Probleme, Sorgen, Kummer und Ärger

 

1. Wo es keine Lösung gibt, gibt es auch kein Problem. Unbekannter Verfasser

2. Die Entscheidung ist frei, danach bist du Knecht deiner Entscheidung. Johann Wolfgang von Goethe

3. Weitblick ist die Fähigkeit, die nahe liegenden Probleme zu übersehen. Wolfgang Eschker, deutscher Aphoristiker, geb. 1941

4. Wer morgens zerknittert aufsteht, kann sich den Tag über so richtig entfalten. Unbekannter Verfasser

5. Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über dein Haupt fliegen, kannst du nicht verhindern. Aber du kannst verhindern, dass sie Nester in deinem Haar bauen. Chinesisches Sprichwort

6. Sorge dich nicht, was kommen könnte, sonst zahlst du im Voraus Zinsen für Schulden, die du vielleicht niemals machen wirst. Clipsi

7. Auch aus Stolpersteinen lässt sich etwas Schönes bauen! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

8. Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir mancher Ärger erspart bleiben. Konfuzius

9. Am fleissigsten trösten einen die Schadenfrohen. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Aphoristiker, geb. 1929

10. Ich hatte eine geniale Lösung; sie passte leider nicht zu meinem Problem. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

11. Probleme lassen sich immer am besten mit anderer Leute Geld lösen. Unbekannter Verfasser

12. Jeder Versuch des Einzelnen, Probleme für sich zu lösen, die alle angehen, muss scheitern. Friedrich Dürrenmatt

13. Probleme, die nicht gleich am Anfang gelöst werden, gleichen Schneebällen, die Lawinen auslösen können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

14. Etwas vor dir her zu schieben, kostet meist mehr Kraft, als etwas einfach hinter dir zurück zu lassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

15. Abhaken, vergessen, neu beginnen, wenn es sein muss, täglich oder stündlich. Der Zeitpunkt für ein neues Leben ist immer jetzt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

16. Die kleineren Übel sind meist von längerer Dauer. Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker, geb. 1920

17. Warte nicht auf ein Zeichen; denn dass du wartest, ist das Zeichen. Unbekannter Verfasser

18. Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizer Dramatiker, 1911 - 1991

19. Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei, italienischer Mathematiker und Physiker, 1564 - 1642

20. Unsere Zweifel sind Verräter und häufig die Ursache von dem Verlust der Dinge, die wir gewinnen könnten, scheuten wir nicht den Versuch. Unbekannte Verfasserin

21. An unmöglichen Dingen soll man selten verzweifeln, an schweren nie. Jean Giraudoux, französischer Schriftsteller, 1882 - 1944

22. Das Üble an den Minderwertigkeitskomplexen ist, dass die falschen Leute sie haben. Sir Alec Guiness, britischer Schauspieler, 1914 - 2000

23. Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig.  Aus "Sherlock Holmes"

24. Nimm dir jeden Tag eine halbe Stunde Zeit für deine Sorgen, und in dieser Zeit mache ein Schläfchen.  Chinesische Weisheit

25. Eine schlechte Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muss sie die Treppe hinunter prügeln, Stufe für Stufe.  Marc Twain

26. Wenn Sie beim Klagen alle Register ziehen, geht es mit Ihnen immer tiefer bergab. Mit schwarzen Gedanken zieht das Unglück immer mächtiger auf. Sie müssen aber heute leben! Vergangenes sich selbst verzeihen und danach sein lassen, denn daran können Sie doch nichts mehr ändern. Sie sollten sich nur ein kleines Guckloch offen halten für die schönen Erinnerungen und nicht niederträchtig oder rachsüchtig oder sorgenvoll an das morgen denken. Was haben Sie heute in den Händen? Ihre Gesundheit, die Sonne oder die Wolken am Himmel, zu essen und zu trinken, Kinder die Sie anlächeln, Blumen auf der Fensterbank, und besonders die Möglichkeit jede ihrer Entscheidungen allein treffen zu können - Ihren ganz persönlichen Lebensplan. Vielleicht haben Sie Ihr Glück bisher nur viel zu weit weg gesucht. Es ist wie mit der Brille auf der Nase. Man sieht sie nicht. Und dabei sitzt sie einem auf der Nase. Eben ganz nah! Phil Bosmans

27. Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit. Albert Einstein

28. Kummer lässt sich allein tragen. Für das Glück sind zwei Menschen erforderlich. Elbert-Hubbard

29. Der Ärger ist als Gewitter, nicht als Dauerregen gedacht, er soll die Luft reinigen und nicht die Ernte verderben. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

30. Der Sorgensack
Eines Tages wurde einer Frau ihr Sorgensack zu schwer, sie schien fast darunter zu zerbrechen. Sie wusste nicht mehr, wie sie es schaffen sollte, ihn weiter zu tragen. Irgendwann hatte sie von einer Stelle tief im Wald gehört, an der es eine verschlossene Höhle gab, in der man unter bestimmten Voraussetzungen seinen Sorgensack loswerden konnte.
Heimlich machte sie sich auf den Weg. Nach nicht allzu langer Zeit fand sie den Ort. Vor der Höhle sass ein alter Mann, der sie freundlich willkommen hiess.
"Ich möchte hier bei dir meinen Sorgensack loswerden", bat sie ihn.
Er schaute sie eindringlich an: "Das möchten viele, und das können sie hier auch tun. Aber es gibt eine Bedingung: In diesem Raum stehen viele Sorgensäcke, und du kannst deinen nur loswerden, wenn du ihn gegen einen anderen umtauschst".
Die Frau willigte ein, und der Alte führte sie in ein riesiges Gewölbe. Erleichtert stellte sie ihren Sorgensack ab. Dann versuchte sie, ihn gegen einen passenden einzutauschen. Eilig rannte sie von Sack zu Sack und schaute hinein. Enttäuscht band sie jeden schnell wieder zu.
Nach langem Suchen schlich sie zu ihrem Sack zurück, packte ihn wieder auf die Schultern und verliess nachdenklich den Raum. Ihr Sorgensack schien ihr plötzlich so leicht, dass sie ihn gar nicht mehr auf ihren Schultern spürte und sie ging leichtfüssig und guten Mutes davon. Und jedem, den sein Sorgensack fast zu erdrücken schien, erzählte sie von ihrem Erlebnis.  Quelle: aus wunderbare Geschichten von Lothar Zenetti

31. Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft auf um über die Probleme herumzureden als sie anzupacken. Henry Ford

32. Es wäre besser, an der Verhütung des Elends zu arbeiten, als die Zufluchtsplätze für die Elenden zu vermehren. Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713 - 1784

33. Sorgen rauben dem Morgen niemals seinen Kummer, sie stehlen nur dem Heute seine Kraft. Unbekannte Verfasserin

34. Sorge dich nicht um Vergangenes. In der Zukunft wirst du den Rest deines Lebens zubringen. Unbekannte Verfasserin

35. Will man Schweres bewältigen, muss man es sich leicht machen. Bertolt Brecht, deutscher Bühnenschriftsteller, 1898 - 1956

36. Es ist töricht, sich im Kummer die Haare zu raufen, denn noch nie war Kahlköpfigkeit ein Mittel gegen Probleme. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

37. Die meisten Probleme lösen sich von selbst, man darf sie nur nicht dabei stören. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

38. Reiss dich zusammen heisst im Klartext: “Werde deinen negativen Gedanken untreu und schicke sie einzeln in die Wüste”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

39. Der Ruf nach Kapitalerhöhung wird immer dann am lautesten, wenn das Kapital versucht kapitale Fehler zu korrigieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

40. Wer sich über irgend etwas eine Minute lang ärgert, sollte bedenken, dass er dadurch 60 Sekunden Fröhlichkeit verliert. Robert Stolz, österreichischer Komponist, 1880 - 1975

41. Auge um Auge führt nur zu mehr Blindheit. Margaret Atwood, kanadische Schriftstellerin, geb. 1939

42. Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller und Satiriker, 1890 - 1935

43. Eines der Grundprobleme unserer Zeit: Statt dass Vorbilder gesucht werden, werden Feindbilder produziert. Josef von Ferenczy, ungarisch-deutscher Medienmanager, geb. 1919

44. Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken. Isaac Newton, englischer Physiker, 1643 - 1727

45. Die einzige Drohung, die einem Deutschen Angst einjagt, ist die des sinkenden Umsatzes. Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller, 1917 - 1985

46. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

47. Immer mehr Leute wenden sich mit ihren Problemen an andere Leute mit denselben Problemen. Diese kämpfen genau so, haben aber daraus einen lukrativen Beruf gemacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

48. Willst Du den Körper heilen, heile zuerst die Seele. Aristoteles

49. Denk daran: Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht auf die Dinge. Lucius Annaeus Seneca (1-65 n. Chr.), römischer Philosoph und Staatsmann

50. Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, darf man den Kopf nicht hängen lassen. Walter Matthau, amerikanischer Filmschauspieler, 1920 - 2000

51. Ein ganz normaler Choleriker ist in der Lage drei ruhige Pflegmatiker in Hektik zu versetzen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

52. Schwierigkeiten sind dazu da, um wachzurütteln, nicht um zu entmutigen. Der menschliche Geist entwickelt sich stark durch Konflikte. William Ellery Channing, amerikanischer Prediger und Theologe, 1780 - 1842

53. Manch einer hat sich schon auf den Kopf gestellt. Nachträglich hat er dabei festgestellt, was er damit angestellt hatte, nämlich eine bessere Durchblutung seines Gehirns erreicht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

54. Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin, US-Staatsmann, Ökonom und Naturforscher, 1706 - 1790

55. Selbst bei total ausgebufften Vollblutpolitikern kommt es immer öfter vor, dass sie auf der Stelle treten, meistens von einem Fettnäpfchen ins andere. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

56. Eifer und Zorn verkürzen das Leben, und Sorge macht alt vor der Zeit. Aus der Bibel, Jesus Sirach, 30, 26

57. Schlechte Laune ist der Schnupfen des Gemüts: lästig und ansteckend. Peter Horton, Sänger und Musiker, geb. 1941

58. Die Traurigkeit ist das Los der tiefen Seelen und der starken Intelligenzen. Alexandre Vinet, Theologe und Literaturhistoriker, 1797 - 1847

59. All eure Sorge werfet auf ihn; denn er sorget für Euch. Aus der Bibel, Petrus 5, 7

60. Milchmädchenrechnungen sind harmlos und für Milchmädchen gedacht. Sie werden erst dann zum Problem, wenn der Mist in diversen Köpfen von gewissen Politikern hinzugerechnet wurde. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

61. Ich könnte mich den ganzen Tag herumärgern wenn ich nur wüsste, wem es nützt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

62. Ein Streit beginnt oft damit, dass man sich etwas vorwirft und endet damit, dass man sich etwas nachwirft. Robert Lembke, Fernsehmoderator, 1913 - 1989

63. Er kam sich vor wie ein Teebeutel. Ausgelutscht wie ein nasser Sack baumelte er an einem Faden ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

64. Irgendwann habe ich die Schnauze von mir voll ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

65. Als Gott am sechsten Schöpfungstag alles ansah, was er gemacht hatte, war zwar alles gut, aber dafür war auch die Familie noch nicht da. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller und Satiriker, 1890 -1935

66. Es wird wieder wie immer sein. Ich werde den ganzen Tag rumsitzen, besoffen werden und wahrscheinlich tonnenweise essen. Liam Gallagher, Oasis-Sänger mit Weihnachtplänen, geb. 1972

67. Nicht jeder lässt sich von jedem ans Bein pinkeln, und von keinem an sein Auto. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

68. Ungeweinte Tränen sind wohl die schmerzlichsten von allen. Robert Eduard Prutz, deutscher Schriftsteller, 1816 - 1872

69. Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. Aus der Bibel,  Offenbarung 21, 4

70. Wer einen Wald von Vorurteilen pflanzt, dem gedeihen Holzwege in Hülle und Fülle. Ernst Ferstl, Lehrer und Aphoristker, geb. 1955

71. Bei Kommunalpolitikern auf der Baar ist “Drecksack” ein Kosenamen unter Freunden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

72. Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten im Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden. Aus der Bibel, Philipper 4, 6

73. Lege dich mit den Hundehaltern an und du verlierst die absolute Mehrheit. Konrad Adenauer, 1. Bundeskanzler der BRD nach dem 2. Weltkrieg, 1876 - 1967

74. Seit meine Schwiegermutter bei uns wohnt, glaube ich an die Hölle. Nicht aus der Bibel

75. Natürlich, bei einem Streit muss der Mann immer auf der Couch schlafen. Boris Becker, ehemaliger Tennisprofi, geb. 1967

76. Die Naivität der Forschung spiegelt sich in der Aussage wieder: “In absehbarer Zeit werden wir alle Rätsel und Probleme der Menschheit in punkto Ernährung, Gene, Gesundheit und Krankheit gelöst haben”. Dabei wissen selbst wissenschaftliche Laien, dass am Ende keiner übrig bleibt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

77. Sorgt nicht für morgen, denn der morgige Tag wird für das Seine sorgen. Aus der Bibel, Matthäus, 6, 34

78. Ihr Männer, liebet eure Frauen und seid nicht bitter gegen sie. Ihr Kinder, seid gehorsam  den Eltern in allen Dingen; denn das ist dem Herrn gefällig. Ihr Väter, erbittert eure Kinder nicht, auf dass sie nicht scheu werden. Aus der Bibel, Kolosser 3, 19 - 21

79. Du sollst den Knecht nicht seinem Herrn ausliefern, der von ihm zu dir geflüchtet ist. Aus der Bibel, Moses 23, 16

80. Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch. Friedrich Hölderlin, deutscher Schriftsteller, 1770 - 1843

81. Jahrzehntelang auf Lieferschein gut gelebt, nun ist die Zeit der Rechnungen und Mahnungen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

82. Es wird nicht wärmer, sondern kälter auf unserer Erde. Die vielen Rettungsschirme lassen die Sonne nicht mehr durch. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

83. Rettungsschirme, erfunden, kreiert und zusammengeschustert von Experten. Experten sind Leute mit hochdotierten Jobs, sie wissen hinterher immer genau, was man vorher hätte anders machen können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

84. Jeder ist seines eigenen Geldes Schmied. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

85. Der Atommarkt boomt. “Haut den Lukas”. Das Ende der nuklearen Fahnenstange ist erreicht: “Es hat bereits mehrfach geklingelt”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

86. Soll ich es ihr sagen oder soll ich es ihr nicht sagen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

87. Jesus Christus: Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Aus der Bibel, Matthäus 11, 28

88. Die Sonne und die Liebe haben eines gemeinsam, sie können uns erwärmen. Der Abstand zur Sonne ist durch die Schöpfung festgelegt. Bei der Liebe sind wir auf uns selbst gestellt, der Spagat zwischen verbrennen und erfrieren hält uns in Atem. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

89. Der Elefant macht nichts Unnötiges, und Menschen machen hauptsächlich Unnötiges. Christoph Waltz, deutsch-österreichischer Schauspieler, geb. 1956 (findet, dass Menschen einiges von Elefanten lernen können)

90. Wenn wir heiraten, übernehmen wir ein versiegeltes Schreiben, dessen Inhalt wir erst erfahren, wenn wir auf hoher See sind. Lilli Palmer, deutsche Schauspielerin und Autorin, 1914 - 1986

91. Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören. Gerhard Bronner, österreichischer Komponist und Kabarettist, 1922 - 2007

92. Kinder sind schneller gemacht als grossgezogen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

93. Wieber mit Schdegglischue mond uffbassä we de Deifl wenn sie iber des nei Kopfschdoapflaschder uffem droddwa im schdäddli laufed, susch bliebed sie no oamä zwische sellene Pflaschderstoa hänge und iberdräted sich pfiäss = Damen in high-heels müssen höllisch aufpassen wenn sie über das moderne Kopfsteinpflaster auf den Gehsteigen durch die Stadt gehen, sonst könnte es passieren, dass sie zwischen zwei Pflastersteinen hängen bleiben und sich dabei die Füsse verletzen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

94. Hütet euch aber, dass eure Herzen nicht beschwert werden mit Fressen und Saufen und mit Sorgen der Nahrung und dieser Tag nicht schnell über euch komme wie ein Fallstrick. Aus der Bibel, Lukas 21, 34

95. Ich habe keine Lust, mein Privates mit so vielen Menschen zu teilen. Ulrike Folkerts, Schauspielerin, (hält nichts von virtuellen sozialen Netzwerken)

96. Jeder, der Gewalt zu seiner Methode gemacht hat, muss zwangsläufig die Lüge zu seinem Prinzip erwählen. Alexander Solschenizyn, russischer Schriftsteller und Nobelpreisträger, 1918 - 2008

97. Manch einer lässt sich mehr gefallen als ihm lieb ist, um anderen zu gefallen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

98. Es gibt Dinge, die man klären muss - aber nicht mit den Fäusten, sondern im Gespräch. Wladimir Klitschko, Profi-Boxer (über Konfliktbewältigung) geb. 1976

99. Ich habe Angst vor Reichtum, weil ich weiss, dass dich Geld kaputt machen kann. Mike Tyson, Ex-Box-Weltmeister im Schwergewicht, geb. 1966

100. Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern dagegen segnet, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbet. Aus der Bibel, Petrus 2, 9

101. Räume deinen Kindern nicht alle Steine aus dem Weg, sonst rennen sie einmal mit dem Kopf gegen die Wand. Robert F. Kennedy, US-Politiker, 1925 - 1968

102. ”Hätte und wäre” sollte es eigentlich gar nicht geben, aber gerade deshalb werden diese Worte so oft benützt, um sich aus irgendwelchen Affären herauszureden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

103. Ich bin sauer auf mich selbst. Ja Rule, US-Rapper, geb. 1975 (sitzt im Gefängnis. 2007 war in seinem Auto eine geladene Waffe gefunden worden)

104. So wie jeder Furz in seinem eigenen, unverwechselbaren Geräusch endet, so endet jedes Feuer in seiner eigenen, unverwechselbaren Asche. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

105. Lebensmittel brauchen wir zum Leben, Nahrungsmittel, damit der Ranzen spannt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

106. Lebensmittelchemie als Flächenbrandbeschleuniger der Pharmaindustrie. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

107. Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei, italienischer Wissenschaftler, 1564 - 1642

108. Ich denke mir das Leben gern mit einer schwarzen Linie drum herum wie ein Comic, eher lustig als schwer. Marc Jacobs, US-Designer, geb. 1962 (sieht das Leben als Cartoon)

109. Scho zwei mol isch is s Geld verriggt, scho zwei mol hommer dä grieg volore, etz bruchemer Liet mit hellä Kepf. Karl Kern jr. , Vater vom biofranz, 1913 - 1990

110. Mit wenigen Enthauptungen wären Kriege schneller zu Ende gebracht als mit endlosem Köpferollen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

111. Das eine Boot, in dem die Menschheit angeblich sitzt, hat ein supermodernes Navigationsgerät an Bord, aber viel zu viele Steuermänner, die dessen Sprache nicht verstehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

112. Wem es gelingt, das Denken abzuschaffen, dem sollte es auch gelingen, eine neue Weltordnung ins Leben zu rufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

113. Von der grossen Politik erwarten wir Wunder und wundern uns gleichzeitig über den Kleinkrieg zu Hause. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

114. Ist der Bogen überspannt sind selbst die besten Pfeile im Köcher wertlos. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

115. Die heutige Generation bekommt zu spüren, welchen Preis der Fortschritt hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

116. Der misslungene Balanceakt zwischen Fortschritt und Umweltzerstörung wird nun dem brüchigen Material der Balancierstange in die Schuhe geschoben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

117. Wenn wir Probleme haben, dann ziehen wir Männer uns in unsere Höhle zurück - und machen das mit uns selbst aus. Henning Baum, Schauspieler, geb. 1972 (ist doch eher altmodisch)

118. Jesus Christus spricht: Sorgt nicht für morgen. Es ist genug, dass jeder Tag seine eigene Plage hat. Aus der Bibel, Matthäus 6, 34

119. Wenn die eingesetzten Parabolspiegel schon beim ersten Sandsturm stumpf und blind werden, kann man Dersertec vergessen. Ingo Rechenberg, Bionik-Forscher (Stromerzeugung in der Wüste)

120. Wir haben in der deutschen Gesellschaft zu viele Schiedsrichter und zu wenige Spieler. Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg, geb. 1937

121. Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren. Michail Gorbatschow, ehemaliger sowjetischer Staatschef, geb. 1931

122. Männer können ihre Probleme in einen mentalen “Index” aufnehmen und in eine Warteschleife stellen. Die Probleme von Frauen hingegen laufen in ihrem Kopf Amok. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

123. Wenn ein Mann abschaltet, passiert es leicht, dass eine Frau sich ungeliebt fühlt. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

124. Wenn eine Frau am Ende eines Tages ihre ganzen unausgesprochenen Wörter endlich von sich gibt, will sie nicht mit Lösungsvorschlägen zu ihren Problemen unterbrochen werden. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

125. Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurchfinden zu den grossen, die einen stärken. Dietrich Bonhoeffer, deutscher Theologe, 1906 - 1945

126. Lass Dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Aus der Bibel, Römer 12, 21

127. Wenn eine Frau sich viel mit ihnen unterhält, mag sie sie. Wenn sie kein Wort mit ihnen wechselt, haben sie ein Problem. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

128. Warum ist Moses vierzig Jahre lang durch die Wüste geirrt? Er hat sich geweigert, nach dem Weg zu fragen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

129. Wenn eine Frau Probleme mit ihren zwischenmenschlichen Beziehungen hat, kann sie sich nicht auf ihre Arbeit konzentrieren. Wenn ein Mann an seinem Arbeitsplatz unzufrieden ist, kann er sich nicht auf seine zwischenmenschlichen Beziehungen konzentrieren. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

130. Wenn ein Mann unrecht hat, fühlt er sich wie ein Versager, weil er nicht in der Lage war, seine Aufgabe zu erfüllen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

131. Geben sie einem Mann nur Ratschläge, wenn er sie ausdrücklich darum bittet! Machen sie ihm klar, dass sie Vertrauen in seine Fähigkeiten haben, das Problem zu lösen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

132. Für eine Frau ist es ein Zeichen von Vertrauen und Freundschaft, ihre Freundinnen in ihre Probleme einzuweihen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

133. Wenn sie es mit einer aufgeregten Frau zu tun haben, bieten sie ihr keine Lösungsvorschläge an, und stellen sie die Richtigkeit ihrer Gefühle nicht in Frage - zeigen sie ihr nur, dass sie zuhören. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

134. Männer klettern auf ihren einsamen Felsen, um ihre Probleme zu lösen - Frauen, die ihnen dorthin folgen, werden unsanft wieder hinunterbefördert. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

135. Es ist unvorstellbar, das 2011 jemand noch an Hunger sterben kann. Bob Geldorf, irischer Sänger (zur Hungersnot in Ostafrika)

136. Die meisten Männer rasten bereits nach zwanzig Minuten, die sie mit einer Frau beim Einkaufen verbringen, total aus. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

137. Ich habe mich immer zum Lachen ermutigt, um besser mit den Tränen fertig zu werden. Michelle Williams, US-Schauspielerin, geb. 1981 (hat den Tod ihres früheren Lebensgefährten Heath Ledger fast verarbeitet)

138. Meidet allen bösen Schein. Aus der Bibel, 1. Thessalonicher 5, 22

139. Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. Isaac Asimov, amerikanischer Schriftsteller und Biologe, 1920 - 1992

140. Es gab viele Male, wo ich  mir dachte, weisst du was, ich nehme jetzt die Gartenhacke und beende diesen Nachbarschaftsstreit. Amelie Fried, Autorin, geb. 1958 (schreibt sich Frust von der Seele)

141. Du weisst nicht, wie schwer die Last ist, die du nicht trägst. Afrikanisches Sprichwort

142. Es wäre wohl besser, wir würden wieder miteinander reden, als uns künftig auseinanderzuschweigen. K. Huber

143. Wenn jemand behauptet, das Rauchen sei ein Laster, dann behaupte ich, das Trinken sei ein Tanklaster und die Spielsucht eine Spedition. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

144. Wenn du keinen Bindfaden, keine Schnur und kein Seil zur Verfügung hast, ist ein Strick wirklich das Letzte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

145. Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasset eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kund werden. Aus der Bibel, Psalm 139, 1

146. Einige Männer sind der Meinung, dass das Elternwerden mit der Empfängnis endet. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

147. Die ihrer Gier überlassenen Erwachsenen in der Finanzwelt sind viel gefährlicher als verwahrloste plündernde Kinder. Peter Schneider, Schriftsteller und Publizist

148. Der Preis für Wasser kann auf dem Schwarzmarkt tausendfach höher sein, als wenn ich das Wasser aus der Leitung bekomme. Andreas Kanzler, Wasserexperte

149. Ich lese morgens zwei Zeitungen auf Papier, und dann öffne ich das Mail-Programm und denke: Oh, Mist, das wars mit dem Tag. Douglas Coupland, Schriftsteller, geb. 1961

150. Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch. Aus der Bibel, Psalm 68, 20

151. Die Ehe hat auch ihre guten Seiten: Sie lehrt Loyalität, Nachsicht, Toleranz, Zurückhaltung und andere nützliche Charaktereigenschaften, die man nicht gebraucht hätte, wenn man nicht geheiratet hätte. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

152. Nichts ist im Leben ernst zunehmen, weil nichts es wirklich verdient. Valeska Gert, deutsche Tänzerin, Kabarettistin und Filmschauspielerin, 1900 - 1978

153. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie - mutwillig oder fahrlässig - missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

154. Wenn ein Mann erst einmal geheiratet hat, weiss er alles, was er über seine Partnerin wissen muss, und sieht keinen Sinn mehr darin, sich stundenlang mit ihr zu unterhalten. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

155. Wegen stressbedingter Ausfälle muss mehr als ein Drittel der Frauen jedes Jahr neun Tage zu Hause bleiben. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

156. Wenn sie als Frau in einer männlichen Hierarchie arbeiten, haben sie zwei Möglichkeiten: Sie gehen oder sie passen ihr Wesen dem der Männer an. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

157. Wir sollten uns immer wieder bewusst vor Augen führen und halten, dass Idyllen nicht mit Technik geschaffen wurden, sie aber mit deren Hilfe schnell und unwiederbringlich zerstört werden können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

158. Die einen benehmen sich bockig, die anderen zickig, Hauptsache sie reden miteinander. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

159. Der Euro ist nicht das Problem. Es sind die Menschen, die sich des Euros bedienten, dabei sind es vor allem die, die sich des Euros selbstbedienten und sich an ihm dumm und dämlich verdienten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

160. Als eine Frau lesen lernte, trat die Frauenfrage in die Welt. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

161. Die geballte Intelligenz, das ganze Wissen, das Wollen und das Können der Spitzen und Grössen aller Völker haben uns dahin gebracht, wo wir jetzt sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

162. Wenn ich eine einfache und geniale Lösung für die Euro-Probleme hätte, würde ich sie euch sofort verraten, ohne dabei auf Patent- und Lizenzgebühren zu spekulieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

163. Ich muss zugeben, dass ich mit meiner ersten Freundin mehr Probleme mit der Hausarbeit hatte, als es jemals mit Bruno der Fall war. Alice Schwarzer, Feministin (Emma) geb. 1943 (findet das Zusammenleben mit einer Frau nicht einfacher als mit einem Mann)

164. Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor. Hippokrates, griechischer Arzt, 460 - 370 v. Chr.

165. Was nützen die besten Worte, wenn sie über die Wirklichkeit hinwegtäuschen? Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

166. Der einzige wirkliche Rohstoff, den wir in Deutschland haben, ist Wissen. Jean Pütz, Fernsehmoderator, geb. 1936 (macht sich Sorgen, dass die Bundesrepublik technologisch ins Hintertreffen gerät)

167. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft, auch was den Ehepartner betrifft. Harold Pinter, britischer Theaterautor, Regisseur und Schriftsteller, 1930 - 2008

168. Ich rede mit mir selbst. Und das dauernd. Sarah Jessica Parker, Schauspielerin, geb. 1965 (kommt mit ihrem Stress in ihrem Leben auf ungewöhnliche Weise klar)

169. Auch wenn man gut konsumiert, kann man dahinvegetieren. Rudi Dutschke, deutscher Studentenführer, 1940 - 1979

170. Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil. Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955

171. In der heutigen Welt wird fünfmal mehr in Medikamente für die männliche Potenz und Silikon für Frauen investiert, als für die Heilung von Alzheimer-Patienten. Daraus folgernd haben wir in ein paar Jahren alte Frauen mit grossen Titten und alte Männer mit hartem Penis, aber keiner von denen kann sich erinnern, wozu das gut sein soll. Drauzio Varella, Onkologe, Nobelpreisträger für Medizin, Brasilien

172. Früher gab es wenige Tage, die man nutzte, um Einkehr in sein Seelenleben zu halten. Heute kann man täglich Einkehr in verschiedene Wirtschaften halten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

173. Venedig und Wien versinken. Bei Venedig weiss man wenigstens, wohin. Werner Schneyder, österreichischer Kabarettist und Box-Kommentator, geb. 1937

174. Sie sind ein bisschen vom Mars, obwohl sie vorgeben, von der Venus zu sein. Lars von Trier, dänischer Regisseur, geb. 1956 (versteht die Frauen nicht. Im Gegenteil: er fühlt sich ihnen gegenüber minderwertig)

175. Eigentlich sollte man einen Menschen überhaupt nicht bemitleiden, besser ist es, man hilft ihm. Maxim Gorki, russischer Schriftsteller, 1868 - 1936

176. Gebildete Menschen diskutieren, Ungebildete streiten. Teresita Kern, Frau vom biofranz, geb. 1947

177. Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis. Sie sind nicht einmal locker miteinander befreundet. Woody Allen, amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler, geb. 1935

178. Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955

179. Pass’ dich dem Schritt der Natur an: Ihr Geheimnis heisst Geduld. Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, 1803 - 1882

180. In Staaten, in denen Demokratie zur Lobbykratie mutiert, findet Anarchie einen festen Wohnsitz. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

181. Bush war eine Schande für das Land. Larry Hagman, Schauspieler, geb. 1931 (ist kein Fan des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush)

182. Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit; sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie Freifrau von Ebner Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

183. Mancher Freund ist nur Tischgeselle, aber am Tag der Not bleibt er nicht. Aus der Bibel, Jesus Sirach, 6, 10

184. Die ständige Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit. Platon, Philosoph und Schüler von Sokrates, 428 - 348 v. Chr.

185. Der Herr lässt die Arznei aus der Erde wachsen, und ein Vernünftiger verachtet sie nicht. Aus der Bibel, Sirach 38, 4

186. Ein “Nein” ausgesprochen mit der tiefsten Überzeugung ist besser und grösser als ein ”Ja” um zu gefallen oder noch schlimmer, um Schwierigkeiten zu umgehen. Mahatma Gandhi, indischer Menschenrechtler, 1869 - 1948

187. Kannst du dein Haus nicht mehr erspähen, wird’s höchste Zeit zum Rasenmähen. Sponti-Spruch

188. Ursprünglich liehen die Banken das Geld der Sparer an Investoren aus und lebten gut und risikolos von der Zinsdifferenz. Den Begriff “Zocken” gab es nicht. Zocken mit fremdem Geld, das man gar nicht hat und das einem gar nicht gehört, birgt das höchste Risiko und ist das Werk von Kriminellen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

189. Die meiste Zeit wird damit vergeudet, festzuhalten, was man längst verloren hat. Pablo Picasso, spanischer Maler und Bildhauer, 1891 - 1973

190. Die Psychoanalyse hat aus der Kindheit die Apotheke für unsere Erwachsenenschmerzen gemacht. Werner Ross, deutscher Publizist und Literaturkritiker, 1912 - 2002

191. Der Mensch ist ein Geschöpf, dem es bestimmt ist, in Katastrophen zu leben. Graham Greene, britischer Schriftsteller, 1904 - 1991

192. Ich glaube, ich bin Protestsänger. Nina Hagen, Sängerin, geb. 1955 (hat eine neue Berufsbezeichnung für sich entdeckt. Ihr neues Album heisst übrigens “Volksbeat”)

193. In jeder Familienkonstellation ist immer irgendwie die Mutter die Blöde. Dana Schweiger, Ex-Frau von Til Schweiger, geb. 1968 (hadert manchmal mit ihrer Rolle als Mutter von vier Kindern)

194. Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden. Wilhelm Busch, deutscher Humorist und Zeichner, 1832 - 1908

195. Gott wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen. Aus der Bibel, Offenbarung 21, 4

196. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf, aber es stolpert. Das ist unsere Chance. Ulrich Erckenbrecht, deutscher Schriftsteller und Philosoph, geb. 1947

197. Früher brauchte man Informationen, um ein Problem zu lösen; jetzt sind die Informationen selbst zum Problem geworden. Neil Postman, US-Medienforscher und Fernsehkritiker, 1931 - 2003

198. Ich will jubeln und über deine Huld mich freuen; denn du hast mein Elend angesehn, du bist mit meiner Not vertraut. Aus der Bibel, Psalm 31, 8

199. Pünktlichkeit ist der höfliche Umgang mit der Zeit anderer Menschen. Hans Rüger, geb. 1948

200. Lieber einer Bärin begegnen, der man ihre Jungen geraubt hat, als einem Dummen, der nur Unsinn im Kopf hat. Aus der Bibel, Sprüche 17, 12

201. Wenn ich mal nicht mehr da bin, kann jeder grad machen was er will. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

202. Jeder, der seinen Samen ausstreut, ist dafür verantwortlich, was daraus wächst. Unbekannter Samenhändler

203. Und wenn du dich erst getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Antoine de St. Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900 - 1945

204. Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen. Aus der Bibel, Matthäus 11, 28

205. Man darf nicht traurig Zuhause sitzen und erwarten, dass etwas passiert, während man selbst gar nichts für sein Glück tut. Alexandra Maria Lara, Schauspielerin, geb. 1978 (zu Frauen auf Partnersuche)

206. Jede Dummheit findet einen, der sie macht. André Glucksmann, französischer Philosoph, geb. 1937

207. Wer beim Vorrichten schlampt und lässig zu Werke geht wird es spätestens merken, wenn die Nachrichten auf ihn zugeschnitten sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

208. Die braunen Streifen in Unterhosen rühren meistens von nicht oder nicht konsequent gereinigten Ärschen her. Das gilt auch für die hohe Politik. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

209. Wer reitet so spät durch Nacht und Gewitter, es ist Harald Juhnke und holt noch einen Liter. Unbekannter Verfasser

210. Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Erzählerin, 1830 - 1916

211. Und wer wird euch Böses zufügen, wenn ihr euch voll Eifer um das Gute bemüht? Aus der Bibel, Petrus 3, 13

212. Ich bin ein Food-Junkie. Ich esse sogar diesen Fisch in Japan, an dem man sterben kann. Anna Netrebko, Opernsängerin, geb. 1971 (über ihre Esslust)

213. Sei besorgt um deinen Namen, denn er begleitet dich treuer als tausend goldene Schätze. Aus der Bibel, Sirach 41, 12

214. Der Amigo ist der gefährliche Freund der Politik. Der Spiegel 51/2011 (gemünzt auf Bundespräsident Wulff)

215. Wer sich oft müde und schlapp fühlt oder häufig Kopfschmerzen hat, sollte seine Flüssigkeitsbilanz überprüfen. Entscheidend für die Versorgung des Körpers ist, dass man regelmässig trinkt (damit ist nicht Alkohol gemeint). Auch dunkler, penetrant riechender Urin kann ein Hinweis auf Flüssigkeitsmangel sein. Wolfgang Bühmann, Berufsverband deutscher Urologen e. V. (könnte von mir sein)

216. Wenn es nötig sein sollte, den Euro zu liquidieren, melde ich mich freiwillig. Václav Klaus, tschechiens EU-skeptischer Präsident

217. Die Leute haben nicht genug - guten - Sex. Daher rührt alles: Gier, Unterdrückung, Macht , Gewalt, Verblendung. Gianna Nannini,, italienische Rocksängerin, geb. 1954

218. Ich habe ihr gesagt, dass sie den Ring und den Bentley behalten kann und ich dann den Hund nehmen würde. Ich hoffe, wir einigen uns.  Hugh Hefner, Playboy-Chef, geb. 1926 (streitet mit seiner Ex-Verlobten um einen Hund - mit beträchtlichem Einsatz)

219. Alle guten Vorsätze haben etwas Verhängnisvolles. Sie werden beständig zu früh gefasst. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

220. Der Herr behüte dich vor allem Bösen, er behüte dein Leben. Der Herr behüte dich, wenn du fortgehst und wiederkommst, von nun ab bis in Ewigkeit. Aus der Bibel, Psalm 121, 7. u. 8

221. Gott ist uns Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in allen Nöten. Aus der Bibel, Psalm 46, 2

222. Brauchen wir Kaiser, Könige und Bundespräsidenten? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

223. Um einen hundertprozentigen Idealisten für das höchste Amt des Bundespräsidenten gewinnen und verpflichten zu können, müssten sämtliche Privilegien abgeschafft werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

224. Verschiebe nicht auf morgen, was genauso gut auf übermorgen verschoben werden kann. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

225. So viele Stopfeier, Flickeier und faule Eier lagen noch nie in dem Osternest der Wutbürger, dazu noch vor Weihnachten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

226. Die Politik entpuppte sich deutlich als geschobene und ungesicherte Wanderbaustelle nach Boygroup-Manier mit Show-Effekt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

227. Berauscht euch nicht mit Wein - das macht zügellos -, sondern lasst euch vom Geist erfüllen. Aus der Bibel, Epheser 5, 18

228. Es hat mich keine Anstrengung gekostet, weil es das Einzige war, das ich bereit war aufzugeben. Ewan McGregor, schottischer Schauspieler, geb. 1971 (hat sich vor mittlerweile 11 Jahren gegen den Alkohol entschieden)

229. In früheren Jahren wurde den Kindern und Jugendlichen vorgelebt und eingeredet, dass in erster Linie das “Ellenbogenausfahren” einer der wichtigsten Garanten für berufliches Vorwärtskommen wäre. Alles hat sich zugetragen wie vorausgesagt, diese Kinder von damals regieren uns heute. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

230. Der geschickte und fachmännische Umgang mit Nadel und Faden ist die unabdingbare Voraussetzung dafür, wenn man vorhat, einem anderen am Kittel flicken zu müssen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

231. Menschen, denen nichts gut genug ist erkennst du sofort an ihrer dauernden Nörgelei. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

232. Ich lege mich krumm für dich und du lässt alle Viere grad sein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

233. Ich reisse mir den Arsch auf für dich und du scheisst auf meine Hilfe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

234. Ich hätte gern, dass es auf der Welt nur Frieden und Liebe gibt. Das ist mein Traum. Ringo Starr, früherer Beatles-Schlagzeuger, geb. 1940 (beendet jedes seiner Live-Konzerte mit “Give peace a chance”)

235. Während viele versuchen unter widrigen körperlichen und seelischen Bedingungen über den kalten Winter zu kommen, kümmern sich andere um den geschenkten Bobbycar des Bundespräsidentensohnes und unter anderem auch darum, dass die Bundespräsidentengattin nicht nackt herumlaufen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

236. Untersuchungsausschüsse werden immer dann gegründet oder ins Leben gerufen, wenn es darum geht, nach anrüchigen, unsauberen und korrupten politischen Amtshandlungen Personen zu decken und streng geheimgehaltene Hintergründe auf bzw. zuzudecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

237. Hier am Stammtisch werden keine Schweigegelübde abgelegt! Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

238. Der Auftritt war der richtige Schritt nach vorn. Seitdem schauen die Menschen nicht mehr verunsichert zur Seite, wenn sie mir begegnen. Monica Lierhaus, Moderatorin, geb. 1970 (ein Jahr nach ihrem öffentlichen Heiratsantrag bei der goldenen Kamera)

239. Das Gewissen ist eine Schwiegermutter, deren Besuch nie endet. Henry Louis Mencken, US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller, 1880 - 1956

240. Darum verlässt der Mann Vater und Mutter und bindet sich an seine Frau und sie werden ein Fleisch sein. Aus der Bibel, 1. Mose 2, 24

241. “Jedes Schicksal ist ein Massanzug und passt nur demjenigen, für den er geschneidert ist”... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

242. Ich bin von Haus aus ein Mensch, der sich’s nicht einfach macht. Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

243. In der Politik ist es wie mit der Elektrizität: Wo es Kontakte gibt, gibt es auch Spannungen. Pierre Mendès-France, französischer Politiker, 1907 - 1982

244. Die Pläne des Fleissigen bringen Gewinn, doch der hastige Mensch hat nur Mangel. Aus der Bibel, Sprichwörter 21, 5

245. Die meisten Kranken gehen zum Arzt. Nur die Erkälteten gehen ins Konzert oder ins Theater. Heinz Drache, deutscher Schauspieler, 1923 - 2002

246. Ich kämpfe nicht gegen Rettungsringe. Ich zähle sie. Drew Berrymore, US-Schauspielerin, geb. 1974 (lässt es entspannt angehen. Mit ihrem Alter und ihrer Figur hadert sie nicht ...)

247. Geselle dich nicht zu den Weinsäufern und zu solchen, die im Fleischgenuss schlemmen; denn Säufer und Schlemmer werden arm. Schläfrigkeit kleidet in Lumpen. Aus der Bibel, Sprichwörter (Sprüche) 23, 20 u. 21

248. Bei der nächsten Sintflut wird die Menschheit nicht in Wasser, sondern in Papier ertrinken. William Somerst Maugham, englischer Schriftsteller, Arzt und Agent, 1874 - 1965

249. Bananendeutschland: vorauseilendes Unwort in 2012! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

250. Wende dich zu mir und sei mir gnädig, denn ich bin einsam und gebeugt. Befrei mein Herz von der Angst; führe mich heraus aus der Bedrängnis! Aus der Bibel, Psalm 25, 16 u. 17

251. Ein Eisberg namens Bundespräsidialamt ist abgebrochen und treibt im offenen Meer der Politik in unmittelbarer Küstennähe. Während erfahrene Kapitäne nicht nur um die sichtbare Spitze wissen, hat schon ein total mit Ämtern überladener Frachter den Eisberg gerammt. Die Reederei hat schon bereut, dass sie das Schiff einem unerfahrenen Söldner anvertraut hat. Dieser hatte bei der Havarie unglaubliches Glück und fiel aus Versehen in das manövrierfähige Rettungsboot. Nun suchen Rettungstaucher verzweifelt nach der untergegangen Besatzung namens Ehre, keiner weiss, ob sie je lebend geborgen werden kann. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

252. Dank Bundespräsidialamt geht es politisch steil bergauf in Deutschland: Die FSP kämpft mit unvorstellbaren Zuwachsraten (FSP=Fremdschämpartei) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

253. Die Ehrensöldner brechen uns Deutschen nicht das Genick. Vielmehr sind es die Milliarden, die wir nicht haben und die wir trotzdem grosszügig an andere arme Europäer verteilen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

254. Realismus ist, wenn man Geld, das man nicht hat, nicht ausgibt. Manfred Rommel, früherer Oberbürgermeister von Stuttgart, geb. 1928

255. Die Wurzel allen Übels ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet. Aus der Bibel, 1. Timotheus 6, 10

256. Ich hatte meine Enttäuschungen. Es ist schwer, in diesem Geschäft kein Alkoholiker oder Drogenabhängiger oder eine verbitterte alte Frau zu sein. Susan Sarandon, amerikanische Schauspielerin, geb. 1947 (hat inzwischen mit ihrem Alter Frieden geschlossen)

257. Werft alle eure Sorge auf ihn, denn er kümmert sich um euch. Aus der Bibel, 1. Petrus 5, 7

258. Haustiere würden mich nervös machen. Ich bin schon dreimal von Hunden gebissen worden. Armin Rohde, Schauspieler, geb. 1956 (will sich kein Haustier zulegen)

259. Die neue Rechtschreibreform kommt vor allen Dingen bei der heutigen Jugend gut an und hat in ihrer Ausdrucksweise deutliche Spuren hinterlassen: “Vielosoffie” hat bei ihnen mehr mit Saufen als mit Denken zu tun ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

260. Wenn meine Songs Menschen ein besseres Gefühl geben und ihnen helfen, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, habe ich mein Ziel erreicht. Morten Harket, früherer Frontmann der Popgruppe a-ha, geb. 1960

261. Was haben alte Dieselmotoren und junge Hüpfer gemeinsam: Nur mit Vorglühen bringst du sie zum Laufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

262. Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen zurück. Pythagoras, griechischer Philosoph und Mathematiker, um 570 - 510 v. Chr.

263. Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich, deutsch-US-amerikanischer Filmstar, 1901 - 1992

264. Das permanente Aneinanderreihen von Missverständnissen nennt man Politik. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

265. Ich bin sowieso überfordert von den Zumutungen der Gegenwart. Für mich ist das nichts. Unbekannter Verfasser

266. So richtig die Finger verbrennen kann man sich an heissen Kisten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

267. Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet am Gebet. Aus der Bibel, Römer 12, 12

268. Neue Erkenntnisse und Erfahrungen, sowie bewusst oder unbewusst neu geschaffene Fakten und Lagen, erfordern ein dementsprechendes Umdenken in allen beteiligten Köpfen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

269. Die Scheidung zieht sich wie ein Kaugummi, weil wir uns nicht einig sind. Natascha Ochsenknecht, Ex-Model, geb. 1965 (streitet mit ihrem Ehemann Uwe Ochsenknecht seit 3 Jahren)

270. Denn wo viel Weisheit ist, da ist viel Grämens; und wer viel lernt, der muss viel leiden. Aus der Bibel, Prediger 1, 18

271. Zweierbeziehungen ziehen sich wie ein roter Faden durch mein musikalisches Leben. Roland Kaiser, Schlagersänger, geb. 1952 ( hat rund 500 Lieder geschrieben. Jedes handelt von Liebe und Leidenschaft)

272. Worüber man nicht sprechen kann, davon muss man schweigen. Ludwig Wittgenstein, österreichischer Philosoph, 1889 - 1951

273. Veränderungen geschehen nur, wenn wir Menschen aktiv werden. Unbekannter Verfasser

274. Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug, problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Strasse. Franz Kafka, Schriftsteller, 1883 - 1924

275. Das Problem bei Kretschmann ist die Frisur. Das dauert, bis man die richtig hinbekommt. Mathias Richling, Kabarettist, geb. 1952 (schwärmt fast uneingeschränkt vom baden-württembergischen Ministerpräsidenten)

276. Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller und Satiriker, 1835 - 1910

277. Das Ruländerfass Nummer 7 ist endgültig leer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

278. Beim Geld hört die Freundschaft auf, dann beginnt die Wirtschaft. Franz Kern biofranz, geb. 1944

279. Der Herr leitet mich auf rechten Pfaden, treu seinem Namen. Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil, denn du bist bei mir. Aus der Bibel, Psalm 23, 3- 5

280. Wenn ein Rübengeschirr und ein Spirituoseningenieur sich entschliessen, gemeinsam eine Kneipe aufzumachen, dann findet man dort von Anfang an Luftschlangenakrobaten und Westmänner als Stammgäste. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

281. Es sind nicht unbedingt vor ihnen liegende hohe Berge oder breite Flüsse, die die Menschen unendlich müde machen, sondern eher die Kleinigkeiten zu ihren Füssen: ihre drückenden Schuhe. Sprichwort aus China

282. Ich werde fett. Ich muss Sport machen. Ich habe Pickel und werde älter. Mir geht’s da nicht anders als anderen auch. Charlize Theron, südafrikanische Schauspielerin, geb. 1976

283. Die heutige Jugend verwechselt Ehe mit Abenteuer. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1931 (ist mit seiner Frau Monique über 40 Jahre zusammen)

284. Schlechte Menschen tun, was gute Menschen träumen. Robert I. Simon, US-amerikanischer Psychiater

285. Der kleine Sohn geht zum Vater und fragt ihn, ob er ihm erklären könne, was Politik sei.
Der Vater meint: "Natürlich kann ich dir das erklären. Nehmen wir zum Beispiel mal unsere Familie. Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kümmern uns fast ausschliesslich um dein Wohl, also bist du das Volk. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast du das verstanden?"
Der Sohn ist sich nicht ganz sicher und möchte erst mal darüber schlafen. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft am Eltern-Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch bei seinen mehrmaligen klopfen lassen die beiden sich nicht stören. So geht er wieder ins Bett und schläft weiter.
Am Morgen fragt der Vater bei Tisch, ob er nun wisse, was Politik sei und das mit eigenen Worten erklären könne.
Der Sohn antwortet: "Ja, jetzt weiss ich es. Der Kapitalismus wirft sich auf die Arbeiterklasse während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist beschissen." Unbekannter Verfasser

286. Du sollst einen fremden Untertan, der vor seinem Herrn bei dir Schutz sucht, seinem Herrn nicht ausliefern. Aus der Bibel, Deuteronomium 23, 16

287. Stellt euch vor, alle Menschen dieser Erde, unabhängig von Sprache und Religion, legten gleichzeitig eine Besinnungsstunde ein. Welcher Name wäre dafür angebracht: Eine Stunde F......! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

288. Die medizinische Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten so ungeheure Fortschritte gemacht, dass es praktisch keinen gesunden Menschen mehr gibt. Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894 - 1963

289. Wer im Dunkeln sitzt, zündet sich einen Traum an. Nelly Sachs, deutsch-jüdische Schriftstellerin, 1891 - 1970

290. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Alter deutscher Spruch

291. Machemer Knepfli oder fressemer dä Doag äso = Machen wir Nudeln oder essen wir den Teig. Alter baaremer Spruch (wenn es zu entscheiden gilt, etwas zu tun oder nicht zu tun)

292. An der Zerstörung unseres Lebensraumes und unserer Umwelt verdienen sich wenige dumm und dämlich. Somit sind sie in der Lage, ihr Tun positiv darzustellen und die Aussagen der ihnen genehmen Wissenschaftlern und Experten in den Massenmedien und in der Werbung entsprechend zu plazieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

293. Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind. Wir sehen die Dinge so, wie wir sind. Anais Nin, französische Schriftstellerin, 1903 - 1977

294. Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. Aus der Bibel, 1. Mose 2, 18

295. Wer zu hastig rennt, tritt leicht fehl. Aus der Bibel, Sprüche/Sprichwörter 19, 2

296. Wirtschaftswachstum verordnen zu wollen, ist ein Hirngespinst des Kapitalismus und wird eines bleiben. Es werden nur unnötig Rohstoffe geplündert und Dinge produziert und beworben, die in immer kürzeren Zyklen auf ausufernden Müllhalden landen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

297. Tischreden sind immer schädlich. Vor dem Essen verderben sie den Appetit, nach dem Essen die Verdauung. Alessandro “Sandro” Pertini, früherer italienischer Staatspräsident, 1896 - 1990

298. Diese Welt kennt keine Gerechtigkeit - sie liegt bei Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

299. Lass dich nicht aufregen, sodass du dich ärgerst, denn Ärger steckt in den Ungebildeten. Aus der Bibel, Kohelet 7, 9

300. Es ist der gewöhnliche Fehler der Menschen, bei gutem Wetter nicht an den Sturm zu denken. Niccolò Machiavelli, italienischer Politiker und Schriftsteller, 1469 - 1527

301. Vor Tätowierungen kann ich nur jeden warnen. Mark Wahlberg, US-Schauspieler, geb. 1971 (er lässt seine Tattoos entfernen und hat schon 30 Behandlungen hinter sich)

302. Die Moral sinkt mit der Sonne. Hans Kasper, deutscher Publizist und Hörspielautor, 1916 - 1990

303. Ich habe mich im letzten Jahr sehr verändert. Viel Therapie hat mir dabei geholfen. Charlie Sheen, US-Schauspieler, geb. 1966 (er steckte in einer tiefen persönlichen Krise)

304. Ein Haussegen, der über geraume Zeit gerade hängt, ist eine Vision von Verliebten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

305. Wenn sich nur diejenigen scheiden lassen würden, die ihren Anwalt bezahlen könnten, gäbe es weniger arme Juristen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

306. Wenn nur noch teuere Autos gefahren werden würden von Leuten, die sich diesen Luxus leisten könnten, dann müsste die Autoindustrie schnellstens umdenken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

307. Selbst bei virtuellen intimen platonischen Beziehungen kann es vorkommen, dass eines Tages ein Mensch mit Koffer vor der Haustüre steht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

308. Wenn eine Frau gebären soll, ist sie bekümmert, weil ihre Stunde da ist; aber wenn sie das Kind geboren hat, denkt sie nicht mehr an ihre Not über der Freude, dass ein Mensch zur Welt gekommen ist. Aus der Bibel, Johannes 16, 21

309. Wer Strassen sät, wird Verkehr ernten. Daniel Goeudevert, französischer Automobilmanager, geb. 1942

310. Die Zeit, die uns noch bleibt, diese eine Welt human zu gestalten, ist begrenzt. Dieses Ziel ist nur zu erreichen, wenn jeder einzelne Mensch mithilft. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

311. Es gibt Tage, an denen ich morgens aufwache und versuche zu laufen. Samuel Koch, geb. 1988 (bei “Wetten dass..?” verunglückter Turner, will seine Querschnittslähmung nicht akzeptieren)

312. Gott hat uns nicht den Geist der Verzagtheit gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. Aus der Bibel, 2, Timotheus 1, 7

313. Anfangs war die Liebe für ihn etwas Wunderbares, später wunderte er sich, dass es nur noch um Bares ging. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

314. Früher mussten sich die Frauen ducken, heute dürfen sie sich verwirklichen. Deshalb gibt es die vielen Fortschritte in Ehe, Beruf und Politik. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

315. Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Flieger, 1900 - 1944

316. Viel Kälte ist unter den Menschen, weil wir nicht wagen, uns so herzlich zu geben, wie wir sind. Albert Schweitzer, deutscher Missions-Arzt und Theologe, 1875 - 1965

317. Bitte nicht um eine leichte Bürde - bitte um einen starken Rücken. Franklin D. Roosevelt, US-amerikanischer Politiker und Präsident, 1882 - 1945

318. Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Aus der Bibel, Galater 6, 2

319. Wir sind alle Teilhaber der Strategie Wahnsinn, und jeder ist nach seinen eigenen Talenten und Fähigkeiten dazu bestimmt, sein Leben und das der anderen angenehm oder unangenehm zu gestalten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

320. Wenn dä so ä Riebiese dähoam häschd wo i koa Schublad ni bassd, no bischd gschdroofd gnueg, no kaschd äll dag s griez mache, unabhängig däfuu, ob dä on grischd bischd oder nit = Wenn du so ein Reibeisen zu Hause hast, das in keine Schublade passt, dann bist du gestraft genug, dann kannst du jeden Tag das Kreuz machen, unabhängig davon, ob du ein Christ bist oder nicht. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

321. Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre. Konrad Adenauer, 1. deutscher Bundeskanzler, CDU, 1876 - 1967

322. Manchoner hät des Glick dass ihm d Frau dävuu laufd (vodlaufd), on manchanderä hät des Bäch, dass sie widerkund = Mancheiner hat das Glück, dass ihm seine Frau davon läuft, ein manchanderer hat das Pech, dass sie zurückkommt. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

323. Schaff uns Beistand in der Not, denn Menschenhilfe ist nichts nütze. Aus der Bibel, Psalm 60, 13

324. Wahre Liebe öffnet die Arme und nicht die Beine. Ineinander passen viele, aber zueinander nur wenige. Unbekannte Verfasserin

325. vor johrä isch z eschingä ä grichtsvohandlung gsi. on maa hät on grossä hund ghet und der hät sire nochberi efders vor ihre huusdier gschisse. wenn sich diä frau uffgregd hät, no hät der maa gseit, min hund kaa naschiessä wo er will. no hond diä zwei efders mitenand gschrittä und der maa hät sie dann als “gorrä” betitled. des hät sie sich nit gfallä lau und hät ihn azoagd. etzd isch der fall ä baar moned schbäter zu de vohandlung vorem grichd kumme. on huufe eschinger sind im grichtsaal ghuggt gi loschore. dä richder hät gseit, dass er sich bi sine kollege umghert hät und konner häd ihm sage kenne, wa ä “gorrä” isch. no hät er des wunderfizige publikum gfroget und neamerd hät im sage kenne, wa des isch, ä “gorrä”. no hät er d glägeri gfroget, wa des isch, ä “gorrä”. sie häd on rode kopf griegt und hät koa word ruusbroochd. no häd dä richder gseid, ich beandrag on freischbruch zugunschdä vum angeglagde = Vor Jahren wurde in Donaueschingen eine Gerichtsverhandlung anberaumt. Ein Mann hatte einen grossen Hund, der sein grosses Geschäft öfters vor der Haustüre seiner Nachbarin verrichtete. Immer, wenn sich diese Frau aufregte, sagte dieser Mann, mein Hund kann hinscheissen wo er will. Beide hatten öfters miteinander gestritten und dieser Mann betitelte sie dann als “gorrä”. Diesen Ausdruck liess sie sich nicht gefallen und zeigte ihn an. Ein paar Monate später kam es zur Verhandlung vor dem Gericht. Viele neugierige Donaueschinger fanden sich im Gerichtssaal ein um den Verlauf an erster Stelle zu erleben. Der Richter erwähnte, dass er sich bei seinen Kollegen kundig gemacht hätte über das Wort “gorrä”, doch keiner konnte ihm weiterhelfen. Er stellte die Frage an die neugierigen Anwesenden, doch keiner meldete sich. Jetzt blieb ihm nur übrig, die Klägerin nach dem Ausdruck “gorrä” zu fragen. Diese bekam einen roten Kopf und brachte kein Wort heraus. Darauf hin beantragte der Richter einen Freispruch zugunsten des Angeklagten. Mir bekannte Persönlichkeiten des Reiter-Stammtisches

326. Seid gütig zueinander, seid barmherzig, vergebt einander, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat. Aus der Bibel, Epheser 4, 32

327. Jedes Chaos hat System, unabhängig davon, ob wir die Formel dazu finden oder nicht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

328. Der Schwarze schnackselt gerne. Gloria von Thurn und Taxis, Fürstin, geb. 1960 (in einer Sendung mit Michel Friedmann)

329. Viel Alkohol macht die Birne hohl. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

330. Nüchtern zu sein macht vieles einfacher. Bradley Cooper, US-Schauspieler, geb. 1975 (kommt seit 8 Jahren ohne Alkohol und Drogen aus)

331. Wenn die Weltbevölkerung auf siebeneinhalb Milliarden Menschen gewachsen sein wird, können die Produkte der Nahrungs- und Energiequellen nicht mehr mit den Mitteln des heutigen Welthandels verteilt werden. Man wird dann ein Welt-Management brauchen, das die Ressourcen dorthin lenkt, wo sie am dringendsten benötigt werden. Freiherr Wernher von Braun, deutscher Physiker, 1912 - 1977

332. Vielleicht müssen wir als Paare durch eine grosse Krise gehen, um herauszufinden, was wir wirklich wollen und wirklich brauchen. Sophie Marceau, französische Filmschauspielerin, geb. 1967

333. Wenn die Masse der Menschen erkennt, dass Pillen nicht heilen, sondern nur Symptome unterdrücken, werden wir die teuersten Arbeitslosen durchfüttern müssen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

334. Meine Partnerschaft ist die Säule unserer Familie. Wenn die wackelt, dann wackelt das ganze Haus. Sarah Connor, Sängerin, geb. 1980 (betrachtet es als grösste Liebesfalle für Paare, wenn sich alles nur noch um die Kinder dreht)

335. Der Islam muss sich von jeder Form des Fundamentalismus lossagen. Töten im Namen Gottes ist eine Sünde gegen Gott. Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von Freiburg

336. Meinungsfreiheit ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Auch unter ihrem Schutz sollten Religionen und religiöse Symbole nicht verächtlich gemacht werden. Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag

337. Wer nachts plötzlich aufwacht und über unerledigte Aufgaben nachdenkt, sollte dies als Warnsignal für Burnout betrachten. Julia Scharnhorst, vom Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen

338. Die Silhouette muss ausgewogen sein. Haben sie einen grossen Po, dann betonen sie ihre Schultern. Franziska Knuppe, Topmodel, geb. 1975 (versucht sich als Fashion-Beraterin: Zu körperbetonte Kleidung ist für sie ein Fauxpas.)

339. Das Telefon hat zu viele Mängel, als dass es ernsthaft als Kommunikationsmittel in Betracht kommen könnte. Manager der Western Union, 1876

340. Ich hatte in der Tat nur mein Komischsein als Waffe, um meine Unsicherheit zu ummanteln. Das war mein Schutzwall. Bastian Pastewka, TV-Komiker, geb. 1972 (er machte als Kind Witze aus Angst vor Prügel)

341. Mit einer geballten Faust kann man keinen Händedruck wechseln. Indira Gandhi, indische Politikerin und Premierministerin, 1917 - 1984

342. Fürchte dich nicht und hab keine Angst; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir bei allem, was du unternimmst. Aus der Bibel, Josua 1, 9

343. Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig. Lucius Annaeus Seneca, römischer Schriftsteller, 1- 65 n. Chr.

344. Wirf deine Sorge auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er lässt den Gerechten niemals wanken. Aus der Bibel, Psalmen 55, 23

345. Früher war ich ein professionelles Arschloch. Michael Bublé, kanadischer Sänger, geb. 1975 (sah sich nach seiner letzten Trennung gezwungen, netter zu werden - um nicht auf Dauer allein leben zu müssen. Mit Erfolg: er ist verheiratet ...)

346. Eines Tages wird der Mensch den Lärm genau so bekämpfen müssen wie Cholera und Pest. Robert Koch, deutscher Mediziner und Mikrobiologe, 1843 -1910

347. Du bist die Zuflucht der Schwachen, die Zuflucht der Armen in ihrer Not; du bietest ihnen ein Obdach bei Regen und Sturm und Schatten bei glühender Hitze. Aus der Bibel, Jesaja 25, 4

348. Die grösste Tragödie in der Wissenschaft überhaupt ist der Tod einer wunderschönen Hypothese durch die Hand einer hässlichen Tatsache. Thomas H. Huxley, britischer Biologe, 1825 - 1895

349. Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein, alles andere stammt vom Bösen. Aus der Bibel, Matthäus 5, 37

350. Wer eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Aus der Bibel, Sprichwörter/Sprüche 26, 27

351. Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

352. Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr. Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

353. Es ist mir unerklärlich, weshalb es mir immer wieder von Neuem gelingt, mich von geballter und selbstherrlicher Unwissenheit auf ein gedankliches Minimalniveau herunterziehen zu lassen, welches in keinster Weise meiner Denkweise und meinem pessimistisch angehauchten Optimismus entspricht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

354. Ich habe gedacht, es wird furchtbar. Aber das ist bei mir nicht eingetreten. Manfred Krug, Schauspieler, geb. 1936 (kann gut ohne seinen Beruf leben - an Auftritten im Rentenalter hat er kein Interesse)

355. Dem Reichen raubt sein voller Bauch die Ruhe des Schlafs. Aus der Bibel, Kohelet 5, 11

356. Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. Aus der  Bibel, Römer 12, 12

357. Ihr Väter, schüchtert euere Kinder nicht ein, damit sie nicht mutlos werden. Aus der Bibel, Kolosser 3, 21

358. Ich muss gestehen, dass ich rechthaberisch bin, jähzornig, ungeduldig und wahrscheinlich manchmal ungerecht. Peter Maffay, Sänger, geb. 1950 (geht hart mit sich ins Gericht)

359. Der Täter ist immer ein feiges Schwein. Peter Köstlinger, Verhaltenspräventionsbeamter der Polizeidirektion Friedrichshafen

360. Die Bundesbahn hätte wesentlich weniger Probleme, wenn sich die Leute mit ihren grossen Problemen hinter statt vor die Züge werfen würden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

361. Die Müllkippen von heute sind die Bergwerke von morgen. Unbekannter Verfasser (könnte von mir sein)

362. Die Jugend ist so wie ein guter Wein, von dem man einmal gekostet hat und den man danach immer wieder und wieder trinken will. Dave Gahan, Sänger der Elektronik-Pop-Band-Depeche-Mode, geb. 1962 (hat Probleme mit dem Älterwerden)

363. Es ist kein Geheimnis, dass die Ehe etwas für die Frauen, nicht für die Männer ist. Darum sollten nur Frauen heiraten. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

364. Geldprobleme haben nur Menschen, die kein Geld haben, oder diejenigen, die zuviel haben. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

365. Verirre dich nie in der Waffenkammer einer Frau. In allen Ecken lauern Selbstschussgeräte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

366. Kummer im Herzen bedrückt den Menschen, ein gutes Wort aber heitert ihn auf. Aus der Bibel, Sprichwörter 12, 25

367. Bücher, die ihre Verleger um den Schlaf bringen, bescheren ihn häufig  den Lesern. Robert Lembke, deutscher Showmaster, 1913 - 1989

368. Arbeiten ist das Einzige, was uns am Morgen, wenn man jäh und wehrlos erwacht, vor dem Schrecken bewahrt. Max Frisch, schweizer Schriftsteller, 1911 - 1991

369. Wir haben die moralische Verpflichtung und auch grosses Interesse daran, die verarmten Regionen der Welt zu unterstützen. Barack Obama,  44. US-Präsident, geb. 1961 ( Auszug aus den Reden beim 2. Besuch in Berlin 2013)

370. Die Wurzel aller Übel ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet. Aus der Bibel, 1. Timotheus 6, 10

371. Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Aus der Bibel, Galater 6, 2

372. Berlin ist genauso ein grosser Misthaufen wie viele andere Grossstädte. Mir sind da viel zu viele Leute. Helge Schneider, Komiker, geb. 1956 (zieht es vor, in seiner langweiligen Heimatstadt Mühlheim an der Ruhr zu bleiben)

373. “Ich will, dass Serkan Tören ins Gras beisst”- “Ich schiess auf Claudia Roth und sie kriegt Löcher wie ein Golfplatz”- “Du Schwuchtel wirst gefoltert (Klaus Wowereit)” - Rapper Bushido, geb. 1979 (hat in seinem neuen Musikvideo in 2013 einen Aufruf zu Gewalt und Mord gelandet - gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet)

374. Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit. Anton Neuhäusler, bayerischer Philosophie-Professor,  Mundartdichter und Schriftsteller, 1919 - 1997

375. Jeder Stand hat seine Plagen. Altes deutsches Sprichwort

376. Ändere die Welt, sie braucht es. Bertolt Brecht, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1956

377. Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Frass sie zerstören und wo Diebe durchgraben und stehlen. Aus der Bibel, Matthäus 6, 19

378. Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 -1974

379. Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in Zukunft erspart. Dalai Lama

380. Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

381. Wer arbeitet, dem ist der Schlaf süss, er habe wenig oder viel gegessen; aber die Fülle des Reichen lässt ihn nicht schlafen. Aus der Bibel, Prediger 5, 11

382. Jeder Mensch versucht, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln, auch auf die Gefahr hin, dabei zu entdecken, dass er noch viel weniger als fast gar nichts weiss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

383. Sollte ich mich jemals dazu durchringen müssen, fremd zu gehen, dann ausschliesslich zu Studienzwecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

384. Alle Kriege entstehen nur um den Besitz von Geld. Platon, griechischer Philosoph, um 428 - 348 v. Chr.

385. Ich besitze einen Regenschirm mit Doppelfunktion. Bei Regen spanne ich ihn auf, bei Sonnenschein lasse ich ihn irgendwo stehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

386. Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 - 479 vor Chr.

387. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

388. Er Zappelt ziemlich viel herum. Und er will nicht so viel schlafen, was problematisch ist. Prinz William, englischer Thronfolger, geb. 1982 (über seinen Sohn George)

389. Russland hat sich stark verändert. Hella von Sinnen, Komikerin, geb. 1959 (plädiert für einen Boykott der olympischen Winterspiele im russischen Sotschi)

390. Woher kommen die Kriege bei euch, woher die Streitigkeiten? Doch nur vom Kampf der Leidenschaften in eurem Innern. Ihr erhaltet nichts, weil ihr nicht bittet. Aus der Bibel, Jakobus 4, 1 u. 2

391. Mit schlechten Gesetzen und guten Beamten lässt sich immer noch regieren. Bei schlechten Beamten helfen die besten Gesetze nichts. Otto von Bismarck, Reichskanzler, 1815 - 1898

392. Seit Xarelto stinke ich wie der Versuchsbock von Bayer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

393. Der Hauptzweck der Ehe besteht darin, dass man gemeinsam die Wunden leckt, welche man sich gemeinsam geschlagen hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

394. Ich habe mich selbst immer an allererster Stelle als Amerikanerin angesehen. Nina Davuluri, Miss America, geb. 1989 (reagierte auf die in sozialen Netzwerken verbreiteten rassistischen Beleidigungen gegen sie mit Unverständnis)

395. Urteilt nicht nach dem Augenschein, sondern urteilt gerecht. Aus der Bibel, Johannes 7, 24

396. Ich habe als Kind gestottert und mich am Anfang meiner Karriere mit schlecht bezahlten Nebenjobs über Wasser gehalten. Bruce Willis, Schauspieler, geb. 1955 (wundert sich, dass er heute als cool angesehen wird)

397. Ja, wir regeln ein paar Angelegenheiten. Aber wir werfen noch nicht das Handtuch. Shane Warne, ehemaliger Cricket-Star, geb. 1969 (dementierte Medienberichte, wonach er sich vom britischen Model Liz Hurley getrennt habe)

398. Ich sehe die Kirche wie ein Feldlazarett nach einer Schlacht. Man muss einen schwer verwundeten nicht nach Cholesterin und hohem Zucker fragen. Man muss die Wunden heilen. Dann können wir von allem anderen sprechen. Papst Franziskus ( 2013 in einem Interview)

399. Die EU sieht aus wie ein Teenager, der die Grenzen der Moral ausprobiert und eine christliche Erziehung braucht. Swjatoslaw Schewtschuk, griechisch-katholischer Grosserzbischof von Kiew (zu EU-Forderungen an die Ukraine, Homosexuellen mehr Rechte zu geben)

400. Durch ein Unterlassen kann man genauso schuldig werden wie durch Handeln. Konrad Adenauer, CDU-Politiker und erster Bundeskanzler, 1876 -1967

401. Das Leben ist kein Spiel. Boris Becker, ehemaliger Tennis-Star, geb. 1968 (in seinem Buch rechnet der Ex-Tennis-Profi mit seinen Patchwork-Familien ab - “In diesem Familiendrama war ich, daran besteht kein Zweifel, das Arschloch”)

402. Lass dich nicht aufregen, sodass du dich ärgerst, denn Ärger steckt in den Ungebildeten. Aus der Bibel, Kohelet/Prediger 7, 9

403. Wirf deine Sorgen auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er lässt den Gerechten niemals wanken. Aus der Bibel, Psalm 55, 23

404. Wer so etwas überstanden hat, der weiss, dass alles andere vergleichsweise bedeutungslos ist. Michael Douglas, US-Schauspieler, geb. 1944 (der von einer schweren Krebserkrankung genesen ist)

405. Die Führer der Kirche waren oft narzisstisch, von Höflingen umschmeichelt und zum Üblen angestachelt. Der Hof ist die Lepra des Papsttums. Franziskus, Papst (Okt. 2013)

406. Warm essen kann ich noch und das Dach über dem Kopf habe ich auch noch. Boris Becker, ehemaliger Tennis-Star und Profi, geb. 1968 (positive Schlagzeilen könnte er gebrauchen, auch wenn er zuletzt abstritt, seine neue Autobiographie 2013 aus finanziellen Gründen verfasst zu haben.)

407. Ruf mich an am Tag der Not; dann rette ich dich und du wirst mich ehren. Aus der Bibel, Psalm 50, 15

408. Besser, es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874 - 1936

409. Es war einmal ein Ehepaar, das einen 12-jährigen Sohn und einen Esel hatte. Sie beschlossen, zu verreisen, zu arbeiten und die Welt kennen zu lernen. Zusammen mit ihrem Esel zogen sie los. Im ersten Dorf hörten sie, wie die Leute redeten: “Seht euch den Bengel an, wie schlecht er erzogen ist ... er sitzt auf dem Esel und seine armen Eltern müssen laufen.”

Also sagte die Frau zu ihrem Mann: “Wir werden nicht zulassen, dass die Leute schlecht über unseren Sohn reden.” Der Mann holte den Jungen vom Esel und setzte sich selbst drauf. Im zweiten Dorf hörten sie die Leute folgendes sagen: “Seht euch diesen unverschämten Mann an ... er lässt Frau und Kind laufen, während er sich vom Esel tragen lässt.”

Also liessen sie die Mutter auf das Lastentier steigen und Vater und Sohn führten den Esel. Im dritten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Armer Mann! Obwohl er den ganzen Tag hart gearbeitet hat, lässt er seine Frau auf dem Esel reiten, und das arme Kind hat mit so einer Rabenmutter sicher auch nichts zu lachen”.

Also setzten sie zu dritt ihre Reise auf dem Lastentier fort. Im nächsten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Das sind ja Bestien im Vergleich zu dem Tier, auf dem sie reiten, sie werden dem armen Esel den Rücken brechen”. Also beschlossen sie, alle drei neben dem Esel her zu gehen.

Im nächsten Dorf trauten sie ihren Ohren nicht, als sie die Leute sagen hörten: “Schaut euch die drei Idioten mal an, sie laufen, obwohl sie einen Esel haben, der sie mühelos tragen könnte”.

Fazit: Die anderen werden dich immer kritisieren und über dich lästern und es ist nicht einfach, jemanden zu treffen, der dich so akzeptiert wie du bist.

Deshalb: Leb so, wie du es für richtig hältst und geh, wohin dein Herz dich führt ... Unbekannter Verfasser

410. Jesus spricht: Die Ernte ist gross, aber wenige sind der Arbeiter. Darum bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende. Aus der Bibel Matthäus 9, 37 - 38

411. Habt mit uns Geduld. Nick Jonas, Mitglied der zerstrittenen US-Band Jonas Brothers, geb. 1992 (macht den Fans auf Twitter ein wenig Hoffnung)

412. Wenn ich mich in meiner Sendung zu Gast hätte, würde ich wahrscheinlich auch fragen: Du bist mit so einem jungen Toyboy zusammen, nicht wahr? Ina Müller, Musikerin, geb. 1965 (hat zwar Verständnis, für Fragen zur Beziehung mit Johannes Oerding “31”. Genervt ist sie trotzdem)

413. Mit 17 ist einfach alles ein Drama. Karolione Herfurth, Schauspielerin, geb. 1984 (trauert ihrer Jugend nicht nach. Jugend ist schön aber schwierig.)

414. Während die Intelligenz und die Klugheit am Hungertuch nagen, feiern die Überheblichkeit und die Dummheit Freudenfeste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

415. Seit Jahrtausenden müssen Menschen Krisen bewältigen, Es wäre blauäugig, davon auszugehen, man bleibe verschont. Lilo Endriss, Diplom-Psychologin

416. Ich schwamm wie eine Fliege in der berühmten Suppe im Kreise herum und konnte den Tellerrand nicht erreichen. Im Hotel “zur lockeren Schraube” wurde mir dank der Therapeuten und einiger Mitfliegen bewusst, dass ich nur durch konsequentes Geradeausschwimmen den Tellerrand erreiche. Ich danke Euch allen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

417. Hammer: Werkzeug zum Zerquetschen von Daumen. Ambrose Bierce, amerikanischer Schriftsteller und Journalist, 1842 - 1914

418. Es ist schwer, die Katze wieder in den Sack zu bekommen, wenn man sie einmal herausgelassen hat. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

419. Wer eine friedliche Revolution verhindert, macht eine gewaltsame Revolution unausweichlich. John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1917 - 1963

420. Wenn alle Samen einer Saat aufgehen würden, hätte die Menschheit ein riesiges, nie voraussehbares Problem. Die vielen Gutmenschen mit ihren Tieren und Pflanzen würden sich gegenseitig erdrücken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

421. Wenn einer einen anderen am Seil herunter lassen möchte, muss er aufpassen, dass ihn der andere nicht übers Ohr haut. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

422. Wer mir Steine in den Weg legt kriegt sie an den Kopf. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

423. Manchoaner schdingt us dä Gosche we on Zigiener ussem Hoseladä = Mancheiner hat einen Mundgeruch wie ein Sinti in seinem Hosenschlitz. Alter Schwarzwälder Spruch

424. Ich wünsche mir, in Zukunft wieder unbekümmert durchs Leben gehen zu können. Aber es wird niemals mehr so sein, wie es vorher war. Karl Dall,  Entertainer, geb. 1941 (zu den Vergewaltigungsvorwürfen)

425. Es war schlicht und ergreifend eine Depression, Leben doof, Arbeit doof, man kennt das ja. Matthias Brandt, Schauspieler, geb. 1961 (Sohn von Ex-Bundeskanzler Willy Brandt, über seine Verfassung als Mittdreissiger)

426. Die meisten Ratschläge erhalten die Schwimmer von den Nichtschwimmern. Hellmut Walters, deutscher Schriftsteller, 1930 - 1985

427. Die Ampel steht schon lange auf Rot, aber wir geben weiterhin Vollgas. Achim Steiner, Direktor des UNO-Umweltprogramms, geb. 1961

428. Jetzt aufzuhören, wäre uncool. Markus Lanz, Moderator, geb. 1969 (über Forderungen, er solle die Sendung “Wetten, dass ?” abgeben)

429. Mir wurde Optimismus in die Wiege gelegt. Inka Bause, TV-Moderatorin, geb. 1969 (ich ärgere mich sehr intensiv, aber nie sehr lange. Nach ein, zwei Tagen ist immer ein Licht am Ende des Tunnels)

430. Weihnachten ist die grosse Zeit des Zuviel. James Henry Leigh Hunt, englischer Essayist, 1784 - 1859

431. Alle Systeme sind da, aber nichts funktioniert so richtig. Ich bin kurz davor, meinem Kind einen Kasettenrekorder zu kaufen. Barbara Schöneberger, TV-Moderatorin, geb. 1974 (Entertainerin und Technik-Muffel)

432. Es nervt mich, dass wir in überwunden geglaubte Zeiten zurückfallen und so tun, als seien Ressourcen grenzenlos. Das jagt mir eine Mordsangst ein. Leonardo di Caprio, US-Schauspieler und Umweltschützer, geb. 1974 (Titanic - Catch me, if you can)

433. Was soll ich mich grämen? Ich werde ja nicht nur allein älter, alle um mich herum altern. Frauke Ludowig, TV-Moderatorin, geb. 1964 (über ihren bevorstehenden 50. Geburtstag am 10. Januar 2014)

434. Ein richtiger Hypochonder begleitet seinen Arzt in den Urlaub. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Arzt und Aphoristiker, geb. 1929

435. Ein wahrer Freund liebt allzeit und ist ein Bruder, der für die Zeit der Not geboren ist. Aus der Bibel, Sprichwörter 17, 17

436. Als ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht. Aus der Bibel, Psalm 34, 5

437. Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und so lange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

438. Wenn man nicht so gut drauf ist, hilft putzen. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (setzt auf Hausarbeit als Stimmungsaufheller. Danach sei wenigstens alles sauber)

439. Bi dä Alemannä isch noch Dreikenig Fier underem Dach. D’Alemannä läbed meischdens uff dä Baar, so z’ Eschingä und um Eschingä rum. D’Fasnet isch fer di meischdä ihoamschdä Liet ä dodärnschdi Sach, drum hond se sich vor iber hundertseachzg Johr im Frohsinn zämetgfunde.. No gond si is Häs, setzät ä Larverä uff dä riebl und saget enand wieschd. Wemmer so korz vor dä Fasnet a on aschdändige Schdammdisch im ä aschdändige Lokal goht, no kaas om bassiere, dass ä baar aschdändige, gschdandeni Manne änand scho vor dä Fasned schdrähled uhni ä Larvere im gsiechd. Und selli hose wo si am Umzug ahziehe sodded, demit si bim Umzug midlaufe derfed, mues gmoled si vum ä zärtifizierde Häsmoler. Selli Kepf wo er uff d Hose drufmole därf, mond Kepf si vu honorigä Buerger vu dä Frohsinnschdadt. Und wenn nu on Schräge bim Umzug mitlaufd, wo sin oagene Kopf uff dä Hose hät, der word  schbädeschdens im Residenzverdl ruuskholld und a dä Schitzebrugg id Brigach nab gworfä. Eschingä ischd di Schdadt der villfälldige Lebensvillosoffieä, schbädeschdens wenn mer a so on Schdammdisch groded, no word om glar, we schwer s Regiere z’ Berlin isch. Dert mangled si s’ Residenzverdl mid dä Brigach und mid dä Schizebrugg ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

440. Besser es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller und Satiriker, 1874 - 1936

441. Handys wurden vermutlich nur aus zwei Gründen geschaffen: Erstens um Teenager glücklich und Eltern unglücklich zu machen. Zweitens, um die Netzbetzreiber sehr, sehr glücklich zu machen.  Wolfgang J. Reus, deutscher Journalist, Lyriker und Aphoristiker, 1959 - 2006

442. Wenn das energische Nachfragen zu rustikal und sogar persönlich war, dann bedaure ich das. Markus Lanz, ZDF-Moderator, geb. 1969 (hat sich bei Talkschow-Gast Sarah Wagenknecht für seine Interview-Führung entschuldigt)

443. Ich bin ein Mensch, der gewohnte Dinge mag. Alles, was neu ist, finde ich erstmal schwierig. Matthias Schweighöfer, Schauspieler, geb. 1981 (hält aus diesem Grund auch nichts von sexuellen Kurzabenteuern)

444. Ich freue mich über alles, was mir am Arsch vorbei geht. Diese Freude wird täglich grösser. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

445. Abhängigkeit beginnt dort, wo wir am falschen Ort nach dem Richtigen suchen. Deepak Chopra, indisch-US-amerikanischer Autor, geb. 1946

446. Sauft euch nicht voll Wein, woraus ein unordentliches Wesen folgt, sondern lasst euch vom Geist erfüllen. Aus der Bibel, Epheser 5, 18

447. Der Minirock hat mir noch niemals Sorgen gemacht, wohl aber die Minimoral. Billy Graham, US-amerikanischer Prediger, geb. 1918

448. Sprich mit deinem Nachbarn, ehe du ihm Vorwürfe machst. Aus der Bibel, Jesus Sirach 19, 14

449. In der Ehe ist es wichtig, dass man versteht, harmonisch zu streiten. Anita Ekberg, schwedische Filmschauspielerin, geb. 1931

450. Freiheit ist, wenn die Bank nicht anruft. Bjarne Mädel, Schauspieler, geb.  1968 (hatte früher Geldsorgen. Heute ist das anders: er muss nicht jeden Job annehmen)

451. Ärgert dich dein Auge, so reiss es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneid sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

452. Die Musik bei einem Hochzeitszug erinnert mich immer an die Musik von Soldaten, die in den Krieg ziehen. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

453. Wo alle nur darauf aus sind, richtig vom Leder zu ziehen, aufgestauten Ärger aus zwanzig Jahren rauszulassen, da reicht ein kleines Wort, und alles fliegt in die Luft. Meryl Streep, Hollywood-Schauspielerin, geb. 1949

454. Man ist nicht feige, wenn man weiss, was dumm ist. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1988 - 1961

455. Das Problem bei Lanz ist ja nicht nur die Quote, sondern dass er von allen Seiten richtig auf die Fresse kriegt. Frank Elstner, Moderator, geb. 1936 (über die Kritik an Markus Lanz - “Wetten, dass”)

456. Die Auswirkungen der Medizin stellen eine der am schnellsten sich ausbreitenden Seuchen unserer Zeit dar. Hippokrates, griechischer Arzt und Philosoph, 460 - 370 v. Chr.

457. In Fukushima ist auch der Sicherheitsmythos verglüht. Ulrich Beck, deutscher Soziologe und Politikwissenschaftler, geb. 1944

458. Ich fühle mich in der ganzen Welt zu Hause, wo es Wolken und Vögel und Menschentränen gibt. Rosa Luxemburg, deutsche Linkspolitikerin, 1871 - 1919 (ermordet)

459. Die Behauptung, nur junge Mädchen können zickig sein, muss ich glatt widerlegen, denn diese Mädchen werden auch älter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

460. Hoch lebe die Liebe, der Leichtsinn, der Suff, der uneheliche Beischlaf, der Papst und das Puff. Nicht aus der Bibel

461. Wer Zwietracht sät, wird Hass statt Liebe ernten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

462. Zum Glück muss niemand mit dem finsteren Gesicht des Nachbarn herumlaufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

463. Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln. Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Theologe und NS-Widerstandskämpfer, 1906 - 1945

464. Wohl oder übel, wir sollten anfangen, kleinere Brötchen zu backen, bevor uns auf der Zielgeraden der Dampf ausgeht. Joachim Fuchsberger, Schauspieler und Moderator, geb. 1926 (wirft den deutschen Politikern Grossmannssucht vor. Viele scheinen zu glauben, die Bundesrepublik sei eine Weltmacht)

465. Alltag ist nur durch Wunder erträglich. Max Frisch, schweizerischer Schriftsteller, 1911 - 1991

466. Sei nicht schnell, dich zu ärgern; denn Ärger ruht im Herzen des Toren. Aus der Bibel, Prediger Salomo, Kohelet 7, 9

467. Ich habe geweint, weil ich so gelangweilt war. Miley Cyrus, US-Popstar, geb. 1992 (beschreibt ihren Klinik-Aufenthalt wegen einer allergischen Reaktion als “Albtraum”. Mittlerweile ist die Sängerin jedoch wieder zu Hause und erholt sich dort)

468. Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem eigenen Auge bemerkst du nicht? Aus der Bibel, Lukas 6, 41

469. Mancher schweigt, weil er keine Antwort weiss, mancher schweigt, weil er die rechte Zeit beachtet. Aus der Bibel, Jesus Sirach 20, 6

470. Die grösste Gefahr im Strassenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

471. Heute lebst du, grüble heute nicht über morgen. Der morgige Tag wird für sich selbst sorgen, jeder Tag hat genug an seiner eigenen Last. Lebe heute! Aus der Bibel, Matthäus 6, 34

472. Denn er wird mich bergen in seiner Hütte am Tage des Übels, er wird mich verbergen in dem Verborgenen seines Zeltes; auf einen Felsen wird er mich erhöhen. Aus der Bibel, Psalm 27, 5

473. Ich kenne keine Frau, die noch nie begrapscht wurde. Freida Pinto, indische Schauspielerin, geb. 1984 (beklagt die sexuelle Belästigung in ihrer Heimat. Sie sei dort Alltag)

474. Ich denke, nach mehr als zwanzig Jahren sollten wir mal sagen: Schwamm drüber. Lee Baxter, Ex-Mitglied der Boyband Caught in the Act, geb. 1971 (würde sich gern mit seinen ehemaligen Kollegen versöhnen)

475. Sei nicht schnell, dich zu ärgern, denn Ärger ruht im Herzen der Toren. Aus der Bibel, Prediger / Kohelet 7, 9

476. Warum macht ihr euch Sorgen um das, was ihr anziehen sollt? Seht, wie die Blumen auf den Feldern wachsen! Sie arbeiten nicht und machen sich keine Kleider, doch, ich sage euch: Nicht einmal Salomo bei all seinem Reichtum war so prächtig gekleidet wie irgendeine von ihnen. Aus der Bibel, Matthäus 6, 28 u. 29

477. Deutschland ist ein viel sozialeres Land. Jedes noch so schlimme Viertel hat gut ausgerüstete Fussballplätze. Pete Doherty, Sänger (vergleicht Deutschland mit seiner Heimat Grossbritannien)

478. Ob sich Geschwister wirklich lieben, bringt erst die Erbteilung an den Tag. Max Philipp Albert Kemmerich, Philosoph und Kunsthistoriker, 1876 - 1932

479. Lesen ist eine Sucht wie Rauchen und Trinken. Peter Bichsel, schweizer Schriftsteller, geb. 1935

480. Lass dich nicht auf törichte und unsinnige Auseinandersetzungen ein; du weisst, dass sie nur zu Streit führen. Aus der Bibel, 2. Timotheus 2, 23

481. Der Zivildienst führt einem vor Augen, wie das Ende des Lebens aussieht. Oder wie es aussieht, wenn es mal nicht mehr so läuft. Jan Delay, Rapper, geb. 1977 (hat einst Zivildienst gemacht)

482. Erziehung heisst für mich Die Kinder verwöhnen! Das Leben geht hart genug mit ihnen um. Wladimir Kaminer, Schriftsteller, geb. 1967

483. Kalbschnitzel vom Kalb, Schweineschnitzel vom Schwein, Jägerschnitzel vom Jäger, Wienerschnitzel vom Wiener, Zigeunerschnitzel vom Zigeuner, deutsche Sprache - schwere Sprache! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

484. In diesem Leben ist jeder mutig, der nicht aufgibt. Paul McCartney, britischer Popsänger, geb. 1942

485. Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden. Wernher von Braun, deutsch-amerikanischer Raumfahrtpionier, 1912 - 1977

486. Sie glauben doch nicht, dass ich mir noch mal einen Mann suche! Ich bin einfach nicht mehr bereit, noch Kompromisse einzugehen. Ingrid Steeger, Schauspielerin, geb. 1947 (hat von Männern genug)

487. Da wohnen mehr als 150.000 Leute, und das sind nicht alles Bionade-Freaks. Sven Regener, Musiker und Schriftsteller, geb. 1961 (lebt im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg - und verteidigt ihn gegen Vorurteile)

488. Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht? Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du versuchen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen. Aus der Bibel, Matthäus 7, 3 u. 5

489. Wenn mir aber was nicht lieb, Weg damit! ist mein Prinzip. Wilhelm Busch, deutscher Karikaturist und Dichter, 1832 - 1908

490. Manchmal ist es schon sehr anstrengend mit der Demokratie, wenn alles so lange zu Ende diskutiert wird, bis gar nichts mehr herauskommt. Andreas Giebel, Kabarettist und Schauspieler, geb. 1958

491. Sorget nicht für euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, auch nicht für euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr wert als die Speise? Und der Leib mehr, denn die Kleidung? Aus der Bibel, Matthäus 6, 25

492. Der Mensch ist ein Lebewesen, das klopft, schlechte Musik macht und seinen Hund bellen lässt. Manchmal gibt er auch Ruhe, aber dann ist er tot. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

493. Sei mir gnädig, o Gott, sei mir gnädig, denn ich flüchte mich zu dir. Im Schatten deiner Flügel find ich Zuflucht, bis das Unheil vorübergeht. Aus der Bibel, Psalm 57, 2

494. Der Computer wurde zur Lösung von Problemen erfunden, die es früher nicht gab. Bill Gates, Mitbegründer von Microsoft, geb. 1955

495. Ich bin stolz auf eine Million Zuschauer. Daniela Katzenberger, TV-Sternchen, geb. 1986 (sieht die sinkenden Einschaltquoten ihrer Show “noch” nicht als Problem)

496. Die Wasserverschmutzung hat ihren Grund vor allem darin, dass so viele Menschen ihre Hände in Unschuld waschen. Hellmut Walters, deutscher Schriftsteller, 1930 - 1985

497. Das Internet ist ein Ort der Jagd, der Ablichtung, der Durchleuchtung. Im schlimmsten Fall: Ein Ort von Hinrichtungen, sexuellem Missbrauch, ein Ort für Fahnder und Datenschützer. Im harmloserem Fall: Eine eskapistische Quatschwelt. Bruce Willis, Hollywoodstar, geb. 1955

498. Alle essen Truthahn und ich will die ganze Zeit nur heulen! Ariana Grande, US-Sängerin, geb. 1993 (sie ist Veganerin und hat es heute am Erntedankfest Thanksgiving richtig schwer ...)

499. Niemand kann dir die Brücke bauen, auf der gerade du über den Fluss des Lebens schreiten musst, niemand ausser dir allein. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

500. In 20 Jahren wirst du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche, träume, entdecke. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

501. Im Bundestag findet man heute kaum noch Böcke, dafür aber um so mehr Hobby- und Lobbygärtner. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

502. Seit Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die Natur verlangt. Benjamin Franklin, amerikanischer Staatsmann, Präsident und Erfinder, 1706 - 1790

503. So weit das Auge reicht, lauter schwarze Nullen (Bundeshaushalt 2015) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

504. Sparen nennt man die Anhäufung von Geld, nicht das Ausgeben von weniger Geld. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

506. Statt in Zeiten guter Konjunktur und stetiger Zuwächse einen Teil des Wachstums zu sparen (Juliusturm) für schlechtere Zeiten, wurde das Geld von den jeweils Regierenden aller Parteien für grosszügige und auf Dauer nicht finanzierbare Wahlgeschenke und für den Eurowahn schon für viele Generationen im voraus verprasst. Nun dürfen die Völker, vorab die Sparer, für die Zeche dieser in masslos gierigen und grössenwahnsinnigen, ja sagenhaft krimineller Manier aufgetürmten Schulden aufkommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

507. Die Entzugsgerüchte sind einfach lächerlich. Avril Lavigne, kanadische Sängerin, geb. 1984 (wehrt sich gegen Gerüchte, dass sie ein Sucht-Problem habe)

508. Ich kann laut werden, auch in meiner Beziehung. Das bedauere ich hinterher. Ich bleibe lange gelassen, aber natürlich kriegt man mich auch auf 100. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1933

509. Wer einen Menschen wirklich kennenlernen will, der muss ihn in der Familie beobachten. Wilhelm Johannes Oehler, schweizer Pfarrer und Kurhausdirektor, 1884 - 1973

510. Eigentlich sollte man einen Menschen überhaupt nicht bemitleiden, besser ist es, man hilft ihm. Maksim Gorki, russischer Schriftsteller, 1868 - 1936

511. Wer einen anderen zurechtweist, findet schliesslich Dank, mehr als der Schmeichler. Aus der Bibel, Sprüche 28, 23

512. Die Probleme sind im Kopf, nicht im Computer. Hanspeter Danuser, schweizer Historiker und Drehbuchautor, 1940 -2000

513. Angst ist immer Besorgnis vor etwas Unbestimmtem. Ernst Bloch, deutscher Philosoph, 1885 - 1977

514. Nun haben wir, äh, der normal verhaltende Bär lebt im Wald, geht niemals, äh, raus und, äh, reisst vielleicht, äh, ein bis zwei Schafe im Jahr. Äh. Wir haben dann einen Unterschied zwischen dem normal sich verhaltenden Bär, dem Schadbär, und dem, äh, Problembär. Edmund Stoiber, ehemaliger bayerischer Ministerpräsident, geb. 1941 (vor der Jagd auf den damaligen deutsch-österreichischen Schadbär Bruno)

515. Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher. Albert Einstein, Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

516. Der Tor zeigt sogleich seinen Ärger, klug ist, wer Schimpfwörter einsteckt. Aus der Bibel, Erste salomonische Spruchsammlung 12, 16

517. Moderne Familienplanung im Jahr 2015: Heirat oder nicht, Nebensache, Hauptsache man liebt sich unsterblich für alle Zeiten und der Sex ist erregend und aufregend. Da Kinder schneller gemacht sind, als grossgezogen, zieht man sich mit ihnen schleichend Sorgen heran, die das so stürmische Liebesleben ziemlich schnell erkalten lassen. Mutter-Vater-Kind-Kuren werden von unserem Wohlfahrtsstaaat aus dem Boden gestampft, für was haben wir eigentlich den Steuerzahler?  Eine moderne Börse für Mutter-Vater-Kinder-Tausch. Gleichgesinnte Leidensgenossinnen- und Genossen versuchen dort, der tristen und meist finanziell angeschlagenen noch andauernden Beziehung neuen Schwung zu verpassen, was natürlich kurzfristig gelingt. Die Menschheit wäre ohne Sex schon längst ausgestorben. Wachset und mehret euch - steht in der Bibel - nirgends findet man die Stelle, wo geschrieben steht, mit wie vielen Frauen oder Männern das geschehen soll. Schliesslich gehören wir ja doch alle zu einer grossen Familie und sind alle füreinander verantwortlich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

518. Ich bin noch lange nicht fertig. Liebe Fans: Seit 53 Jahren bringt ihr mir Liebe, Unterstützung, Respekt und Vertrauen entgegen. Danke! Bill Cosby, US-TV-Star, geb. 1937 (geht nach Missbrauchsvorwürfen in die Offensive)

519. Manchmal komme ich mir vor wie ein evangelischer Pfarrer, vor allem dann, wenn ich in immer kürzeren Zeitabständen die Leviten gelesen bekomme. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

520. In unserer Gesellschaft gibt es offenbar keinen Mittelweg mehr; entweder verhungert man oder man überfrisst sich. Enzo Ferrari, italienischer Automobilunternehmer, 1898 - 1988

521. Die bei der Kernspaltung frei werdende Energie ist denkbar gering. Wer an die wirtschaftliche Ausbeutung der Atomenergie glaubt, lebt in einem Wolkenkuckucksheim. Ernest Rutherford, neuseeländischer Physiker und Nobelpreisträger, 1871 - 1937

522. Wenn man wie mein Bruder und ich nicht miteinander redet, kann man keine Probleme lösen. Noel Gallagher, britischer Musiker, geb. 1967 (ist einsichtig, eine Wiedervereinigung von Oasis ist dennoch unwahrscheinlich)

523. Wenn zwei gleichzeitig Musik hören wollen, der eine Bach, der andere Beethoven, dann ist Händel vorprogrammiert. Marin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

524. Der emotionale Stress und Kummer wiegen um ein Vielfaches höher als die Freude über das Ja-Sagen. Matthias Schweighöfer, Schauspieler, geb. 1980 (kann sich nicht vorstellen, zu heiraten)

525. Mit dem Fliegen habe ich auch Probleme. Ich trinke meistens ein paar Gläser Wein, um meine Nerven zu beruhigen. Kit Harington, Star der Serie “Game of Thrones”, geb. 1986

526. Geht es um Tyrannen, geht es meistens um Nero oder Tiberius; der wirkliche Tyrann aber ist der Nachbar, mit dem du Tür an Tür lebst. Walter Bagehot, britischer Ökonom, 1826 - 1877

527. Endlich weiss ich, was den Mensch vom Tier unterscheidet: Geldsorgen. Jules Renard, französischer Schriftsteller, 1864 - 1910

528. Eine Geschichte schreiben, das bedeutet für mich, etwas in Ordnung zu bringen. Patricia Highsmith, US-amerikanische Schriftstellerin, 1921 - 1995

529. Es geht aus dem Kampf der Natur, aus Hunger und Not, unmittelbar die Lösung des höchsten Problems hervor, das wir zu fassen vermögen, die Erzeugung immer höherer vollkommener Wesen. Charles Darwin, englischer Naturforscher, 1809 - 1882

530. Es ist schön, immer noch gebraucht zu werden. Margarethe, Königin von Dänemark, geb. 1940 (hat kein Problem mit dem Älterwerden. Das ist gut so, denn heute 16.04.2015 wird sie 75 Jahre alt.)

531. Es werden Interviews mit erfolgreichen Frauen geführt, die ohne mit der Wimper zu zucken sagen: Mutterschaft und uneingeschränkte Karriere, das geht. Ich sage, das geht nicht! Cordula Stratmann, Komikerin und Mutter, geb. 1964

532. Mein Rat an die beiden? Setzt euch zusammen und schreibt gute Musik. Paul McCartney, britischer Musiker, geb. 1943 (hofft, dass sich die Oasis-Brüder Liam und Noel Gallagher wieder zusammenraufen)

533. Schwule und Lesben sollen auch heiraten dürfen. Warum sollten sie es besser haben als wir Heteros? Otto Waalkes, Komiker, geb. 1948 (er ist für die Homo-Ehe)

534. Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen. George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 - 1950

535. Sooft nun ein Geist Gottes Saul überfiel, nahm David die Zither und spielte darauf. Dann fühlte sich Saul erleichtert, es ging ihm wieder gut und der böse Geist wich von ihm. Aus der Bibel, 1. Samuel 16, 23

536. Die beste Insel ist nicht schön, wenn man mit dem falschen Menschen drauf ist. Boris Becker, ehemaliger Tennis-Champion, geb. 1967

537. Gebot der Stunde: Lassen wir uns nicht aufhetzen von den Sprachrohren und deren Presse von Leuten, die von selbst heraufbeschworenen Krisen und vor allen Dingen von Kriegen profitieren. Jedes Volk will Frieden. Zieht den Politikern aller Couleur endlich die vom Grosskapital ausgeliehenen Spendierhosen aus. Gier frisst Charakter auf. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

538. Das ist so furchtbar! Für diese Menschen in Deutschland schäme ich mich. Til Schweiger, Regisseur, geb. 1964 (ist entsetzt über fremdenfeindliche Äusserungen auf seiner Facebook-Seite)

539. Ein Junggeselle ist ein Mann, der nur ein einziges Problem hat - und das ist lösbar. Woody Allen, amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler, geb. 1935

540. Niemand will in einem Land leben, in dem gefährliche Leute so einfach eine Waffe in die Hände bekommen können. Amy Schumer, US-Schauspielerin, geb. 1981

541. Ein kühler Kopf ist wichtiger als ein warmes Herz. Truman Capote, US-Schriftsteller, 1925 - 1984

542. Nach dem 2. Weltkrieg hörte man von den Alten oft das Gerücht von der “Gelben Gefahr”. Nun ist sie nach 70 Jahren da. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

543. Regieren könnte so einfach sein, wenn man auf das lästige Volk, das die Kohle ranschafft, keine Rücksicht nehmen müsste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

544. Menschen, denen es sehr schlecht geht, brauchen nicht nur ein Dach über dem Kopf, etwas zu essen und zu trinken, sondern auch etwas zu tun. Heinz Rudolf Kunze, Sänger und Deutschrocker (zur aktuellen Debatte über Flüchtlinge in Deutschland)

545. Alle Anfeindungen und Beschimpfungen bei uns müssen aufhören. Natalie Wörner, deutsche Schauspielerin (setzt sich für einen respektvollen Umgang mit Flüchtlingen ein)

546. Jeder schimpft über das Wetter, aber keiner tut etwas dagegen. Mark Twain, US-amerikanischer Erzähler, 1835 - 1910

547. Die Flüchtlingsproblematik kann einem schon den Schlaf rauben. Claus Kleber, Moderator des heute-journals, geb. 1956 (über die vielen schlechten Nachrichten, die er transportieren muss)

548. Dieses geheuchelte Gutmenschentum bringt uns alle noch um. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

549. Nicht ein Europa der Mauern kann sich über Grenzen hinweg versöhnen, sondern ein Kontinent, der seinen Grenzen das Trennende nimmt. Richard von Weizsäcker, früherer Ministerpräsident, 1920 - 2015

550. Meine Selbstzweifel werden leider mit dem Alter nicht weniger, es wird eigentlich immer schlimmer. Daniel Brühl, Schauspieler, geb. 1978 (grübelt mehr als früher)

551. Fussballschiedsrichter, egal in welcher Liga, mit einem Lebendgewicht von 80 und mehr Kilos, unabhängig vom Alter, sollten auf dem Sportplatz nichts zu suchen haben. Heinz Griesshaber (sie stehen öfters im Abseits von Ballhöhe)

552. Diese heile Welt lässt sich nur noch im Suff ertragen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

553. Die Schauspieler, die in den Fünfziger- und Sechzigerjahren sehr stark dem Alkohol zusprachen, sind alle früh von uns gegangen. Mario Adorf, geb. 1932 (der jetzt mehr auf die Gesundheit achtet)

554. Ich habe einen Riesenfehler gemacht, da gibt es gar nichts zu diskutieren. Ich ärgere mich selbst am meisten über mich, und das wird mir auch nicht wieder passieren. Es ist eine riesige Dummheit, Auto zu fahren, wenn man Alkohol getrunken hat. Stefan Effenberg, Ex-Fussball-Profi, geb. 1968

555. Momentan dürfen die viel gepriesenen europäischen Völker hautnah den Unterschied zwischen Ordnung und Chaos leibhaftig erfahren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

556. Ingenieuren und Programmierern aller Couleur ist es nach vielen vergeblichen Anläufen nach Jahren endlich gelungen, die schwarze Seele von VW, stellvertretend für viele andere Autohersteller, weiss erscheinen zu lassen. Es wurde eben hart daran gearbeitet, zu den letzten und grossen Überlebenden der Autoindustrie zu gehören. “Nichts ist unmöglich”, hörten wir aus der Ferne raunen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (zur Betrugsaufdeckung in 2015 durch die Kontrollbehörde der USA. Die Abgaswerte der Hersteller ähneln sich auffällig und überschreiten im normalen Betrieb den angegebenen Wert um das bis zu 40-fache)

557. Natürlich beisst man Leute weg, wenn sie einem im Weg sind. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (findet es gut, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel mit harten Bandagen kämpft, das hat sie bei Helmut Kohl gelernt)

558. Lass’ dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut, denn ich, der Herr, bin bei dir, wohin du auch gehst. Aus der Bibel, Joshua 1, 9

559. Ich bi seller Buur vum undere Uussiedlerhof wo on Huufe Frässer hät und koni Schaffer, grad umkhert we seller vum obere Uussiedlerhof = Ich bin der Bauer vom unteren Aussiedlerhof, der eine Menge Esser hat und keine Arbeiter, beim oberen Aussiedlerhof ist es gerade umgekehrt. Josef Simon, Landwirt, 1914 - 1980 (Vitenseppel)

560. Schwierigkeiten sind letztlich nur Dinge, die überwunden werden müssen. Ernst Shackleton, britischer Polarforscher, 1874 - 1922

561. Steckst du im Tunnel, folge dem Licht. Andreas Tenzer, deutscher Philosoph und Pädagoge, geb. 1954

562. Das “Pack da unten” hat auch seine Vorbilder. Es ist das “Pack da oben”, frei nach dem Motto - Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

563. Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Aus der Bibel, Matthäus 11, 28

564. Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen. Heinz Rühmann, deutscher Schauspieler, 1902 - 1994

565. Nun hat die Ironie des Schicksals die Spitzen und Grössen der FIFA und des DFB ins Visier genommen. 2015 - Aufdeckung korrupter Machenschaften bei diesen Verbänden in den zurückliegenden Jahren - Sommermärchen 2006 usw. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

566. Bei dubiösen Verträgen auf höchster Ebene lässt man einen uneingeweihten, naiven, namhaften, allseits bekannten Spitzensportler gegen Honorar unterschreiben und glaubt, aus dem Schneider zu sein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (korrupter Sumpf bei FIFA und DFB im Jahr 2015 aufgedeckt)

567. Angst ist der falsche Ratgeber. Wir werden vielschichtiger werden. Das ist so. Peter Maffay, deutscher Sänger, geb. 1949 (wünscht sich mehr Gelassenheit in der aktuellen Flüchtlingsdebatte)

568. Deshalb haben wir beschlossen, das Konzert zu verschieben. Nena, Sängerin, geb. 1960 (zur Absage ihres Passauer Konzerts, weil die dortige Halle auch als Flüchtlingsnotquartier dient - 2015)

569. Wer den Armen gibt, hat keinen Mangel. Wer seine Augen verschliesst, wird viel verflucht. Aus der Bibel, Sprichwörter 28, 27

570. Wer sich der Spielsucht überlässt, ist seiner Ruhe Feind und der Gesellschaft Pest. Gottlieb Konrad Pfeffel, deutscher Fabeldichter und Erzähler, 1736 - 1809

571. Die Welt kann man nicht verändern, aber gewisse Sauereien kann man abstellen. Georg Simmel, deutscher Philosoph und Geologe, 1858 - 1918

572. Langsames seichen, schlechtes Zeichen! Fridolin Schütz, Sänger, 1922 - 2006

573. Ich habe nicht realisiert, welche Last ich mit mir herumschleppe, bis ich mich davon befreit habe. Charlie Sheen, US-Schauspieler, geb. 1965 (ist erleichtert, nachdem er öffentlich über seine HIV-Erkrankung gesprochen hat)

574. Übel ist ein Freund, der nur nach dem Tisch sieht; zur Zeit der Not hält er sich fern. Aus der Bibel, Sirach 37, 4

575. Vom 08.01.2016 - Silvester 2015 ist vorüber, leider muss sich die Justiz nachhaltig mit diversen unnötigen Auswüchsen auf breiter Ebene befassen. Ich schäme mich im voraus für den Gebrauch der inzwischen hoffähigen Fäkalsprache. Mir bleibt nichts anderes übrig, als sie zu benützen, um diesem Saustall in Berlin gerecht zu werden. Groko bedeutet für mich Grosskotz. Mich wundert, das unser sündhaft schöner V-Mann aus unserem Wahlkreis so still geworden ist, wenn das Thema auf  illegale Asylanten zusteuert. Ich halte ihm zugute, dass er sich selbst einen Maulkorb verpasst hat, um userer Obermutti zuvorzukommen. Vielleicht hat sie ihm für die nächste Legislaturperiode einen Ministerposten versprochen. Auch in der Politik (kommt von Po) kann es vorkommen, dass man als Steigbügelhalter das falsche Pferd sattelt und man kann von Glück sprechen, wenn es in diesem Gewühl aus ausufernden Problemen und vor allem wegen der herannahenden Wahlen keiner registriert und es unter dem ganzen Mist untergeht. Früher gab es noch kapitale, intelligente und hartnäckige Böcke in der Regierung, heute wurden sie zu Hobby- und Lobbygärtnern gemacht. Unsere Mutti kann das, schliesslich ging sie ja beim grossen Schwarzen in die Lehre. Man könnte sich belustigen, wenn man diesen Zirkus betrachtet, doch die Sache ist viel zu ernst und viel zu weit fortgeschritten und kostet obendrein eine Schweinegeld, das vom Steuerzahler und Sparer berappt werden muss. Was mich am meisten stört und was ich mir selbst ankreiden muss, ist die Tatsache, dass ich keine Lösung für die hausgemachten Megaprobleme, auch nur im Ansatz, zu bieten habe. Diese “heile Welt” lässt sich nur noch im Suff ertragen, hat mir ein Freund anvertraut . Vielleicht wäre das die Lösung vor allem für die Politik, sie könnte uns, das Fussvolk, leichter regieren, keiner muckt mehr auf. Es wäre sowieso viel einfacher zu regieren, wenn man nicht laufend von diesem blöden Volk gewählt werden müsste. In allen Berufen gibt es Meister, die sich zu qualifizieren haben .... Spitzenpolitiker und Spitzensportler haben eine Gemeinsamkeit - sie verwenden die meiste Zeit damit, Verfolger abzuschütteln ... Doch nun genug für heute. Manchmal sage ich zu mir: Reg dich nicht auf, du schadest deiner Gesundheit selbst am meisten. Wenn deine Mitmenschen mehr über deine Gedankengänge erfahren wollen, lenke sie auf deine Seiten im Internet. www.biofranz.de Von Alkohol bis Zufall erscheinen Zitate von berühmten Frauen und Männern, von Wissenschaftlern, Sportlern und Künstlern und von Menschen wie “du und ich” ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

576. FFV = Frei  fahrende Völker - Dank Dr. Angela Merkel gibt es keine Ziehgiener mehr. Wer wissen möchte, wie das bei uns abläuft, der lasse sein Auto stehen und fahre mit der Bahn. Es schadet keinem, sich mal mit dem Fahrkartenautomaten zu befassen. Wem dies zu mühsam erscheint, der schliesse sich dem FFV an, denn Schwarzfahren wird sehr teuer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

577. Nichts bedarf so sehr der Reform wie die Gewohnheiten der Mitmenschen. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

578. Mag ein Heer mich belagern, mein Herz wird nicht verzagen. Aus der Bibel, Psalmen 27, 3

579. Das grösste Problem mit dem Fortschritt ist - Auch die Nachteile entwickeln sich weiter. Ernst Ferstl, österreichischer Lehrer und Schriftsteller, geb. 1955

580. Geht täglich hinaus auf die Strassen der Städte und ihr werdet Völker aller Nationen treffen, ihr werdet Menschen aller Rassen, Kulturen und Religionen treffen, Personen im arbeitsfähigen Alter werdet ihr frohgemut auf Shoppingtour finden, Leute wie “Du und ich” dürft ihr mit der Lupe finden. Streng gläubig wie Merkel und Gauck, kommen dann bei vielen altmodischen Leuten die längst vergessenen Bibelsprüche in den Sinn von den Vögeln, die weder säen, noch ernten, noch in Scheunen sammeln und Gott ernährt sie alle, oh!, ihr Kleingläubigen, was  kümmert ihr euch ängstlich um eure Rente und euer Geld, das sowieso bald abgeschafft wird. Was sorgt ihr euch um euren Urlaub und um die Sicherheit im Urlaubsland, ihr braucht den Urlaub doch gar nicht mehr, wenn ihr eure Arbeit verloren habt. Die Menschen aus den Urlaubsländern sind doch alle hier. Nehmt euch, was ihr kriegen könnt, es gibt da momentan viele Vorbilder, die vielen Gutmenschen bürgen dafür mit ihrem Idealismus. Es ist wie bei der Hochzeit, wo alle Verwandten eingeladen sind, doch alle haben abgesagt. Der Hochzeiter schickt seine Diener aus - geht an die Wege und Zäune, holt alle, die ihr findet - und sie werden kommen, damit es ein richtiges grosses Fest wird. Kommt alle zu uns, die ihr mühselig und beladen seid, Merkel und Gauck werden euch erquicken! Franz Kern , biofranz, geb. 1944 ( Bibelsprüche findet ihr unter Glaube und Glaube 2)

581. Ich nicht einmal mehr reiten, was soll ich da mit einem Gestüt? Michael Wendler, Schlagersänger, geb. 1972 (verkauft sein Pferdegestüt - seit einem Unfall hat er Probleme mit seiner Hand)

582. Ich bin offen gesagt, kein Freund langer Verlöbnisse. Sie geben den Brautleuten Gelegenheit, ihren Charakter schon vor der Hochzeit zu entdecken - was, wie ich meine, niemals ratsam ist. Oscar Wilde, irischer Lyriker, 1854 - 1900

583. Ertragt euch gegenseitig und vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat. Aus der Bibel, Kolosser 3, 13

584. Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Aus der Bibel, Matthäus 7, 7

585. Viele Menschen sind wenige Jahre vor Kriegsende zur Welt gebracht worden. Sie haben diese Zeit als Babys nicht mehr in Erinnerung. Doch die Ängste und Sorgen ihrer Mütter haben sie mit der kärglichen Muttermilch aufgesogen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

586. Der Kapitalismus wird genauso scheitern wie der Kommunismus und der Sozialismus. Monarchien, Diktaturen und auch Demokratien scheitern genau so, weil der Mensch in seiner Machtgier stets die Schwachstelle sein wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

587. Die Unzulänglichkeiten des menschlichen Körpers sind Krankheiten und Gebrechen aller Art. Die Seele beschert dem Menschen oft ein Chaos in seiner Gefühlswelt. Negative Gedanken vernebeln den menschlichen Geist. Das sind alles schlechte Voraussetzungen, uns die Erde positiv untertan zu machen, lebenswert für alle. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

588. Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei, italienischer Philosoph und Mathematiker, 1564 - 1642

589. Halte deinen Sinn von Ärger frei und schütze deinen Leib vor Krankheiten; denn die Jugend und das dunkle Haar sind Windhauch. Aus der Bibel, Kohelet / Prediger 11, 10

590. Du sollst nicht Ochse und Esel zusammen vor den Pflug spannen. Aus der Bibel, Deuteronomium / 5. Buch Mose 22, 10

591. Sorge im Herzen bedrückt den Menschen; aber ein freundliches Wort erfreut ihn. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 12, 25

592. Der Sozialmissbrauch, nicht nur im Krankheitsunwesen, überwiegend durch mafiöse Strukturen verursacht, kostet den deutschen Steuerzahler im “Wohlfahrtsstaat” jährlich 2-Stellige Milliardenbeträge. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

593. Helmut Schmidt hat vor 30 Jahren zu mir gesagt: Es wird der Tag kommen, da wirst du weiterrauchen müssen. Da werde ich nicht weiterrauchen können. Udo Lindenberg, Rockmusiker und Auftragsraucher, geb. 1946

594. Wende dich ab von den Sorgen, überlass alle Dinge dem Schicksal; freu dich des Guten, das heute dir lacht, und vergiss darüber alles Vergangene. Aus 1001 Nacht

595. Furcht gibt es in der Liebe nicht, sondern die vollkommene Liebe vertreibt die Furcht. Denn die Furcht rechnet mit Strafe, und wer sich fürchtet, dessen Liebe ist nicht vollendet. Aus der Bibel, 1. Johannes 4, 18

596. Es gibt kein problematisches Kind, es gibt nur problematische Eltern. Alexander Sutherland Neill, britischer Pädagoge, 1883 - 1973

597. Eine linde Antwort stillt den Zorn; aber ein hartes Wort erregt Grimm. Aus der Bibel, Sprüche 15, 1

598. Und was sorgt ihr euch um eure Kleidung? Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Aus der Bibel, Matthäus, Kapitel 6, Vers 28

599. S’gieht vill aldi Ehebar und diä halded zämed we zwei Arschbaggä, doch wäge jedäm Schiessdrägg gond si usenand = Es gibt viele alte Ehepaare, und die halten zusammen wie zwei Arschbacken - doch wegen jeder Kleinigkeit gehen sie auseinander! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

600. Hier lässt das geheuchelte Gutmenschentum auf der einen Seite illegale Wirtschaftsflüchtlinge und kriminelle Elemente ohne oder mit gefälschten Pässen ins gelobte Land einreisen um sie auf Jahre hinaus fürstlich zu versorgen und liefert auf der anderen Seite Waffen an die korrupten Machthaber, die sich freuen, diese eingangs genannten Leute loszuwerden bzw. aus ihrem Land zu vertreiben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

601. Alter, Krankheit und Tod sind unvermeidbare Probleme. Dalai Lama, geistiges und politisches Oberhaupt der Tibeter, geb. 1935

602. Die Präsidentschafts-Wahl in USA 2016 ist vorüber, nun hat Bill Clinton ein massives Problem. Seine Frau Hillary hat die Wahl verloren. Statt im Weissen Haus zu residieren sitzt sie nun täglich bei Bill zu Hause und hat die volle Kontrolle über ihn. Mund und Hände werden rund um die Uhr bewacht ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

603. Manchmal sieht man nur noch Berge vor sich - dann gib ihnen Namen und notiere sie auf einen Zettel. Währenddessen schrumpfen sie meist schon um die Hälfte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

604. Als wir junge Knaben und Burschen waren, bekamen wir von unseren Seelsorgern haufenweise Schuldgefühle eingeimpft. Dabei projizierten eben diese Herren ihre eigenen Schuldgefühle sexueller Art auf die heranwachsende Jugend. Jetzt sind wir alte Männer geworden und unsere Verklemmungen waren zeitlebens unangenehme Begleiter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

605. Die GroKo (Grosskotz) hat ihre politische Kraft und somit ihre Glaubwürdigkeit mit ihrem Katz- und Mausspiel in punkto Wahrheit und Lüge in 2016 erfolgreich aufgezehrt. Mit Dementis und falschen Richtigstellungen ist die Regierung zur Reagierung verkommen, die Spitze des Eisbergs ragt aus dem hausgemachten Profilierungssumpf. Im Schwarzwald würde man sagen: So we dä Härr, so’s Gschärr - egal ob Mann oder Frau ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

606. Wechseljahre sind die Postpubertät, die zweite Volljährigkeit, die grosse Sondierungsphase vorm Altern - noch ist alles möglich, es sei denn, der Lack ist ab. Désirée Nick, deutsche Kabarettistin, geb. 1956

607. Es ist normal und legitim, dass der Mensch täglich versucht, sich Vorteile zu verschaffen. Ob es um einen Schlafplatz unter einer Brücke oder in einer Präsidentensuite geht, ob sich einer vom Ministranten zum Bischof  hochdient, ob es ein Arbeiter zum Gewerkschaftsboss bringt, ob einer vom Demonstranten zum Aussenminister mutiert, oder ob er es vom Tellerwäscher zum Milliardär schafft. Ellenbogen, Talent, Fleiss, guter Riecher, Herkunft, Vetter im Himmel oder in der Partei oder vielleicht gesunder Menschenverstand, was hört man nicht alles die Leute sagen. Es gibt so viele Möglichkeiten im Spektrum zwischen Bescheidenheit und grosskotzigem Grössenwahnsinn, so viele wie es Menschen gibt. Oft gehen die sog. Alpha-Tiere über Leichen, auch wenn es ganze Völker sind. Sie zetteln Kriege an, weil sie daran verdienen, sind beim Wiederaufbau an vorderster Front, weil sie daran verdienen. Dieses Tun scheint einem Perpetuum mobile zu gleichen. Und dann gibt es noch welche, die glauben, mit Wachstumsraten auf allen Gebieten der Wirtschaft, der Industrie und des Krankheitsunwesens wäre unser Planet zu retten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

608. Wir Arschlöcher auf dieser Welt - und damit meine ich ganz gewisse Spezies - glauben an Sommer- und Winterzeit. Doch die einfachen Spatzen auf den Dächern und in den Hecken fangen an zu pfeifen, wenn es hell wird und die blöden Kühe in den Ställen recken und strecken sich nach biologischer Uhr! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

609. Ich habe meinen eigenen Gründe, mich für psychische Gesundheit zu engagieren. Prinz William v. England, geb. 1983 (über Probleme nach dem Tod seiner Mutter Diana)

610. Aus angestauten Problemen entwickeln sich leicht unlösbare Probleme. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

611. Jetzt hat die Panzer-Uschi mit der Gleichberechtigung von Mann und Frau bei der Bundeswehr die lange von Experten vorausgesagten Probleme am Hals. Jetzt braucht sie nur noch die Verantwortung übernehmen und alle für ihren Rücktritt vorgehaltenen Vergünstigungen einstreichen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

612. Im Ehestand muss man sich manchmal streiten, denn dadurch erfährt man etwas voneinander. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

613. Globale Welt - globale Scheisse - gemacht von Global-Playern! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

614. Herr, sei unser Arm alle Morgen, ja unser Heil zur Zeit der Trübsal! Aus der Bibel, Jasaja, Kapitel 33, Vers 2

615. Niemand begeht ein Verbrechen, ohne etwas Dummes zu tun. Oscar Wilde, irischer Dichter und Dramatiker, 1854 - 1900

616. Honig kann das Leben um Tage verlängern. Probleme, Ärger und Sorgen können das Leben um Jahre verkürzen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

617. Verbale und schriftliche Beleidigungen der übelsten Art finden in der Regel in der Fäkalsprache statt, hervorgeholt aus der untersten Schublade des Benehmens. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

618. Beleidigungen und Schimpfwörter eines Menschen, entlehnt aus der untersten Schublade des Benehmens, seien sie schriftlich oder mündlich über Telefon geäussert, können getrost verziehen werden, da hinlänglich bekannt ist, dass jedes Individuum stets von sich selbst ausgeht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

619. Mein Freundeskreis ist total multikulti. Türken, Polen, Juden. Ich habe keinerlei Nähe zur AfD. Keine! Mario Barth, Comedian, geb. 1973 (ärgert sich über Lob von der falschen Seite)

620. Insekten attackieren nur die strahlenden Lampen! Ronaldo, portugiesischer Fussball-Star, geb. 1985 (hat ein grosses Ego. Daran ändern auch die Vorwürfe wegen Steuerbetrugs nichts. Aber: Ronaldo weist in dem Fall ohnehin jede Schuld von sich)

621. 06. Februar 1993  An den Stern - Postfach 11 00 11   DW-2000 Hamburg 11   Betrifft Reform der  KfZ-Steuer   S.g. Damen und Herren - Hiermit möchte ich Sie um Veröffentlichung folgenden Beitrages bitten: Unsere europäischen Nachbarn in Frankreich praktizieren seit Jahrzehnten ein sozial gerechtes und verwaltungstechnisch einfaches System der Kfz-Steuer-Erhebung und ihres Einzugs. Ohne Einstufung der Fahrzeuge in  Hubraumklassen, oder sonstige Pseudo-Schadstoff-Klassen kommen sie ohne Verwaltung aus. Die Steuer liegt einzig und allein auf dem Benzinpreis.  Derjenige Autofahrer, welcher ein dickes Fahrzeug fährt, dazu noch viele Kilometer und oft allein, zahlt entsprechend mehr Steuer. Ein Student fährt mit seinem Kleinwagen, fährt in der Regel weniger Kilometer, nimmt Freunde mit und zahlt entsprechend weniger Steuern. Noch nie wurden in Frankreich Stimmen laut, dieses System zu renovieren. Obendrein sprechen die Verbrauchswerte französischer Motoren für sich. Es ist kaum auszuhalten, wie Bonner Politiker sich ins Zeug legen, die bereits weit  überzogene Bürokratie in jeder Hinsicht noch zu detaillieren und zu verfeinern. Vor Jahren wurde schon diskutiert, das Modell Frankreich als Vorbild in Sachen KfZ-Steuer und Mineralölsteuer zu nehmen. Doch der  Gedanke, ca. 4.000 Finanzbeamte dadurch anderweitig unterzubringen zu müssen, liess diese Reform im Keime ersticken. Nun haben sich die Zeiten drastisch geändert, Neue, schwierige Aufgaben sind uns zugewachsen. Ich jedenfalls halte unsere Beamten für so flexibel und fähig, jährlich ca. 400.000 Asylanträge zu bearbeiten. Der Versuch, die Kraftfahrzeuge nach  Schadstoffausstoss zu besteuern, hiesse im Klartext, erneute Kumpanei  zwischen Herstellern und Politikern und damit würde der Nährboden für  weitere Skandale geschaffen, damit auch noch die restlichen Abgeordneten in Bonn in Untersuchungsausschüssen sitzen, um neue Affären auf-bzw.  zuzudecken. Wie viele bleiben eigentlich noch zum Regieren? Meine  Forderung lautet: KfZ-Steuer nach französischem Vorbild! Franz Kern -  Brigachtal 06.02.1993 fk  Dieser Leserbrief wurde abgewiesen, er wäre zu provokant. Franz Kern, biofranz, geb. 1944      Nun ist eingetreten, wovor ich damals gewarnt habe - 2017 - die Demokratie hat den Umweg über Bürokratie zur Lobbykratie gefunden!

622. Der Laser ist eine Lösung auf der Suche nach einem Problem. Theodore Maiman, Entwickler des ersten, funktionierenden Lasers, 1927 - 2007

623. Am Wahltag im Wahljahr 2017 wurden vom Wahlvolk Denkzettel an die GroKo verteilt. Doch was nützen Denkzettel den Leuten, die des Denkens nicht mächtig sind? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

624. Jede Sucht hat einmal als Suche begonnen. Andreas Tenzer, deutscher Philosoph und Pädagoge, geb. 1954

625. Fernsehserien: Die attraktivste Art, dem eigenen Alltag zu entfliehen, ist für viele, in den Alltag anderer einzusteigen. Ernst Reinhardt, schweizer Publizist, geb. 1932

626. Die Pubertät setzt dann ein, wenn die Eltern schwierig werden. Michael Marie Jung, deutscher Hochschullehrer und Führungskräftetrainer, geb. 1940

627. Dieser hausgemachte Rautenweibschlamassel wird sich nicht verdoppeln, er wird sich mehrfach potenzieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

628. Erst GroKo, nun Jamaika-Koalition, wieder wird dem “Deutschen Michel” ein wohlklingender Name aufgetischt. Dieser “DM” frisst alles, was er vom oberen “Pack” vorgesetzt bekommt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

629. Heute ist ein Tag der Freude! Ich habe meiner Depression den Laufpass gegeben. Was ich kann und was ich will, werde ich jedem sagen, wenn er es wissen möchte. Die freizeitfressende Depression habe ich in die Wüste geschickt! Das ist Glück! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

630. Behandle dein Haustier so, dass du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst. Pascal Lachenmeier, schweizer Jurist, geb. 1973

631. Es gibt weder interne Streitereien noch Drogenentzüge oder ungewollte Schwangerschaften. Jennifer Weist, Frontfrau der Band “Jennifer Rostock”, geb. 1987 (verkündet eine Pause. Ziel: endlich mal wieder durchatmen)

632. Wir leben in einer sehr dunklen Zeit, in denen die Menschen diese Wirklichkeitsflut brauchen. Mark Hamill, US-Schauspieler, geb. 1951 (findet, dass man im “Star-Wars-”Universum seine eigenen Sorgen vergessen kann)

Seitenanfang