Fernsehen und Kino

1. Ich stelle mir mein Publikum immer so vor, wie es ist: nämlich im Wohnzimmer. Rudi Carell

2. Ein perfekter Werbeblock verfehlt im Fernsehen seine Wirkung, wenn er alle paar Minuten von einem unverständlichen Spielfilmteil unterbrochen wird. Vicco von Bülow, alias Loriot (bei der Eröffnung des Deutschen Fernsehmuseums in Berlin), deutscher Karikaturist und Regisseur, 1923 - 2011

3. Christine Neubauer ist meine Lieblingsschauspielerin, leider weiss sie nichts von mir. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

4. Jeder Säugling sollte sich so früh und so gründlich wie möglich mit einem Fernsehgerät beschäftigen, denn später hat er ja auch nichts anderes. Loriot

5. Fernsehen bringt uns viele Sportarten näher und sie wecken in uns die Lust. Doch wir wissen, dass jeder Wecker von uns das Aufstehen verlangt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

6. Wer nur noch fernsieht, verliert alle Nähe zu sich selbst. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

7. Das Fernsehen macht die Dummen dümmer und die Klugen klüger. Marcel Reich-Ranicki, polnisch-deutscher Literaturkritiker und Publizist, 1920-2013

8. Das Fernsehen sorgt dafür, dass man in seinem Wohnzimmer von Leuten unterhalten wird, die man nie einladen würde. Shirley MacLaine, amerikanische Schauspielerin und Buchautorin, geb. 1934

9. Das einzige, was mir am Fernsehen gefällt, ist, dass meine Fernbedienung funktioniert und ich einen Abschaltknopf habe. Oliver Kalkofe, TV-Komiker, geb. 1967

10. Fernsehen bildet; immer wenn der Fernseher läuft, setze ich mich in ein anderes Zimmer und lese. Groucho Marx, US-amerikanischer Komiker, 1890 - 1977

11. Die Bestätigung, dass Fernsehen bildet, bekommen wir durch Pisa-Studien. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

12. Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. Woody Allen, amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler, geb. 1935

13. Überall gibt es Zuschauer - Menschen, die an etwas interessiert sind, das sie gar nicht interessiert. Peter Altenberg, österreichischer Schriftsteller, 1859 - 1919

14. Nachrichtensprecher fangen stets mit “Guten Abend” an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, dass es kein guter Abend ist. Rudi Carrell, niederländischer Showmaster, 1934 - 2006

15. Filmemacher sollten bedenken, dass man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird. Charlie Chaplin, britischer Schauspieler, Regisseur und Produzent, 1889 - 1977

16. Auf dem Bildschirm herrscht heute Gestammel, das die gemeinschaftliche Kommunikation zerstört. Edgar Reitz, deutscher Regisseur, geb. 1932

17. Wir sollten fähig sein, das Fernsehen aufzugeben oder es auf zwei Kanäle zu begrenzen. Frederico Fellini, italienischer Filmregisseur, 1920 - 1993

18. Zum Spass machen gehört auch ein Schuss Demagogie. Werner Finck, deutscher Kabarettist, 1902 - 1978

19. Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und Spreu senden sie dann. Dieter Hallervorden, deutscher Kabarettist und Komiker, geb. 1935

20. Quiz für Prominente: Nach einem Interview die Sätze suchen, die man tatsächlich gesagt hat. Oliver Hassencamp, deutscher Schriftsteller, 1921 - 1988

21. Die Leute sind gar nicht so dumm, wie wir sie durchs Fernsehen noch machen werden. Hans Joachim Kulenkampff, deutsche Talkshow-Legende, 1921 - 1998

22. Ein Star ist ein Mensch, der dir nicht zuhört, wenn du nicht über ihn sprichst. Marlon Brando, amerikanischer Schauspieler, 1924 - 2004

23. Das Fernsehen zu bekämpfen, wäre so, als ob man gegen die Schwerkraft wäre. Federico Fellini, italienischer Filmregisseur, 1920 - 1993

24. Früher gab es öffentliche Hinrichtungen, heute gibt es das Fernsehen. Martin Scorsese, amerikanischer Regisseur, geb. 1942

25. Jeder Film sollte ein Thriller sein, auch wenn er nur eine kleine Liebesgeschichte ist. Bernardo Bertolucci, italienischer Regisseur, geb. 1940

26. Ich lese von Drehbüchern immer nur die letzte Seite. Wenn ich dabei feststelle, dass ich das letzte Wort habe, sage ich zu. Anthony Hopkins, britischer Schauspieler, geb. 1937

27. Husten vor dem Fernsehapparat macht nur halb soviel Spass wie im Theater. Robert Lembke, deutscher Journalist und Quizmaster, 1913 - 1989

28. Auch den letzten Traum zerstört das Fernsehen. Es ist kein Vorteil mehr, Analphabet zu sein.  Hans Joachim Kulenkampff

29. Beim Fernsehen ist es wie beim Fischen: Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Helmut Thoma, österreichischer Fernseh-Programmdirektor, geb. 1939

30. Ich habe das Showbusiness nie gemocht. Aber wo sonst bekommt man für so viel Unsinn so viel Geld? Marlon Brando, amerikanischer Schauspieler, geb. 1924

31. Das Fernsehbild ist in vielen Wohnungen Ersatz für Wandschmuck. Peter Bichsel, schweizer Schriftsteller, geb. 1935

32. Rundfunk und Fernsehen wurden erfunden, um Gebühren eintreiben zu können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

33. Klar ist es einfacher, eine gebrochene Person zu spielen. Moritz Bleibtreu, deutscher Schauspieler, geb. 1971

34. Es fühlt sich mittlerweile normal an, wenn man mich auf der Strasse erkennt. Lena Meyer-Landrut, Grand Prix - Gewinnerin, geb. 1991

35. Die schöne Prinzessin wollte ich noch nie spielen. Dafür war ich auch nicht blond genug. Christine Neubauer, Schauspielerin, geb. 1962

36. Es gibt sehr, sehr viele grosse Filme über Roboter, aber in solchen Filmen gibt es keine guten Rollen für eine 34-jährige Frau. Reese Witherspoon, amerikanische Schauspielerin, geb. 1976

37. Auch  Statussymbole unterliegen einem Wandel. Früher fuhr man Porsche, heute labert man in einschlägigen Talkshows auf der Couch Scheissdreck. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

38. Argwöhnisch wacht der Mensch über alles, was ihm gehört. Nur die Zeit lässt er sich stehlen, am meisten vom Fernsehen. Linus Pauling, US-amerikanischer Chemie- und Friedensnobelpreisträger, 1901 - 1994

39. Tue wenig, sag wenig. Und wenn dich einer anspricht, antworte. Jeff Bridges, amerikanischer Schauspieler, gibt einfache Tips für seine Kollegen, geb. 1949

40. Meine Lieblingssendung ist immer die nächste. Armin Maiwald, Sendung mit der Maus, Sachgeschichten-Macher, geb. 1940

41. Als Schauspielerin bist du wie ein Schatten, auf den andere Menschen ihre Fantasien projizieren. Keira Kneightley, britische Schauspielerin, geb. 1985

42. Wenn ich singe, mit dem Publikum flirte und mich diese spezielle Energie durchströmt - das ist wie ein Rausch. Ina Müller, Moderatorin und Sängerin, geb. 1965

43. Diese Sendungen sind mir zu sehr durch kalkuliert. Jeder muss da im Studio seine Rolle spielen, das ist alles schwer erträglich. Herbert Grönemeyer, Musiker, über Polit-Talkshows, geb. 1956

44. Wir werden nicht aus der Predigt in die Waschmaschinenwerbung schalten. Frauke Ludowig, Moderatorin, geb. 1964  (über die dreistündige Werbepause der RTL während der königlichen Hochzeit)

45. Es geht mir unglaublich auf die Nerven, dass Regisseure sich selbst wichtiger nehmen als das Stück. Christoph Waltz, Schauspieler, meidet Theater

46. Ich musste sie mir später noch einmal ansehen, um zu sehen, was ich verpasst habe. Camilla, Herzogin von Cornwall, geb. 1948 (hat sich Williams und Kates Hochzeit als Wiederholung im Fernsehen angeschaut)

47. Meine öffentlichen Auftritte werde ich auf meine Lieblingsrestaurants beschränken. Vicco von Bülow (Loriot, er zeichnet nur noch daheim Karikaturen) geb. 1923

48. Die Erfolgsformel lautet: “Lied plus Interpret plus schicke Frisur, mal Schmollmündchen minus Kostüm, geteilt durch Make-up hoch Choreographie”. Guildo Horn, Sänger, geb. 1963 (er weiss, was man braucht, um beim Eurovision Song Contest zu gewinnen)

49. Ich werde nie wieder als Moderatorin arbeiten, ich habe keine Sehnsucht mehr danach. Heike Makatsch, Schauspielerin, geb. 1972

50. Ohne Gottschalk wird die Sendung nicht funktionieren. Nur er trifft in der Siebenachtel-Cargo-hose beim Wal-Mart in Malibu Charlize Theron oder Scarlett Johansson privat zum Essen. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1973

51. Ich bin der typische Zuschauer, vor dem sich jeder Fernsehmacher graust. Ich liebe es, zu zappen. Stefan Mross, Moderator und Volksmusiker, geb. 1975

52. Wir müssen nicht wirklich jemand anderen spielen, sondern höchstens die unangenehmsten Eigenschaften weglassen. Leonard Lansink, Schauspieler, geb. 1960 (will sich nicht verstellen)

53.  Meine Töchter hätten es sicher spannender gefunden, wenn ich bei “Germany’s Next Topmodel” eingestiegen wäre. Till Demtröder, Schauspieler, geb. 1967 (kann mit seiner Rolle als Förster in “Verbotene Liebe” nicht überall punkten)

54. Jeder kennt das Gefühl, die eigene Stimme auf Band zu hören. Sich gleichzeitig auch in voller Pracht zu sehen, ist noch tausendmal schlimmer. Tine Wittler, RTL-Moderatorin, geb. 1973 (Einsatz in vier Wänden)

55. Vorher kräftig Zähne putzen, dann Kaugummi kauen, Augen zu und durch. Julia Roberts, US-Schauspielerin, geb. 1968 (über Filmküsse)

56. Nach dem Dreh zu “Die drei Musketiere” habe ich alle meine Kostüme samt Stiefel mitgehen lassen. Orlando Bloom, britischer Schauspieler, geb. 1977 (sammelt Filmkostüme für seinen Sohn. Flynn ist ein halbes Jahr alt)

57. Ich spiele nicht für die Hochkritik, sondern für die Leute. Stefan Gubser, schweizer Schauspieler ( über den erstmals ausgestrahlten neuen Luzerner “Tatort”)

58. Es gibt sehr viel wunderschöne Werbung, und es gibt gute Werbung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

59. Ich bin auf meine Gewichtsabnahme stolzer als auf meinen Oscar. Jennifer Hudson, Schauspielerin, geb. 1981 (Dreamgirls, hat 30 kg abgenommen)

60. Ich wollte schon Schauspielerin werden, als ich in der Grundschule zum ersten Mal auf der Bühne stand. Jella Haase, Schauspielerin, geb. 1993 (Lollipop Monster)

61. Die Zuschauer schalten ab oder sie sind nach drei Arbeitstagen müde und gehen früher ins Bett. Anne Will, Moderatorin, geb. 1966 (über ihre Bedenken hinsichtlich des neuen Sendeplatzes ihrer Talk-Show)

62. Ich habe der ARD versprochen: Neues Leben blüht aus den Ruinen. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 1950 (dessen neue Sendung in der quotenschwachen Vorabendzeit liegt)

63. Ich bin sehr dankbar für dieses Leben. Kevin Costner, Hollywood-Star (über sein Leben auf einer Ranch in den Rocky Mountains)

64. Ein Sexsymbol ist heutzutage jeder, der geradeaus in eine Kamera schauen kann. Daniel Craig, Schauspieler, geb. 1968 (nimmt sein Image als Sexsymbol nicht ernst)

65. Bei uns wird niemand fertig gemacht. Nena, Sängerin, geb. 1961 (über die Casting-Show “The voice of Germany”, bei der sie Jurorin ist)

66. Künstlichkeit ist die neue Realität. Lady Gaga, US-Popstar, geb. 1986 (zeigt sich neuerdings gern mal mit wenig Make-up. Natürlich findet sie das allerdings nicht)

67. Von Ende März bis Mitte Juni habe ich 3000 km auf der Strasse verbracht. Es ist schon fast wie eine Sucht. Marc Bator, Tagesschau-Sprecher, geb. 1973 (ist Hobby-Radfahrer)

68. Meine Kinder wissen gar nicht, dass ich Filmstar bin. Die glauben, dass ich Bauarbeiter bin. Kevin Costner, US-Schauspieler, geb. 1955 (nimmt seine kleinen Kinder ständig mit auf die Baustelle des neuen Hauses)

69. Man wird immer fotografiert. Und wenn du deine Klappe aufreisst, um dir ein Brötchen rein zuschieben, siehst du aus, als würdest du rumzicken. Daniela Katzenberger, Blondine, geb. 1987 (isst nicht vor Kameras)

70. Ich muss mich ab und zu kneifen. Jonah Hill, US-Schauspieler, geb. 1984 (kann kaum glauben, dass er mit Stars wie Brad Pitt und Ben Stiller vor der Kamera steht)

71. Auf den Latin Lover habe ich schon lange keine Lust mehr. Da hilft mir das Älterwerden sogar, weil sich ganze irgendwann von selbst erledigt. Antiono Banderas, spanischer Schauspieler, geb. 1960

72. Nur weil man im Rampenlicht steht, bedeutet das nicht, dass man kein Recht auf Privatsphäre hat. Scarlett Johansson, US-Schauspielerin, geb. 1985 (Hacker haben Nacktfotos von ihr ins Internet gestellt)

73. Gebildete Menschen diskutieren, Ungebildete streiten. Teresita Kern, Frau vom biofranz, geb. 1947

74. Wer 2011 noch dieses Emanzending raushängen lässt, der hat die Welt verpennt. Bushido, Rapper, geb. 1978 (hat keine Lust auf ein Gespräch mit der Feministin Alice Schwarzer. Ihre Einladungen lehnt er ab.)

75. Top, die Wette gilt! Hape Kerkeling, Moderator, geb. 1965 (hat mit einem Journalisten gewettet, ob er tatsächlich Thomas Gottschalks Nachfolger bei “Wetten, dass...? wird. Der Einsatz: Eine Stange Zigaretten)

76. Mich müsste man mit den Füssen zuerst aus Berlin heraustragen. Inka Bause, Moderatorin der RTL-Dating-Show “Bauer sucht Frau”, geb. 1969 (kann sich nicht fürs Landleben begeistern)

77. Wer sich für Werbung hergibt, dem glaube ich nie wieder, was er singt. Björk, isländische Sängerin, geb. 1966 (sie hat es mehrfach abgelehnt, für Apple Werbung zu machen)

78. Sei schlau, stell dich dumm. Daniela Katzenberger, Moderatorin, geb. 1986

79. Für manchen sind die Bretter, die die Welt bedeuten - mit Brettern vernagelt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

80. Ich besitze kein Handy, keinen Laptop, keinen Internetanschluss - und alle beneiden mich. Jan Fedder, Schauspieler, geb. 1955 (widersetzt sich gern dem Zeitgeist. Er hat noch nicht einmal eine Armbanduhr)

81. Ich möchte anfangen, mich wie eine 30-Jährige zu kleiden. Kirsten Dunst, Schauspielerin, geb. 1982 (sie mistet derzeit ihren Kleiderschrank aus)

82. Frauen irren oft in Wunschvorstellungen herum. Doris Dörrie, Regisseurin, geb. 1955 (hält nichts von Träumereien. Denn glücklich wird man dadurch ihrer Meinung nach nicht)

83. Ich habe mehr Angst davor zu singen, als Nacktszenen zu drehen. Carey Mulligan, britische Schauspielerin, geb. 1985 (macht in ihrem neuen Film “Shame” allerdings beides)

84. Ich bin manchmal schon verblüfft, denn zu Hause ist er meistens stiller. Wenn er auf der Bühne ist, kriegt er offensichtlich einen Adrenalinschub, und ich denke “Donnerwetter”. Simone Rethel, Ehefrau von Johannes Heesters, geb. 1949 (Johannes Heesters - geb. 1904)

85. Dieser schwäbische Singsang macht alles leichter und als Frau fühlt man sich auf eine beschwingte Weise sexy. Natalia Wörner, Schauspielerin, geb. 1967 (aus Stuttgart stammend)

86. Wenn ich den Charakter nicht gleich einordnen kann und da etwas Eigentümliches dabei ist, was man erforschen muss, dann sage ich ja. Leonardo DiCaprio, Hollywoodstar, geb. 1975 (er hat eine Schwäche für schwierige Rollen)

87. Ich bin ein Kind der DDR. Anja Kling, Schauspielerin, geb. 1970 (sie ist 5 Tage vor dem Mauerfall in den Westen geflüchtet)

88. Lieber mit etwas Neuem grandios scheitern als nur auf Sicherheit gehen und sich zu lange an das Alte klammern. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 1950 (über seine Zukunft)

89. Nichts ist für die Ewigkeit. Man muss einen Plan B haben. Daniela Katzenberger, blondes TV-Sternchen, geb. 1986 (denkt an die Zukunft. Sie will eine Ausbildung zur Visagistin machen)

90. Es soll ein  fröhliches Ende werden. Vielleicht schicken wir Matula auf Weltreise. Claus Theo Gärtner, Schauspieler, geb. 1943 (über die letzte Sendung mit Detektiv Matula)

91. Wir übertreiben dieses ganze Getue um Personen und vergessen, über den Inhalt zu reden. Christoph Waltz, österreichischer Schauspieler, geb. 1956 (ist genervt von übertriebenem Star-Rummel im Filmgeschäft)

92. Ich habe seit fünf Jahren keinen Fernseher mehr und vermisse nichts. Keira Kneightley, britische Schauspielerin, geb. 1985 (fühlt sich besonders von der unendlich langen Werbung abgeschreckt)

93. Jede Ernte und jeder Film ist anders. Beim Bauer ist das Wetter die Komponente, während das Wetter beim Film der Zuschauer ist. Detlev Buck, Regisseur, Schauspieler und Landwirt, geb. 1962

94. Das ist Showbusiness auf hohem Niveau. Katharina Thalbach, Schauspielerin, geb. 1954 (über die Monarchie von heute. Sie hatte gerade eine Rolle als Friedrich der Grosse)

95. Politik: Märchenstunde für Erwachsene! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

96. Die Wahlvoraussagen nennt man heute Politbarometer - sie sind schon wesentlich genauer als das endgültige Wahlergebnis. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

97. Ich werde definitiv eine Partei gründen, und ich würde versuchen, die Einstellung der Menschen zu ändern. Bushido, umstrittener Rapper, geb. 1978 (will Politiker werden)

98. Kommenden März werde ich doch erst 70. Ich möchte noch einmal Vater werden. Die Voraussetzungen sind ideal. Bernd Herzsprung, Schauspieler, geb. 1942 (fühlt sich jung)

99. Ich möchte zwar sticheln, aber ich will nicht mit Polizeischutz auf die Bühne. Bülent Ceylan, deutsch-türkischer Comedian, geb. 1976 (lässt die Finger von heiklen Themen - lustige Themen gibts ja genug)

100. So lange es den Medienmogulen mit ihren Popstars und Werbeikonen gelingt, mit ihrem Tun die breite Masse zu unterhalten, um ihr dabei mit Leichtigkeit das Geld aus der Tasche ziehen zu können, wird es für die Politik genauso ein Leichtes sein, eben genau diese breite Masse “unten” zu halten um ihr so ganz nebenbei das restliche Geld in Form von neu erfundenen Steuern abknöpfen zu können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

101. Ich sehe mich als Desperado, der der weitgehend Spass freien Zone vor acht neues Leben einhaucht. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 18.05.1950 (über seine ARD-Vorabendschau)

102. Als ich neulich einen neuen Fernseher gekauft habe, dachte ich nur: Das wird wohl jetzt mein letzter sein. Das ist doch furchtbar! Michael Gwisdek, Schauspieler, geb. 1941 (hadert mit dem Alter)

103. Ich habe damals einfach nicht genügend Törtchen in die Hände bekommen. Leonardo DiCaprio, US-Schauspieler, geb. 1974 (sollte für seine aktuelle Rolle zunehmen. Das scheiterte am Kalorienmangel)

104. Ich bin wohl der Einzige in Deutschland, der es vom Sexualtriebtäter bis zum Papst geschafft hat - über den Höhepunkt Willy Brandt. Michael Mendl, Schauspieler, geb. 1944 (über seine Karriere)

105. Ich habe das Gefühl, dass die Filme, die mich interessieren, die anderen nicht interessieren. Daniel Brühl, Schauspieler, geb. 1978 (macht nur Projekte, die ihm gefallen, leider hat er keinen Massengeschmack)

106. Lieber gut abkupfern, als schlecht erfinden. Helmut Thoma, österreichischer Pivatfernseh-Pionier, geb. 1939

107. Film ist eine Sache, die durch Einsparen immer teurer wird. Helmut Dietl, deutscher Regisseur, geb. 1944

108. Ich möchte ja aus meinen Mitarbeitern das Beste herausholen, deshalb müssen sie sich wohl fühlen, motiviert sein und keinesfalls eingeschüchtert. Steven Spielberg, Regisseur, geb. 1946

109. Drei Wochen - dann geht’s mir etwas auf die Nerven und ich finde München wieder angenehm. Helmut Dietl, Regisseur, geb. 1944 (mag Berlin durchaus. Allerdings hält er es immer nur begrenzte Zeit in der Hauptstadt aus)

110. Der einzig unsichere Job und der unsicherste im ganzen Land ist anscheinend zur Zeit meiner. Thomas Gottschalk, Fernsehmoderator, geb. 1950 (nimmt sich angesichts seiner prekären Quoten-Situation in der ARD selbst aufs Korn)

111. Der Auftritt war der richtige Schritt nach vorn. Seitdem schauen die Menschen nicht mehr verunsichert zur Seite, wenn sie mir begegnen. Monica Lierhaus, Moderatorin, geb. 1970 (ein Jahr nach ihrem öffentlichen Heiratsantrag bei der goldenen Kamera)

112. Es existiert ein Markt für Schauspieler, die nicht wie Sex-Granaten aussehen. Matt Damon, Hollywood-Star, geb. 1970 (hält sein durchschnittliches Aussehen für sein Erfolgsgeheimnis. Talent hat er aber auch.)

113. Mit dem Älterwerden entferne ich mich mehr und mehr von dem anstrengenden Zustand, alle fünf Minuten vom einem Mann umschwirrt zu sein. Sharon Stone, amerikanische Schauspielerin, geb. 1958

114. Ich bin doch nur ein ganz normaler Idiot wie alle anderen auch, und ich habe viel Glück gehabt. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (ist erstaunt über die Bewunderung seiner Fans. Er mache doch nur seinen Job ...)

115. Von einem Berg zum anderen muss man immer durchs Tal. Wolfgang Lippert, Moderator, geb. 1952 (hat in seiner Karriere immer wieder Aufs und Abs erlebt - und sieht das gelassen)

116. Mein persönliches Glück hat nichts mit meiner Quote zu tun. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 1950 (derzeit glückloser Moderator im ARD-Vorabend, trennt Beruf und Privatleben strikt voneinander)

117. Ein 18-Jähriger wäre bei meinem Terminkalender erschöpft. William Shatner, kanadischer Schauspieler, geb. 1931 (Star Trek - will mit seiner Ein-Mann-Show auf Tour gehen)

118. Wenn man auf die 60 zugeht, ist jeder Tag ein Kampf ums Überleben. Liam Neeson, irischer Schauspieler, geb. 1952 (er beliebt zu scherzen. Seine Tage als Actionheld sieht er dennoch gezählt)

119. Unattraktive, dicke Frauen müssen mehr Persönlichkeit haben, während gutaussehende nicht wirklich die freundlichsten Menschen sein müssen. Mila Kunis, US-Schauspielerin, geb. 1984 (hat es überhaupt nicht gern, als Sexsymbol bezeichnet zu werden)

120. Nicht arbeiten, wie geht das? Das weiss ich nicht. Verschwinde ich jetzt ein Jahr von der Bildfläche, würde man mich vergessen. Ich muss dranbleiben. Daniel Radcliffe, Harry Potter-Star, geb. 1990 (will seine Karriere beim Film weiter vorantreiben)

121. Zeig mir die Nägel einer Frau und ich sage dir, ist sie Dame oder Wildsau. Daniela Katzenberger, Model und Moderatorin, geb. 1987 (trägt künstliche Fingernägel seit sie 13 Jahre alt ist)

122.  Ich weiss, es klingt blöd, wenn ich das mit 22 sage: Älter zu werden ist etwas, das mir Angst macht. Daniel Radcliffe, Harry-Potter-Darsteller, geb. 1990

123. Ich bin robust wie ein Dinosaurier. Aber wir wissen ja, was aus denen geworden ist. Robert Mitchum, Hollywoodstar, 1919 - 1997

124. Ich kann bei Tisch zulangen wie ein Kerl. Yvonne Catterfeld, Schauspielerin und Sängerin, geb. 1980 (hat einen gesunden Appetit, aber keinen Sinn für Diäten)

125. Wirklich verewigt ist man erst dann, wenn eine kulinarische Köstlichkeit nach einem benannt wird. Igor Strawinsky, russisch-französischer Komponist, 1882 - 1971

126. Ich google mich ab und zu auch. Heino Ferch, Schauspieler, geb. 1963 (behält gern im Blick, was so über ihn im Internet steht. Aber natürlich nicht jeden Tag!)

127. Ich kann nicht sagen, dass ich mich über jedes Gramm Cellulite freue. Christine Kaufmann, Schauspielerin, geb. 1944 ( mag aber, wie sich ihr Körper anfühlt)

128. Ich will immer in meine Lieblingsjeans passen. Das ist für mich der ideale Massstab. Eva Mendes, Hollywoodstar, geb. 1973 (besitzt keine Waage, weiss aber trotzdem immer ganz genau, ob sie zugenommen hat)

129. Ich bin schon von Berufs wegen ein hochtrainierter Egozentriker und teile Zuwendung und Aufmerksamkeit nicht gern! Armin Rohde, Schauspieler, geb. 1955 (fühlt sich zu unreif für Kinder)

130. Wenn ich zwischen einem Draufgänger und einem Frauenversteher wählen müsste, hätte der Draufgänger eindeutig bessere Karten, weil er jemand ist, der sich nimmt, was er will und es krachen lässt. Sila Sahin, Schauspielerin, geb. 1985

131. Um das Herz einer Frau zu erobern, sind gute Manieren erforderlich: Ein Mann muss ein Gentleman sein, gut zuhören und der Frau interessante Fragen stellen können. Sila Sahin, Schauspielerin, geb. 1985

132. Ich hatte meine Enttäuschungen. Es ist schwer, in diesem Geschäft kein Alkoholiker oder Drogenabhängiger oder eine verbitterte alte Frau zu sein. Susan Sarandon, amerikanische Schauspielerin, geb. 1947 (hat inzwischen mit ihrem Alter Frieden geschlossen)

133. Ich renne oft zu schnell durchs Leben. Er bremst mich und gibt mir die Ruhe, mal durchzuatmen und die Dinge zu geniessen. Angelina Jolie, US-Schauspielerin, geb. 1976 (über Brad Pitt)

134. Es ist mehr so ein Schlauchboot ähnliches Ansaugen der Münder. Senta Berger, Schauspielerin, geb. 1942 (findet heutige Filmküsse schrecklich)

135. Es kommt mir wirklich hoch. Kate Winslet, Schauspielerin, geb. 1976 (kann den Titelsong “My heart will go on” des Filmepos “Titanic” nicht mehr hören)

136. Ich habe keine Probleme mit meiner Vergangenheit. Michaela Schaffrath, Schauspielerin, geb. 1971 (will trotzdem nicht auf ihre Kurz-Karriere als Porno-Darstellerin reduziert werden.)

137. Ich versuche nicht, in irgend eine Schublade zu passen. Ich passe nur in meine eigene Schublade. Cameron Diaz, Hollywood-Star, geb. 1973 (fühlt sich manchmal ziemlich unter Druck gesetzt, weil sie noch keine Kinder hat)

138. Mit Kommissarinnen ist das ein wenig wie mit dem Frauenfussball. Da gibt es ja auch immer noch einige Männer, die nicht einsehen wollen, dass Frauen gut Fussball spielen können. Jasmin Tabatabai, Schauspielerin, geb. 1968

139. Mit meinem Pünktlichkeitswahn terrorisiere ich alle. Das ist eine deutsche Eigenschaft von mir. Diane Kruger, Hollywoodstar aus Niedersachsen, geb. 1976

140. Wir sollten unsere Männer häufiger loben. Bärbel Schäfer, Fernsehmoderatorin, geb. 1964 (findet, dass auch das vermeintlich starke Geschlecht mal Ermutigung braucht)

141. Ich wollte immer nur eines sein, durchschnittlich dänisch. Brigitte Nielsen, dänische Schauspielerin, geb. 1964 (hat sich schon als Kind nach einem beschaulichen Leben gesehnt)

142. Einen besseren Körper kriege ich nicht mehr, oder? Sophia Thomalla, Schauspielerin, geb. 1990 (hat sich gerade für das Männermagazin Playboy ausgezogen und ist stolz darauf)

143. Ich könnte jetzt stundenlang reden, ohne dass sie anschliessend etwas wissen. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (entlockt als Moderatorin ihren Gästen Geschichten, spricht aber nur ungern über sich selbst)

144. Jeder Mensch ist ein Sender. Aber nur wenige haben ein Programm. Hellmut Walters, deutsch-tschechischer Schriftsteller, 1930 - 1985

145. Je nackter ich werde, desto wohler fühle ich mich. Rihanna, Topstar aus Barbados, geb. 1988 (steckt ihren Körper zwar überaus gern in knapp bemessene Kleidung, ganz nackt möchte sie aber vorerst nicht posieren, ihre Mutter zuliebe)

146. Das Schöne an Set-Kindern ist, dass man sie abends wieder zurückgeben kann. Scarlett Johansson, US-Schauspielerin, geb. 1984 (dreht gern mit Kindern, lässt sich mit eigenem Nachwuchs aber noch Zeit)

147. Das ist aber kein grosses Gewächs, sondern geht in Richtung Kabinett oder Spätlese. Günther Jauch, Fernsehmoderator, geb. 1957 (sagte Jauch nach dem ersten Schluck. Es war ein Wein aus seinem Weingut, er erkannte ihn nicht - ich weiss ja nicht, was für einen Fusel sie hier ausschenken)

148. Ich spiele Bond, bis ich tot umfalle. Daniel Craig, britischer Schauspieler, geb. 1968 (will offensichtlich noch lange als britischer Geheimagent 007 vor der Kamera stehen)

149. Ich habe schon als kleines Mädchen in der Badewanne Oscar-Reden geübt. Mariele Millowitsch, Schauspielerin, geb. 1956 (wusste zwar früh, was sie will - trotzdem studierte sie erst mal Tiermedizin)

150. Ich bin gegen Rassismus, für individuelle Entfaltung, für Blumen in Gewehrläufen und für die Erweiterung des Bewusstseins, aber ohne Drogen. Suzanne von Borsody, Schauspielerin, geb. 1958

151. Ich wollte mal testen, ob ich überhaupt noch fruchtbar bin. Sonya Kraus, Moderatorin, geb. 1974 (erwartet im Sommer ihr zweites Kind. Geplant war die Schwangerschaft wohl nicht)

152. Die Scheidung zieht sich wie ein Kaugummi, weil wir uns nicht einig sind. Natascha Ochsenknecht, Ex-Model, geb. 1965 (streitet mit ihrem Ehemann Uwe Ochsenknecht seit 3 Jahren)

153. Nein, ich habe immer abgewartet, mich lieber verführen lassen. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1931 (auf die Frage, ob er als junger Mann ein Draufgänger war, wenn es um Frauen ging)

154. Ich finde generell, je älter ich werde, um so schöner wird mein Leben. Ulrike Folkerts, Schauspielerin, geb. 1962 (Tatort - wird mit dem Alter immer zufriedener. Beneidenswert ...)

155. Zurzeit ist im Kino Platz für zwei grosse Vampire. Aber ich bin der Alpha-Vampir. Johnny Depp, US-Schauspieler, (stichelt gegen seinen Kollegen Robert Pattinson. Beide spielen derzeit erfolgreich Vampire - 2012)

156. Ich war nie Prinzessin. Kristen Stewart, US-Schauspielerin, geb. 1990 (hält nichts davon, ihre Weiblichkeit in Szene zu setzen)

157. Ich war ein strenger, aber unterhaltsamer Schulmeister. Kurt Felix, Moderator verstehen sie Spass, geb. 1941 (war 4 Jahre Lehrer, bevor er ins Fernsehen ging) + 2012 nach langer Krankheit

158. Das müssen jetzt alle Deutschen ausbaden - ich konnte mich nur in die Comedy flüchten. Atze Schröder, Komiker, geb. 1966 (sieht seinen Beruf als Folge eines Lebens unter Feministinnen)

159. Mein Blut ist englisch, aber mein Herz schlägt deutsch. Deshalb singe ich für alle Deutschen, aber vor allem für die deutschen Frauen. Engelbert, britischer Eurovision-Song-Contest-Kandidat, geb. 1936

160. Radfahrer sind die einzigen sympathischen Leisetreter. Ernst Schröder, deutscher Schauspieler, 1915 - 1994

161. Ich weine, wenn ich etwas Schlimmes in den Nachrichten höre, bei traurigen Filmen, bei Tierfilmen. Ich weine eigentlich ständig. Amy McDonald, Sängerin, geb. 1988 (ist nahe am Wasser gebaut)

162. Ich werde fett. Ich muss Sport machen. Ich habe Pickel und werde älter. Mir geht’s da nicht anders als anderen auch. Charlize Theron, südafrikanische Schauspielerin, geb. 1976

163. Wenn ich wirklich an etwas glaube, ist es mir völlig egal, ob sich andere Leute darüber lustig machen oder nicht. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist, geb. 1968 (hat sich dazu bekannt, vor seinen Auftritten zu beten - ich bitte Gott um Kraft und um Führung - Vorbilder, es gibt sie noch)

164. Wissen sie, die jungen Frauen, die mich früher angeguckt haben, gehen heute an mir vorbei ... Ich werde bald 60, das sehen die mir an. Sascha Hehn, Schauspieler, geb. 1955 (Schwarzwaldklinik)

165. Ich brauche überhaupt viel Schwachsinn in meinem Leben. Andrew Garfield, US-Schauspieler, geb. 1984 (über seine neue Rolle als Spider-Man)

166. Du bekommst beim Baseball-Spiel bessere Plätze, bekommst bessere Tische und Reservierungen und wenn du einen Arzt brauchst, kommt einer. Woody Allen, US-Regisseur, geb. 1936 (geniesst es, berühmt zu sein)

167. Ich freue mich sehr, mit meinen Lieblings-Kollegen Dieter und Thomas in einer Jury zu sitzen. Michelle Hunziker, Ex-Wetten-Dass-Moderatorin (wird dritte Jurorin der RTL-Castingshow “Das Supertalent”)

168. Ich konnte nicht anders, ich musste es versuchen. Dennenesch Zoudé, Schauspielerin, geb. 1967 (hat ihren Berufswunsch gegen den Willen ihres Vaters durchgesetzt. Ihr Theater-Studium in New York finanzierte sie mit Model-Jobs)

169. Wenn jeder sein Ego etwas zurückstellt, wird das ganz grosses Kino. Dieter Bohlen, Musikproduzent, geb. 1954 (sagt: Thomas Gottschalk sei sein Wunschkandidat für die “Supertalent-Jury” gewesen)

170. Ich bin jetzt 54, in Hollywood gilt das als antik. Melanie Griffith, US-Schauspielerin, geb. 1958  (beklagt den Umgang mit älteren Frauen im Filmgeschäft. Sie fühle sich besser denn je.)

171. Ich habe es dermassen satt, enge Jeans zu tragen. Jessica Biel, Hollywood-Star, geb. 1982 (Verlobte von Justin Timberlake, will sich nicht mehr in enge Klamotten quetschen)

172. Ich denke immer, mit einem Schuh kauft man sich auch gleich ein neues Leben. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (Sie steht zu ihrem Schuh-Tick. Angeblich hat sie eine ganze Wand voller Schuhe)

173. Ich bin so wie ich bin. Ich spiele keine Rolle, bin eins zu eins. Waldemar Hartmann, Moderator, geb. 1948 (der mit seinem EM-Stammtisch “Waldis Club” die Kritik spaltet)

174. Ich habe mich im letzten Jahr sehr verändert. Viel Therapie hat mir dabei geholfen. Charlie Sheen, US-Schauspieler, geb. 1966 (er steckte in einer tiefen persönlichen Krise)

175. Fernsehen ist das einzige Schlafmittel, das mit den Augen genommen wird. Vittorio di Sica, italienischer Regisseur, 1902 - 1974

176. Mein ganzes Leben ist wie eine dicke fette Sahnetorte. Was soll da noch kommen? Ina Müller, Sängerin und Moderatorin, geb. 1966 (hat Angst vor einer Wiedergeburt. Denn ihr Leben könnte nur schlechter werden ...)

177. Ich merke, dass die ganze Aufregung drumherum wächst und steigt. Markus Lanz, Moderator, geb. 1969 (der die Sendung “Wetten, dass?” ab Herbst 2012 übernimmt)

178. Ich brauche keine Ideen, ich brauche Geld. Harald Schmidt, Kabarettist und Moderator, geb. 1958 (verrät, warum er wirklich zum Abonnement-Sender Sky wechselt)

179. Ich mag es, dass ich nicht mehr 24 bin. Ich bin wesentlich relaxter, habe mehr erlebt, meinen Stil und mich selbst gefunden. Gwyneth Paltrow, US-Schauspielerin, geb. 1973 (über das Alter)

180. Im Grunde genommen bin ich froh, dass ich da raus bin. Karl Dall, Entertainer, geb. 1941 (ist kein grosser Freund des heutigen Fernsehens. Ihn stören vor allem die Werbeunterbrechungen)

181. Ich verstehe nicht, dass sich die Menschen für den neuen Haarschnitt oder den neuen Freund einer Prominenten interessieren, aber nicht für Aids. Annie Lennox, britische Sängerin, geb. 1955

182. Es ist doch die Yellowpress, die dieses Thema Prominenz aufgreift, aufbauscht, in die Klatschspalten bringt und in Rundfunk, Fernsehen, und Tagespresse ausbreitet. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

183. Schokolade verschimmelt bei mir in der Schublade. Ich bin mehr die Fraktion Leberwurst mit Gurke. Wolke Hegenbarth, Schauspielerin, geb. 1980 (isst gern gesund)

184. Neulich war ich beim Grand Prix in Monaco und Michael Schumacher schüttelte mir die Hand, bevor er in den Wagen stieg. Da fühlte ich mich wie ein kleiner Junge an Weihnachten. Michael Fassbender, deutsch-irischer Schauspieler, geb. 1977

185. Früher stand ich auf hübsche Kerle. Mittlerweile habe ich gelernt, dass Äusserlichkeiten oder auch der Beruf nebensächlich sind. Cameron Diaz, Hollywood-Star, geb. 1973 (sie ist auf der Suche ...)

186. Es überrascht mich, dass ich in Hollywood überhaupt noch Jobs bekomme, so schlecht, wie ich mich benommen habe. Colin Farrell, irischer Schauspieler, geb. 1976 (blickt reumütig auf seine Vergangenheit zurück)

187. Ich fühle mich weder wie 70 noch wie 73, sondern eher wie Mitte 50. Dieter Wedel, Regisseur, geb. 1943 (lässt sich nicht auf ein Alter festlegen. Laut früheren eigenen Angaben müsste er aber 69 sein)

188. Mir geht es wahrscheinlich wie vielen Menschen: Während der olympischen Spiele guckt man plötzlich alles, was sich bewegt. Zu normalen Zeiten würde niemand darauf kommen, Tontaubenschiessen um 20.15 Uhr zu übertragen. Roland Kaiser, Schlagersänger, geb. 1952

189. Meine Mama liess mich als kleines Mädchen nie MTV sehen. Ich habe trotzdem geschaut und dann Hausarrest bekommen. Pink, US-Sängerin, geb. 1980 (tritt bereits zum 3. Mal bei der Verleihung der MTV-Video-Music-Awards am 06.09.2012 auf)

190. Das Mindeste, was man im Leben anstreben sollte, ist, kein arroganter Vollidiot zu sein. Cameron Diaz, US-Schauspielerin, geb. 1973 (will trotz ihres Erfolges nicht die Bodenhaftung verlieren)

191. Mein Luxus ist ein Stück Freiheit, ein Stück Anarchie, ein Stück Natur. Ich habe jetzt einen Traktor gekauft statt einer neuen Prada-Handtasche. Natalia Wörner, Schauspielerin, geb. 1968 (macht sich nicht mehr viel aus tollen Reisen und Luxusprodukten)

192. Man muss Kompromisse schliessen, aber ich glaube nicht, dass man für die Liebe Opfer bringen sollte. Mila Kunis, Schauspielerin, geb. 1983 (denkt nicht ans Heiraten)

193. Ich komme aus einer sehr grossen Familie mit vielen starken, gebildeten Frauen. Als ich aufwuchs, waren meine Vorbilder daher meine Mutter, Tanten, Schwestern und Cousinen. Eva Longoria, Schauspielerin, geb. 1975 (benötigte in ihrer Kindheit keine Prominente als Inspiration)

194. Meine Frau ist extrem zäh.. Die hat ja sogar mir widerstanden. Sky du Mont, Schauspieler, geb. 1947 (rechnet seiner Frau Mirja in der neuen RTL-Promi-Show “Star Race” gute Chancen aus)

195. Der Schwarze schnackselt gerne. Gloria von Thurn und Taxis, Fürstin, geb. 1960 (in einer Sendung mit Michel Friedmann)

196. Ich habe von meinem Vater gelernt, dass Einfühlungsvermögen einen vielleicht nicht unbedingt zu einem starken, aber zu einem guten Mann macht. Adrien Brody, US-Schauspieler, geb. 1973 (hält Gefühllosigkeit bei Männern nicht unbedingt für einen Vorteil)

197. Da kratze ich gerne an der Fassade. Günther Jauch, Moderator, geb. 1956 (hat während seiner Quiz-Sendung “Wer wird Millionär”? gerne unsichere Kandidaten vor sich sitzen)

198. Wir sind Gast auf dieser Erde. Michael Mendl, Schauspieler, geb. 1944 (setzt sich für den Umweltschutz und ökologische Nachhaltigkeit ein)

199. Nüchtern zu sein macht vieles einfacher. Bradley Cooper, US-Schauspieler, geb. 1975 (kommt seit 8 Jahren ohne Alkohol und Drogen aus)

200. Für Frauen über 40 ist es dort eine Katastrophe. Sophie Marceau, französische Schauspielerin, geb. 1967 (findet Hollywood schrecklich)

201. Wenn ich sage, ich schlüpfe in was Bequemes, meine ich meistens eine meiner Abendroben. Blake Lively, Schauspielerin, geb. 1987 (hat offenbar eine ganz eigene Vorstellung von bequemer Mode)

202. Ich möchte in keinster Weise mit so einem menschenverachtenden System in Verbindung gebracht werden. Mark Knopfler, Gründer der Band “Dire Straits”, geb. 1949 (verbietet die Nutzung seiner Songs in Castingshows)

203. Ich habe mehr Narben vom Kochen als von den Action-Szenen. Milla Jovovich, “Resident Evil”-Star, geb. 1976 (findet das wahre Leben manchmal gefährlicher als Stunt-Szenen im Film)

204. In Hollywood gilt man schon als dick, wenn Fussketten nicht um die Taille passen. Diane Keaton, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin, geb. 1946

205. Ich will endlich mal gefunden werden. Daniela Katzenberger, TV-Blondine, Moderatorin, geb. 1987 (hat keine Lust mehr, ihren Märchenprinzen zu suchen. Jetzt sind die Männer dran!)

206. Ich habe Facebook mal drei Wochen lang ausprobiert, fand es aber eher anstrengend. Ich bin ein Freund des unmittelbaren und direkten Gesprächs, alles andere begeistert mich nicht. Daniel Hartwich, Moderator der RTL-Show “Das Supertalent”, geb. 1978

207. Mein Hund ist mir zur Zeit wichtiger als Männer. Sobald mir Männer wieder wichtiger sind, wird der Hund an einen Laternenpfahl gebunden. Inka Bause, Moderatorin, geb. 1969 (verkuppelt aus beruflichen Gründen zwar gern Landwirte, ist selbst jedoch lieber Single)

208. Ich werde auf keinen Fall meine Zeit damit vergeuden, zu twittern, auf welcher Hochzeit ich gerade rumstehe. Kristen Stewart, “Twilight-Star”, geb. 1990 (zeigt sich schnippisch)

209. Vielleicht müssen wir als Paare durch eine grosse Krise gehen, um herauszufinden, was wir wirklich wollen und wirklich brauchen. Sophie Marceau, französische Filmschauspielerin, geb. 1967

210. Ich habe gelernt, dass ich das Leben geniessen will, und Essen gehört einfach dazu. Gwyneth Paltrow, Hollywood-Star, geb. 1973 (weiss kurz vor ihrem 40. Geburtstag, das Leben zu geniessen. Sie liebe es, für andere Leute zu kochen und tue das jeden Tag.)

211. Man kann uns nicht richtig böse sein ... Alexandra Neldel., Schauspielerin, geb. 1976 (weiss, wie sie Männer um den Finger wickelt. Das nennt man weiblichen Charme!)

212. Ich schreibe über mein eigenes Leben, meine Erfahrungen. So egoistisch bin ich schon. Pink, amerikanische Sängerin, geb. 1979 (sie komme eben aus einer Arbeiterfamilie und habe deshalb trotz ihres unbestrittenen Erfolgs weiter mit vielen Ängsten zu kämpfen)

213. Ich war danach völlig fertig, wie noch nie zuvor. So fühlt sich wohl ein Burn-out an. Robert Atzorn, Schauspieler, geb. 1945 (über seine Rolle als Vize-Polizeipräsident im Film “Der Fall Jacob von Metzler”)

214. Ich esse nur einmal am Tag, das muss reichen. Morgan Freeman, Hollywood-Star, geb. 1937 (kommt mit einer Mahlzeit durch den Tag - und hat genug Energie zum Arbeiten)

215. Ich hätte irgendwann versucht, das Land zu verlassen, wenn die Wende nicht gekommen wäre. Claudia Michelsen, Schauspielerin, geb. 1969 (aus Dresden stammend, hätte als Erwachsene nicht in der DDR leben wollen)

216. Ich habe entdeckt, dass eine Frau erst jenseits der 35 wirklich sexy ist. Pierce Brosnan, Schauspieler, geb. 1953 (über Frauen)

217. Was ich tue und wer ich bin, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Und das wird so bleiben. Mila Kunis, US-Schauspielerin, geb. 1983 (wurde gerade zur “Sexiest Woman Alive” gekürt. Ihr Erfolgsgeheimnis heisst Authenzität)

218. Ich hatte in der Tat nur mein Komischsein als Waffe, um meine Unsicherheit zu ummanteln. Das war mein Schutzwall. Bastian Pastewka, TV-Komiker, geb. 1972 (er machte als Kind Witze aus Angst vor Prügel)

219. Es gibt Fernsehprogramme, bei denen man seine eingeschlafenen Füsse beneidet. Robert Lembke, deutscher Fernsehmoderator, 1913 - 1989

220. Der moderne Mann kann hart zupacken, wenn es mal nötig ist. Aber er ist auch sensibel und verantwortungsbewusst. Daniel Craig, britischer James-Bond-Darsteller, geb. 1968

221. Mein Kopf sagt: Mit dem Thema bin ich durch. Die Kinder sind gross, ich will keine Windeln mehr wechseln. Aber eigentlich hätte ich gern noch eins. Gwyneth Paltrow, Hollywood-Star, geb. 1972 (zweifache Mutter)

222. Es gibt Abendkleider, bei denen man richtig neugierig ist, ob die Trägerin zuerst einen Mann oder eine Erkältung einfängt. Robert Lembke, deutscher Journalist und Moderator, 1913 - 1989

223. Diese kriminalistischen TV-Gesichtsvermieter gehen mir alle am Arsch vorbei. Franz Xaver Kroetz, Schauspieler und Autor, geb. 1946 (macht aus seiner Abneigung gegen Krimis im Fernsehen kein Geheimnis)

224. Wenn ich kurze Haare habe, bin ich ich selbst. Halle Berry, Hollywood-Star, geb. 1966 (glaubt, dass die Frisur ihre Karriere angeschoben hat. Denn: kurz nachdem sie sich von ihren Locken getrennt hatte, bekam sie ihren ersten TV-Job)

225. Ich habe Schlager immer gehasst. Ich sehe mich als Partymacher. Wenn du Party machst, willst du nicht ganz ernst genommen werden. Jürgen Drews, Sänger und Party-König von Mallorca, geb. 1945

226. In meinem Alter schmeichelt gar nichts mehr, dafür bin ich zu lange im Geschäft. Günther Maria Halmer, Schauspieler, geb. 1943 (gehört zum Inventar der Film- und Fernsehunterhaltung)

227. Die meisten Paparazzi gehen bis spät in die Nacht auf Promijagd und liegen um kurz nach fünf Uhr noch in ihren Betten. Bradley Cooper, Schauspieler, geb. 1974 (geht gern früh morgens joggen)

228. Ich beschäftige mich nicht mit den sozialen Netzwerken. Ich möchte nicht, dass andere wissen, mit wem Freunde von mir befreundet sind. Und ich möchte nicht wissen, wann Bekannte aufs Klo gehen und weswegen sie kotzen. Mathias Richling, Kabarettist, geb. 1953 (Kabarett ist ein Pulsmesser)

229. Ich werde hier beleidigt und verunglimpft. Fritz Wepper, Schauspieler, geb. 1941 (klagt vor Gericht gegen Komiker Atze Schröder, der sich in seinem Programm über dessen Beziehung zu einer 40 Jahre jüngeren Frau lustig macht)

230. Wenn man Schauspieler sein möchte, muss man mal auf der Bühne gestanden haben. Anna Maria Mühe, Schauspielerin, geb. 1985 (will beim Theater Erfahrung sammeln. Sie kehrt bald aus der Baby-Pause zurück)

231. Es wäre etwas albern, wenn ich diese Kleider immer wieder aus dem Kleiderschrank holen würde. Aber ich behalte sie. Man weiss ja nie. Renée Zellweger, Schauspielerin, geb. 1969 (hebt Oscar-Kleider auf)

232. Ich bin schlau genug, um zu wissen, dass ich in einem glitzernden Minirock nicht nach Kafka gefragt werde. Sonya Kraus, TV-Moderatorin, geb. 1974 (über ihr Image als naives blondes Fernseh-Sternchen)

233. Mut ist, wenn man Todesangst hat, sich aber trotzdem in den Sattel schwingt. John Wayne, US-amerikanischer Filmschauspieler, 1907 - 1979

234. Es ist inzwischen eine Fleischbeschau und eine Tanzveranstaltung. Udo Jürgens, Entertainer und Musiker, geb. 1935 (findet, der Eurovision Song Contest ist zum Spektakel verkommen)

235. Ich habe es super erlebt, ich kann nichts Anderes sagen. Es war die geilste Woche meines Lebens, meiner Karriere. Natalie Horler, Cascada-Frontfrau, nach ihrem schlechten Abschneiden in Malmö (Eurovision Song Contest 2013)

236. Ich habe in meinen Liedern alles gesagt, was ich über Sehnsucht, Liebe und Träume in meinem Leben erfahren habe. Daliah Lavi, Schlagersängerin, geb. 1943 (sie will ihre Karriere beenden)

237. Suchet, so werdet ihr finden! Aus der Bibel, Matthäus 7, 7

238. Früher haben sie mein Make up in einer halben Stunde gemacht, dann in 50 Minuten. Jetzt muss ich einen Tag vorher kommen. Bette Midler, US-Schauspielerin, geb. 1946 (auf “twitter”)

239. Ich könnte viel mehr tun. Sport, keinen Nachtisch essen oder keinen Alkohol trinken. Ich könnte mich viel mehr anstrengen. Salma Hayek, mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1967 (könnte ihrer Ansicht nach noch schöner sein)

240. Bücher, die ihre Verleger um den Schlaf bringen, bescheren ihn häufig  den Lesern. Robert Lembke, deutscher Showmaster, 1913 - 1989

241. Ich denke nicht, dass ich das noch zehn Jahre machen will. Johnny Depp, Schauspieler, geb. 1953 (denkt bereits über den Ruhestand nach)

242. Ich sehne mich nach einer Zeit, in der Kleider noch Klasse hatten, Stars noch Stars waren und Glamour noch echter Glamour war. Robbie Williams, Pop-Sänger, geb.  1974 (über das Showbusiness)

243. Ich muss nicht am Steuer sitzen, wenn ich vom Rücksitz aus meine Kreativität einbringen kann. Sandra Bullock, Hollywood-Schauspielerin und Oscar-Gewinnerin, geb. 1966 (möchte nicht gleichzeitig Produzentin und Darstellerin sein)

244. Ich sehne mich nach der Zeit, in der das Leben noch langsamer war. In der Kleider noch Klasse hatten., Stars noch Stars waren und Glamour echter Glamour war. Robbie Williams, Pop-Sänger, geb. 1974 (wird mit zunehmenden Alter ruhiger und sentimental)

245. Wahrhaftige Worte sind nicht angenehm. Angenehme Worte sind nicht wahr. Lao-tse, chinesischer Philosoph, um 603 - 531 vor Chr.

246. Ist die Ehefrau glücklich, hat man ein gutes Leben. Hugh Jackman, Action-Star, geb. 1969 (in dessen Ehe seine Frau Deborra-Lee Furness die Hosen anhat)

247. Es hat sich um eine vollkommen bunte Welt gehandelt. Toni Servillo, Schauspieler, geb. 1960 (über seine Zeit im Internet)

248. Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. Woody Allen, US-amerikanischer Humorist und Filmregisseur, geb. 1935

249. Heute geht es nur noch darum, berühmt zu sein. Sofia Coppola, US-Regisseurin, geb. 1971 (die nach einer längeren Auszeit in Frankreich wieder in die USA zurückkam)

250. Wenn ich in Rente ginge, würde ich sterben. Artur “Atze” Brauner, Filmproduzent, geb. 1918 (der immer noch an sieben Tagen die Woche arbeitet)

251. Als ich jung war, hat man Leute für das, was sie erreicht haben, gefeiert, für ein Talent. Heute sind Leute dafür berühmt, berühmt zu sein. Sofia Coppola, US-amerikanische Regisseurin, geb. 1971

252. Dazu geniesse ich meine Unabhängigkeit zu sehr. Marie Theres Kroetz Relin, Schauspielerin, geb. 1966 (erklärt warum eine Beziehung derzeit nicht für sie in Frage kommt)

253. Fliegen zu können, das wär’ verdammt cool. Mads Mikkelsen, Schauspieler, geb. 1966 (der von allen Hollywood-Filmhelden am liebsten Superman wäre)

254. Lieber warte ich an der Haltestelle auf einen Bus, der niemals kommen wird, als mir so einen Film anzusehen. Vivienne Westwood, Modeschöpferin, geb. 1941 (hält nichts von Blockbustern aus Hollywood)

255. Ich flaniere dann gerne nackt am Set herum, weil das alle auflockert und die Scheu reduziert. Franz Dinda, Schauspieler, geb. 1983 (nimmt Bettszenen locker)

256. Es ist ganz wichtig, dass man irgendwann mal aufhört, den Menschen hinterher zu rennen. Andrea Berg, Schlagersängerin, geb. 1966 (will nicht jedem gefallen)

257. Ich hätte das Ding zu Ende verwalten können, aber wäre heute auch nicht viel weiter als der Kollege Lanz. Thomas Gottschalk, TV-Entertainer, geb. 1950 (über den Ausstieg bei “Wetten dass..?”, dessen Zukunft er skeptisch sieht)

258. Nach aussen hin war ich die Ulknudel, aber in Wahrheit habe ich mich immer hinter einer Maske versteckt. Ingrid Steeger, Schauspielerin, geb. 1947 (war in den 70-er Jahren das Dummchen in der Sketch-Show “Klimbim”)

259. Ich habe als Kind gestottert und mich am Anfang meiner Karriere mit schlecht bezahlten Nebenjobs über Wasser gehalten. Bruce Willis, Schauspieler, geb. 1955 (wundert sich, dass er heute als cool angesehen wird)

260. Es war unheimlich schwer, aus der Didi-Schublade rauszuklettern. Dieter Hallervorden, Schauspieler, geb. 1935 (über seine Zeit als Komiker und sein Problem beim Umstieg auf ernste Rollen.)

261. Mir selbst zuschauen zu müssen, ist meine grösste Bedrohung. Bill Nighy, britischer Schauspieler, geb. 1950 (schaut sich seine eigenen Filme nicht an, um sein Selbstbewusstsein zu schonen)

262. Mitleid ist eine Form von Misshandlung.  Michael J. Fox, kanadischer Schauspieler, geb. 1961 (leidet seit mehr als 20 Jahren an der  Parkinson-Krankheit. Er kann es nicht ausstehen, wenn Menschen ihn deshalb bemitleiden.)

263. Ja, bin ich. Hayden Panettiere, US-Schauspielerin, geb. 1989 (auf die Frage, ob sie mit Box-Champion Wladimir Klitschko verlobt sei)

264. Dafür bin ich zu klein. James Bond muss gross und breit sein. Aber den Bösewicht könnte ich spielen. Das würde mir sehr gefallen. James McAvoy, schottischer Schauspieler, geb. 1979

265. Ich habe nicht geplant, Jury-Mitglied zu werden, und ich plane nicht, es zu bleiben. Marianne Rosenberg, Sängerin, geb. 1955 (über ihr offenbar nur kurzes Engagement bei “Deutschland sucht den Superstar”)

266. Dann geh’ ich wieder auf Reisen, steig’ in den Zug, schnell mal rüber nach Paris, kurzes Mittagessen. Fantastisch. Harald Schmidt, Entertainer, geb. 1957 (über eine Zukunft ohne Job)

267. Lilly und ich sind bereit. Boris Becker, Tennis-Legende, geb. 1968 (trifft am 25. Oktober 2013 in der RTL-Show  “Alle auf den Kleinen” auf seinen Intimfeind Oliver Pocher, geb. 1978. Beide hatten sich via twitter bekriegt)

268. Ich habe mir vorgenommen, die erste Frau zu sein, die mit grauen Haaren moderiert. Birgit Schrowange, Moderatorin, geb. 1958 (lässt sich alle zwei Wochen beim Friseur ihre schneeweissen Ansätze nachfärben)

269. Ich bin eigentlich wie Rocky. Lady Gaga, US-Popstar, geb. 1986 (trainiert nach ihrer Hüft-Operation fast pausenlos und fühlt sich dadurch besser als je zuvor)

270. Wenn ich mich in meiner Sendung zu Gast hätte, würde ich wahrscheinlich auch fragen: Du bist mit so einem jungen Toyboy zusammen, nicht wahr? Ina Müller, Musikerin, geb. 1965 (hat zwar Verständnis, für Fragen zur Beziehung mit Johannes Oerding “31”. Genervt ist sie trotzdem)

271. Während die Intelligenz und die Klugheit am Hungertuch nagen, feiern die Überheblichkeit und die Dummheit Freudenfeste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

272. Ich besass all dieses Geld und wusste nicht mehr, wer ich war. Robbie Williams, britischer Popstar, geb. 1974 (über seine Vergangenheit, bevor er Vater wurde)

273. Ich achte nicht darauf, was ich für einen Ruf habe. Das ist mir egal. Michelle Pfeiffer, Hollywood-Star, geb. 1958 (sie setzt Prioritäten: Nur die Familie und privates Glück sind ihr wirklich wichtig)

274. Man kann uns nicht mit normalen Menschen vergleichen. Sylvester Stallone, US-Schauspieler, geb. 1946 (glaubt, dass er und Kollege Arnold Schwarzenegger in einer eigenen Liga spielen - Sylvester muss aufpassen, dass es ihm nicht in die Nasenlöcher regnet)

275. Ich habe festgestellt, dass ich sehr viel schlechtere Nerven habe, als ich bisher dachte. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (hat als Mutter von inzwischen zwei Kindern ihre Schrei-Stimme entdeckt)

276. Wer gerne mal angerufen werden möchte, braucht sich nur in die Badewanne zu legen. Robert Lembke, deutscher Showmaster und Journalist, 1913 - 1989

277. Ich verzeihe alles und jedem, bin nie lange wütend und überhaupt nicht nachtragend. Robert De Niro, Hollywood-Schauspieler, geb. 1943 (der schon viele kaltblütige Gangster und Psychopathen gespielt hat)

278. Er macht, was ich will, und ich mache , was er will. So kommen wir klar. Martina Gedeck, Schauspielerin, geb. 1961 (verrät das Erfolgsgeheimnis ihrer Beziehung mit Regisseur Markus Imboden)

279. Glück gestaltet sich aus Plus und Minus. Es lohnt sich, Buch zu führen. Anke Engelke, Moderatorin und Komikerin, geb. 1966 (sieht Glück als Rechenaufgabe, bei der auch die Kleinigkeiten zählen - vor allem die Kleinigkeiten)

280. Es ist schon eine verrückte Welt. Josh Hutcherson, US-Schauspieler, geb. 1992 (“Die Tribute von Panem” - findet es beängstigend, im Mittelpunkt zu stehen)

281. In Kalifornien werfen sie ihren Müll nicht weg - sie machen Fernsehshows daraus. Woody Allen, amerikanischer Komiker, Autor und Filmregisseur, geb. 1935

282. Ich werde ja mit meinen Rollen alt. Irgendwann habe ich angefangen, Väter zu spielen. Und irgendwann werde ich einen Grossvater spielen. Til Schweiger, Schauspieler, geb. 1964 (über das Älterwerden)

283. Ein neues Leben, ein neuer Name. Sylvie van der Vaart, TV-Moderatorin, geb. 1978 (will nach der Trennung von Rafael van der Vaart wieder ihren Mädchennamen Meis annehmen)

284. Wenn ich einen VAN sehe, schiesst mir spontan die Milch ein. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (goldenes Lenkrad 2013, 2-fache Mutter, bei der Preisverleihung in Berlin)

285. Ich bin sehr bescheiden aufgewachsen. Andrea Berg, Schlagersängerin, geb. 1966 (über ihre Kindheit, die sie gelehrt hat, dass Geld nicht das Wichtigste im Leben ist)

286. Ich wünsche mir, in Zukunft wieder unbekümmert durchs Leben gehen zu können. Aber es wird niemals mehr so sein, wie es vorher war. Karl Dall,  Entertainer, geb. 1941 (zu den Vergewaltigungsvorwürfen)

287. Es war schlicht und ergreifend eine Depression, Leben doof, Arbeit doof, man kennt das ja. Matthias Brandt, Schauspieler, geb. 1961 (Sohn von Ex-Bundeskanzler Willy Brandt, über seine Verfassung als Mittdreissiger)

288. Jetzt aufzuhören, wäre uncool. Markus Lanz, Moderator, geb. 1969 (über Forderungen, er solle die Sendung “Wetten, dass ?” abgeben)

289. Mir wurde Optimismus in die Wiege gelegt. Inka Bause, TV-Moderatorin, geb. 1969 (ich ärgere mich sehr intensiv, aber nie sehr lange. Nach ein, zwei Tagen ist immer ein Licht am Ende des Tunnels)

290. Bei uns sieht man vor lauter Schmuck den Baum nicht mehr. Andrea Sawatzki, Schauspielerin, geb. 1963 (sie versteht sich aufs Dekorieren. Das Kochen überlässt sie lieber ihrem Mann)

291. Ich würde alles nochmal genauso machen. Daniela Katzenberger, TV-Sternchen, geb. 1986 (bereichert seit fast  fünf Jahren das Vox-Programm. Kaum zu glauben, aber wahr.)

292. Mir geht die Welt aus. Wolfgang Rademann, Film-Produzent, geb. 1934 (Produzent der ZDF-Reihe “Das Traumschiff”, weiss nach 32 Jahren nicht mehr, wohin er mit dem Kamera tauglichen Luxusliner noch fahren soll)

293. Alle Systeme sind da, aber nichts funktioniert so richtig. Ich bin kurz davor, meinem Kind einen Kasetten-Rekorder zu kaufen. Barbara Schöneberger, TV-Moderatorin, geb. 1974 (Entertainerin und Technik-Muffel)

294. Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie wird die Welt erobern. Bette Midler, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, geb. 1945

295. Unser Baby wird das ultimative, nachgereichte Weihnachtsgeschenk: eine grosse Überraschung. Lavinia Wilson, Schauspielerin, geb. 1980 (freut sich auf ihr Kind)

296. Was soll ich mich grämen? Ich werde ja nicht nur allein älter, alle um mich herum altern. Frauke Ludowig, TV-Moderatorin, geb. 1964 (über ihren bevorstehenden 50. Geburtstag am 10. Januar 2014)

297. Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich, deutsch-US-amerikanischer Filmstar, 1901 - 1992

298. Meine Oma hat oft zu mir gesagt: Leo, warum hängst du diese Schauspielerei nicht an den Nagel und gehst mauern oder Fliesen legen? Leonardo Di Caprio, amerikanischer Schauspieler, geb. 1974

299. Auf dem Jakobusweg ist ja alle paar Meter ein nettes Café oder ein komfortables Hotel. Josefine Preuss, Hauptdarstellerin im ZF-Zweiteiler “Die Pilgerin”, geb. 1986 (sie würde niemals auf Pilgerreise gehen)

300. Ich war wie versteinert. Ich war absolut ein Kaninchen im Scheinwerferlicht. Kylie Minogue, australischer Popstar, geb. 1968 (war beim ersten Auftritt als Coach in der britischen TV-Show “The Voice” nervös)

301. Andere machen Wellness, ich gehe in den Dschungel. Corinna Drews, Schauspielerin, geb. 1962 (hofft ab Freitag beim RTL-Dschungelcamp auf Entspannung)

302. Ich wusste, dass ich Zeit hatte, und ich wusste, dass ich günstig zu haben war. Kenneth Branagh, britischer Regisseur und Schauspieler, geb. 1960 (hat sich für seinen neuen Film selbst für eine Rolle gecastet)

303. Wenn man nicht so gut drauf ist, hilft putzen. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (setzt auf Hausarbeit als Stimmungsaufheller. Danach sei wenigstens alles sauber)

304. Es gibt ein erfolgreiches Leben vor dem Tatort, und das gibt es auch danach. Simona Thomalla, Tatort-Kommissarin in Leipzig, geb. 1967 (reagiert locker auf das überraschende Ende ihrer Dienstzeit)

305. Wenn das energische Nachfragen zu rustikal und sogar persönlich war, dann bedaure ich das. Markus Lanz, ZDF-Moderator, geb. 1969 (hat sich bei Talkschow-Gast Sahra Wagenknecht für seine Interview-Führung entschuldigt)

306. Wenn ich mich neu erfinden müsste, dann als Mann. Simone Thomalla, Schauspielerin und Tatort-Kommissarin, geb. 1965 (findet, dass Frauen unter grossem Druck stehen)

307. Ich freue mich über alles, was mir am Arsch vorbei geht. Diese Freude wird täglich grösser. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

308. Ich strecke meine Zunge heraus, weil ich nicht wirklich weiss, was ich sonst tun soll. Miley Cyrus, US-Popstar, geb. 1992 (hat eine einfache Erklärung für ihr Markenzeichen: Es sei eben wie ein nervöser Reflex)

309. Wenn heute einer mit dem richtigen Produkt käme, wäre ich sofort wieder dabei. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (liebäugelt mit einer Rückkehr zum Teleshopping - trotz ihrer schlechten Erfahrungen)

310. Von dem, was sie fühlen, sieht der Zuschauer nur ein Achtel. Wenn sie innerlich ein bisschen nervös sind, sieht das kein Mensch. Und wenn sie innerlich total ausser Kontrolle geraten sind, wirken sie vielleicht ein wenig bekümmert. Dick Cavett, US-amerikanischer Showmaster, geb. 1936

311. Ich gucke alles, selbst Kirschkern weit spucken. Bernhard Brink, Schlagersänger, geb. 1952 (freut sich auf die olympischen Winterspiele in Sotschi. Dabei legt sich der Sport-Fan nicht auf einzelne Disziplinen fest)

312. Unser Körper ist viel belastbarer als wir glauben. Matthew McConaughhy, US-Schauspieler, geb. 1969 (der für eine Rolle, in der er einen Aidskranken spielt, in vier Monaten 23 kg abgenommen hat)

313. Tatort ist für mich gelaufen. Dominic Raacke, Schauspieler, geb. 1958 (will vorerst keine Krimis mehr drehen. Am Sonntag war er in seinem letzten Fall als Kommissar Till Ritter im Berliner Tatort zu sehen)

314. Es war Liebe auf den ersten Blick. Heidi Klum, Model und Moderatorin, geb. 1973 (über Wolfgang Joop, ihren Jury-Kollegen bei “Germany’s next Top-Model”. Sie hielt ihn vorher nach eigenen Angaben für gemein, eitel und streng.)

315. Ich würde auf der Leinwand tun, was er will. Leonardo DiCaprio, Hollywood-Star, geb. 1974 (erfüllt dem Kult-Regisseur Scorsese mit Hingabe jeden Wunsch)

316.  Man findet überall Dinge, die man nicht sehen, nicht wissen will.  Annett Louisan, Popsängerin, geb. 1977 (beklagt die alltägliche Überflutung mit Belanglosigkeiten in jedem Lebensbereich)

317. Wo alle nur darauf aus sind, richtig vom Leder zu ziehen, aufgestauten Ärger aus zwanzig Jahren rauszulassen, da reicht ein kleines Wort, und alles fliegt in die Luft. Meryl Streep, Hollywood-Schauspielerin, geb. 1949

318. Im Moment bin ich dazu noch nicht bereit. Aber es kann durchaus sein, dass ich zehn Kinder habe, wenn ich vierzig bin. Freida Pinto, indische Schauspielerin und Model, geb. 1984

319. Wenn ich keinen Druck bekomme, dann habe ich die Tendenz, unglaublich faul zu sein. Keira Knightley, Schauspielerin, geb. 1985 (zum Thema Motivation)

320. Ja, wir sind ein Paar. Jürgen Prochnow, deutscher Hollywood-Schurke, geb. 1941 (hat sich in die Münchner Schauspielerin Verena Wengler verliebt)

321. Das Problem bei Lanz ist ja nicht nur die Quote, sondern dass er von allen Seiten richtig auf die Fresse kriegt. Frank Elstner, Moderator, geb. 1936 (über die Kritik an Markus Lanz - “Wetten, dass”)

322. Es hat einen Mordsspass gemacht. Lindsay Lohan, US-Schauspielerin, geb. 1986 (über eine Wasserschlacht in einer amerikanischen TV-Talkshow)

323. Das bei uns gepflegte Gesundheitssystem belohnt entsprechende Industriezweige, wenn sie aus dem Leiden bzw. der Behandlung dieser Leiden immer mehr wirtschaftliches Kapital schlagen. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

324. Wenn “The Big Lebowski” im Fernsehen läuft, ist es wie beim “Paten”, ich bin Feuer und Flamme. Jeff Bridges, Schauspieler , geb. 1949 (über seine Rolle im Kultfilm “The Big Lebowski”)

325. Ich benutze keine Computer. Ich kann es gar nicht. Kiefer Sutherland, Schauspieler, geb. 1966 (über die digitale Welt)

326. Beim Film zählen eine Menge Leute auf dich, es wird sehr teuer, wenn du erst um Zwölf erscheinst, statt wie verabredet um Neun. Mark Wahlberg, Hollywood-Schauspieler, geb. 1971 (über Disziplin)

327. Ich habe festgestellt, dass mir das zu anstrengend und zu nervenaufreibend ist. Fritzi Haberlandt, Schauspielerin, geb. 1975 (über die Lektüre von Krimis)

328. In der “Coronation Street” gibt es immer etwas zu lachen, selbst wenn das Leben gerade tragisch ist. George Michael, britischer Sänger, geb. 1962 (schaut gern die Serie “Coronation Street”. Fernsehen halte ihn von den Drogen fern)

329. Ich dachte, einen Sohn zu haben, würde mich in Sachen Fernseh-Gewohnheiten erwachsen werden lassen. Jason Biggs, US-Schauspieler, geb. 1978 (war auf dem Holzweg)

330. Irgendwo tut er mir leid, der Bursche. Peter Kraus, Sänger, geb. 1939 (über den skandalumwitterten Popstar Justin Biber. Zu seiner Zeit gab es so etwas nicht: Kraus war nämlich ein Teenie-Idol mit Vorbild-Funktion)

331. Nicht Trauer, weil’s vorbei ist, sondern Freude, weil’s so schön war. Ottfried Fischer, Schauspieler und Moderator, geb. 1953 (über seinen letzten Auftritt als Pfarrer Braun in der gleichnamigen ARD-Reihe)

332. Mathematik ist wie Zaubern, geheimnisvoll. Christian Rach, Fernseh-Koch, geb. 1957 (studierte 5 Jahre lang Mathematik und Philosophie, bevor er sich vor dem Examen schliesslich für eine Karriere als Koch entschied.)

333. Das Internet ist wie eine Droge. Edgar Selge, Schauspieler, geb. 1947 (zum Thema Medienkonsum. Er kommt nur schwer ohne Bundesliga-Ticker aus)

334. Mein Urgrossvater kam aus Böblingen. In mir steckt ein kleiner Schwabe. Wahrscheinlich kann ich deshalb mein Geld so gut zusammenhalten. Robert Geiss, TV-Millionär, geb. 1964 (erklärt sein Erfolgsgeheimnis)

335. Jeder Polizist lacht sich tot, wenn er den Tatort sieht - also: wenn schon, dann überzeichnen und nicht so ganz ernst nehmen. Axel Prahl, Schauspieler und Tatort-Kommissar, geb. 1960

336. Der Frank Elstner ist ja so ein Luftikus, der kann viel,  da soll er sich einfach was Neues ausdenken. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (weiss schon, wer die Lücke füllen soll, die das Aus von “Wetten, dass ...?” aufreissen wird)

337. Vor einem Jahr kannte niemand meinen Namen. Jetzt kann niemand meinen Namen aussprechen. Lupita Nyong’o, Hollywood-Star aus Kenia, geb. 1982

338. Die Türen stehen offen, auch für George Clooney. Georg Gänswein, Protokoll-Chef des Vatikan, geb. 1956 (hätte nichts gegen ein Treffen mit Hollywood-Star Clooney einzuwenden. Man nennt Gänswein ja auch den “Clooney des Vatikan”)

339. Wenn du nix kannst und du bist nicht gut, kannst du sofort wieder einpacken. Da kannst du George Clooney sein. Christian Kahrmann, Schauspieler und Gastronom in Berlin, geb. 1972

340. Wohl oder übel, wir sollten anfangen, kleinere Brötchen zu backen, bevor uns auf der Zielgeraden der Dampf ausgeht. Joachim Fuchsberger, Schauspieler und Moderator, geb. 1926 (wirft den deutschen Politikern Grossmannssucht vor. Viele scheinen zu glauben, die Bundesrepublik sei eine Weltmacht)

341. Wir sind sehr glücklich und haben diesen besonderen Tag sehr genossen. Stefanie Hertel, Volksmusik-Sängerin, geb. 1979 (hat ihren Freund Lanny Isis geheiratet)

342. Im Grunde meines Herzens bin ich ein Landei. Nicole Kidman, australische Schauspielerin, geb. 1967 (ist kein Stadtmensch: Sie ist gern an der frischen Luft und sehnt sich nach einem simplen, langsamen und entspannten Leben)

343. Ich will nicht, dass meine Grosseltern meine Brüste sehen. Das wäre ein komisches Gefühl, wenn wir uns an Weihnachten treffen. Jessica Alba, Hollywood-Star, geb. 1980 (dreht keine Nacktszenen)

344. Schauspielerinnen wie Helen Mirren oder Maryl Streep bekommen vielleicht noch Angebote, aber für Musikerinnen gibt es keine Grossmütter-Rollen. Tori Amos, US-Musikerin, geb. 1964 (sieht das Altern als Belastung)

345. Ich finde, ich stehe ganz gut da - also inhaltlich. Ich habe nie versucht, jünger zu sein oder etwas zu machen, was eigentlich nicht zu mir passte. Ich habe den Sack zugemacht mit meinem Mann und den beiden Kindern. Barbara Schöneberger, Fernseh-Moderatorin und Sängerin, geb. 1973

346. Ich war ein schüchternes Kind mit wenig Selbstvertrauen. Erst, als ich als Künstler auf der Bühne stand, habe ich gelernt, für mich einzustehen. Patrick Lindner, Schlagersänger, geb. 1960

347. Ich habe aufgehört, an meiner Karriere zu arbeiten. Angelina Jolie, US-Schauspielerin, geb. 1975 (hat neue Prioritäten in ihrem Leben gesetzt: Ihre Familie und die humanitäre Arbeit)

348. Hey, vor ein paar Wochen kannte uns noch überhaupt niemand. Ela Steinmetz, geb. 1993 (hat keine Angst, dass ihre Band “Elaiza” nach dem Song Contest in der Versenkung verschwindet)

349. Gott habe ich mehrmals abgelehnt, auch als Rolle. Ian McKellen, britischer Schauspieler, geb. 1940

350. Manche Künstler malen Blumen. Ich male, was die Blumen denken. Sylvester Stallone, amerikanischer Schauspieler, geb. 1946

351. Pilgern war ich nicht. Aber ich gehe jeden Tag eine Stunde mit dem Hund. Devid Striesow, Schauspieler, geb. 1973 (übernimmt im Kinofilm “Ich bin dann mal weg” die Rolle von Hape Kerkeling)

352. Spannung ist Kaugummi fürs Gehirn. Alfred Hitchcock, britischer Krimi-Regisseur, 1899 - 1980

353. Ich wollte mich nie kleiner machen, damit sich der Mann besser fühlt. Charlize Theron, Hollywoodstar und Oscar-Preisträgerin, geb. 1975 (über ihr solides Selbstbewusstsein)

354. Sie legt mir raus, was ich anziehen soll. Und das mache ich dann auch. Dieter Bohlen, Musiker, Produzent und Casting-Show-Juror, geb. 1954 (vertraut in Sachen Mode nur seiner Freundin Carina)

355. Ich würde für Geld alles tun. Heiner Lauterbach, Schauspieler, geb. 1953 (wäre wohl nicht allzu wählerisch, um finanziell über die Runden zu kommen. Erfahrungsgemäss gebe es für schlechtere Filme mehr Geld)

356. “Sympathy for the Devil” wird auf meiner Beerdigung gespielt. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1965 (denkt voraus: Auf seinem letzten Weg wünscht er sich Musik von den Rolling Stones)

357. Der Tag des Antrags war der bislang beste meines Lebens. Ich habe geweint. Ich war durcheinander. Mila Kunis, US-Schauspielerin, geb. 1984 (denkt mit Begeisterung an die Verlobung mit ihrem Kollegen Ashton Kutcher, geb. 1978)

358. Die Vorteile des Arbeitens sind viel grösser als die Nebenwirkungen des sich zur Ruhe-Setzens. Simone Rethel, Schauspielerin, geb. 1949 (plädiert dafür, dass auch Rentner noch berufliche Aufgaben übernehmen)

359. Als Frau muss man auf den Punkt kommen, an dem man weiss, dass dein Wert nicht von deinem Aussehen abhängt. Kathleen Turner, amerikanische Schauspielerin, geb. 1955

360. Die Zeit ist auch für mich nicht stehen geblieben. Heidi Klum, Model und Moderatorin, geb. 1973 (kann gut mit ihren Falten leben. Botox habe sie noch nie verwendet, sagt sie)

361. Als ich zehn Jahre alt war, sah ich “Der weisse Hai”. Mit diesem Film wurde mir klar, dass ich Schauspieler werden will. Ben Stiller, Hollywood-Star, geb. 1966

362. Es fühlt sich gut an, wieder als Journalistin zu arbeiten. Ich empfinde das als Privileg. Monica Lierhaus, TV-Moderatorin, geb. 1969 (freut sich, dass sie nach ihrer Genesung von der Fussball-WM 2014 berichten darf)

363. Früher waren wir einfach Ausländer, jetzt sind wir Aushängeschilder. Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin, geb. 1986 (ihr ist der Rummel um ihre griechischen Wurzeln zuviel)

364. Wir bauen die geilsten Autos, haben die schönsten Frauen, aber unsere Filme sind wie Grabsteine. Klaus Lemke, Regisseur, geb. 1941 (über den Zustand des deutschen Films)

365. So, lieber Bachelor, jetzt zeig’ ich dir mal, wie das geht. Kay One, Rapper vom Bodensee, geb. 1985 (will mit Hilfe einer Show bei RTL2 eine Frau finden. “Der Bachelor” lässt grüssen ...)

366. Wir hätten’s besser wissen müssen, als die Namen unserer Katzen als Passwörter zu benutzen ... Lea Michele, Star der US-Serie “Glee”, geb. 1987 (über ihren gehackten Twitter-Acount und den ihres Kollegen Chris Colfer)

367. Wenn ich in einem guten Film mitspiele, dann bin ich franco allemand. Ist der Film schlecht, dann bin ich nur Deutsche. Diane Kruger, deutscher Film-Star, geb. 1977 (mit Wohnsitz Paris)

368. Ich möchte, dass man meinen Namen kennt, weil ich Talent habe und wegen meiner Arbeit, und nicht, weil ich eine Boulevard-Sensation bin. Lindsay lohan, US-Schauspielerin, geb. 1986 (hat ihr Skandal-Nudel-Image satt)

369. Ich hasse Kochen, das ist überhaupt nicht mein Ding. Schon die Einkauferei ist mir ein Graus. Helen Mirren, britische Schauspielerin, geb. 1946 (besitzt jedoch trotz dieser Abneigung einige Dutzend Kochbücher)

370. Glauben sie mir. So cool, wie ich twittere, bin ich. Aber auch nicht cooler. Claus Kleber, ZDF-Moderator, geb. 1956 (meldet sich beim Internet-Dienst Twitter gern mit saloppen Beiträgen zu Wort)

371. In dieser halben Stunde mit Tee und Tageszeitung finde ich die Balance, um den Tag zu bewältigen. Cate Blanchett, australischer Hollywoodstar, geb. 1969 (geniesst die Ruhe, nachdem sie morgens ihre drei Kinder versorgt hat)

372. Bitte, bitte lasst sie ruhen. Cissy Houston, Mutter von Whitney Houston, geb. 1934 (sie ist in Sorge wegen eines geplanten Films über das Leben ihrer Tochter,  die 2012 verstorbene amerikanische Sängerin)

373. Zuerst möchten sie berühmt werden, dafür brauchen sie die Medien und das Publikum. Wenn sie dann berühmt sind, möchten sie öfters ihre Ruhe haben und dem Rummel der Medien und des Publikums entfliehen. So ist es eben mit den Geistern, die sie riefen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

374. Bei manchen Teams wird gestritten, wer die Pointe in einer Szene sagen darf. Das geht uns am Hintern vorbei. Harald Krassnitzer, österreichischer Tatort-Kommissar, geb. 1961

375. Ich liebe New York. Hier lassen mich die Leute in Ruhe. Wenn ich mich verkleiden müsste, um auf die Strasse gehen zu können, würde ich wahnsinnig werden. Scarlett Johansson, US-Filmschauspielerin, geb. 1985

376. Ich fühle mich im Ausland immer als Deutsche. Aber trotzdem fühle ich mich in Deutschland inzwischen fremd. Diane Kruger, Hollywood-Star aus Niedersachsen, geb. 1976

377. Ich lebe einfach jeden Tag des Lebens und bin immer gespannt auf das Hier und Jetzt. Katie Holmes, US-Schauspielerin, geb. 1979 (blickt zwei Jahre nach der Scheidung nicht auf ihre Ehe mit Tom Cruise zurück)

378. Der Spiesserlook ist unauffällig, aber sehr hip. Ich bin froh, meine Augen von dem ganzen Gewusel von Farben und Mustern beruhigen zu können. Eva Padberg, Model und Moderatorin, geb. 1980

379. Ich bin emotional, intuitiv, impulsiv und wäre schon deshalb die schlechteste Politikerin, die man sich nur vorstellen kann. Veronica Ferres, Schauspielerin, geb. 1965

380. 68 % der  Film- und Fernsehschauspieler verdienen unter 30.000, 55 % sogar weniger als 20.000 Euro im Jahr. Hans-Werner Meyer, Schauspielergewerkschaft BFFS , geb. 1964 (Schauspieler geraten oft in die Armuts-Falle lt. Südkurier v. 23.08.2014)

381. Ich habe eine Moderatoren-Stimme. Ideal, um den Leuten im Fernsehen etwas zu erklären. Aber um als Sänger Karriere zu machen, braucht man eine Stimme, die den Text nicht so wichtig macht. Udo Jürgens, Sänger, geb. 1934

382. Manche verfolgen mich im Fitness-Studio bis unter die Dusche. Elyas M’Barek, Schauspieler, geb. 1982

383. Meine Eltern fanden die Eifel ganz scheusslich. Das habe ich einfach so übernommen. Caroline Peters, TV- Kommissarin, geb. 1972 ( “Mord mit Aussicht”, verabscheute in jungen Jahren die Provinz. Heute nicht mehr)

384. Ich kann ganz schön frech sein. Ich bin eigentlich immer streitlustig. Senta Berger, Schauspielerin, geb. 1941 (sie ist temperamentvoll, das bekommt ihr Mann auch nach 48 Jahren Ehe noch zu spüren)

385. Fernsehen - das ist nur 20 Prozent Inhalt und 80 Prozent Bild. Claus Hinrich Casdorff, deutscher Rundfunk- und Fernsehjournalist, 1925 - 2004

386. An dem Tag, an dem ich von Joan Rivers für mein Aussehen verhöhnt wurde, fühlte ich mich, als hätte ich es in Hollywood geschafft. Evan Rachel Wood, US-Schauspielerin, geb. 1988

387. Ich möchte Amal sagen: Ich liebe dich und kann es kaum erwarten, dein Ehemann zu werden. George Clooney, Hollywood-Star, geb. 1961 (ist voller Vorfreude auf die Hochzeit mit seiner Verlobten Amal Alamuddin, geb. 1978)

388. Sie glauben doch nicht, dass ich mir noch mal einen Mann suche! Ich bin einfach nicht mehr bereit, noch Kompromisse einzugehen. Ingrid Steeger, Schauspielerin, geb. 1947 (hat von Männern genug)

389. Es ist höchste Zeit, dass hierzulande intelligentes, witziges, aufregendes Fernsehen gemacht wird. Dominic Raacke, Schauspieler, (kritisiert das deutsche Fernsehprogramm im Vergleich zum US-Fernsehen)

390. Fünfzig bedeutet für mich, dass ich eine intensiv gespielte Halbzeit hinter mir habe mit Glück und Unglück, Freude und Enttäuschungen. Ursula Karven, Schauspielerin, geb. 1964 (über das Älterwerden)

391. Ich würde mein Alter nie für neue Jugend eintauschen - keinen einzigen Tag. Brad Pitt, Hollywoodstar, geb. 1964 (sieht sich auf dem Gipfel seines Lebens. Denn: Mit dem Alter komme die Weisheit)

392. Im Grunde lauft es bei uns nicht anders als in anderen Familien auch. Ich mache das Frühstück und mein Mann bringt die Kinder zur Schule. Julianne Moore, US-Schauspielerin, geb. 1961 (über ihren Alltag)

393. Ich habe das Showbusiness nie gemocht. Aber wo sonst bekommt man für so viel Unsinn so viel Geld? Marlon Brando, amerikanischer Filmschauspieler, geb. 1924

394. Ich hebe Spinnen auf und bringe sie nach draussen. Aber stell mich auf einen Stuhl, um eine Lampe anzubringen - und dann: Bumms. Liam Neeson, irischer Schauspieler, geb. 1952 (hat Höhenangst)

395. Man hat sich plötzlich an mich erinnert und wohl auch daran, was ich kann. Peter Weck, österreichischer Schauspieler, geb. 1930 (ist zurück im TV-Geschäft und hat schon die nächste Rolle in der Tasche)

396. Ruhe finde ich nur in der Bewegung. Ulrich Tukur, Schauspieler, geb. 1957 (plant für das kommende Jahr eine sechswöchige Wanderung von Bulgarien durch die Türkei nach Georgien. Es soll ein Befreiungsschlag werden)

397. Wenn man sich als junger Mensch verliebt, fühlt man sich unsterblich. Aber wenn man älter wird, gibt das der Liebe eine neue Bedeutung. Emma Thompson, britische Schauspielerin, geb. 1959

398. Wenn heute ein Fernsehredakteur eine Idee hat, muss er mindestens drei Leute fragen, und er kann sicher sein: Irgend einer knickt ein. Jürgen von der Lippe, deutscher Entertainer, geb. 1948

399. Seicht kommt von Seich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

400. Die meisten Leser oder Zuschauer haben nicht unbedingt den Anspruch, aus Büchern oder Filmen etwas zu lernen. Nele Neuhaus, Bestseller-Autorin (stört sich nicht am Vorwurf, sie produziere seichte Unterhaltung)

401. Ich war überrascht, wie sehr es mich bewegt hat. Es bedeutet ein Bekenntnis, denn es ist mehr als nur ein Stück Papier. Brad Pitt, Hollywoodstar, geb. 1964 (über seine Heirat mit Angelina Jolie am 2. Sept 2014)

402. Manchmal musst du sagen: Nein, danke! Danke, dass du fragst, danke für dein Interesse. Aber nein! Andrew Garfield, US-Schauspieler, geb. 1983 (“Spiderman” - beantwortet grundsätzlich keine Fragen zu seinem Privatleben)

403. Ich spreche auch mit mir selbst. Wenn keiner mit mir spricht, dann mach’  ich das eben auch noch. Ina Müller, Sängerin und Moderatorin, geb. 1965

404. Du kannst Menschen nicht eine vierzigjährige Identität nehmen und eine andere überstülpen. Iris Berben, Schauspielerin, geb. 1950 (sieht noch immer Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland)

405. Die Arbeit im Garten hilft mir, mich im wahrsten Sinne des Wortes wieder zu erden. Ich ziehe meine Gummistiefel an und buddele tiefe Löcher. Oliver Hörner, Schauspieler, geb. 1967

406. Wenn die Leute wüssten, wie viel Leid ihr Drogenkonsum in Ländern wie Kolumbien verursacht, würden weniger Leute Drogen nehmen. Rainer Meifert, Serien-Star, geb. 1967

407. Ich will klarstellen, dass ich mich als Autorität in vielen Dingen halte - ausser in Blamage. Lena Dunham, Schauspielerin und Autorin, geb. 1986 (über ihr Leben und ihre Memoiren)

408. Glotze an, Flug gebucht, am nächsten Tag getarnt mit Kapuze auf m Kopp und Hoch-die-Tassen im Freudentaumel durch Berlin geschleudert. Udo Lindenberg, Musiker, geb. 1946 (erinnert sich an den Mauerfall)

409. Ich bin stolz auf eine Million Zuschauer. Daniela Katzenberger, TV-Sternchen, geb. 1986 (sieht die sinkenden Einschaltquoten ihrer Show “noch” nicht als Problem)

410. Ich finde es enorm wichtig, dass man trotz Krankheit sein normales Leben so normal wie möglich weiterführt und auch so weit es geht Sport macht. Hendrikje Fitz, “in aller Freundschaft-Star”, geb. 1961 (arbeitet trotz Brustkrebs weiter)

411. Es heisst, wer Schlangen hat, dem geht das Geld nie aus. Das ist doch lustig. Iris Berben, Schauspielerin, geb. 1950 (trägt schon seit mehr als 30 Jahren ein Stückchen Schlangenhaut mit sich herum)

412. Jeder Schauspieler, der glaubt, er sei nicht zu ersetzen, irrt sich. Ich bin Realistin. Hannelore Hoger, Schauspielerin, geb. 1942 (quittiert demnächst auf eigenen Wunsch den Dienst als ZDF-Ermittlerin Bella Block)

413. “Interstellar”  habe ich schon zwei Mal angeschaut, und von “True Detective” kann ich gar nicht genug bekommen. Ich sehe mich einfach gern. Matthew McConaughey, US-Schauspieler, geb. 1969

414. Ich putze meist schon Zähne, bevor ich fernsehe, damit ich nicht wieder zu Fress-Attacken neige. Gisela Schneeberger, Schauspielerin, geb. 1948 (verrät ihre Strategie gegen das abendliche Naschen vorm Fernseher)

415. Er ist ein wundervoller Schauspieler, ein brillanter Comedy-Autor, ein bewundernswerter Künstler, ein Regisseur und ein wunderschöner Mensch. Jennifer Aniston, Hollywood-Star, geb. 1969 (liebt Justin Theroux)

416. Wir nehmen uns gar nicht mehr die Zeit, zu erkennen, was komisch ist. Christoph Waltz, Schauspieler, geb. 1956 (ist das Leben zu ernst)

417. Es war mein Wunsch, Arzt zu werden. Und nun bin ich der Serien-Arzt. Jörn Schlönvoigt, Schauspieler, geb. 1986 (liebt seine Rolle in der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”, seit 10 Jahren)

418. Der Glaube spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle. Er gibt mir zugleich Wurzeln und beflügelt mich. Veronica Ferres, Schauspielerin, geb. 1965

419. Wenn man mich anfragen möchte, nur zu. Dann stehe ich morgen im Studio. Conchita Wurst, österreichischer Travestie-Künstler und Sänger, geb. 1988 (würde gern den Titelsong des neuen James-Bond-Films singen)

420. Ich hatte tolle Jahre als Tatort-Ermittlerin, aber nun ist die Zeit gekommen zu gehen. Eva Mattes, Schauspielerin, geb. 1955 (sagt in einem Interview, dass sie selbst es war, die das Aus des Bodensee-Tatorts vorgeschlagen hat)

421. Es ist ein schöner Widerspruch, wenn man an der Vergänglichkeit leidet, aber zugleich darum weiss, dass das die Qualität des Lebens ist. Lars Eidinger, Schauspieler, geb. 1976 (hadert mit dem Älter werden)

422. Alle sagen immer, ich sei zu Karriere orientiert und egoistisch, weil ich keine Mutter sein möchte. Jennifer Aniston, Hollywoodstar, geb. 1969 (findet es - zu Recht - unfair, dass man ihr aus ihrer Kinderlosigkeit Vorwürfe macht)

423. Ich habe kein Talent, auswendig gelernte Witze vorzutragen. Meist versaue ich die Pointe. Kim Fischer, Fernsehmoderatorin, geb. 1969

424. Du musst keinen Nobelpreis gewinnen, mir ist wichtig, dass du dich wohl fühlst, dass du einfach das, was du tust, gerne tust. Sebastian Koch, deutscher Schauspieler, geb. 1962 (hat ein Lebensmotto, das er auch an seine Tochter weitergibt)

425. Ich kann laut werden, auch in meiner Beziehung. Das bedauere ich hinterher. Ich bleibe lange gelassen, aber natürlich kriegt man mich auch auf 100. Mario Adorf, Schauspieler, geb. 1933

426. Wenn Integration in Comedy-Clubs stattfindet, ist das doch ein schönes Beispiel für die aggressionsmindernde Wirkung von Humor. Dr. Eckart von Hirschhausen, Moderator und Comedian, geb. 1967 (zur Ausländer-Integratiom in Deutschland)

427. Den berühmten “kleinen Mann auf der Strasse” nennt man die Masse. Kasse macht man mit der Masse. Diese Masse finanziert jede Art von Werbung selbst, auf direktem Wege als Verbraucher, auf indirektem Wege über die Medien. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

428. Ich habe gemerkt, dass ein für mich selbst gelebtes Leben kein allzu erfülltes Leben ist. Ben Affleck, Schauspieler, geb. 1972 (bekommt einen Preis für sein humanitäres Engagement im Ost-Kongo)

429. Derjenige, der mehr drauf und die Ruhe weg hat, gewinnt zum Schluss. Costa Cordalis, Sänger, geb. 1944 (weiss, was ein Dschungelkönig braucht. Kein Wunder. Er gewann 2004 die erste Urwald-Krone)

430. Ich weiss noch nicht, wo die zweite Hälfte meiner Karriere hingeht. Ich behalte mir immer das Recht vor, etwas anderes zu tun. Kevin Costner, Hollywood-Star, geb. 1954 (zu seinem 60. Geburtstag)

431. Wenn’s gut ist, ist’s gut. Udo Wachtveitl, Tatort-Ermittler, geb. 1959 (aus München, sieht die Konkurrenz aus Franken sportlich. Angst hat er nicht, sagt er)

432. Hier liegen schon wieder tausend Geschichten, die gemacht werden sollen. Armin Maiwald, Sendung mit der Maus-Miterfinder, geb. 1939 (Stimme und Gesicht, sprüht geradezu vor Kreativität)

433. Ich bin stolz, eine nicht berufstätige Mutter zu sein. Ich habe gar kein Bedürfnis, vor der Kamera zu stehen. Mila Kunis, Schauspielerin, geb. 1983 (Will sich auf Tochter Wyatt Isabelle konzentrieren)

434. Der Erfolg ist das eine. Dass man so viele Menschen berührt, zählt jedoch wirklich. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1963 (ist froh über den Zuspruch vieler Familien für seinen Film “Honig im Kopf”)

435. In Köln tritt immer das Unerwartete ein: Ein netter Mensch wird Erzbischof, der FC spielt erstklassig, und ich setze meine Mission im WDR fort. Carolin Kebekus, Komikerin, geb. 1980 (macht wieder Fernsehen)

436. Ich habe gar keine Gelegenheit mehr, rebellisch zu sein. Entweder arbeite ich oder kümmere mich um meine Tochter. Dazwischen bin ich einfach müde. Sienna Miller, Schauspielerin, geb. 1981 (über vergangene Zeiten)

437. Ich finde es wichtig, Stille nicht zu ertragen, sondern zu empfinden und zu geniessen. Nina Hoger, Schauspielerin, geb. 1961 (ist ab heute in “Um Himmels Willen” zu sehen. Die Rolle der Nonne scheint abzufärben...)

438. Aus einem schlechten Drehbuch kann man keinen guten Film machen. Til Schweiger, Schauspieler, Regisseur und “Tatort-Kommissar”, geb. 1963 (verteidigt die Kollegen aus Leipzig gegen Kritik)

439. Ich bin gross, ich esse gern Wildschwein, ich liebe Nordfrankreich und ich laufe gerne mit freiem Oberkörper herum. Charly Hübner, Schauspieler, geb. 1972 (über seine Gemeinsamkeiten mit Obelix, dem er in einem Kinofilm seine Stimme leiht)

440. Um eine Prinzessin zu sein, muss man keinen Prinzen heiraten. Emma Watson, britische Schauspielerin, geb. 1990 (dementiert per Twitter Berichte über heimliche Treffen mit Prinz Harry, geb. 1984)

441. Ich bin noch lange nicht fertig. Liebe Fans: Seit 53 Jahren bringt ihr mir Liebe, Unterstützung, Respekt und Vertrauen entgegen. Danke! Bill Cosby, US-TV-Star, geb. 1937 (geht nach Missbrauchs-Vorwürfen in die Offensive)

442. Der grösste Erfolg meines Lebens ist meine glückliche Familie, dass ich einen Mann gefunden und Kinder zur Welt gebracht habe. Julianne Moore, US-Schauspielerin, geb. 1960 (Oscar-Gewinnerin)

443. Für mich ist das eher ein Spass, ein Sammelalbum für Gefühle, das ich sehr gerne anschaue. Kim Kardashian, US-Fernsehstar, geb. 1980 (verteidigt ihr exzessives Verbreiten von Selfies im Internet)

444. Ich mag eben besonders die Grautöne und die schattigen Plätze im Leben. Tom Schilling, Schauspieler, geb. 1981 (spielt gerne Anti-Helden)

445. Das ist ein Coitus inter ruptus der schlimmsten Sorte. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1973 (nach dem Verzicht von Andreas Kümmert auf die Teilnahme am Song Contest)

446. Ich wollte immer Kinder, ich will Kinder ... Es ist noch immer früh. Kevin Spacey, Hollywood-Star, geb. 1960 (hat 2 Oscars, aber keinen Nachwuchs. Jetzt sehnt er sich nach einer Familie)

447. Ich bin total glücklich. Und ich kann endlich meinen Hang zur Farbe Rosa ausleben. Elena Uhlig, Schauspielerin, geb. 1975 (freut sich über ihr drittes Kind. Sie und Fritz Karl, geb. 1967 sind jetzt stolze Eltern von Frida)

448. Der emotionale Stress und Kummer wiegen um ein Vielfaches höher als die Freude über das Ja-Sagen. Matthias Schweighöfer, Schauspieler, geb. 1980 (kann sich nicht vorstellen, zu heiraten)

449. Die Show war doch eine sehr schöne Erfahrung und ich sehe das locker. Cora Schumacher (Ex-Frau von Formel 1 - Pilot Ralf Schumacher, nach ihrem frühen Ausscheiden aus der Tanzshow “Let’s Dance”)

450. Ein Kindheits-Traum geht in Erfüllung. Wotan Wilke Möhring, Old-Shatterhand-Darsteller, geb. 1967 (in den Winnetou-Neuverfilmungen von RTL, muss sich an den Wilden Westen erst noch gewöhnen - speziell ans Westernreiten ...)

451. Eine Brille sollte mich nicht hässlicher machen, als ich bin. Joko Winterscheidt, Fernsehmoderator, geb. 1978 (ist Brillenträger des Jahres 2015)

452. Anders sein ist gut! Angelina Jolie, US-Schauspielerin, geb. 1975 (bei der Verleihung des “Kids ‘ Choice Award”)

453. Mir geht es nicht darum, von anderen Menschen akzeptiert zu werden. Ich weiss, dass ich darauf vergeblich warten kann. Megan Fox, US-Schauspielerin, geb. 1986

454. Das Kochen auf Elektrik oder Induktion ist für mich wie Schwimmen ohne nass werden. Tim Mälzer, TV-Koch, geb. 1970 (bevorzugt privat einen Gasherd)

455. Wenn mein Herz mal schneller schlägt, habe ich sofort Angst vor einem Infarkt. Antonio Banderas, spanischer Schauspieler, geb. 1960 (steht dazu, dass er ein Hypochonder ist: Er hat Angst vor Krankheiten)

456. Ich werde sehr häufig verdächtigt. Guido Cantz, “Verstehen sie Spass”-Moderator, geb. 1971 (wird auch privat oft für einen Lockvogel mit der versteckten Kamera gehalten. Den ARD-Show-Klassiker gibt es seit 35 Jahren)

457. Ich finde es heute noch spannend - allein, wer wem Punkte zuschustert. Nicole, Gewinnerin des Eurovision Song Contest 1982, geb. 1964 (ist noch immer vom Grand Prix fasziniert)

458. Ich bin, glaube ich, der einzige Fernsehmoderator in Deutschland, der sich bei allen grossen vier Fernsehveranstaltern durchgefuttert hat. Thomas Gottschalk, deutscher Entertainer, geb. 1950 (über seine TV-Präsenz)

459. Die Zukunft wird auf jeden Fall nicht leicht werden. Monica Lierhaus, Fernsehmoderatorin, geb. 1970 (hat nach der Trennung von ihrem Freund zu knapsen)

460. Es werden Interviews mit erfolgreichen Frauen geführt, die ohne mit der Wimper zu zucken sagen: Mutterschaft und uneingeschränkte Karriere, das geht. Ich sage, das geht nicht! Cordula Stratmann, Komikerin und Mutter, geb. 1964

461. Im Wesentlichen bin ich Kulmbacher und werde es in gewisser Hinsicht auch immer bleiben. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 18.05.1950 (steht zu seinen Wurzeln in der nordbayerischen Provinz)

462. Ich glaube, dass das ein Job ist, für den man eine Berufung haben muss. Catherine Deneuve, französische Schauspielerin, geb. 1944 (spielt in ihrem neuesten Film “La Tete haute” eine Jugendrichterin)

463. Wenn ich mir einen Tatort ansehe, werde ich eher nervös. Da denke ich häufig: So kann man das doch nicht machen. Holger Münch, Chef des Bundeskriminalamts, geb. 1962

464. Entweder ich überhole Thomas Mann oder ich lasse es bleiben. Harald Schmidt, Moderator, geb. 1958 (will sich nicht als Schreiber versuchen. Eine Biografie ist von ihm also nicht zu erwarten)

465. Auch wenn das jetzt wie eine Floskel klingt: Ich fühle mich überhaupt nicht wie 80. Wilhelm Wieben, Ex-Tagesschau-Sprecher, geb. 1935 (feiert seinen runden Geburtstag beim Spiele-Abend mit Dagmar Berghoff)

466. Den Timm Thaler kriegst du nicht weg. Ich will ihn aber auch nicht wegkriegen. Thomas Ohrner, ehemals gelernter Kinderstar, geb. 1965 (erinnert sich gern an die Rolle, die ihn 1979 berühmt machte) wird heute, am 03.06.2015, fünfzig.

467. Ich war berühmt, ich spielte in Filmen, aber das alles war ein grosser Scheissdreck. Russel Brand, britischer Komiker, geb. 1976 (beklagt die Leere des Ruhms. Sein neues Ziel lautet deshalb: das System verändern)

468. Häng dir keine Vorbilder an die Wand! Das beste musst du selbst sein. Sonja Kirchberger, österreichische Schauspielerin, geb. 1964 (war früher unsicher. Heute strotzt sie vor Selbstbewusstsein)

469. Ich habe den Spitznamen Duracell. Anna Loos, Schauspielerin und Sängerin, geb. 1969 (hat viel Energie und kann nur schwer still sitzen)

470. Tele 5 hatte immer ganz viele schlechte Filme. Da war die Idee: Warum steht man nicht dazu? Oliver Kalkofe, TV-Kritiker, geb. 1966 (präsentiert bei Tele 5 immer freitags die schlechtesten Filme aller Zeiten)

471. Und ich war mal wasserscheu - jetzt weiss ich auch warum. Roy Scheider, 1932 - 2008, alias Polizeichef Martin Brody im Film “Der weisse Hai” von 1975

472. Ich denke derzeit nicht über Frisuren nach. Ich überlege, wie man die Bohrungen in der Antarktis stoppen kann. Ich versuche, Greenpeace dabei zu helfen. Dazu brauche ich keinen Friseur. Jane Fonda, US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1938

473. Mein Erfolgsrezept ist, dass ich keinen Plan habe. Ich nehme die Sachen so, wie sie kommen. Jella Haase, Schauspielerin, geb. 1993 (hat schon einen Rat für die Kollegen parat, obwohl sie selbst noch zum Nachwuchs zählt)

474. Ich fühle mich am besten, wenn ich schwanger bin. Vielleicht sollte ich 18 Kinder haben! Jennifer Love Hewitt, US-Schauspielerin, geb. 1979 (ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Ihr Sohn heisst Atticus James Hallisay)

475. Die Liebe hat gewonnen. Ellen DeGeneres, US-Talkshow-Moderatorin, geb. 1958 ( freut sich mit vielen anderen Promis über das Ja zur Homo-Ehe in den USA. Sie ist mit Schauspielerin Portia de Rossi verheiratet)

476. Hollywood-Ehen misst man in Hundejahren, das heisst, ein Jahr ist so viel wert wie sieben. Channing Tatum, Hollywood-Star, geb. 1980 (ist seit sechs Jahren mit Kollegin Jenna Dewan, geb. 1981, verheiratet - und stolz darauf)

477. Als ich meinen Oscar gewonnen habe, kam ich nach Hause und hatte niemanden. Ich habe mich noch nie so einsam gefühlt. Nicole Kidman, australische Schauspielerin, geb. 1967

478. Es gibt sicher bestimmte Dinge im Leben, für die man mütterliche Gefühle hat, selbst wenn man keine Kinder hat. Das läuft auf einer sehr grundsätzlichen Ebene. Emilia Clarke, britische Schauspielerin, geb. 1987 (“Game Of Thrones” spielt in ihrem neuen Film Terminator eine Mutter)

479. Ich bin nicht in der Lage, mein Auto zu reparieren, obwohl ich Charaktere spiele, die das können. Kevin Costner, amerikanischer Schauspieler, geb. 1955

480. Sie hiess Conny, wir waren ungefähr sechs Jahre alt - und mit unserem ersten Kuss ging dann auch gleich meine erste Verlobung einher. Thomas Heinze, Schauspieler, geb. 1964 (über seine erste Liebe)

481. Ich würde mich lieber öffentlich bei einer TV-Show operieren lassen, als mir eine Facebook-Seite zuzulegen. George Clooney, Hollywood-Star, geb. 1961

482. Pech im Spiel heisst doch Glück in der Liebe. Oder? Dann konzentriere ich mich lieber darauf. Nina Azizi, Lotto-Fee, geb. 1974 (ist beim Lottospielen bisher immer leer ausgegangen. Aber das macht ihr nichts aus.)

483. Mann sein ist anstrengend. Benno Fürmann, Schauspieler, geb. 1972 (traut sich zwar, weicher zu sein, aber es gebe immer noch die äussere Form, die man ausfüllen möchte, sagt er)

484. Unabhängige Institute leben von Luft und Liebe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

485. Das ist so furchtbar! Für diese Menschen in Deutschland schäme ich mich. Til Schweiger, Regisseur, geb. 1964 (ist entsetzt über fremdenfeindliche Äusserungen auf seiner Facebook-Seite)

486. Die gute Nachricht: Man versteht das Leben etwas besser. Aber die traurige Nachricht ist, dass alles schneller vorbeigeht. Willem Dafoe, US-Schauspieler (wird heute 60 Jahre alt - 22.07.2015)

487. Als Unterhaltungskünstler sind Klischees enorm wichtig, um sich zu etablieren. Guildo Horn, Schlagersänger, geb. 1963 (pflegt aus eben diesem Grund seine Klischees - auch die der geliebten Nussecken)

488. Peking hat Winter-Olympia, wir den Sommer-Dschungel. Der einzige Unterschied: Wir achten hier nicht ganz so auf die Menschenrechte. Sonja Zietlow, RTL-Moderatorin mit Hang zum Lästern, geb. 1968

489. Die Leute haben Angst vor Fett, aber Fett ist dein Freund. Zumindest, wenn man es richtig macht. Salma Hayek, wohl geformter Hollywood-Star, geb. 1967 (gönnt sich nach eigenen Angaben gern mal eine Brühe aus Knochen ...)

490. Ehrlich: Das Land wird es schon überleben. Jon Stewart, US-Moderator, geb. 1963 (moderiert zum letzten Mal die “Daily-Show” im US-Fernsehen. Fans beklagen das Ende einer Ära - Stewart freut sich auf die viele freie Zeit)

491. Wir führen eine sehr entspannte Beziehung ohne Einschränkungen. Er hat seine Jungs, ich habe meine Mädels. Susan Sideropoulos, Schauspielerin, geb. 1981 (über ihre Ehe)

492. Ich will nicht 70 Stunden die Woche arbeiten, ich habe Frau und Kinder, ich will lieber zu Hause sein. J.K. Simmons, US-Schauspieler, geb. 1955 (fühlt sich sehr wohl mit Nebenrollen, da er dann mehr Zeit für die Familie hat)

493. Wen du dir Menschen anschaust, siehst du in allen Männliches und Weibliches. Das sollte gefeiert werden. Eddie Redmayne, Oscar-Preisträger, geb. 1982 (findet Rollenbilder für Männer und Frauen unsinnig)

494. Ich versuche nicht das best aussehendste Weib der Welt zu sein. Sharon Stone, Schauspielerin und ehemals Sex-Symbol, geb. 1958 (die sich mit 57 für ein US-Magazin nackt ausgezogen hat)

495. Ich muss aber nicht immer den todgeweihten Unsympathen spielen, ich wäre schon auch gerne mal der überlebende Publikumsliebling. Sergius Buckmeier, deutscher Schauspieler, geb. 1986 (spielte in dem ARD-Film “Mord in Eberswalde” einen Triebtäter)

496. Schunkeln kann ich. Alexander Mazza, neuer Moderator der Stadl-Show, geb. 1973 (braucht noch Nachhilfe in Sachen Volksmusik)

497. Alle Anfeindungen und Beschimpfungen bei uns müssen aufhören. Natalie Wörner, deutsche Schauspielerin (setzt sich für einen respektvollen Umgang mit Flüchtlingen ein)

498. Ein Bond-Girl zu sein ist wie eine Mitgliedschaft in einem exklusiven Club. Britt Ekland, früheres Bond-Girl, geb. 1943 (über den Zusammenhalt zwischen den Darstellerinnen)

499. Mittlerweile irritiert mich das, dass man das Optimale aus seinem Leben rausholen soll. Was soll das sein, das Optimale? Es geht auch darum, das zu nehmen und wahrzunehmen, was da ist. Florian David Fitz, Schauspieler und Frauenschwarm, geb. 1975

500. Die Flüchtlingsproblematik kann einem schon den Schlaf rauben. Claus Kleber, Moderator des Heute-Journals, geb. 1956 (über die vielen schlechten Nachrichten, die er transportieren muss)

501. Dieses geheuchelte Gutmenschentum bringt uns alle noch um. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

502. Ich habe null Semester Kunstgeschichte studiert. Ich habe nicht einmal ein Abitur. Max Moor, Moderator der ARD-Kultursendung “Titel, Thesen, Temperamente”, geb. 1958 (fühlt sich eigentlich unterqualifiziert)

503. Spaghetti. Mit Jesus Christus. Bud Spencer, italienischer Schauspieler, geb. 1930 (auf die Frage nach seinem Wunsch für seine Henkersmahlzeit. Angst vor dem Sterben hat er nicht - Er glaubt an ein Leben nach dem Tod) ich auch

504. Ich stelle mich nicht auf die Waage. Ich esse, wonach mir ist, und ich mache auch keinen Sport oder Dehnungsübungen. Senta Berger, österreichische Schauspielerin, geb. 1941

505. Das Publikum mag es am liebsten, dass man eine Leiche ins Bild legt und dann ein netter Kommissar kommt und fragt. Wer war’s? Hannes Jaenicke, deutscher Schauspieler, geb. 1960

506. Mein Leben ist wundervoll. Heute ist ein grossartiger Tag, morgen hoffentlich auch. Sandra Bullock, US-Schauspielerin, geb. 1964 (ist im Moment mit sich und der Welt komplett zufrieden. Beneidenswert, oder?)

507. Für mich ist Glaube lebenserhaltend. Samuel Koch, geb. 1988 (ist vom Kopf abwärts gelähmt, seit seinem Unfall bei “Wetten, dass...” - arbeitet heute beim Film)

508. Wenn ich schon Teil eins und zwei gemacht habe, würde ich auch Teil drei machen. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (wäre bei einer Fortsetzung von “Fack Ju Göthe” sofort wieder als frustrierte Lehrerin dabei)

509. Die Schauspieler, die in den Fünfziger- und Sechziger-Jahren sehr stark dem Alkohol zu sprachen, sind alle früh von uns gegangen. Mario Adorf, geb. 1932 (der jetzt mehr auf die Gesundheit achtet)

510. Ich habe eine Frau mit ihrem Hund getroffen, und ich habe den Namen des Hundes geliebt. Kristin Cavallari, US-Schauspielerin, geb. 1987 (wird ihre noch ungeborene Tochter nach einem Hund nennen. Den Namen verriet sie nicht.)

511. Er kümmert sich 23 Stunden am Tag um unsere Tochter und hat nur 1 Stunde Zeit für mich. Daniela Katzenberger, TV-Sternchen, geb. 1987 (fühlt sich von ihrem Lebensgefährten Lucas Cordalis vernachlässigt)

512. Schon in der Schule habe ich mich nur selten gemeldet, weil ich nichts Falsches sagen wollte. Aus Furcht, mich zu blamieren. Christian Ulmen, Schauspieler, geb. 1975 (schämt sich, wenn er zu wenig Trinkgeld gibt)

513. Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben. Oscar Wilde, englischer Schriftsteller, 1854 - 1900

514. Auch wer arm ist, sollte sich unbedingt zwei Badezimmer leisten. Michael Caine, britischer Schauspieler, geb. 1933 (hat ein aussergewöhnliches - und sicher nicht ganz billiges - Ehe-Geheimnis)

515. Humor ist ein Schlüssel, um sich zu begegnen. Christine Urspruch, Schauspielerin, geb. 1971 (hat gar keine Probleme mit Scherzen über ihre Körpergrösse von 1,32 Metern. Im Gegenteil: Manchmal macht sie auch selbst Witze darüber)

516. Ich hasse das Wort. Helen Mirren, britische Oscar-Preisträgerin , geb. 1945 (antwortete in einem Interview auf die Frage, ob sie sich selbst schön fühle)

517. Es ist der beste Ort der Welt. Claire Danes, US-Schauspielerin, geb. 1979 (war nach den Dreharbeiten zur Serie “Homeland” in Berlin gern im Techno-Club Berghain. Trotz nackter Menschen, die dort Eis essen...)

518. Die Schrauben werden lockerer, da hilft alles nichts. Alter ist eben Alter. Armin Mueller-Stahl, früher Schauspieler, geb. 1931 (ist heute lieber Maler und Schreiber, wird eben auch nicht jünger)

519. Es ist ein seltsames Gefühl, diese Uniform anzuziehen. Das wird sicher auch nie zur Routine. Michael Kessler, Comedian, geb. 1967 (hat sich mit seinen Hitler-Parodien bei “switch-reloaded” stets schwer getan)

520. Der Unterschied zwischen Generationen besteht darin, dass sich jede auf eine andere Art betrügen lässt. Gabriel Laub, deutscher Schriftsteller, 1928 - 1998

521. Gewinnen bedeutet, dass man mit jemandem konkurriert. Ich konkurriere mit niemandem. Johnny Depp, Hollywood-Star, geb. 1963 (hat eigenen Angaben zufolge gar kein Interesse an einem Oscar. Ganz ehrlich.)

522. Gute Freundschaft kann man nicht mit Geld aufwiegen, die ist unersetzlich. Sebastian Bezzel, Schauspieler, geb. 1971 (Tatort-Ermittler, über die Sandkasten-Freunde aus seiner Kindheit)

523. Je weniger Happy Ends das Leben uns bereitet, umso mehr brauchen wir davon im Kino. Walter Ludin, schweizer Journalist, geb. 1945

524. Äusserlichkeiten sind nicht das Wichtigste. Inge Steiner, TV-Journalistin, geb. 1970 ( Ehefrau von Olympiasieger im Gewichtheben - Matthias Steiner - 45 Kilo hat er nach einer Ernährungsumstellung abgenommen. Ich habe mich ja in den 150 Kilo-Mann verliebt, da hat mir das Gesamtpaket gefallen. Als er anfing, abzunehmen, habe ich gesagt: Um Gottes Willen! Da geht mir mein Bär verloren. Wenn ich heute Fotos von damals ansehe, dann sage ich: Da gefällt er mir jetzt viel besser)

525. Ich finde das Datum toll, denn das Risiko, dass ich den Hochzeitstag jemals vergesse, ist bei solch einem idiotensicheren Datum relativ gering. Daniela Katzenberger, TV-Star, geb. 1986 (möchte am 06.06.2016 heiraten)

526. Da muss auch mal gut sein. Stefan Raab, Entertainer, geb. 1966 (ist seine Karriere nach eigenen Angaben “wie ein Rausch” vorgekommen. Trotzdem bleibt er dabei: Ende des Jahres 2015 verabschiedet er sich vom Bildschirm)

527. Aus irgend einem Grund geht jedes Gerät, das ich anfasse, sofort kaputt. Kate Winslet, britische Schauspielerin, geb. 1975 (hat nach eigenen Angaben einfach kein gutes Händchen für Technik)

528. Ich besitze die Fähigkeit, unsichtbar zu werden. Marion Cotillard, französische Schauspielerin, geb. 1975 (kann nicht etwa zaubern. Aber wenn sie will, dann schafft sie es, trotz ihrer Popularität unerkannt durch Paris zu schlendern)

529. Ich lass mich bei “Alarm für Cobra 11” nicht vom BMW überfahren. Ich verurteile aber niemanden, der das macht. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1965 (über das deutsche Fernsehen)

530. Ich bin die erste ältere Frau in Bonds Bett. Monica Bellucci, italienische Schauspielerin, geb. 1964 (ist stolz darauf, in “Spectre” James Bonds Geliebte zu spielen. Vor 25 Jahren hatte sie eine Rolle als Bond-Girl noch abgelehnt)

531. Das “Pack da unten” hat auch seine Vorbilder. Es ist das “Pack da oben”, frei nach dem Motto - Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

532. Ich denke, aus mir wird ein Gänseblümchen - davor musst du keine Angst haben. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1965 (hat keine Angst vor dem Tod und ist froh, seine Drogeneskapaden überlebt zu haben)

533. Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen. Heinz Rühmann, deutscher Schauspieler, 1902 - 1994

534. Es ist nicht so, dass man sie hasst. Aber alles, wofür sie stehen, geht gegen alles, wofür ich stehe. Rebel, Wilson, australische Schauspielerin, geb. 1980 (kann mit den Mitgliedern des Kardashian-Jenner-Clans gar nichts anfangen)

535. Sie essen zu viel weisses Brot, sie essen zu viel rotes Fleisch und sie trinken zu viel trockene Martinis! (James Bonds Vorgesetzter M zu seinem Geheimagenten. Dann werde ich das Weissbrot weglassen, war seine Antwort) - Aus dem Dialog im James-Bond-Film: “Sag niemals nie

536. Ich werde nach Kleid und Haaren befragt, während der Mann neben mir Fragen über seine Rolle und politische Themen gestellt bekommt. Sandra Bullock, US-Schauspielerin, geb. 1964 (über rote Teppiche)

537. Ich habe im Leben noch nie eine Fernsehserie gesehen und auch nicht vor, es zu tun. Woody Allen, US-Regisseur, geb. 1936 (dreht trotz dieser Wissenslücke gerade eine Serie für den Streaming-Dienst von Amazon)

538. Ich glaube an eine höhere Macht, die ich Gott nenne. Ich glaube, dass da jemand ist, der pure Liebe bedeutet. Christoph Maria Herbst, Schauspieler, geb. 1966 (über seinen Glauben)

539. Ich denke jede Sekunde an ihn. Seine Seele ist bei uns allen. Hella Brice, geb. 1949 (über ihren verstorbenen Mann Pierre Brice)

540. Ich würde mich selbst als seinen Nachfolger vorschlagen. Detlef Bothe, Killer in James Bond-Film, geb. 1965 (traut sich auch zu, den legendären Agenten zu spielen 2015)

541. Das Beste ist, man schaltet den Computer erst gar nicht an - dann ist alles prima. Steven Spielberg, US-Regisseur, geb. 1947 (geht einen ganz eigenen Weg, um sich vor der Ablenkung durchs Internet zu schützen)

542. Wenn hier jemand falsch singt, denke ich: Ach ja, die Welt wird sich morgen auch noch drehen. Dieter Bohlen, Musiker, geb. 1954 (entspannt sich bei den Dreharbeiten für “Deutschland sucht den Superstar” auf Jamaika)

543. Ich habe noch nie in meinem Leben ein Nashorn gesehen. Bette Midler, US-Entertainerin, geb. 1946 (macht sich kurz vor ihrem 70. Geburtstag so ihre Gedanken und plant eine Afrika-Reise)

544. Sie wollten nicht alles von mir engagieren, sondern nur drei Viertel. Carrie Fisher, US-Schauspielerin, geb. 1956 (über die Diät, die sie für ihre Rolle im neuen “Star-Wars”-Film machen musste)

545. Ich bin nicht so der Rote-Teppich-Typ. Ich geh’ lieber spazieren. Katrin Müller-Hohenstein, ZDF-Sportmoderatorin, geb. 1965 (fühlt sich bei Promi-Veranstaltungen nicht wirklich zu Hause)

546. Ich habe beschlossen, nichts mehr zu machen, was meine Zeit mit meinen Kindern beschneidet. Angelina Jolie, Hollywood-Star, geb. 1975 (achtet inzwischen mehr auf sich und setzt ihrem Leben strenge Prioritäten)

547. Sobald ich keine Rollen mehr kriege, leg ich mich unters Messer. Einmal Koplett-Straffung, werde ich zum Chirurgen sagen. Geraldine Chaplin, britische Schauspielerin, geb. 1944

548. Männer müssen schnarchen, um ihre Frauen vor den wilden Tieren zu schützen. Zitat aus Doris Dörries Film “Männer”

549. Ich habe nicht realisiert, welche Last ich mit mir herumschleppe, bis ich mich davon befreit habe. Charlie Sheen, US-Schauspieler, geb. 1965 (ist erleichtert, nachdem er öffentlich über seine HIV-Erkrankung gesprochen hat)

550. Ich bin jetzt schon so viele Jahre allein, sodass ich manchmal denke: Vielleicht gibt es auch wieder eine Zeit zu zweit. Jeanette Hain, Schauspielerin, geb. 1969 (lebt allein, würde sich aber gern mal wieder verlieben)

551. Da können sie auch eine lebende Katze in einen Kochtopf packen, dann würden sie auch zehn Millionen Klicks kriegen. Désiré Nick, Entertainerin, geb. ? (über die oberste Devise im Netz: möglichst viele Klicks erzeugen)

552. Was ich so alles erlebt habe - da könnte ich auch gut 90 sein. Es reicht, um viele Kapitel zu füllen. Jenny Elvers, Schauspielerin, geb. 1972 (ist allerdings erst 43. Was sie so erlebt hat, ist ab Frühjahr in ihrer Biographie nachzulesen)

553. Wenn ich einen Baum pflanze, heisst es: Er hat ein Loch in den Boden gemacht. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1963 (auf die Kritik an seinen Facebook-Kommentaren. Damit könne er umgehen, sagt er)

554. Wir brauchen mehr Liebe in der Welt. Ellen DeGeneres, US-Moderatorin, geb. 1958 (hat bei den People’s Choice Awards ihre 17. Trophäe entgegengenommen. Sie wurde in diesem Jahr auch für soziales Engagement geehrt)

555. Ich denke, ich könnte immer noch ohne das Internet leben. Es wäre nur nicht ganz so schön. Sarah Kuttner, TV-Moderatorin und Autorin, geb. 1979

556. Ich habe für harte Drogen ein zu lebendiges Gehirn und zuviel Fantasie. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (zum Thema Rauschmittel)

557. GEZ = Gebühren-Einzugs-Zentrale  ----->  ZEG = Zwangsweise-Eingezogene-Gelder , Franz Kern, biofranz, geb. 1944

558. Je älter ich werde, desto mehr sehe ich mich in der Verantwortung, offen für Neues zu sein. Julia Roberts, Hollywood-Star, geb. 1967

559. Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern. Jean Gabin, französischer Schauspieler, 1904 - 1976

560. Bei Til muss nur das Hemd schief sitzen, dann wird das kommentiert. Fahri Yardim, Schauspieler, geb 1980 (hat manchmal das Gefühl, seinen Tatort-Kollegen Til Schweiger verteidigen zu müssen)

561. Das Showgeschäft empfinde ich als die grosse Welt - die ich aber zwischendurch für mein Privatleben gern verlasse. Yvonne Catterfeld, Schauspielerin und Sängerin, geb. 1979

562. Der Beruf wird nicht leichter, nur weil ich schon seit 20 Jahren vor der Kamera stehe. Stephanie Stumph, Schauspielerin, geb. 1984 (empfindet es nach wie vor als Herausforderung, vor der Kamera zu stehen)

563. Die Bühne ist mein Zuhause. Nana Mouskouri, griechische Sängerin, geb. 1934 (hadert noch immer damit, im Jahr 2008 eigentlich ihren Abschied genommen zu haben. Im März 2016 geht sie wieder auf Tour)

564. Der Tod ist die logischste Sache in einem Menschenleben. Man darf nicht in den Widerstand gehen, sich dagegen sträuben. Florian David Fitz, deutscher Schauspieler, geb. 1974

565. Danke für die Einladung, aber leider hat niemand mich oder Sookie gebeten, nach Stars Hollow zurückzukehren. Melissa McCarthy, US-Schauspielerin, geb. 1971 (antwortet Fans, warum sie bei der “Gilmore Girls”- Fortsetzung nicht dabei ist)

566. Entscheidungen treffe ich mit einer gesunden Mischung aus Hirn, Herz, Bauch und meinen Weichteilen. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (bezieht viele Körperteile mit ein, wenn er eine Entscheidung treffen muss)

567. Ich würde es mir zutrauen, aber es würde mich nie jemand fragen, weil ich Deutscher bin. James Bond muss ein Brite sein. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1963 (würde sich auch an die Rolle des Bond wagen)

568. Die Spülmaschine ist, finde ich, die wichtigste Erfindung der Menschheit überhaupt. Thomas Rühmann, Schauspieler, geb. 1955 (wuchs in einer Grossfamilie auf, in der es unentwegt etwas abzuwaschen gab)

569. Wenn ich die erste 80 - Jährige bin, die sich erfolgreich im Bikini raustraut - gern! Jennifer Aniston, US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1968 (will sich niemals vorschreiben lassen, was sie anziehen darf)

570. Ich spiele bis ‘30 Minuten vor der Abfahrt Basketball, dusche, springe in die Hose und bin fertig. George Clooney, US-Schauspieler, geb. 1961 (ist froh, ein Mann zu sein - zum Beispiel, wenn er sich zum ausgehen fertig macht)

571. Schönster Kuss, den ich je hatte. Florian David Fitz, Schauspieler, geb. 1981 (hat die Kuss-Szene mit seinem Kollegen Matthias Schweighöfer, geb. 1981  für den Film “Der geilste Tag” genossen, behauptet er)

572. Dieses Fest und auch diese Zahl haben für mich keine Bedeutung. Tina Ruland, Schauspielerin, geb. 1966 (will sich vor ihrem 50. Geburtstag im Oktober nicht beunruhigen lassen)

573. Für mich gibt es nur Berlin, nicht mal Hamburg. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1964 (lässt nichts auf Berlin kommen. Wer die Stadt nicht leiden könne, der soll eben wegziehen)

574. Sollte ich weitere zwölf Jahre durchhalten, wär ich hundert - diese Vorstellung ist so irre komisch, dass ich sie oft für eine Lachmeditation verwende. Barbara Rütting, Schauspielerin und Politikerin, geb. 1927

575. Ich bin nur zwei Jahre älter als Brad Pitt, aber ich sehe viel älter aus. Früher hat mich das frustriert, doch jetzt ist mir das egal. George Clooney, US-Schauspieler, geb. 1961

576. Deutlich fitter und leichter wirkt der Pfundskerl. Ein paar Frauen werfen ihm heisse Blicke zu. Ottfried Fischer, Schauspieler, geb. 1953 (schreibt die Münchner Abendzeitung über ihn, der jetzt 30 Kilo abgenommen hat und jetzt nur noch 170 wiegt)

577. In München habe ich mal ein Fahrrad mit zwei platten Reifen mitgenommen, im Hotel repariert und dann wieder hingestellt. Peter Lohmeyer, Schauspieler, geb. 1961 (ihn stört es, wenn andere ihre Fahrräder irgendwo einfach verrotten lassen)

578. Ich habe immer davon geträumt, der grosse Tänzer zu sein. Aber irgendwie hat sich das nie ergeben. Michael Wendler, Schlager-Star, geb. 1972 (tanzt ab morgen in der RTL-Show “Let’s Dance” und will Dancing-Star 2016 werden)

579. Vor den Wahlen wird in den Medien von Ochsentouren und Elefantenrunden berichtet - Eselstreffen wäre der präzisere Audruck für dieses Verarschtheater. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

580. Ich habe etwas geschafft, was viele und ich auch als Wunder empfinden. Miriam Pielhau, TV-Moderatorin, geb. 1975 (hat nach 2 Jahren den Krebs besiegt)

581. Ich wäre stinksauer, wenn ich nicht sterben würde. Ewig zu leben, so etwas schürt nur Neid. Dustin Hoffmann, Hollywood-Star, geb. 1937 (hat nach eigenem Bekunden keine Angst vor dem Tod. Nicht mal ein bisschen)

582. Ich glaube, dass die Idee nicht tot ist - weil sie einfach gut ist. Wolfgang Lippert, Fernsehmoderator, geb. 1951 (glaubt, dass die Idee hinter der Show “Wetten, dass”? irgendwann ins Fernsehen zurückkehrt)

583. Ich habe wunderbar gelebt. Mir geht es gut. Ralf Zacher, Schauspieler, geb. 1941 (wird am Ostermontag 75, und bereut nichts - auch nicht seinen Ausflug ins Dschungelcamp)

584. Wer soll wegen uns ins Kino gehen? Udo Wachtveitl, Schauspieler, geb. 1958 (hat kein Interesse an einer Kino-Version des Tatorts aus München. Wozu auch ? Über den TV-Bildschirm erreicht er ja locker zehn Millionen Zuschauer)

585. Niemand will gern alt werden. Aber bedenken sie die Alternative. Robert Lembke, deutscher Showmaster, 1913 - 1989

586. Zwischen dem Jungsein und dem Älter werden gibt es zum Glück noch eine grosse Zeitspanne. Gudrun Landgrebe, Schauspielerin, geb. 1950 (bekommt mit zunehmendem Alter in der Tat weniger Rollen angeboten)

587. Von wegen Richard Gere rettet uns alle. Einen Teufel tut er. Elke Heidenreich, Schriftstellerin, geb. 1942 (hält den glauben an den Mann fürs Leben für “Pretty-Woman-Schmus”)

588. Ich würde lieber den “Bachelor” ansehen, als Bruchrechnen oder Teilen zu üben. Kate Hudson, US-Schauspielerin, geb. 1980 (hilft ihren beiden Söhnen zwar bei den Hausaufgaben, langweilt sich dabei aber)

589. Werden wir richtig informiert? Ich übertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass von der Antwort auf diese Frage die Zukunft der menschlichen Gesellschaft abhängt. Arnold Joseph Toynbee, englischer Historiker und Kulturphilosoph, 1869 - 1975

590. Ich wollte einmal aussehen wie Adele. Und dann sah ich ein bisschen so aus wie Bernd das Brot. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (über eine nicht hundertprozentig gelungene Styling-Aktion ihres Visagisten)

591. Wenn sie voll im Arbeitsprozess sind, dann rattert es im Kopf. Und das ist ganz schön, wenn man sich dann so berieseln lässt, dass man nicht denken muss. Josef Ostendorf, Schauspieler, geb. 1957 (zappt beim Fernsehen)

592. Männer, die mit sich im Reinen sind, sind meistens auch gute Tänzer. Motsi Mabuse, Profitänzerin und Jurorin der RTL-Tanzshow “Let’s Dance”, geb. 1981 (fühlt sich gelangweilt von Machos, die sich zu cool zum Tanzen sind)

593. Du bist immer zu dick, zu dünn, zu gross, zu klein. Immer soll man ganz bei sich bleiben und doch immer auch ganz jemand anderer sein. Laura Tonke, Schauspielerin, geb. 1974 (hat Selbstzweifel)

594. Alles, was es in dieser Gesellschaft an Dummheit gibt, manifestiert sich im Reality-TV, einer Welt, in der Donald Trump zu Hause ist. Neil Young, Sänger

595. Ich bilde mir ein: Ich wäre als Dirigent so gut geworden wie als Schauspieler. Armin Müller-Stahl, Schauspieler

596. Ich habe überhaupt nichts gespielt, nur gelesen. Roland Emmerich, Blockbuster-Regisseur, geb. 1956 (versteht nichts von Technik. Als Kind war er ein Bücherwurm - und heute überlässt er die Umsetzung seiner Spezialeffekte lieber Spezialisten)

597. Der Tag wird mit etwas Kopfnicken vergehen und vielleicht mit einer herrlichen Dose Bier. Tom Hanks, Hollywood-Star, wird heute (09.07.2016) 60 Jahre alt

598. Hungern macht mich agressiv. Wenn man mir das Essen wegnimmt, werde ich zum feuerspeienden Drachen. Margot Robbie, australische Schauspielerin, geb. 1990

599. Es ist einfach kein Bourne-Film, wenn wir nicht nach Berlin kommen. Ich liebe es hier. Matt Damon, US-Schauspieler, geb. 1971 (über unsere Hauptstadt)

600. Erst aus der Distanz lernt man die politische Kultur in Deutschland schätzen, wie demokratisch sie ist. Christoph Waltz, in USA lebender Schauspieler, geb. 1957

601. Ich wuchs als Hippie auf - Marihuana rauchend und liberal denkend - und so empfinde ich innerlich im Grunde noch immer. Susan Sarandon, US-Schauspielerin, geb. 1947 (über ihre Jugend)

602. Die Zeit der Fanpost per Briefträger ist vorbei - und ich bin froh darüber. Jörn Schlönvoigt, Schauspieler, geb. 1986

603. Wenn ich jeden Abend essen würde, hätte ich längst zwei Kleider-Grössen mehr. Anja Kruse, Schauspielerin, geb. 1957 (ernährt sich sehr bewusst. Zum Vorbild taugt sie mit ihrem Essverhalten aber nicht)

604. Die Meinung meiner Eltern ist mir wichtig. Ich gebe ihnen auch Drehbücher zum Lesen. Das ist eine Möglichkeit, sie an meiner Arbeit teilhaben zu lassen. Alicia Vikander, Hollywood-Star, geb. 1989

605. Die Leute haben keine Gesprächskultur mehr. Hans Moser, Fernsehmoderator (über die heutigen Talkshows)

606. Ich habe in meinem Leben noch nie so viele Zeichentrickfilme geschaut wie jetzt mit meinen Kindern. Franziska van Almsick, Ex-Schwimmerin, geb. 1978

607. Ich mag mein Leben. Salma Hayek, Hollywood-Star mit mexikanischen Wurzeln, geb. 1966 (wird heute, am 02.09.2016 - 50 Jahre alt - unglaublich, aber wahr. Man sieht: Es ist wirklich nicht nötig, Angst vor dem Älter werden zu haben)

608. Ich bin total selbstlos geworden. Ich habe so viel von mir aufgegeben. Mila Kunis, US-Schauspielerin, geb. 1983 (hat sich seit der Geburt ihrer Tochter Wyatt vor zwei Jahren verändert. Zum Positiven)

609. Wäre ich in eine andere Umgebung hineingeboren, wäre ich letztlich genauso geworden. Matthias Brandt, Schauspieler (über seine Kindheit als Sohn von Bundeskanzler Willy Brandt) das glaubt auch nur er ...

610. Was ich bei meinem Vater schon scheisse fand, sage ich jetzt selbst. Christian Ulmen, Schauspieler, geb. 1976 (erkennt bei der Kindererziehung seinen eigenen Vater in sich wieder)

611. Komödien sind nicht so respektiert wie Dramen. Charlie Chaplin hat nie einen Oscar bekommen. John Cleese, Komiker, geb. 1940

612. Sie guckt und schreibt mir dann meist eine SMS. Anne Will, Fernsehmoderatorin, geb. 1966 (über das Fernseh-Verhalten ihrer Frau Miriam Meckel)

613. Wir gehen beruhigt ins Bett, mit dem Gefühl, dass zumindest im TV die Welt noch einigermassen in Ordnung ist. Ulrike Folkerts, Darstellerin der Tatort-Kommissarin Lena Odenthal, geb. 1961 (hat eine Erklärung für den Erfolg der beliebten Serie)

614. Wänn du mir des nit glaubschd wa ich dir etzd vozell, no liäg ich dich morn mit äbbis anderem aa = Wenn du mir das nicht glaubst, was ich dir jetzt erzähle, dann lüge ich dich morgen mit etwas anderem an. Karl Kern jr., Vater vom biofranz, 1913 - 1990

615. Unter der Woche hiess es Han und Leia und am Wochenende Carrie und Harrison. Carrie Fisher, US-Schauspielerin, geb. 1956 (gibt zu, dass sie beim Dreh von “Krieg der Sterne” eine Affäre mit Harrison Ford hatte)

616. Selbst in den dramatischsten Gestalten kann man immer eine Prise Humor finden. Meryl Streep, Schauspielerin, geb. 1949

617. Wahrscheinlich wäre es für die Welt besser, wenn es kein Fernsehen geben würde. Peter Alexander, österreichischer Sänger und Schauspieler, 1926 - 2011

618. Action-Held, das würde mir gefallen. Nico Rosberg, Formel-1-Pilot, geb. 1985 (liebäugelt nach seinem Rückzug vom Motorsport offenbar mit einer Filmkarriere. Erfahrung vor der Kamera hat er schon - dank der Werbung)

619. Ich wollte eigentlich schon immer eine Mafiabraut sein. Ich war wie im Himmel. Sienna Miller, britisch-amerikanische Schauspielerin, geb. 1982 (schwärmt von ihrer Rolle im Film “Live by Night”)

620. Ich finds toll! Ich kann das Alter nur empfehlen. Der ganze Stress, wenn man 30 ist, der ist vorbei. Harald Schmidt, TV-Entertainer, geb. 1957

621. Ich finde die Menschen schlimmer als die Tiere. Gina-Lisa Lohfink, Model, geb. 1986 (über ihre Erwartungen an das Dschungelcamp)

622. Ich kriege die Arschkarte, jeden Tag bekomme ich die Arschkarte. Die Zuschauer sind ganz böse. Kader Loth, Reality-TV-Star und Dschungel-Camperin, geb. 1972 (trat gestern schon zu ihrer vierten Dschungel-Prüfung an)

623. Ich hoffe, es freut euch sehr, ich hoffe, es gibt riesen volle Kinosäle. Elyas M’Barek, österreichischer Schauspieler, geb. 1982 (hat den dritten Teil von “Fack ju Göte” angekündigt. Der Film soll im Herbst 2017 laufen)

624. Ich moderiere die Oscars und ich hatte Sex. Zwei Dinge, die ich als Teenager nicht für möglich gehalten hätte. Jimmy Kimmel, US-Moderator und Comedian, geb. 1967

625. Fernsehen ist fabelhaft. Man bekommt nicht nur Kopfschmerzen davon, sondern erfährt auch gleich in der Werbung, welche Tabletten dagegen helfen. Bette Davis, US-amerikanische Schauspielerin, 1908 - 1989

626. Ich wäre bereit, ich habe Zeit. Nicole, Sängerin, geb. 1964 (sie kann sich vorstellen, 35 Jahre nach “Ein bisschen Frieden” wieder beim Eurovision Song Contest mit zu mischen - als Jury-Mitglied oder Co-Kommentatorin)

627. Jetzt habe ich es doch nach Harvard geschafft. Und es fühlt sich gut an. Rihanna, R’n’B-Star aus Barbados, geb. 1987 (bei der Verleihung des Menschlichkeitspreises der US-Universität Harvard)

628. Ich bin nicht dumm genug, um das deutsche Fernsehen ernst nehmen zu können. Hans-Joachim Kulenkampff, deutscher Schauspieler und Showmaster, 1921 - 1998

629. Das Kommen und Gehen und der Wettbewerb gehören in der Branche dazu. Dietmar Bär, Tatort-Kommissar in Köln, geb. 1956 (will sich von der Abschiedswelle anderer Kommissare nicht mitreissen lassen)

630. Im Super-Wahljahr 2017 läuft in Deutschland das Frühstücks-Fernsehen für immer mehr Leute rund um die Uhr. Sie möchten keinen Wahl-Werbe-Spot(t) von keiner Partei verpassen. Ihnen bleibt dann keine Zeit mehr, am Wahltag an die Urnen zu gehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

631. Uns grossen Kindern tut es auch manchmal ganz gut, unsere Schubladen zu erweitern. Jasmin Gerat, Schauspielerin, geb. 1979 (findet, dass man immer neugierig sein sollte - und zwar ganz egal, wie alt man ist)

632. Meine Freunde kommen ständig zu mir: Was hab ich denn hier Komisches? Und ich: Zeig her! Scarlett Johansson, Hollywood-Star, geb. 1985 (wäre gerne Hautärztin. Wenn da nur das lange Studium nicht wäre ....)

633. Wenn wir keinen Spass an einer Sache haben, machen wir es nicht. Lisa und Lena, Instagram-Königinnen, geb. 2003 (wollen keine Social-Influencer sein. Ihr Ziel lautet statt dessen: Schauspieler werden)

634. Unterhaltung ist gut, wenn sie nicht unsittlich, sondern anständig ist, und wenn ihretwegen nicht andere leiden müssten. Lew Nikolajewitsch Tolstoi, russischer Schriftsteller, 1828 - 1910

635. Der Humor ist unabdingbar in diesem Beruf. Miroslav Nemec, Schauspieler, geb. 1955 (Tatort-Komissar lacht gerne am Set)

636. Meine Mentalität, meine Kultur, mein Hintergrund: am Ende des Tages bin ich doch Deutscher. Hans Zimmer, Film-Komponist, geb. 1958 (lebt seit Jahrzehnten im Ausland. Seine Wurzeln kann er dennoch nicht verleugnen)

637. Ich liebe es, Schauspieler zu sein. Aber ich will nicht, dass meine Kinder das machen. Ben Affleck, Hollywood-Star, geb. 1973 (stand schon als Kind vor der Kamera. Sein eigener Nachwuchs  soll damit aber lieber warten)

638. In meinen schlimmsten Momenten hätte ich am liebsten wildfremden Kindern auf der Strasse ihr Schlumpf-Eis geklaut. Daniela Katzenberger, Reality-TV-Star, geb. 1987 (über Diäten)

639. Ich werde noch lange das Model sein, das auch schauspielert. Cara Delevingne, britisches Model, geb. 1993 (fühlt sich trotz einiger Filmrollen noch lange nicht als Schauspielerin akzeptiert.)

640. Ja, ich bin ein Dauergucker. Kevin Bacon, Hollywood-Star, geb. 1959 (ist süchtig nach Serien. Als Zuschauer, aber zunehmend auch als Schauspieler - demnächst ist er bei Netflix in “I love Dick” zu sehen)

641. Die Nachrichten im Radio, im Fernsehen oder in den Printmedien gleichen sich und beginnen meistens mit einem Satz, in welchem irgend ein Grossgoschi irgend etwas fordert. Ich fordere .... ähnlich laufen auch einschlägige Polit-Talk-Show’s ab. Deshalb fordere ich ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

642. Den Streit immer sauber und den Sex immer schmutzig halten. Kevin Bacon, Hollywood-Schauspieler, geb. 1959 (lüftet sein Geheimnis für eine lange Ehe)

643. Ich kann kochen, flicken, einen Knopf annähen. Und, als ehemaliger Waldorfschüler, Blockflöte spielen. Wotan Wilke Möhring, Schauspieler, geb. 1968 (legt keinen Wert auf Männerklischees)

644. Ich hasse es, wenn Umweltschutz sich auf Forderungen wie “Du darfst dies nicht und das nicht!” beschränkt. Arnold Schwarzenegger, umweltschützender Schauspieler, geb. 1948

645. Es ist gewöhnungsbedürftig, wenn alle möglichen Leute aus Leibeskräften deinen Namen schreien. Emma Watson, Schauspielerin, geb. 1990 (mag keine Auftritte auf dem roten Teppich)

646. Bildung kommt von Bildschirm, und nicht von Buch, sonst hiesse es ja Buchung. Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Autor, 1927 - 2013

647. Herrgott noch mal, früher warst du an Pfingsten in der Kirche, jetzt hörst du das mal. Thomas Gottschalk, TV-Entertainer, geb. 1950 (hat entgegen seines ersten Reflexes im Radio den Pfingstgottesdienst angehört)

648. Als ich etwa 13 war, nahm sie mich manchmal mit ins Kino und war immer sehr nett zu mir. Zoe Kravitz, Schauspielerin, geb. 1989 (ging als Kind mit Nicole Kidman ins Kino. Erst jetzt wurde bekannt, dass Zoes Vater Lenny Kravitz mit Nicole Kidman verlobt war)

649. Die Welt ist derzeit so gefährlich und ängstigend. Es ist nur noch die Musik übrig. David Hasselhoff, US-Sänger und Schauspieler, geb. 1953 (will mit seinen Gassenhauern Erinnerungen an die alten Zeiten wecken)

650. Ich habe das Arbeiten von meinen deutschen Grosseltern gelernt. Bryan Cranston, US-Schauspieler, geb. 1956 (hält grosse Stücke auf das Pflichtbewusstsein der Deutschen)

651. Ich fand schon immer, dass die am schlechtesten Gekleideten die am besten Gekleideten waren. Lena Dunham, US-Schauspielerin, geb. 1986 (hat den Ruf, meist nicht so optimal gekleidet zu sein. Sie selbst ist da anderer Meinung)

652. In mir existiert immer noch dieser Zwölfjährige, der daran glaubt, dass alles möglich ist. Chris Evans, US-Schauspieler, geb. 1981 (versucht, den Alltag nicht nur aus der Erwachsenenperspektive zu betrachten)

653. Meine Langeweile ist mir sehr wichtig. Christopher Nolan, Regisseur, geb. 1971 (hat weder Smartphone noch e-mail-Adresse)

654. Wir verbringen viel zu viel Zeit damit, uns gegenseitig unserer Vernetztheit zu versichern, statt einfach - nun ja, zu leben. Christopher Nolan, Regisseur, geb. 1971 (besitzt kein smartphone)

655. Übrigens ist mein Mann auch mein bester Freund. Ich habe richtig Bock, abends nach Hause zu kommen und mit ihm den Tag zu besprechen. Annette Frier, Schauspielerin, geb. 1974 (ist seit 2002 verheiratet)

656. Ich kann richtig gut faul sein. Und ich bin ein guter Schläfer. Das ist wohl ein Talent. Katja Riemann, Schauspielerin, geb. 1964 (lässt sich nicht stressen. Wenn sie Zeit hat, lässt sie gern mal alle Fünfe gerade sein)

657. Ich bin schon froh, dass die Mutter Gottes Maria hiess und nicht Priscilla oder Mandy. Christoph Maria Herbst, Schauspieler, geb. 1966 (über seinen Zweitnamen Maria, den auch seine beiden Schwestern tragen)

658. Ich habe manchmal mit Blähungen zu kämpfen - wie mach’ ich das denn?! Aber das kann man ja vielleicht überhusten oder überlachen? Willi Herren, Schauspieler, geb. 1975 (Sänger, Big-Brother-Kandidat)

659. Ich stehe lieber mitten im Zimmer und schaue in die Luft als in die blöde Kiste, wo mir ein Idiot nutzloses Zeug als lebenswichtig aufschwatzen will. Christoph Waltz, österreichischer Schauspieler, geb. 1957

660. Schauspieler wurden damals sicher nicht gebraucht. Jürgen Vogel, Schauspieler, geb. 1968 (ist zwar durchaus froh, kein Steinzeitmensch zu sein. Allerdings würde den Ötzi-Darsteller aus dem Film “Iceman” das Archaische schon reizen)

661. Wenn man mich als Arschloch bezeichnen möchte, ist das okay. Christian Bale, britischer Schauspieler, geb. 1974 (ist nicht sonderlich an der öffentlichen Meinung über sich interessiert)

662. Er muss ganz alt sein. Vielleicht rasiert er sich, um nicht so alt zu wirken. Und er guckt nur. Er spricht durch die Musik von Beethoven. Helge Schneider, Unterhaltungskünstler, geb. 1956 (über Gott)

663. Das war schockhaft: Ich sah, dass die Welt bunt ist. Das war mir vorher nicht so klar. Wigald Boning, Komiker, geb. 1967 (erinnert sich an den ersten Farbfernseher in der Nachbarschaft)

664. Warum soll eine Frau keinen Männerverein trainieren? Umgekehrt geht das doch auch. Jessy Wellmer, neue Sport-Schau-Moderatorin, geb. 1980 (wünscht sich mehr Frauen im deutschen Profifussball)

665. Unser Beruf ist ja irgendwie wie Urlaub. David Bennent, Schauspieler, geb. 1967 (geniesst seine Arbeit)

666. Das Tollste wäre natürlich, alle vier Jahreszeiten in einem Winzerleben mitzukriegen. Dietmar Bär, Schauspieler, geb. 1961 (würde gerne ein paar Monate auf einem Weingut verbringen)

667. Ernster kann man das nicht meinen. Serdar Somuncu, Comedian “Heute Show”, geb. 1968 (tritt als Kanzlerkandidat der Spasstruppe “Die Partei” an)

668. Ich habe noch nie gedacht, dass Männer den Frauen sagen sollen, wo’s lang geht - in der Regel ist es ja eher umgekehrt, oder? Til Schweiger, Schauspieler, geb. 1964 (schätzt starke Frauen)

669. Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt der Sex ein paar ganz gute Fragen. Woody Allen, US-Komiker, Filmregisseur und Autor, geb. 1935

670. Mit 40 weiss man, was man will,, man hat eine eigene Familie gebaut, man hat einen harten Weg hinter sich. Michelle Hunziker, Moderatorin, geb. 1977 (kann gut mit ihrem Alter leben)

671. In der Ehe geht es um Liebe und Hingabe und in einem Land, das auf gleichen Bürgerrechten basiert, sollte sie für alle zugänglich sein. Chris Hemsworth, Schauspieler, geb. 2003 (ist Fan der Ehe für alle)

672. Eine gute Stimmung am Set, das ist besser als Sex, Ostern und Weihnachten zusammen. Veronika Ferres, Schauspielerin, geb. 1965 (ist bei Dreharbeiten ein Team-Mensch)

673. Ich behaupte ja nicht, dass man ohne Sex-, Drogen- und Alkoholexzesse kein erfülltes Leben haben kann. Für mich war es wichtig, diese Dinge auszuprobieren. Woody Harrelson, US-Schauspieler und Regisseur, geb. 1961

674. Ich dachte immer, das kommt bei mir auch. Kam aber nicht. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1964 (hat die Hoffnung aufgegeben, irgendwann erwachsen zu werden)

675. Ich möchte aus dem Jugendheim YouTube ein Mehrgenerationenhaus machen. Jürgen von der Lippe, Moderator, geb. 1948 (geht unter die YouTuber - er stellt auf der Internet-Plattform Bücher vor)

676. Ich werde keine Glucke. Melanie Müller, erfahrend Reality-TV-Darstellerin, geb. ? (wird bald zum ersten Mal Mutter. Und sie weiss jetzt schon: Auch dann muss mal Urlaub nur mit ihrem Mann drin sein)

677. Natürlich willst du zurückkommen, wenn du ein Künstler bist. Du willst deinen Traum leben. Anastacia, Sängerin, geb. 1969 (über ihre Rückkehr auf die Bühne nach einer Krebserkrankung)

678. Wenn man mit dem Fahrrad durch Berlin fährt, kommen die Hustenattacken, weil es so ekelhaft ist. Volker Bruch, Schauspieler, geb. 1980 (“Babylon Berlin” hat wegen der Luft manchmal Fluchtgedanken. Aber: er liebt Berlin!)

679. Mit der Natur haben wir einen sehr starken Partner an unserer Seite. Eva Löbau, Schauspielerin, geb. 1972 (über den neuen Tatort aus dem Schwarzwald, in dem sie als Ermittlerin zu sehen ist)

680. Wer liebt keine Schrotflinten-Hochzeit? Julia Stiles, US-Schauspielerin, geb. 1981 (hat ihrem Freund Preston J. Cook das Jawort gegeben. Von einer “shot-gun-wedding” spricht man, wenn die Braut schwanger ist)

681. Ich habe fast mein Haus abgefackelt, weil ich einen Topf auf dem Herd habe stehen lassen. Sabine Postel, Schauspielerin, geb. 1954 (überprüft seitdem immer, ob sie den Herd ausgeschaltet hat - das sei ein Kontrollzwang)

682. Das Erfolgserlebnis ist doch so gross - man sieht ja sofort, wie schön und anders es danach aussieht. Veronica Ferres, Schauspielerin, geb. 1965 (macht das Putzen Spass)

683. Mein Mann ist passionierter Angler, deswegen werden fast alle unserer Kinder im Sternzeichen Fische geboren. Elena Uhlig, Schauspielerin, geb. 1975 (erwartet ihr viertes Kind)

684. Ich habe gejobbt und gespart, aber das hat vorn und hinten nicht gereicht. Iris Berben, Schauspielerin, geb. 1950 (hat als junge Frau im teuren London ab und an was mitgehen lassen)

685. Wenn die ARD zustimmt, übernehme ich auch das Wort zum Sonntag. Harald Glööckler, Stardesigner, geb. 1965 (predigt für sein Leben gern, doch mit dem Zölibat hapert es noch)

686. Da habe ich auch nach Jahren immer noch ein bisschen Kribbeln im Bauch, wenn dieser Vorspann mit den Augen kommt. Sabine Postel, Schauspielerin und Tatort-Kommissarin, geb. 1954

687. Wenn ich wollte, hätte ich viel mehr zu erzählen. Oliver Pocher, Moderator, geb. 1978 (will nicht allzu viel Privates in die Öffentlichkeit tragen. Stattdessen schweige er oft und lange. Und wenn er sich doch mal wehre, buhten ihn alle aus)

688. Fernsehserien: Die attraktivste Art, dem eigenen Alltag zu entfliehen, ist für viele, in den Alltag anderer einzusteigen. Ernst Reinhardt, schweizer Publizist, geb. 1932

689. Ich gucke mir schon rollstuhlgerechte Wohnungen mit Fahrstuhl in Berlin-Mitte an - ich will doch später kein Haus mit Garten und das ganze Brimborium. Inka Bause, Moderatorin und Sängerin, wird nächstes Jahr 50. (2018) geb. 1968

690. Dieser hausgemachte Rautenweibschlamassel wird sich nicht verdoppeln, er wird sich mehrfach potenzieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

691. Erst GroKo, nun Jamaika-Koalition, wieder wird dem “Deutschen Michel” ein wohlklingender Name aufgetischt. Dieser “DM” frisst alles, was er vom oberen “Pack” vorgesetzt bekommt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

692. Dieser Appell richtet sich an alle, in den letzten 12 Jahren, auch durch einschlägige Polit-Talk-Shows und geheucheltem Gutmenschentum verdorbenen und heran gezüchteten Physikobermuttiflüsterern, den bezahlten Rautenklatschern und doppelzüngigen Medien-Fuzzissen und an die tief schlafenden Schlafschafe. Wann wollt ihr endlich aufwachen und diesem gesetzlosen Treiben ein Ende bereiten? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

693. Älter werden ist wie atmen, es passiert einfach, und wenn es nicht mehr passiert, wird man auch nicht mehr älter. Joachim Król, Schauspieler, geb. 1957 (blickt gelassen auf den Tod)

694. Ich warte auf euch. Vera Pooth, Werbe-Star, geb. 1968 (kehrt dem sozialen Netzwerk Facebook endgültig den Rücken - und hofft, dass ihre Fans ihr zu Instagram folgen. Dort hat sie schon fast 195.000 Fans)

695. Jeder glaubt, er könne sofort Superstar oder Supermodel werden. Josefine Preuß, Schauspielerin, geb. 1986 (kritisiert die Erwartungshaltungen im Zeitalter der Castingshows)

696. Sieht aus wie ‘ne Bockwurst mit Haaren. Wolfgang Joop, Designer, geb. 1945 (hält offensichtlich nicht viel von Heidi Klums Exfreund Vito Schnabel. Anders lässt sich dieser Satz aus der Talk-Show “Inas Nacht” nicht erklären ...)

697. Ich freue mich, dass ich jetzt nicht nur für eine Frau lustig bin, sondern auch lustiger als alle Männer. Carolin Kebekus, Gewinnerin des Deutschen Comedypreises, geb. 1980 (der erstmals 2017 geschlechterübergreifend verliehen wurde)

698. Wieder ganz von vorn anzufangen, das würde ich momentan nicht noch mal packen. Collien Ulmen- Fernandes, Moderatorin und Schauspielerin, geb. 1975 (denkt im Moment nicht über ein zweites Kind nach)

699. Der Menschenschlag hier hat noch eine Grundsolidarität, Offenheit und was ganz Gerades. Martin Brambach, Schauspieler, geb. 1967 (schätzt die Art der Menschen in seiner Heimat Recklinghausen)

700. Nimmt sich ein Mann einen Tag die Woche frei für sein Kind, ist er gleich ein Superdaddy - bei Frauen wird vorausgesetzt, dass sie sich diese Zeit nehmen. Anja Kling, Schauspielerin, geb. 1970 (Mutter von 2 Teenagern)

701. Da gab es keine Gespräche über Gefühle. Julia Roberts, Schauspielerin, geb. 1967 (hatte als Kind keinen engen Draht zu ihrer Mutter)

702. Was im Kinder- oder Studentenzimmer für die eigenen Follower lustig ist, funktioniert auf der Bühne nicht zwangsläufig. Thomas Hermanns, Komiker, geb. 1963 (über seine Youtube-Kollegen)

703. Wir brauchen keinen Sexismus-TÜV mit zweijährlicher Hauptuntersuchung und Prüfplakette. Annette Frier, Komikerin und Schauspielerin, geb. 1974 (wünscht sich in der aktuellen Sexismus-Debatte mehr Lockerheit)

704. Wo viel Nähe ist, ist auch viel Reibung - in diesem Mikrokosmos müssen wir ständig unsere Krisenfähigkeit unter Beweis stellen. Christian Berkel, Schauspieler, geb. 1957 (über seine Ehe)

705. Ich bin kein erfahrener Schriftsteller, wenn ich eine Seite am Tag zu Papier bringe, bin ich glücklich. Ulrich Tukur, Schauspieler und Musiker, geb. 1957 (schreibt an seinem ersten Roman - zur Zeit in einer Berghütte in Italien)

706. Wir leben in einer sehr dunklen Zeit, in denen die Menschen diese Wirklichkeitsflucht brauchen. Mark Hamill, US-Schauspieler, geb. 1951 (findet, dass man im “Star-Wars-”Universum seine eigenen Sorgen vergessen kann)

707. Die Fokussierung aufs Wesentliche nimmt zu. Wotan Wilke Möhring, Schauspieler, geb. 1967 (hadert nicht mit dem Älterwerden)

Seitenanfang