Ideale

 

1. Ich verehre Menschen, die eine ideale Gesellschaftsordnung suchen, und fürchte diejenigen, die sie gefunden haben. Ephraim Kishon

2. Man darf nur sich selbst für seine Ideale opfern, aber keinen anderen. Karl Popper, österreichisch-englischer Philosoph, 1902 - 1994

3. Die Menschen sind bereit, für Ideen zu sterben – vorausgesetzt, dass sie diese Ideen nicht verstehen. Woody Allen, amerikanischer Regisseur und Schauspieler, geb. 1935

4. Man hat immer zwei Gründe, etwas zu tun: einen anständigen und den wahren. John P. Morgan, amerikanischer Industrieller und Stifter, 1837 - 1913

5. Das verbissene Streben nach idealen Zuständen endet meist mit grossen Enttäuschungen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

6. Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. John Galsworthy, englischer Schriftsteller, 1867 - 1933

7. Wir wissen nicht, was wir besitzen, bis wir es verloren haben. Und niemals dürfen wir von einem anderen verlangen, was wir selbst nicht zu geben bereit sind. Unbekannter Verfasser

8. Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. Ludwig Anzengruber, österreichischer Schriftsteller, 1839 -1889

9. Seien wir realistisch: Fordern wir das Unmögliche. Ernesto Ché Guevera, Revolutionär und Freiheitskämpfer

10. Es gibt nur sehr wenige Dinge, die sich nicht verändern lassen, die sollten wir so lassen, wie sie sind. Wann fangen wir mit denen an, die man verändern kann? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

11. An Grundsätzen hält man nur fest, solange sie nicht auf die Probe gestellt werden; geschieht das, so wirft man sie fort wie der Bauer die Pantoffeln und läuft, wie einem die Beine nach der Natur gewachsen sind. Otto Fürst von Bismarck, deutscher Staaatsmann, 1815 - 1898

12. Was die Menschen trennt, ist gering, gemessen an dem, was sie einen könnte. Halldór Laxness, isländischer Schriftsteller, 1902 - 1988

13. Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, dass ihm die Idee nicht ganz klar ist. Gilbert Keith Chesterton, britischer Schriftsteller, 1874 - 1936

14. Der wahre Realist vergisst nicht, Ideale in Rechnung zu stellen. Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann, 1874 - 1965

15. Ideologie ist Ordnung auf Kosten des Weiterdenkens. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Dramatiker und Erzähler, 1921 - 1990

16. Ideologen sind Leute, die glauben, dass die Menschheit besser sei als der Mensch. Dwight David Eisenhower, 34. Präsident der USA, 1890 -1969

17. Idealisten sind Menschen, die so tun, als könnte man Ideale verwirklichen. William Faulkner, amerikanischer Schriftsteller, 1897 - 1962

18. Ein Idealist ist ein Mensch, der anderen Menschen dazu verhilft, zum Wohlstand zu gelangen. Henry Ford, amerikanischer Industrieller, 1863 - 1947

19. Unsere Eigenschaften müssen wir kultivieren, nicht unsere Eigenheiten. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

20. Jede grosse Idee, sobald sie in Erscheinung tritt, wirkt tyrannisch. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

21. Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

22. Alles Vollkommene in seiner Art muss über seine Art hinausgehen. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

23. Verbindlichkeit ist der menschliche Anspruch an die Verlässlichkeit. Elfriede Hablé

24. Das Streben nach Vollkommenheit macht manchen Menschen vollkommen unerträglich. Pearl S. Buck, amerikanische Schriftstellerin, 1892 - 1973

25. Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955

26. Die Vernunft formt den Menschen, das Gefühl leitet ihn. Unbekannte Verfasserin

27. Anarchismus ist der Versuch, das kleinere Übel durch das grössere zu ersetzen. Karl Garbe

28. Zyniker glauben, dass jeder genauso korrupt ist wie sie selbst. Idealisten glauben, jeder ist korrupt ausser ihnen selbst. Robert Anton Wilson, amerikanischer Philosoph, 1932 - 2007

29. “Das habe ich schon immer gesagt: Mit Kindern verhält es sich ebenso wie mit Ideen. Wenn man sie selbst gezeugt hat, sind sie prächtig.” Willy Breinholst, dänischer Autor, geb. 1918

30. Es ist keine Kunst, ein ehrlicher Mann zu sein, wenn man täglich Suppe zu löffeln hat. Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller, 1917 - 1985

31. Wer sich ständig von der Vernunft leiten lässt, ist nicht vernünftig. Charles Tschopp, schweizer Schriftsteller, 1899 - 1982

32. Willst Du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt Dir geben ! Willst Du nicht zu früh ins Grab, lehne jedes Amt gleich ab. Ohne Amt lebst Du so friedlich und so ruhig und gemütlich. Du sparst Kraft und Geld und Zeit wirst geachtet weit und breit. Drum so rat ich Dir im Treuen : Willst Du Mann und Kind erfreuen, soll Dein Kopf Dir nicht mehr brummen, lass das Amt doch andern Dummen! Wilhelm Busch

33. Ideale sind wie Sterne. Wir erreichen sie nie - aber wie Seeleute richten wir unseren Kurs danach. Carl Schurz

34. Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild zu sein. Und wenn es nicht anders geht, ein abschreckendes Vorbild. Albert Einstein, deutscher Physiker, 1879 - 1955

35. Ein durchschnittlicher Mensch wartet immer darauf, dass etwas geschieht, statt dessen er selber etwas tut, dass etwas geschieht. Unbekannter Verfasser

36. Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Erzählerin, 1830 - 1916

37. Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden. Blaise Pascal, französischer Mathematiker und Philosoph, 1623 - 1662

38. Mir sind Menschen lieber als Prinzipien, und Menschen ohne Prinzipien sind mir lieber als sonst etwas auf der Welt. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

39. Jeder Mensch ist ein Abgrund. Georg Büchner, deutscher Schriftsteller, 1813 - 1837

40. Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre den Männern die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900 - 1944

41. In Aufstellung unserer Grundsätze sind wir strenger als in ihrer Befolgung. Theodor Fontane

42. Wenn mir jemand sagt, sein Wort sei so gut wie seine Unterschrift, dann nehme ich immer die Unterschrift. Alain Delon, französischer Schauspieler, geb. 1935

43. Sich selbst Vergnügen zu bereiten, indem man Dankbarkeit kauft, nennt man Wohltätigkeit. Andrzej Majewski, polnischer Erzähler, geb. 1966

44. Eines der Grundprobleme unserer Zeit: Statt dass Vorbilder gesucht werden, werden Feindbilder produziert. Josef von Ferenczy, ungarisch-deutscher Medienmanager, geb. 1919

45. Ideale sind ein Leuchtturm, kein Hafen - sind Richtungen, nicht Ziele. Axel von Ambesser, deutscher Schauspieler und Regisseur, 1910 - 1988

46. Es gibt auch heute noch ein paar Kavaliere. Die Mehrheit sind jedoch mehr Kaffer als Liere. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

47. Je vollkommener etwas ist, desto schwerer ist es uns, es zu lieben. Walther Rathenau, deutscher Politiker und Schriftsteller, 1867 - 1922

48. Glück besteht aus einem soliden Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung. Jean-Jacques Rousseau (1712-1778), Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

49. Mein besonderes Mitleid gilt den Menschen, die nie Fehler machen. Das haben sie sich verdient. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

50. Dass man, bewaffnet mit Lupe und Pinzette, im Alleingang fremde Länder ohne Blutvergiessen erobern kann, zeigen uns eindrucksvoll die Briefmarkensammler. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

51. Der ideale Mensch fühlt Freude, wenn er anderen einen Dienst erweisen kann. Aristoteles

52. Ich bin erst dann mit mir zufrieden, wenn ich nichts mehr an mir auszusetzen habe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

53. Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Mahatma Gandhi, indischer Politiker, 1869 - 1948

54. Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als Grosse, die man plant. George C. Marshall

55. Als Gott am sechsten Schöpfungstag alles ansah, was er gemacht hatte, war zwar alles gut, aber dafür war auch die Familie noch nicht da. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller und Satiriker, 1890 -1935

56. Viele guten Vorsätze stehen sich oft im Wege und behindern sich gegenseitig. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

57. Die Natur zwingt uns zu nichts, wir dürfen uns ihr anpassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

58. Ein jeder hat seine eigene, meist verdorbene Idee vom Mittelalter. Umberto Eco, italienischer Autor und Sprachwissenschaftler, geb. 1932

59. Ideale sind die Steckenpferde der Perfektionisten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

60. In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein. Paul Watzlawick, Psychotherapeut und Autor, 1921 - 2007

61. In einer guten Ehe wird einer stets gehört und der andere hat das sagen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

62. Sitzpinkler gehören nach neuesten Studien mit zu den ersten maskulinen Emanzen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

63. Die Naivität der Forschung spiegelt sich in der Aussage wieder: “In absehbarer Zeit werden wir alle Rätsel und Probleme der Menschheit in punkto Ernährung, Gene, Gesundheit und Krankheit gelöst haben”. Dabei wissen selbst wissenschaftliche Laien, dass am Ende keiner übrig bleibt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

64. Ganze Heere von Generationen zogen und ziehen immer noch aus um die Welt zu verbessern. Es gelang und gelingt ihnen, die Welt zu verändern. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

65. Es ist immer hilfreich, wenn der Mann ein Genie ist. Helena Bonham Carter, britische Schauspielerin geb 1966

66. Grössenwahn findet man am Ende der Spirale: höher, weiter, schneller ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

67. Gratwanderungen haben schon manches Rückgrat gestärkt oder geschwächt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

68. Grundsätze sind dazu da, sie hoch zuhalten, damit man unten durchschlüpfen kann. Hermann Höcherl, deutscher Politiker (CSU), 1912 - 1989

69. Der Elefant macht nichts Unnötiges, und Menschen machen hauptsächlich Unnötiges. Christoph Waltz, deutsch-österreichischer Schauspieler, geb. 1956 (findet, dass Menschen einiges von Elefanten lernen können)

70. Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, das wir können. Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Dichter und Philosoph, 1803 - 1882

71. Die Erfolgsformel lautet: “Lied plus Interpret plus schicke Frisur, mal Schmollmündchen minus Kostüm, geteilt durch Make-up hoch Choreographie”. Guildo Horn, Sänger, geb. 1963 (er weiss, was man braucht, um beim Eurovision Song Contest zu gewinnen)

72. Von wegen Gehaltserhöhung, ihr erbt ja sowieso mal alles. Erich Kern, Uhrenfabrikant, 1921 - 2010

73. Wenn wir die Vor- und Nachteile unserer Pläne, Erfindungen und Handlungen  objektiv erfassen und vergleichen könnten, würden wir feststellen, dass sie sich fast aufheben. Da wir aber die vermeintlichen Vorteile höher bewerten, als sie in Wirklichkeit sind, nennen wir diese bewusste oder unbewusste Höherbewertung “Fortschritt”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

74. Es soll der Ackermann (nicht von der DB), der den Acker baut, die Früchte als erster geniessen. Aus der Bibel, Timotheus 1, 2, 6

75. Es gibt Dinge, die man klären muss - aber nicht mit den Fäusten, sondern im Gespräch. Wladimir Klitschko, Profi-Boxer (über Konfliktbewältigung) geb. 1976

76. Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen. Peter Rosegger, österreichischer Schriftsteller, 1843 - 1918

77. Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern dagegen segnet, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbet. Aus der Bibel, Petrus 2, 9

78. Räume deinen Kindern nicht alle Steine aus dem Weg, sonst rennen sie einmal mit dem Kopf gegen die Wand. Robert F. Kennedy, US-Politiker, 1925 - 1968

79. Glaubwürdigkeit ist etwas für Politiker, Bänker, Kirchen und das Militär. Die Anderen sollten es besser mit der Wahrheit halten. Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

80. Wem es gelingt, das Denken abzuschaffen, dem sollte es auch gelingen, eine neue Weltordnung ins Leben zu rufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

81. Es war einmal ein Ehepaar, das einen 12-jährigen Sohn und einen Esel hatte. Sie beschlossen, zu verreisen, zu arbeiten und die Welt kennen zu lernen. Zusammen mit ihrem Esel zogen sie los. Im ersten Dorf hörten sie, wie die Leute redeten: “Seht euch den Bengel an, wie schlecht er erzogen ist ... er sitzt auf dem Esel und seine armen Eltern müssen laufen.”

Also sagte die Frau zu ihrem Mann: “Wir werden nicht zulassen, dass die Leute schlecht über unseren Sohn reden.” Der Mann holte den Jungen vom Esel und setzte sich selbst drauf. Im zweiten Dorf hörten sie die Leute folgendes sagen: “Seht euch diesen unverschämten Mann an ... er lässt Frau und Kind laufen, während er sich vom Esel tragen lässt.”

Also liessen sie die Mutter auf das Lastentier steigen und Vater und Sohn führten den Esel. Im dritten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Armer Mann! Obwohl er den ganzen Tag hart gearbeitet hat, lässt er seine Frau auf dem Esel reiten, und das arme Kind hat mit so einer Rabenmutter sicher auch nichts zu lachen”.

Also setzten sie zu dritt ihre Reise auf dem Lastentier fort. Im nächsten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Das sind ja Bestien im Vergleich zu dem Tier, auf dem sie reiten, sie werden dem armen Esel den Rücken brechen”. Also beschlossen sie, alle drei neben dem Esel her zu gehen.

Im nächsten Dorf trauten sie ihren Ohren nicht, als sie die Leute sagen hörten: “Schaut euch die drei Idioten mal an, sie laufen, obwohl sie einen Esel haben, der sie mühelos tragen könnte”.

Fazit: Die anderen werden dich immer kritisieren und über dich lästern und es ist nicht einfach, jemanden zu treffen, der dich so akzeptiert wie du bist.

Deshalb: Leb so, wie du es für richtig hältst und geh, wohin dein Herz dich führt ...  Unbekannter Verfasser

82. Wer zwei Röcke hat, gebe dem, der keinen hat; und wer Speise hat, tue auch also. Aus der Bibel, Lukas 3, 11

83. Ich finde, dreissig ist das ideale Alter, weil man reif genug ist zu wissen, wer man ist, und seine Grenzen und Prinzipien kennt. Beyoncé Knowles, US-Sängerin, geb. 1981

84. Einmal habe ich sechs Monate lang nicht mit meiner Frau gesprochen, sagte der Komiker. Ich wollte sie nicht unterbrechen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

85. Die besten Dinge verdanken wir dem Zufall. Giacomo Casanova, italienischer Schriftsteller und Abenteurer, 1725 - 1798

86. Auf Reisen suchen viele Deutsche eigentlich nicht das fremde Land, sondern Deutschland mit Sonne. Erwin K. Scheuch, deutscher Soziologe, 1928 - 2003

87. Für Einen, der sich zu Hause gut benimmt, ist die Erlangung eines Urlaubsscheines reine Formsache. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

88. Einige Männer sind der Meinung, dass das Elternwerden mit der Empfängnis endet. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

89.  Wie man eine Frau immer und überall zufriedenstellt: Man muss sie liebkosen, loben, verhätscheln, massieren, ihr Sachen reparieren, sich in sie hineinversetzen, ihr ein Ständchen bringen, ihr Komplimente machen, sie unterstützen, ernähren, beruhigen, reizen, ihr ihren Willen lassen, sie beschwichtigen, anregen, streicheln, trösten, in den Arm nehmen, überflüssige Pfunde ignorieren, mit ihr kuscheln, sie erregen, ihr beruhigende Worte zuflüstern, sie beschützen, sie anrufen, ihr jeden Wunsch von den Augen ablesen, mit ihr rumknutschen, sich an sie schmiegen, ihr verzeihen, ihr nette Kleinigkeiten mitbringen, sie unterhalten, bezaubern, ihr die Einkaufstasche tragen, gefällig sein, sie faszinieren, sich um sie kümmern, ihr vertrauen, sie verteidigen, sie einkleiden, mit ihr angeben, sie heiligen, anerkennen, verwöhnen, umarmen, für sie sterben, von ihr träumen, sie necken, ihr Befriedigung verschaffen, sie drücken, mit ihr nachsichtig sein, sie zum Idol erheben, den Boden unter ihren Füssen verehren.

Wie man einen Mann immer und überall zufriedenstellt: Erscheinen sie nackt. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

90. Wir schlemmen moderat. Ein kleiner Mandelkeks zum Espresso ist erlaubt. Alice und Ellen Kessler, geb. 1936 (Kessler-Zwillinge - Sängerinnen und Tänzerinnen, fit wie eh und jeh)

91. Dienet einander, ein jeglicher mit der Gabe, die er empfangen hat. Aus der Bibel, 1. Petrus 4, 10

92. Männer wollen auf die perfekte Partnerin warten. Doch in der Regel ist das einzige, was passiert, dass sie immer älter werden. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

93. Es ist wunderbar, ein Mann zu sein, weil man Gurken und Zucchini kaufen kann, ohne dabei rot zu werden.  Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

94. Wenn du Liebe hast, spielt es keine Rolle, ob du Kathedralen baust oder in der Küche Kartoffeln schälst. Dante Alighieri, Philosoph, 1265 - 1321

95. Mäzene und Sponsoren bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht, das ist mit Griechenland genau so wie mit einem Fussballclub. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

96. Die Ernte ist gross, der Arbeiter aber sind wenige. Bittet den Herrn der Erde, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte. Aus der Bibel, Lukas 10, 2

97. Eigentlich sollte man einen Menschen überhaupt nicht bemitleiden, besser ist es, man hilft ihm. Maxim Gorki, russischer Schriftsteller, 1868 - 1936

98. Schwört weder beim Himmel noch bei der Erde, noch bei irgend etwas anderem. Euer Ja soll ein Ja sein, euer Nein ein Nein. Aus der Bibel, Jakobus 5, 12

99. Man soll sich keine falschen Hoffnungen machen. Aber woher weiss man, welche Hoffnungen richtig sind? Robert Lembke, deutscher Showmaster, 1913 - 1989

100. Und deshalb übe ich mich in Demut und umarme mein Leben. Julia Roberts, US-Filmstar und 3-fache Mutter, geb. 1968 (über ihr wunschlos glückliches Leben)

101. Ich besitze kein Handy, keinen Laptop, keinen Internetanschluss - und alle beneiden mich. Jan Fedder, Schauspieler, geb. 1955 (widersetzt sich gern dem Zeitgeist. Er hat noch nicht einmal eine Armbanduhr)

102. Ein Flugzeug im Hangar ist sicher, doch dafür werden Flugzeuge nicht gebaut. Ein Verkäufer im Büro ist sicher, doch dafür werden Verkäufer nicht eingestellt. Hans Peter Frei, schweizer Autor, geb. 1949

103. Man soll immer aufhören, wenn es am schönsten ist, und nicht warten, bis es irgendwann nicht mehr schön ist. Otto Waalkes, Komiker, geb. 1948 (gibt sich nach seiner Trennung gefasst)

104. In jeder Familienkonstellation ist immer irgendwie die Mutter die Blöde. Dana Schweiger, Ex-Frau von Til Schweiger, geb. 1968 (hadert manchmal mit ihrer Rolle als Mutter von vier Kindern)

105. Du sollst nicht untätig zusehen, wie ein Esel oder ein Ochse deines Bruders auf dem Weg zusammenbricht. Du sollst dann nicht so tun, als gingen sie dich nichts an, sondern ihm helfen, sie wieder aufzurichten. Aus der Bibel, Deuteronomium 22,4

106. Wir zerstören Millionen Blüten, um Schlösser und elektrisch beleuchtete Theater zu errichten, dabei ist eine einzige Distelblüte wertvoller als tausend Schlösser. Leo Tolstoi, russischer Schriftsteller, 1828 - 1910

107. Gross sind die Werke des Herrn; kostbar allen, die sich an ihnen freuen. Aus der Bibel, Psalm 111, 2

108. Pünktlichkeit ist der höfliche Umgang mit der Zeit anderer Menschen. Hans Rüger, geb. 1948

109. Es ist wirklich schön, einen geregelten Alltag zu haben und zurück zu Hause zu sein. Emma Watson, britische Schauspielerin, geb. 1990 (Harry Potter - geniesst ihr Studium an der Universität von Oxford)

110. Schmutzige Hände sind keine Schande, so lange sie nach ehrlicher Arbeit riechen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

111. Ich bin ein aufrichtiger Demokrat, gehe zu jeder Wahl und stimme konsequent mit “Nein”, unabhängig davon, welche Frage gestellt wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

112. Guter Ruf ist kostbarer als grosser Reichtum, hohes Ansehen besser als Silber und Gold. Aus der Bibel, Sprichwörter 22, 1

113. Wenn ich mal nicht mehr da bin, kann jeder grad machen was er will. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

114. Jeder, der seinen Samen ausstreut, ist dafür verantwortlich, was daraus wächst. Unbekannter Samenhändler

115. Ab sofort bekommt jeder Europäer seinen persönlichen, privaten und auf ihn persönlich zugeschnittenen eigenen Rettungsschirm mit Hebel. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

116. Mit den Jahren habe ich erkannt, dass ich mich immer neu in meine Frau verlieben kann, weil sie mich so sein lässt, wie ich bin. Antonio Bandereas, Schauspieler, geb. 1960 (der seit 1996 mit der Schauspielerin Melanie Griffith verheiratet ist)

117. Heimat kann man nicht vererben. Sie ist in meinem Kopf. Und sie ist in meiner Seele. Horst Bienek, deutscher Schriftsteller, 1930 - 1990

118. Ich gehe nicht auf Weihnachtsmärkte, mag keinen Glühwein und habe keinen Tannenbaum. Ina Müller, Sängerin und Moderatorin, geb. 1965 (hat aus offensichtlichen Gründen keinen Weihnachtsstress)

119. Und das Licht leuchtet in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht erfasst. Aus der Bibel, Johannes 1, 5

120. Man wird nicht dadurch gut, dass man milde zu anderen ist, sondern dadurch, dass man streng zu sich selbst ist. Moritz Heimann, deutscher Schriftsteller, 1868 - 1925

121. Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts. Friedrich Fröbel, Pädagoge und Schüler Pestalozzis, 1782 - 1852

122. Die Leute haben nicht genug - guten - Sex. Daher rührt alles: Gier, Unterdrückung, Macht , Gewalt, Verblendung. Gianna Nannini,, italienische Rocksängerin, geb. 1954

123. Alle guten Vorsätze haben etwas Verhängnisvolles. Sie werden beständig zu früh gefasst. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

124. Brauchen wir Kaiser, Könige und Bundespräsidenten? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

125. Um einen hundertprozentigen Idealisten für das höchste Amt des Bundespräsidenten gewinnen und verpflichten zu können, müssten sämtliche Privilegien abgeschafft werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

126. Es war einmal ein Ehepaar, das einen 12-jährigen Sohn und einen Esel hatte. Sie beschlossen, zu verreisen, zu arbeiten und die Welt kennen zu lernen. Zusammen mit ihrem Esel zogen sie los. Im ersten Dorf hörten sie, wie die Leute redeten: “Seht euch den Bengel an, wie schlecht er erzogen ist ... er sitzt auf dem Esel und seine armen Eltern müssen laufen.”

Also sagte die Frau zu ihrem Mann: “Wir werden nicht zulassen, dass die Leute schlecht über unseren Sohn reden.” Der Mann holte den Jungen vom Esel und setzte sich selbst drauf. Im zweiten Dorf hörten sie die Leute folgendes sagen: “Seht euch diesen unverschämten Mann an ... er lässt Frau und Kind laufen, während er sich vom Esel tragen lässt.”

Also liessen sie die Mutter auf das Lastentier steigen und Vater und Sohn führten den Esel. Im dritten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Armer Mann! Obwohl er den ganzen Tag hart gearbeitet hat, lässt er seine Frau auf dem Esel reiten, und das arme Kind hat mit so einer Rabenmutter sicher auch nichts zu lachen”.

Also setzten sie zu dritt ihre Reise auf dem Lastentier fort. Im nächsten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Das sind ja Bestien im Vergleich zu dem Tier, auf dem sie reiten, sie werden dem armen Esel den Rücken brechen”. Also beschlossen sie, alle drei neben dem Esel her zu gehen.

Im nächsten Dorf trauten sie ihren Ohren nicht, als sie die Leute sagen hörten: “Schaut euch die drei Idioten mal an, sie laufen, obwohl sie einen Esel haben, der sie mühelos tragen könnte”.

Fazit: Die anderen werden dich immer kritisieren und über dich lästern und es ist nicht einfach, jemanden zu treffen, der dich so akzeptiert wie du bist.

Deshalb: Leb so, wie du es für richtig hältst und geh, wohin dein Herz dich führt ...  Unbekannter Verfasser

127. Nicht das Kapital bestimmt den Wert eines Unternehmens, sondern der Geist, der in ihm herrscht. Claude Dornier, Luftfahrtpionier und Firmengründer, 1884 - 1969

128. Ich hätte gern, dass es auf der Welt nur Frieden und Liebe gibt. Das ist mein Traum. Ringo Starr, früherer Beatles-Schlagzeuger, geb. 1940 (beendet jedes seiner Live-Konzerte mit “Give peace a chance”)

129. Wie goldene Äpfel auf silbernen Schalen ist ein Wort, gesprochen zur rechten Zeit. Aus der Bibel, Sprichwörter 25, 11

130. Gebt allen, was ihr ihnen schuldig seid, sei es Steuer oder Zoll, sei es Furcht oder Ehre. Aus der Bibel, Römer 13, 7

131. Während ich versuche unter widrigen körperlichen und seelischen Bedingungen über den kalten Winter zu kommen, kümmern sich andere um den geschenkten Bobbycar des Bundespräsidentensohnes und unter anderem auch darum, dass die Bundespräsidentengattin nicht nackt herumlaufen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

132. Fünftausend Freunde auf facebook haben schon manchem Freund geholfen seine quälende Einsamkeit auf ein erträgliches Mass zu reduzieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

133. Es wäre ein unglaublich schönes Gefühl wenn man jedem alles glauben könnte ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

134. Und schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten! Karl Vosseler

135. Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf. Aus der Bibel, 1. Korinther 13, 4

136. Ich bin von Haus aus ein Mensch, der sich’s nicht einfach macht. Martin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

137. Bemühe dich darum, dich vor Gott zu erweisen als einen rechtschaffenen und untadeligen Arbeiter, der das Wort der Wahrheit recht austeilt. Aus der Bibel, 2. Timotheus 2, 15

138. Würden bei Politikern und Juristen die gleichen Massstäbe angesetzt wie beim untertänigen Volk, wohl kaum einer von denen würde noch frei herumlaufen. Unbekannter Verfasser

139. Mit der Ermittlung der Daten für Politbarometer und sonstigen Umfrageergebnissen werden unabhängige Institute betraut. Wenige werden befragt, danach wird hochgerechnet. Könnte man nicht wenige Staatsdiener herausgreifen, um ihr Verhalten auf den ganzen Apparat hochzurechnen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

140. Die Pläne des Fleissigen bringen Gewinn, doch der hastige Mensch hat nur Mangel. Aus der Bibel, Sprichwörter 21, 5

141. Vorbild zu sein und dementsprechend zu leben verlangt gerade von Bundespräsidenten eiserne Charakterfestigkeit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

142. Denkt daran: Wer kärglich sät, wird auch kärglich ernten; wer reichlich sät, wird reichlich ernten. Aus der Bibel, 2. Korinther 9, 6

143. Bananendeutschland: vorauseilendes Unwort in 2012! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

144. Bananendeutschland - Würde - Anstand - Ehrensold - vorauseilende Unwörter des Jahres 2012 - Franz Kern, biofranz, geb. 1944

145. Die Güte eines Menschen kommt ihm selbst zugute; der Hartherzige schneidet sich ins eigene Fleisch. Aus der Bibel, Sprichwörter (Sprüche) 11, 17

146. Ehrensöldner: Die höchste Auszeichnung im deutschen Staate. Voraussetzungen und Kriterien sind ein Mindestalter von 65 Jahren oder eine ausserordentlich attraktive Zweitfrau. (Ehre wem Ehre gebührt) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

147. Realismus ist, wenn man Geld, das man nicht hat, nicht ausgibt. Manfred Rommel, früherer Oberbürgermeister von Stuttgart, geb. 1928

148. Eines habe ich in all den Jahren über Frauen gelernt: Um ihr Herz zu erobern, muss man ihnen aufmerksam zuhören. Lionel Richie, US-Soul-Sänger, geb. 1949 (weiss, was Frauen wollen)

149. Wir brauchen im Schloss Bellevue keinen Heiligen, sondern einen, der sich an Recht und Gesetz hält.  Thomas Oppermann, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, geb. 1954

150. Wir fressen und saufen gezielt und mit System. Martin Behrle, bärtiges Urgestein, geb. 1961

151. Alles, was zählt auf dieser Welt, bekommst du nicht für Geld. Udo Jürgens, Sänger, geb. 1934 (Udo Jürgen Bockelmann)

152. Ich bin einer der wenigen Rentner, die Zeit haben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

153. Musik ist die einzige Sprache, in der man nicht lügen kann. Yehudi Menuhin, amerikanischer Geigen-Virtuose, 1916 - 1999

154. Wenn meine Songs Menschen ein besseres Gefühl geben und ihnen helfen, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, habe ich mein Ziel erreicht. Morten Harket, früherer Frontmann der Popgruppe a-ha, geb. 1960

155. Besser ein trockenes Stück Brot und Ruhe dabei als ein Haus voll Braten und dabei Streit. Aus der Bibel. Sprichwörter 17, 1

156. Ein wahrhaft grosser Mann wird weder einen Wurm zertreten, noch vor dem Kaiser kriechen. Benjamin Franklin, amerikanischer Naturwissenschaftler und Politiker, 1706 - 1790

157. Das Ideal ist kein Leckerbissen, sondern tägliches Brot. Paul de Lagarde, deutscher Orientalist und Kulturphilosoph, 1827 - 1891

158. Donaueschingen - Stadt der Luftschlangenakrobaten, Gelberübenförster, Pommesfritesingenieuren und Schwartenmagenpächter - mit etwas Glück kannst du dort einer verregneten Feldmuttergottes begegnen. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

159. In Stuttgart kriegt man umsonst, wofür Bewohner anderer Städte Geld im Fitness-Studio ausgeben. Nils Heinrich, Kabarettist, geb. 1972 (mag die vielen Treppen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt)

160. Du sollst dich nicht der Mehrheit anschliessen, wenn sie im Unrecht ist, und sollst in einem Rechtsverfahren nicht so aussagen, dass du dich der Mehrheit fügst und das Recht beugst. Aus der Bibel, Exodus 23, 2

161. Ich habe es gut: ich kann essen, soviel ich will, ich werde immer dicker. Brigitte Mira, deutsche Schauspielerin und Sängerin, 1910 - 2005

162. Alles, was auf dem Fleischmarkt verkauft wird, das esst, ohne aus Gewissenhaftigkeit nachzuforschen. Denn dem Herrn gehört die Erde und was sie erfüllt. Aus der Bibel, 1. Korinther 10, 25-26

163. Wer Wein säuft, sündigt, wer Wein trinkt, betet - also, lasst uns beten. Unbekannter Geistlicher

164. Furcht gibt es in der Liebe nicht, sondern die vollkommene Liebe vertreibt die Furcht. Denn die Furcht rechnet mit Strafe, und wer sich fürchtet, dessen Liebe ist nicht vollendet. Aus der Bibel, 1. Johannes 4, 18

165. Charme ist der unsichtbare Teil der Schönheit, ohne den niemand wirklich schön sein kann. Sophia Loren, italienische Schauspielerin, geb. 1934

166. Immer nur kleine Schlückchen nehmen und oft was im Glas lassen. Annika Strebel, deutsche Weinkönigin, geb. 1988 (zur Frage, warum sie nie beschwipst ist)

167. Der Freund braucht kein guter Gesellschafter zu sein. Man erkennt ihn daran, dass es auch schön ist, mit ihm zu schweigen. Sigmund Graff, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1979

168. Herz ist wichtiger als Schönheit. Kristen Stewart, US-Schauspielerin, geb. 1990 ( Schönheit sei nichts wert, wenn man kein gutes Herz hat. Es gibt weiss Gott wichtigere Dinge im Leben als diesen oberflächlichen Scheiss)

169. Die Luft ist der einzige Ort, der frei von Vorurteilen ist. Bessie Coleman, afroamerikanische Pilotin aus den USA, 1892 - 1926

170. Radfahrer sind die einzigen sympathischen Leisetreter. Ernst Schröder, deutscher Schauspieler, 1915 - 1994

171. Der Herr lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. Aus der Bibel, Matthäus 5, 45

172. Ich werde fett. Ich muss Sport machen. Ich habe Pickel und werde älter. Mir geht’s da nicht anders als anderen auch. Charlize Theron, südafrikanische Schauspielerin, geb. 1976

173. Die heutige Jugend verwechselt Ehe mit Abenteuer. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1931 (ist mit seiner Frau Monique über 40 Jahre zusammen)

174. Wer Verstand erwirbt, liebt sich selbst, wer Einsicht bewahrt, findet sein Glück. Aus der Bibel, Sprichwörter 19, 8

175. Wenn sie keine Lust hat und er nicht mehr will oder kann: das ist ein harmonisches und ausgeglichenes Sexualleben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

176. Wer Krankenbesuche macht, sollte vor allem ein gutes Gespräch mitbringen. Unbekannter Verfasser

177. Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten; und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. Aus der Bibel, Matthäus 5, 44 u. 45

178. Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. Aus der Bibel, 1. Mose 2, 18

179. Wäre die Natur behaglich, hätten die Menschen die Architektur nicht erfunden. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

180. Besser ein junger Mann, der niedriger Herkunft, aber gebildet ist, als ein König, der alt, aber ungebildet ist - weil er es nicht mehr verstand, auf Ratschläge zu hören. Aus der Bibel, Kohelet 4, 13

181. Lesen ist eine tolle Möglichkeit, auf einfache Weise viel Neues kennenzulernen. Philipp Lahm, Kapitän der Fussball-Nationalmannschaft, geb. 1984 (unterstützt als Lesebotschafter die “Stiftung Lesen”.)

182. Die Sonne soll über eurem Zorn nicht untergehen. Aus der Bibel, Epheser 4, 26

183. Millionenfache, oder gar milliardenfache Möglichkeiten an paarungswilligen Partnern lässt man zugunsten der oder des Einen sausen und wird nie erfahren, wie es mit den vielen Anderen geworden wäre. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

184. Manchoner bruucht si Huus nit abschliessä und angscht miesst er au nit ha, dass im ebber si Frau glaut = Manch einer kann sein Haus offen stehen lassen und er bräuchte trotzdem keine Angst haben, dass ihm jemand seine Frau stehlen würde. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

185. Ein Haussegen, der über geraume Zeit gerade hängt, ist eine Vision von Verliebten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

186. Es ist keiner so schlecht wie sein Ruf und keiner so gut wie sein Nachruf. Unbekannter Verfasser

187. Die Zeit, die uns noch bleibt, diese eine Welt human zu gestalten, ist begrenzt. Dieses Ziel ist nur zu erreichen, wenn jeder einzelne Mensch mithilft. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

188. Man darf und soll sich für eine gute Sache engagieren, aber man darf und soll sich dabei nicht verausgaben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

189. Muss Liebe schön sein, wenn ich gross bin lieb ich auch. Unbekannter Verfasser

190. Wer eine Ehefrau gefunden hat, der hat Glück gefunden und das Gefallen des Herrn erlangt. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 18, 22

191. Achte auf den Rat deines Gewissens. Wer ist dir treuer als dieses? Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 13

192. Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Aus der Bibel, Galater 6, 2

193. Wir haben gelernt, die Luft zu durchfliegen wie die Vögel, und das Meer zu durchschwimmen wie die Fische, aber nicht die einfache Kunst, als Brüder zusammen zu leben. Martin Luther King, US-amerikanischer Bürgerrechtler und Pastor, 1929 - 1968

194. Der Herr lässt die Arznei aus der Erde wachsen, und ein Vernünftiger verachtet sie nicht. Aus der Bibel, Sirach 38, 4

195. Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad. Adam Opel, deutscher Industrieller, der auch Fahrräder baute, 1837 - 1895

196. Ein Baum hat Hoffnung, wenn er schon abgehauen ist, dass er sich wieder erneuere, und seine Schösslinge hören nicht auf. Aus der Bibel, Hiob 14, 7

197. Dies ist meine Ruhe ewiglich, hier will ich wohnen; denn es gefällt mir wohl. Aus der Bibel, Psalm 132, 14

198. Der Wissende weiss, dass er glauben muss. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

199. Die Liebe ist im Grunde die Kraft und die Macht, die allein das Leben lebenswert machen kann. Konrad Adenauer, erster deutscher Bundeskanzler, 1876 - 1967

200. Sie sind hochqualifiziert, hochmotiviert und machen einen super Job, ohne sich dafür ständig auf die Brust zu klopfen. Sabine Christiansen, Moderatorin (über Frauen)

201. In Hollywood gilt man schon als dick, wenn Fussketten nicht um die Taille passen. Diane Keaton, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin, geb. 1946

202. Wer aber die Wahrheit tut, kommt zum Licht, damit offenbar wird, dass seine Taten in Gott vollbracht sind. Aus der Bibel, Johannes 3, 21

203. Ein vollendet schöner Herbsttag ist ein Tag, an dem der Rasen nicht mehr gemäht werden braucht, und die Blätter noch nicht von den Bäumen fallen. Unbekannter Verfasser

204. Der Islam muss sich von jeder Form des Fundamentalismus lossagen. Töten im Namen Gottes ist eine Sünde gegen Gott. Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von Freiburg

205. Meinungsfreiheit ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Auch unter ihrem Schutz sollten Religionen und religiöse Symbole nicht verächtlich gemacht werden. Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag

206. Eine gesunde Lebensweise ist am Anfang zwar unbequem, am Ende aber bequem. Bei der ungesunden Lebensweise ist es umgekehrt. Gerd Uhlenbruck, deutscher Mediziner und Aphoristiker, geb. 1929

207. Ich esse nur einmal am Tag, das muss reichen. Morgan Freeman, Hollywood-Star, geb. 1937 (kommt mit einer Mahlzeit durch den Tag - und hat genug Energie zum Arbeiten)

208. Die Silhouette muss ausgewogen sein. Haben sie einen grossen Po, dann betonen sie ihre Schultern. Franziska Knuppe, Topmodel, geb. 1975 (versucht sich als Fashion-Beraterin: Zu körperbetonte Kleidung ist für sie ein Fauxpas.)

209. Es ist das Licht süss und den Augen lieblich, die Sonne zu sehen. Aus der Bibel, Prediger 11, 7

210. Baaremer Holz - aufrecht und stolz! Ehrliches, heimatverbundenes badisch-alemannisches Völkchen im donaueschinger Umfeld

211. Der moderne Mann kann hart zupacken, wenn es mal nötig ist. Aber er ist auch sensibel und verantwortungsbewusst. Daniel Craig, britischer James-Bond-Darsteller, geb. 1968

212. Menschen, die für ihren Lebensunterhalt ins Büro müssen, haben etwas Langweiliges an sich. Karl Lagerfeld, Modeschöpfer, geb. 1933 - 1938  (ist mit seinem eigenen Job sehr zufrieden. Ein anderer Beruf käme offenbar nicht in Frage)

213. Auch sollen die Frauen sich anständig, bescheiden und zurückhaltend kleiden; nicht Haartracht, Gold, Perlen oder kostbare Kleider seien ihr Schmuck, sondern gute Werke; so gehört es sich für Frauen, die gottesfürchtig sein wollen. Aus der Bibel, 1. Timotheus 2, 9 u. 10

214. Die Chancen, den Ehe- oder Lebensabschnittspartner gegen einen besseren einzutauschen, liegen im Durchschnitt bei knapp 50 Prozent. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

215. Früher war das so geregelt, dass jeder seine eigene Alte vögelt, heute ist es so verzwickt,  dass alles durcheinander fickt. Schwarzwälder Spruch

216. Der ist wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit und dessen Blätter nicht verwelken, und alles, was er tut, gerät wohl. Aus der Bibel, Psalm 1, 3

217. Heiliger Krieg           -              Der Heilige Krieg meint Anwendung von Gewalt im Namen Gottes. In den drei monotheistischen Religionen sind solche Kriege häufig. Bereits das ALTE TESTAMENT hat ein positives Verhältnis zum Krieg, wenn er nur dem gerechten Gott und  dem auserwählten Volk dient. Im Namen Jahwes und mit dessen Unterstützung kämpften die 12 Stämme Israels gegen deutlich grössere Völker und besiegten sie. So heisst es nach dem Auszug der Juden aus dem verhassten Ägypten: “Singt dem Herrn ein Lied, denn er ist hoch und erhaben!, Rosse und Wagen warf er ins Meer”. Auch die CHRISTEN waren im Verlauf ihrer Geschichte oft gewalttätig. Schon lange vor den Kreuzzügen gingen Theologen und Bischöfe gegen Andersdenkende vor. Erst war es der Streit um die Rechtgläubigkeit (4. und 5. Jahrhundert), der Christen gegeneinander aufbrachte. Blutig waren auch die Kreuzzüge gegen die KATHARER im Mittelalter. Im Namen Gottes geschahen auch die Pogrome gegen die grossen jüdischen Gemeinden in Deutschland - von Köln über Worms bis Strassburg wurden Juden verfolgt und ermordet. Dies begründete die Tradition des kirchlichen Antijudaismus. Im 16. Jahrhundert schliesslich führten die REFORMATIONSKRIEGE die damaligen deutschen Staaten an den Abgrund. Freilich war die Konfessionsfrage oft nur ein Vorwand für die Fürsten. Die folgenden Jahrzehnte brachten die Wende: Der Dreissigjährige Krieg war der letzte grosse Glaubenskrieg des Kontinents. Europa hatte die Lektion gelernt: Heilige Kriege sind nicht heilig. Aus dem Südkurier

218. Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden. Blaise Pascal, französischer Mathematiker und Philosoph, 1623 - 1662

219. Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun; denn wenn wir darin nicht nachlassen, werden wir ernten, sobald die Zeit dafür gekommen ist. Aus der Bibel, Galater 6, 9

220. Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern grossen Gehalt bietet. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

221. Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf. Aus der Bibel, 1. Korinther 13, 4

222. Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein, alles andere stammt vom Bösen. Aus der Bibel, Matthäus 5, 37

223. Von dem erfüllt zu sein, was man macht - das ist das ganze Rezept für ein glückliches Leben. Quentin Tarantino, US-Regisseur, geb. 1963 (ist derzeit Single, er braucht keine Ehefrau zum Glücklichsein)

224. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

225. Wenn einem die Treue Spass macht, dann ist es Liebe. Julie Andrews, britische Schauspielerin und Sängerin, geb. 1935

226. Wer in den kleinsten Dingen zuverlässig ist, der ist es auch in den grossen, und wer bei den kleinsten Dingen Unrecht tut, der tut es auch bei den grossen. Aus der Bibel, Lukas 16, 10

227. Beim Singen wie beim Beten geht es darum, eine Verbindung herzustellen. Aaron Neville, amerikanische Soulmusik-Legende, geb. 1941

228. Gott gab Salomo Weisheit und Einsicht in hohem Mass und Weite des Herzens - wie Sand am Strand des Meeres. Aus der Bibel, 1. Könige 5, 9

229. Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. Aus der Bibel, Römer 12, 12

230. Die besten Ärzte der Welt sind Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich. Jonathan Swift, irischer Schriftsteller, 1667 - 1745

231. Ein empathischer Arzt kann aus einem mittelmässigen Medikament ein super wirksames machen. Paul Enck, Wissenschaftler (Professor für psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Tübingen)

232. Begegne Veränderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht deine Wertmassstäbe. Dalai Lama, buddhistischer Mönch und Philosoph, geb. 1935

233. Besser die Mahnrede eines Gebildeten anhören, als dem Gesang der Ungebildeten lauschen. Aus der Bibel, Prediger/Kohelet 7, 5

234. Es ist kein Geheimnis, dass die Ehe etwas für die Frauen, nicht für die Männer ist. Darum sollten nur Frauen heiraten. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

235. Hoffart kommt vor dem Sturz und Hochmut kommt vor dem Fall. Besser bescheiden sein mit Demütigen, als Beute teilen mit Stolzen. Aus der Bibel, Sprichwörter/Sprüche 16, 18 u. 19

236. Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance. Yehudi Menuhin, britischer Geigen-Virtuose, 1916 - 1999

237. Den alten Männern sage, dass sie nüchtern seien, ehrbar, besonnen, gesund im Glauben, in der Liebe, in der Geduld. Aus der Bibel, Titus 2, 2

238. Ich habe kein Handy und habe noch nie eine E-mail geschrieben. Das brauche ich einfach nicht. Man muss nicht immer erreichbar sein. Jürgen Marcus, deutscher Schlagerstar, geb. 1949 (kann mit Kommunikationstechnik nichts anfangen)

239. Ein bisschen Güte von Mensch zu Mensch ist besser als alle Liebe zur Menschheit. Richard Dehmel, deutscher Dichter, 1863 - 1920

240. Lernt Gutes tun, fragt nach dem Recht, weist den Unterdrücker zurecht! Schafft Recht der Waisen, führt den Rechtsstreit der Witwe. Aus der Bibel, Jesaja 1, 17

241. Jesus zog durch alle Städte und Dörfer, lehrte in ihren Synagogen, predigte das Evangelium vom Reich und heilte alle Krankheiten und Leiden. Aus der Bibel, Matthäus 9, 35

242. Man sollte erst über siebzig heiraten. Dann hat die Ehe eine Chance bis zum Schluss. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

243. Ich könnte viel mehr tun. Sport, keinen Nachtisch essen oder keinen Alkohol trinken. Ich könnte mich viel mehr anstrengen. Salma Hayek, mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1967 (könnte ihrer Ansicht nach noch schöner sein)

244. Die beste Erziehung ist die Erziehung zum Widerspruch. Alain Resnais, französischer Filmregisseur, geb. 1922

245. Ich vergesse, was hinter mir liegt, und strecke mich nach dem aus, was vor mir ist. Aus der Bibel,  Philipper 3, 13

246. Ich fänd’s toll, ich wäre gerne Opa. Es wäre wunderbar. Michael Schanze, Schlagersänger und Vater, geb. 1947

247. So sah ich denn, dass es nichts Besseres gibt als einen Menschen, der fröhlich ist in seiner Arbeit. Aus der Bibel, Prediger/Kohelet 3, 22

248. Wir müssen unsere eigene Freiheit bewahren. Dies ist die Lektion der Jahrhunderte. Das ist der Geist von Berlin. Barack Obama,  44. US-Präsident, geb. 1961 ( Auszug aus den Reden beim 2. Besuch in Berlin 2013)

249. Alle Menschen - ungeachtet ihres Aussehens, ihrer Rasse und ihrer Religion - müssen die gleichen Chancen haben. Barack Obama,  44. US-Präsident, geb. 1961 ( Auszug aus den Reden beim 2. Besuch in Berlin 2013)

250. Wir brauchen Wirtschaftssysteme, die für alle Menschen da sind, nicht nur für diejenigen, die an der Spitze stehen. Barack Obama,  44. US-Präsident, geb. 1961 ( Auszug aus den Reden beim 2. Besuch in Berlin 2013)

251. Wir haben die moralische Verpflichtung und auch grosses Interesse daran, die verarmten Regionen der Welt zu unterstützen. Barack Obama,  44. US-Präsident, geb. 1961 ( Auszug aus den Reden beim 2. Besuch in Berlin 2013)

252. Strahlend und unvergänglich ist die Weisheit; wer sie liebt, erblickt sie schnell, und wer sie sucht, findet sie. Aus der Bibel, Buch der Weisheit 6, 32

253. Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen. Darin besteht das Gesetz und die Propheten. Aus der Bibel, Matthäus 7, 12

254. Wer Gutes tut, dem begegnet es auf seinen Wegen, sobald er wankt, findet er eine Stütze. Aus der Bibel, Jesus Sirach 3, 31

255. Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

256. Wenn einer nach fünfundvierzig Jahren Ehe seine eigene Frau noch zu einem lauthalsen Lachen verführen kann, dann hat das mit Humor nichts mehr zu tun, dann ist es eine Begnadung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

257. Die Wege des Herrn sind richtig, und die Gerechten wandeln darauf. Aus der Bibel, Hosea 14, 10

258. Ist die Ehefrau glücklich, hat man ein gutes Leben. Hugh Jackman, Action-Star, geb. 1969 (in dessen Ehe seine Frau Deborra-Lee Furness die Hosen anhat)

259. Ist die Erstlingsgabe vom Teig heilig, so ist es auch der ganze Teig; ist die Wurzel heilig, so sind es auch die Zweige. Aus der Bibel, Römer 11, 16

260. Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

261. Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn, sondern ziehet sie auf in der Zucht und Weisung des Herrn. Aus der Bibel, Epheser 6, 4

262. Wie der Tau die Hitze kühlt, so ist ein gutes Wort besser als eine Gabe. Aus der Bibel, Jesus Sirach 18, 16

263. Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in Zukunft erspart. Dalai Lama

264. Wer arbeitet, dem ist der Schlaf süss, er habe wenig oder viel gegessen; aber die Fülle des Reichen lässt ihn nicht schlafen. Aus der Bibel, Prediger 5, 11

265. Sie wollen kreative Mitarbeiter? Geben sie ihnen genug Zeit zum Spielen. John Cleese, britischer Schauspieler und Komiker, geb. 1939

266. Der Fremde, der sich bei euch aufhält, soll euch wie ein Einheimischer gelten und du sollst ihn lieben wie dich selbst, denn ihr seid selbst Fremde in Ägypten gewesen. Aus der Bibel, Levitikus/ 3. Buch Mose 19, 34

267. Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu. Hans Christian Andersen, dänischer Schriftsteller, 1805 - 1875

268. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

269. Legt deshalb die Lüge ab und redet untereinander die Wahrheit; denn wir sind als Glieder miteinander verbunden. Aus der Bibel, Epheser 4, 25

270. Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat. Aus der Bibel, 1 Petrus 4, 10

271. Alles Verborgene und alles Offenbare habe ich erkannt: Denn es lehrte mich die Weisheit, die Meisterin aller Dinge. Aus der Bibel, Buch der Weisheit 7, 21

272. Dienet einander, ein Jeglicher mit der Gabe, die er empfangen hat. Aus der Bibel, 1. Petrus 4, 10

273. Wenn a jedi bledi Gosche ä Schloss naghängt wäre miest, no wär d Schlosserei s schennschd Gschäft uff dere Wäld = Wenn an ein jedes böse Maul ein Schloss gehängt müsst werden, dann wär wohl die Schlosserei das schönste G’schäft auf Erden. Wandspruch an einer Schlosserei in Bräunlingen

274. Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen. Darin besteht das Gesetz und die Propheten. Aus der Bibel, Matthäus 6, 12

275. Politbarometer: Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würde ich die Sarah und den Gregor wählen. Sie ihres geilen Arsches, ihn seiner schönen Glatze wegen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

276. Urteilt nicht nach dem Augenschein, sondern urteilt gerecht. Aus der Bibel, Johannes 7, 24

277. Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob. Aus der Bibel, Römer 15, 7

278. Musik ist wie ein alter Freund, der keine Fragen stellt. Nelly Furtado, potugiesisch-kanadische Sängerin, geb. 1978

279. Ich sehe die Kirche wie ein Feldlazarett nach einer Schlacht. Man muss einen schwer verwundeten nicht nach Cholesterin und hohem Zucker fragen. Man muss die Wunden heilen. Dann können wir von allem anderen sprechen. Papst Franziskus ( 2013 in einem Interview)

280. Mein Sohn, bei all deinem Tun bleibe bescheiden und du wirst mehr geliebt werden als einer, der Gaben verteilt. Je grösser du bist, umso mehr bescheide dich, dann wirst du Gnade finden bei Gott. Aus der Bibel, Jesus Sirach 3, 17 u. 18

281. Und wer wird euch Böses zufügen, wenn ihr euch voll Eifer um das Gute bemüht? Aus der Bibel, 1 Petrus 3, 13

282. Wer seine Frau liebt, liebt sich selbst. Aus der Bibel, Epheser 5, 28

283. Nur der Boden erkennt die Güte der Saat. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Pilot, 1900 - 1944

284. Wenn einem die Treue Spass macht, dann ist es Liebe. Julie Andrews, britische Schauspielerin und Sängerin, geb. 1935

285. Besser, es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874 - 1936

286. Sehet euch die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht, sie ernten nicht und sammeln keine Vorräte in Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Aus der Bibel, Matthäus 6, 26

287. Wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz. Aus der Bibel, Matthäus 6, 21

288. Beurteile einen Tag nicht danach, welche Ernte du am Abend eingefahren hast, sondern danach, welche Saat du gesät hast. Robert Louis Stevenson, britischer Schriftsteller, 1850 - 1894

289. Die vielen Bäume und die wenigen Menschen - die machen den Wald so schön. Otto Weiss, österreichischer Musiker und Feuilletonist, 1849 - 1915

290. Und Gott, der Herr, nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten von Eden, damit er ihn bebaue und bewahre. Aus der Bibel, Genesis/ 1. Mose 2, 15

291. Niemand verachte deine Jugend; sondern sei ein Vorbild den Gläubigen im Wort, im Wandel, in der Liebe, im Geist, im Glauben, in der Keuschheit. Aus der Bibel, Timotheus 4, 12

292. Jedem aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt. Aus der Bibel, 1. Korinther 12, 7

293. Er macht, was ich will, und ich mache , was er will. So kommen wir klar. Martina Gedeck, Schauspielerin, geb. 1961 (verrät das Erfolgsgeheimnis ihrer Beziehung mit Regisseur Markus Imboden)

294. Gott, der Herr, lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten; und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. Aus der Bibel, Matthäus 5, 45

295. Du hast die Erde auf Pfeiler gegründet; in alle Ewigkeit wird sie nicht wanken. Aus der Bibel, Psalmen 104, 5

296. Die Seele lebt ohne Kopf und Bauch. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

297. In Kalifornien werfen sie ihren Müll nicht weg - sie machen Fernsehshows daraus. Woody Allen, amerikanischer Komiker, Autor und Filmregisseur, geb. 1935

298. Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen. Friedrich II. der Grosse, König von Preussen, 1712 - 1786

299. Ein ehrliches Spiel unter guten Freunden ist ein redlicher Zeitvertreib. Voltaire, französischer Schriftsteller und Aufklärer, 1694 - 1778

300. Du bist mein Schutz, bewahrst mich vor Not; du rettest mich und hüllst mich in Jubel. Aus der Bibel, Psalmen 32, 7

301. Besser ein Langmütiger als ein Kriegsheld, besser, wer sich selbst beherrscht, als wer Städte erobert. Aus der Bibel, Sprichwörter 16, 32

302. In Demut achte einer den anderen. Aus der Bibel, Philipper 2, 3

303. Wirklich gesund leben nur die Kranken. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Mediziner und Aphoristiker, geb. 1929

304. Frauenquote - Frauen an die Macht - von der Renten-Uschi zur Panzer-Uschi. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (grosse Koalition Dez. 2013)

305. Den Deutschen muss man verstehen, um ihn zu lieben; den Franzosen muss man lieben, um ihn zu verstehen. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller und Journalist, 1890 - 1935

306. Franziskus erinnert daran, was wirklich sozial ist. Die Linke nimmt die Papst-Botschaft ernst. Sarah Wagenknecht, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, geb. 1969

307. Jesus spricht: Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, wird niemals mehr Durst haben. Aus der Bibel, Johannes 4, 14

308. Jeden Tag ein bisschen Liebe verschenken, heisst jeden Tag ein bisschen Weihnachten haben. Monika Minder, schweizer Fotografin, Designerin und Lyrikerin, geb. 1961

309. Die Männer sind verpflichtet, ihre Frauen so zu lieben wie ihren eigenen Leib. Wer seine Frau liebt, liebt sich selbst. Aus der Bibel, Epheser 5, 28

310. Wenn’s schneid ischd uffgrummd - Wenn es schneit ist aufgeräumt. Alter schwarzwälder Spruch

311. Wenn ein freundlicher Mensch auch noch zuverlässig ist, dann haben wir es schon mit einem halben Engel zu tun. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

312. Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich, deutsch-US-amerikanischer Filmstar, 1901 - 1992

313. Ein wahrer Freund liebt allzeit und ist ein Bruder, der für die Zeit der Not geboren ist. Aus der Bibel, Sprichwörter 17, 17

314. Ein Archäologe ist der beste Ehemann, den eine Frau haben kann; je älter sie wird, um so mehr interessiert er sich für sie. Agatha Christie, englische Kriminalschriftstellerin, 1890 - 1976

315. Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. Friedrich Peter Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

316. Bei allem, was ihr tut, lasst euch von der Liebe leiten. Aus der Bibel, 1. Korinther 16, 14

317. Über eure Lippen komme kein böses Wort, sondern nur ein gutes, das den, der es braucht, stärkt, und dem, der es hört, Nutzen bringt. Aus der Bibel, Epheser 4, 29

318. Bi dä Alemannä isch noch Dreikenig Fier underem Dach. D’Alemannä läbed meischdens uff dä Baar, so z’ Eschingä und um Eschingä rum. D’Fasnet isch fer di meischdä ihoamschdä Liet ä dodärnschdi Sach, drum hond se sich vor iber hundertseachzg Johr im Frohsinn zämetgfunde.. No gond si is Häs, setzät ä Larverä uff dä riebl und saget enand wieschd. Wemmer so korz vor dä Fasnet a on aschdändige Schdammdisch im ä aschdändige Lokal goht, no kaas om bassiere, dass ä baar aschdändige, gschdandeni Manne änand scho vor dä Fasned schdrähled uhni ä Larvere im gsiechd. Und selli hose wo si am Umzug ahziehe sodded, demit si bim Umzug midlaufe derfed, mues gmoled si vum ä zärtifizierde Häsmoler. Selli Kepf wo er uff d Hose drufmole därf, mond Kepf si vu honorigä Buerger vu dä Frohsinnschdadt. Und wenn nu on Schräge bim Umzug mitlaufd, wo sin oagene Kopf uff dä Hose hät, der word  schbädeschdens im Residenzverdl ruuskholld und a dä Schitzebrugg id Brigach nab gworfä. Eschingä ischd di Schdadt der villfälldige Lebensvillosoffieä, schbädeschdens wenn mer a so on Schdammdisch groded, no word om glar, we schwer s Regiere z’ Berlin isch. Dert mangled si s’ Residenzverdl mid dä Brigach und mid dä Schizebrugg ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

319. Dies ist der Tag, den der Herr macht ; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. Aus der Bibel, Lukas 1, 46 + 47a

320. Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob. Aus der Bibel, Philipper 2, 3b

321. Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet, dann nennt man sie Wissensdrang. Marie, Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

322. Das ganze Gesetz ist in einem Wort zusammengefasst: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Aus der Bibel, Galater, 5, 14

323. In der Ehe ist es wichtig, dass man versteht, harmonisch zu streiten. Anita Ekberg, schwedische Filmschauspielerin, geb. 1931

324. Freiheit ist, wenn die Bank nicht anruft. Bjarne Mädel, Schauspieler, geb.  1968 (hatte früher Geldsorgen. Heute ist das anders: er muss nicht jeden Job annehmen)

325. Mit jeder Art von Handwerk, das mit dem Herzen gemacht wird, ist man nahe an Gott. Maite Kelly, Sängerin, geb. 1979 (ist eine gläubige Christin)

326. Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht. Heinz Rühmann, deutscher Schauspieler, 1902 - 1994

327. Ein Idealist ist ein Mann, der aus der Tatsache, dass die Rose besser riecht als der Kohl, darauf schliesst, eine Suppe aus Rosen müsse auch besser schmecken. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

328. Verzicht nimmt nicht. Verzicht gibt. Er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen. Martin Heidegger, deutscher Philosoph, 1889 - 1976

329. Und er wird richten zwischen den Nationen und Recht sprechen vielen Völkern. Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugmessern schmieden, und ihre Speere zu Winzermessern; nicht wird Nation wider Nation das Schwert erheben, und sie werden den Krieg nicht mehr lernen. Aus der Bibel, Jesaja 2, 4

330. Es ist der grösste Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo doch beides nicht voneinander getrennt werden kann. Plato, 427-347 v.Chr., griechischer Philosoph

331. Europäer wollen Wohlstand und Einkommensgleichheit, und zwar in dieser Reihenfolge. Jan Delhey, Bremer Soziologe und Glücksforscher

332. Ich kenne viele Männer, die sich der platonischen Vielweiberei verschrieben haben und bestens damit leben können. Franz Kern Kern, biofranz, geb. 1944

333. Ehre deine Freundschaft mit Frauen. Männer kommen und gehen. Kate Hudson, US-Schauspielerin, geb. 1979 (über Frauenfreundschaften, die ein Leben lang halten)

334. Zuhause ist da, wo man dich wieder aufnimmt, auch wenn du mal etwas falsch gemacht hast. Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, 1871 - 1914

335. Die nächste grosse Revolution ist eine der Frauen, ganz sicher. Unsere Welt ist bereit dafür, dass uns Frauen führen, nicht nur regieren. Carlos Santana, US-amerikanischer Rock-Gitarrist, geb. 1947

336. Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Aus der Bibel 3. Mose 19, 18 und Matthäus 22, 39 b

337. Freundschaft aufzwingen? Ich lasse mir nicht einmal eine Feindschaft aufzwingen. Willy Brandt, früherer Bundeskanzler und SPD-Chef, 1913 - 1992

338. Ich bin niemand, der sich in der Zeit verliert, sondern dem es immer bewusst ist, wieviel Uhr es ist. Steffi Graf, Ex-Tennisstar, geb. 1969 (sie ist gerne pünktlich)

339. Bäume sind offensichtlich vernünftiger als wir, sie streben immer nach dem Licht. Anke Maggauer-Kirsche, deutsche Lyrikerin und Aphoristikerin, geb. 1948

340. Und er wird richten unter den Heiden und zurechtweisen viele Völker. Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spiesse zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen. Aus der Bibel, Jesaja 2, 4

341. Siehe, wie fein und lieblich ist’s, dass Brüder einträchtig beieinander wohnen. Aus der Bibel, 5. Psalm 133, 1

342. Am kostbarsten sind Dinge, die keinen Preis haben. Luise Rinser, deutsche Schriftstellerin, 1911 - 2002

343. Der Gerechte wird grünen wie ein Palmbaum; er wird wachsen wie eine Zeder auf dem Libanon. Aus der Bibel, Psalm 92, 12

344. Ich stelle fest, dass die Väter in meinem Umfeld aufs Eindrucksvollste das tun, was ich nicht getan habe: Sie kümmern sich um die Kinder, sie springen ein, wenn die Kinder krank sind. Peter Härtling, Autor, geb. 1934

345. Die Schule sei keine Tretmühle, sondern ein heiterer Tummelplatz des Geistes. Johann Amos Comenius, tschechischer Theologe und Pädagoge, 1592 - 1670

346. Es ist nicht gut, Fleisch zu essen oder Wein zu trinken oder sonst etwas zu tun, wenn dein Bruder daran Anstoss nimmt. Aus der Bibel, Römer 14, 21

347. Gott aber hat den Leib so zusammengefügt, dass er dem geringsten Glied mehr Ehre zukommen liess, damit im Leib kein Zwiespalt entstehe, sondern alle Glieder einträchtig füreinander sorgen. Aus der Bibel, 1. Korinther 12, 24

348. Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

349. Ich träume von einer Zukunft, in der wir nicht über sexuelle Orientierungen, Hautfarben oder religiöse Überzeugungen reden müssen. Conchita Wurst, Siegerin des Eurovision Song Contests, geb. 1989

350. Kein Reichtum übertrifft den Reichtum der Gesundheit, kein Gut ein heiteres Gemüt. Aus der Bibel, Jesus Sirach 30, 16

351. Im Bundestag findet man heute kaum noch Böcke, dafür aber um so mehr Hobby- und Lobbygärtner. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

352. Jesus spricht: Auf guten Boden ist der Samen bei dem gesät, der das Wort hört und es auch versteht; er bringt dann Frucht, hundertfach oder sechzigfach oder dreissigfach. Aus der Bibel, Matthäus 13, 23

353. Jesus Christus: Ich bin der gute Hirte und kenne die Meinen, und die Meinen kennen mich. Aus der Bibel, Johannes 10, 14

354. Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann. Hans Kruppa, deutscher Schriftsteller, geb. 1952

355. Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es gemacht wird. Henry Ford, amerikanischer Firmengründer und Auto-König, 1863 - 1947

356. Man kann nichts wegnehmen und nichts hinzutun, unmöglich ist es, die Wunder des Herrn zu ergründen. Aus der Bibel, Jesus Sirach 18, 6

357. Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher. Albert Einstein, Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

358. Ich kann sie nicht ausstehen und sie mich nicht, so haben wir schon etwas, was uns sehr verbindet!!! Papan - Manfred von Papen, Autor und Satiriker, geb. 1943 (Undressierter Mann im Stern, er arbeitete für Brigitte, Die Zeit, Frau im Spiegel)

359. In unserer Gesellschaft gibt es offenbar keinen Mittelweg mehr; entweder verhungert man oder man überfrisst sich. Enzo Ferrari, italienischer Automobilunternehmer, 1898 - 1988

360. Der Herr ist gnädig und barmherzig, langmütig und reich an Gnade. Aus der Bibel, Psalmen 145, 8

361. Wohl dem, der nur einen Chef hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

362. Die Urteile des Herrn sind wahr, gerecht sind sie alle. Aus der Bibel, Psalm 19, 10b

363. Holzgebälk, eingelassen ins Mauerwerk, löst sich bei keiner Erschütterung: So ein Herz, gestützt auf überlegten Rat; zu keiner Zeit versagt es. Aus der Bibel, Jesus Sirach 22, 16

364. Für einen treuen Freund gibt es keinen Preis, nichts wiegt seinen Wert auf. Aus der Bibel, Jesus Sirach 6, 15

365. Da ich meine Sachen selbst trage, kann ich sie auch waschen. Thomas D., Rapper der Fantasischen Vier, geb. 1969 (geht das Thema Hausarbeit pragmatisch an. Ein Vorbild für alle Männer!)

366. Hör auf deinen Vater, der dich gezeugt hat, verachte deine Mutter nicht, wenn sie alt wird. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 23, 22

367. Erziehung ist Beispiel und Liebe - sonst nichts. Friedrich Fröbel, deutscher Pädagoge, 1782 - 1852

368. Gebot der Stunde: Lassen wir uns nicht aufhetzen von den Sprachrohren und deren Presse von Leuten, die von selbst heraufbeschworenen Krisen und vor allen Dingen von Kriegen profitieren. Jedes Volk will Frieden. Zieht den Politikern aller Couleur endlich die vom Grosskapital ausgeliehenen Spendierhosen aus. Gier frisst Charakter auf. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

369. Schade, dass Menschen, die sich ihren gesunden Menschenverstand über schwierige Zeiten hinweg gerettet haben, von den Medien gleich Rechts oder Links eingeordnet werden, statt in der Mitte. Die Balance zu halten, ist eine der schwierigsten Unternehmungen - Wie ein Zimmermann, der auf dem Dachfirst entlang geht, kommt nur ans Ziel, wenn er weder rechts noch links "daneben tappt" ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

370. Unabhängige Institute leben von Luft und Liebe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

371. In einer wirklich guten Zeitung spricht die Nation zu sich selbst. Henry Miller, US-amerikanischer Schriftsteller, 1891 -1980

372. Selig sind die, die Frieden stiften, denn sie werden Söhne Gottes genannt werden. Aus der Bibel, Matthäus 5, 9

373. Ich bin hungrig gewesen und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich bin durstig gewesen und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich bin ein Fremder gewesen, und ihr habt mich aufgenommen. Aus der Bibel, Matthäus 25, 35

374. Alle Anfeindungen und Beschimpfungen bei uns müssen aufhören. Natalie Wörner, deutsche Schauspielerin (setzt sich für einen respektvollen Umgang mit Flüchtlingen ein)

375. Dieses geheuchelte Gutmenschentum bringt uns alle noch um. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

376. Auf guten Boden ist das Wort bei denen gesät, die es hören und aufnehmen und Frucht bringen, dreissigfach, ja sechzigfach und hundertfach. Aus der Bibel, Markus 4, 20

377. Der Herr behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Aus der Bibel, Psalm 121, 7

378. Autos mit Null-Abgas haben wir bereits in 2015 erreicht. Wer sein geliebtes Modell auf der Halde stehen lässt, fährt mit Null-Abgas. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

379. Wenn dein Bruder vor der Tür steht, dann fragst du auch nicht, was er dich kosten wird, sondern du lässt ihn ein. Ernst Jünger, deutscher Schriftsteller, 1895 - 1998

380. Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie geniessen die Gegenwart. Jean de la Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645 - 1696

381. Das Beste, was man im Leben tun kann, ist herauszufinden, was man liebt und wofür man wahre Leidenschaft empfindet. Und dann muss man alles tun, um diese Dinge zu schützen. Daryl Hannah, US-Schauspielerin und Umwelt-Aktivistin, geb. 1961

382. Dankbarkeit und Weizen gedeihen nur auf gutem Boden. Deutsches Sprichwort

383. Gute Freundschaft kann man nicht mit Geld aufwiegen, die ist unersetzlich. Sebastian Bezzel, Schauspieler, geb. 1971 (Tatort-Ermittler, über die Sandkasten-Freunde aus seiner Kindheit)

384. Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel. Hippokrates von Kos, griechischer Arzt der Antike, 460 - 370 v. Chr.

385. Lasst uns ehrenhaft leben wie am Tag, ohne massloses Essen und Trinken, ohne Unzucht und Ausschweifung, ohne Streit und Eifersucht. Aus der Bibel, Römer 13, 13

386. Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens. Aus der Bibel, Matthäus 12, 34-35

387. Jesus spricht zum Bräutigam in Kanaan: Jeder setzt zuerst den guten Wein vor, und erst, wenn die Gäste zu viel getrunken haben, den weniger guten. Du jedoch hast den guten Wein bis jetzt zurückgehalten. Aus der Bibel, Johannes 1, 10

388. Seht doch, wie gut und schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen. Aus der Bibel, Psalmen 133, 1

389. Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles nützt. Alles ist mir erlaubt, aber ich werde mich von nichts beherrschen lassen. Aus der Bibel, 1. Korinther 12, 20

390. Das Beste ist, man schaltet den Computer erst gar nicht an - dann ist alles prima. Steven Spielberg, US-Regisseur, geb. 1947 (geht einen ganz eigenen Weg, um sich vor der Ablenkung durchs Internet zu schützen)

391. Der Mensch bedarf zu seinem Leben vor allem Wasser, Feuer, Eisen, Salz, Mehl, Milch, Honig, Wein, Öl und Kleider. Aus der Bibel, Jesus Sirach 39, 31

392. Alle Werke Gottes sind gut, sie genügen zur rechten Zeit für jeden Bedarf. Aus der Bibel, Jersus Sirach 39, 33

393. Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten. Benjamin Franklin, amerikanischer Politiker, Autor und Erfinder, 1706 - 1790

394. Wer den Armen gibt, hat keinen Mangel. Wer seine Augen verschliesst, wird viel verflucht. Aus der Bibel, Sprichwörter 28, 27

395. Die Welt kann man nicht verändern, aber gewisse Sauereien kann man abstellen. Georg Simmel, deutscher Philosoph und Geologe, 1858 - 1918

396. Ihr Männer, liebt eure Frauen so, wie Christus seine Gemeinde liebt. Aus der Bibel, Epheser 5, 25

397. Wenn du fastest, pflege dein Haar und wasche dir das Gesicht wie sonst auch, damit die Leute dir nicht ansehen, dass du fastest; nur dein Vater, der auch im Verborgenen gegenwärtig ist, soll es wissen. Dann wird dein Vater, der ins Verborgene sieht, dich belohnen. Aus der Bibel, Matthäus 6, 16 - 18

398. Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

399. Ein treuer Freund ist wie ein festes Zelt, wer einen solchen findet, hat einen Schatz gefunden. Aus der Bibel, Jesus Sirach, 6, 14

400. Gehet täglich hinaus auf die Strassen der Städte und ihr werdet Völker aller Nationen treffen, ihr werdet Menschen aller Rassen, Kulturen und Religionen treffen, Personen im arbeitsfähigen Alter werdet ihr frohgemut auf Shoppingtour finden, Leute wie “Du und ich” dürft ihr mit der Lupe finden. Streng gläubig wie Merkel und Gauck, kommen dann bei vielen altmodischen Leuten die längst vergessenen Bibelsprüche in den Sinn von den Vögeln, die weder säen, noch ernten, noch in Scheunen sammeln und Gott ernährt sie alle, oh!, ihr Kleingläubigen, was  kümmert ihr euch ängstlich um eure Rente und euer Geld, das sowieso bald abgeschafft wird. Was sorgt ihr euch um euren Urlaub und um die Sicherheit im Urlaubsland, ihr braucht den Urlaub doch gar nicht mehr, wenn ihr eure Arbeit verloren habt. Die Menschen aus den Urlaubsländern sind doch alle hier. Nehmt euch, was ihr kriegen könnt, es gibt da momentan viele Vorbilder, die vielen Gutmenschen bürgen dafür mit ihrem Idealismus. Es ist wie bei der Hochzeit, wo alle Verwandten eingeladen sind, doch alle haben abgesagt. Der Hochzeiter schickt seine Diener aus - geht an die Wege und Zäune, holt alle, die ihr findet - und sie werden kommen, damit es ein richtiges grosses Fest wird. Kommt alle zu uns, die ihr mühselig und beladen seid, Merkel und Gauck werden euch erquicken! Franz Kern , biofranz, geb. 1944 ( Bibelsprüche findet ihr unter Glaube und Glaube 2)

401. Besonders überwiegt die Gesundheit alle äusseren Güter so sehr, dass wahrlich ein gesunder Bettler glücklicher ist als ein kranker König. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

402. Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht. Aus der Bibel, 3. Johannes 1, 2

403. Erzieh den Knaben für seinen Lebensweg, dann weicht er auch im Alter nicht davon ab. Aus der Bibel, Sprichwörter 22, 6

404. Ertragt euch gegenseitig und vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat. Aus der Bibel, Kolosser 3, 13

405. Ihr sollt nicht unrecht handeln im Gericht. Du sollst weder den Geringen vorziehen noch den Grossen ehren; sondern du sollst deinen Nächsten recht richten. Aus der Bibel, Levitkus / 3. Mose 19, 15

406. Natürlich wird meine Frau als Mutter zu Hause bleiben. Andreas Gabalier, österreichischer Volksmusiker, geb. 1984 (pocht auf traditionelle Rollenverteilung)

407. Wenn aus einer Liebesheirat im Laufe der Jahre eine Vernunftehe wird, dann kann nicht alles schlecht gewesen sein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

408. Ich will gleiche Möglichkeiten für die Menschen sehen, wirklich gleiche Möglichkeiten. Ich will nicht erleben, dass sich jemand bereichert auf Kosten der Armen. Brian May, Gittarist von Queen, geb. 1947

409. Bei sich selber sein, gut mit sich selber klarkommen, ist die wichtigste Sache im Leben. Julia Engelmann, Poetry-Slammerin, geb. 1992 (hat ein eher zwiespältiges Verhältnis zu Facebook)

410. Es ist Zeit, den Kapitalismus zu überwinden. Wir leben in einem Wirtschaftsfeudalismus, der mit freier oder sozialer Marktwirtschaft nichts zu tun hat.. Und die Innovationen, die uns bei der Lösung wirklich wichtiger Probleme weiterbringen, bleiben aus. Wie kann es sein, dass vom Steuerzahler finanzierte technologische Entwicklungen private Unternehmen reich machen, selbst wenn diese gegen das Gemeinwohl arbeiten? Wir müssen Talent und echte Leistung belohnen und Gründer mit guten Ideen fördern. Sahra Wagenknecht, Volkswirtin, Publizistin, Politikerin, Vorsitzende “Die Linke”, geb. 1969

411. Keiner wird auf seinem Sterbebett liegen und denken: Hauptsache, ich war’ne Size Zero. Nora Tschirner, Schauspielerin, geb. 1982 (kämpft dagegen, dass Frauen ihr Leben lang Schönheitsidealen hinterher jagen)

412. Wenn sie für eine Woche aufhören, Fleisch zu essen, hat das die gleiche Wirkung auf die Umwelt, als würden sie eine Woche kein Fahrzeug fahren. Stella McCartney, Designerin, geb. 1972 (wirbt für Nachhaltigkeit)

Seitenanfang