petrus 2, 11

94. Nichts, was aussen in den Menschen hineinkommt, kann ihn unrein machen. Sondern was aus dem Menschen herauskommt, das macht ihn unrein. Aus der Bibel, Markus 7, 15

95. Schlechte Menschen tun, was gute Menschen träumen. Robert I. Simon, US-amerikanischer Psychiater

96. Ich teile die Menschheit in drei Kategorien: Wir normale Menschen, die irgendwann in ihrer Jugend mal Äpfel geklaut haben, die zweite hat eine kleine kriminelle Ader, und die dritte besteht aus Investmentbankern. Helmut Schmidt, deutscher Politiker und Ex-Kanzler (SPD), geb. 1918

97. An der Zerstörung unseres Lebensraumes und unserer Umwelt verdienen sich wenige dumm und dämlich. Somit sind sie in der Lage, ihr Tun positiv darzustellen und die Aussagen der ihnen genehmen Wissenschaftlern und Experten in den Massenmedien und in der Werbung entsprechend zu plazieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

98. Diese Welt kennt keine Gerechtigkeit - sie liegt bei Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

99. Die Moral sinkt mit der Sonne. Hans Kasper, deutscher Publizist und Hörspielautor, 1916 - 1990

100. Lobe den Herren, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir all deine Schuld vergibt und alle deine Gebrechen heilt. Aus der Bibel, Psalm 103, 2 u. 3

101. Schlimm ist ein Geizhals, der sein Gesicht abwendet und die Hungernden verachtet. Aus der Bibel, Jesus Sirach 14, 8

102. Achte auf den Rat deines Gewissens. Wer ist dir treuer als dieses? Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 13

103. Wer veglä kaa, der kaan au fliegä = Wer vögeln kann, der kann auch fliegen. Nach einer Legende aus dem Schwarzwald: Die Arbeitskollegen erzählten einem Kameraden, seine Frau würde es mit einem Italiener treiben, während er auf der Arbeit sei. So erfand er einen plausiblen Vorwand und sagte seinem Chef, er müsse heute früher nach Hause. Dieser erlaubte ihm, zwei Stunden früher zu gehen. Nun entdeckte er in flagranti seine Frau und den Italiener in der Küche, beide waren splitternackt und auf der Herdplatte bruzzelten Speckeier. In seiner Wut setzte er seine Frau auf die heisse Pfanne und warf den Italiener kurzerhand im zweiten Stock zum Fenster hinaus. Natürlich hatte diese Affäre ein gerichtliches Nachspiel. Der Gehörnte würde angeklagt wegen schwerer Körperverletzung in zwei Fällen. Als ihn der Richter fragte, was er sich dabei gedacht hatte, den Mann einfach so aus dem Fenster zu werfen, da gab er ihm die oben stehende Antwort. Anwesende Zeugen erzählen heute noch gerne von dieser Begebenheit. Sie soll sich in St. Georgen zugetragen haben.

104. Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Aus der Bibel, Matthäus 18, 3

105. Die Seelen der Gerechten sind in Gottes Hand, und keine Qual kann sie berühren. Aus der Bibel, Buch der Weisheit 3, 1

106. vor johrä isch z eschingä ä grichtsvohandlung gsi. on maa hät on grossä hund ghet und der hät sire nochberi efders vor ihre huusdier gschisse. wenn sich diä frau uffgregd hät, no hät der maa gseit, min hund kaa naschiessä wo er will. no hond diä zwei efders mitenand gschrittä und der maa hät sie dann als “gorrä” betitled. des hät sie sich nit gfallä lau und hät ihn azoagd. etzd isch der fall ä baar moned schbäter zu de vohandlung vorem grichd kumme. on huufe eschinger sind im grichtsaal ghuggt gi loschore. dä richder hät gseit, dass er sich bi sine kollege umghert hät und konner häd ihm sage kenne, wa ä “gorrä” isch. no hät er des wunderfizige publikum gfroget und neamerd hät im sage kenne, wa des isch, ä “gorrä”. no hät er d glägeri gfroget, wa des isch, ä “gorrä”. sie häd on rode kopf griegt und hät koa word ruusbroochd. no häd dä richder gseid, ich beandrag on freischbruch zugunschdä vum angeglagde = Vor Jahren wurde in Donaueschingen eine Gerichtsverhandlung anberaumt. Ein Mann hatte einen grossen Hund, der sein grosses Geschäft öfters vor der Haustüre seiner Nachbarin verrichtete. Immer, wenn sich diese Frau aufregte, sagte dieser Mann, mein Hund kann hinscheissen wo er will. Beide hatten öfters miteinander gestritten und dieser Mann betitelte sie dann als “gorrä”. Diesen Ausdruck liess sie sich nicht gefallen und zeigte ihn an. Ein paar Monate später kam es zur Verhandlung vor dem Gericht. Viele neugierige Donaueschinger fanden sich im Gerichtssaal ein um den Verlauf an erster Stelle zu erleben. Der Richter erwähnte, dass er sich bei seinen Kollegen kundig gemacht hätte über das Wort “gorrä”, doch keiner konnte ihm weiterhelfen. Er stellte die Frage an die neugierigen Anwesenden, doch keiner meldete sich. Jetzt blieb ihm nur übrig, die Klägerin nach dem Ausdruck “gorrä” zu fragen. Diese bekam einen roten Kopf und brachte kein Wort heraus. Darauf hin beantragte der Richter einen Freispruch zugunsten des Angeklagten. Mir bekannte Persönlichkeiten des Reiter-Stammtisches

107. Seid gütig zueinander, seid barmherzig, vergebt einander, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat. Aus der Bibel, Epheser 4, 32

108. Wie der Löwe auf den Raub lauert, also ergreift zuletzt die Sünde den Übeltäter. Aus der Bibel, Jesus Sirach 27, 11

109. Wer Fleisch isst, verachte den nicht, der es nicht isst; wer kein Fleisch isst, richte den nicht, der es isst. Aus der Bibel, Römer 14, 3

110. Wacht und betet, damit ihr nicht in Versuchung geratet. Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. Aus der Bibel, Matthäus 26, 41

111. Eine Stadt kommt hoch durch den Segen der Redlichen, durch den Mund der Frevler wird sie niedergerissen. Aus der Bibel, Sprichwörter, 11, 11

112. Der Islam muss sich von jeder Form des Fundamentalismus lossagen. Töten im Namen Gottes ist eine Sünde gegen Gott. Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von Freiburg

113. Meinungsfreiheit ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Auch unter ihrem Schutz sollten Religionen und religiöse Symbole nicht verächtlich gemacht werden. Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag

114. Ich fege deine Vergehen hinweg wie eine Wolke und deine Sünden wie Nebel. Kehr um zu mir; denn ich erlöse dich. Aus der Bibel, Jesaja 44, 22

115. Wer den Armen verspottet, schmäht dessen Schöpfer, wer sich über ein Unglück freut, bleibt nicht ungestraft. Aus der Bibel, Sprichwörter (Sprüche) 17, 5

116. Das Leben ist kurz und beschissen, eignet sich aber hervorragend zum Steuerzahlen. 2012 Bettnachbar im Krankenhaus, geb. 1925 (wurde im 2. Weltkrieg bei Leningrad durch eine Granate schwer an Herz und Lunge verletzt ist +)

117. Früher war das so geregelt, dass jeder seine eigene Alte vögelt, heute ist es so verzwickt,  dass alles durcheinander fickt. Schwarzwälder Spruch

118. Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun; denn wenn wir darin nicht nachlassen, werden wir ernten, sobald die Zeit dafür gekommen ist. Aus der Bibel, Galater 6, 9

119. Was mit Gewalt erlangt worden ist, kann man nur mit Gewalt erhalten. Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Pazifist, 1869 - 1948

120. Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein, alles andere stammt vom Bösen. Aus der Bibel, Matthäus 5, 37

121. Wer eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Aus der Bibel, Sprichwörter/Sprüche 26, 27

122. Legt deshalb die Lüge ab und redet untereinander die Wahrheit, denn wir sind als Glieder miteinander verbunden. Aus der Bibel, Epheser 4, 25

123. Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre. Konrad Adenauer, 1. deutscher Bundeskanzler, CDU, 1876 - 1967

124. Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst. Abraham Lincoln, 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1809 - 1865

125. Jesus spricht: Amen, das sage ich euch: Wer die Sünde tut, ist Sklave der Sünde. Aus der Bibel, Johannes, 8, 34

126. Frohsinn, Wonne und Lust bringt Wein, zur rechten Zeit und genügsam getrunken; Kopfweh, Hohn und Schimpf bringt Wein, getrunken in Erregung und Zorn. Aus der Bibel, Jesus Sirach 31, 28 u. 29

127. Die grosse Schuld des Menschen ist, dass er in jedem Augenblick die Umkehr tun kann und nicht tut. Martin Buber, österreichisch-israelischer Religionsphilosoph, 1878 - 1965

128. Du sollst dich nicht bestechen lassen, denn Bestechung macht Sehende blind und verkehrt die Sache derer, die im Recht sind. Aus der Bibel, 2. Buch Mose 23, 8

129. Der Täter ist immer ein feiges Schwein. Peter Köstlinger, Verhaltenspräventionsbeamter der Polizeidirektion Friedrichshafen

130. Zeugen lügen gut, Kronzeugen lügen besser. Ephraim Kishon, israelischeer  Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

131. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor, weil in seinem Herzen Gutes ist; und ein böser Mensch bringt Böses hervor, weil in seinem Herzen Böses ist, davon spricht der Mensch. Aus der Bibel, Lukas 6, 45

132. Den alten Männern sage, dass sie nüchtern seien, ehrbar, besonnen, gesund im Glauben, in der Liebe, in der Geduld. Aus der Bibel, Titus 2, 2

133. Kindern muss man immer die Wahrheit sagen, wirklich nur die Wahrheit, ausser in jenen Fällen, wo man lügen muss. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

134. Die Grausamkeit gegen die Tiere ist die Grundlage der menschlichen Verderbtheit. Romain Rolland, französischer Schriftsteller, 1866 - 1944

135. Die Wurzel aller Übel ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet. Aus der Bibel, 1. Timotheus 6, 10

136. Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen. Darin besteht das Gesetz und die Propheten. Aus der Bibel, Matthäus 7, 12

137. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Aus der Bibel, Psalmen 102, 3

138. Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. Aus der Bibel, Römer 5, 8

139. Ein zweiter Engel rief: Gefallen, gefallen ist Babylon, die Grosse, die alle Völker betrunken gemacht hat mit dem Zornwein ihrer Hurerei. Aus der Bibel, Offenbarung 14, 8

140. Zank nicht mit einem Schwätzer und leg nicht noch Holz auf das Feuer. Aus der Bibel, Jesus Sirach 8, 3

141. “Ich will, dass Serkan Tören ins Gras beisst”- “Ich schiess auf Claudia Roth und sie kriegt Löcher wie ein Golfplatz”- “Du Schwuchtel wirst gefoltert (Klaus Wowereit)” - Rapper Bushido, geb. 1979 (hat in seinem neuen Musikvideo in 2013 einen Aufruf zu Gewalt und Mord gelandet - gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet)

142. Tu nichts zu Gottes Worten hinzu, dass er dich nicht zur Rechenschaft ziehe und du als Lügner dastehst. Aus der Bibel, Sprüche/Sprichwörter 30, 6

143. Alle Menschen sind Lügner! Robert Trivers, US-amerikanischer Evolutions- und Sozialbiologe, geb. 1943 (Betrug und Selbstbetrug)

144. Die Seelen der Gerechten sind in Gottes Hand und keine Qual kann sie berühren. Aus der Bibel, Buch der Weisheit 3, 1

145. Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren. Annette Freiin von Droste- Hülshoff, deutsche Schriftstellerin, 1797 - 1848

146. Zuerst lieben die Kinder ihre Eltern. Nach einer gewissen Zeit fällen sie ihr Urteil über sie. Und selten, wenn überhaupt je, verzeihen sie ihnen. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

147. Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn, sondern ziehet sie auf in der Zucht und Weisung des Herrn. Aus der Bibel, Epheser 6, 4

148. Böse Gedanken, Mord, Ehebruch, Diebstahl, Unzucht und Verleumdungen machen den Menschen unrein; aber mit ungewaschenen Händen essen macht ihn nicht unrein. Aus der Bibel, Matthäus 15, 19 u. 20

149. Zeit, meine bürgerlichen Pflichten zu erfüllen. LeBron James, Basketball-Star, geb. 1985 (der trotz seines Bekanntheitsgrades als Geschworener geladen wurde)

150. Sollte ich mich jemals dazu durchringen müssen, fremd zu gehen, dann ausschliesslich zu Studienzwecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

151. Alle Kriege entstehen nur um den Besitz von Geld. Platon, griechischer Philosoph, um 428 - 348 v. Chr.

152. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

153. Woher kommen die Kriege bei euch, woher die Streitigkeiten? Doch nur vom Kampf der Leidenschaften in eurem Innern. Ihr erhaltet nichts, weil ihr nicht bittet. Aus der Bibel, Jakobus 4, 1 u. 2

154. Der Wissenschaftler dient im Frieden der Menschheit, im Kriege dem Vaterland. Fritz Haber, deutscher Chemiker und Nobelpreisträger, 1868 - 1934 (was für ein Zynismus - Giftgas um Menschen zu töten) Pfui-Teufel!!!

155. Herr, du bist gütig und bereit zu verzeihen, für alle, die zu dir rufen, reich an Gnade. Aus der Bibel, Psalmen 86, 5

156. Legt deshalb die Lüge ab und redet untereinander die Wahrheit; denn wir sind als Glieder miteinander verbunden. Aus der Bibel, Epheser 4, 25

157. Denkt an den Mann, der von den Sündern solchen Widerstand gegen sich erduldet hat; dann werdet ihr nicht ermatten und den Mut nicht verlieren. Aus der Bibel, Hebräer 12, 3

158. Urteilt nicht nach dem Augenschein, sondern urteilt gerecht. Aus der Bibel, Johannes 7, 24

159. Die EU sieht aus wie ein Teenager, der die Grenzen der Moral ausprobiert und eine christliche Erziehung braucht. Swjatoslaw Schewtschuk, griechisch-katholischer Grosserzbischof von Kiew (zu EU-Forderungen an die Ukraine, Homosexuellen mehr Rechte zu geben)

160. Das sind diese Verdrängungsmechanismen, die bei Frauen sehr beliebt sind, dieses: “Es ist alles gut, es ist alles wunderbar”, dabei sieht man, dass der Teppich Wellen schlägt. Marie Bäumer, Schauspielerin, geb. 1969 (über ihre Erfahrung, dass Frauen bei Untreue oft wegschauen)

161. Durch ein Unterlassen kann man genauso schuldig werden wie durch Handeln. Konrad Adenauer, CDU-Politiker und erster Bundeskanzler, 1876 -1967

162. Wirf deine Sorgen auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er lässt den Gerechten niemals wanken. Aus der Bibel, Psalm 55, 23

163. Die Führer der Kirche waren oft narzisstisch, von Höflingen umschmeichelt und zum Üblen angestachelt. Der Hof ist die Lepra des Papsttums. Franziskus, Papst (Okt. 2013)

164. Lasst euch durch den Zorn nicht zur Sünde hinreissen! Die Sonne soll über eurem Zorn nicht untergehen. Aus der Bibel, Epheser 4, 26

165. Besser, es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874 - 1936

166. Wo nämlich Eifersucht und Ehrgeiz herrschen, da gibt es Unordnung und böse Taten jeder Art. Aus der Bibel, Jakobus 3, 16

167. Wird dem Gerechten vergolten auf der Erde, dann erst recht dem Frevler und Sünder. Aus der Bibel, Sprichwörter 11, 31

168. Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher. Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist und Autor

169. Denn des Menschen Zorn tut nicht, was vor Gott recht ist. Aus der Bibel, Jakobus 1, 20

170. Mit Morddrohungen gegen eine Familie, die ein “schwarzes Schaf” in ihrer Mitte hat, ist das Mass an Respektlosigkeit vor dem Leben, voll. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

171. Natürlich hat es schon perfekte Morde gegeben - sonst wüsste man ja etwas von ihnen. Alfred Hitchkock, britischer Regisseur, 1899 - 1980

172. Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum. Jane Fonda, US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1937

173. Betritt nicht den Pfad der Frevler, beschreite nicht den Weg der Bösen. Aus der Bibel, Sprüche/Sprichwörter 4, 14

174. Wer eine friedliche Revolution verhindert, macht eine gewaltsame Revolution unausweichlich. John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1917 - 1963

175. Während sich die Mehrheit der Menschen den Arsch aufreisst um zu überleben, reisst sich die Minderheit der Menschen das Maul auf um sich im Luxus zu langweilen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

176. Mein Sohn, bei Krankheit säume nicht, bete zu Gott; denn er macht gesund. Lass ab vom Bösen, mach deine Hände rechtschaffen, reinige dein Herz von allen Sünden. Aus der Bibel, Jersus Sirach 38, 9 u. 10

177. Ich habe immer gesagt, wenn festgestellt ist, dass das Kind meine Tochter ist, werde ich alle meine Pflichten ihr gegenüber erfüllen. Mario Balotelli, italienischer Fussballstar, geb. 1990 (über seinen Vaterschaftsstreit)

178. Das Gesetz aber hat nichts mit dem Glauben zu tun, sondern es gilt: Wer die Gebote erfüllt, wird durch sie leben. Aus der Bibel, Galater 3, 12

179. In unserer verschmutzten Umwelt wird die Luft allmählich sichtbar. Norman Mailer, amerikanischer Schriftsteller, 1923 - 2007

180. Das Illegale tun wir sofort, das Verfassungswidrige dauert etwas länger. Henry Kissinger, Friedensnobelpreisträger, US-Präsidentenberater, EX-Aussenminister und Bilderberger, geb. 1923

181. Es nervt mich, dass wir in überwunden geglaubte Zeiten zurückfallen und so tun, als seien Ressourcen grenzenlos. Das jagt mir eine Mordsangst ein. Leonardo di Caprio, US-Schauspieler und Umweltschützer, geb. 1974 (Titanic - Catch me, if  you can)

182. Wenn wir sagen, dass wir keine Sünden haben, führen wir uns selbst in die Irre und die Wahrheit ist nicht in uns. Aus der Bibel, Johannes 1, 1

183. Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott. Aus der Bibel, Micha 6, 8

184. Dass Frauen bisweilen boshafter sein können als Männer, mag daran liegen, dass die Erbsünde zuerst in sie gefahren ist. Ernst R. Hasuschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

185. Das Gewissen ist die Wunde, die nie heilt und an der keiner stirbt. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

186. Es gibt Dinge, die man bereut, ehe man sie tut. Und man tut sie doch. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

187. Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. Christian Morgenstern, deutscher Lyriker und Satiriker, 1871 - 1914

188. Man muss den Dummen zugute halten, dass sie wenigstens das Pulver nicht erfunden haben. Jürgen von Manger, deutscher Schauspieler und Kabarettist, 1923 - 1994

189. Besser es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller und Satiriker, 1874 - 1936

190. In meiner Jugendzeit, die sich langsam dem Ende zu neigt, gab es die Ausdrücke “schwul” bzw. “Schwuchtel” nicht, wenigstens nicht auf dem Dorf und wenn, dann nur hinter vorgehaltener Hand. Da sprach man von “175 ern” (nach Paragraph 175 des Gesetzbuches, das Sex mit Gleichgeschlechtlichen unter Strafe stellte), “am 17. Mai geborene”, “vom anderen Ufer kommende”, “jenseits des Jordans stammende” oder man nannte sie banal “Arschficker”. “Lesben” waren Frauen, die von der griechischen Insel Lesbos stammten oder dort lebten. Für die heutige Jugend werden Schwule und Schwuchteln zu Freunden ...  Und das ist gut so ...  Franz Kern, biofranz, geb. 1944

191. Wenn man älter wird, häufen sich die Fehlschläge und die Schweinereien, die man begangen hat. Hannes Wader, Liedermacher, geb. 1942 (sieht sein Leben immer kritischer. Wenn man jung ist, habe man weniger zu bedauern)

192. Der einzige, der einen Ozelotpelz wirklich braucht, ist der Ozelot. Bernhard Grzimek, deutscher Zoologe, Naturfilmer und Naturschützer,  1909 - 1987

193. Da trat Petrus zu Jesus und fragte: Herr, wie oft muss ich meinem Bruder vergeben, wenn er sich gegen mich versündigt? - Jesus sagte zu ihm: nicht siebenmal, sondern siebenundsiebzigmal. Matthäus 18, 21 u. 22

194. Jäger sind Menschen, denen offenbar niemand ausreden kann, dass es für einen Rehbock kein grösseres Vergnügen gibt, als von einer Kugel getroffen zu werden. Brigitte Bardot, französische Schauspielerin und Tierschützerin, geb. 1934

195. Freiheit ist, wenn die Bank nicht anruft. Bjarne Mädel, Schauspieler, geb.  1968 (hatte früher Geldsorgen. Heute ist das anders: er muss nicht jeden Job annehmen)

196. Das Trachten des Toren ist Sünde, der Zuchtlose ist den Menschen ein Gräuel. Aus der Bibel, Sprichwörter 24, 9

197. Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

198. Wenn es den Kaiser juckt, so müssen sich die Völker kratzen. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

199. Vor der Schlinge, die sie mir legten, bewahre mich, vor den Fallen derer, die Unrecht tun. Aus der Bibel, Psalmen 141, 9

200. Das ist der Fluch angeborener Intelligenz: mit vier Jahren Wunderkind, mit vierzig wunderlich. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

201. Und er wird richten zwischen den Nationen und Recht sprechen vielen Völkern. Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugmessern schmieden, und ihre Speere zu Winzermessern; nicht wird Nation wider Nation das Schwert erheben, und sie werden den Krieg nicht mehr lernen. Aus der Bibel, Jesaja 2, 4

202. Weh denen, die auf ihrem Lager Unheil planen und Böses ersinnen. Aus der Bibel, Micha 2, 1

203. Ich denke, dass Bank-Institute gefährlicher als stehende Armeen sind. Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken ihre Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so enstehen werden, das Volk seines gesamten Besitzes berauben, bis eines Tages ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst eroberten. Thomas Jefferson, 1802, 3. Präsident der USA

204. Barmherzig und gnädig ist der Herr; geduldig und von grosser Güte. Aus der Bibel, Psalm 103, 8

205. Die Arznei macht kranke, die Mathematik traurige und die Theologie sündhafte Leute. Martin Luther, 1483-1546, Lehrer der Reformation

206. Alles ist mir erlaubt - aber nicht alles nützt mir. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

207. Es herrscht wieder eine grosse Spiessigkeit im Lande. Udo Jürgens, Sänger und Entertainer, geb. 1935 (über sexuelle Toleranz in der Gesellschaft)

208. Hoch lebe die Liebe, der Leichtsinn, der Suff, der uneheliche Beischlaf, der Papst und das Puff. Nicht aus der Bibel

209. Da hat es einer, bewaffnet mit höchster Intelligenz und geistiger Grösse, ohne Zuhilfenahme von ausgefahrenen Ellenbogen, geschafft, sich vom kleinen demütigen Messdiener mit Gottes Hilfe zum Oberhirten hochzudienen. Da kommen Kleingläubige auf die Idee, Presseleute anzuheuern, um sich an seiner zu gross geratenen Badewanne aufzugeilen um ihn am Ende als Paradiesvogel oder Emporkömmling zu bezeichnen. Neid und gesunder Menschenverstand liegen eben doch nahe beieinander ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

210. Du darfst alt und grau werden, aber nicht frech, sagte die Kellnerin zu einem Stammgast, als er sie am verlängerten Rücken tätscheln wollte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

211. Das Gewissen des Menschen gibt ihm bessere Auskunft als sieben Wächter auf der Warte. Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 14

212. Gott, der Herr, vernichtet den Tod für immer. Er wischt die Tränen ab von jedem Gesicht. Aus der Bibel, Jesaja 25, 8

213. Wer Zwietracht sät, wird Hass statt Liebe ernten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

214. Gewiss geht in die Irre, wer Böses plant; Liebe und Treue erlangt, wer Gutes plant. Aus der Bibel, Sprichwörter 14, 22

215. Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln. Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Theologe und NS-Widerstandskämpfer, 1906 - 1945

216. Zuhause ist da, wo man dich wieder aufnimmt, auch wenn du mal etwas falsch gemacht hast. Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, 1871 - 1914

217. Wer meint, er diene Gott, aber seine Zunge nicht im Zaum hält, der betrügt sich selbst und sein Gottesdienst ist wertlos. Aus der Bibel, Jakobus 1, 26

218. Nein, nein, nein, es gibt kein Zurück mehr. Claudia Effenberg, Designerin, geb. 1965 (pflegt trotz der Trennung von Ex-Fussball-Profi Stefan ein gutes Verhältnis zu ihm. Eine Neuauflage der Beziehung kommt für sie aber nicht infrage)

219. Zerstreue die Völker, die gern Krieg führen. Aus der Bibel, Psalm 68, 31

220. Wie ein Vogel, der aus seinem Nest flüchtet, so ist ein Mensch, der aus seiner Heimat fliehen muss. Aus der Bibel, Sprüche/Sprichwörter 27, 8

221. Ich kenne keine Frau, die noch nie begrapscht wurde. Freida Pinto, indische Schauspielerin, geb. 1984 (beklagt die sexuelle Belästigung in ihrer Heimat. Sie sei dort Alltag)

222. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Er vergibt dir alle deine Schuld und heilt alle deine Krankheiten. Aus der Bibel, Psalm 103, 2 u. 3

223. Vergisst wohl eine Jungfrau ihren Schmuck oder eine Braut ihren Schleier? Mein Volk aber vergisst mich seit endlos langer Zeit. Aus der Bibel, Jeremia 2, 32

224. Gläubiger sind jene Leute, die dann kommen, wenn die Kunden ausbleiben. Richard Wiggins, US-Politologe

225. Wer im Sommer sammelt, ist ein kluger Mensch; in Schande gerät, wer zur Erntezeit schläft. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 10, 7

226. Als Präsident und als Vater weigere ich mich, unseren Kindern einen Planeten zu hinterlassen, der nicht mehr repariert werden kann. Barack Obama, amerikanischer Präsident, geb. 1961

227. Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs, aber das Herz der Gottlosen ist unbarmherzig. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 12, 10

228. Schon viele sind durch Unmässigkeit gestorben; wer sich aber beherrscht, verlängert sein Leben. Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 31

229. Tu nichts Böses, so trifft dich nichts Böses. Bleib der Sünde fern, so meidet sie dich. Säe nicht in Furchen des Unrechts, damit du es nicht siebenfach erntest. Aus der Bibel, Jesus Sirach 7, 1-3

230. Der Herr hilft den Gebeugten auf und erniedrigt die Frevler. Aus der Bibel, Psalm 147, 6

231. An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 - 1974

232. Ich bin kein so moralischer Mensch, dass Laster und Tugenden für mich ein Widerspruch sind. Alfred Brende, österreichischer Pianist, geb. 1931

233. Wenn wir für die begangenen Sünden und vor allem für die nicht begangenen Sünden büssen müssen, dann Gnade uns Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

234. Wachet und betet, dass ihr nicht in Versuchung fallt! Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. Aus der Bibel, Markus 14, 38

235. Wer das Gold liebt, bleibt nicht ungestraft, wer dem Geld nachjagt, versündigt sich. Aus der Bibel, Jesus Sirach 31, 4

236. Wenn die Leute wüssten, wie viel Leid ihr Drogenkonsum in Ländern wie Kolumbien verursacht, würden weniger Leute Drogen nehmen. Rainer Meifert, Serien-Star, geb. 1967

237. Sei mir gnädig, o Gott, sei mir gnädig, denn ich flüchte mich zu dir. Im Schatten deiner Flügel find ich Zuflucht, bis das Unheil vorübergeht. Aus der Bibel, Psalm 57, 2

238. Der Gerechte isst, dass seine Seele satt wird; der Gottlosen Bauch aber hat nimmer genug. Aus der Bibel, Sprichwörter / Sprüche 13, 25

239. Manchmal graut mir vor dem Krieg und alle Hoffnung will mir vergehen. Aber es gibt ja bald nichts anderes mehr als Politik, und solange sie so verworren ist und böse, ist es feige, sich von ihr abzuwenden. Sophie Scholl, deutsche Widerstandskämpferin, 1921 - 1943

240. Ich bin der Herr, der das Recht liebt und das Unrecht hasst. Aus der Bibel, Jesaja 61, 8

241. Es spricht für die Absurdität der menschlichen Rasse, dass wir uns bis aufs Blut bekämpften und heute zusammenleben, als wäre nichts geschehen. Brad Pitt, Hollywood-Star, geb. 1964 (er hat viele deutsche Freunde)

242. Die Wasserverschmutzung hat ihren Grund vor allem darin, dass so viele Menschen ihre Hände in Unschuld waschen. Hellmut Walters, deutscher Schriftsteller, 1930 - 1985

243. Wer ein Häkchen stiehlt, wird hingerichtet; wer sich ein Land unter den Nagel reisst, wird Herzog. Zhuangzi, chinesischer Philosoph und Schriftsteller, um 365 v. Chr. - 290 v. Chr.

244. Woher kommen die Kriege bei euch, woher die Streitigkeiten? Doch nur vom Kampf der Leidenschaften in eurem Innern. Ihr begehrt und erhaltet doch nichts. Ihr mordet und seid eifersüchtig und könnt dennoch nichts erreichen. Ihr streitet und führt Krieg. Ihr erhaltet nichts, weil ihr nicht bittet. Aus der Bibel, Jakobus 4, 1 - 2

245. Das Gericht führt wegen der Übertretung des einen zur Verurteilung, die Gnade führt aus vielen Übertretungen zur Gerechtsprechung. Aus der Bibel, Römer 5, 16

246. Früher hatte jeder ein Sparschwein, heute ist jeder ein Schwein, der spart. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (könnte von Merkel-Schäuble kommen)

247. Jetzt schaue ich positiv in die Zukunft. Christine Neubauer, Schauspielerin, geb. 1962 (ist zwar froh, dass ihre Ehe nun offiziell geschieden ist. Aber dass sie ihrem Ex-Mann Unterhalt zahlen muss, findet sie ungerecht)

248. In 20 Jahren wirst du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche, träume, entdecke. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

249. Denn durch Werke des Gesetzes wird niemand vor ihm gerecht werden; durch das Gesetz kommt es vielmehr zur Erkenntnis der Sünde. Aus der Bibel, Römer 3, 20

250. Dinge, die du dir am liebsten erspart hättest, führen zu anderen Erfahrungen, auf die du nicht verzichten willst. Al Pacino, Hollywood-Star, geb. 1940 (bereut nichts)

251. Durch Liebe und Treue wird Schuld gesühnt, durch Gottesfurcht weicht man dem Bösen aus. Aus der Bibel, Sprichwörter 16, 6

252. So weit das Auge reicht, lauter schwarze Nullen (Bundeshaushalt 2015) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

253. Sparen nennt man die Anhäufung von Geld, nicht das Ausgeben von weniger Geld. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

254. Statt in Zeiten guter Konjunktur und stetiger Zuwächse einen Teil des Wachstums zu sparen (Juliusturm) für schlechtere Zeiten, wurde das Geld von den jeweils Regierenden aller Parteien für grosszügige und auf Dauer nicht finanzierbare Wahlgeschenke und für den Eurowahn schon für viele Generationen im voraus verprasst. Nun dürfen die Völker, vorab die Sparer, für die Zeche dieser in masslos gierigen und grössenwahnsinnigen, ja sagenhaft krimineller Manier aufgetürmten Schulden aufkommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

255. Der Mensch ist das einzige Tier, das rot wird - oder werden sollte. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

256. Wer also das Gute tun kann und es nicht tut, der sündigt. Aus der Bibel, Jakobus 4, 17

257. Es wird übersehen, dass die Gesellschaft auch die Leidtragende und nicht nur die Schuldtragende ist an der Kriminalität der Kriminellen. Viktor Frankl, österreichischer Neurologe und Psychiater, 1905 - 1997

258. Die Frevler aber werden für ihre Pläne bestraft, sie, die den Gerechten missachtet haben und vom Herrn abgefallen sind. Aus der Bibel, Weisheit 3, 10

259. Ich hoffe, jeder Pelzträger wird von dem gleichen Tier in den Hintern gebissen, das er auf dem Rücken trägt. Pink, US-Sängerin, geb. 1979 (bereut ihre eigene Zeit als Pelzträgerin)

260. Jesus aber betete: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun. Aus der Bibel, Lukas 23, 34

261. Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen. Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Lyriker und Aphoristiker, 1909 - 1966

262. Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen Widerstand, sondern wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin. Aus der Bibel, Matthäus 5, 38

263. Moderne Familienplanung im Jahr 2015: Heirat oder nicht, Nebensache, Hauptsache man liebt sich unsterblich für alle Zeiten und der Sex ist erregend und aufregend. Da Kinder schneller gemacht sind, als grossgezogen, zieht man sich mit ihnen schleichend Sorgen heran, die das so stürmische Liebesleben ziemlich schnell erkalten lassen. Mutter-Vater-Kind-Kuren werden von unserem Wohlfahrtsstaaat aus dem Boden gestampft, für was haben wir eigentlich den Steuerzahler?  Eine moderne Börse für Mutter-Vater-Kinder-Tausch. Gleichgesinnte Leidensgenossinnen- und Genossen versuchen dort, der tristen und meist finanziell angeschlagenen noch andauernden Beziehung neuen Schwung zu verpassen, was natürlich kurzfristig gelingt. Die Menschheit wäre ohne Sex schon längst ausgestorben. Wachset und mehret euch - steht in der Bibel - nirgends findet man die Stelle, wo geschrieben steht, mit wie vielen Frauen oder Männern das geschehen soll. Schliesslich gehören wir ja doch alle zu einer grossen Familie und sind alle füreinander verantwortlich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

264. Gewalt zieht stets moralisch Minderwertige an. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

265. Lasst uns ehrenhaft leben wie am Tag, ohne massloses Essen und Trinken, ohne Unzucht und Ausschweifung, ohne Streit und Eifersucht. Aus der Bibel, Römer 13, 13

266. Ein weiser König sondert die Frevler aus und vergilt ihnen ihre Untat. Aus der Bibel, Sprichwörter 20, 26

267. Jesus spricht: Denn wie ihr richtet, so werdet ihr gerichtet werden, und nach dem Mass, mit dem ihr messt und zuteilt, wird euch zugeteilt werden. Aus der Bibel, Matthäus 7, 2

268. Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit. Aus der Bibel, 1. Johannes 1, 9

269. Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Aus der Bibel, Epheser 5, 11-13

270. Selig, die ein reines Herz haben, denn sie werden Gott schauen. Aus der Bibel, Matthäus 5, 8

271. Macht was ihr wollt, aber lasst euch nicht erwischen. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1964 (ermutigt die Jugend von heute auf seine Art, doch neugierig zu sein und alles auszuprobieren)

272. Vielmehr schien in der Agonie, mit der das Hitlerreich erlosch, eine steuernde Kraft am Werk. Sie setzte alles daran, dass seine Herrschaft nicht nur endete, sondern das Land im ganzen buchstäblich unterging. Joachim Fest, deutscher Publizist und Historiker, 1926 - 2006

273. Ich bin aus dem Alter raus, in dem man aus Nachbars Vorgarten Blumen klaut, um die dann Mutter zu schenken. Johannes B. Kerner, TV-Moderator, geb. 1964 (über den Muttertag)

274. Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit die Söhne eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. Aus der Bibel, Matthäus 5, 44

275. Die Sünde soll nicht über euch herrschen; denn ihr steht nicht unter dem Gesetz, sondern unter der Gnade. Aus der Bibel, Römer 6, 14

276. Schwule und Lesben sollen auch heiraten dürfen. Warum sollten sie es besser haben als wir Heteros? Otto Waalkes, Komiker, geb. 1948 (er ist für die Homo-Ehe)

277. Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen. George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 - 1950

278. Die Grausamkeit gegen die Tiere und auch schon die Teilnahmslosigkeit gegenüber ihren Leiden ist meiner Ansicht nach eine der schwersten Sünden des Menschengeschlechts. Sie ist die Grundlage der menschlichen Verderbtheit. Romain Rolland, französischer Schriftsteller, 1866 - 1944

279. An jedem Ort sind die Augen des Herrn, sie wachen über Gute und Böse. Aus der Bibel, Sprichwörter 15, 3

280. Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen, und der Herr wird ihn aufrichten; und wenn er Sünden getan hat, wird ihm vergeben werden. Aus der Bibel, Jakobus 5, 15

281. Wie ein Vogel, der aus seinem Nest flüchtet, so ist ein Mensch, der aus seiner Heimat fliehen muss. Aus der Bibel, Sprüche /Sprichwörter 27, 8

282. Am meisten sündigt derjenige, der versucht, krampfhaft Sünden zu vermeiden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

283. Niemand verachte deine Jugend; sondern sei ein Vorbild den Gläubigen im Wort, im Wandel, in der Liebe, im Geist, im Glauben in der Keuschheit. Aus der Bibel, 1. Timotheus 4, 32

284. Da liegst du mal mit einer fremden Frau im Bett, und schon glauben die Leute, du hättest was mit ihr. Adalbert Brunner, Honigarsch und Sabbatschänder, 1926 - 1993

285. Das ist so furchtbar! Für diese Menschen in Deutschland schäme ich mich. Til Schweiger, Regisseur, geb. 1964 (ist entsetzt über fremdenfeindliche Äusserungen auf seiner Facebook-Seite)

286. Herrlichkeit, Ehre und Friede werden jedem zuteil, der das Gute tut, zuerst dem Juden, aber ebenso dem Griechen; denn Gott richtet ohne Ansehen der Person. Aus der Bibel, Römer 2, 10

287. Gebt acht, ich komme bald, und euren Lohn bringe ich mit. Jeder empfängt das, was seinen Taten entspricht. Aus der Bibel, Offenbarung 22, 12

288. Ich bereue gar nichts! Ich habe nie einen Menschen umgebracht - alles gut. Slash, früherer Gitarrist von Guns N’ Roses, geb. 1965

289. Die grossen und die grössten Strolche findet man ganz oben. Sie führen ganze Völker ins Verderben, führen Kriege, demonstrieren Macht, lassen gelinde ausgedrückt, zigtausend Menschen über die Klinge springen und lassen sich in Siegerposen feiern, während die kleinen und die kleinsten Strolche ganz unten eingesperrt werden. Vor dem Gesetz sind alle gleich, so geniessen alle gleiches Recht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

290. Niemand will in einem Land leben, in dem gefährliche Leute so einfach eine Waffe in die Hände bekommen können. Amy Schumer, US-Schauspielerin, geb. 1981

291. Und sie sündigten in einem Ford (fort). Aus der Bibel, das erste Auto war ein Ford, Adam und Eva im Paradies (als sie die Sexualität entdeckten)

292. Ich muss aber nicht immer den todgeweihten Unsympathischen spielen, ich wäre schon auch gerne mal der überlebende Publikumsliebling. Sergius Buckmeier, deutscher Schauspieler, geb. 1986 (spielte in dem ARD-Film “Mord in Eberswalde” einen Triebtäter)

293. Alle Anfeindungen und Beschimpfungen bei uns müssen aufhören. Natalie Wörner, deutsche Schauspielerin (setzt sich für einen respektvollen Umgang mit Flüchtlingen ein)

294. Gesetze werden für das Volk gemacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

295. Versag dir nicht das Glück des heutigen Tages; an der Lust, die dir zusteht, geh nicht vorbei! Aus der Bibel, Jesus Sirach 14, 14

296. Dieses geheuchelte Gutmenschentum bringt uns alle noch um. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

297. Was ihr einem von meinen geringsten Brüdern getan habt, das habt ihr mir getan. Aus der Bibel, Matthäus 25, 40

298. Diese heile Welt lässt sich nur noch im Suff ertragen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

299. Ich habe einen Riesenfehler gemacht, da gibt es gar nichts zu diskutieren. Ich ärgere mich selbst am meisten über mich, und das wird mir auch nicht wieder passieren. Es ist eine riesige Dummheit, Auto zu fahren, wenn man Alkohol getrunken hat. Stefan Effenberg, Ex-Fussball-Profi, geb. 1968

300. Momentan dürfen die viel gepriesenen europäischen Völker hautnah den Unterschied zwischen Ordnung und Chaos leibhaftig erfahren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

301. Ingenieuren und Programmierern aller Couleur ist es nach vielen vergeblichen Anläufen nach Jahren endlich gelungen, die schwarze Seele von VW, stellvertretend für viele andere Autohersteller, weiss erscheinen zu lassen. Es wurde eben hart daran gearbeitet, zu den letzten und grossen Überlebenden der Autoindustrie zu gehören. “Nichts ist unmöglich”, hörten wir aus der Ferne raunen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (zur Betrugsaufdeckung in 2015 durch die Kontrollbehörde der USA. Die Abgaswerte der Hersteller ähneln sich auffällig und überschreiten im normalen Betrieb den angegebenen Wert um das bis zu 40-fache)

302. In Demokratien, die im Laufe der Jahre zu Lobbykratien verkommen sind, werden die Aufdecker von kriminellen Machenschaften gewisser Seilschaften zwar nicht mehr geköpft wie zu früheren Zeiten, doch werden sie von der Justiz härter in Augenschein genommen als die Beschuldigten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

303. Natürlich beisst man Leute weg, wenn sie einem im Weg sind. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (findet es gut, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel mit harten Bandagen kämpft, das hat sie bei Helmut Kohl gelernt)

304. Der Unterschied zwischen Generationen besteht darin, dass sich jede auf eine andere Art betrügen lässt. Gabriel Laub, deutscher Schriftsteller, 1928 - 1998

305. Adam war ein Mensch - das erklärt alles. Er wollte den Apfel nicht des Apfels wegen, sondern nur, weil er verboten war. Mark Twain, US-amerikanischer Autor und Satiriker, 1835 - 1910

306. Nun hat die Ironie des Schicksals die Spitzen und Grössen der FIFA und des DFB ins Visier genommen. 2015 - Aufdeckung korrupter Machenschaften bei diesen Verbänden in den zurückliegenden Jahren - Sommermärchen 2006 usw. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

307. Bei dubiösen Verträgen auf höchster Ebene lässt man einen uneingeweihten, naiven, namhaften, allseits bekannten Spitzensportler gegen Honorar unterschreiben und glaubt, aus dem Schneider zu sein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (korrupter Sumpf bei FIFA und DFB im Jahr 2015 aufgedeckt)

308. Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles nützt. Alles ist mir erlaubt, aber ich werde mich von nichts beherrschen lassen. Aus der Bibel, 1. Korinther 12, 20

309. Jesus spricht, nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, um die Sünder zu rufen, nicht die Gerechten. Aus der Bibel, Markus 2, 17

310. Ich habe grossen Respekt vor dem Mitgefühl und der Grosszügigkeit der Deutschen. Ich hoffe, dass ein kleines bisschen davon auch auf mein Heimatland Australien abfärbt. Cate Blanchett, australische Schauspielerin, geb. 1969 (Australien verwehrt Bootsflüchtlingen jede Aufnahme)

311. Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten. Benjamin Franklin, amerikanischer Politiker, Autor und Erfinder, 1706 - 1790

312. Tu nichts ohne Rat und Überlegung, dann hast du dir nach der Tat nichts vorzuwerfen. Aus der Bibel, Jesus Sirach 32, 19

313. Wer den Armen gibt, hat keinen Mangel. Wer seine Augen verschliesst, wird viel verflucht. Aus der Bibel, Sprichwörter 28, 27

314. Viele Menschen sind von der herrschenden (nicht mehr regierungsfähigen) Politklasse und deren Medien so verwirrt und eingeschüchtert, dass sie nicht mehr den Mut aufbringen, ihrem klaren und gesunden Menschenverstand zu folgen. Sie haben mittlerweile Angst, ein gewisses Mass an Patriotismus an den Tag zu legen, um nicht in den Verdacht zu kommen, als Nazi, Rechts- oder Linksaussen tituliert zu werden. Armes Deutschland, was ist aus dir geworden. Die jüngere Geschichte lässt grüssen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

315. Wer sich der Spielsucht überlässt, ist seiner Ruhe Feind und der Gesellschaft Pest. Gottlieb Konrad Pfeffel, deutscher Fabeldichter und Erzähler, 1736 - 1809

316. Die Weisheit kommt nicht in eine arglistige Seele und wohnt nicht in einem Leibe, der der Sünde verfallen ist. Aus der Bibel, Weisheit 1, 4

317. Wer seinen Nächsten verachtet, sündigt. Wohl dem, der Erbarmen hat mit den Notleidenden. Aus der Bibel, Sprüche 14, 21

318. Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt werden wollt - das ist es, was das Gesetz und die Propheten fordern. Aus der Bibel, Matthäus 7, 12

319. Jedi loht sich begrapsche, aber nit vu jedem = Jede lässt sich begrapschen, aber nicht von jedem. Erwin Neugart, strammer Achter, geb. 1945

320. Warum soll man nicht die Möglichkeit haben, selbst zu entscheiden, wie man sich von dieser Welt verabschieden möchte? Howard Carpendale, Sänger (bejaht Sterbehilfe)

321. Geht täglich hinaus auf die Strassen der Städte und ihr werdet Völker aller Nationen treffen, ihr werdet Menschen aller Rassen, Kulturen und Religionen treffen, Personen im arbeitsfähigen Alter werdet ihr frohgemut auf Shoppingtour finden, Leute wie “Du und ich” dürft ihr mit der Lupe finden. Streng gläubig wie Merkel und Gauck, kommen dann bei vielen altmodischen Leuten die längst vergessenen Bibelsprüche in den Sinn von den Vögeln, die weder säen, noch ernten, noch in Scheunen sammeln und Gott ernährt sie alle, oh!, ihr Kleingläubigen, was  kümmert ihr euch ängstlich um eure Rente und euer Geld, das sowieso bald abgeschafft wird. Was sorgt ihr euch um euren Urlaub und um die Sicherheit im Urlaubsland, ihr braucht den Urlaub doch gar nicht mehr, wenn ihr eure Arbeit verloren habt. Die Menschen aus den Urlaubsländern sind doch alle hier. Nehmt euch, was ihr kriegen könnt, es gibt da momentan viele Vorbilder, die vielen Gutmenschen bürgen dafür mit ihrem Idealismus. Es ist wie bei der Hochzeit, wo alle Verwandten eingeladen sind, doch alle haben abgesagt. Der Hochzeiter schickt seine Diener aus - geht an die Wege und Zäune, holt alle, die ihr findet - und sie werden kommen, damit es ein richtiges grosses Fest wird. Kommt alle zu uns, die ihr mühselig und beladen seid, Merkel und Gauck werden euch erquicken! Franz Kern , biofranz, geb. 1944 ( Bibelsprüche findet ihr unter Glaube und Glaube 2)

322. Der Kapitalismus wird genauso scheitern wie der Kommunismus und der Sozialismus. Monarchien, Diktaturen und auch Demokratien scheitern genau so, weil der Mensch in seiner Machtgier stets die Schwachstelle sein wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

323. Ich will gleiche Möglichkeiten für die Menschen sehen, wirklich gleiche Möglichkeiten. Ich will nicht erleben, dass sich jemand bereichert auf Kosten der Armen. Brian May, Gittarist von Queen, geb. 1947

324. Rechne uns die Schuld der Vorfahren nicht an! Mit deinem Erbarmen komm uns eilends entgegen! Denn wir sind sehr erniedrigt. Aus der Bibel, Psalter, Kapitel 79, Vers 8

325. Ihr sollt aber erkennen, dass der Menschensohn die Vollmacht hat, hier auf der Erde Sünden zu vergeben. Aus der Bibel, Matthäus 9, 6

326. Jedes Unrecht ist Sünde;  aber es gibt Sünde, die nicht zum Tod führt. Aus der Bibel, Johannes, Kapitel 5, Vers 17

327.  In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse die Knoten, brich auf aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Forsche - Träume. Mark Twain

328. Das Klonen von Embryonen ist eine eindeutige Grenzüberschreitung und ein schwerer Verstoss gegen die Würde des Menschen. Karl Lehmann, emeritierter Bischof von Mainz, geb. 1936

329. Rache und immer wieder Rache! Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu  wollen. Nur Blut, das soll immer wieder mit Blut ausgewaschen werden. Bertha von Suttner (1843 - 1914)

330. Arroganz ist das Selbstbewusstsein des Minderwertigkeitskomplexes. Edmond Rostand

331. Eine Jugendsünde ist, wenn man jung ist und es verpasst. Erich Maria Remarque, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1970

332. Christus hat unsere Sünden selbst hinaufgetragen an seinem Leibe auf das Holz. Aus der Bibel, 1. Petrus 2, 24

333. Ich will sie reinigen von aller Missetat, womit sie wider mich gesündigt haben, und will ihnen vergeben. Aus der Bibel, Jeremia, Kapitel 33, Vers 8

334. Ich kann allem widerstehen - ausser der Versuchung. Oscar Wilde, irischer Dichter, 1854 - 1900

335. Mein Knecht, der Gerechte, wird den vielen Gerechtigkeit schaffen; denn er trägt ihre Sünden. Aus der Bibel, Jesaja, Kapitel 53, Vers 11

336. Als wir junge Knaben und Burschen waren, bekamen wir von unseren Seelsorgern haufenweise Schuldgefühle eingeimpft. Dabei projizierten eben diese Herren ihre eigenen Schuldgefühle sexueller Art auf die heranwachsende Jugend. Jetzt sind wir alte Männer geworden und unsere Verklemmungen waren zeitlebens unangenehme Begleiter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

337. Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treuelos gegen das Vaterland.
Weiterhin werden sie dann treu- und ruchlos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frau und Kind! Dann zersetzet sich der Geist und Unbrut herrscht. Ernst Moritz Arndt, deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer, 1769 - 1860

338. Wasche mich rein von meiner Missetat, und reinige mich von meiner Sünde. Aus der Bibel, Psalm 51, Vers 4

339. Wer nicht verzeihen kann, der wird irgendwann verbittert sein. Mel Gibson, Schauspieler, geb. 1955

340. Unsere Missetaten stellst du vor dich, unsere unerkannte Sünde ins Licht vor deinem Angesicht. Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 90, Vers 8

341. Wehe denen, die sich der Gewalt bedienen, die sie über ein Herz haben. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

342. Ich will die Sünde des Landes wegnehmen an einem einzigen Tag. Aus der Bibel, Sacharja, Kapitel 3, Vers 9

343. Jetzt hat die Panzer-Uschi mit der Gleichberechtigung von Mann und Frau bei der Bundeswehr die lange von Experten vorausgesagten Probleme am Hals. Jetzt braucht sie nur noch die Verantwortung übernehmen und alle für ihren Rücktritt vorgehaltenen Vergünstigungen einstreichen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

344. Wer seinen Nächsten verachtet, versündigt sich; aber wohl dem, der sich der Elenden erbarmt! Aus der Bibel, Sprüche 14, 21

345. Ihr wisst, dass der Sohn Gottes erschienen ist, damit er die Sünden wegnehme. Aus der Bibel, Johannes, Kapitel 3, Vers 5

346. Globale Welt - globale Scheisse - gemacht von Global-Playern! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

347. Niemand begeht ein Verbrechen, ohne etwas Dummes zu tun. Oscar Wilde, irischer Dichter und Dramatiker, 1854 - 1900

348. Die Israeliten sprachen zum Herrn: Wir haben gesündigt, mache du es mit uns, wie dir’s gefällt; nur errette uns heute! Aus der Bibel, Psalm 69, Kapitel 14

349. Wir wurden alle wie die Unreinen und alle unsere Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid. Aus der Bibel, Jesaja, Kapitel 64, Vers 5

350. Insekten attackieren nur die strahlenden Lampen! Ronaldo, portugiesischer Fussball-Star, geb. 1985 (hat ein grosses Ego. Daran ändern auch die Vorwürfe wegen Steuerbetrugs nichts. Aber: Ronaldo weist in dem Fall ohnehin jede Schuld von sich)

351. 06. Februar 1993  An den Stern - Postfach 11 00 11   DW-2000 Hamburg 11   Betrifft Reform der  KfZ-Steuer   S.g. Damen und Herren - Hiermit möchte ich Sie um Veröffentlichung folgenden Beitrages bitten: Unsere europäischen Nachbarn in Frankreich praktizieren seit Jahrzehnten ein sozial gerechtes und verwaltungstechnisch einfaches System der Kfz-Steuer-Erhebung und ihres Einzugs. Ohne Einstufung der Fahrzeuge in  Hubraumklassen, oder sonstige Pseudo-Schadstoff-Klassen kommen sie ohne Verwaltung aus. Die Steuer liegt einzig und allein auf dem Benzinpreis.  Derjenige Autofahrer, welcher ein dickes Fahrzeug fährt, dazu noch viele Kilometer und oft allein, zahlt entsprechend mehr Steuer. Ein Student fährt mit seinem Kleinwagen, fährt in der Regel weniger Kilometer, nimmt Freunde mit und zahlt entsprechend weniger Steuern. Noch nie wurden in Frankreich Stimmen laut, dieses System zu renovieren. Obendrein sprechen die Verbrauchswerte französischer Motoren für sich. Es ist kaum auszuhalten, wie Bonner Politiker sich ins Zeug legen, die bereits weit  überzogene Bürokratie in jeder Hinsicht noch zu detaillieren und zu verfeinern. Vor Jahren wurde schon diskutiert, das Modell Frankreich als Vorbild in Sachen KfZ-Steuer und Mineralölsteuer zu nehmen. Doch der  Gedanke, ca. 4.000 Finanzbeamte dadurch anderweitig unterzubringen zu müssen, liess diese Reform im Keime ersticken. Nun haben sich die Zeiten drastisch geändert, Neue, schwierige Aufgaben sind uns zugewachsen. Ich jedenfalls halte unsere Beamten für so flexibel und fähig, jährlich ca. 400.000 Asylanträge zu bearbeiten. Der Versuch, die Kraftfahrzeuge nach  Schadstoffausstoss zu besteuern, hiesse im Klartext, erneute Kumpanei  zwischen Herstellern und Politikern und damit würde der Nährboden für  weitere Skandale geschaffen, damit auch noch die restlichen Abgeordneten in Bonn in Untersuchungsausschüssen sitzen, um neue Affären auf-bzw.  zuzudecken. Wie viele bleiben eigentlich noch zum Regieren? Meine  Forderung lautet: KfZ-Steuer nach französischem Vorbild! Franz Kern -  Brigachtal 06.02.1993 fk  Dieser Leserbrief wurde abgewiesen, er wäre zu provokant. Franz Kern, biofranz, geb. 1944      Nun ist eingetreten, wovor ich damals gewarnt habe - 2017 - die Demokratie hat den Umweg über Bürokratie zur Lobbykratie gefunden!

352. Eure Sünden halten das Gute von euch fern. Aus der Bibel, Jeremia, Kapitel 5, Vers 25

353. Die Geburt ist offenbar ein Schwerverbrechen, denn sie wird mit dem Tode bestraft. Voltaire, französischer Philosoph und Schriftsteller, 1694 - 1778

354. Am Wahltag im Wahljahr 2017 wurden vom Wahlvolk Denkzettel an die GroKo verteilt. Doch was nützen Denkzettel den Leuten, die des Denkens nicht mächtig sind? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

355. Jede Sucht hat einmal als Suche begonnen. Andreas Tenzer, deutscher Philosoph und Pädagoge, geb. 1954

356. Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt! Aus der Bibel, Johannes, Kapitel 1, Vers 29

357. Dieser hausgemachte Rautenweibschlamassel wird sich nicht verdoppeln, er wird sich mehrfach potenzieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

358. Erst GroKo, nun Jamaika-Koalition, wieder wird dem “Deutschen Michel” ein wohlklingender Name aufgetischt. Dieser “DM” frisst alles, was er vom oberen “Pack” vorgesetzt bekommt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

359. Betet, dass ihr nicht in Anfechtung fallt. Aus der Bibel, Lukas. Kapitel 22, Vers 40

360. Jesus spricht: Die Zeit ist erfüllt und das Reich Gottes ist nahe herbeigekommen. Tut Busse und glaubt an das Evangelium! Aus der Bibel, Markus, Kapitel 1, Vers 15

361. Jesus spricht: Die Gesunden bedürfen des Arztes nicht, sondern die Kranken. Ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder zur Busse. Aus der Bibel, Lukas, Kapitel 5, Vers 31 - 32

Seitenanfang