Erfahrung und Erkenntnis

 

1. Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist. Erskine Caldwell, amerikanischer Schriftsteller, 1903 - 1987

2. Wenn man sein seelisches Wohlbefinden von jemand anders abhängig macht, dann ist das so, als würde man unaufhörlich Achterbahn fahren. Unbekannter Verfasser

3. Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 - 479 v. Chr.

4. Ich habe schon öfters in meinem Leben die Nase angerannt, aber immer nur dann, wenn mein Riecher mich getäuscht hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

5. Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über fünfzig heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrig bleiben, um ihren Bestand zu sichern. Henry Ford, amerikanischer Grossindustrieller, 1863 - 1947

6. Wer schon auf dem Meeresgrund war, fürchtet sich nicht mehr vor Pfützen. Unbekannter Verfasser

7. Erfahrung nennt man die Summe all unserer Irrtümer. Thomas Alva Edison, US-Ingenieur und Erfinder, 1847 - 1931

8. Nutze die Talente, die du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen. Unbekannter Verfasser

9. Meistens erfährt man erst übermorgen von den Erkenntnissen von vorgestern. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

10. Erfahrung ist nicht das, was ihnen geschieht; sie ist das, was sie mit dem tun, was ihnen geschieht. Aldus Huxley

11. Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; gib mir den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann – und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Friedrich Öttinger

12. Der grösste Fehler meines Lebens war, dass ich zu viele Interviews gegeben habe. Rudi Carrell, niederländischer Showmaster, geb. 1934

13. Vielleicht setzt sich einmal die Erkenntnis durch, dass jeder nur seine eigenen Erfahrungen machen kann. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

14. Kantige Typen ecken andauernd irgendwo an. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

15. Kein Vormarsch ist so schwer, wie der, zurück zur Vernunft. Bertolt Brecht

16. Ein Feigling ist ein Mensch, bei dem der Selbsterhaltungstrieb noch normal funktioniert. Ambrose Bierce

17. Fanatismus besteht darin, dass man seinen Eifer verdoppelt, wenn man das Ziel vergessen hat. Herrmann Graf von Keyserling

18. Umgebe dich mit Menschen, die dich achten und gut behandeln. Claudia Black

19. Willst du eine heilige Kuh schlachten, dann bringe sie zuerst vom Eis, denn du könntest ausrutschen dabei. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

20. Alle Dinge sind schwierig, bevor sie einfach werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

21. Erfahrungen sind massgeschneidert – sie passen nur demjenigen, der sie gemacht hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

22. Die schlechten Erfahrungen sind im Nachhinein oft die besten.
Franz Kern, biofranz, geb. 1944

23. Lehne dich nie zu weit aus dem Fenster. Es könnte der falsche Zeitpunkt sein und niemand beachtet dich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

24. Wer aus dem Sturm heimkommt, hat Erfahrung. Karl Kern sen. , Uhrenfabrikant, Ehrenbürger, Grossvater vom biofranz, 1883 - 1976

25. Die Erfahrungen sind wie Samenkörner, aus denen die Klugheit empor wächst. Konrad Adenauer, erster deutscher Bundeskanzler, 1876 - 1967

26. Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen. Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 -322 v. Chr.

27. Erfahrung vermehrt unsere Weisheit, verringert aber nicht unsere Torheiten. Josh Billings

28. Zu oft mir der Faust auf den Tisch schlagen, bekommt der Faust schlechter als dem Tisch. Willy Brandt, Cognac-Willy, deutscher Staatsmann, 1913 - 1992

29. Die Reparatur alter Fehler kostet oft mehr als die Anschaffung neuer. Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker, geb. 1920

30. Erfahrung ist der beste Lehrmeister. Nur das Schulgeld ist teuer. Thomas Carlyle, schottischer Essayist und Geschichtsschreiber, 1795 - 1881

31. Wilddiebe und Kritiker kennen keine Schonzeit. Noel Coward, britischer Dramatiker, 1899 - 1973

32. Ohne Spekulation gibt es keine neue Beobachtung. Charles Darwin, britischer Naturforscher, 1809 - 1882

33. Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

34. Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel. Sie können auch Vorboten einer neuen Regel sein. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

35. Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

36. Die meiste Nachsicht übt der, der die wenigste braucht. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

37. Die Summe unserer Erkenntnis besteht aus dem, was wir gelernt, und aus dem, was wir vergessen haben. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

38. Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer. Thomas Alva Edison, amerikanischer Erfinder, 1847 - 1931

39. Der einzig wahre Realist ist der Visionär. Frederico Fellini, italienischer Filmregisseur, 1920 - 1993

40. Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt - er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt. Henry Ford, amerikanischer Industrieller, 1863 - 1947

41. Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man ein Vermögen. Henry Ford, amerikanischer Industrieller, 1863 - 1947

42. Erfahrung heisst gar nichts; man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen. Kurt Tucholsky, deutscher Autor, 1890 - 1935

43. Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren. André Gide, französischer Schriftsteller, 1869 - 1951

44. Einer der glaubt, mit seinem Latein am Ende zu sein, kann nur einer sein, der von anderen Sprachen keinen blassen Schimmer hat. Franz Kern, biofranz, geb.1944

45. Umleitungen sind die beste Chance, die eigene Stadt kennenzulernen. Danny Kaye, amerikanischer Schauspieler und Komiker, 1913 - 1987

46. Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

47. Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

48. Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte. Curt Goetz, deutscher Schriftsteller, 1888 - 1960

49. Es gibt nichts zu bedauern, es gibt nur grossartige Erfahrungen. Unbekannte Verfasserin

50. In jeder negativen Erfahrung steckt auch etwas Positives. Unbekannte Verfasserin

51. Wir sollten uns mit den grossen Problemen befassen, so lange sie noch ganz klein sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

52. Ein Genie lernt auf einem Spaziergang mehr als ein Tor auf einer Reise um die Welt. Johann Wolfgang von Goethe

53. Alles was an Grossem in der Welt geschah, vollzog sich zuerst in der Phantasie eines Menschen. Astrid Lindgreen

54. Wenn man genug Erfahrung gesammelt hat, ist man zu alt, um sie auszunutzen. William Somerset Maugham, englischer Dramatiker, 1874 - 1965

55. Es ist von grossem Vorteil, Fehler, aus denen man lernen kann, recht bald zu machen. Sir Winston Churchill

56. Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

57. Charakter ist eine Mischung von eiserner Härte und wärmster Herzlichkeit. Unbekannte Verfasserin

58. Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

59. Die Summe unserer Erkenntnis besteht aus dem, was wir gelernt, und aus dem, was wir vergessen haben. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

60. Die Erfahrungen sind wie die Samenkörner, aus denen die Klugheit emporwächst. Konrad Adenauer, erster deutscher Bundeskanzler, 1876 - 1967

61. Opportunisten sind Prinzipienreiter, die leicht umsatteln. Lothar Schmid, Politologe und Schriftsteller, geb. 1922

62. Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane, deutscher Schriftsteller, 1819 - 1898

63. Erinnerungen sind wie manche Konserven: ein bisschen schöngefärbt und deshalb nicht ganz ungefährlich. Maurice Chevalier, französischer Schauspieler, 1888 - 1972

64. Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin, ehem. amerik. Präsident, Ökonom und Naturforscher, 1706 - 1790

65. Mit zwanzig regiert der Wille, mit dreissig der Verstand und mit vierzig das Urteilsvermögen. Benjamin Franklin, ehem. amerikanischer Präsident, 1706 - 1790

66. Tieffliegenden Bratpfannen geschickt auszuweichen gelingt dir nicht von heute auf morgen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

67. Vor Fehlern ist niemand sicher. Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen. Edward Heath, britischer Politiker und Premierminister, 1916 - 2005

68. Man kann die Erfahrung nicht früh genug machen, wie entbehrlich man in der Welt ist. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

69. Auf der Strasse des geringsten Widerstandes versagen die stärksten Bremsen. Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Schriftsteller, 1909 - 1966

70. Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. Helmut Qualtinger, österreichischer Schauspieler und Kabarettist, 1928 - 1986

71. Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher. Albert Einstein, deutsch-amerikasnischer Physiker, 1879 - 1955

72. Der Mangel an Erfahrung veranlasst die Jugend zu Leistungen, die ein erfahrener Mensch nie vollbringen würde. Jean Duché, französischer Publizist, geb. 1916

73. Man durchschneide nicht, was man lösen kann. Joseph Joubert, französischer Essayist, 1754 - 1824

74. Wenn du sehr heftig kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. Bruce Lee

75. In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller und Satiriker, 1874 - 1936

76. Es ist das Osterfest alljährlich für den Hasen recht beschwerlich. Wilhelm Busch, deutscher Humorist und Zeichner, 1832 - 1908

77. Wo ein grosser Schatz liegt, liegt auch meistens ein grosser Drache. Persische Weisheit

78. Wirklich innovativ ist man nur dann, wenn einmal etwas danebengegangen ist. Woody Allen, amerikanischer Regisseur, geb. 1935

79. Jeder Mensch ist ein Abgrund. Georg Büchner, deutscher Schriftsteller, 1813 - 1837

80. Steter Tropfen höhlt den Stein. Unbekannter Verfasser

81. Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie. Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische  Schriftstellerin, 1830 - 1916

82. Meine Kakteen sind spannender als die meisten Kerle. Sharon Stone, amerikanische Schauspielerin, geb. 1958

83. Wenn mir jemand sagt, sein Wort sei so gut wie seine Unterschrift, dann nehme ich immer die Unterschrift. Alain Delon, französischer Schauspieler, geb. 1935

84. Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. Ephraim Kishon, israelischer Schriftsteller, 1924 - 2005

85. Wenn sie heute irgend eine neue Idee töten wollen, brauchen sie nur dafür zu sorgen, dass ein Komitee darüber berät.  Charles Kettering, amerikanischer Ingenieur und Erfinder, 1876 - 1958

86. Experten sind Leute mit hochdotierten Jobs. Sie wissen hinterher immer ganz genau, was man vorher hätte tun oder lassen sollen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

87. Denk daran: Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht auf die Dinge. Lucius Annaeus Seneca (1-65 n. Chr.), römischer Philosoph und Staatsmann

88. Wo viel geschwätzt wird, ist vieles unklar. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

89. Den Mund zu halten, hält mancher für feige, doch einige Andere haben herausgefunden, dass es meist die bessere und erfolgreichere Strategie ist. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

90. Ein ganz normaler Choleriker ist in der Lage drei ruhige Pflegmatiker in Hektik zu versetzen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

91. Oft geht man mit einer völlig falschen Vorstellung so richtig zur Sache um dann später festzustellen, dass diese falschen Vorstellungen richtig waren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

92. Schwierigkeiten sind dazu da, um wach zurütteln, nicht um zu entmutigen. Der menschliche Geist entwickelt sich stark durch Konflikte. William Ellery Channing, amerikanischer Prediger und Theologe, 1780 - 1842

93. Chancen sind wie Sonnenaufgänge. Wer zu lange wartet, verpasst sie. Joan Lunden, amerikanische Schauspielerin, geb. 1950

94. Wenn mich einer verseckeln möchte, dann wird es ihm nur gelingen, wenn er ein noch wesentlich grösserer Seckel ist als ich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

95. Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss. Benjamin Franklin, US-Staatsmann, Ökonom und Naturforscher, 1706 - 1790

96. Sind die Kinder klein, müssen wir ihnen helfen, Wurzeln zu fassen. Sind sie aber gross geworden, müssen wir ihnen Flügel schenken. Weisheit aus Indien

97. In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis. Aus der Bibel, Kolosser 2, 3

98. Mit einem guten Kompliment zur richtigen Zeit am richtigen Ort erreichst du bei Frauen weit mehr als mit fünf Jahren gequältem Klavierunterricht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

99. Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr. Platon, griechischer Philosoph der Antike, 427 - 347 v. Chr.

100. Ich sehe dich aus meiner Sicht so, wie du dich aus deiner Sicht nie sehen wirst. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

101. Die vielen Glücks-schmiede um dich herum hindern dich oft daran dein eigenes Glück zu schmieden. Es gibt die unterschiedlichsten Glücks-schmiede. Die einen schmieden mit harten, unkontrollierten Schlägen, die anderen mit gezielten und dem Material angepassten Schlägen. Zu viele Glücks-schmiede verderben das Glück. Leihe nicht jedem deinen Amboss und deinen Hammer aus. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

102. Liebe beginnt mit einem Lächeln, geht weiter mit einem Kuss und endet mit Tränen. Es ist wie Krieg, leicht zu beginnen, schwer zu beenden und schwer zu vergessen. Unbekannter Verfasser

103. Der Mensch besteht aus zwei Teilen - aus seinem Gehirn und aus seinem Körper. Aber der Körper hat mehr Spass. Woody Allen, US-Schauspieler und Regisseur, geb. 1935

104. In einer Partnerschaft muss eine Frau einige Dinge lernen, die sie schon kann. Elke Sommer, deutsche Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin und Malerin, geb. 1940

105. Wahrheit ist der Name, den wir unseren wechselnden Irrtümern geben. Rabindranath Tagore, indischer Dichter, 1861 - 1941

106. Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als Grosse, die man plant. George C. Marshall

107. Manch einer gleicht den Mangel an Talent mit dem Mangel an Charakter aus. Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Schriftsteller, 1909 - 1966

108. Den Wissenschaftlern geht es wie den Chaoten. Es ist alles da, man muss es nur suchen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

109. Wer hoch hinaus will, der sollte in aller Bescheidenheit ganz unten anfangen und zuerst das fliegen lernen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

110. Viele guten Vorsätze stehen sich oft im Wege und behindern sich gegenseitig. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

111. Machtmenschen werden oft mit Alpha-Tieren verwechselt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

112. Wer einen Wald von Vorurteilen pflanzt, dem gedeihen Holzwege in Hülle und Fülle. Ernst Ferstl, Lehrer und Aphoristker, geb. 1955

113. Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten. Anton Tschechow

114. Natürlich, bei einem Streit muss der Mann immer auf der Couch schlafen. Boris Becker, ehemaliger Tennisprofi, geb. 1967

115. Sitzpinkler gehören nach neuesten Studien mit zu den ersten maskulinen Emanzen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

116. Die Naivität der Forschung spiegelt sich in der Aussage wieder: “In absehbarer Zeit werden wir alle Rätsel und Probleme der Menschheit in punkto Ernährung, Gene, Gesundheit und Krankheit gelöst haben”. Dabei wissen selbst wissenschaftliche Laien, dass am Ende keiner übrig bleibt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

117. Grössenwahn findet man am Ende der Spirale: höher, weiter, schneller ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

118. Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch. Friedrich Hölderlin, deutscher Schriftsteller, 1770 - 1843

119. Ich hätte auch nichts gegen eine Frau, deren Alter jenseits der 30 liegt. Lothar Matthäus, Ex-Profi-Fussballer, geb. 1960

120. Ich denke nicht, dass Gott uns auf diese Erde geschickt hat, damit wir Millionen scheffeln und alles andere ignorieren. Roald Amundsen, norwegischer Polarforscher, 1872 - 1928

121. Jahrzehntelang auf Lieferschein gut gelebt, nun ist die Zeit der Rechnungen und Mahnungen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

122. Es wird nicht wärmer, sondern kälter auf unserer Erde. Die vielen Rettungsschirme lassen die Sonne nicht mehr durch. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

123. Rettungsschirme, erfunden, kreiert und zusammengeschustert von Experten. Experten sind Leute mit hochdotierten Jobs, sie wissen hinterher immer genau, was man vorher hätte anders machen können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

124. Jeder ist seines eigenen Geldes Schmied. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

125. Gratwanderungen haben schon manches Rückgrat gestärkt oder geschwächt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

126. Wenn man sich in die Hängematte legt und nichts mehr tut, verfault man doch nur. James Last, Bandleader, geb. 1929

127. Kluge Menschen suchen sich selbst die Erfahrungen aus, die sie zu machen wünschen. Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894 -1963

128. Das Geheimnis der Japaner ist, dass sie arbeiten und nicht Vorträge über Arbeit halten. Peter Drucker, US-Wirtschaftswissenschaftler, 1909 - 2005

129. Die Luft ist völlig ungefährlich. Das einzig Gefährliche beim Fliegen ist die Erde. Wilbur Wright, amerikanischer Flugpionier, 1867 - 1912

130. Die Energie, die wir benötigen, bekommen wir nur aus dem Strom, gegen den wir schwimmen. Leander Segebrecht, Autor und Fotokünstler, geb. 1955

131. Ein jeglicher Baum wird an seiner eigenen Frucht erkannt. Denn man liest nicht Feigen von den Dornen, auch liest man nicht Trauben von den Hecken. Aus der Bibel, Lukas 6, 44

132. Die Summe unserer Erkenntnis besteht aus dem, was wir gelernt, und aus dem, was wir vergessen haben. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1960

133. Der Frühling ist die Jahreszeit, in der die Autofahrer das Gefrierschutzmittel zwei Wochen zu früh aus dem Kühler lassen. Unbekannter Verfasser

134. Wäre das Rad nicht erfunden worden, lägen die Ölreserven noch in der Erde. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

135. Wenn wir heiraten, übernehmen wir ein versiegeltes Schreiben, dessen Inhalt wir erst erfahren, wenn wir auf hoher See sind. Lilli Palmer, deutsche Schauspielerin und Autorin, 1914 - 1986

136. Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, das wir können. Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Dichter und Philosoph, 1803 - 1882

137. Der Schmerz ist der grosse Lehrer der Menschen. Unter seinem Hauch entfalten sich die Seelen. Marie, Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

138. Die Erfolgsformel lautet: “Lied plus Interpret plus schicke Frisur, mal Schmollmündchen minus Kostüm, geteilt durch Make-up hoch Choreographie”. Guildo Horn, Sänger, geb. 1963 (er weiss, was man braucht, um beim Eurovision Song Contest zu gewinnen)

139. Wenn du mit einem Lächeln aufstehst, hat deine Seele gut gefrühstückt. Klaus Klages, Gebrauchsphilosoph und Abreisskalenderverleger, geb. 1938

140. Es ist von grossem Vorteil, die Fehler, aus denen man lernen kann, recht frühzeitig zu machen. Sir Winston Churchill, britischer Premier und Politiker, 1874 - 1965

141. Wieber mit Schdegglischue mond uffbassä we de Deifl wenn sie iber des nei Kopfschdoapflaschder uffem droddwa im schdäddli laufed, susch bliebed sie no oamä zwische sellene Pflaschderstoa hänge und iberdräted sich pfiäss = Damen in high-heels müssen höllisch aufpassen wenn sie über das moderne Kopfsteinpflaster auf den Gehsteigen durch die Stadt gehen, sonst könnte es passieren, dass sie zwischen zwei Pflastersteinen hängen bleiben und sich dabei die Füsse verletzen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

142. Wenn wir die Vor- und Nachteile unserer Pläne, Erfindungen und Handlungen  objektiv erfassen und vergleichen könnten, würden wir feststellen, dass sie sich fast aufheben. Da wir aber die vermeintlichen Vorteile höher bewerten, als sie in Wirklichkeit sind, nennen wir diese bewusste oder unbewusste Höherbewertung “Fortschritt”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

143. Denn ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer. Aus der Bibel, Hosea 6, 6

144. Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802 - 1885

145. Ich habe Angst vor Reichtum, weil ich weiss, dass dich Geld kaputt machen kann. Mike Tyson, Ex-Box-Weltmeister im Schwergewicht, geb. 1966

146. Je sauberer eine Weste ist, desto empfindlicher ist sie gegen Flecken. Rupert Schützbach, deutscher Aphoristiker, geb. 1933

147. Verlasst euch nicht auf Fürsten; sie sind Menschen, die können ja nicht helfen. Aus der Bibel, Psalm 146, 3

148. Jesus sprach zu dem Korinther, Haare am Sack gibt warm im Winter. Nicht aus der Bibel

149. Räume deinen Kindern nicht alle Steine aus dem Weg, sonst rennen sie einmal mit dem Kopf gegen die Wand. Robert F. Kennedy, US-Politiker, 1925 - 1968

150. Lass jucken, die Nacht ist kurz. Unbekannter Verfasser

151. Ich bin sauer auf mich selbst. Ja Rule, US-Rapper, geb. 1975 (sitzt im Gefängnis. 2007 war in seinem Auto eine geladene Waffe gefunden worden)

152. So wie jeder Furz in seinem eigenen, unverwechselbaren Geräusch endet, so endet jedes Feuer in seiner eigenen, unverwechselbaren Asche. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

153. Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei, italienischer Wissenschaftler, 1564 - 1642

154. Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Afrikanisches Sprichwort

155. Scho zwei mol isch is s Geld verriggt, scho zwei mol hommer dä Grieg volore, etz bruchemer Liet mit hellä Kepf = Schon zwei mal ist uns da Geld verreckt, schon zwei mal haben wir den Krieg verloren, jetzt brauchen wir Leute mit hellen Köpfen. Karl Kern jr. , Vater vom biofranz, 1913 - 1990

156. Sommer ist die Zeit, in der es zu heiss ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. Mark Twain, US-amerikanischer Satiriker und Schriftsteller, 1835 - 1910

157. Das eine Boot, in dem die Menschheit angeblich sitzt, hat ein supermodernes Navigationsgerät an Bord, aber viel zu viele Steuermänner, die dessen Sprache nicht verstehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

158. Wem es gelingt, das Denken abzuschaffen, dem sollte es auch gelingen, eine neue Weltordnung ins Leben zu rufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

159. Ist der Bogen überspannt sind selbst die besten Pfeile im Köcher wertlos. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

160. Erfahrungen und Erkenntnissen muss man eine gewisse Reifezeit zugestehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

161. Kein “Klonpapst” kann mir Auskunft darüber geben, ob er die Gedanken und Gefühle seines Klons berücksichtigt hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

162. Während die hochrangige Wissenschaft bei ihrem Tun von einem schwarzen Loch ins andere tappt, erfreuen sich die Unwissenden an der unendlichen Vielfalt der Schöpfung und bemerken dabei, dass es keinen Grashalm zwei mal gibt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

163. Klonen taugt nicht mal dazu, ein Lebewesen zu erschaffen, das den Platz eines anderen einnimmt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

164. Mit schwarzen Löchern versuchen die Wissenschaftler uns Unwissenden ihr Unwissen über die unendliche Vielfalt der Schöpfung weis zu machen. Wenn wir die Schöpfung nicht begreifen und noch weniger verstehen können, wäre es durchaus angebracht, sie wenigstens zu respektieren und zu erhalten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

165. Es war einmal ein Ehepaar, das einen 12-jährigen Sohn und einen Esel hatte. Sie beschlossen, zu verreisen, zu arbeiten und die Welt kennen zu lernen. Zusammen mit ihrem Esel zogen sie los. Im ersten Dorf hörten sie, wie die Leute redeten: “Seht euch den Bengel an, wie schlecht er erzogen ist ... er sitzt auf dem Esel und seine armen Eltern müssen laufen.”

Also sagte die Frau zu ihrem Mann: “Wir werden nicht zulassen, dass die Leute schlecht über unseren Sohn reden.” Der Mann holte den Jungen vom Esel und setzte sich selbst drauf. Im zweiten Dorf hörten sie die Leute folgendes sagen: “Seht euch diesen unverschämten Mann an ... er lässt Frau und Kind laufen, während er sich vom Esel tragen lässt.”

Also liessen sie die Mutter auf das Lastentier steigen und Vater und Sohn führten den Esel. Im dritten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Armer Mann! Obwohl er den ganzen Tag hart gearbeitet hat, lässt er seine Frau auf dem Esel reiten, und das arme Kind hat mit so einer Rabenmutter sicher auch nichts zu lachen”.

Also setzten sie zu dritt ihre Reise auf dem Lastentier fort. Im nächsten Dorf hörten sie die Leute sagen: “Das sind ja Bestien im Vergleich zu dem Tier, auf dem sie reiten, sie werden dem armen Esel den Rücken brechen”. Also beschlossen sie, alle drei neben dem Esel her zu gehen.

Im nächsten Dorf trauten sie ihren Ohren nicht, als sie die Leute sagen hörten: “Schaut euch die drei Idioten mal an, sie laufen, obwohl sie einen Esel haben, der sie mühelos tragen könnte”.

Fazit: Die anderen werden dich immer kritisieren und über dich lästern und es ist nicht einfach, jemanden zu treffen, der dich so akzeptiert wie du bist.

Deshalb: Leb so, wie du es für richtig hältst und geh, wohin dein Herz dich führt ... Unbekannter Verfasser

166. Es macht die Wüste schön, sagte der kleine Prinz, dass sie irgendwo einen Brunnen birgt. Antoine de St. Exupéry, französischer Autor und Flieger, 1900 - 1944

167. Wenn die eingesetzten Parabolspiegel schon beim ersten Sandsturm stumpf und blind werden, kann man Dersertec vergessen. Ingo Rechenberg, Bionik-Forscher (Stromerzeugung in der Wüste)

168. Die Grundvoraussetzung jeden Fortschritts ist die Überzeugung, dass das Nötige möglich ist. Norman Cousins, amerikanischer Schriftsteller und Journalist, 1915 - 1990

169. Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo Galilei, italienischer Physiker und Astronom, 1564 - 1642

170. Man kann einen Krieg genauso wenig gewinnen wie ein Erdbeben. Jeanette Rankin, Us-amerikanische Politikerin und Friedensaktivistin, 1880 - 1973

171. Von dem Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen sollst du nicht essen; denn an dem Tage, da du von ihm issest, musst du des Todes Sterben. Aus der Bibel, 1. Moses 2, 17

172. Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren. Michail Gorbatschow, ehemaliger sowjetischer Staatschef, geb. 1931

173. Männer kaufen häufig Grusskarten, auf denen viel vorgedruckt steht. Dann müssen sie selbst nur noch wenig hinzufügen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

174. Männer können ihre Probleme in einen mentalen “Index” aufnehmen und in eine Warteschleife stellen. Die Probleme von Frauen hingegen laufen in ihrem Kopf Amok. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

175. Eine Frau zählt ganze Listen mit den unterschiedlichsten Punkten in willkürlicher Reihenfolge laut auf, wobei sie alle Möglichkeiten und Eventualitäten einzeln nennt. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

176. Wenn eine Frau am Ende eines Tages ihre ganzen unausgesprochenen Wörter endlich von sich gibt, will sie nicht mit Lösungsvorschlägen zu ihren Problemen unterbrochen werden. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

177. Ich habe mich in der Vergangenheit schon viel zu oft und viel zu weit, obendrein am falschen Ort und zur falschen Zeit aus dem berühmten Fenster gelehnt und mich dabei gewundert, dass die Strasse menschenleer war. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

178. Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurch finden zu den grossen, die einen stärken. Dietrich Bonhoeffer, deutscher Theologe, 1906 - 1945

179. Ich habe gelernt, dass ich nicht verhungere, wenn ich nur einen Hot Dog esse statt zwei. Aretha Franklin, amerikanische Queen of Soul, geb. 1942 (hat mit viel Disziplin bereits 38 kg abgenommen)

180. Wenn Frauen perspektivisch gezeichnete Karten verwenden, verbessern sich ihre Navigationsfähigkeiten dramatisch. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

181. Um seine Liebe zu ihr zu beweisen, erklomm er die höchsten Berge, durchschwamm die tiefsten Meere und zog durch die weitesten Wüsten. Doch sie verliess ihn - weil er nie zu Hause war. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

182. Ich will das Abitur machen, weil das eine sehr wichtige Grundlage für die Berufswelt ist, auch wenn es beim Modeln nicht unbedingt abverlangt wird. Rebecca Mir, geb. 1992 (zweite bei “Germany’s Next Topmodel”)

183. Es hat keinen Sinn, mit Männern zu streiten, sie haben ja doch immer unrecht. Zsa Zsa Gabor, ungarisch-amerikanische Schauspielerin, geb. 1917

184. Über den Wind können wir nicht bestimmen, aber wir können die Segel richtig setzen. Gerd Buschmann, Theologe

185. Wer auf den Wind achtet, der sät nicht, und wer auf die Wolken sieht, der erntet nicht. Aus der Bibel, Prediger Salomo 11, 4

186. Männer klettern auf ihren einsamen Felsen, um ihre Probleme zu lösen - Frauen, die ihnen dorthin folgen, werden unsanft wieder hinunterbefördert. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

187. Ach Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge. Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge. Wilhelm Busch

188. Die meisten Männer rasten bereits nach zwanzig Minuten, die sie mit einer Frau beim Einkaufen verbringen, total aus. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

189. Die Fälschung unterscheidet sich vom Original dadurch, dass sie echter aussieht. Ernst Bloch, deutscher Philosoph, 1885 - 1977

190. Frauen sollten sich vor linkshändigen, glatzköpfigen, bärtigen Buchhaltern mit Baritonstimme in acht nehmen, die gleichzeitig Strassenkarten lesen und niesen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

191. Ich habe die See zu lange gekannt, um an ihren Respekt für Anständigkeit zu glauben. Joseph Conrad, britischer Schriftsteller, 1857 - 1924

192. Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. Isaac Asimov, amerikanischer Schriftsteller und Biologe, 1920 - 1992

193. Stecke dein Schwert weg, denn wer zum Schwert greift, wird durch das Schwert umkommen. Aus der Bibel, Matthäus 26, 52

194. Eine Maschine kann die Arbeit von fünfzig gewöhnlichen Menschen leisten, aber sie kann nicht einen einzigen aussergewöhnlichen ersetzen. Elbert Hubbard, US-amerikanischer Schriftsteller, 1856 - 1915

195. Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens. John Steinbeck,  amerikanischer Schriftsteller, 1902 - 1968

196. “Ich war schon oft draussen im Weltraum”, protzte der Kosmonaut, “aber ich habe weder Gott noch Engel gesehen”. “Und ich habe schon viele kluge Gehirne operiert”, antwortete der Gehirnforscher, “aber ich habe nirgendwo auch nur einen einzigen Gedanken entdeckt”. Jostein Gaarder, norwegischer Schriftsteller, geb. 1952

197. Politik kann kein schmutziges Geschäft sein, wo doch täglich jeder versucht, sauber dazustehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

198. Politik und Macht haben sehr viel mit Glauben zu tun. Die meisten glauben, sie wären die Besten und vor allem unersetzlich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

199. Halte dich heraus aus der Politik, sie könnte dich verderben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

200. Es hört doch jeder nur, was er versteht. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Schriftsteller, 1749 - 1832

201. Wer keine Visionen hat, vermag weder grosse Hoffnungen zu erfüllen, noch grosse Vorhaben zu verwirklichen. Thomas Woodrow Wilson, US-Präsident, 1856 - 1924

202. Die ihrer Gier überlassenen Erwachsenen in der Finanzwelt sind viel gefährlicher als verwahrloste plündernde Kinder. Peter Schneider, Schriftsteller und Publizist

203. Es gibt sehr viel wunderschöne Werbung, und es gibt gute Werbung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

204. Miss-Universum-Wettbewerbe werden vor allem von Männern verfolgt, Mister-Universum-Wettbewerbe locken keine Katze hinter dem Ofen hervor. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

205. Männer ziehen gutes Aussehen einem schlauen Köpfchen vor.  Die meisten Männer können nämlich besser sehen als denken. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

206. Männer stellen sich vor, wie Sex mit zwei Frauen wäre. Frauen stellen sich das auch vor - damit sie dann jemanden haben, mit dem sie reden können, wenn der Mann eingeschlafen ist. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

207. Der Sex ist der Preis, den Frauen für die Ehe zahlen. Die Ehe ist der Preis, den Männer für den Sex zahlen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

208. Nichts ist im Leben ernst zunehmen, weil nichts es wirklich verdient. Valeska Gert, deutsche Tänzerin, Kabarettistin und Filmschauspielerin, 1900 - 1978

209. Eine Frau erkennt es, wenn es sich nicht um Liebe handelt. Aus diesem Grund setzt auch meistens sie den Schlussstrich  unter eine Beziehung und nicht er. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

210. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie - mutwillig oder fahrlässig - missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

211. Woran erkennt man, dass ein Mann bereit ist, Sex zu haben? Er atmet. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

212. Wenn ein Mann erst einmal geheiratet hat, weiss er alles, was er über seine Partnerin wissen muss, und sieht keinen Sinn mehr darin, sich stundenlang mit ihr zu unterhalten. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

213. Die Blume der Liebe ist die Rose. Nach drei Tagen verliert sie ihre Blütenblätter, und alles, was zurückbleibt, ist hässliches, dorniges Ding. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

214. Wenn sie als Frau in einer männlichen Hierarchie arbeiten, haben sie zwei Möglichkeiten: Sie gehen oder sie passen ihr Wesen dem der Männer an. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

215. Trotz der guten Absichten von Arbeitgebern, die das Konzept der Chancengleichheit ernst nehmen, streben Jungen immer noch hartnäckig mechanisch und räumlich-visuell orientierte Berufe an, während Mädchen ebenso hartnäckig Berufe suchen, in denen sie mit Menschen zu tun haben. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

216. Wen Quallen in die Waden bissen, der will nichts mehr vom Baden wissen. Oskar Blumenthal, deutscher Schriftsteller und Kritiker, 1852 - 1917

217. Jüngere Männer sind emanzipierter. Sie können besser mit der Kraft einer Frau umgehen. Lisa Fitz, Kabarettistin, Schauspielerin und Autorin, geb. 1952

218. Der Euro ist nicht das Problem. Es sind die Menschen, die sich des Euros bedienten, dabei sind es vor allem die, die sich des Euros selbst bedienten und sich an ihm dumm und dämlich verdienten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

219. Briefe werden heutzutage nicht mehr geschrieben, sondern erledigt. Ernst Penzoldt, deutscher Schriftsteller (Fritz Fliege), 1892 -1955

220. Später Vater ist besser als alternder Funktionär. Franz Beckenbauer, ehemaliger Fussballprofi, “Kaiser” - Lichtgestalt, geb. 1945 (das Leben geniesst er mit seinen kleinen Kindern)

221. Die Liebe ist wie ein Garten: Wenn man sie nicht pflegt, verkommt sie. Arabisches Sprichwort

222. Wenns im Summer vill Wäschbä hät, no giets on scheenä Herbschd = Wenn es im Sommer viele Wespen gibt, dann folgt ein schöner Herbst. On aldä Maa im Ringzug = Ein alter Mann im Ringzug

223. Ich muss zugeben, dass ich mit meiner ersten Freundin mehr Probleme mit der Hausarbeit hatte, als es jemals mit Bruno der Fall war. Alice Schwarzer, Feministin (Emma) geb. 1943 (findet das Zusammenleben mit einer Frau nicht einfacher als mit einem Mann)

224. Ein krankes Herz sollte im Notfall gehemmt und geblockt werden, danach aber sollte es die beste Ernährung bekommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

225. Mäzene und Sponsoren bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht, das ist mit Griechenland genau so wie mit einem Fussballclub. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

226. Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor. Hippokrates, griechischer Arzt, 460 - 370 v. Chr.

227. Mäzene und Sponsoren bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht, das ist mit Griechenland genau so wie mit einem Fussballclub. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

228. Politbarometer funktionieren nach dem Prinzip: “Wer den Teufel an die Wand malt”. Herbeigewünschtes Wahlergebnis. Der “deutsche Michel” war schon immer gut für seriöse Manipulationen. Die, die noch wählen gehen, möchten nach der Wahl bei den Wahlgewinnern sein, um sich danach von ihnen verarschen zu lassen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

229. Politbarometer und Doppelblindstudien erfreuen sich eines gemeinsamen Nenners: “Aus dem Boden gestampfte Volksverdummung”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

230. Früher fuhr der “deutsche Michel” auf A.H. ab, heute auf P.B. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

231. Die Forderung nach Kliniken zur Behandlung von Politbarometer-Geschädigten wird immer lauter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

232. Temperaturstürze, bekannt aus den Bergen, stürzen sich nach Bekanntwerden der Klimaerwärmung auch ins Flachland. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

233. Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Maria Montessori, italienische Ärztin und Reformpädagogin, 1870 - 1952

234. Mein Top-Eltern-Tipp ist: Nackt zu bleiben bis man aus dem Haus geht. Mel C, britische Sängerin und Mutter, geb. 1974 (vermeidet auf diese Weise Sabber- und Spuckflecken auf ihren Klamotten)

235. Was nützen die besten Worte, wenn sie über die Wirklichkeit hinwegtäuschen? Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

236. Politiker sind überall gleich. Sie versprechen eine Brücke, selbst wenn kein Fluss da ist. Nikita Chruschtschow, ehem. russischer Staatspräsident, + 1971

237. Man wird immer fotografiert. Und wenn du deine Klappe aufreisst, um dir ein Brötchen rein zuschieben, siehst du aus, als würdest du rumzicken. Daniela Katzenberger, Blondine, geb. 1987 (isst nicht vor Kameras)

238. Auch Reiche enden in Staub und Asche. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

239. Weit weg vom Schuss gibt alte Krieger. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

234. Siehe, die Furcht des Herrn, das ist Weisheit, und meiden das Böse, das ist Einsicht. Aus der Bibel, Hiob 28, 28

235. Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen. US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

236. Gebildete Menschen diskutieren, Ungebildete streiten. Teresita Kern, Frau vom biofranz, geb. 1947

237. Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis. Sie sind nicht einmal locker miteinander befreundet. Woody Allen, amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler, geb. 1935

238. In Staaten, in denen Demokratie zur Lobby-Kratie mutiert, findet Anarchie einen festen Wohnsitz. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

239. Man soll sich keine falschen Hoffnungen machen. Aber woher weiss man, welche Hoffnungen richtig sind? Robert Lembke, deutscher Showmaster, 1913 - 1989

240. Bush war eine Schande für das Land. Larry Hagman, Schauspieler, geb. 1931 (ist kein Fan des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush)

241. Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns. Eugène Ionesco, französisch-rumänischer Dramatiker, 1909 - 1994

242. Man sollte sich nie zu alt fühlen, um wieder mal der Lehrling zu sein. Michael “Bully” Herbig, Filmemacher und Autor, geb. 1968

243. Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit; sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie Freifrau von Ebner Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

244. Ich liebe Frauen, aber manchmal hat man einfach überhaupt keine Ahnung. Tim Allen, US-Komiker, geb. 1953 (steht dem weiblichen Geschlecht kopfschüttelnd gegenüber)

245. Wixe öfter, wenn du dein Immunsystem stärken und deiner Prostata guten Durchfluss ermöglichen möchtest. Unbekannter Klopoet

246. Der Wechsel allein ist das Beständige. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

247. Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen. Nachts ist das eine ganz andere Geschichte. Ernest Hemingway, US-Schriftsteller, 1899 - 1961

248. Kannst du dein Haus nicht mehr erspähen, wird’s höchste Zeit zum Rasenmähen. Sponti-Spruch

249. Ursprünglich liehen die Banken das Geld der Sparer an Investoren aus und lebten gut und risikolos von der Zinsdifferenz. Den Begriff “Zocken” gab es nicht. Zocken mit fremdem Geld, das man gar nicht hat und das einem gar nicht gehört, birgt das höchste Risiko und ist das Werk von Kriminellen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

250. Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller und Satiriker, 1835 - 1910

251. Die meiste Zeit wird damit vergeudet, festzuhalten, was man längst verloren hat. Pablo Picasso, spanischer Maler und Bildhauer, 1891 - 1973

252. Drei Zehntel heilt Medizin, sieben Zehntel heilt Diät. Chinesisches Sprichwort

253. Endlich weiss man, was Zeit ist: So lange man auch trödelt, es wird nicht früher. Günther Eich, deutscher Hörspielautor und Lyriker, 1907 - 1972

254. Die Psychoanalyse hat aus der Kindheit die Apotheke für unsere Erwachsenen-schmerzen gemacht. Werner Ross, deutscher Publizist und Literaturkritiker, 1912 - 2002

255. Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. Alexander Graham Bell, britischer Erfinder, 1847 -1922

256. Dieser schwäbische Singsang macht alles leichter und als Frau fühlt man sich auf eine beschwingte Weise sexy. Natalia Wörner, Schauspielerin, geb. 1967 (aus Stuttgart stammend)

257. Der Mensch ist ein Geschöpf, dem es bestimmt ist, in Katastrophen zu leben. Graham Greene, britischer Schriftsteller, 1904 - 1991

258. Ein Flugzeug im Hangar ist sicher, doch dafür werden Flugzeuge nicht gebaut. Ein Verkäufer im Büro ist sicher, doch dafür werden Verkäufer nicht eingestellt. Hans Peter Frei, schweizer Autor, geb. 1949

259. Es ist besser geringe Nahrung unter einem bretternen eigenen Dach denn köstlicher Tisch unter den Fremden. Aus der Bibel, Sirach 29, 29

260. Rühme dich nicht des morgigen Tages, denn du weisst nicht, was heute sich begeben mag. Aus der Bibel, Sprüche 27 , 1

261. Eines deiner Projekte wird erfolgreich sein. Unbekannter Verfasser

262. Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen. Deutsches Sprichwort (darf nicht mehr benutzt werden - Rassismus)

263. Da kennt der Neger nix. Deutsches Sprichwort (darf nicht mehr benutzt werden - Rassismus)

264. Das Lachen ist eine Macht, vor der die Grössten der Welt sich beugen müssen. Emile Zola, französischer Schriftsteller, 1840 - 1902

265. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie - mutwillig oder fahrlässig - missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

266. In jeder Familienkonstellation ist immer irgendwie die Mutter die Blöde. Dana Schweiger, Ex-Frau von Til Schweiger, geb. 1968 (hadert manchmal mit ihrer Rolle als Mutter von vier Kindern)

267. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf, aber es stolpert. Das ist unsere Chance. Ulrich Erckenbrecht, deutscher Schriftsteller und Philosoph, geb. 1947

268. Besser ein trockenes Stück Brot und Ruhe dabei als ein Haus voll Braten und dabei Streit. Aus der Bibel. Sprichwörter 17, 1

269. Früher brauchte man Informationen, um ein Problem zu lösen; jetzt sind die Informationen selbst zum Problem geworden. Neil Postman, US-Medienforscher und Fernsehkritiker, 1931 - 2003

270. Nichts ist für die Ewigkeit. Man muss einen Plan B haben. Daniela Katzenberger, blondes TV-Sternchen, geb. 1986 (denkt an die Zukunft. Sie will eine Ausbildung zur Visagistin machen)

271. Es ist nicht schwer, zu komponieren. Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. Johannes Brahms, deutscher Komponist, 1833 - 1897

272. Pünktlichkeit ist der höfliche Umgang mit der Zeit anderer Menschen. Hans Rüger, geb. 1948

273. Es gibt kein sichereres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder nicht, als mit ihm auf Reisen zu gehen. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

274. Wenn du einen Schweizer Bankier aus dem Fenster springen siehst, folge ihm. Es gibt sicher Geld zu verdienen. Voltaire

275. Wer einmal eine Frau unterschätzt hat, wird das nie wieder tun. Alec Guinness, britischer Schauspieler, 1914 - 2000

276. Lieber einer Bärin begegnen, der man ihre Jungen geraubt hat, als einem Dummen, der nur Unsinn im Kopf hat. Aus der Bibel, Sprüche 17, 12

277. Auch in Erfindungen und Fehlkonstruktionen von Massenvernichtungswaffen lag am Anfang der Zauber und die Genialität des Fortschritts. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

278. Schmutzige Hände sind keine Schande, so lange sie nach ehrlicher Arbeit riechen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

279. Nur die Zeit hat genügend Zeit und Geduld ohne Ende. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

280. Lesen ist im Grunde genommen nichts anderes, als sich die notierten Gedanken anderer Menschen zu Gemüte zu führen, nach eigenem Gutdünken zu gewichten, sie zu verstehen oder sie nicht zu verstehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

281. Sobald ich mein erstes Baby herausgedrückt hatte, war jedes Peinlichkeitsgefühl dahin.  Kate Winslet, britische Schauspielerin, geb. 1975 (hat keine Hemmungen, seit sie Mutter ist, sie hat 2 Kinder mit 8 und 11)

282. Wenn man gemütlich zu Hause sitzt, sinnt man auf Abenteuer. Hat man ein Abenteuer zu bestehen, wünscht man sich, man sässe gemütlich zu Hause. Thornton Wilder, amerikanischer Schriftsteller, 1897 - 1975

283. Ich habe einen Riesen-Fehler gemacht, da gibt es gar nichts zu diskutieren. Ich ärgere mich selbst am meisten über mich, und das wird mir auch nicht wieder passieren. Es ist eine riesige Dummheit, Auto zu fahren, wenn man Alkohol getrunken hat. Stefan Effenberg, Ex-Fussball-Profi, geb. 1968

284. Am meisten Unkraut trägt der fetteste Boden. William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564 - 1616

285. Das Schicksal ist ein ständiger Begleiter, genau wie der innere Schweinehund, er lässt sich nicht abschütteln, man muss sich mit ihm arrangieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

286. Humor ist ein Schlüssel, um sich zu begegnen. Christine Urspruch, Schauspielerin, geb. 1971 (hat gar keine Probleme mit Scherzen über ihre Körpergrösse von 1,32 Metern. Im Gegenteil: Manchmal macht sie auch selbst Witze darüber)

287. Autos mit Null-Abgas haben wir bereits in 2015 erreicht. Wer sein geliebtes Modell auf der Halde stehen lässt, fährt mit Null-Abgas. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

288. In Demokratien, die im Laufe der Jahre zu Lobby-Kratien verkommen sind, werden die Aufdecker von kriminellen Machenschaften gewisser Seilschaften zwar nicht mehr geköpft wie zu früheren Zeiten, doch werden sie von der Justiz härter in Augenschein genommen als die Beschuldigten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

289. Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

290. Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

291. Die Schrauben werden lockerer, da hilft alles nichts. Alter ist eben Alter. Armin Mueller-Stahl, früher Schauspieler, geb. 1931 (ist heute lieber Maler und Schreiber, wird eben auch nicht jünger)

292. Gut erzogen zu sein  ist heutzutage ein grosser Nachteil. Es schliesst einen von so vielem aus. Oscar Wilde, irischer Lyriker und Bühnenautor, 1854 -1900

293. Sehenswürdigkeiten gehören zu den härtesten Verpflichtungen, die den Menschen von der Kultur auferlegt werden. Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897 - 1975

294. Der Mensch lebt von einem Viertel dessen, was er isst, und vom Rest leben die Ärzte. Aus dem alten Ägypten

295. Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie geniessen die Gegenwart. Jean de la Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645 - 1696

296. Es ist ein seltsames Gefühl, diese Uniform anzuziehen. Das wird sicher auch nie zur Routine. Michael Kessler, Comedian, geb. 1967 (hat sich mit seinen Hitler-Parodien bei “switch-reloaded” stets schwer getan)

297. In der Wirtschaft geht es nicht gnädiger zu als in der Schlacht im Teutoburger Wald. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

298. Das Beste, was man im Leben tun kann, ist herauszufinden, was man liebt und wofür man wahre Leidenschaft empfindet. Und dann muss man alles tun, um diese Dinge zu schützen. Daryl Hannah, US-Schauspielerin und Umwelt-Aktivistin, geb. 1961

299. Wer einen Menschen bessern will, muss ihn erst einmal respektieren. Romano Guardini, italienisch-deutscher Theologe und Philosoph, 1885 - 1968

300. Erziehe den Knaben für seinen Lebensweg, dann weicht er auch im Alter nicht davon ab. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 22, 6

301. Guter Ruf ist kostbarer als grosser Reichtum, hohes Ansehen besser als Silber und Gold. Aus der Bibel, Sprichwörter 22, 1

302. Jede Dummheit findet einen, der sie macht. André Glucksmann, französischer Philosoph, geb. 1937

303. Wer beim Vorrichten schlampt und lässig zu Werke geht wird es spätestens merken, wenn die Nachrichten auf ihn zugeschnitten sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

304. Das Leben verheirateter Männer ist halb so schön und doppelt so teuer. Adalbert Brunner, Honigarsch und Sabattschänder, 1926 - 1993

305. Der Frevler erzielt trügerischen Gewinn; wer Gerechtigkeit sät, hat beständigen Ertrag. Aus der Bibel, Sprüche 11, 18

306. Alle guten Vorsätze haben etwas Verhängnisvolles. Sie werden beständig zu früh gefasst. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

307. Früher hatten Lügen kurze Beine, heute hinkt die Wahrheit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

308. Das Gesetz ist für alle da, das Recht ist einzelnen vorbehalten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

309. Wer Recht hat, und es auch bekommt, ist ein Glückspilz. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

310. Die Gerechtigkeit ist weder käuflich, noch bezahlbar. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

311. Rechts und links sind Richtungsangaben, ohne das “s” nur Hin- und Verweise. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

312. Recht wird nicht nur gesprochen, sondern auch geschrieben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

313. Wer glaubt, das Recht auf seiner Seite zu haben, muss aufpassen, dass es ihm nicht gestohlen oder abgekauft wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

314. Recht sprechen und rechtschreiben sind nicht miteinander verwandt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

315. Wenn die Wahrheit einem Palast gleicht, ist die Lüge ein Plumpsklo. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

316. Jede ernste Überprüfung einer Theorie besteht darin, dass man sie zu widerlegen sucht. Karl Popper, österreichisch-britischer Philosoph, 1902 - 1994

317. Die nackte Wahrheit lässt sich nicht ausziehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

318. Schleimbeutel und Lugebeutel sind zweieiige Zwillinge. Ihre Vorbilder waren und sind immer noch Arschkriecher und Hochstapler. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

319. Um einen hundertprozentigen Idealisten für das höchste Amt des Bundespräsidenten gewinnen und verpflichten zu können, müssten sämtliche Privilegien abgeschafft werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

320. Die üppigen Einkommen und Hinterlassenschaften von hochdotierten Alpha- und Spitzen-Tieren erlauben manchem faulen Nachkommen bestes Auskommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

321. Die Menschen beugen sich tiefer vor vollen Taschen als vor vollen Köpfen. Unbekannter Verfasser

322. Was ist Elektrizität? Morgens mit Hochspannung aufstehen - mit Widerstand zur Arbeit gehen - den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen - geladen nach Hause kommen - an die Dose fassen - und sofort Eine gewischt kriegen! Unbekannte Verfasserin

323. Es ist das Schicksal der Wegweiser, dass sie den Fortschritt nicht mitmachen können. Marc Chagall, französischer Künstler, 1887 - 1985

324. Nicht das Kapital bestimmt den Wert eines Unternehmens, sondern der Geist, der in ihm herrscht. Claude Dornier, Luftfahrtpionier und Firmengründer, 1884 - 1969

325. Die Politik entpuppte sich deutlich als geschobene und ungesicherte Wanderbaustelle nach Boygroup-Manier mit Show-Effekt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

326. Ein Alkoholiker ist jemand, den du nicht magst und der genau soviel trinkt wie du. Dylan Thomas, britischer Dichter, 1914 - 1953

327. Ich bin süchtig, jede Nacht werde ich vom Schlaf übermannt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

328. Lieber gut abkupfern, als schlecht erfinden. Helmut Thoma, österreichischer Pivatfernseh-Pionier, geb. 1939

329. Katastrophen kennt allein der Mensch, der sie überlebt. Die Natur kennt keine Katastrophen. Max Frisch, schweizer Schriftsteller, 1911 - 1991

330. Soll’s im Alter noch mal klappen, muss ich mir ne Junge schnappen! Karl Kern jr., Vater vom biofranz, 1913 - 1990 (mit diesem Spruch hat er seine Frau geärgert)

331. In früheren Jahren wurde den Kindern und Jugendlichen vorgelebt und eingeredet, dass in erster Linie das “Ellenbogenausfahren” einer der wichtigsten Garanten für berufliches Vorwärtskommen wäre. Alles hat sich zugetragen wie vorausgesagt, diese Kinder von damals regieren uns heute. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

332. In Verhandlungen, bei denen es um viel Einfluss, Geld und Macht geht, sitzen meist zwei auf den ersten Blick kaum erkennbare, aber stets verlässliche Partner am Tisch: Neid und Schwindel! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

333. Träume sind nicht nur da, um sie zu träumen, sondern um sie zu bearbeiten und zu verarbeiten. Wir dürfen alles üben und trainieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

334. Der geschickte und fachmännische Umgang mit Nadel und Faden ist die unabdingbare Voraussetzung dafür, wenn man vorhat, einem anderen am Kittel flicken zu müssen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

335. Film ist eine Sache, die durch Einsparen immer teurer wird. Helmut Dietl, deutscher Regisseur, geb. 1944

336. Ich möchte ja aus meinen Mitarbeitern das Beste herausholen, deshalb müssen sie sich wohl fühlen, motiviert sein und keinesfalls eingeschüchtert. Steven Spielberg, Regisseur, geb. 1946

337. Wir haben uns die Erde nicht unterworfen. Wir haben ihr nur tiefe Wunden geschlagen. Johannes Mario Simmel, österreichischer Schriftsteller, 1924 - 2009

338. Die Erinnerungen verschönern das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich. Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799 - 1850

339. Untersuchungsausschüsse werden immer dann gegründet oder ins Leben gerufen, wenn es darum geht, nach anrüchigen, unsauberen und korrupten politischen Amtshandlungen Personen zu decken und streng geheimgehaltene Hintergründe auf bzw. zuzudecken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

340. Der Auftritt war der richtige Schritt nach vorn. Seitdem schauen die Menschen nicht mehr verunsichert zur Seite, wenn sie mir begegnen. Monica Lierhaus, Moderatorin, geb. 1970 (ein Jahr nach ihrem öffentlichen Heiratsantrag bei der goldenen Kamera)

341. Das Gewissen ist eine Schwiegermutter, deren Besuch nie endet. Henry Louis Mencken, US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller, 1880 - 1956

342. Ihr Politiker seid wie die Tauben: Wenn ihr unten seid, lasst ihr euch füttern, wenn ihr oben seid, bescheisst ihr uns. Ingolf Astor

343. Was der Weisheit nicht gelingt, die Narretei ohne Müh vollbringt. Unbkannter Verfasser

344. Der Tod öffnet unbekannte Türen. Unbekannter Verfasser

345. Beerdigungsinstitute sind ein todsicheres Geschäft. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

346. Die Hoffnung ist wie Zucker im Kaffee: Auch wenn sie klein ist, versüsst sie alles! Sprichwort aus Lettland

347. Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. Juan Manuel Fangio, mehrfacher argentinischer Formel-1-Weltmeister, 1911 - 1995

348. “Jedes Schicksal ist ein Massanzug und passt nur demjenigen, für den er geschneidert ist”... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

349. Ich weiss wirklich nicht, wie ich mich vollständig darauf vorbereiten kann, Mutter zu werden. Victoria, Schwedens Kronprinzessin, geb. 1977 (steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes und ist “ein wenig aufgeregt”)

350. Mit dem Älterwerden entferne ich mich mehr und mehr von dem anstrengenden Zustand, alle fünf Minuten vom einem Mann umschwirrt zu sein. Sharon Stone, amerikanische Schauspielerin, geb. 1958

351. Das Formular ist, neben dem Schalter, das wirksamste Mittel, dem Bürger Respekt abzunötigen. Werner Finck, deutscher Kabarettist und Schriftsteller, 1902 - 1978

352. Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er in eigener Person spricht. Gib ihm eine Maske, und er sagt die Wahrheit. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

353. Würden bei Politikern und Juristen die gleichen Massstäbe angesetzt wie beim untertänigen Volk, wohl kaum einer von denen würde noch frei herumlaufen. Unbekannter Verfasser

354. Diktaturen sind Einbahnstrassen, in Demokratien herrscht Gegenverkehr. Alberto Moravia, italienischer Dramatiker, 1907 - 1990

355. Man sollte niemals zu einem Arzt gehen, ohne zu wissen, was dessen Lieblings-Diagnose ist. Henry Fielding, englischer Schriftsteller und Humorist, 1707 - 1754

356. Ein fröhliches Herz tut dem Leib wohl; ein bedrücktes Gemüt lässt die Glieder verdorren. Aus der Bibel, Sprichwörter (Sprüche) 17, 22

357. Mit der Ermittlung der Daten für Politbarometer und sonstigen Umfrageergebnissen werden unabhängige Institute betraut. Wenige werden befragt, danach wird hochgerechnet. Könnte man nicht wenige Staatsdiener herausgreifen, um ihr Verhalten auf den ganzen Apparat hochzurechnen? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

358. In der Politik ist es wie mit der Elektrizität: Wo es Kontakte gibt, gibt es auch Spannungen. Pierre Mendès-France, französischer Politiker, 1907 - 1982

359. Die Pläne des Fleissigen bringen Gewinn, doch der hastige Mensch hat nur Mangel. Aus der Bibel, Sprichwörter 21, 5

360. Vorbild zu sein und dementsprechend zu leben verlangt gerade von Bundespräsidenten eiserne Charakterfestigkeit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

361. Bücher sind stille Lehrmeister. Aulus Gellius, römischer Schriftsteller, 130 - 170 v. Chr.

362. Der Teufel scheisst nur auf die grössten Häufen. Sprichwort - die Häufen werden dadurch nur grösser, aber nicht besser. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

363. Wer einem Mann einen Fisch schenkt, gibt ihm für einen Tag zu essen. Wer ihn das Fischen lehrt, gibt ihm ein Leben lang zu essen. Sprichwort aus China

364. Die meisten Kranken gehen zum Arzt. Nur die Erkälteten gehen ins Konzert oder ins Theater. Heinz Drache, deutscher Schauspieler, 1923 - 2002

365. Denkt daran: Wer kärglich sät, wird auch kärglich ernten; wer reichlich sät, wird reichlich ernten. Aus der Bibel, 2. Korinther 9, 6

366. Bananendeutschland: vorauseilendes Unwort in 2012! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

367. S giet Kerli, diä kaasch zu nint bruuchä, älles wa si könned isch frässe, suuffä und diggi Wieber mause = Es gibt Männer, die sind zu nichts zu gebrauchen, alles was sie können ist unmässiges Essen und Trinken und ungehobelten Sex mit gut gebauten Frauen zu haben. Lothar Riegger, Mauradori, geb. 1935

368. Manche Touristen sind ständig mit Fotografieren beschäftigt, damit sie sich hinterher ansehen können, was sie alles verpasst haben. Helmut Qualtinger, österreichischer Autor und Schauspieler, 1928 - 1986

369. Der schlimmste Fehler von Frauen ist ihr Mangel an Grössenwahn. Irmtraut Morgner, deutsche Schriftstellerin, 1933 - 1990

370. Die Politik ist eine der wenigen Tätigkeiten, die dir die einmalige Chance freihalten, selbst als totaler Versager gross herauszukommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

371. Eines habe ich in all den Jahren über Frauen gelernt: Um ihr Herz zu erobern, muss man ihnen aufmerksam zuhören. Lionel Richie, US-Soul-Sänger, geb. 1949 (weiss, was Frauen wollen)

372. In früheren Zeiten gab es keinen Strom und es war dunkel die Nacht, und keiner wunderte sich darüber, dass wurden so viele Kinder gemacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

373. Ich bin in Deutschland geboren, ich beherrsche die deutsche Sprache, ich bin voll integriert. Ivy Quainoo, Voice of Germany-Gewinnerin, geb. 1993 (hat keine Lust, sich für Integrationsbotschaften vereinnahmen zu lassen)

374. Wir brauchen im Schloss Bellevue keinen Heiligen, sondern einen, der sich an Recht und Gesetz hält.  Thomas Oppermann, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, geb. 1954

375. Durch Christus Jesus seid ihr in allen Stücken reich gemacht in aller Lehre und in aller Erkenntnis. Aus der Bibel, 1. Korinther 1, 5

376. Nicht der Grosse frisst den Kleinen, sondern der Hungrige frisst den Satten. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

377. Kaffee ist nur schädlich, wenn ihnen ein ganzer Sack aus dem fünften Stock auf den Kopf fällt. Albert Darboven, deutscher Unternehmer, geb. 1936

378. In einem Kampf zwischen Elefanten wird das Gras zertrampelt. Aus Afrika

379. Der Mensch ist nicht Produkt seiner Umwelt - die Umwelt ist Produkt des Menschen. Benjamin Disraeli, britischer Politiker und Schriftsteller, 1804 - 1881

380. Wir meinen oft, wir sehen nur nach den Kindern, doch sehen die Kinder noch schärfer nach uns. Adolph Kolping

381. Alles, was zählt auf dieser Welt, bekommst du nicht für Geld. Udo Jürgens, Sänger, geb. 1934 (Udo Jürgen Bockelmann)

382. Du kannst nicht auf den Schatten eines Baumes warten, den du gepflanzt hast. Hans Kasper, deutscher Schriftsteller und Hörspielautor, 1916 - 1990

383. Ich hatte meine Enttäuschungen. Es ist schwer, in diesem Geschäft kein Alkoholiker oder Drogenabhängiger oder eine verbitterte alte Frau zu sein. Susan Sarandon, amerikanische Schauspielerin, geb. 1947 (hat inzwischen mit ihrem Alter Frieden geschlossen)

384. Musik ist die einzige Sprache, in der man nicht lügen kann. Yehudi Menuhin, amerikanischer Geigen-Virtuose, 1916 - 1999

385. Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 -1974

386. Haustiere würden mich nervös machen. Ich bin schon dreimal von Hunden gebissen worden. Armin Rohde, Schauspieler, geb. 1956 (will sich kein Haustier zulegen)

387. Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

388. Der Nordwind bringt Regen, eine heimtückische Zunge zornige Gesichter. Aus der Bibel, Sprüche/Sprichwörter 25, 23

389. Eltern haben zu wenig Respekt vor ihren Kindern, so wie Kinder zu viel Respekt vor ihren Eltern haben. Ivy Compton Burnett, britische Schriftstellerin, 1884 - 1969

390. Wenn du vor einem Konzert so viel gearbeitet und dich vorbereitet hast, dann kannst du genauso gut rausgehen und deinen Spass haben.  Benny Goodman, US-amerikanischer  Klarinettist und Swing-Musiker, 1909 - 1986

391. Unkraut ist alles, was nach dem Jäten wieder wächst. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

392. Die neue Rechtschreibreform kommt vor allen Dingen bei der heutigen Jugend gut an und hat in ihrer Ausdrucksweise deutliche Spuren hinterlassen: “Vielosoffie” hat bei ihnen mehr mit Saufen als mit Denken zu tun ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

393. Was haben alte Dieselmotoren und junge Hüpfer gemeinsam: Nur mit Vorglühen bringst du sie zum Laufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

394. Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen zurück. Pythagoras, griechischer Philosoph und Mathematiker, um 570 - 510 v. Chr.

395. Jedes Verbrechen hat zwei Grundlagen: die biologische Veranlagung eines Menschen und das soziale Milieu, in dem er lebt. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

396. Wenn du heute in der Lebensmittelbranche etwas werden willst, dann brauchst du keinen Koch, sondern einen Chemiker, einen Werbemanager und ein Heer von Anwälten. Vincent Klink, Sternekoch, geb. 1949

397. Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. Max Planck, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1858 -1947

398. Das permanente Aneinanderreihen von Missverständnissen nennt man Politik. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

399. Ich bin nicht der Mann für’s Schnelle und für’s Grobe! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

400. Jeder Mensch ist ein Sender. Aber nur wenige haben ein Programm. Hellmut Walters, deutsch-tschechischer Schriftsteller, 1930 - 1985

401. Der Mensch ist einer der markantesten Herdentiere. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

402. Der Mensch ist ein Geschöpf, der seine Strampelhosen nie auszieht. Der eine strampelt sich bis ganz nach oben, der andere durchs Leben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

403. Donaueschingen - Stadt der Luftschlangenakrobaten, Gelberübenförster, Pommesfritesingenieuren und Schwartenmagenpächter - mit etwas Glück kannst du dort einer verregneten Feldmuttergottes begegnen. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

404. In keiner Lebenslage denkt der Mensch so sehr ans Vorwärtskommen wie vor einem Stopplicht. Theo Lingen, deutscher Schauspieler, 1903 - 1978

405. Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. Oliver Cromwell, englischer Politiker, 1599 -1658

406. So richtig die Finger verbrennen kann man sich an heissen Kisten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

407. Man wirft nur Steine gegen Bäume, die Früchte tragen. Gunter Sachs, Millionenerbe und Fotograf, 1932 - 2011

408. Neue Erkenntnisse und Erfahrungen, sowie bewusst oder unbewusst neu geschaffene Fakten und Lagen, erfordern ein dementsprechendes Umdenken in allen beteiligten Köpfen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

409. Die Scheidung zieht sich wie ein Kaugummi, weil wir uns nicht einig sind. Natascha Ochsenknecht, Ex-Model, geb. 1965 (streitet mit ihrem Ehemann Uwe Ochsenknecht seit 3 Jahren)

410. Für mich gibt es Wichtigeres als die Schule. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

411. Denn wo viel Weisheit ist, da ist viel Grämens; und wer viel lernt, der muss viel leiden. Aus der Bibel, Prediger 1, 18

412. Alle Mathematiker auf dieser Erde, die lebten und noch leben, und auch jene, die sich dafür halten, sowie diejenigen, die sich bei facebook registrierten, hatten und werden eine Lebensaufgabe darin finden, Zufälle exakt vorauszuberechnen, um dann an ihrem Lebensende festzustellen, dass ihnen der Schöpfer stets einen Schritt voraus war. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

413. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Stephan Remmler, deutscher Musiker, geb. 1946 (der den gleichnamigen Hit 1986 schrieb)

414. Wer Zucht liebt, liebt Erkenntnis, wer Zurechtweisung hasst, ist dumm. Aus der Bibel, Sprichwörter 12, 1

415. Worüber man nicht sprechen kann, davon muss man schweigen. Ludwig Wittgenstein, österreichischer Philosoph, 1889 - 1951

416. Veränderungen geschehen nur, wenn wir Menschen aktiv werden. Unbekannter Verfasser

417. Früher bezeichnete man junge, pubertierende Mädchen als Zicken. Mittlerweile darf man ältere Mädchen, jenseits der zweiten Scheidung und mit erfolgreich abgeschlossenem Klimakterium so nennen, und sie fühlen sich geschmeichelt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

418. Wenn der Bettler auf’s Ross kommt, gibt er ihm die Sporen, bis es zusammenbricht. Schwarzwälder Spruch

419. Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug, problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Strasse. Franz Kafka, Schriftsteller, 1883 - 1924

420. Wem Fortuna ein Haus schenkt, dem schenkt sie auch Möbel. Wilhelm Busch, deutscher Satiriker, 1832 - 1908

421. Wir dürfen ruhig akzeptieren, dass Deutsche, die bei uns leben, schneller reden, schneller denken, anders handeln und eine stärkere Stimme haben. Emil Steigenberger, schweizer Kabarettist, geb. 1933

422. Charme ist der unsichtbare Teil der Schönheit, ohne den niemand wirklich schön sein kann. Sophia Loren, italienische Schauspielerin, geb. 1934

423. Die Demokratie setzt jene Vernunft im Volke voraus, die sie erst hervorbringen soll. Karl Jaspers, deutscher Philosoph, 1883 - 1969

424. Immer nur kleine Schlückchen nehmen und oft was im Glas lassen. Annika Strebel, deutsche Weinkönigin, geb. 1988 (zur Frage, warum sie nie beschwipst ist)

425. Der Freund braucht kein guter Gesellschafter zu sein. Man erkennt ihn daran, dass es auch schön ist, mit ihm zu schweigen. Sigmund Graff, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1979

426. Keine Arznei einzunehmen wirkt so gut wie einen mittelmässigen Arzt zu haben. Sprichwort aus China

427. Die Luft ist der einzige Ort, der frei von Vorurteilen ist. Bessie Coleman, afroamerikanische Pilotin aus den USA, 1892 - 1926

428. Jugend kann man auch im Alter finden, aber nur gebraucht. Unbekannte Verfasserin

429. Das Ruländerfass Nummer 7 ist endgültig leer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

430. Beim Geld hört die Freundschaft auf, dann beginnt die Wirtschaft. Franz Kern biofranz, geb. 1944

431. Etz bin ich reesch we ä Rieswälle, etz kasch ä Schdreichhelzli nahebe = Jetzt bin ich ausgetrocknet wie eine Tannengarbe, jetzt kannst du mich anzünden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (bei massiver Dehydrierung nach Lungenödem 2012)

432. Radfahrer sind die einzigen sympathischen Leisetreter. Ernst Schröder, deutscher Schauspieler, 1915 - 1994

433. Wenn es an’s Sterben geht, kommt jeder ängstlich, kleinlaut und reumütig auf den berühmten Teppich zurück, auf dem er angeblich immer bleiben sollte, von dem er auszog, unabhängig davon, wer er geworden ist oder für wen er sich hält. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

434. Wenn ein Rübengeschirr und ein Spirituoseningenieur sich entschliessen, gemeinsam eine Kneipe aufzumachen, dann findet man dort von Anfang an Luftschlangenakrobaten und Westmänner als Stammgäste. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

435. Es sind nicht unbedingt vor ihnen liegende hohe Berge oder breite Flüsse, die die Menschen unendlich müde machen, sondern eher die Kleinigkeiten zu ihren Füssen: ihre drückenden Schuhe. Sprichwort aus China

436. Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. Werner Finck, deutscher Kabarettist und Schauspieler, 1902 - 1978

437. Ich werde fett. Ich muss Sport machen. Ich habe Pickel und werde älter. Mir geht’s da nicht anders als anderen auch. Charlize Theron, südafrikanische Schauspielerin, geb. 1976

438. Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, dass Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann. Samuel Butler, englischer Schriftsteller und Essayist, 1835 - 1902

439. Wissen sie, die jungen Frauen, die mich früher angeguckt haben, gehen heute an mir vorbei ... Ich werde bald 60, das sehen die mir an. Sascha Hehn, Schauspieler, geb. 1955 (Schwarzwaldklinik)

440. Alles, was wir unter Natur verstehen, ist die Grossaufnahme eines Gänseblümchens. Frank Thies, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1977

441. Beobachte das Schwimmen der Fische im Wasser, und du wirst den Flug der Vögel in der Luft begreifen. Leonardo da Vinci, italienischer Künstler und Ingenieur, 1452 - 1519

442. Schlechte Menschen tun, was gute Menschen träumen. Robert I. Simon, US-amerikanischer Psychiater

443. Wenn sie keine Lust hat und er nicht mehr will oder kann: das ist ein harmonisches und ausgeglichenes Sexualleben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

444. Der kleine Sohn geht zum Vater und fragt ihn, ob er ihm erklären könne, was Politik sei.
Der Vater meint: "Natürlich kann ich dir das erklären. Nehmen wir zum Beispiel mal unsere Familie. Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kümmern uns fast ausschliesslich um dein Wohl, also bist du das Volk. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast du das verstanden?"
Der Sohn ist sich nicht ganz sicher und möchte erst mal darüber schlafen. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft am Eltern-Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch bei seinen mehrmaligen klopfen lassen die beiden sich nicht stören. So geht er wieder ins Bett und schläft weiter.
Am Morgen fragt der Vater bei Tisch, ob er nun wisse, was Politik sei und das mit eigenen Worten erklären könne.
Der Sohn antwortet: "Ja, jetzt weiss ich es. Der Kapitalismus wirft sich auf die Arbeiterklasse während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist beschissen." Unbekannter Verfasser

445. Das Malen hat mein Leben verändert. Als ich das erste Mal einen grossen Pinsel in der Hand hatte, habe ich mich wie ein reifer Mann gefühlt. Marilyn Manson, amerikanischer Rockstar, geb. 1969

446. Im Weltraum macht man die Erfahrung, dass man ein mittelgrosses Land wie Deutschland in nur einer Minute überfliegt. Ulf Merbold, deutscher Physiker und Astronaut, geb. 1941

447. Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. Aus Rümänien

448. Du bekommst beim Baseball-Spiel bessere Plätze, bekommst bessere Tische und Reservierungen und wenn du einen Arzt brauchst, kommt einer. Woody Allen, US-Regisseur, geb. 1936 (geniesst es, berühmt zu sein)

449. Die medizinische Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten so ungeheure Fortschritte gemacht, dass es praktisch keinen gesunden Menschen mehr gibt. Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894 - 1963

450. Wenn der Kerl nicht frühstückt, weil er schon los muss oder nicht auf sie warten will, dann kannst du die Beziehung vergessen. Jean Reno, französischer Schauspieler, geb. 1949

451. Ich teile die Menschheit in drei Kategorien: Wir normale Menschen, die irgendwann in ihrer Jugend mal Äpfel geklaut haben, die zweite hat eine kleine kriminelle Ader, und die dritte besteht aus Investmentbankern. Helmut Schmidt, deutscher Politiker und Ex-Kanzler (SPD), geb. 1918

452. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Alter deutscher Spruch

453. An der Zerstörung unseres Lebensraumes und unserer Umwelt verdienen sich wenige dumm und dämlich. Somit sind sie in der Lage, ihr Tun positiv darzustellen und die Aussagen der ihnen genehmen Wissenschaftlern und Experten in den Massenmedien und in der Werbung entsprechend zu plazieren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

454. Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind. Wir sehen die Dinge so, wie wir sind. Anais Nin, französische Schriftstellerin, 1903 - 1977

455. Einen richtig guten Autofahrer erkennt man daran, dass er die Fliegen auf den Seitenscheiben kleben hat. Walter Röhrl, deutscher Rallye-Fahrer, geb. 1947

456. Wer zu hastig rennt, tritt leicht fehl. Aus der Bibel, Sprüche/Sprichwörter 19, 2

457. Wirtschaftswachstum verordnen zu wollen, ist ein Hirngespinst des Kapitalismus und wird eines bleiben. Es werden nur unnötig Rohstoffe geplündert und Dinge produziert und beworben, die in immer kürzeren Zyklen auf ausufernden Müllhalden landen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

458. Tischreden sind immer schädlich. Vor dem Essen verderben sie den Appetit, nach dem Essen die Verdauung.  Alessandro “Sandro” Pertini, früherer italienischer Staatspräsident, 1896 - 1990

459. Diese Welt kennt keine Gerechtigkeit - sie liegt bei Gott. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

460. Ich habe es dermassen satt, enge Jeans zu tragen. Jessica Biel, Hollywood-Star, geb. 1982 (Verlobte von Justin Timberlake, will sich nicht mehr in enge Klamotten quetschen)

461. Wäre die Natur behaglich, hätten die Menschen die Architektur nicht erfunden. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

462. Unglück ist eine Probe auf die Zuverlässigkeit des Menschen. Ho Chi Minh, vietnamesischer Politiker und Revolutionär, 1890 - 1969

463. Erst wenn man genau weiss, wie die Enkel ausgefallen sind, kann man beurteilen, ob man seine Kinder gut erzogen hat. Erich Maria Remarque, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1970

464. Ich bin eine Hausfrau, und das ist das Schönste auf der Welt für mich. Penelope Cruz, Schauspielerin, geb. 1974 (ist inzwischen stolze Mutter eines Sohnes)

465. Es ist der gewöhnliche Fehler der Menschen, bei gutem Wetter nicht an den Sturm zu denken. Niccolò Machiavelli, italienischer Politiker und Schriftsteller, 1469 - 1527

466. Lesen ist eine tolle Möglichkeit, auf einfache Weise viel Neues kennenzulernen. Philipp Lahm, Kapitän der Fussball-Nationalmannschaft, geb. 1984 (unterstützt als Lesebotschafter die “Stiftung Lesen”.)

467. Vor Tätowierungen kann ich nur jeden warnen. Mark Wahlberg, US-Schauspieler, geb. 1971 (er lässt seine Tattoos entfernen und hat schon 30 Behandlungen hinter sich)

468. Die Moral sinkt mit der Sonne. Hans Kasper, deutscher Publizist und Hörspielautor, 1916 - 1990

469. Millionenfache, oder gar milliardenfache Möglichkeiten an paarungswilligen Partnern lässt man zugunsten der oder des Einen sausen und wird nie erfahren, wie es mit den vielen Anderen geworden wäre. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

470. Ich habe mich im letzten Jahr sehr verändert. Viel Therapie hat mir dabei geholfen. Charlie Sheen, US-Schauspieler, geb. 1966 (er steckte in einer tiefen persönlichen Krise)

471. Selbst als Rentner kannst du jeden Tag etwas dazulernen. Hans Gruler, Privatdozent Rentnerbildungswerk Donaueschingen, geb. 1938 (bei kalter Witterung am Stammtisch, bei Sonne auf der Terrasse des Café Reiter)

472. Manchoner bruucht si Huus nit abschliessä und Angscht miesst er au nit ha, dass im ebber si Frau glaut = Manch einer kann sein Haus offen stehen lassen und er bräuchte trotzdem keine Angst haben, dass ihm jemand seine Frau stehlen würde. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

473. Die Unerfahrenen verfallen der Torheit; die Klugen krönen sich mit Erkenntnis. Aus der Bibel, Sprüche 14, 18

474. Die Ehe ist wie ein Restaurantbesuch. Man denkt, man hätte das Beste gewählt, bis man sieht, was der Nachbar auf dem Teller hat! Unbekannter Verfasser

475. Ein Haussegen, der über geraume Zeit gerade hängt, ist eine Vision von Verliebten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

476. Wenn sich nur diejenigen scheiden lassen würden, die ihren Anwalt bezahlen könnten, gäbe es weniger arme Juristen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

477. Wenn nur noch teuere Autos gefahren werden würden von Leuten, die sich diesen Luxus leisten könnten, dann müsste die Autoindustrie schnellstens umdenken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

478. Als ich 30 war, dachte ich, ich bin auf dem Höhepunkt meiner Karriere. Dann gab es jedes Jahr eine Steigerung. Wladimir Klitschko, Box-Profi, geb. 1976 (fühlt sich stark wie nie)

479. Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken. Fernando Magellan, portugiesischer Seefahrer, 1480 - 1521

480. Es gibt nichts Törichteres im Leben als das Erfinden. Ich bin jetzt fünfunddreissig Jahre alt und habe der Welt noch nicht für fünfunddreissig Pfennig genützt. James Watt, schottischer Erfinder u. a. der Dampfmaschine, 1736 - 1819

481. Zeit ist nur dadurch, dass etwas geschieht, und nur dort, wo etwas geschieht. Ernst Bloch, deutscher Philosoph, 1885 - 1977

482. Selbst bei virtuellen intimen platonischen Beziehungen kann es vorkommen, dass eines Tages ein Mensch mit Koffer vor der Haustüre steht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

483. Während viele versuchen unter widrigen körperlichen und seelischen Bedingungen über den kalten Winter zu kommen, kümmern sich andere um den geschenkten Bobbycar des Bundespräsidentensohnes und unter anderem auch darum, dass die Bundespräsidentengattin nicht nackt herumlaufen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

484. Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in der Fabrikhalle oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer. Lee Iacocca, amerikanischer Automobil-Manager, geb. 1924

485. Wir sind gleichzeitig Zuschauer und Schauspieler im grossen Drama des Seins. Niels Bohr, dänischer Physiker und Nobelpreisträger, 1885 - 1962

486. Es ist keiner so schlecht wie sein Ruf und keiner so gut wie sein Nachruf. Unbekannter Verfasser

487. Nichts beschleunigt die Genesung so sehr wie regelmässige Arztrechnungen. Alec Guinness, britischer Bühnen- und Filmschauspieler, 1914 - 2000

488. Ich mag es, dass ich nicht mehr 24 bin. Ich bin wesentlich relaxter, habe mehr erlebt, meinen Stil und mich selbst gefunden. Gwyneth Paltrow, US-Schauspielerin, geb. 1973 (über das Alter)

489. Wut ist gut, denn ohne sie unternimmt man nichts. Harry Belafonte, amerikanischer Sänger, geb. 1927

490. Der Tod hat mit Gesundheit und Krankheit nichts zu tun. Er bedient sich ihrer zu seinem Zwecke. Gottfried Benn, deutscher Schriftsteller und Mediziner, 1886 - 1956

491. Man darf und soll sich für eine gute Sache engagieren, aber man darf und soll sich dabei nicht verausgaben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

492. Schon in der Grundschule haben wir gelernt, dass jede Zahl vervielfacht und auch geteilt werden kann. Nun werden gigantische Apparate erfunden, um dem Maximum und dem Minimum näher zu kommen. Dabei hat die Vorwelt dieses Unterfangen in einer ein- und ausdrucksvollen Weise dargestellt: in Form einer liegenden endlosen Acht ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

493. Kannst du dein Haus nicht mehr erspähen, wird’s höchste Zeit zum Rasenmähen. Spontispruch

494. Seit es Flugzeuge gibt, sind die entfernten Verwandten auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Helmut Qualtinger, österreichischer Schauspieler und Kabarettist, 1928 -1986

495. Anfangs war die Liebe für ihn etwas Wunderbares, später wunderte er sich, dass es nur noch um Bares ging. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

496. Früher mussten sich die Frauen ducken, heute dürfen sie sich verwirklichen. Deshalb gibt es die vielen Fortschritte in Ehe, Beruf und Politik. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

497. Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Flieger, 1900 - 1944

498. Charme ist ein Mittel, ein “Ja” zu erhalten, ohne präzise eine Frage danach gestellt zu erhalten. Albert Camus, französischer Schriftsteller, 1913 - 1960

499. Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen. Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Schriftsteller, 1909 - 1966

500. Früher stand ich auf hübsche Kerle. Mittlerweile habe ich gelernt, dass Äusserlichkeiten oder auch der Beruf nebensächlich sind. Cameron Diaz, Hollywood-Star, geb. 1973 (sie ist auf der Suche ...)

501. Viel Kälte ist unter den Menschen, weil wir nicht wagen, uns so herzlich zu geben, wie wir sind. Albert Schweitzer, deutscher Missions-Arzt und Theologe, 1875 - 1965

502. Es überrascht mich, dass ich in Hollywood überhaupt noch Jobs bekomme, so schlecht, wie ich mich benommen habe. Colin Farrell, irischer Schauspieler, geb. 1976 (blickt reumütig auf seine Vergangenheit zurück)

503. Das Kapitel trüge den Namen: Schön war’s. Barbara Becker, Designerin, geb. 1967 (über ihre Ehe mit Ex-Tennis-Profi Boris Becker)

504. Der liebe Gott hat dicke und dünne Bäume wachsen lassen. Die Dicken bringen mehr Holz. Günter Strack, deutscher Schauspieler, 1929 - 1999

505. Wir sind alle Teilhaber der Strategie Wahnsinn, und jeder ist nach seinen eigenen Talenten und Fähigkeiten dazu bestimmt, sein Leben und das der anderen angenehm oder unangenehm zu gestalten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

506. Wenn dä so ä Riebiese dähoam häschd wo i koa Schublad ni bassd, no bischd gschdroofd gnueg, no kaschd äll Dag s Griez mache, unabhängig däfuu, ob dä on Grischd bischd oder nit = Wenn du so ein Reibeisen zu Hause hast, das in keine Schublade passt, dann bist du gestraft genug, dann kannst du jeden Tag das Kreuz machen, unabhängig davon, ob du ein Christ bist oder nicht. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

507. Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein nicht damit man etwas daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Autor etwas gewusst hat. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

508. Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre. Konrad Adenauer, 1. deutscher Bundeskanzler, CDU, 1876 - 1967

509. Manchoner hät des Glick dass ihm d Frau dävuu laufd, on manchanderä hät des Bäch, dass sie widerkund = Manch einer hat das Glück, dass ihm seine Frau davon läuft, ein manch anderer hat das Pech, dass sie zurückkommt. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

510. Wenn die Insekten von der Erde verschwänden, würde alles Leben auf der Erde enden. Jonas Salk, US-Mediziner, 1914 - 1995

511. Erde und Mars kommen sich ziemlich nahe. Wie geht es dir, fragt der Mars die Erde. Oh je, schlecht, ich bin sehr krank, ich habe Menschen. Sagt der Mars, das ist doch keine schlimme Krankheit, sie vergeht schneller als sie gekommen ist. Unbekannter Verfasser

512. Atmen durch die Nase ist vor allem deshalb so gesund, weil man dabei den Mund hält. Markus M. Ronner, schweizer Theologe und Publizist, geb. 1938

513. Wenn du Menschen fischen willst, so musst du dein Herz an die Angel stecken, dann beissen sie an. Gottfried Keller, schweizer Schriftsteller, geb. 19.07.1819

514. Nennst du einen Menschen “Vollidiot”, nimmt er diesen Ausdruck gelassen entgegen, nennst du ihn “Halbidiot”, erst dann lernst du ihn kennen und er offenbart dir sein wahres Gesicht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

515. Jeder versucht auf seine ihm ureigene Weise, sein eigenes Unwissen zu vervollkommnen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

516. Auch Kränkungen wollen gelernt sein. Je freundlicher, desto tiefer trifft’s. Martin Walser, deutscher Schriftsteller, geb. 1927

517. Jedes Chaos hat System, unabhängig davon, ob wir die Formel dazu finden oder nicht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

518. Wohlstand ist, wenn die Menschen mehr Uhren haben als Zeit. Werner Mitsch, Stuttgarter Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936 - 2009

519. Kälte und Hitze, Nässe und Trockenheit sind Gegensätze, und doch bringen sie in gleicher Weise den Menschen Nutzen. Es gibt nicht nur einen Weg, den Menschen zu nützen, man muss nur alles zu seiner Zeit tun. Lü Bu We, chinesischer Philosoph und Politiker, um 300 v. Chr. - um 235 v. Chr.

520. Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde. Mongolisches Sprichwort

521. Der Schwarze schnackselt gerne. Gloria von Thurn und Taxis, Fürstin, geb. 1960 (in einer Sendung mit Michel Friedmann) “Schwarze” klingt heute nach Rassismus

522. Fairplay ist zwar das Wesen des Sports, aber nicht automatisch mit ihm verbunden. Es kommt nicht durch göttliche Fügung vom Himmel geflogen. Willi Daume, deutscher Sportfunktionär, 1913 - 1996

523. Zeiten des Heldentums sind normalerweise Zeiten des Terrors. Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Philosoph, 1803 - 1882

524. Der Mensch mag sich wenden, wohin er will, er mag unternehmen, was es auch sei, stets wird er auf jenen Weg wieder zurückkehren, den ihm die Natur einmal vorgezeichnet hat. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Schriftsteller, 1749 - 1832

525. Der Wissende weiss, dass er glauben muss. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

526. Wir sind Gast auf dieser Erde. Michael Mendl, Schauspieler, geb. 1944 (setzt sich für den Umweltschutz und ökologische Nachhaltigkeit ein)

527. Viel Alkohol macht die Birne hohl. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

528. Nüchtern zu sein macht vieles einfacher. Bradley Cooper, US-Schauspieler, geb. 1975 (kommt seit 8 Jahren ohne Alkohol und Drogen aus)

529. Lassen sie sich nichts von Altersweisheit oder Altersmilde erzählen. Das ist sentimentales Geschwätz. Marcel Reich-Ranicki, Literaturkritiker, geb. 1920 (hält das Altwerden für fürchterlich. Auch die Literatur helfe da nicht weiter)

530. Wer ohne die Welt aus zukommen glaubt, irrt sich. Wer aber glaubt, dass die Welt nicht ohne ihn auskommen könne, irrt sich noch mehr. Francois de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613 -1680

531. Das grösste Problem mit dem Fortschritt ist - auch die Nachteile entwickeln sich weiter. Ernst Ferstl, österreichischer Lehrer und Schriftsteller, geb. 1955

532. Ich habe mehr Narben vom Kochen als von den Action-Szenen. Milla Jovovich, “Resident Evil”-Star, geb. 1976 (findet das wahre Leben manchmal gefährlicher als Stunt-Szenen im Film)

533. In Hollywood gilt man schon als dick, wenn Fussketten nicht um die Taille passen. Diane Keaton, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin, geb. 1946

534. Ich habe Facebook mal drei Wochen lang ausprobiert, fand es aber eher anstrengend. Ich bin ein Freund des unmittelbaren und direkten Gesprächs, alles andere begeistert mich nicht. Daniel Hartwich, Moderator der RTL-Show “Das Supertalent”, geb. 1978

535. Wenn man jede Nacht drei Stunden weniger schläft, hat man im Jahr eineinhalb Monate mehr Zeit zum Erfolg. Aristoteles Onassis, griechischer Reeder und Milliardär, 1906 - 1975

536. Vielleicht müssen wir als Paare durch eine grosse Krise gehen, um herauszufinden, was wir wirklich wollen und wirklich brauchen. Sophie Marceau, französische Filmschauspielerin, geb. 1967

537. Ein vollendet schöner Herbsttag ist ein Tag, an dem der Rasen nicht mehr gemäht werden braucht, und die Blätter noch nicht von den Bäumen fallen. Unbekannter Verfasser

538. Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Ernten, eine Zeit zum Töten und eine Zeit zum Heilen. Aus der Bibel, Prediger Salomo (Kohelet) 3, 1 -3

539. Wenn die Masse der Menschen erkennt, dass Pillen nicht heilen, sondern nur Symptome unterdrücken, werden wir die teuersten Arbeitslosen durchfüttern müssen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

540. Meine Partnerschaft ist die Säule unserer Familie. Wenn die wackelt, dann wackelt das ganze Haus. Sarah Connor, Sängerin, geb. 1980 (betrachtet es als grösste Liebesfalle für Paare, wenn sich alles nur noch um die Kinder dreht)

541. Eine gesunde Lebensweise ist am Anfang zwar unbequem, am Ende aber bequem. Bei der ungesunden Lebensweise ist es umgekehrt. Gerd Uhlenbruck, deutscher Mediziner und Aphoristiker, geb. 1929

542. Jesus sagt: Niemand setzt ein Stück neuen Stoff auf ein altes Kleid; denn der neue Stoff reisst doch wieder ab und es entsteht ein noch grösserer Riss. Aus der Bibel, Matthäus 9, 16

543. Ich schreibe über mein eigenes Leben, meine Erfahrungen. So egoistisch bin ich schon. Pink, amerikanische Sängerin, geb. 1979 (sie komme eben aus einer Arbeiterfamilie und habe deshalb trotz ihres unbestrittenen Erfolgs weiter mit vielen Ängsten zu kämpfen)

544. Ich habe diese herrlichen, unabhängigen Zeiten erlebt, als man am Himmel ganz für sich alleine war. Ich hatte das Glück, in einer Zeit fliegen zu dürfen, als das wirklich noch ein Abenteuer war. Elly Rosemeyer-Beinhorn, deutsche Fliegerin der ersten Stunde, 1907 - 2007

545. Du kannst die ganze Welt an der Nase herumführen, aber nicht die eigene Schwester. Unbekannte Verfasserin

546. Wer nachts plötzlich aufwacht und über unerledigte Aufgaben nachdenkt, sollte dies als Warnsignal für Burnout betrachten. Julia Scharnhorst, vom Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen

547. Ich war danach völlig fertig, wie noch nie zuvor. So fühlt sich wohl ein Burn-out an. Robert Atzorn, Schauspieler, geb. 1945 (über seine Rolle als Vize-Polizeipräsident im Film “Der Fall Jacob von Metzler”)

548. Grösse besitzt, wer uns nie an andere erinnert. Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Schriftsteller und Philosoph, 1803 - 1882

549. Ich esse nur einmal am Tag, das muss reichen. Morgan Freeman, Hollywood-Star, geb. 1937 (kommt mit einer Mahlzeit durch den Tag - und hat genug Energie zum Arbeiten)

550. Wirklichkeit ist nur ein anderes Wort für Irrtum. Martin Walser, deutscher Schriftsteller, geb. 1927

551. Je weniger Buchstaben eine Tiergattung hat, desto grösser ist ihre Überlebenschance - zumindest in Kreuzworträtseln. Paul Hoffmann, Tübinger Philologe, 1917 - 1999

552. Die Silhouette muss ausgewogen sein. Haben sie einen grossen Po, dann betonen sie ihre Schultern. Franziska Knuppe, Topmodel, geb. 1975 (versucht sich als Fashion-Beraterin: Zu körperbetonte Kleidung ist für sie ein Fauxpas.)

553. Der Mensch ist das einzige Wesen, das im Fliegen eine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann. Victor von Bülow, Loriot, Cartoonist und Satiriker, deutscher Humorist, 1923 - 2011

554. Nach vier Stunden in einem Stau kennt man sich besser als nach vier Tagen in einem Wellness-Hotel. Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist, geb. 1967 (rät er frisch Verliebten, die nicht sicher sind, ob sie zusammenpassen)

555. Du kannst nicht ein Haus lieben, das ohne Gesicht ist und in dem deine Schritte keinen Sinn haben. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Flieger, 1900 - 1944

556. Die Fälschung unterscheidet sich vom Original dadurch, dass sie echter aussieht. Ernst Bloch, deutscher Philosoph, 1885 - 1977

557. Es gibt Autofahrer, die das Vorfahren so lange nicht lassen, bis sie ihren Vorfahren nachfahren können. Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Theaterautor, 1888 - 1960

558. Könige, Kaiser, Diktatoren und andere Krösusse, die sich für mächtig und unersetzlich halten, müssen sich mit dem Gedanken anfreunden, genau so wie die kleinen Geister zu Staub und Asche zu verfallen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

559. Die selben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten. Wernher von Braun, deutsch-amerikanischer Raketenbauer, 1912 - 1977

560. Weiss ist nicht nur die Abwesenheit von Farbe, es ist eine scheinende und verstärkende Farbe, so wild wie Rot, so entschlossen wie Schwarz ... G.K. Chesterton, englischer Buchautor und Kunstkritiker, 1874 - 1936

561. Baaremer Holz - aufrecht und stolz! Ehrliches, heimatverbundenes badisch-alemannisches Völkchen im donaueschinger Umfeld

562. Wenn ich heute zu oft Sahnekuchen esse, dann muss ich die Speckrolle wieder abtrainieren. Das geht nicht mehr so schnell wie früher. Peter Maffay, Deutschrocker, geb. 1950 (zu den Lasten des Alters)

563. Ich habe entdeckt, dass eine Frau erst jenseits der 35 wirklich sexy ist. Pierce Brosnan, Schauspieler, geb. 1953 (über Frauen)

564. Die ganze Vielfalt, der ganze Reiz, die ganze Schönheit des Lebens besteht aus Schatten und Licht. Leo N. Tolstoi, russischer Schriftsteller, 1828 - 1910

565. Manchmal musst du weit hinaufgehen, um zu sehen, wie klein du eigentlich bist. Felix Baumgartner, Extrem-Sportler, geb. 1969 (sprang aus 39 km Höhe, durchbrach die Schallmauer und kehrte heil zur Erde zurück im Oktober 2012)

566. Die Erde erinnerte uns an eine in der Schwärze des Weltraum aufgehängte Christbaumkugel. James Irwin, US-Astronaut und Crewmitglied von Apollo 15, 1930 - 1991

567. Ich bin über meine Kinder korrekter geworden, viel pünktlicher und wesentlich verbindlicher. Annette Frier, Schauspielerin, geb. 1976 (hat sich dank ihrer 4 Jahre alten Zwillinge viele gute Eigenschaften angeeignet.)

568. Es gibt Fernsehprogramme, bei denen man seine eingeschlafenen Füsse beneidet. Robert Lembke, deutscher Fernsehmoderator, 1913 - 1989

569. Ich bete jeden Tag zum lieben Gott, er ist immer bei mir. “Ich brauche keinen Stellvertreter auf Erden, ich habe das Original da oben. Wer sich diese Freiheit nimmt, gilt in allen Religionen als Unheiliger”, so erklärte er den bewusst gewählten Bandnamen. “Der Graf”, Sänger der Band “Unheilig”, ist nach eigenem Bekunden ein sehr “gläubiger Mensch”. Er bete jeden Tag, sagte der Musiker. Es handle sich um ein “kleines, stilles Gespräch. An Religion im Sinne einer konfessionellen Zugehörigkeit habe er keinen Bedarf, betonte der Sänger, der katholisch getauft wurde. “Ich brauche niemanden, der mir sagt, wie ich zu beten oder was ich zu tun habe. Das sagt mir mein Herz”. Dass seine Songs einmal bei Bestattungen oder in Kreisssälen gespielt würden, habe er nicht geplant.

570. Mit einer geballten Faust kann man keinen Händedruck wechseln. Indira Gandhi, indische Politikerin und Premierministerin, 1917 - 1984

571. Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. Wilhelm von Humboldt, deutscher Wissenschaftler und Staatsmann, 1767 - 1835

572. Kritik ist der Keilriemen des Fortschritts. Unbekannter Verfasser

573. Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das acht Stunden machen muss - täglich - dann kotzt man irgendwann. Bernd Stromberg (Christoph Maria Herbst) - in der gleichnamigen TV-Serie

574. Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Wille und Verstand. Blaise Pascal, französischer Philosoph, 1623 - 1662

575. Nicht eine einzige Sache entsteht zufällig, sondern alles mit Grund und Notwendigkeit. Leukipp, antiker griechischer Philosoph, 5. Jahrhundert v. Chr.

578. Jesus spricht: Es gibt nichts Verborgenes, das nicht offenbar wird, und nichts Geheimes, das nicht bekannt wird und an den Tag kommt. Aus der Bibel, Lukas 8, 17

579. Das Leben ist kurz und beschissen, eignet sich aber hervorragend zum Steuer-Zahlen. 2012 Bettnachbar im Krankenhaus, geb. 1925 (wurde im 2. Weltkrieg bei Leningrad durch eine Granate schwer an Herz und Lunge verletzt + )

580. Wenn alle das Gleiche denken, denkt keiner sehr viel. Walter Lippmann, amerikanischer Schriftsteller, 1889 - 1974

581. Früher war ich ein professionelles Arschloch. Michael Bublé, kanadischer Sänger, geb. 1975 (sah sich nach seiner letzten Trennung gezwungen, netter zu werden - um nicht auf Dauer allein leben zu müssen. Mit Erfolg: er ist verheiratet ...)

582. Eines Tages wird der Mensch den Lärm genau so bekämpfen müssen wie Cholera und Pest. Robert Koch, deutscher Mediziner und Mikrobiologe, 1843 -1910

583. Die Chancen, den Ehe- oder Lebensabschnittspartner gegen einen besseren einzutauschen, liegen im Durchschnitt bei knapp 50 Prozent. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

584. Kasse macht man mit der Masse. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

585. Tag- und Nachtmenschen haben eine Gemeinsamkeit: Sie brauchen Schlaf, wenn sie müde sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

586. Religion redet über Glückseligkeit im Jenseits, will aber die Macht im Diesseits. Das ist nicht anders zu erwarten - immerhin wurde sie von Menschen geschaffen. Christopher Hitchens, Religionskritiker

587. Über den Wind können wir nicht bestimmen, ab er wir können die Segel richten. Weisheit der Wikinger

588. Es liegt in diesem Vergänglichkeitsgedanken, der wohl jeden in der letzten Jahresstunde erfasst, etwas Ungeheures, wovor unsere Seele erschrickt. Theodor Storm, deutscher Schriftsteller, 1817 - 1888

589. Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden. Blaise Pascal, französischer Mathematiker und Philosoph, 1623 - 1662

590. Die grösste Tragödie in der Wissenschaft überhaupt ist der Tod einer wunderschönen Hypothese durch die Hand einer hässlichen Tatsache. Thomas H. Huxley, britischer Biologe, 1825 - 1895

591. Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern grossen Gehalt bietet. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

592. Die meisten Paparazzi gehen bis spät in die Nacht auf Promijagd und liegen um kurz nach fünf Uhr noch in ihren Betten. Bradley Cooper, Schauspieler, geb. 1974 (geht gern früh morgens joggen)

593. Was mit Gewalt erlangt worden ist, kann man nur mit Gewalt erhalten. Mahatma Gandhi, indischer Politiker und Pazifist, 1869 - 1948

594. Das Telefon ist eine Erfindung des Teufels, die die erfreuliche Möglichkeit, sich einen lästigen Menschen vom Leibe halten zu können, teilweise wieder zunichte macht. Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, 1842 - 1914

595. Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

596. Wer eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Aus der Bibel, Sprichwörter/Sprüche 26, 27

597. Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

598. Wenn man Schauspieler sein möchte, muss man mal auf der Bühne gestanden haben. Anna Maria Mühe, Schauspielerin, geb. 1985 (will beim Theater Erfahrung sammeln. Sie kehrt bald aus der Baby-Pause zurück)

599. Die Wirklichkeit ist eine Art Zwangsernährung; du musst sie schlucken. Paul McCartney, englischer Pop-Musiker, geb. 1942

600. Um wirklich zu spielen, muss der Mensch, solange er spielt, wieder Kind sein. Johan Huizinga, niederländischer Kulturhistoriker, 1872 - 1945

601. Frohsinn, Wonne und Lust bringt Wein, zur rechten Zeit und genügsam getrunken; Kopfweh, Hohn und Schimpf bringt Wein, getrunken in Erregung und Zorn. Aus der Bibel, Jesus Sirach 31, 28 u. 29

602. Hier in Berlin finde ich nichts, was mich auch nur einen Augenblick erfreuen könnte. Heinrich von Kleist

603. Es ist mir unerklärlich, weshalb es mir immer wieder von Neuem gelingt, mich von geballter und selbstherrlicher Unwissenheit auf ein gedankliches Minimalniveau herunterziehen zu lassen, welches in keinster Weise meiner Denkweise und meinem pessimistisch angehauchten Optimismus entspricht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

604. Geld fällt nicht vom Himmel. Man muss es sich hier auf Erden verdienen. Margaret Thatcher, ehemals Premierministerin von Grossbritannien (Eiserne Lady + 2013)

605. Mein Sohn, prüfe dich in deiner Lebensweise, beobachte, was dir schlecht bekommt, und meide es! Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 27

606. Ich habe gedacht, es wird furchtbar. Aber das ist bei mir nicht eingetreten. Manfred Krug, Schauspieler, geb. 1936 (kann gut ohne seinen Beruf leben - an Auftritten im Rentenalter hat er kein Interesse)

607. Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit ist, auch als Erwachsener einer zu bleiben. Pablo Picasso, spanischer Maler und Bildhauer, 1881 - 1973

608. Schreiben ist Küssen mit dem Kopf. Leo

609. Schreiben lernt man weniger in der Schule als gegen die Schule. Hans-Georg Gadamer, deutscher Philosoph, 1900 - 2002

610. Der Tod hat mit Gesundheit und Krankheit nichts zu tun. Er bedient sich ihrer zu seinem Zwecke. Gottfried Benn, deutscher Schriftsteller und Arzt, 1886 - 1956

611. Lass dich nicht beirren, wenn einer reich wird und die Pracht seines Hauses sich mehrt; denn im Tod nimmt er das alles nicht mit, seine Pracht steigt nicht mit ihm hinab. Aus der Bibel, Psalmen 49, 17-18

612. Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, wenn das Ei gelegt ist. Abraham Lincoln, amerikanischer Präsident, 1809 - 1865

613. Ich bin schlau genug, um zu wissen, dass ich in einem glitzernden Minirock nicht nach Kafka gefragt werde. Sonya Kraus, TV-Moderatorin, geb. 1974 (über ihr Image als naives blondes Fernseh-Sternchen)

614. Ich kann jedem nur empfehlen, in Fussgängerzonen zu spielen. Dabei lernt man viel. Über Unterhaltung, übers Publikum, über Menschen an sich. Isabelle Geffroy, alias Zaz, französische Sängerin, geb. 1980 (findet Strassenkonzerte eine gute Schule für Musiker)

615. So lange ich lachen kann, bin ich ein Mensch mit Ehre. Ephraim Kishon, israelischer Schriftsteller und Humorist, 1924 - 2005

616. Jeder lügt, stiehlt und betrügt, wenn er glaubt, dass er nicht erwischt wird. Ephraim Kishon, israelischer Schriftsteller und Humorist, 1924 - 2005

617. Unter den vier Kindern meiner Mutter war ich so was wie der kleine Königspudel, denn ich habe die Kunststücke am besten gekonnt und am schnellsten gelernt, wie man ein Zuckerl bekommt. Ilja Richter, Entertainer, geb. 1952 (vergleicht seine Kindheit mit einer Hundeschule)

618. Der Täter ist immer ein feiges Schwein. Peter Köstlinger, Verhaltenspräventionsbeamter der Polizeidirektion Friedrichshafen

619. Ein echter Orientale isst laut, furzt laut, spricht laut, geht laut und beklagt sich über den Lärm. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

620. Die Juden sind ein lästiges Volk. Wären sie allerdings nicht so lästig, dann wären sie vielleicht kein Volk mehr. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

621. Alle überzeugten Kommunisten leben im Westen. Alle fanatischen Antikommunisten leben im Osten. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

622. Die Bundesbahn hätte wesentlich weniger Probleme, wenn sich die Leute mit ihren grossen Problemen hinter statt vor die Züge werfen würden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

623. Zeugen lügen gut, Kronzeugen lügen besser. Ephraim Kishon, israelischeer  Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

624. Ich weine ständig, und je älter ich werde, desto schlimmer wird es mit mir. Für seine Tränen sollte man sich nicht schämen. Rod Stewart, britischer Rock- und Popsänger, geb. 1944 (ist nahe am Wasser gebaut)

625. Ich habe es super erlebt, ich kann nichts Anderes sagen. Es war die geilste Woche meines Lebens, meiner Karriere. Natalie Horler, Cascada-Frontfrau, nach ihrem schlechten Abschneiden in Malmö (Eurovision Song Contest 2013)

626. Frau Holle war für mich immer eine Hoffnungsträgerin, die daran glaubt, dass man, wenn man fleissig ist, dafür belohnt wird. Maite Kelly, irisch-amerikanische Sängerin, geb. 1980 (hat früh gelernt, wie wichtig es ist, richtig anzupacken)

627. Ärzte können ihre Fehler begraben, aber ein Architekt kann seinen Kunden nur raten, Efeu zu pflanzen. George Sand, französische Schriftstellerin, 1804 - 1876

628. Durch Weisheit wird ein Haus gebaut, durch Umsicht gewinnt es Bestand. Aus der Bibel, Sprichwörter/Sprüche 24, 3

629. Es ist kein Geheimnis, dass die Ehe etwas für die Frauen, nicht für die Männer ist. Darum sollten nur Frauen heiraten. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

630. Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heisst, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen. Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 v. Chr. bis 322 v. Chr.

631. Hinter einer langen Ehe steht immer eine sehr kluge Frau. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

632. Ich habe in meinen Liedern alles gesagt, was ich über Sehnsucht, Liebe und Träume in meinem Leben erfahren habe. Daliah Lavi, Schlagersängerin, geb. 1943 (sie will ihre Karriere beenden)

633. Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden. Indisches Sprichwort

634. Hoffart kommt vor dem Sturz und Hochmut kommt vor dem Fall. Besser bescheiden sein mit Demütigen, als Beute teilen mit Stolzen. Aus der Bibel, Sprichwörter/Sprüche 16, 18 u. 19

635. Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance. Yehudi Menuhin, britischer Geigen-Virtuose, 1916 - 1999

636. Wunder stehen nicht im Gegensatz zur Natur, sondern nur im Gegensatz zu dem, was wir über die Natur wissen. Augustinus von Canterbury, erster Erzbischof von Canterbury, gest. 604

637. Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall! Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Atom-Physiker, 1879 - 1955

638. Wer so lebt, dass er mit Vergnügen auf sein vergangenes Leben zurückblicken kann, lebt zweimal. Marcus Valerius Martialis, römischer Dichter, 40-102

639. Als ich meine erste Frau geheiratet habe, war ich ein Kind. Jetzt, wo ich meine dritte Frau geheiratet habe, bin ich noch immer ein Kind, aber jetzt weiss ich es. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

640. Ich sage das schon mein Leben lang. Ich weiss, dass sie einfach klüger sind als Männer. Jon Bon Jovi, US-amerikanischer Sänger, geb. 1962 (wünscht sich Frauen an de Macht)

641. Wie die Tiere auf das Fressen vermessen sind, so ist der Mensch mit dem Geld. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

642. Mit Geld kann man heutzutage vieles erreichen, wenn es auch einige Auserwählte gibt, deren Gewissen man nicht mit Geld kaufen kann, sondern nur mit sehr viel Geld. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

643. Es ziehen viele Leute in diese Stadt, die sich schon zu Hause nicht benehmen konnten. Jörg Thadesuz, TV-Moderator, geb. 1969 (über den Ton in Berlin)

644. Geldprobleme haben nur Menschen, die kein Geld haben, oder diejenigen, die zuviel haben. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

645. Wenn jemand einem etwas Gutes tut, muss man immer untersuchen, wen wollte er damit ärgern. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

646. Versöhnen kann man sich nicht mit dem Alter, bestenfalls einen Waffenstillstand schliessen. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

647. Verirre dich nie in der Waffenkammer einer Frau. In allen Ecken lauern Selbstschussgeräte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

648. Kummer im Herzen bedrückt den Menschen, ein gutes Wort aber heitert ihn auf. Aus der Bibel, Sprichwörter 12, 25

649. Ich könnte viel mehr tun. Sport, keinen Nachtisch essen oder keinen Alkohol trinken. Ich könnte mich viel mehr anstrengen. Salma Hayek, mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1967 (könnte ihrer Ansicht nach noch schöner sein)

650. Die beste Erziehung ist die Erziehung zum Widerspruch. Alain Resnais, französischer Filmregisseur, geb. 1922

651. Jesus spricht: Wenn einer von euch hundert Schafe hat und eins davon verliert, lässt er dann nicht die neunundneunzig in der Steppe zurück und geht dem verlorenen nach, bis er es findet? Aus der Bibel, Lukas 15, 4

652. Bücher, die ihre Verleger um den Schlaf bringen, bescheren ihn häufig  den Lesern. Robert Lembke, deutscher Showmaster, 1913 - 1989

653. Arbeit kann einen umbringen. Aber die Untätigkeit kann es ebenso. Lee lacocca, US-amerikanischer Topmanager, geb. 1924

654. Arbeiten ist das Einzige, was uns am Morgen, wenn man jäh und wehrlos erwacht, vor dem Schrecken bewahrt. Max Frisch, schweizer Schriftsteller, 1911 - 1991

655. Mut beruht vor allem auf dem Willen, ihn zu haben. Ellen Key, schwedische Reformpädagogin, 1849 - 1926

656. Fernsehen bildet; immer wenn der Fernseher läuft, setze ich mich in ein anderes Zimmer und lese. Groucho Marx, US-amerikanischer Komiker, 1890 - 1977

657. Wahrscheinlich bin ich durch Arbeit und mitleidlose, eiserne Entschlossenheit geworden, was ich heute bin. Karl Lagerfeld, Modeschöpfer, geb. 1934 - 1937

658. Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Ihr könnt ihnen eure Liebe geben, nicht aber eure Gedanken. Sie haben ihre eigenen. Khalil Gibran, libanesisch-US-amerikanischer Schriftsteller, 1883 -1931

659. Zu einer eleganten Frau passt modisch alles - nur kein armer Mann. Yves Montand, französischer Chansonnier und Schauspieler, 1921 - 1991

660. Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr. Albert Einstein, deutsch amerikanischer Physiker, 1879 - 1955 (über die Relativitätstheorie)

661. Auf jung machen, macht alt. Fürs Coolsein sollte man schon eine gewisse Begabung haben. Karl Lagerfeld, Modezar, deutscher Modeschöpfer, geb. 1934 - 1937 (warnt ältere Menschen davor, sich zu lässig zu geben)

662. Wenn einer nach fünfundvierzig Jahren Ehe seine eigene Frau noch zu einem lauthalsen Lachen verführen kann, dann hat das mit Humor nichts mehr zu tun, dann ist es eine Begnadung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

663. Die Normalität ist eine gepflasterte Strasse, man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr. Vincent van Gogh, niederländischer Maler, 1853 - 1890

664. Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen. Hermann Hesse, deutscher Dichter, 1877 - 1962

665. Zank nicht mit einem Schwätzer und leg nicht noch Holz auf das Feuer. Aus der Bibel, Jesus Sirach 8, 3

666. Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon andere deutsche Touristen da gewesen sind. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

667. Berlin ist genauso ein grosser Misthaufen wie viele andere Grossstädte. Mir sind da viel zu viele Leute. Helge Schneider, Komiker, geb. 1956 (zieht es vor, in seiner langweiligen Heimatstadt Mühlheim an der Ruhr zu bleiben)

668. Alle Menschen sind Lügner! Robert Trivers, US-amerikanischer Evolutions- und Sozialbiologe, geb. 1943 (Betrug und Selbstbetrug)

669. Der zweite Frühling kommt mit den dritten Zähnen. Walter Matthau, amerikanischer Schauspieler, 1920 - 2000

670. Der Anfang eines jeden Werkes ist das Wort, der Anfang jeder Tat die Überlegung. Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 16

671. Es sind nicht in allen Muscheln Perlen, aber man muss sie alle durchsuchen. Sprichwort unbekannter Herkunft

672. Alle kräftigen Menschen lieben das Leben. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

673. Technik ist Mittel zum Zweck, nicht Selbstzweck. Carl Friedrich von Weizsäcker, deutscher Physiker und Philosoph, 1912 - 2007

674. In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

675. Es hat sich um eine vollkommen bunte Welt gehandelt. Toni Servillo, Schauspieler, geb. 1960 (über seine Zeit im Internet)

676. Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit. Anton Neuhäusler, bayerischer Philosophie-Professor,  Mundartdichter und Schriftsteller, 1919 - 1997

677. Ist die Erstlingsgabe vom Teig heilig, so ist es auch der ganze Teig; ist die Wurzel heilig, so sind es auch die Zweige. Aus der Bibel, Römer 11, 16

678. Heute geht es nur noch darum, berühmt zu sein. Sofia Coppola, US-Regisseurin, geb. 1971 (die nach einer längeren Auszeit in Frankreich wieder in die USA zurückkam)

679. Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren. Annette Freiin von Droste- Hülshoff, deutsche Schriftstellerin, 1797 - 1848

680. Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

681. Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt. Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller, 1877 - 1962

682. Kälte und Hitze, Nässe und Trockenheit sind Gegensätze, und doch bringen sie in gleicher Weise den Menschen Nutzen. Es gibt nicht nur einen Weg, den Menschen zu nützen, man muss nur alles zu seiner Zeit tun. Lü Bu We, chinesischer Politiker und Philosoph, um 291 bis 235 v. Chr.

683. Wie der Tau die Hitze kühlt, so ist ein gutes Wort besser als eine Gabe. Aus der Bibel, Jesus Sirach 18, 16

684. Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 -1974

685. Ich liebe die französische Küche und den Rotwein. Salma Hayek, Schauspielerin, geb. 1967 (über das Kochen)

686. Morgen nennt man den Tag, an dem die meisten Fastenkuren beginnen. Gustav Knuth, deutsch-schweizerischer Schauspieler, 1901 - 1987

687. Insbesondere für Frauen war und ist die Musikbranche sehr hart, oft demütigend. Sharleen Spiteri, Sängerin der Band “Texas”, geb. 1967

688. Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist - denn vorher gehörst du ihm. Hans Kammerlander, österreichischer Extrem-Bergsteiger, geb. 1956

689. Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in Zukunft erspart. Dalai Lama

690. Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

691. Jeder Mensch versucht, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln, auch auf die Gefahr hin, dabei zu entdecken, dass er noch viel weniger als fast gar nichts weiss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

692. Alle Kriege entstehen nur um den Besitz von Geld. Platon, griechischer Philosoph, um 428 - 348 v. Chr.

693. Der richtigen Frisur kann ein Helm nichts anhaben. Wenn doch, liegt es nicht am Helm. Udo Walz, Promi-Friseur, geb. 1944 (der selbst “oben mit” fährt)

694. Haare sind für Frauen wichtiger als Schuhe oder Schmuck oder eine schöne Handtasche. Heidi Klum, Model, geb. 1973 (schätzt ihre Haare als Accessoire)

695. Ich besitze einen Regenschirm mit Doppelfunktion. Bei Regen spanne ich ihn auf, bei Sonnenschein lasse ich ihn irgendwo stehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

696. In Berlin ist es so ruhig wie auf dem Bauernhof. Die Kalifornier haben mich beneidet. Inga Humpe, Musikerin, geb. 1956 (nach einem Aufenthalt in den USA)

697. Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 - 479 vor Chr.

698. Spielen ist eine Tätigkeit, die man gar nicht ernst genug nehmen kann. Jacques-Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

699. Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Ludwig Börne, deutscher Schriftsteller, 1786 - 1837

700. Ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch. Sprichwort aus der Mongolei

701. Woher kommen die Kriege bei euch, woher die Streitigkeiten? Doch nur vom Kampf der Leidenschaften in eurem Innern. Ihr erhaltet nichts, weil ihr nicht bittet. Aus der Bibel, Jakobus 4, 1 u. 2

702. Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung. Max Planck, deutscher Physiker und Begründer der Quantenphysik, 1858 - 1947

703. Ein Mann mit einer neuen Idee ist ein Narr - so lange, bis die Idee sich durchgesetzt hat. Mark Twain, amerikanischer Schrifgtsteller, 1835 - 1919

704. Ich flaniere dann gerne nackt am Set herum, weil das alle auflockert und die Scheu reduziert. Franz Dinda, Schauspieler, geb. 1983 (nimmt Bettszenen locker)

705. Mit schlechten Gesetzen und guten Beamten lässt sich immer noch regieren. Bei schlechten Beamten helfen die besten Gesetze nichts. Otto von Bismarck, Reichskanzler, 1815 - 1898

706. Es ist doch schön, Falten zu sehen und dass das Gesicht lebt - oder gelebt hat. Cornelia Froboess, Schauspielerin, geb. 1944 (während eines Drehs)

707. Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. Max Planck, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1858 - 1947

708. Monogamie funktioniert halt nicht immer. Inga Humpe, Sängerin des Elektropop-Duos “2raumwohnung”, geb. 1956 (führt eine sehr offene Beziehung)

709. Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mässig genossen, ist unschädlich. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller und Satiriker, 1835 - 1910

710. Die Energie, die wir benötigen, bekommen wir nur aus dem Strom, gegen den wir schwimmen. Leander Segebrecht, deutscher Fotokünstler, geb. 1955

711. Es ist ganz wichtig, dass man irgendwann mal aufhört, den Menschen hinterher zu rennen. Andrea Berg, Schlagersängerin, geb. 1966 (will nicht jedem gefallen)

712. Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man ein Vermögen. Henry Ford, Gründer von Ford, 1863 - 1947

713. Die gefährlichste Sache der Welt ist die Überquerung eines Abgrunds in zwei Sprüngen. David Lloyd George, englischer Politiker und Premier, 1863 - 1945

714. Ich hätte das Ding zu Ende verwalten können, aber wäre heute auch nicht viel weiter als der Kollege Lanz. Thomas Gottschalk, TV-Entertainer, geb. 1950 (über den Ausstieg bei “Wetten dass..?”, dessen Zukunft er skeptisch sieht)

715. Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Laosi, chinesischer Philosoph, der im 6. Jahrhundert vor Chr. gelebt haben soll

716. Seit Xarelto stinke ich wie der Versuchs-Bock von Bayer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

717. Wenn a jedi bledi Gosche ä Schloss naghängt wäre miest, no wär d Schlosserei s schennschd Gschäft uff dere Wäld = Wenn an ein jedes böse Maul ein Schloss gehängt werden müsste, dann wär wohl die Schlosserei das schönste Geschäft auf Erden. Wandspruch an einer Schlosserei in Bräunlingen

718. Je grösser die Herausforderung ist, desto grösser die Belohnung, das wissen wir doch alle. Jared Leto, Schauspieler und Rockstar, geb. 1971 (freut sich, dass er nach fünf Jahren Pause wieder auf der Leinwand zu sehen ist. Der Film “Dallas Buyers Club” feiert am Samstag seine Weltpremiere)

719. Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. Franz Kafka

720. Der Hauptzweck der Ehe besteht darin, dass man gemeinsam die Wunden leckt, welche man sich gemeinsam geschlagen hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

721. Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. Aristoteles, griechischer Philosoph der Antike, um 384 - 322 vor Chr.

722. Politbarometer: Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würde ich die Sahra und den Gregor wählen. Sie ihres heilen Menschenverstandes, ihn seiner schönen Glatze wegen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

723. Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit ist, auch als Erwachsener einer zu bleiben. Pablo Picasso, spanischer Maler und Bildhauer, 1881 - 1973

724. Ich bin noch immer nicht in der Lage, mit diesem Internet-Theater umzugehen. Wolfgang Niedecken, Frontman der Kölner Band BAP (über moderne Kommunikationsmittel)

725. Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. Zarko Petan, slowenischer Autor

726. Vorsicht und Misstrauen sind gute Dinge, nur sind auch ihnen gegenüber Vorsicht und Misstrauen geboten. Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, 1871 - 1914

727. Zu jung sein ist ein Fehler, der sich von Tag zu Tag bessert. Robert Hugh Benson, englischer Priester und Schriftsteller, 1871 - 1914

728. Mit dem Rauchen aufzuhören, ist kinderleicht. Ich habe es schon hundertmal geschafft. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller und Humorist, 1835 - 1910

729. Musik ist wie ein alter Freund, der keine Fragen stellt. Nelly Furtado, potugiesisch-kanadische Sängerin, geb. 1978

730. Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel. Aus dem Talmud

731. Freundliche Worte sind wie Wabenhonig, süss für den Gaumen, heilsam für den Leib. Aus der Bibel, Sprichwörter/Sprüche 16, 24

732. Das sind diese Verdrängungsmechanismen, die bei Frauen sehr beliebt sind, dieses: “Es ist alles gut, es ist alles wunderbar”, dabei sieht man, dass der Teppich Wellen schlägt. Marie Bäumer, Schauspielerin, geb. 1969 (über ihre Erfahrung, dass Frauen bei Untreue oft wegschauen)

733. Behandle den Bulldog wie Pferd, Ochs und Kuh, dann sparst du viel Geld und hast deine Ruh! Aus einer Broschüre der Heinrich Lanz AG, Mannheim

734. Die Bierlieder, die ich früher komponiert habe, singe ich mit Widerwillen, aber ich singe sie. Paul Kuhn, Bandleader und Jazzvirtuose, 1928 - 2013

735. Es genügt nicht, die richtigen Noten zu spielen, man muss sie bearbeiten. Paul Kuhn, Bandleader und Jazzvirtuose, 1928 - 2013

736. Die Jüngeren merken, dass Swing eine interessante Sache ist und sind vielleicht auch müde, sich von Lautsprechern unterhalten zu lassen. Paul Kuhn, Bandleader und Jazzvirtuose, 1928 - 2013

737. Snobs sind Leute, die am Käse nur die Löcher mögen, und auch die nicht immer. Paul Kuhn, Bandleader und Jazzvirtuose, 1928 - 2013

738. Der Schmelztiegel ist für Silber da, der Ofen für Gold, die Herzen aber prüft der Herr. Aus der Bibel, Sprichwörter 17, 3

739. Durch ein Unterlassen kann man genauso schuldig werden wie durch Handeln. Konrad Adenauer, CDU-Politiker und erster Bundeskanzler, 1876 -1967

740. Wenn die Preise uns vorgaukeln, die Natur sei unendlich, rennen der technische Fortschritt und die Zivilisation in den Abgrund. Ernst-Ulrich von Weizsäcker, deutscher Umweltwissenschaftler, geb. 1939

741. Das Leben ist kein Spiel. Boris Becker, ehemaliger Tennis-Star, geb. 1968 (in seinem Buch rechnet der Ex-Tennis-Profi mit seinen Patchwork-Familien ab - “In diesem Familiendrama war ich, daran besteht kein Zweifel, das Arschloch”)

742. Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit; sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie Freifrau von Ebner Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

743. Man muss nur so bescheuert sein wie ich, um dieselben korrupten Ärsche wieder zu wählen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

744. Nur weil die Welt die Rockszene in Ostdeutschland nicht beachtet hat, heisst das nicht, dass es keine gab. Rea Garve, irischer Musiker, geb. 1973 (in Berlin bei der Verleihung der Goldenen Henne)

745. Wir bewegen uns in vielerlei Hinsicht an den Grenzen des Wissens. Rolf-Dieter Heuer, deutscher Physiker und Generaldirektor des “Cern”, geb. 1948

746. Wer so etwas überstanden hat, der weiss, dass alles andere vergleichsweise bedeutungslos ist. Michael Douglas, US-Schauspieler, geb. 1944 (der von einer schweren Krebserkrankung genesen ist)

747. Die Frauen machen sich nur deshalb schön, weil das Auge des Mannes besser entwickelt ist als sein Verstand. Doris Day, amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin, geb. 1924

748. Wenige lebten früher gut vom Drauflegen. Viele leben heute besser mit Defizit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

749. Die Führer der Kirche waren oft narzisstisch, von Höflingen umschmeichelt und zum Üblen angestachelt. Der Hof ist die Lepra des Papsttums. Franziskus, Papst (Okt. 2013)

750. Es war unheimlich schwer, aus der Didi-Schublade rauszuklettern. Dieter Hallervorden, Schauspieler, geb. 1935 (über seine Zeit als Komiker und sein Problem beim Umstieg auf ernste Rollen.)

751. Nur der Boden erkennt die Güte der Saat. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Pilot, 1900 - 1944

752. Als junge Burschen lagen wir, im Sommer, nachts oft im Gras oder in duftendem Heu, betrachteten den Abendhimmel, den Mond und die Sterne. Uns Unwissenden war damals schon klar, dass wir auf der winzigen Erde leben, eingebettet in unser Sonnensystem, uns um viel grössere, unendliche Systeme kreisen. Damals kannten wir allerdings die studierten schwarzen Löcher noch nicht, die uns heute das alles beweisen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

753. Wenn einem die Treue Spass macht, dann ist es Liebe. Julie Andrews, britische Schauspielerin und Sängerin, geb. 1935

754. Warm essen kann ich noch und das Dach über dem Kopf habe ich auch noch. Boris Becker, ehemaliger Tennis-Star und Profi, geb. 1968 (positive Schlagzeilen könnte er gebrauchen, auch wenn er zuletzt abstritt, seine neue Autobiographie 2013 aus finanziellen Gründen verfasst zu haben.)

755. Jetzt haben sie es fertiggebracht mir das heiss geliebte Zigeunerschnitzel und den gute Laune verbreitenden Mohrenkopf zu verbieten, wenn sie mir jetzt noch das Jägerschnitzel und die schwäbischen Spätzle wegnehmen, dann kann ich für nichts mehr garantieren. Franz Kern biofranz, geb. 1944

756. Der einzige Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen ist der Preis ihres Spielzeugs. Malcom S. Forbes, US-amerikanischer Verleger, 1919 - 1990

757. Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie. Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955

758. Das Welken des eigenen Körpers bringt Schamgefühl mit sich. Hanna Schygulla, Schauspielerin, geb. 1944 (wenn Vertrauen da sei, könne Erotik aber auch im Alter schön sein)

759. Besser, es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874 - 1936

760. Ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn kommt wie ein Dieb in der Nacht. Aus der Bibel, 1. Thessalonicher 5, 2

761. Wir müssen das ernten, was wir zuvor gesät haben, und hinnehmen, was die Saat uns bringt. Gottfried von Strassburg, deutscher Dichter des Mittelalters, 1170 - 1210

762. Textiles Verhütungsmittel: Wer so was anhat, wird nicht schwanger. Guido Maria Ketschmer, Modedesigner, geb. 1965 (über eine Frau, mit deren Kleidungsstil er gar nichts anfangen kann)

763. Ich sag’s ungern, aber das Kleid geht gar nicht. Das ist Rollbraten auf drei Etagen. Guido Maria Ketschmer, Modedesigner, geb. 1965 (über eine Frau mit deutlich zu engem Kleid)

764. Wenn ein Geizhals ist gestorben, hebt sein Schatz erst an zu leben. Jeder will bei diesem Kinde willig einen Paten geben. Friedrich Freiherr von Logau, deutscher Barockdichter, 1605 - 1655

765. Im Alter nennt man den Herbst Spätsommer. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Mediziner und Aphoristiker, geb. 1929

766. Mögen wir immer der Eroberung der Luft näher gekommen sein, bis zur völligen Lösung der Aufgabe ist noch ein weiter Weg. Berliner Tageblatt (zum Zeppelin-Unglück am 17. Oktober 1913)

767. Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen. Garri Kasparow, russischer Schachweltmeister

768. Bis dahin dachte ich, dass ich ein ziemlich intelligenter und fähiger Mensch bin, aber dort stellte ich fest, dass ich ein doofer Mensch bin. Ban Ki Moon, UN-Generalsekretär (über seine Tanzstunden)

769. Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt - und plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. Ephraim Kishon, 2005 verstorbener israelischer Satiriker

770. Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher. Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist und Autor

771. Die Note im Sportteil schaue ich mir an. Aber die Kommentare unter den Berichten? Nie lesen! Da kann jeder jeden beleidigen. Philipp Lahm, Fussball-Nationalspieler, geb. 1984 (liest im Internet keine Kommentare)

772. Mit einem Vulkan ist nicht zu reden. Ernst Jünger, deutscher Schriftsteller, 1895 - 1998

773. Die beste Waffe einer Diktatur ist Geheimhaltung, die beste Waffe einer Demokratie Offenheit. Edward Teller, amerikanischer Kernphysiker, 1908 - 2003

774. Schnell errafftes Gut schwindet schnell, wer Stück für Stück sammelt, wird reich. Aus der Bibel, Sprichwörter 13, 11

775. Wenn ich daran denke, dass “Asterix” in 72 Sprachen übersetzt wurde, und ich spreche nur eine einzige, da bekomme ich doch richtig Komplexe. Albert Uderzo, französischer Comiczeichner, geb. 1927

776. Das leise Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als der laute Ruf der Pflicht. Pablo Picasso, spanischer Maler und Bildhauer, 1881 - 1973

777. Iss und trink so lang’s dir schmeckt, schon zweimal ist dir’s Geld verreckt. Karl Kern jr. , Vater vom biofranz, 1913 - 1990

778. Gott, der Herr, liess aus dem Ackerboden allerlei Bäume wachsen, verlockend anzusehen und mit köstlichen Früchten, in der Mitte des Gartens aber den Baum des Lebens und den Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen. Aus der Bibel, Genesis 2, 9

779. Während die Intelligenz und die Klugheit am Hungertuch nagen, feiern die Überheblichkeit und die Dummheit Freudenfeste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

780. Ich besass all dieses Geld und wusste nicht mehr, wer ich war. Robbie Williams, britischer Popstar, geb. 1974 (über seine Vergangenheit, bevor er Vater wurde)

781. Wir werden vom Schicksal hart oder weich geklopft, es kommt auf das Material an. Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

782. Seit Jahrtausenden müssen Menschen Krisen bewältigen, Es wäre blauäugig, davon auszugehen, man bleibe verschont. Lilo Endriss, Diplom-Psychologin

783. Ich schwamm wie eine Fliege in der berühmten Suppe im Kreise herum und konnte den Tellerrand nicht erreichen. Im Hotel “zur lockeren Schraube” wurde mir dank der Therapeuten und einiger Mitfliegen bewusst, dass ich nur durch konsequentes Geradeausschwimmen den Tellerrand erreiche. Ich danke Euch allen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

784. Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum. Jane Fonda, US-amerikanische Schauspielerin, geb. 1937

785. Die fortschreitende Mathematisierung hat den Vorteil, dass man sich viel genauer irren kann. Anonymer unbekannter Verfasser

786. Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie ihnen selbst anerzogen haben. Marie, Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

787. Ich habe nie Marketing gemacht. Ich habe immer nur meine Kunden geliebt. Zino Davidoff, ukrainisch-schweizerischer Zigarren-Zar, 1906 - 1994

788. Ich fühle mich wohl in der Rolle des schwarzwälder Edelchlochard’s. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

789. Hammer: Werkzeug zum Zerquetschen von Daumen. Ambrose Bierce, amerikanischer Schriftsteller und Journalist, 1842 - 1914

790. Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

791. Ich habe festgestellt, dass ich sehr viel schlechtere Nerven habe, als ich bisher dachte. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (hat als Mutter von inzwischen zwei Kindern ihre Schreistimme entdeckt)

792. Wer gerne mal angerufen werden möchte, braucht sich nur in die Badewanne zu legen. Robert Lembke, deutscher Showmaster und Journalist, 1913 - 1989

793. Es ist schwer, die Katze wieder in den Sack zu bekommen, wenn man sie einmal herausgelassen hat. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

794. Wer sich fest hält, hält den Wind fest und seine Hand greift nach Öl. Aus der Bibel, Zweite salomonische Spruchsammlung 27, 1

795. Wer eine friedliche Revolution verhindert, macht eine gewaltsame Revolution unausweichlich. John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1917 - 1963

796. Die Politiker sind in einem Verdrängungsprozess, sie verdrängen die “Realitäten”. Unbekannter Verfasser

797. Wenn alle Samen einer Saat aufgehen würden, hätte die Menschheit ein riesiges, nie voraussehbares Problem. Die vielen Gutmenschen mit ihren Tieren und Pflanzen würden sich gegenseitig erdrücken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

798. Glück gestaltet sich aus Plus und Minus. Es lohnt sich, Buch zu führen. Anke Engelke, Moderatorin und Komikerin, geb. 1966 (sieht Glück als Rechenaufgabe, bei der auch die Kleinigkeiten zählen - vor allem die Kleinigkeiten)

799.  Bildung kommt von Bild, Einbildung kommt von Bild, Vorbild kommt von Bild, wohin du blickst, nur noch Gebildete! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

800. Es ist schon eine verrückte Welt. Josh Hutcherson, US-Schauspieler, geb. 1992 (“Die Tribute von Panem” - findet es beängstigend, im Mittelpunkt zu stehen)

801. In Kalifornien werfen sie ihren Müll nicht weg - sie machen Fernsehshows daraus. Woody Allen, amerikanischer Komiker, Autor und Filmregisseur, geb. 1935

802. Geduld ist die Stütze der Schwäche - Ungeduld der Ruin der Stärke. Charles Carleb Colton, englischer Kleriker und Schriftsteller, 1780 - 1832

803. Ich werde ja mit meinen Rollen alt. Irgendwann habe ich angefangen, Väter zu spielen. Und irgendwann werde ich einen Grossvater spielen. Til Schweiger, Schauspieler, geb. 1964 (über das Älterwerden)

804. Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen. Friedrich II. der Grosse, König von Preussen, 1712 - 1786

805. Liebe deine Feinde, denn sie sagen dir deine Fehler. Benjamin Franklin, ehemaliger amerikanischer Präsident, 1706 - 1790

806. Das Geld hat keinen Charakter - es geht nie zu denen, die keines haben. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

807. Lieber absahnen als zubuttern. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

808. Was ist eine Durststrecke? Das ist der Weg von der Haustüre bis zur Kneipentüre. Wolfgang von der Donauquelle, geb. 1956

809. Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. Robert Lembke, deutscher Journalist und Showmaster, 1913 - 1989

810. Manchmal bewundere ich mich selbst, obwohl ich nichts mit mir zu tun haben möchte. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

811. Ohne Schinken, Wurst und Speck hat das Leben keinen Zweck. Alter schwarzwälder Spruch

812. Es gibt  Leute, die fahren, als gehörte die Strasse ihnen; dabei gehört ihnen  nicht einmal das Auto. Heinz Schenk, Fernsehunterhalter, geb. 1924

813. Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süss oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome und leeren Raum. Demokrit, griechischer Philosoph, um 480 - 370 vor Christus

814. Wem Fortuna ein Haus schenkt, dem schenkt sie auch Möbel. Wilhelm Busch, deutscher Satiriker und Zeichner, 1832 - 1908

815. Während sich die Mehrheit der Menschen den Arsch aufreisst um zu überleben, reisst sich die Minderheit der Menschen das Maul auf um sich im Luxus zu langweilen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

816. Ein ehrliches Spiel unter guten Freunden ist ein redlicher Zeitvertreib. Voltaire, französischer Schriftsteller und Aufklärer, 1694 - 1778

817. Bäume sind Heiligtümer. Wer mit ihnen zu sprechen, wer ihnen zuzuhören weiss, der erfährt die Wahrheit. Sie predigen nicht Lehren und Rezepte, sie predigen, um das einzelne unbekümmert, das Urgesetz des Lebens. Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller, 1877 - 1962

818. So ist auch die Zunge nur ein kleines Körperglied und rühmt sich doch grosser Dinge. Und wie klein kann ein Feuer sein, das einen grossen Wald in Brand steckt. Aus der Bibel, Jakobus 3, 5

819. Der Mann, der zu beschäftigt ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern, ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat, seine Werkzeuge zu pflegen. Aus Spanien

820. Es gibt kein Gelingen, es gibt nur unterschiedliche Formen des Scheiterns. André Heller, österreichischer Autor und Multitalent, geb. 1947

821. Eine Idee muss Wirklichkeit werden können, oder sie ist nur eine eitle Seifenblase. Berthold Auerbach, deutscher Dichter, 1812 - 1882

822. Der Hochzeitstag ist der nahtlose Übergang von dürfen zu müssen. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

823. Ein Politiker, den man nicht versteht, gilt als gebildet. Manfred Rommel, früherer Stuttgarter Oberbürgermeister, 1928 - 2013

824. Freiheit ist, wenn man mehr tun darf, als man tun dürfte. Peter Bichsel, deutscher Schriftsteller, geb. 1935

825. Man träumt nicht mehr so schön, wenn man erwachsen ist. Knut Hamsun, norwegischer Schriftsteller, 1859 - 1952

826. Es war schlicht und ergreifend eine Depression, Leben doof, Arbeit doof, man kennt das ja. Matthias Brandt, Schauspieler, geb. 1961 (Sohn von Ex-Bundeskanzler Willy Brandt, über seine Verfassung als Mittdreissiger)

827. Die meisten Ratschläge erhalten die Schwimmer von den Nichtschwimmern. Hellmut Walters, deutscher Schriftsteller, 1930 - 1985

828. In New York darf jeder anders sein. In dieser Stadt ist man gezwungen, weltoffen zu sein. Ute Lemper, Sängerin und Schauspielerin, geb. 1963 (die seit 15 Jahren in den USA lebt)

829. Die Ampel steht schon lange auf Rot, aber wir geben weiterhin Vollgas. Achim Steiner, Direktor des UNO-Umweltprogramms, geb. 1961

830. Wegweiser können eine Strasse in ein Labyrinth verwandeln. Stanislav Jerzy Lec, polnischer Lyriker, 1909 - 1966

831. Bläst du den Funken an, flammt er auf; spuckst du darauf, so erlischt er: Beides kommt aus deinem Mund. Aus der Bibel, Jesus Sirach, 28, 12

832. Mir wurde Optimismus in die Wiege gelegt. Inka Bause, TV-Moderatorin, geb. 1969 (ich ärgere mich sehr intensiv, aber nie sehr lange. Nach ein, zwei Tagen ist immer ein Licht am Ende des Tunnels)

833. Wirklich gesund leben nur die Kranken. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Mediziner und Aphoristiker, geb. 1929

834. In unserer verschmutzten Umwelt wird die Luft allmählich sichtbar. Norman Mailer, amerikanischer Schriftsteller, 1923 - 2007

835. Mitleid bekommt man geschenkt, den Neid muss man sich verdienen. Robert Lembke, deutscher Journalist und Showmaster, 1913 - 1989

836. Die Arroganz erkennt man an ihren Nasenlöchern. Diese sind riesengross, nach oben gerichtet und in entscheidenden Momenten regnet es in sie hinein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

837. Ein Fuchs kann sein Fell wechseln, aber nicht seinen Charakter. Vitali Klitschko, Boxweltmeister, geb. 1971 ( Dez. 2013 - der den amtierenden Präsidenten Viktor Janukowitsch der Ukraine betreffend charakterisiert)

838. Den Deutschen muss man verstehen, um ihn zu lieben; den Franzosen muss man lieben, um ihn zu verstehen. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller und Journalist, 1890 - 1935

839. Schon viele sind durch Unmässigkeit verstorben, wer sich aber beherrscht, verlängert sein Leben. Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 31

840. Früher wollten die Leute in den Himmel, heute ins Fernsehen. Rainhard Fendrich, österreichischer Liedermacher, geb. 1955

841. Rühme dich nicht des morgigen Tages, denn du weisst nicht was der Tag gebiert. Aus der Bibel, Sprüche Salomos 27, 1

842. Ich habe, glaube ich, die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es. Konrad Lorenz, österreichischer Zoologe und Verhaltensforscher, 1903 - 1989

843. In Deutschland feiern wir lieber weisse als grüne Weihnachten, in Hongkong feiern mehr Gelbe als Weisse Weihnachten, in Afrika feiern viele Farbige Weihnachten und nur wenige Weisse grüne Weihnachten. Vico von Bülow, alias “Loriot”, deutscher Satiriker, Autor und Zeichner, 1923 - 2011

844. Weihnachten ist die grosse Zeit des Zuviel. James Henry Leigh Hunt, englischer Essayist, 1784 - 1859

845. Wenn ein alter Mann heute die Strasse runtergeht, wird er von den Jungen doch gar nicht mehr wahrgenommen. Geschweige denn ernstgenommen. Robert de Niro, Oscar-Gewinner, geb. 1943 (beklagt sich über die Diskriminierung der Alten)

846. Manchmal kann man die Vergangenheit mit den Sinnen festhalten: Die eine riecht nach wohltuenden Erinnerung, die andere stinkt zum Himmel. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

847. Wer im Geld schwimmt, hält einen Rettungsring für eine Zumutung. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

848. Die Ungerechtigkeit der Geschichte besteht darin, dass wir die gleichen Augen und Ohren haben wie unsere Vorfahren, obwohl wir weit mehr hören und sehen als sie. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

849. Ohne Vorbehalte kann man nur mit jemandem diskutieren, wenn dieser von der Sache nichts versteht. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

850. Manche Menschen sind wie gewaltige Berge: je höher, um so eisiger. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

851. Wenn’s schneid ischd uffgrummd - Wenn es schneit ist aufgeräumt. Alter schwarzwälder Spruch

852. Kalenderjahre sind Müllsäcke, die nach Silvester abgeholt werden. Peter Sloterdijk, Philosoph und Kulturwissenschaftler, geb. 1947

853. Ohne meine Fans hätte ich das nicht geschafft. Wolfgang Petry, Schlager-Ikone, geb. 1951 (wagt nach sieben Jahren im Ruhestand ein kleines Comeback: Der Sänger bringt im Februar ein Album mit dem Titel “Einmal noch” heraus)

854. Das Leben ist und birgt Abenteuer, sie sind das Gewürz im Einerlei. Marietta Grade, Unternehmerin und Aphoristikerin, geb. 1969

855. Das Ding, worum man raunt und schreit, ist von beschränkter Wichtigkeit. Alfred Kerr, deutscher Theaterkritiker und Schriftsteller, 1867 - 1948

856. Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

857. Genau die Kraft, die gefehlt hat, um einen Sieg zu erringen, braucht man, um eine Niederlage zu verkraften. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

858. Die Lüge ist die Tarnkappe eines feigen Menschen. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

859. Die unangenehmsten Reichen sind die, die nicht einsehen wollen, wie arm sie sind. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

860. Das Leben ist eine Treppe: Wir wissen nie, ob es mit uns aufwärts oder abwärts geht. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

861. Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich, deutsch-US-amerikanischer Filmstar, 1901 - 1992

862. Die Energie kann als Ursache für alle Veränderungen in der Welt angesehen werden. Werner Heisenberg, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1901 - 1976

863. Ich selbst kann nix. Ich kann zeichnen, reden und habe ein paar Ideen. Aber ich kann nicht kochen, weiss nicht, wie man ein Bett macht, nichts. Meine Kochkünste hören mit dem Öffnen des Eisschrankes auf. Karl Lagerfeld, Modeschöpfer, geb. 1934 - 1937 (wäre ohne sein Team im Alltag aufgeschmissen)

864. Ein Archäologe ist der beste Ehemann, den eine Frau haben kann; je älter sie wird, um so mehr interessiert er sich für sie. Agatha Christie, englische Kriminalschriftstellerin, 1890 - 1976

865. Jede mathematische Formel in einem Buch halbiert die Verkaufszahl dieses Buches. Stephen Hawking, englischer Physiker, ge. 1942

866. Der Traum ist der beste Beweis dafür, dass wir nicht so fest in unsere Haut eingeschlossen sind, als es scheint. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

867. Ich war wie versteinert. Ich war absolut ein Kaninchen im Scheinwerferlicht. Kylie Minogue, australischer Popstar, geb. 1968 (war beim ersten Auftritt als Coach in der britischen TV-Show “The Voice” nervös)

868. Es war einfach nicht die richtige Zeit für uns. Kelly Osbourne, britische Sängerin, geb. 1984 (bezeichnet die Trennung von ihrem Verlobten als “nicht dramatisch”)

869. Mit einem Menschen, der nur Trümpfe hat, kann man nicht Karten spielen. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

870. Es gibt keine reine Wahrheit, ab er ebenso wenig einen reinen Irrtum. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

871. Es gibt Dinge, die man bereut, ehe man sie tut. Und man tut sie doch. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

872. Der Zufall ist ein Rätsel, welches das Schicksal dem Menschen aufgibt. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

873. Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und so lange den Kopf schütteln, bis eines hinein fällt. Friedrich Hebbel, deutscher Dichter, 1813 - 1863

874. Ich wusste, dass ich Zeit hatte, und ich wusste, dass ich günstig zu haben war. Kenneth Branagh, britischer Regisseur und Schauspieler, geb. 1960 (hat sich für seinen neuen Film selbst für eine Rolle gecastet)

875. Man muss den Dummen zugute halten, dass sie wenigstens das Pulver nicht erfunden haben. Jürgen von Manger, deutscher Schauspieler und Kabarettist, 1923 - 1994

876. Wenn man nicht so gut drauf ist, hilft putzen. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (setzt auf Hausarbeit als Stimmungsaufheller. Danach sei wenigstens alles sauber)

877. Politik ist die Technik der Machtausübung, losgelöst von jeglicher Ideologie. Mario Vargas Liosa, peruanischer Schriftsteller, geb. 1936

878. Wir leben in einer Gesellschaft totalen Undanks. Cameron Diaz, US-Schauspielerin, geb . 1972

879. Der Anzug hat so ein bisschen die Jogginghose abgelöst. Christoph Metzelder, früherer Fussball-Nationalspieler, geb. 1980 (hat mit seinem Job auch den Kleidungs-Stil gewechselt)

880. Einstein meinte, “merkwürdiges Zeug” würde im Universum existieren. Natürlich hat er recht gehabt, denn sie existieren ja, oder? Wolfgang J. Reus, Satiriker und Lyriker, 1959 - 2006

881. Manchmal muss man wissen, wann man eine Party verlassen muss. Victoria Beckham, Designerin, geb. 1974 (schliesst ein weiteres Comeback der Spice Girls aus. 2012 hatte es eins gegeben)

882. Man sollte niemals zu einem Arzt gehen, ohne zu wissen, was dessen Lieblings-Diagnose ist. Henry Fielding, englischer Schriftsteller und Humorist, 1707 - 1754

883. Besser es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller und Satiriker, 1874 - 1936

884. Wenn ich mich neu erfinden müsste, dann als Mann. Simone Thomalla, Schauspielerin und Tatort-Kommissarin, geb. 1965 (findet, dass Frauen unter grossem Druck stehen)

885. Lieber ein bisschen zu gut gegessen als wie zu erbärmlich getrunken. Wilhelm Busch, deutscher Zeichner und Schriftsteller, 1832 - 1908

886. Fortschritt bedeutet, dass die Flüge immer kürzer werden - und die Autofahrten zum Flugplatz immer länger. Alberto Sordi, italienischer Schauspieler, 1920 - 2003

887. Seltsam, im Nebel zu wandern! Einsam ist jeder Busch und Stein. Kein Baum sieht den anderen. Jeder ist allein. Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller, 1877 - 1962

888. Kinder wollen nicht auf das Leben vorbereitet werden, sie wollen leben. Ekkehard von Braunmühjl, Publizist und Kinderrechtler, geb. 1940

889. Ich freue mich über alles, was mir am Arsch vorbei geht. Diese Freude wird täglich grösser. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

890. Gelbe Engel und Politbarometer haben eines gemeinsam: Sie werden von unabhängigen Instituten (die von der Luft und von der Liebe leben) glaubwürdig erstellt und sind vom gemeinen  Leser nachprüfbar. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

891. Auf die höchsten Gipfel führt keine Seilbahn. Reinhold Messner, südtiroler Extrembergsteiger und Buchautor, geb. 1944

892. Abhängigkeit beginnt dort, wo wir am falschen Ort nach dem Richtigen suchen. Deepak Chopra, indisch-US-amerikanischer Autor, geb. 1946

893. Wenn heute einer mit dem richtigen Produkt käme, wäre ich sofort wieder dabei. Uschi Glas, Schausüielerin, geb. 1944 (liebäugelt mit einer Rückkehr zum Teleshopping - trotz ihrer schlechten Erfahrungen)

894. Wenn man älter wird, häufen sich die Fehlschläge und die Schweinereien, die man begangen hat. Hannes Wader, Liedermacher, geb. 1942 (sieht sein Leben immer kritischer. Wenn man jung ist, habe man weniger zu bedauern)

895. Von dem, was sie fühlen, sieht der Zuschauer nur ein Achtel. Wenn sie innerlich ein bisschen nervös sind, sieht das kein Mensch. Und wenn sie innerlich total ausser Kontrolle geraten sind, wirken sie vielleicht ein wenig bekümmert. Dick Cavett, US-amerikanischer Showmaster, geb. 1936

896. Oh, dond au, dond au, so lang ihr jung sind, wenn ihr mol i mi Alder kummed, no kenned ihr nu no däfu schwätze = geht ran, geht ran, solange ihr noch jung seid, wenn ihr mal in mein Alter kommt, dann könnt ihr nur noch davon reden. Friedrich Griesshaber, marbacher Original, 1910 - 2005

897. Kostenlosen Käse gibt es nur in der Mausefalle. Russisches Sprichwort

898. Unser Körper ist viel belastbarer als wir glauben. Matthew McConaughhy, US-Schauspieler, geb. 1969 (der für eine Rolle, in der er einen Aidskranken spielt, in vier Monaten 23 kg abgenommen hat)

899. Die Vernunft beginnt bereits in der Küche. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

900. Wer etwas Grosses will, der muss sich zu beschränken wissen, wer dagegen alles will, der will in der Tat nichts und bringt es zu nichts. Georg Wilhelm Friedrich Hegel, deutscher Philosoph, 1770 - 1831

901. Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

902. Bei Licht betrachtet spielt das Alter keine Rolle, wenn es um Liebe, Sex und all diese Sachen geht. Catherine Deneuve, französische Schauspielerin, geb. 1943

903. Die Deutschen sind ein gemeingefährliches Volk: Sie ziehen unerwartet ein Gedicht aus der Tasche und beginnen ein Gespräch über Philosophie. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

904. Sprich mit deinem Nachbarn, ehe du ihm Vorwürfe machst. Aus der Bibel, Jesus Sirach 19, 14

905. Dem Ende einer Lüge folgt die Stunde der Wahrheit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

906. Steine werfen muss geübt werden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

907. Das Buch der Natur ist mit mathematischen Symbolen geschrieben. Galileo Galilei, italienischer Mathematiker und Physiker, 1564 - 1642

908. Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

909. Diejenigen fürchten das Pulver am meisten, die es nicht erfunden haben. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

910. Luther erschütterte Deutschland - aber Francis Drake beruhigte es wieder: Er gab uns die Kartoffel. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

911. Alles in der Welt endet durch Zufall oder Ermüdung. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

912. Freiheit ist, wenn die Bank nicht anruft. Bjarne Mädel, Schauspieler, geb.  1968 (hatte früher Geldsorgen. Heute ist das anders: er muss nicht jeden Job annehmen)

913. Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur gründlich und endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts. Max Planck, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1858 - 1947

914. Wenn es den Kaiser juckt, so müssen sich die Völker kratzen. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

915. Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen. Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker und Aphoristiker, 1742 - 1799

916. Für einen guten Salat benutze Essig wie ein Geizhals, Öl wie ein Verschwender und Salz wie ein Weiser. Italienisches Küchensprichwort

917. Wer uns vor nutzlosen Wegen warnt, leistet uns einen ebenso guten Dienst wie derjenige, der uns den rechten Weg anzeigt. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

918. Wer auf andere mit ausgestrecktem Zeigefinger zeigt, der deutet mit drei Fingern seiner Hand auf sich selbst. Gustav Heinemann, ehemaliger Bundespräsident, 1899 - 1976

919. Ein Fachmann ist ein Mann, der einige der grössten Fehler kennt, die man in dem betreffenden Fach machen kann, und sie deshalb zu vermeiden versteht. Werner Heisenberg, deutscher Physiker, 1901 - 1976

920. Die meisten Dummheiten in der Welt muss sich wahrscheinlich ein Gemälde in einem Museum anhören. Edmond de Goncourt, französischer Schriftsteller, 1822 - 1896

921. Geiz ist das einzige Laster, das sich in den Augen der Nachkommen in eine Tugend  verwandelt. Martin Held, deutscher Schauspieler, 1908 - 1992

922. Nichts ist schlimmer als junge Besserwisser und alte Schlechtermacher. Martin Held, deutscher Schauspieler, 1908 - 1992

923. Bei manchen Nasen ist ein fliehendes Kinn als Reaktion absolut verständlich. Karl-Heinz Karius, deutscher Schriftsteller, geb. 1935

924. Wer im Sommer sammelt, ist ein kluger Mensch; in Schande gerät, wer zur Erntezeit schläft. Aus der Bibel, Sprichwörter 10, 5

925. Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen. Nachts ist das eine ganz andere Geschichte. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

926. Es gibt nichts ansteckenderes als das Lachen des Dalai Lama. Eva Longora, geb. 1975 (traf das Oberhaupt der Tibeter)

927. Wo alle nur darauf aus sind, richtig vom Leder zu ziehen, aufgestauten Ärger aus zwanzig Jahren rauszulassen, da reicht ein kleines Wort, und alles fliegt in die Luft. Meryl Streep, Hollywood-Schauspielerin, geb. 1949

928. Das ist der Fluch angeborener Intelligenz: mit vier Jahren Wunderkind, mit vierzig wunderlich. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

929. Seit Pradaxa stinke ich wie der Versuchs-Bock von Boehringer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

930. Wenn ich keinen Druck bekomme, dann habe ich die Tendenz, unglaublich faul zu sein. Keira Knightley, Schauspielerin, geb. 1985 (zum Thema Motivation)

931. Achte auf den Frommen und schau auf den Redlichen! Denn Zukunft hat der Mann des Friedens. Aus der Bibel, Psalm 37, 37

932. Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

933. Verzicht nimmt nicht. Verzicht gibt. Er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen. Martin Heidegger, deutscher Philosoph, 1889 - 1976

934. Es wird niemals so viel gelogen wie vor einer Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. Otto Fürst von Bismarck, deutscher Staatsmann, 1815 - 1898

935. Die Güte eines Menschen kommt ihm selbst zugute; der Hartherzige schneidet sich ins eigene Fleisch. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 11, 17

936. Der schlimmste Fehler von Frauen ist ihr Mangel an Grössenwahn. Irmtraud Morgner, deutsche Schriftstellerin, 1933 - 1990

937. Die Auswirkungen der Medizin stellen eine der am schnellsten sich ausbreitenden Seuchen unserer Zeit dar. Hippokrates, griechischer Arzt und Philosoph, 460 - 370 v. Chr.

938. Die Funktionen der Magensäure sind so bedeutend, dass man von einer “Säure des Lebens” sprechen kann. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

939. Schmerz ist wie ein Warnlicht im Auto. Man sollte es beachten! Man muss herausfinden, warum das Licht aufleuchtet. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

940. Das bei uns gepflegte Gesundheitssystem belohnt entsprechende Industriezweige, wenn sie aus dem Leiden bzw. der Behandlung dieser Leiden immer mehr wirtschaftliches Kapital schlagen. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

941. Die grösste Kunst ist, den Kleinen alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel oder Zeitvertreib zu machen. John Locke, englischer Philosoph, 1632 - 1704

942. Denn wir können die Kinder nach unserem Sinn nicht formen. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

943. Man kann in ein Kind nichts hineinprügeln, aber vieles heraus streicheln. Astrid Lindgren, schwedische Schriftstellerin, 1907 - 2002

944. Wer sich seiner eigenen Kindheit nicht mehr deutlich erinnert, ist ein schlechter Erzieher. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

945. Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden. Man muss sie auch gehen lassen. Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763 - 1825

946. In Fukushima ist auch der Sicherheitsmythos verglüht. Ulrich Beck, deutscher Soziologe und Politikwissenschaftler, geb. 1944

947. Magensäure ist ebenso wenig ein Feind des Menschen wie Cholesterin. Magensäure ist unser Freund, so wie Cholesterin ein verlässlicher und notwendiger Baustein für ihre Gesundheit ist. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

948. Magensäure desinfiziert die Nahrung. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

949. Beim Film zählen eine Menge Leute auf dich, es wird sehr teuer, wenn du erst um Zwölf erscheinst, statt wie verabredet um Neun. Mark Wahlberg, Hollywood-Schauspieler, geb. 1971 (über Disziplin)

950. Ich habe festgestellt, dass mir das zu anstrengend und zu nervenaufreibend ist. Fritzi Haberlandt, Schauspielerin, geb. 1975 (über die Lektüre von Krimis)

951. Wenn eine Regierung hinsichtlich des Geldes von den Banken abhängt, dann kontrollieren diese und nicht die Führer der Regierung die Situation, da die Hand, die gibt, immer über der Hand steht, die nimmt. Napoleon Bonaparte, 1769-1821, französischer Kaiser

952. Ich denke, dass Bank-Institute gefährlicher als stehende Armeen sind. Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken ihre Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so enstehen werden, das Volk seines gesamten Besitzes berauben, bis eines Tages ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst eroberten. Thomas Jefferson, 1802, 3. Präsident der USA

953. Das moderne Bankensystem erzeugt Geld aus dem Nichts. Dieser Prozess ist vielleicht der erstaunlichste Taschenspielertrick, der jemals erfunden wurde … wenn Sie weiterhin die Sklaven der Bankiers sein und die Kosten Ihrer eigenen Sklaverei bezahlen wollen, dann lassen Sie es zu, dass die Bankiers weiterhin Geld schöpfen und die Kreditvergabe kontrollieren. Josiah Stamp, 1920, Chef der Bank of England

954. Es ist der grösste Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo doch beides nicht voneinander getrennt werden kann. Plato, 427-347 v.Chr., griechischer Philosoph

955. Ich vermisse die Kommunikation, bei der man sich in die Augen schaut. Michaela Schaffrath, Schauspielerin, geb. 1970 (hat die Nase voll von Handy-Kommunikation)

956. Einer, dessen Herz von Eifersucht verzehrt wird, ist niemals gerecht. George Sand, französische Schriftstellerin, 1804 - 1876

957. Pubertät beginnt, wenn Eltern schwierig werden. Michael Marie Jung, deuscher Hochschullehrer und Führungskräftetraienr, geb. 1940 Verfasser

958. Die Arznei macht kranke, die Mathematik traurige und die Theologie sündhafte Leute. Martin Luther, 1483-1546, Lehrer der Reformation

959. Der Weise äussert sich vorsichtig, der Narr mit Bestimmtheit über das kommende Wetter. Wilhelm Busch, deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller, 1832 - 1908

960. Die Behauptung, nur junge Mädchen können zickig sein, muss ich glatt widerlegen, denn diese Mädchen werden auch älter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

961. Wer abnehmen will, muss eine Menge mündlicher Prüfungen bestehen. Klaus Klages, deutscher Aphoristiker, geb. 1938

962. Gut geht, wer ohne Spuren geht. Laotse, chinesischer Philosoph, 6. Jahrhundert vor Christus

963. Irgendwo tut er mir leid, der Bursche. Peter Kraus, Sänger, geb. 1939 (über den skandalumwitterten Popstar Justin Biber. Zu seiner Zeit gab es so etwas nicht: Kraus war nämlich ein Teenie-Idol mit Vorbild-Funktion)

964. Fotografiere nie etwas, das dich nicht interessiert. Lisette Model, österreichisch-US-amerikanische Fotografin, 1901 - 1983

965. Im Weltall gibt es unendlich viele, nicht greifbare schwarze Löcher ohne Namen. Hier auf der Erde gibt es eine begrenzte Anzahl weit grössere Löcher, sie sind greifbar und haben Namen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

966. Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Grosse vergebens warten. Pearl S. Buck, US-amerikanische  Schriftstellerin, 1892 - 1973

967. Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. Isaac Newton, englischer Physiker, 1642 - 1726

968. Wieviel Bewegung wird hervorgebracht durch das Streben nach Ruhe. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

969. Das Internet ist wie eine Droge. Edgar Selge, Schauspieler, geb. 1947 (zum Thema Medienkonsum. Er kommt nur schwer ohne Bundesliga-Ticker aus)

970. Charles Lindbergh war der erste Mensch, der den Atlantik im Alleinflug überquerte, und der letzte, der gleichzeitig mit seinem Gepäck angekommen ist. Unbekannter Verfasser (vermutlich Opfer einer Fluglinie)

971. Bei alten Liedern bekomme ich immer den grössten Beifall. Gotthilf Fischer, Chorleiter, geb. 1927 (der immer noch auf der Bühne steht)

972. Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben, an denen du nichts ändern kannst. Der eine ist gestern, und der andere ist morgen. Dalai Lama, geistiges Oberhaupt der Tibeter, geb. 1935

973. Das Leben schreibt die besten Stücke. Es ist nicht immer hilfreich, dass es einem dann sehr gut geht. Sebastian Madsen, Sänger der Indie-Rockband Madsen, geb. 1981 (steht gute Laune beim Songschreiben nur im Weg)

974. Das Gewissen des Menschen gibt ihm bessere Auskunft als sieben Wächter auf der Warte. Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 14

975. Der Brief ist ein unangemeldeter Besuch, ein unhöflicher Überfall - schrieb Nietzsche. Man merkt, dass er die Schrecken des Telefons noch nicht kannte. Ulrich Erckenbrecht, deutscher Aphoristiker, geb. 1947

976. So funktioniert ja auch Liebe manchmal: Es spricht eigentlich alles dagegen - und trotzdem verliebst du dich. Dominic Raacke, Schauspieler, geb. 1958 (über die Liebe)

977. Wer Zwietracht sät, wird Hass statt Liebe ernten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

978. Zum Glück muss niemand mit dem finsteren Gesicht des Nachbarn herumlaufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

979. Der Frank Elstner ist ja so ein Luftikus, der kann viel,  da soll er sich einfach was Neues ausdenken. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (weiss schon, wer die Lücke füllen soll, die das Aus von “Wetten, dass ...?” aufreissen wird)

980. Man kann auch die beste Maschine nicht mit Initiative ausstatten; selbst die munterste Dampfwalze wird niemals Blumen pflücken. Walter Lippmann, amerikanischer Schriftsteller, 1889 - 1974

981. Vor einem Jahr kannte niemand meinen Namen. Jetzt kann niemand meinen Namen aussprechen. Lupita Nyong’o, Hollywood-Star aus Kenia, geb. 1982

982. Schnell errafftes Gut schwindet schnell, wer Stück für Stück sammelt, wird reich. Aus der Bibel, Sprichwörter 13, 11

983. Männer brauchen nur eine feste Bindung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

984. Wohl oder übel, wir sollten anfangen, kleinere Brötchen zu backen, bevor uns auf der Zielgeraden der Dampf ausgeht. Joachim Fuchsberger, Schauspieler und Moderator, geb. 1926 (wirft den deutschen Politikern Grossmannssucht vor. Viele scheinen zu glauben, die Bundesrepublik sei eine Weltmacht)

985. Lärm trifft den Nerv einer feinsinnigen Natur. Einen Geistesmenschen kann er sogar um den Verstand bringen. Peter Rudl, deutscher Aphoristiker, geb. 1966

986. Ich kenne viele Männer, die sich der platonischen Vielweiberei verschrieben haben und bestens damit leben können. Franz Kern Kern, biofranz, geb. 1944

987. Ä luschdigi Brut, ä drurig Wieb = Eine lustige Braut, eine traurige Frau. Agnes Wintermantel, Grossmutter vom biofranz

988. Je gresser dä Härr, um so gresser dä Sauhund = Je berühmter der Herr, um so mieser sein Benehmen. Agnes Wintermantel, Grossmutter vom biofranz (wo viel Licht ist, ist viel Schatten. Ich kenne genügend Herren)

989. Das Krokodil ist nur stark, wenn es im Wasser ist. Sprichwort aus Afrika

990. Ehre deine Freundschaft mit Frauen. Männer kommen und gehen. Kate Hudson, US-Schauspielerin, geb. 1979 (über Frauenfreundschaften, die ein Leben lang halten)

991. Wenn du ein neues Haus baust, sollst du um die Dachterrasse eine Brüstung ziehen. Du sollst nicht dadurch, dass jemand herunterfällt, Blutschuld auf dein Haus legen. Aus der Bibel, 5. Buch Mose / Deuteronomium 22, 8

992. Wein ist stärker als Wasser, das gestehen auch seine Hasser. Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Schriftsteller und Philosoph, 1729 - 1781

993. Alltag ist nur durch Wunder erträglich. Max Frisch, schweizerischer Schriftsteller, 1911 - 1991

994. Eine sanfte Antwort wendet den Grimm ab, ein verletzendes Wort aber reizt zum Zorn. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 15, 1

995. Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. Abraham Lincoln, US-amerikanischer Politiker und Präsident, 1809 - 1865

996. Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte. Bertolt Brecht, deutscher Schriftsteller und Regisseur, 1898 - 1956

997. Mancher Erfolg wird dem Menschen zum Schaden, mancher Gewinn wird zum Verlust. Aus der Bibel, Jesus Sirach 20, 9

998. Im Internet finde ich ja meist nur, was ich suche. In der Zeitung finde ich Dinge, von denen ich gar nicht wusste, dass sie mich interessieren. Michael Ringier, schweizerischer Verlege, geb. 1949

999. Ich war ein wandelnder Albtraum. Barry Manilow, amerikanischer Schmusesänger, geb. 1944 (mit dem Welt-Hit “Mandy”, war früher nach eigener Einschätzung ein Ekel - der Erfolg sei ihm einfach schlecht bekommen)

1000. Das Einzige, was ich in meinem Leben bedaure, ist, keine Comics gezeichnet zu haben. Pablo Picasso, spanischer Maler und Bildhauer, 1881 - 1973

1001. Je älter ich werde, desto besser lerne ich mich kennen. Und desto leichter kann ich mich akzeptieren - auch mit all meinen Fehlern. Cameron Diaz, Hollywood-Star, geb. 1972 (geniesst das Älterwerden)

1002. Bei der Jagd nach dem Glück werden die meisten Böcke geschossen. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Mediziner und Aphoristiker, geb. 1929

1003. Überschätz dich nicht vor dem Volk, bedenke, dass der Zorn nicht ausbleibt. Aus der Bibel, Jesus Sirach 7, 16

1004. Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

1005. Mancher schweigt, weil er keine Antwort weiss, mancher schweigt, weil er die rechte Zeit beachtet. Aus der Bibel, Jesus Sirach 20, 6

1006. Toleranz lernt man am besten in der Ehe. Unverheiratete Politiker haben davon keine Ahnung. Margaret “Maggie” Thatcher, frühere britische Premierministerin, 1925 - 2013

1007. Ich finde, ich stehe ganz gut da - also inhaltlich. Ich habe nie versucht, jünger zu sein oder etwas zu machen, was eigentlich nicht zu mir passte. Ich habe den Sack zugemacht mit meinem Mann und den beiden Kindern. Barbara Schöneberger, Fernseh-Moderatorin und Sängerin, geb. 1973

1008. Die einen finden mich schön, die anderen finden mich grausam. Ich komme damit gut zurecht. Stefanie Giesinger, Schülerin, geb. 1997 (Germany’s Next Topmodel, weiss dass Schönheit Geschmackssache ist)

1009. Radio ist Kino im Kopf. Carmen Thomas, deutsche Journalistin, geb. 1946

1010. Überzeugungen sind gefährlichere Gegner der Wahrheit als Lügen. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

1011. Die grösste Gefahr im Strassenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

1012. Bäume sind offensichtlich vernünftiger als wir, sie streben immer nach dem Licht. Anke Maggauer-Kirsche, deutsche Lyrikerin und Aphoristikerin, geb. 1948

1013. Die grosse Kunst beim Bergsteigen ist es, die Grenze zwischen Feigheit und Wahnsinn zu erkennen. Reinhold Messner, Südtiroler Extrembergsteiger, geb. 1944

1014. Man lernt, Dinge wegzulassen und sich auf das zu konzentrieren, was wichtig ist und Spass macht. Tobias Künzel, Musiker “Die Prinzen”, geb. 1964 (übers Älterwerden)

1015. Wenn man von 1871 her sieht, dann ist nicht die Fortdauer eines Systems das Auffallende und Bestimmende, sondern seine Entwicklung, seine Veränderung. Das Kaiserreich ist seine Geschichte. Thomas Nipperdey, deutscher Historiker, 1927 - 1992

1016. Popstar zu sein ist ein langweiliger Scherz gegen das Leben mit zwei kleinen Kindern. Ich war noch nie so beschäftigt. Lilly Allen, britische Sängerin, geb. 1984 (über ihren Alltag)

1017. Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen. Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller, 1877 - 1962

1018. In richtigen Politikern steckt meist ein Pyromane.. An allen Ecken zündeln sie oder legen Feuer, zünden mal Nebelkerzen, mal Rauchbomben. Danach findet man sie beim eifrigen Löschen. Die Feuerwehrleiter benutzen sie oft als Karriere-Leiter. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1019. Das Leben ist zu kurz, um sich zu verstecken. Ricky Martin, Popstar, geb. 1971 (zum Coming-out des Ex-Nationalspielers Thomas Hitzlsperger)

1020. Wer zuviel Korn trinkt, hat am Ende nur noch Stroh im Kopf. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Aphoristiker und Immunbiologe, geb. 1929

1021. Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen. Peter Ustinov, britischer Schauspieler und Autor, 1921 - 2004

1022. Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen sehen wir unsere eigenen. Franz von Sales, schweizerisch-französischer Mystiker und Kirchenlehrer, 1567 - 1622

1023. Wixe täglich, das stärkt die Immunabwehr. Inschrift im WC im alten Busbahnhof Bad Dürrheim

1024. Wenn die älteren Herren meinen, sie wären die Jüngsten - dann ist Pfingsten. Gudrun Waag, Chefin vom Wiesengrund, geb. 1942

1025. Die Rose hat Dornen nur für jene, die sie berühren wollen. Sprichwort aus China

1026. Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie ihnen selbst anerzogen haben. Marie, Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

1027. Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Grosse vergebens warten. Pearl S. Buck, US-amerikanische  Schriftstellerin, 1892 - 1973

1028. Unsere wahre Konkurrenz sind nicht die wenigen Elektroautos, die nicht von Tesla kommen, sondern die Flut der Wagen mit Verbrennungsmotor, die jeden Tag die Werke verlassen. Elon Musk, US-Milliardär und Tesla-Gründer (er legt seine Patente offen und macht sie Konkurrenten zugänglich, er möchte damit die Verbreitung der E-Autos beschleunigen)

1029. Im Fussballspiel steckt auch Zärtlichkeit. Man muss den Ball so mit den Füssen streicheln, dass er im Netz des Gegners landet. Pelé, brasilianischer Fussballspieler, geb. 1940

1030. Die Vorteile des Arbeitens sind viel grösser als die Nebenwirkungen des sich Zurruhesetzens. Simone Rethel, Schauspielerin, geb. 1949 (plädiert dafür, dass auch Rentner noch berufliche Aufgaben übernehmen)

1031. Bei der Wahl seiner Freunde kann man grosszügig sein. Seine Feinde aber sollte man mit grösster Sorgfalt wählen. William Somerset Maugham, englischer Erzähler und Dramatiker, 1874 -1965

1032. Mancher gibt sich viele Müh’ mit dem lieben Federvieh; einesteils der Eier wegen, welche diese Vögel legen; zweitens: weil man dann und wann einen Braten essen kann. Wilhelm Busch, deutscher Dichter, 1832 - 1908

1033. Hier oben fühle ich mich frei, ich kann alle Verpflichtungen hinter mir lassen. Am Berg habe ich ein anderes Lebensgefühl als im Tal. Gerlinde Kaltenbrunner, österreichische Bergsteigerin, geb. 1970

1034. Ich kenne keine Frau, die noch nie begrapscht wurde. Freida Pinto, indische Schauspielerin, geb. 1984 (beklagt die sexuelle Belästigung in ihrer Heimat. Sie sei dort Alltag)

1035. Das Meer lehrt, dass es möglich ist zu verdursten, obwohl man sich vor Wasser nicht retten kann. Matthias Pleye, deutscher Historiker, Blogger und Schriftsteller, geb. 1977

1036. Bildung ist eine breite Säule, hinter der man sich notfalls verstecken kann, Einbildung dagegen wird immer ein schmaler Strich bleiben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1037. “Der Meister sprach: Der Edle liebt den inneren Wert, der Gemeine liebt das Irdische; der Edle liebt das Gesetz, der Gemeine sucht die Gunst.” Konfuzius

1038. Nach zehn Jahren Computertechnik müssten die Tastatur-Hersteller eigentlich gelernt haben, dass Tastaturen unten Abflusslöcher für den Kaffee brauchen. Peter Becker, deutscher Informatiker, geb. 1948

1039. Was kann man von den Dinosauriern lernen? Niemand gehört die Erde ewig. Ernst Probst, deutscher Wissenschaftsjournalist und Autor, geb. 1946

1040. Früher waren wir einfach Ausländer, jetzt sind wir Aushängeschilder. Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin, geb. 1986 (ihr ist der Rummel um ihre griechischen Wurzeln zuviel)

1041. Ein Zahn, ein hohler, macht mitunter sogar die faulsten Leute munter. Wilhelm Busch, deutscher Zeichner und Schriftsteller, 1832 - 1908

1042. Mit Geld kann man sich viele Freunde kaufen, aber selten ist einer seinen Preis wert.  Josephine Baker, US-amerikanisch-französische Tänzerin, 1906 - 1975

1043. Viren sind die einzigen Rivalen um die Herrschaft über unseren Planeten. Wir müssen auf Draht sein, um mit ihnen Schritt zu halten. Joshua Lederberg, US-amerikanischer Molekularbiologe, 1925 - 2008

1044. Wir hätten’s besser wissen müssen, als die Namen unserer Katzen als Passwörter zu benutzen ... Lea Michele, Star der US-Serie “Glee”, geb. 1987 (über ihren gehackten Twitter-Acount und den ihres Kollegen Chris Colfer)

1045. Mit Wut beginnt, mit Reue schliesst der Zorn. Publius Syrus, römischer Schriftsteller, um 90 - 40 vor Chr.

1046. Wer behauptet, Fussball-Profis seien moderne Sklaven, der irrt sich gewaltig. Sie sind hochbezahlte internationale Leiharbeiter ohne Mindestlohn. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1047. Deutschland ist ein viel sozialeres Land. Jedes noch so schlimme Viertel hat gut ausgerüstete Fussballplätze. Pete Doherty, Sänger (vergleicht Deutschland mit seiner Heimat Grossbritannien)

1048. Man entdeckt nicht die Wahrheit, man erschafft sie. Antoine de St. Exupéry, französischer Flieger und Schriftsteller, 1900 - 1944

1049. Ob sich Geschwister wirklich lieben, bringt erst die Erbteilung an den Tag. Max Philipp Albert Kemmerich, Philosoph und Kunsthistoriker, 1876 - 1932

1050. Ich fühle mich in Kampen auf Sylt ein bisschen wie ein Affe im Zoo, aber mit lieben Besuchern. Gunter Sachs, deutscher Industriellenerbe und Playboy, 1932 - 2011 +)

1051. Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln. Anatole France, französischer Schriftsteller, 1844 - 1924

1052. Wie man mit Niederlagen fertig wird, entscheidet über die Kraft eines Menschen. Egon Bahr, früherer SPD-Politiker, geb. 1922

1053. In dieser halben Stunde mit Tee und Tageszeitung finde ich die Balance, um den Tag zu bewältigen. Cate Blanchett, australischer Hollywoodstar, geb. 1969 (geniesst die Ruhe, nachdem sie morgens ihre drei Kinder versorgt hat)

1054. Lesen ist eine Sucht wie Rauchen und Trinken. Peter Bichsel, schweizer Schriftsteller, geb. 1935

1055. Mit 70 kann man alles machen, was man will. Udo Walz, Berliner Promi-Friseur, geb. 1944 (über die Vorzüge des Älterwerdens)

1056. Als Spion macht man immer wieder die verblüffende Entdeckung, dass die interessantesten Informationen in den Zeitungen stehen. Morris L. West, australischer Schriftsteller, 1916 - 1999

1057. Zuerst möchten sie berühmt werden, dafür brauchen sie die Medien und das Publikum. Wenn sie dann berühmt sind, möchten sie öfters ihre Ruhe haben und dem Rummel der Medien und des Publikums entfliehen. So ist es eben mit den Geistern, die sie riefen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1058. Ohne die Armut durchlebt zu haben, weiss man den Luxus kaum zu schätzen. Charlie Chaplin, britischer Schauspieler und Regisseur, 1889 - 1977

1059. Die heutige medizinische Behandlung ist eine Kriegsführung gegen ”Keime und Viren”. Die Alte war ein Austreiben des bösen Geistes und des Teufels, die angeblich von dem Körper Besitz ergriffen hatten. Beide richten sich gegen eingebildete Feinde. Das aktuelle Ergebnis ist Krieg gegen unseren Körper und seine Zerstörung, obgleich seine Verbesserung gesucht wird! Dr. Herbert M. Shelton, amerikanischer Arzt, 1895-1985

1060. Aber ich könnte mir vorstellen, dass ich Mitglied geblieben wäre, wenn wir damals schon Papst Franziskus gehabt hätten. Wolfgang Niedecken, Kölner Rocksänger (BAP), geb. 1951 (der vor Jahrzehnten aus der katholischen Kirche austrat)

1061. Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant, deutscher Philosoph und Aufklärer, 1724 - 1804

1062. Um einen Dieb zu fangen, musst du einen Dieb anheuern. Ronald “Ronny” Biggs, britischer Posträuber, 1929 - 2013

1063. Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Schriftsteller, 1749 - 1832

1064. Es gibt alte Piloten und es gibt kühne Piloten, aber es gibt keine alten, kühnen Piloten. Andre Kostolany, ungarischer Schriftsteller, 1909 - 1999

1065. Ich habe ein so bewegtes Eheleben, das kann ich eigentlich niemandem empfehlen. Senta Berger, geb.1941 (über das Patentrezept für die Ehe)

1066. Man kann nichts wegnehmen und nichts hinzutun, unmöglich ist es, die Wunder des Herrn zu ergründen. Aus der Bibel, Jesus Sirach 18, 6

1067. Die Stimme ist viel grösser als die visuelle Erscheinung eines Menschen. Rufus Beck, deutscher Schauspieler und Sprecher, geb. 1957

1068. Jeder Same birgt eine Sehnsucht. Khalil Gibran, libanesisch-amerikanischer Maler und Dichter, 1883 - 1931

1069. Ich bin extrem fit, wenn ich schwanger bin. Maite Kelly, irisch-amerikanische Sängerin, geb. 1980 (steht auch als Schwangere gern auf der Bühne - zur Zeit im Musical “Die schwarzen Brüder”. Im Oktober 2014 erwartet sie ihr drittes Kind)

1070. Über rauhe Pfade gelangt man zu den Sternen. Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, ca. 1 n. Chr. - 65 n. Chr.

1071. Ich fühle mich im Ausland immer als Deutsche. Aber trotzdem fühle ich mich in Deutschland inzwischen fremd. Diane Kruger, Hollywood-Star aus Niedersachsen, geb. 1976

1072. Tätigkeit ist der letzte Ausweg jener, die nicht zu träumen verstehen. Oscar Wilde, irischer Lyriker und Schriftsteller, 1854 - 1900

1073. Der Zauber steckt immer im Detail. Theodor Fontane, deutscher Apotheker und Schriftsteller, 1819 - 1898

1074. Über Veränderung liegt stets ein Hauch von Unbegreiflichkeit. Carl Friedrich von Weizsäcker, Physiker und Friedensforscher, 1912 - 2007

1075. Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheit hingegen kann ganze Armeen aufhalten. Otto von Bismarck, deutscher Staatsmann und Reichskanzler, 1815 - 1898

1076. Ich bin emotional, intuitiv, impulsiv und wäre schon deshalb die schlechteste Politikerin, die man sich nur vorstellen kann. Veronica Ferres, Schauspielerin, geb. 1965

1077. Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen. Charles Kettering, US-amerikanischer Ingenieur und Philosoph

1078. Am kostbarsten sind Dinge, die keinen Preis haben. Luise Rinser, deutsche Schriftstellerin, 1911 - 2002

1079. Der Zivildienst führt einem vor Augen, wie das Ende des Lebens aussieht. Oder wie es aussieht, wenn es mal nicht mehr so läuft. Jan Delay, Rapper, geb. 1977 (hat einst Zivildienst gemacht)

1080. Mit Begeisterung vor sich hin sinnlosen. Gerhard Polt, Kabarettist (über Musse)

1081. O Müssiggang, o Müssiggang, du heiliges Kleinod! Einziges Fragment der Gottähnlichkeit, das uns noch aus dem Paradiese blieb. Friedrich Schlegel, deutscher Philosoph, 1772 - 1829

1082. Nichts hat mehr Ähnlichkeit mit dem Tode als Müssiggang. Friedrich II., König von Preussen, 1712 - 1786

1083. Von Arbeit stirbt kein Mensch, aber von Ledig- und Müssig gehen kommen die Leute um Leib und Leben. Martin Luther, Reformator, 1483 - 1546

1084. Musse ohne geistige Tätigkeit ist Tod und Lebendig-Begrabensein. Seneca, römischer Philosoph, 1 - 65 n. Chr.

1085. Nichtstun erquickt. Cicero, römischer Politiker, Schriftsteller und Philosoph, 106 - 43 v. Chr.

1086. Musse ist die Schwester der Freiheit. Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.

1087. Du kannst nicht auf den Schatten eines Baumes warten, den du gepflanzt hast. Hans Kasper, deutscher Schriftsteller und Hörspielautor, 1926 - 1990

1088. Ich möchte zeigen: In Deutschland gibt es nicht nur Bier und Schlagermusik. Und nicht alle Menschen sind blond. Y’akoto, Sängerin, geb. 1988

1089. Ein Mann kann anziehen, was er will - er bleibt doch nur ein Accessoire der Frau. Coco Chanel, französische Modeschöpferin, 1883 - 1971

1090. Ja. Leider ja. Hans-Christian Ströbele, Grünen-Politiker, geb. 1939 (auf die Frage von Kinderreportern, ob er einen Computer habe)

1091. Umwege erhöhen die Ortskenntnis. Fahrradfahrer-Spruch

1092. Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft. Bertolt Brecht, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1956

1093. Der Frieden kommt nicht von Allah oder Buddha, sondern muss von den Menschen geschaffen werden. Dalai Lama, Oberhaupt des tibetischen Buddhismus, geb. 1935

1094. Wer ständig glücklich sein will, muss sich oft verändern. Konfuzius, chinesischer Philosoph, um 551 v. Chr. - 479 v. Chr.

1095. An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 - 1974

1096. Nur wer arm ist weiss, was er auf dem Konto hat. Karl Lagerfeld, deutscher Modeschöpfer und Designer, geb. 1934 - 1937

1097. Ich habe eine Moderatorenstimme. Ideal, um den Leuten im Fernsehen etwas zu erklären. Aber um als Sänger Karriere zu machen, braucht man eine Stimme, die den Text nicht so wichtig macht. Udo Jürgens, Sänger, geb. 1934

1098. In diesem Leben ist jeder mutig, der nicht aufgibt. Paul McCartney, britischer Popsänger, geb. 1942

1099. Ich wollte unbedingt das sein, was meiner Meinung nach alle in mir sehen wollten, bis ich irgendwann zusammenbrach. Lindsey Stirling, Geigerin, geb. 1987

1100. Die Energie ist tatsächlich der Stoff, aus dem alle Elementarteilchen, alle Atome und daher überhaupt alle Dinge gemacht sind, und gleichzeitig ist die Energie auch das Bewegende. Werner Heisenberg, deutscher Physiker, 1901 - 1976

1101. Um erfolgreich zu sein, muss man wissen, was man nicht kann. Charles Aznavour, armenisch-französischer Sänger, geb. 1924

1102. Fernsehen - das ist nur 20 Prozent Inhalt und 80 Prozent Bild. Claus Hinrich Casdorff, deutscher Rundfunk- und Fernsehjournalist, 1925 - 2004

1103. Und wer, wie der Zugvogel, Rettung sucht durch Wechsel des Ortes, der findet sie nicht, denn für ihn ist die Welt überall gleich. Anton Pawlowitsch Tschechow, russischer Schriftsteller, 1860 - 1904

1104. Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden. Wernher von Braun, deutsch-amerikanischer Raumfahrtpionier, 1912 - 1977

1105. Jesus spricht: Und wenn ein Blinder einen Blinden führt, werden beide in eine Grube fallen. Aus der Bibel, Matthäus 15, 14

1106. Für ABCD-Fragen würde es vielleicht noch reichen, aber ich will nicht als Volldepp enden. Hellmuth Karasek, Literaturkritiker, geb. 1934 (will nicht mehr bei Quiz-Shows antreten, um mögliche Blamagen zu vermeiden)

1107. Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Ludwig Börne, deutscher Schriftsteller, 1786 - 1837

1108. Wenn man Fische studieren will, wird man am besten selber zum Fisch. Jacques Cousteau, französischer Meeresforscher und Tauchpionier, 1910 - 1997

1109. Sie glauben doch nicht, dass ich mir noch mal einen Mann suche! Ich bin einfach nicht mehr bereit, noch Kompromisse einzugehen. Ingrid Steeger, Schauspielerin, geb. 1947 (hat von Männern genug)

1110. Die Schule sei keine Tretmühle, sondern ein heiterer Tummelplatz des Geistes. Johann Amos Comenius, tschechischer Theologe und Pädagoge, 1592 - 1670

1111. Das erste Anzeichen wirklicher Liebe ist bei einem jungen Mann Schüchternheit, bei einem jungen Mädchen Kühnheit. Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802 - 1885

1112. Da wohnen mehr als 150.000 Leute, und das sind nicht alles Bionade-Freaks. Sven Regener, Musiker und Schriftsteller, geb. 1961 (lebt im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg - und verteidigt ihn gegen Vorurteile)

1113. Fünfzig bedeutet für mich, dass ich eine intensiv gespielte Halbzeit hinter mir habe mit Glück und Unglück, Freude und Enttäuschungen. Ursula Karven, Schauspielerin, geb. 1964 (über das Älterwerden)

1114. Musik ist genauso wie Sport Charakter fördernd. Anne-Sophie Mutter, Star-Geigerin, geb. 1963

1115. Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen. Franz von Sales, Ordensgründer und Kirchenlehrer, 1567 - 1622

1116. Ich habe das Showbusiness nie gemocht. Aber wo sonst bekommt man für so viel Unsinn so viel Geld? Marlon Brando, amerikanischer Filmschauspieler, geb. 1924

1117. Der Mensch sollte den Tieren gegenüber Güte zeigen, denn wer grausam zu ihnen ist, wird den Menschen gegenüber ebenso unempfindlich sein. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

1118. Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera. Gisèle Freund, deutsch-französische Fotografin, 1908 - 2000

1119. Die Rose hat Dornen nur für jene, die sie berühren wollen. Sprichwort aus China

1120. Meine Seele ist langsamer als die Bilder in den Medien. Peter Turrini, österreichischer Schriftsteller, geb. 1944

1121. Wer das Geld liebt, bekommt vom Geld nie genug. Aus der Bibel, Kohelet 5, 9

1122. Ich muss allein sein, völlig ungestört. Schreiben könnte ich sogar in einer Telefonzelle in Pakistan. Donna Leon, US-Schriftstellerin, geb. 1943 (braucht zum Schreiben ihrer “Commissario Brunetti”-Krimis vor allem eins: Ruhe)

1123. Ein gutes Buch ist ein Stück verbesserte Welt. Michael Ende, deutscher Schriftsteller, 1929 - 1995

1124. Man braucht nichts im Leben zu fürchten, wenn man seine Angst versteht. Marie Curie, polnisch-französische Physikerin und Chemikerin, 1867 - 1934

1125. Ein Mann will auf keinen Fall von einer Frau in den Schatten gestellt werden. Annie Lennox, schottische Sängerin, geb. 1955

1126. Wir mögen Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt, dass sie dasselbe denken wie wir. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

1127. Denn wo Gespenster Platz genommen, ist auch der Philosoph willkommen. Damit man seiner Kunst und Gunst sich freue, erschafft er gleich ein Dutzend neue. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Schriftsteller, 1749 - 1832

1128. Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst. Bernhard von Clairvaux, französischer Kirchenmann und Mystiker, 1090 - 1153

1129. Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein, deutscher Physiker, 1879 - 1955

1130. Die Erde gewährt dem nichts, der nichts der Erde gewährt. Paul Richard Luck, deutscher Schriftsteller, 1880 - 1940

1131. Ich war überrascht, wie sehr es mich bewegt hat. Es bedeutet ein Bekenntnis, denn es ist mehr als nur ein Stück Papier. Brad Pitt, Hollywoodstar, geb. 1964 (über seine Heirat mit Angelina Jolie am 2. Sept 2014)

1132. Keine Medizin heilt, was Zufriedenheit nicht heilen kann. Gabriel Garcia Márquez, kolumbianischer Schriftsteller, 1927 - 2014

1133. Nimm vor dem Elternwerden keine Ratschläge von Leuten an, die schon Kinder haben. Es ist für jeden eine einzigartige Erfahrung. Steve Carell, US-Schauspieler, geb. 1962

1134. Irren ist menschlich. Aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer. Dan Rather, US-amerikanischer Journalist, geb. 1931

1135. Such nicht hartnäckig zu erfahren, was deine Kraft übersteigt. Es ist schon zuviel, was du sehen darfst. Aus der Bibel, Jesus Sirach 3, 23

1136. Wie schwer ist’s doch, zum Bauche zu sprechen, der keine Ohren hat. Marcus Porcius Cato der Ältere, römischer Staatsmann, 234 - 149 v. Chr.

1137. Fest gemauert in der Erden steht die Form, aus Lehm gebrannt. Heute muss die Glocke werden. Frisch Gesellen, seid zur Hand. Von der Stirne heiss, rinnen muss der Schweiss, soll das Werk den Meister loben! Doch der Segen kommt von oben. Friedrich von Schiller, deutscher Dichter, 1759 - 1805 (Anfangsverse aus der “Glocke”)

1138. Die Arbeit im Garten hilft mir, mich im wahrsten Sinne des Wortes wieder zu erden. Ich ziehe meine Gummistiefel an und buddele tiefe Löcher. Oliver Hörner, Schauspieler, geb. 1967

1139. Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei. Georg Orwell, britischer Schriftsteller, 1903 - 1950

1140. Die Freiheit ist wie das Meer: Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich. Václav Havel, Dramatiker, Menschenrechtler und Essayist, 1936 - 2011

1141. Der Mensch ist ein Lebewesen, das klopft, schlechte Musik macht und seinen Hund bellen lässt. Manchmal gibt er auch Ruhe, aber dann ist er tot. Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

1142. Der Computer wurde zur Lösung von Problemen erfunden, die es früher nicht gab. Bill Gates, Mitbegründer von Microsoft, geb. 1955

1143. Tätigkeit ist der letzte Ausweg jener, die nicht zu träumen verstehen. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

1144. Es spricht für die Absurdität der menschlichen Rasse, dass wir uns bis aufs Blut bekämpften und heute zusammenleben, als wäre nichts geschehen. Brad Pitt, Hollywood-Star, geb. 1964 (er hat viele deutsche Freunde)

1145. Schmerz treibt uns an, uns aufzumachen, um nach neuen Lösungen zu suchen. Heike Makatsch, deutsche Schauspielerin, geb. 1972 (findet, dass Durststrecken zum Leben gehören)

1146. Es gibt keine Wissenschaft ohne Phantasie und keine Kunst ohne Tatsachen. Wladimir Nabokov, russisch-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1977

1147. Es geht mir wie einem Matrosen, der immer wieder raus muss, wieder reinkommt und wieder raus muss. Clueso, Sänger und Songwriter, geb. 1980 (liebt die Musik)

1148. Gibt es eine bessere Weise mit dem Leben fertig zu werden als mit Liebe und Humor? Charles Dickens, englischer Schriftsteller, 1812 - 1870

1149. Findest du Honig, iss nur, soviel dir bekommt, sonst wirst du ihn satt und erbrichst ihn. Aus der Bibel, Sprichwörter 25, 16

1150. Was wäre das Leben ohne Hoffnung? Ein Funke, der aus der Kohle springt und verlischt. Friedrich Hölderlin, deutscher Dichter, 1770 - 1843

1151. Das Internet ist ein Ort der Jagd, der Ablichtung, der Durchleuchtung. Im schlimmsten Fall: Ein Ort von Hinrichtungen, sexuellem Missbrauch, ein Ort für Fahnder und Datenschützer. Im harmloserem Fall: Eine eskapistische Quatschwelt. Bruce Willis, Hollywoodstar, geb. 1955

1152. Jeder Schauspieler, der glaubt, er sei nicht zu ersetzen, irrt sich. Ich bin Realistin. Hannelore Hoger, Schauspielerin, geb. 1942 (quittiert demnächst auf eigenen Wunsch den Dienst als ZDF-Ermittlerin Bella Block)

1153. Der Fluss setzt seinen Weg zum Meer fort, ob das Rad der Mühle gebrochen ist oder nicht. Khalil Gibran, libanesisch-amerikanischer Philosoph und Maler, 1883 - 1931

1154. Das Greisenalter, das alle zu erreichen wünschen, klagen alle an, wenn sie  es erreicht haben. Marcus Tullius Cicero, römischer Staatsmann und Schriftsteller, Rechner und Philosoph, 106 - 43 v. Chr.

1155. Ich putze meist schon Zähne, bevor ich fernsehe, damit ich nicht wieder zu Fress-Attacken neige. Gisela Schneeberger, Schauspielerin, geb. 1948 (verrät ihre Strategie gegen das abendliche Naschen vorm Fernseher)

1156. Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem des Atoms zusammenhält. Max Planck, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1858 - 1947

1157. Wenn ein Mann für dich kocht und der Salat enthält mehr als drei Zutaten, meint er es ernst. Penelope Cruz, spanische Schauspielerin, geb. 1974

1158. Niemand kann dir die Brücke bauen, auf der gerade du über den Fluss des Lebens schreiten musst, niemand ausser dir allein. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

1159. Früher hatte jeder ein Sparschwein, heute ist jeder ein Schwein, der spart. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (könnte von Merkel-Schäuble kommen)

1160. Es gibt eine Art von lästiger Neugierde, vor der man sich oft nicht anders sichern kann, als dass man sie mit Unwahrheit abspeist. Wilhelm Leberecht de Wette, deutscher Theologe, 1780 - 1849

1161. In 20 Jahren wirst du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche, träume, entdecke. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

1162. Arbeit ist das stärkste Band des Menschen an die Realität. Sigmund Freud, österreichischer Psychoanalytiker, 1856 - 1939

1163. Die Natur ist ein Brief Gottes an die Menschheit. Platon, Philosoph der griechischen Antike, 428 - 348 v. Chr.

1164. Denn durch Werke des Gesetzes wird niemand vor ihm gerecht werden; durch das Gesetz kommt es vielmehr zur Erkenntnis der Sünde. Aus der Bibel, Römer 3, 20

1165. Im Bundestag findet man heute kaum noch Böcke, dafür aber um so mehr Hobby- und Lobby-Gärtner. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1166. Dinge, die du dir am liebsten erspart hättest, führen zu anderen Erfahrungen, auf die du nicht verzichten willst. Al Pacino, Hollywood-Star, geb. 1940 (bereut nichts)

1167. Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Fantasie haben. Theodor Heuss, ehemaliger deutscher Bundespräsident, 1884 - 1963

1168. Der kürzeste Weg ist nicht der möglichst gerade, sondern der, bei welchem die günstigsten Winde unsere Segel schwellen. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

1169. Nichts macht uns geneigter, an ein gutes Essen zu denken, als ein leerer Tisch. Alexandre Dumas, französischer Schriftsteller, 1824 - 1895

1170. Seit Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die Natur verlangt. Benjamin Franklin, amerikanischer Staatsmann, Präsident und Erfinder, 1706 - 1790

1171. Die Frauenquote bei der Müllabfuhr wird mindestens noch genau so lange unerreicht bleiben wie die Männerquote bei den Hebammen und Erziehern. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1172. Ich jage nie zwei Hasen auf einmal. Otto von Bismarck, deutscher Politiker und Reichskanzler, 1815 - 1898

1173. Die Börse ist wie ein Paternoster. Es ist ungefährlich, durch den Keller zu fahren. Man muss nur die Nerven behalten. John Kenneth Galbraith, kanadisch-amerikanischer Dioplomat und Ökonom, 1908 - 2006

1174. Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance. Yehudi Menuhin, Violinist und Dirigent, 1916 - 1999

1175. Die verstehen sehr wenig, die nur das verstehen, was sich erklären lässt. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

1176. So weit das Auge reicht, lauter schwarze Nullen (Bundeshaushalt 2015) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1177. Sparen nennt man die Anhäufung von Geld, nicht das Ausgeben von weniger Geld. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1178. Statt in Zeiten guter Konjunktur und stetiger Zuwächse einen Teil des Wachstums zu sparen (Juliusturm) für schlechtere Zeiten, wurde das Geld von den jeweils Regierenden aller Parteien für grosszügige und auf Dauer nicht finanzierbare Wahlgeschenke und für den Eurowahn schon für viele Generationen im voraus verprasst. Nun dürfen die Völker, vorab die Sparer, für die Zeche dieser in masslos gierigen und grössenwahnsinnigen, ja sagenhaft krimineller Manier aufgetürmten Schulden aufkommen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1179. Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, den man soeben beschenkt hat. Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1545 - 1696

1180. Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

1181. Jesus war mir immer einen Tag voraus. Er hat mich immer in den Schatten gestellt. Da kann ich nicht mithalten. Annie Lennox, britische Pop-Sängerin, geb. am 25.12.1954 (wird 60 Jahre alt)

1182. Weihnachten ist die grosse Zeit des Zuviel. James Henry Leigh Hunt, englischer Dichter, 1784 - 1859

1183. Ich denke, wir sollten den Kosmos nicht mit den Augen des Rationalisierungsfachmannes betrachten. Verschwenderische Fülle gehört seit jeher zum Wesen der Natur. Albert Einstein, deutscher Physiker, 1879 - 1955

1184. Handarbeit hat Seele. Frank Dommenz, Malermeister und Illustrator, geb. 1961

1185. Du musst keinen Nobelpreis gewinnen, mir ist wichtig, dass du dich wohl fühlst, dass du einfach das, was du tust, gerne tust. Sebastian Koch, deutscher Schauspieler, geb. 1962 (hat ein Lebensmotto, das er auch an seine Tochter weitergibt)

1186. Die Naturwissenschaft braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. Max Planck, Begründer der Quantentheorie und Nobelpreisträger, 1856 - 1947

1187. Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann. Hans Kruppa, deutscher Schriftsteller, geb. 1952

1188. Jede Generation lacht über Moden, aber folgt den Neuen treu. Henry David Thoreau, amerikanischer Schriftsteller und Philosoph, 1817 - 1872

1189. Vielleicht ist der Mangel an Todesangst die Folge davon, dass ich keine Lebensangst habe. Luise Rinser, deutsche Schriftstellerin, 1911 - 2002

1190. Mehrheit und Dummheit müssen sich nicht zwangsläufig aus dem Weg gehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1191. Äusserst gerissene und blutrünstige Raubritter der übelsten Sorte rissen sich damals ganze Ländereien der von Gott für alle Menschen  geschaffenen Erde unter den Nagel. Früher lebten diese Gesellen, je nach Rang und Namen, in Burgen und Schlössern. Die Nachfahren dieser Vorfahren tauschten diese unbequemen und unhandlichen Ritterrüstungen im Laufe der Zeit gegen Nadelstreifenanzüge aus, trugen Krawatten und gaben sich den wohlklingenden Namen Global-Player. Sie leben heute in grosszügigen Bauten der internationalen Metropolen. Sie halten sich in jedem Land ein Heer von vom Volk bezahlten Steigbügelhaltern als bunt sortiertes, mit allen Abwassern gewaschenes Parlament. In diesen Parlamenten findet man nur lupenreine Demokraten. Diese sichern obengenannten Spezies gegen Extra-Honorar den Fortbestand. Plagiator-Zuchtanstalten, vom Kindergarten bis zur Eliteuniversität stehen ihnen zur Verfügung. Manch einer hat am Ende den Doktor, manch anderer ist Doktor, alle Türen stehen offen. Das Karussell ist dasselbe wie früher, es dreht sich unaufhaltsam, es gibt zwar weniger Pferde, doch um so mehr Nobelkarossen. Der Fortschritt lässt grüssen. Es ändern sich die Zeiten, es ändern sich die Sitten, was früher ein schöner Busen war, sind heute Hängetitten ... Nobel muss die Welt zu Grunde gehen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1192. Am Ende sind oft die Klugen die Dummen, oder umgekehrt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1193. Rockstars sterben entweder jung oder sie altern sehr, sehr langsam. Brian Molko, belgischer Keyborder und Frontmann der Band Placebo, geb. 1972

1194. Den berühmten “kleinen Mann auf der Strasse” nennt man die Masse. Kasse macht man mit der Masse. Diese Masse finanziert jede Art von Werbung selbst, auf direktem Wege als Verbraucher, auf indirektem Wege über die Medien. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1195. Ich habe gemerkt, dass ein für mich selbst gelebtes Leben kein allzu erfülltes Leben ist. Ben Affleck, Schauspieler, geb. 1972 (bekommt einen Preis für sein humanitäres Engagement im Ost-Kongo)

1196. Wir werden nicht durch die Erinnerung an unsere Vergangenheit weise, sondern durch die Verantwortung für unsere Zukunft. George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 - 1950

1197. Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es gemacht wird. Henry Ford, amerikanischer Firmengründer und Auto-König, 1863 - 1947

1198. Wer einen Menschen wirklich kennenlernen will, der muss ihn in der Familie beobachten. Wilhelm Johannes Oehler, schweizer Pfarrer und Kurhausdirektor, 1884 - 1973

1199. Derjenige, der mehr drauf und die Ruhe weg hat, gewinnt zum Schluss. Costa Cordalis, Sänger, geb. 1944 (weiss, was ein Dschungelkönig braucht. Kein Wunder. Er gewann 2004 die erste Urwaldkrone)

1200. Es ist ein riesiger Unterschied zwischen dem Zustand vor der Geburt meiner Tochter Kaya und jetzt. Das Leben macht viel mehr Sinn. Wladimir Klitschko, Boxweltmeister, geb. 1976

1201. Der Sport ist ein sehr vernünftiger Versuch des modernen Zivilisationsmenschen, sich die Strapaze künstlich zu verschaffen. Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897 - 1975

1202. Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnert, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen. George Santayana, spanischer Philosoph und Schriftsteller, 1863 - 1952

1203. Es wird übersehen, dass die Gesellschaft auch die Leidtragende und nicht nur die Schuldtragende ist an der Kriminalität der Kriminellen. Viktor Frankl, österreichischer Neurologe und Psychiater, 1905 - 1997

1204. Welchen Rat du auch gibst, fasse dich kurz. Otto Graf Lambsdorff, deutscher Politiker und Minister, 1926 - 2009

1205. Die Probleme sind im Kopf, nicht im Computer. Hanspeter Danuser, schweizer Historiker und Drehbuchautor, 1940 -2000

1206. Ohne Tradition ist Kunst wie eine Schafherde ohne Hirt. Winston Churchill, britischer Politiker, Autor und Maler, 1876 - 1965

1207. Angst ist immer Besorgnis vor etwas Unbestimmtem. Ernst Bloch, deutscher Philosoph, 1885 - 1977

1208. Wenn jedes Werkzeug auf Geheiss, oder auch vorausahnend, das ihm zukommende Werk verrichten könnte, so bedürfte es weder für den Werkmeister der Gehilfen, noch für die Herren der Sklaven. Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.

1209. Die Dresdner fragen einem gar nicht, ob einem die Stadt gefällt. Das bringt mich auf den Gedanken, dass man die Städte gewöhnlich in zwei Kategorien einteilen kann: In die Selbstsicheren und die anderen. Umberto Eco, italienischer Schriftsteller, geb. 1932

1210. Es ist absurd, die Menschen in gute und schlechte einzuteilen. Sie sind entweder charmant oder langweilig. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

1211. Aus einem schlechten Drehbuch kann man keinen guten Film machen. Til Schweiger, Schauspieler, Regisseur und “Tatort-Kommissar”, geb. 1963 (verteidigt die Kollegen aus Leipzig gegen Kritik)

1212. Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher. Albert Einstein, Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

1213. Der Tor zeigt sogleich seinen Ärger, klug ist, wer Schimpfwörter einsteckt. Aus der Bibel, Erste salomonische Spruchsammlung 12, 16

1214. Die Welt ist voll von Misstrauen, das auf gegenseitiger Kenntnis beruht. Norman Mailer, amerikanischer Schriftsteller, 1923 - 2007

1215. Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. Victor Marie Hugo, französischer Lyriker und Maler, 1802 - 1885

1216. Mich interessiert ein Berg nur dann, wenn ich nicht weiss, ob ich hinauf komme oder nicht. Reinhold Messner, Südtiroler Bergsteiger, geb. 1944

1217. Ich kann sie nicht ausstehen und sie mich nicht, so haben wir schon etwas, was uns sehr verbindet!!! Papan - Manfred von Papen, Autor und Satiriker, geb. 1943 (Undressierter Mann im Stern, er arbeitete für Brigitte, Die Zeit, Frau im Spiegel)

1218. Moderne Familienplanung im Jahr 2015: Heirat oder nicht, Nebensache, Hauptsache man liebt sich unsterblich für alle Zeiten und der Sex ist erregend und aufregend. Da Kinder schneller gemacht sind, als grossgezogen, zieht man sich mit ihnen schleichend Sorgen heran, die das so stürmische Liebesleben ziemlich schnell erkalten lassen. Mutter-Vater-Kind-Kuren werden von unserem Wohlfahrtsstaat aus dem Boden gestampft, für was haben wir eigentlich den Steuerzahler?  Eine moderne Börse für Mutter-Vater-Kinder-Tausch. Gleichgesinnte Leidensgenossinnen- und Genossen versuchen dort, der tristen und meist finanziell angeschlagenen noch andauernden Beziehung neuen Schwung zu verpassen, was natürlich kurzfristig gelingt. Die Menschheit wäre ohne Sex schon längst ausgestorben. Wachset und mehret euch - steht in der Bibel - nirgends findet man die Stelle, wo geschrieben steht, mit wie vielen Frauen oder Männern das geschehen soll. Schliesslich gehören wir ja doch alle zu einer grossen Familie und sind alle füreinander verantwortlich. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1219. Manchmal komme ich mir vor wie ein evangelischer Pfarrer, vor allem dann, wenn ich in immer kürzeren Zeitabständen die Leviten gelesen bekomme. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1220. Gewalt zieht stets moralisch Minderwertige an. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

1221. Männer, die tanzen können, sind die bessere Partie. Motsi Mabuse, RTL-Jurorin und Tänzerin, geb. 1981 (kann sich Liebe ohne Tanz nur schwer vorstellen)

1222. In unserer Gesellschaft gibt es offenbar keinen Mittelweg mehr; entweder verhungert man oder man überfrisst sich. Enzo Ferrari, italienischer Automobilunternehmer, 1898 - 1988

1223. Was wäre ein Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder. Was ist er mit Telefon? Ein armes Luder! Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

1224. Gute Tiere, spricht der Weise, musst du züchten, musst du kaufen, doch die Ratten und die Mäuse, kommen ganz von selbst gelaufen. Wilhelm Busch, deutscher Humorist und Zeichner, 1832 - 1908

1225. Die Virenproblematik ist nur ein temporäres Phänomen und wird in ein paar Jahren verschwunden sein. John McAfee, Gründer von McAfee, geb. 1988

1226. Das ist ein Coitus interruptus der schlimmsten Sorte. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1973 (nach dem Verzicht von Andreas Kümmert auf die Teilnahme am Song Contest)

1227. Nur die Dümmsten und die Weisesten können sich nicht ändern. Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 - 479 v. Chr.

1228. Um nicht aufzuschlagen, wenn man sich fallen lässt, muss man selbst das Fliegen lernen. Damaris Wiesner, deutsche Lyrikerin, geb. 1977

1229. Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. Lucius Annaeus Seneca, antiker römischer Schriftsteller, 4 v. Chr. - 65 n. Chr.

1230. In der ganzen Schöpfung sind geheime Heilkräfte verborgen, die kein Mensch wissen kann, wenn sie ihm nicht von Gott offenbart werden. Hildegard von Bingen, deutsche Mystikerin und Naturwissenschaftlerin, 1096 - 1179

1231. Wer sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. Franz Kafka, österreichisch-tschechischer Autor, 1883 - 1924

1232. Wenn zwei gleichzeitig Musik hören wollen, der eine Bach, der andere Beethoven, dann ist Händel vorprogrammiert. Marin Behrle, bärtiges renchener Original, geb. 1961

1233. Auch ein wohlerzogener Wolf wird kein Lamm. Sprichwort aus Armenien

1234. Frühling ist die schöne Jahreszeit, in der der Winterschlaf aufhört und die Frühjahrsmüdigkeit beginnt. Emanuel Geibel, deutscher Lyriker und Dramatiker, 1815 - 1884

1235. Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um Recht zu haben. Kurt  Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

1236. Die Show war doch eine sehr schöne Erfahrung und ich sehe das locker. Cora Schumacher (Ex-Frau von Formel 1 - Pilot Ralf Schumacher, nach ihrem frühen Ausscheiden aus der Tanzshow “Let’s Dance”)

1237. Wenn Kinder an einem Thema interessiert sind, dann geschieht Bildung. Arthur C. Clarke, britischer Physiker und Autor, 1917 - 2008

1238. Nun weiss ich endlich warum die Intelligenz säuft. Alkohol geht schneller ins Gehirn als eine Bratwurst. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

1239. Die gefährlichste Sache der Welt ist die Überquerung eines Abgrunds in zwei Sprüngen. David Lloyd George, englischer Politiker und Premier, 1863 - 1945

1240. Geht es um Tyrannen, geht es meistens um Nero oder Tiberius; der wirkliche Tyrann aber ist der Nachbar, mit dem du Tür an Tür lebst. Walter Bagehot, britischer Ökonom, 1826 - 1877

1241. Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen. Jakob von Uexküll, deutsch-schwedischer Biologe, 1864 -1944

1242. Endlich weiss ich, was den Mensch vom Tier unterscheidet: Geldsorgen. Jules Renard, französischer Schriftsteller, 1864 - 1910

1243. In Wirklichkeit gibt es ebenso viele Religionen wie Individuen. Mahatma Gandhi, indischer Widerstandskämpfer, 1869 - 1948

1244. Eine Geschichte schreiben, das bedeutet für mich, etwas in Ordnung zu bringen. Patricia Highsmith, US-amerikanische Schriftstellerin, 1921 - 1995

 

Fortsetzung bei 1245 auf Erfahrung 2          Seitenanfang