Denken und Denkmale

 

1. Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper. George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 - 1950

2. Eigentlich schade, dass der so oft zitierte und vielgepriesene gesunde Menschenverstand so krankheitsanfällig ist. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

3. Der Geist muss beschäftigt werden; deshalb muss viel sprechen, wer wenig denkt. Unbekannter Verfasser

4. Sage mir, was du von mir denkst, und ich sage dir, was du mich kannst. Unbekannter Verfasser

5. Mach dir keinen Kopf um ungelegte Eier. Unbekannter Verfasser

6. Man kann alles sagen, was man denkt – man muss nur das Richtige denken. Escoria

7. Wo alle dasselbe denken, denkt keiner viel. Unbekannter Verfasser

8. Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. Wilhelm Busch

9. Das Wort Schwierigkeit muss gar nicht für einen Menschen von Geist als existent gedacht werden. Weg damit! Seneca

10. Das Denken sollte man den Pferden überlassen, sie haben die grösseren Köpfe. Schwarzwälder Weisheit

11. Nichts kann rückgängig gemacht werden, was einmal gedacht wurde. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Dramatiker und Erzähler,  1921 - 1990

12. Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln. Anatole France, französischer Schriftsteller, 1844 - 1924

13. Mit dem Geist ist es wie dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann. Sir Winston Churchill

14. Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit. Henry Ford, amerikanischer Industrieller, 1863 - 1947

15. Wenn einer denkt, das Denken wäre sinnlos, dann trifft er bestimmt auf einen, der ihm das Denken abnimmt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

16. Denke mit dem Kopf, nicht mit dem Popo. Teresita Kern, 1. Ehefrau vom biofranz, geb. 1947

17. Wer nicht auf seine eigene Weise denkt, der denkt überhaupt nicht. Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

18. Gleichgesinnte erkennt man an ihrer Gesinnung, nicht an ihren Köpfen. Heute bin ich mir nicht mehr so sicher.
Franz Kern, biofranz, geb. 1944

19. Des Menschen Hirn ist so gross und von einer Kleinigkeit so voll. Lessing

20. Das Wort Schwierigkeit muss gar nicht für einen Menschen von Geist als existent gedacht werden. Weg damit! Seneca

21. Oft beweist es mehr Geist, sich um eine Frage zu kümmern, als sie zu lösen. Henry de Montherlant, französischer Schriftsteller

22. Die besten Einfälle werden uns von der Wirklichkeit gestohlen. Stanislaw Jerzy Lec

23. Egal ob Demokratie, Diktatur oder Monarchie, die Prachtbauten  und Denkmäler werden immer dem Charakter der jeweils herrschenden Schicht angepasst sein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

24. Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben. Arthur Schopenhauer

25. Wenn die Phantasie schläft, verkümmert der Mensch. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

26. Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat. Albert Einstein

27. Wenn einer eine Stirnglatze hat, ist er ein Denker. Wenn einer einen platten Hinterkopf hat, ist er ein guter Liebhaber. Deshalb denken Männer mit totaler Glatze, sie wären gute Liebhaber. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

28. Überlegen macht überlegen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

29. Denken sollte man vor dem Tun, dann bräuchte man nach dem Tun nicht mehr zu denken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

30. Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still sein auf der Welt. Albert Einstein, deutscher Atomphysiker

31. Mit 20 Jahren denkt man mit dem Herzen und fühlt mit dem Kopf. Simone de Beauvoir, französische Schriftstellerin, 1908 - 1986

32. Gedanken springen wie Flöhe von einem zum anderen, aber sie beissen nicht jeden. George Bernhard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 - 1950

33. Ich bin so eingebildet, dass ich nicht mal darüber nachdenke, wie eingebildet ich bin. Karl Lagerfeld, Modemacher, geb. 1933 - 1938

34. Denken heisst Überschreiten. Ernst Bloch, deutscher Philosoph, 1885 - 1977

35. Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart. Curt Goetz, deutscher Schriftsteller, 1888 - 1960

36. Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird. Hans-Hermann Kersten, deutscher Aphoristiker

37. Der Weise ist daran zu erkennen, dass ihm das Reden mehr Mühe macht als das Denken. Lin Yutang, chinesischer Schriftsteller, 1895 - 1976

38. Es sieht immer mehr so aus, als ob das ganze Universum nichts anderes ist als ein einziger grandioser Gedanke. Albert Einstein, deutscher Atomphysiker

39. Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt. Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 -322 v. Chr.

40. Das Gehirn ist ein Organ, mit dem wir denken, dass wir denken. Ambrose Bierce, amerikanischer Schriftsteller, 1842 - 1914

41. Gedanken sind nicht stets parat, man schreibt auch, wenn man keine hat. Wilhelm Busch, deutscher Dichter, Maler und Zeichner, 1832 - 1908

42. Eine Definition ist das Einfassen der Wildnis einer Idee mit einem Wall von Worten. Samuel Butler, englischer Satiriker, 1612 - 1680

43. Die Gedankenfreiheit haben wir. Jetzt brauchen wir nur noch die Gedanken. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874 - 1936

44. Und ich behaupte, dass ein Mensch, der nicht unter der einen oder anderen Form gewohnt ist, aufrührerischen Gedanken nachzugehen, vom rein menschlichen Standpunkt aus betrachtet, eine defekte Geistesverfassung besitzt. Gilbert Keith Chesterton, britischer Schriftsteller, 1874 - 1936

45. Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann. Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann, 1874 - 1965

46. Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig. Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann, 1874 - 1965

47. Den leeren Schlauch bläst der Wind auf, den leeren Kopf der Dünkel. Matthias Claudius, deutscher Dichter, 1740 - 1815

48. Die meisten Menschen denken darüber nach, was die anderen Menschen über sie denken. Sean Connery, schottischer Schauspieler, geb. 1930

49. Menschen unter Druck denken nicht schneller. Tom DeMarco

50. Ich denke, also bin ich. René Descartes, französischer Philosoph, 1596 - 1650

51. Der gesunde Verstand ist die best verteilte Sache der Welt, denn jedermann meint, damit so gut versehen zu sein, dass selbst diejenigen, die in allen übrigen Dingen sehr schwer zu befriedigen sind, doch gewöhnlich nicht mehr Verstand haben wollen, als sie wirklich haben. René Descartes, französischer Philosoph, 1596 - 1650

52. Nur der Denkende erlebt sein Leben, an Gedankenlosen zieht es vorbei. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

53. Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie. Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

54. Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen. Albert Schweitzer, deutscher Theologe und Missionsarzt, 1875 - 1965

55. Denken ist mehr als das Aufpolieren matt gewordener Vorurteile. Rudolf J. G. Langer

56. Wenige Menschen denken, und doch wollen alle entscheiden. Friedrich II. der Grosse, König von Preussen, 1712 - 1786

57. Kenntnisse kann jeder haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur. Friedrich II. der Grosse, König von Preussen, 1712 - 1786

58. Ein einziger neuer Gedanke mit einem Fünkchen Wahrheit ist mehr wert als die hundertfache Wiederholung bewährter Gemeinplätze!  Liu Binyan

59. Wenn einer denkt, Denken sei Denkarbeit, dann trifft er bestimmt auf einen anderen, der ihm in seiner Denkarbeit zu Kopfe geht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

60. Manchmal versuchen wir, für andere zu denken, doch was dabei herauskommen kann, ist für andere undenkbar. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

61. Sein Gedächtnis schult man am besten dadurch, dass man etwas vergessen möchte. André Gide, französischer Schriftsteller, 1869 - 1951

62. Denken ist schwer, deshalb urteilen die meisten. Carl Gustav Jung, schweizer Psychiater und Psychoanalytiker, 1875 - 1961

63. Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen. Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 - 1832

64. Die Gehirnwäsche gilt allenthalben als fürchterlich und schrecklich. Es gibt aber Gehirne, denen eine Wäsche ganz gut täte. Johannes Gross, deutscher Publizist, 1932 - 1999

65. Gedanken, die viele erreichen, durchschreiten vorerst den Alleingang. Elfriede Hablé

66. Zum Denken sind wenige Menschen geneigt, aber alle zum Recht haben. Arthur Schopenhauer

67. Vielleicht hat es Gott so gewollt, dass unser eigenes Ich eine virtuelle Gedankenwelt unserer Hormone sein soll, damit den Forschern die Arbeit nie ausgehe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

68. Ein Kopf ohne Ideen ist wie eine Vase ohne Blumen. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker, geb. 1929

69. Achte auf deine Gedanken. Sie sind der Anfang deiner Taten. Unbekannte Verfasserin

70. Wenn ich einen kühnen Gedanken denken kann, dann möchte ich ihn auch ausführen!  Friedrich Nietzsche

71. Allein ist der Zustand, in dem sich jeder Nachdenkliche befindet.  Helmut Nahr

72. In jedem Geniestreich erkennen wir Gedanken, die wir selbst verworfen haben!  Ralph Waldo Emerson

73. Instinkt ist das, was man braucht, wenn der Verstand aussetzt. Dieter Hallervorden, Kabarettist, geb. 1935

74. Die chemische Analyse der sogenannten dichterischen Inspiration ergibt: 99 Prozent Whiskey und 1 Prozent Schweiss. William Faulkner, amerikanischer Schriftsteller, 1897 - 1962

75. Viele Menschen halten ihre Phantasie für ihr Gedächtnis. Josh Billings, amerikanischer Humorist, 1818 - 1885

76. Die Vitalität wird zu Lasten des Verstandes überschätzt. Dabei sind es die Ochsen und nicht die Denker, die uns zu Tode trampeln. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

77. Mittelmässige Geister verurteilen gewöhnlich alles was über ihren Horizont geht! Unbekannter Verfasser

78. Das Denken gehört zu den grössten Vergnügungen der menschlichen Rasse. Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker, 1898 - 1956

79. Die Gedanken bestimmen das Leben. Wer positiv denkt, wird ein positives Leben führen, wer negativ denkt, wird ein negatives Leben führen. Die einen Gedanken zu fördern und die anderen zu vertreiben, ist somit eine der wichtigsten Aufgaben des Menschen. Unbekannte Verfasserin

80. Es gibt dieses produktive Stolpern, bei dem man ins Nachdenken kommt. Rita Süssmuth, CDU-Ministerin, geb. 1937


81. Pass auf deine Gedanken auf, negative kommen genau so zu dir zurück wie positive. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

82. Wenn ich einen kühnen Gedanken denken kann, dann möchte ich ihn auch ausführen. Friedrich Nietzsche

83. Man könnte vermuten, dass der menschliche Kopf eine Trommel sei, die nur darum klingt, weil sie leer ist. Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804

84. Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann. Sir Winston Churchill, englischer Politiker, 1874 - 1965

85. Die kürzesten Wörter, nämlich “ja” und “nein” erfordern das meiste Nachdenken. Pythagoras von Samos, griechischer Philosoph, 570 -510 v. Chr.

86. Achte auf Deine Gedanken - denn sie werden Worte! Achte auf Deine Worte - denn sie werden Handlungen! Achte auf Deine Handlungen - denn sie werden Gewohnheiten! Achte auf Deine Gewohnheiten - denn sie werden Dein Charakter! Unbekannte Verfasserin

87. Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes. Cornelius Gurlitt, deutscher Kunsthistoriker, 1850 - 1938

88. Nutze und geniesse die Freiheit deiner Gedanken so lange sie noch steuerfrei ist. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

89. Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

90. Ideen halten sich nicht. Es muss etwas mit ihnen getan werden. Alfred N. Whitehead, englischer Mathematiker und Philosoph, 1861 - 1947

91. Wer kann was Kluges, wer was Dummes denken, das nicht die Vorwelt schon gedacht. Sokrates

92. Reiss dich zusammen heisst im Klartext: “Werde deinen negativen Gedanken untreu und schicke sie einzeln in die Wüste”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

93. Bescheidenheit sollte die Grundlage jeder wissenschaftlichen Disziplin sein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

94. Es ist der blanke Wahnsinn, was wir heute alles zu wissen glauben und viel weniger als fast gar nichts damit anfangen können. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

95. Wir haben Grund zur Nachdenklichkeit, aber Nachdenklichkeit ist nicht das gleiche wie Verzagtheit. Walter Wallmann, deutscher Politiker, geb. 1932

96. Die Gedankenfreiheit haben wir. Jetzt brauchen wir nur noch die Gedanken.  Karl Kraus

97. Freigeister sind freie Geister, die ihren freien Geist an der eigenen frei gewählten Leine spazieren führen dürfen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

98. Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie. Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische  Schriftstellerin, 1830 - 1916

99. Begegnungen lassen uns an der unendlichen Fülle unserer Gedanken schnuppern. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

100. Bei uns wird niemand verfolgt. Nicht einmal ein Gedanke. Franz Christoph Schiermeyer, deutscher Aphoristiker, geb . 1952

101. Viele Gedenkminuten könnten durch Denkminuten verhindert werden. Hoimar von Ditfurth, deutscher Wissenschaftler und Publizist, 1921 - 1989

102. Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten. Friedrich Schiller, deutscher Schriftsteller, 1759 - 1805

103. Eine Gesinnung muss man sich leisten können. Christine Brückner, deutsche Schriftstellerin, 1921 - 1996

104. Denken ist eine haarsträubende Sache, man sieht es an den Frisuren der Philosophen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

105. Jeder macht sich zu jedem Thema seine eigenen Gedanken und bleibt alleine damit. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

106. Kreuz- und Querdenker gibt es kreuz und quer durch alle Gesellschaftsschichten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

107. Denk daran: Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht auf die Dinge. Lucius Annaeus Seneca (1-65 n. Chr.), römischer Philosoph und Staatsmann

108. Im Laufe der Jahre habe ich mich mit meinen Gedanken angefreundet und dabei festgestellt, dass eine Ehe mit ihnen nicht erstrebenswert ist. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

109. Es gibt nur zwei Rassen; die geistige und die ungeistige. Ernst Barlach, deutscher Bildhauer und Schriftsteller, 1870 - 1938

110. Es ist der Geist, der die Welt bewegt. Antoine de Saint-Exupéry, französischer Flieger und Schriftsteller, 1900 - 1944

111. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich meinen Morgengedanken die Bezeichnung Abend- bzw. Nachtgedanken geben soll. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

112. Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, so spricht der Herr. Aus der Bibel, Jesaja 55, 8

113. Hohe Gedanken entspringen der Tiefe des Herzens. Östliche Weisheit

114. Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurch finden zu den grossen Gedanken, die einen stärken. Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Theologe, 1906 - 1945

115. Denn von innen, aus den Herzen der Menschen, gehen heraus die bösen Gedanken. Aus der Bibel, Markus 7, 21

116. Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken, aber sie werden niemals Phantasie haben. Theodor Heuss, Politiker, 1884 - 1963

117. Wer viel über sein Leben nachdenkt, sollte öfters daran denken, ob sich das Nachdenken lohnt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

118. Die Urgrosseltern unserer Gedanken stammen noch aus der zweiten Ewigkeit vor dem Urknall. Sie hiessen Plus und Minus. Vererbt haben sie ihren Grosseltern “positiv” und “negativ”. Auch ihren Nachfahren gelingt es nicht, das Erbe auszuschlagen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

119. Der Einfall ist ein Schritt mit dem Siebenmeilenstiefel, die Ausführung der Weg zurück zu Fuss. Peter Tille, deutscher Schriftsteller, geb. 1938

120. Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an. Marc Aurel, römischer Kaiser, 121 -180 n. Chr.

121. Den Wissenschaftlern geht es wie den Chaoten. Es ist alles da, man muss es nur suchen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

122. Früher habe ich gedacht, dass ich eine grossartige Freundin bin, aber das stimmt überhaupt nicht. Adele, britische Sängerin, geb. 1988

123. Das Gedächtnis ist der Diener unserer Interessen. Thornton Wilder, amerikanischer Schriftsteller, 1897 - 1975

124. Über Plagiatoren soll man nicht allzu hart urteilen. Es kann durchaus ein Milderungsgrund sein, dass ihre Einfälle nicht von ihnen stammen. George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 - 1950

125. Gedanken gewitter erfahrene Philosophen nutzen die variable Zeit zwischen Gedankenblitz und dem Interpretationsdonner desselben zur Regeneration ihrer ausgelatschten Gehirnwindungen und zur Reparatur deren Synapsenschlaglöcher. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

126. Wer denkt, wird blöd, wer weiter denkt, wird blöder, wer zu Ende denkt, der ist bereits verblödet. Schellenbergfriseur, geb. 1960

127. Die entfesselte Macht des Atoms hat alles verändert - bloss das menschliche Denken nicht. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

128. Wenn ich wüsste, was ich nicht weiss, dann wäre es für mich leicht, dem Denken anderer Nichtwisser zu folgen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

129. Wir sollten die kühne Idee, unsere negativen Gedanken zu verheizen, niemals aufgeben. Sie wäre der kostenlose Brennstoff für dezentrale Nahwärme auf unserem Planeten. Zur Not könnten wir immer noch auf Sonnenwärme zurückgreifen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

130. Die Summe unserer Erkenntnis besteht aus dem, was wir gelernt, und aus dem, was wir vergessen haben. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1960

131. Ein Gedicht verdient nur insoweit seinen Namen, als es stark zu wirken vermag,, indem es die Seele erhebt. Edgar Allan Poe, US-amerikanischer Schriftsteller, 1809 - 1849

132. Wenn wir die Vor- und Nachteile unserer Pläne, Erfindungen und Handlungen  objektiv erfassen und vergleichen könnten, würden wir feststellen, dass sie sich fast aufheben. Da wir aber die vermeintlichen Vorteile höher bewerten, als sie in Wirklichkeit sind, nennen wir diese bewusste oder unbewusste Höherbewertung “Fortschritt”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

133.”Hätte und wäre” sollte es eigentlich gar nicht geben, aber gerade deshalb werden diese Worte so oft benützt, um sich aus irgendwelchen Affären herauszureden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

134. Es ist immer von Vorteil, wenn auf dem eigenen Mist etwas wächst, dann ist man auf jeden Fall gefeit gegen Plagiats-Vorwürfe. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

135. Auch Stroh im Kopf hat seine Vorteile. Man hat stets Material parat um ein schönes Feuer zu entzünden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

136. Wem es gelingt, das Denken abzuschaffen, dem sollte es auch gelingen, eine neue Weltordnung ins Leben zu rufen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

137. Unsere Gedanken kommen sich manchmal so nackt und nüchtern vor, deshalb versuchen wir, sie in verständliche und falls es geht, in schöne Worte zu kleiden. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

138. Positives Denken bekommen wir nicht geschenkt. Wir dürfen es täglich üben. Gerade in schwierigen Situationen, wenn uns positives Denken schwer fällt, bringt es uns am meisten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

139. Menschen, die nur widerwillig meinen Gedankengängen folgen, nennen mich einen Pessimisten. Als Optimist kann bestens damit leben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

140. Während die hochrangige Wissenschaft bei ihrem Tun von einem schwarzen Loch ins andere tappt, erfreuen sich die Unwissenden an der unendlichen Vielfalt der Schöpfung und bemerken dabei, dass es keinen Grashalm zwei mal gibt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

141. Klonen taugt nicht mal dazu, ein Lebewesen zu erschaffen, das den Platz eines anderen einnimmt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

142. Mit schwarzen Löchern versuchen die Wissenschaftler uns Unwissenden ihr Unwissen über die unendliche Vielfalt der Schöpfung weis zu machen. Wenn wir die Schöpfung nicht begreifen und noch weniger verstehen können, wäre es durchaus angebracht, sie wenigstens zu respektieren und zu erhalten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

143. Die Verknüpfungen, die sich schon im Mutterleib in unserem Gehirn bilden, und die Auswirkungen der Hormone auf Körper und Seele bestimmen unser Denken und Verhalten. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

144. Fragen sie Frauen und Männer doch einmal, ob sie glauben, dass das weibliche und das männliche Gehirn unterschiedlich arbeite. Männer werden antworten, dass sie glauben, dem sei so, tatsächlich hätten sie neulich etwas in dieser Richtung im Internet gelesen ... Frauen dagegen antworten, ohne zu zögern: “Natürlich tun sie das!” Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

145. 15 bis 20 Prozent aller Männer haben ein feminisiertes Gehirn, etwa 10 Prozent aller Frauen ein maskulinisiertes. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

146. Mütter, Töchter und ältere Schwestern reden häufig für die männlichen Familienmitglieder. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

147. Männer kaufen häufig Grusskarten, auf denen viel vorgedruckt steht. Dann müssen sie selbst nur noch wenig hinzufügen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

148. Männer können ihre Probleme in einen mentalen “Index” aufnehmen und in eine Warteschleife stellen. Die Probleme von Frauen hingegen laufen in ihrem Kopf Amok. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

149. Eine Frau zählt ganze Listen mit den unterschiedlichsten Punkten in willkürlicher Reihenfolge laut auf, wobei sie alle Möglichkeiten und Eventualitäten einzeln nennt. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

150. Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurch finden zu den grossen, die einen stärken. Dietrich Bonhoeffer, deutscher Theologe, 1906 - 1945

151. Ich dachte, die merken irgendwann, dass ich doch nicht gut aussehe, und schicken mich nach Hause. Claudia Schiffer, ehemaliges Topmodel, geb. 1970 (litt zu Beginn ihrer Karriere unter Schüchternheit und Selbstzweifeln)

152. Es hat keinen Sinn, mit Männern zu streiten, sie haben ja doch immer unrecht. Zsa Zsa Gabor, ungarisch-amerikanische Schauspielerin, geb. 1917

153. Als oberste Regel der Hygiene des Geistes würde ich den Satz aufstellen: Habe nie zweimal denselben Gedanken. Alain, französischer Philosoph, 1868 - 1951

154. Einige Männer zucken bei dem Gedanken zusammen, eine detaillierte Antwort geben zu sollen. Wenn sie sich aber endlich dazu aufraffen, wird das bei den meisten Frauen irrsinnig gut ankommen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

155. Gescheiten Leuten gehen die Haare aus, dumme Esel werden grau. Hans Gruler, Schlossverwalter, geb. 1938

156. “Ich war schon oft draussen im Weltraum”, protzte der Kosmonaut, “aber ich habe weder Gott noch Engel gesehen”. “Und ich habe schon viele kluge Gehirne operiert”, antwortete der Gehirnforscher, “aber ich habe nirgendwo auch nur einen einzigen Gedanken entdeckt”. Jostein Gaarder, norwegischer Schriftsteller, geb. 1952

157. Hier regiert die Faust des Geistes, denn ein Geist kann auch mal aus der Haut fahren. Martin Behrle, bärtiges Original, geb. 1961

158. Wer antwortet, ehe er hört, dem ist’s Narrheit und Schande. Aus der Bibel, Sprüche Salomos 18, 13

159. Einige Männer sind der Meinung, dass das Eltern werden mit der Empfängnis endet. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

160. Männer ziehen gutes Aussehen einem schlauen Köpfchen vor.  Die meisten Männer können nämlich besser sehen als denken. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

161. Alles, was ein Mensch sich vorstellen kann, ist auch machbar. Wernher von Braun, deutsch-amerikanischer Raketenpionier, 1912 - 1977

162. Wenn ein Mann während des Geschlechtsverkehres reden wollte, müsste er auf seine linke Gehirnhälfte umschalten. Bei einer Frau können Sex und Rede gleichzeitig ablaufen. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

163. Geschichte hört nicht dadurch auf zu wirken, dass wir sie negieren. Martin Walser, deutscher Schriftsteller, geb. 1927

164. Zu glauben ist schwer. Nichts zu glauben ist unmöglich. Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802 - 1885

165. Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis. Sie sind nicht einmal locker miteinander befreundet. Woody Allen, amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler, geb. 1935

166. Ich denke, das Leben macht keinen Sinn, aber wunderschön ist es trotzdem. Clemens Schick, Schauspieler, geb. 1972

167. Meinst du, dass du weisst, was Gott weiss, oder kannst du alles so vollkommen treffen wie der Allmächtige? Aus der Bibel, Hiob 11, 7

168. Ich kann einfach nur sitzen, Tee trinken, nichts tun, denken und zu mir kommen. Nina Hoss, Schauspielerin, geb. 1975 (über ihre Anti-Stress-Strategie)

169. Das Unsympathische an den Computern ist, dass sie nur Ja oder Nein sagen können, aber nicht vielleicht. Brigitte Bardot, französische Filmschauspielerin, geb. 1934

170. Bei manchem ist ein Gehirnschlag ein Schlag ins Leere. Hans Rüger, geb. 1948

171. “Vater, was ist ein Vakuum?, fragt der kleine Sohn. “Moment, ich habs im Kopf, komme aber gerade nicht drauf”, antwortet der Vater. Hans Rüger, geb. 1948

172. Erst bei den Enkeln ist man dann soweit, dass man die Kinder ungefähr verstehen kann. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 - 1974

173. Ich blicke immer nur nach vorne. Ich liebe, was ich tue. Ich bin voller Pläne. Tom Cruise, US-Schauspieler, geb. 1962 (lüftet ein halbes Jahr vorm runden Geburtstag das Geheimnis seines guten Aussehens)

174. Jeder Mensch verbrät einen mehr oder weniger grossen Anteil seiner Lebenszeit mit der Spurensuche im Labyrinth seines Daseins. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

175. Nicht das Kapital bestimmt den Wert eines Unternehmens, sondern der Geist, der in ihm herrscht. Claude Dornier, Luftfahrtpionier und Firmengründer, 1884 - 1969

176. Berauscht euch nicht mit Wein - das macht zügellos -, sondern lasst euch vom Geist erfüllen. Aus der Bibel, Epheser 5, 18

177. Meine guten und schlechten Gedanken habe ich seit vielen Jahren frei zugänglich und zudenklich auf www.biofranz.de sichtbar gemacht und ich möchte jedem zurufen: “Nutze und geniesse die Freiheit deiner Gedanken so lange sie noch steuerfrei ist”. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

178. Zeit - ein unbegreiflich göttlicher Begriff für uns irdisch denkende Menschen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

179. Die Erinnerungen verschönern das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich. Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799 - 1850

180. Bei dem Gedanken “Howard und Wayne singen zusammen” krieg ich erstmal Pickel. Wayne Carpendale, Schauspieler, geb. 1977 (schliesst ein Duett mit seinem Vater, dem Schlagersänger Howard Carpendale, aus)

181. Ich hab immer gedacht: früher Tod, grosser Ruhm. Es geht auch anders: später Tod, grosser Ruhm. Udo Lindenberg, Musiker, geb. 1947 (bei einem Konzert in Berlin vor 17.000 Fans. Im Rentenalter dreht er gerade so richtig auf.)

182. Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat. Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

183. Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man sollte ihm nur Nahrung zumuten, die er verdauen kann. Winston Churchill, britischer Politiker, 1874 - 1965

184. Die neue Rechtschreibreform kommt vor allen Dingen bei der heutigen Jugend gut an und hat in ihrer Ausdrucksweise deutliche Spuren hinterlassen: “Vielosoffie” hat bei ihnen mehr mit Saufen als mit Denken zu tun ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

185. Ich will beten mit dem Geist und will auch beten mit dem Verstand; ich will Psalmen singen mit dem Geist und will auch Psalmen singen mit dem Verstand. Aus der Bibel, 1. Korinther 14-15

186. Mancher Gedanke fällt um wie ein Leichnam, wenn er mit dem Leben konfrontiert wird. Christian Morgenstern, deutscher Dichter, 1871 - 1914

187. Ich bin nicht der Mann für’s Schnelle und für’s Grobe! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

188. Sehe ich heute Bilder, denke ich: der Justin Bieber sieht auch nicht viel besser aus als ich. Matze Knop, Comedian, geb. 1975 (glaubt rückblickend, dass er als Jugendlicher gut ausgesehen hat)

189. Ich bin gegen Rassismus, für individuelle Entfaltung, für Blumen in Gewehrläufen und für die Erweiterung des Bewusstseins, aber ohne Drogen. Suzanne von Borsody, Schauspielerin, geb. 1958

190. Neue Erkenntnisse und Erfahrungen, sowie bewusst oder unbewusst neu geschaffene Fakten und Lagen, erfordern ein dementsprechendes Umdenken in allen beteiligten Köpfen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

191. Alle Mathematiker auf dieser Erde, die lebten und noch leben, und auch jene, die sich dafür halten, sowie diejenigen, die sich bei facebook registrierten, hatten und werden eine Lebensaufgabe darin finden, Zufälle exakt vorauszuberechnen, um dann an ihrem Lebensende festzustellen, dass ihnen der Schöpfer stets einen Schritt voraus war. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

192. Wir dürfen ruhig akzeptieren, dass Deutsche, die bei uns leben, schneller reden, schneller denken, anders handeln und eine stärkere Stimme haben. Emil Steigenberger, schweizer Kabarettist, geb. 1933

193. Erschaffe mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Aus der Bibel, Psalm 51, 12

194. Wer Verstand erwirbt, liebt sich selbst, wer Einsicht bewahrt, findet sein Glück. Aus der Bibel, Sprichwörter 19, 8

195. Stellt euch vor, alle Menschen dieser Erde, unabhängig von Sprache und Religion, legten gleichzeitig eine Besinnungsstunde ein. Welcher Name wäre dafür angebracht: Eine Stunde F......! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

196. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Alter deutscher Spruch

197. Ich denke immer, mit einem Schuh kauft man sich auch gleich ein neues Leben. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (Sie steht zu ihrem Schuh-Tick. Angeblich hat sie eine ganze Wand voller Schuhe)

198. Es ist der gewöhnliche Fehler der Menschen, bei gutem Wetter nicht an den Sturm zu denken. Niccolò Machiavelli, italienischer Politiker und Schriftsteller, 1469 - 1527

199. Seid untereinander eines Sinnes; strebt nicht hoch hinaus, sondern bleibt demütig! Haltet euch nicht selbst für weise. Aus der Bibel, Römer 12, 16

200. Wir sind gleichzeitig Zuschauer und Schauspieler im grossen Drama des Seins. Niels Bohr, dänischer Physiker und Nobelpreisträger, 1885 - 1962

201. Ich brauche keine Ideen, ich brauche Geld. Harald Schmidt, Kabarettist und Moderator, geb. 1958 (verrät, warum er wirklich zum Abonnement-Sender Sky wechselt)

202. Wer Verstand besitzt, dem ist er ein Lebensquell, die Strafe der Toren ist die Torheit selbst. Aus der Bibel, Sprichwörter 16, 23

203. Achte auf den Rat deines Gewissens. Wer ist dir treuer als dieses? Aus der Bibel, Jesus Sirach 37, 13

204. Erschaffe mir, Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Aus der Bibel, Psalm 51, 12

205. Aus meiner Schulzeit sind mir nur meine Bildungslücken in Erinnerung geblieben. Oskar Kokoschka, österreichischer Maler, 1886 - 1980

206. Jeder versucht auf seine ihm ureigene Weise, sein eigenes Unwissen zu vervollkommnen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

207. Noch ist das Pferd vom Auto nicht verdrängt worden, oder kennen sie ein Denkmal, auf dem ein Mann am Steuer sitzt? Hans Günter Winkler, deutscher Springreiter, geb. 1926

208. Denn der Buchstabe tötet, der Geist aber macht lebendig. Aus der Bibel, 2. Korinther 3, 6

209. Blödsinn war schon immer ein gepflegter Unsinn, so lange er die Grenze zum Wahnsinn nicht überschritt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

210. Der Wissende weiss, dass er glauben muss. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

211. Der Islam muss sich von jeder Form des Fundamentalismus lossagen. Töten im Namen Gottes ist eine Sünde gegen Gott. Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von Freiburg

212. Meinungsfreiheit ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Auch unter ihrem Schutz sollten Religionen und religiöse Symbole nicht verächtlich gemacht werden. Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag

213. Darum hüte dich vor dem Ratgeber, bedenke zuvor, was sein Vorteil sei. Denn er gedenkt vielleicht, sich selbst zu raten, und will es dich wagen lassen. Aus der Bibel, Apokryphen 37, 9

214. Wer Verstand erwirbt, liebt sich selbst, wer Einsicht bewahrt, findet sein Glück. Aus der Bibel, Sprichwörter 19, 8

215. Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Wille und Verstand. Blaise Pascal, französischer Philosoph, 1623 - 1662

216. Mode ist nicht nur eine Frage der Kleidung. Mode hat etwas mit Ideen zu tun, damit, wie wir leben. Coco Chanel, französische Modeschöpferin, 1883 - 1971

217. Diese kriminalistischen TV-Gesichtsvermieter gehen mir alle am Arsch vorbei. Franz Xaver Kroetz, Schauspieler und Autor, geb. 1946 (macht aus seiner Abneigung gegen Krimis im Fernsehen kein Geheimnis)

218. Wenn alle das Gleiche denken, denkt keiner sehr viel. Walter Lippmann, amerikanischer Schriftsteller, 1889 - 1974

219. Es liegt in diesem Vergänglichkeitsgedanken, der wohl jeden in der letzten Jahresstunde erfasst, etwas Ungeheures, wovor unsere Seele erschrickt. Theodor Storm, deutscher Schriftsteller, 1817 - 1888

220. Endlich aber seid allesamt gleichgesinnt, mitleidig, brüderlich, barmherzig, freundlich. Aus der Bibel, 1. Petrus 3, 8

221. Phantasie haben heisst nicht, sich etwas auszudenken; es heisst, sich aus den Dingen etwas zu machen. Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, 1875 - 1955

222. Der Horizont des Berliners ist längst nicht so gross wie seine Stadt. Kurt Tucholsky

223. Bei all den unsinnigen Gedanken über die ernüchternde Bedeutungslosigkeit des einzelnen Lebens sollten wir niemals vergessen, dass die Friedhöfe bis zum letzten Platz mit Unsterblichen gefüllt sind. Ephraim Kishon, israelischer Schriftsteller und Humorist, 1924 - 2005

224. Es ist mir unerklärlich, weshalb es mir immer wieder von Neuem gelingt, mich von geballter und selbstherrlicher Unwissenheit auf ein gedankliches Minimalniveau herunterziehen zu lassen, welches in keinster Weise meiner Denkweise und meinem pessimistisch angehauchten Optimismus entspricht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

225. Ein Schriftsteller ist ein Schriftsteller, weil er die Dinge beobachtet. Er sieht sie entweder tiefer, dann kann er ein Philosoph, ein Dichter sein - oder er sieht sie anders, dann ist er ein Humorist oder Satiriker. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

226. Hinter einer langen Ehe steht immer eine sehr kluge Frau.  Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

227. Wer so lebt, dass er mit Vergnügen auf sein vergangenes Leben zurückblicken kann, lebt zweimal. Marcus Valerius Martialis, römischer Dichter, 40-102

228. Der Mensch bringt sogar die Wüste zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand bietet, befindet sich in seinem Kopf. Ephraim Kishon, israelischer Humorist und Schriftsteller, 1924 - 2005

229. Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Ihr könnt ihnen eure Liebe geben, nicht aber eure Gedanken. Sie haben ihre eigenen. Khalil Gibran, libanesisch-US-amerikanischer Schriftsteller, 1883 -1931

230. Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr. Albert Einstein, deutsch amerikanischer Physiker, 1879 - 1955 (über die Relativitätstheorie)

231. Ich glaube, unser Bewusstsein beschränkt sich immer mehr. Man muss aufpassen, damit man nicht zum Zombie wird. Marc Forster, geb. 1970 (über die Allgegenwart von Smartphones)

232. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. Aus der Bibel, 1. Korinther 6, 12

233. Böse Gedanken, Mord, Ehebruch, Diebstahl, Unzucht und Verleumdungen machen den Menschen unrein; aber mit ungewaschenen Händen essen macht ihn nicht unrein. Aus der Bibel, Matthäus 15, 19 u. 20

234. Jeder Mensch versucht, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln, auch auf die Gefahr hin, dabei zu entdecken, dass er noch viel weniger als fast gar nichts weiss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

235. In der Hand Gottes ruht die Seele allen Lebens und jeden Menschenleibes Geist. Aus der Bibel, Hiob 12, 10

236. Die Idee ist ein stehengebliebener Gedanke. Henri Bergson, französischer Philosoph, 1859 - 1941

237. Bewahrt  euch, Herr, vor Eifersucht, dem grün geäugten Scheusal, das besudelt die Speise, die es nährt. William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564 - 1616 (in Othello)

238. Das Wissen ist für den Gebildeten ein stärkerer Schutz als zehn Machthaber zusammen, die in der Stadt geherrscht haben. Aus der Bibel, Kohelet 7, 19

239. Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen. Garri Kasparow, russischer Schachweltmeister

240. Bis dahin dachte ich, dass ich ein ziemlich intelligenter und fähiger Mensch bin, aber dort stellte ich fest, dass ich ein doofer Mensch bin. Ban Ki Moon, UN-Generalsekretär (über seine Tanzstunden)

241. Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt - und plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. Ephraim Kishon, 2005 verstorbener israelischer Satiriker

242. Wenn ich daran denke, dass “Asterix” in 72 Sprachen übersetzt wurde, und ich spreche nur eine einzige, da bekomme ich doch richtig Komplexe. Albert Uderzo, französischer Comiczeichner, geb. 1927

243. Während die Intelligenz und die Klugheit am Hungertuch nagen, feiern die Überheblichkeit und die Dummheit Freudenfeste. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

244. Niemand verachte deine Jugend; sondern sei ein Vorbild den Gläubigen im Wort, im Wandel, in der Liebe, im Geist, im Glauben, in der Keuschheit. Aus der Bibel, Timotheus 4, 12

245. Jedem aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt. Aus der Bibel, 1. Korinther 12, 7

246.  Bildung kommt von Bild, Einbildung kommt von Bild, Vorbild kommt von Bild, wohin du blickst, nur noch Gebildete! Franz Kern, biofranz, geb. 1944

247. Die Seele lebt ohne Kopf und Bauch. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

248. Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süss oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome und leeren Raum. Demokrit, griechischer Philosoph, um 480 - 370 vor Christus

249. Ich lese vierzehntägig die Rentnerbravo. Neben interessanten Kreuzworträtseln und Sudokus ergötze ich mich an den Blockbusterdüften, welche mir schon beim beim erstmaligen Aufschlagen entgegen wehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

250. Wer den Nächsten verächtlich macht, ist ohne Verstand, doch ein kluger Mensch schweigt. Aus der Bibel, Sprichwörter / Sprüche 11, 12

251. Eine Idee muss Wirklichkeit werden können, oder sie ist nur eine eitle Seifenblase. Berthold Auerbach, deutscher Dichter, 1812 - 1882

252. Jedem aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt. Aus der Bibel, 1. Korinther 12, 7

253. Wohl dem Mann, der Weisheit gefunden, dem Mann, der Einsicht gewonnen hat. Aus der Bibel, Sprichwörter 3, 13

254. Gehe abends mit dem Gedanken an das Positive des Tages zu Bett. Stehe morgens auf und danke Gott für den Tag, den er dir anbietet und bitte um Kraft und das Verständnis, Primäres von Sekundärem zu unterscheiden. Teresita Kern, Frau vom biofranz, geb. 1947

255. Auf dem Glatteis des Lebens rutscht nur der ohne Brüche, der ein Korsett trägt mit Stäben aus geistiger Frische. Christa Schyboll, deutsche Schriftstellerin, geb. 1952

256. Manchmal kann man die Vergangenheit mit den Sinnen festhalten: Die eine riecht nach wohltuenden Erinnerung, die andere stinkt zum Himmel. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

257. Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen sinn, wenn sie benutzt wird. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

258. Wenn man in seinen Gedanken versinkt, darf man sich nicht mit seichtem Wasser begnügen. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

259. Manche hübsche Weintraube eines Weisen lebt weiter als Rosine im Kopf eines Narren. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

260. Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat aber das Denken anderen überlässt.  Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

261. Gegen das zunehmende Wissen der Menschen wäre nichts einzuwenden, wenn sie dadurch gescheiter würden. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker, geb. 1926

262. Politik ist die Technik der Machtausübung, losgelöst von jeglicher Ideologie. Mario Vargas Liosa, peruanischer Schriftsteller, geb. 1936

263. Sauft euch nicht voll Wein, woraus ein unordentliches Wesen folgt, sondern lasst euch vom Geist erfüllen. Aus der Bibel, Epheser 5, 18

264. Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

265. Die Deutschen sind ein gemeingefährliches Volk: Sie ziehen unerwartet ein Gedicht aus der Tasche und beginnen ein Gespräch über Philosophie. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

266. Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

267. Luther erschütterte Deutschland - aber Francis Drake beruhigte es wieder: Er gab uns die Kartoffel. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

268. Ärgert dich dein Auge, so reiss es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneid sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch. Heinrich Heine, deutscher Dichter, 1797 - 1856

269. Sie hatten einen Freibrief und waren im Recht. Sie konnten sich unter einem Reich nichts vorstellen, was ihnen Nutzen bringt. Schon der fremde Schnitt eines Bartes missfiel dem Bauern, denn in Uri trug man die Bärte anders und war im  Recht. Max Frisch, schweizer Autor, 1911 - 1991 (aus Wilhelm Tell für die Schule)

270. Die Ideen sind nicht dafür verantwortlich für das, was die Menschen aus ihnen machen.  Werner Heisenberg, deutscher Physiker, 1901 - 1976

271. Die Natur ist so gemacht, dass sie verstanden werden kann. Oder vielleicht sollte ich richtiger sagen, unser Denken ist so gemacht, dass es die Natur verstehen kann. Werner Heisenberg, deutscher Physiker, 1901 - 1976

272. Glück, das ist einfach, eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis. Ernst Hemmingway, amerikanischer Schriftsteller und Nobelpreisträger, 1899 - 1961

273. Die Pointe muss in 0,5 Sekunden verstanden werden, auch wenn man 1,5 Promille intus hat. Jaques Tilly, Deutschlands profiliertester Karnevalsfugurenbauer, geb. 1963 (über die Wagen für Rosenmontag in Düsseldorf)

274. Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

275. Ein Idealist ist ein Mann, der aus der Tatsache, dass die Rose besser riecht als der Kohl, darauf schliesst, eine Suppe aus Rosen müsse auch besser schmecken. Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller, 1899 - 1961

276. Meiner Idee nach ist Energie die erste und einzige Tugend des Menschen. Wilhelm von Humboldt, deutscher Philosoph und Sprachforscher, 1767 - 1835

277. Ich denke, dass Bank-Institute gefährlicher als stehende Armeen sind. Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken ihre Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so enstehen werden, das Volk seines gesamten Besitzes berauben, bis eines Tages ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst eroberten. Thomas Jefferson, 1802, 3. Präsident der USA

278. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! Immanuel Kant (1724-1804), deutscher Philosoph

279. Wir aber erwarten die erhoffte Gerechtigkeit kraft des Geistes und aufgrund des Glaubens. Aus der Bibel, Galater 5, 5

280. Der Frank Elstner ist ja so ein Luftikus, der kann viel,  da soll er sich einfach was Neues ausdenken. Uschi Glas, Schauspielerin, geb. 1944 (weiss schon, wer die Lücke füllen soll, die das Aus von “Wetten, dass ...?”aufreissen wird)

281. Lebensklugheit bedeutet, alle Dinge möglichst wichtig, aber keines völlig ernst zu nehmen. Arthur Schnitzler, österreichischer Schriftsteller, 1862 - 1931

282. Lärm trifft den Nerv einer feinsinnigen Natur. Einen Geistesmenschen kann er sogar um den Verstand bringen. Peter Rudl, deutscher Aphoristiker, geb. 1966

283. Ich denke immer positiv und grüble nicht viel darüber, warum eine Tür zugegangen ist, sondern schaue, wo die nächste aufgehen könnte. Alfons Schuhbeck, Sterne Koch, geb. 1949

284. Man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beissen und stechen. Franz Kafka, deutscher Schriftsteller, 1883 - 1924

285. Den Stil verbessern heisst den Gedanken verbessern. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

286. Ein Fachmann ist ein Mensch, der zu reden anfängt, wenn er zu denken aufhört. Umberto Eco, italienischer Schriftsteller und Linguist, geb. 1932

287. Überschätz dich nicht vor dem Volk, bedenk, dass der Zorn nicht ausbleibt. Aus der Bibel, Jesus Sirach 7, 16

288. Mancher schweigt, weil er keine Antwort weiss, mancher schweigt, weil er die rechte Zeit beachtet. Aus der Bibel, Jesus Sirach 20, 6

289. Überzeugungen sind gefährlichere Gegner der Wahrheit als Lügen. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

290. Die grösste Gefahr im Strassenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

291. Was mich vorwärts treibt, kann nicht der gesunde Menschenverstand sein, es muss der wahre Wahnsinn sein. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

292. Manche Künstler malen Blumen. Ich male, was die Blumen denken. Sylvester Stallone, amerikanischer Schauspieler, geb. 1946

293. Wer zuviel Korn trinkt, hat am Ende nur noch Stroh im Kopf. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Aphoristiker und Immunbiologe, geb. 1929

294. Spannung ist Kaugummi fürs Gehirn. Alfred Hitchcock, britischer Krimi-Regisseur, 1899 - 1980

295. Sie haben mich gepeinigt, weil ich zu denken wagte. Sie haben mich gesteinigt, weil ich mein Denken sagte. Michael Lermontow, russischer Offizier, Dichter, Kaukasus-Verbannter, 1814 - 1841

296. Wenn die älteren Herren meinen, sie wären die Jüngsten - dann ist Pfingsten. Gudrun Waag, Chefin vom Wiesengrund, geb. 1942

297. Heute lebst du, grüble heute nicht über morgen. Der morgige Tag wird für sich selbst sorgen, jeder Tag hat genug an seiner eigenen Last. Lebe heute! Aus der Bibel, Matthäus 6, 34

298. Ich denke, nach mehr als zwanzig Jahren sollten wir mal sagen: Schwamm drüber. Lee Baxter, Ex-Mitglied der Boyband Caught in the Act, geb. 1971 (würde sich gern mit seinen ehemaligen Kollegen versöhnen)

299. Faul darf man sein, aber nicht dumm ... Altes Sprichwort

300. Jesus spricht: Was macht ihr euch darüber Gedanken, dass ihr kein Brot habt? Begreift und versteht ihr immer noch nicht? Ist denn euer Herz verstockt? Aus der Bibel, Markus 8, 17

301. Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant, deutscher Philosoph und Aufklärer, 1724 - 1804

302. Wir denken, wir sind überlegen, weil wir unseren Intellekt haben. Andy Serkis, britischer Schauspieler, geb. 1964 (ist dafür, den tierischen Teil in uns zu akzeptieren statt zu unterdrücken)

303. Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft. Bertolt Brecht, deutscher Schriftsteller, 1898 - 1956

304. Die Schule sei keine Tretmühle, sondern ein heiterer Tummelplatz des Geistes. Johann Amos Comenius, tschechischer Theologe und Pädagoge, 1592 - 1670

305. Wenn ich nicht bei meinem Baby bin, denke ich nur an eins: Wie komme ich zu meinem Baby? Ich bin schlecht gelaunt, wenn ich sie nicht sehe. Jeremy Renner, US-Schauspieler, geb. 1971 (vergöttert seine Tochter)

306. Wenn mir aber was nicht lieb, Weg damit! ist mein Prinzip. Wilhelm Busch, deutscher Karikaturist und Dichter, 1832 - 1908

307. Es fällt kein Haar von unserem Haupt ohne den Willen des Allmächtigen. Doch was den Kopf auf unseren Schultern betrifft, ist es ratsam, sich auf sich selbst zu verlassen. Arthur Schnitzler, österreichischer Dramatiker, 1862 - 1931

308. Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 24, 3

309. Glücklich ist der Mensch, der Weisheit gefunden hat, und der Mensch, der Unterscheidungsvermögen erlangt. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 3, 13

310. Ich möchte wissen, wie Gott die Welt erschaffen hat. Ich bin nicht an dem einen oder dem anderen Phänomen interessiert, an dem Spektrum des einen oder anderen Elementes. Ich möchte Seine Gedanken kennen, alles Übrige sind nur Einzelheiten. Albert Einstein, deutsch-US-amerikanischer  Physiker, 1879 - 1955

311. Macht euch frei von dem Schablonendenken! Es geht darum, zu lieben - so kitschig das auch klingt. Nicht Mann oder Frau, sondern den Menschen. Kostja Ullmann, Schauspieler, geb. 1984 (lebt Toleranz)

312. Wir mögen Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt, dass sie dasselbe denken wie wir. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

313. Manchmal ist es schon sehr anstrengend mit der Demokratie, wenn alles so lange zu Ende diskutiert wird, bis gar nichts mehr herauskommt. Andreas Giebel, Kabarettist und Schauspieler, geb. 1958

314. Wenn die Leute das Wort Pink hören, denken sie an Peitschen und Ketten, an magische Dinge mit dreckigen Schimpfwörtern, an eine wütende Frau. Pink, Popsängerin, geb. 1979

315. Zu unserer Zeit haben die Leute auch Fotos gemacht, aber man hat nicht darüber nachgedacht, ein Konzert durch eine Linse zu gucken. Billy Idol, britischer Sänger, geb. 1956 (mag Konzerte ohne Kamera)

316. Müh dich nicht ab, um Reichtum zu erwerben und dabei deine Einsicht aufzugeben. Flüchtig ist er; schaust du nach ihm, ist er weg; plötzlich macht er sich Flügel und fliegt wie ein Adler zum Himmel. Aus der Bibel, Sprüche / Sprichwörter 23, 4 u. 5

317. In deine Hände lege ich voll Vertrauen meinen Geist; du hast mich erlöst; Herr, du treuer Gott. Aus der Bibel, Psalm 31, 6

318. Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst, des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Aus der Bibel, Psalmen 8, 5

319. Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Fantasie haben. Theodor Heuss, ehemaliger deutscher Bundespräsident, 1884 - 1963

320. Nichts macht uns geneigter, an ein gutes Essen zu denken, als ein leerer Tisch. Alexandre Dumas, französischer Schriftsteller, 1824 - 1895

321. Und es geschah, wenn der Geist von Gott über Saul kam, nahm David die Zither und spielte darauf mit seiner Hand. Und Saul fand Erleichterung und es ging ihm besser, und der böse Geist wich von ihm. Aus der Bibel, 1. Samuel 16, 23

322. Wenn man als lesbische Frau aufwächst, wagt man daran nicht einmal zu denken. Martina Navratilova, Profi-Tennisspielerin, geb. 1956 (hat ihre langjährige Freundin Julia Lemigova, geb. 1972, geheiratet)

323. Die verstehen sehr wenig, die nur das verstehen, was sich erklären lässt. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

324. Mehrheit und Dummheit müssen sich nicht zwangsläufig aus dem Weg gehen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

325. Der Herr kennt die Gedanken der Menschen: Sie sind nichts als ein Hauch. Aus der Bibel, Psalmen 94, 11

326. Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. Aus der Bibel, Römer 16, 19

327. Der Sport ist ein sehr vernünftiger Versuch des modernen Zivilisationsmenschen, sich die Strapaze künstlich zu verschaffen. Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897 - 1975

328. Lebt nicht mehr wie die Heiden in ihrem nichtigen Denken! Ihr Sinn ist verfinstert. Sie sind dem Leben, das Gott schenkt, entfremdet durch Unwissenheit, in der sie befangen sind, und durch die Verhärtung ihres Herzens. Aus der Bibel, Epheser 4, 17-18

329. Die Probleme sind im Kopf, nicht im Computer. Hanspeter Danuser, schweizer Historiker und Drehbuchautor, 1940 -2000

330. Die Dresdner fragen einem gar nicht, ob einem die Stadt gefällt. Das bringt mich auf den Gedanken, dass man die Städte gewöhnlich in zwei Kategorien einteilen kann: In die Selbstsicheren und die anderen. Umberto Eco, italienischer Schriftsteller, geb. 1932

331. Jeder kann zaubern, jeder kann seine Ziele erreichen, wenn er denken kann, wenn er warten kann, wenn er fasten kann. Hermann Hesse, deutscher Dichter, 1877 - 1962

332. Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. Victor Marie Hugo, französischer Lyriker und Maler, 1802 - 1885

333. Ich bin so mit meinem Beruf beschäftigt, dass ich nicht die Zeit habe, zu sehr an weit entfernt liegende Projekte zu denken. Karl Lagerfeld, Modeschöpfer, geb. ca 1934 (über die Rente)

334. Legt den alten Menschen ab, der in Verblendung und Begierde zu Grunde geht, ändert euer früheres Leben und erneuert euren Geist und Sinn. Aus der Bibel, Epheser 4, 22

335. Wir denken, dass unser Baby allergisch auf Schlaf ist. Sie denkt sich bestimmt: Oh, ich muss meine Eltern vor den Schlafmonstern beschützen. Ryan Reynolds, geb. 1976 (wird von seiner neun Wochen alten Tochter auf Trab gehalten)

336. Denn von innen, aus dem Herzen der Menschen, gehen heraus die bösen Gedanken. Aus der Bibel, Markus 7, 21

337. In deine Hände lege ich voll Vertrauen meinen Geist; du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott. Aus der Bibel, Psalm 31, 6

338. Ich dachte: Mag erst das Alter reden, der Fülle Weisheit künden. Aus der Bibel, Hiob 32, 7

339. Ich war immer in Eile und dachte, die Zeit läuft davon. Jetzt bin ich älter und weiss, dass ich nichts verpasse. Charlize Theron, Hollywood-Star, geb. 1975 (über das Älterwerden)

340. Ich koche meine Gerichte alle aus dem Kopf. Léa Linster, Sterne-Köchin aus Luxemburg, geb. 1955 (schlägt nach eigenen Worten nie in einem Kochbuch nach)

341. Sie denken wahrscheinlich, die Diva trödelt in ihrer Hotelsuite und chattet auf dem Handy rum. Blake Lively, US-Schauspielerin, geb. 1988 (ist genervt davon, ihre Freunde wegen ihres Babys warten zu lassen)

342. Wenn ich mir einen Tatort ansehe, werde ich eher nervös. Da denke ich häufig: So kann man das doch nicht machen. Holger Münch, Chef des Bundeskriminalamts, geb. 1962

343. Sooft nun ein Geist Gottes Saul überfiel, nahm David die Zither und spielte darauf. Dann fühlte sich Saul erleichtert, es ging ihm wieder gut und der böse Geist wich von ihm. Aus der Bibel, 1. Samuel 16, 23

344. Nicht Gott ist relativ und nicht das Sein, sondern unser Denken. Albert Einstein

345. Schade, dass Menschen, die sich ihren gesunden Menschenverstand über schwierige Zeiten hinweg gerettet haben, von den Medien gleich Rechts oder Links eingeordnet werden, statt in der Mitte. Die Balance zu halten, ist eine der schwierigsten Unternehmungen - Wie ein Zimmermann, der auf dem Dachfirst entlang geht, kommt nur ans Ziel, wenn er weder rechts noch links "daneben tappt" ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

346. Mit zehn Fürzen im Arsch lebt es sich leichter als mit nur einem Furz im Hirn. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

347. So viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken höher als eure Gedanken. Aus der Bibel, Jesaja 55, 9

348. Ich habe nie gedacht, das oder jenes musst du jetzt machen, weil du ein Vorbild bist. Dirk Nowitzki, Basketball-Profi, geb. 1978 (lässt sich nicht davon unter Druck setzen, dass ihm junge Menschen nacheifern)

349. Ein kühler Kopf ist wichtiger als ein warmes Herz. Truman Capote, US-Schriftsteller, 1925 - 1984

350. Alle, die sich vom Geist Gottes führen lassen, die sind Gottes Söhne und Töchter. Aus der Bibel, Römer 8, 14

351. Meiner Idee nach ist Energie die erste und einzige Tugend des Menschen. Wilhelm von Humboldt, deutscher Philosoph und Philologe, 1767 - 1835

352. Gott gibt den Weisen ihre Weisheit und den Verständigen ihren Verstand. Aus der Bibel, Daniel 2, 21

353. Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist. Sir Peter Ustinov, britischer Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004

354. Bei den Grossvätern ist die Weisheit und der Verstand bei den Alten. Aus der Bibel, Hiob 12, 12

355. Der Geist baut das Luftschiff, die Liebe aber macht es gen Himmel fahren. Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, 1871 - 1914

356. Jesus spricht: Gott ist Geist, und alle, die ihn anbeten, müssen im Geist und in der Wahrheit anbeten. Aus der Bibel, Johannes 4, 24

357. Wenn ein unordentlicher Schreibtisch ein Zeichen für einen unordentlichen Geist ist, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch denken? Albert Einstein, deutsch-US-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955

358. Seid doch nicht Kinder an Einsicht, Brüder! Seid Unmündige an Bosheit, an Einsicht aber seid reife Menschen. Aus der Bibel, 1. Korinther 14, 20

359. Die Stille des Geistes ist mächtiger als der Schrei der Motoren. Wilhelm Kempff, deutscher Pianist und Komponist, 1895 - 1991

360. Ich fange direkt am Tag nach der Party an, über das Kostüm für’s nächste Jahr nachzudenken. Heidi Klum, Model, geb. 1973 (gilt in den USA als “Queen of Halloween”. Ihre Partys sind legendär und ihre Kostüme erst recht)

361. Ein Herz, das auf kluge Überlegung gegründet ist, ist fest wie Sandverputz an glatter Mauer. Aus der Bibel, Jesus Sirach 22, 17

362. Ich denke, aus mir wird ein Gänseblümchen - davor musst du keine Angst haben. Ben Becker, Schauspieler, geb. 1965 (hat keine Angst vor dem Tod und ist froh, seine Drogeneskapaden überlebt zu haben)

363. Negative Gedanken bleiben aussen vor. Rod Stewart, britischer Rock-Musiker, geb. 1945 (hat sein Glücks-Rezept verraten: Solange du positiv denkst, bist du auch ein glücklicher Mensch. Du darfst negative Gedanken nicht in dein Leben lassen. So sei es wichtig, im Leben so viel Spass zu haben wie nur möglich, irgendwann landen wir alle unter der Erde)

364. Ich würde nie sagen, mir geht es rundherum gut, weil ich denke, dann kommt die Bratpfanne des Schicksals und zieht mir eins über den Hinterkopf. Charlotte Roche, Moderatorin und Autorin, geb. 1978

365. Ich habe gefunden, dass Menschen mit Geist und Witz auch immer eine feine Zunge besitzen; jene aber mit stumpfem Gaumen beides entbehren. Voltaire, französischer Aufklärer, 1694 - 1778

366. Der Wissende weiss, dass er glauben muss. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

367. Wenn hier jemand falsch singt, denke ich: Ach ja, die Welt wird sich morgen auch noch drehen. Dieter Bohlen, Musiker, geb. 1954 (entspannt sich bei den Dreharbeiten für “Deutschland sucht den Superstar” auf Jamaika)

368. Ich habe noch nie in meinem Leben ein Nashorn gesehen. Bette Midler, US-Entertainerin, geb. 1946 (macht sich kurz vor ihrem 70. Geburtstag so ihre Gedanken und plant eine Afrika-Reise)

369. Unser Erkennen ist Stückwerk. Aus der Bibel, 1. Korinther 14, 20

370. Um eine Einkommenssteuererklärung abgeben zu können, muss man Philosoph sein, es ist zu schwierig für einen Mathematiker. Albert Einstein, Physiker und Begründer der Relativitätstheorie, 1879 - 1955

371. Ich bin jetzt schon so viele Jahre allein, sodass ich manchmal denke: Vielleicht gibt es auch wieder eine Zeit zu zweit. Jeanette Hain, Schauspielerin, geb. 1969 (lebt allein, würde sich aber gern mal wieder verlieben)

372. Verachte niemanden, weil er alt geworden ist, denn auch wir gedenken alt zu werden. Aus der Bibel, Jesus Sirach 8,6

373. Ich habe für harte Drogen ein zu lebendiges Gehirn und zuviel Fantasie. Moritz Bleibtreu, Schauspieler, geb. 1971 (zum Thema Rauschmittel)

374. Die Philosophie ist das Mikroskop des Gedankens. Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802 - 1885

375. Es gibt drei Gemeinsamkeiten zwischen einem Storch und einem Preussen: grosser Schnabel, kleines Hirn und der Drang nach Süden. Günther Beckstein, CSU-Politiker, geb. 1943

376. Die Zivilisation ist eine ganz dünne Kruste über einem Vulkan. Ernst Cassirer, deutscher Philosoph, 1874 - 1945

377. Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie. Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879 - 1955

378. Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. Bertolt Brecht, deutscher Lyriker, 1898 - 1956

379. Amerikaner denken, ihr Stars seien so etwas wie Mitglieder eines Königshauses. Elton John, britischer Sänger, geb. 1947 (findet die Medien in den Vereinigten Staaten harmloser als in seiner Heimat)

380. Es interessiert mich nicht, der reichste Mann auf dem ganzen Friedhof zu sein ... Wenn ich abends zu Bett gehe und mir sagen kann, wir haben etwas Wunderbares gemacht ... das ist wichtig für mich. Steve Jobs, US-amerikanischer Unternehmer, 1955 - 2011

381. Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. Platon, antiker griechischer Philosoph, um 428 - 348 vor Chr.

382. Der Herr kennt die Gedanken der Menschen: Sie sind nichts als ein Hauch. - Wohl dem Mann, den du, Herr, erziehst, den du mit deiner Weisung belehrst. Aus der Bibel, Psalmen 94, 11

383. Ich glaube, dass die Idee nicht tot ist - weil sie einfach gut ist. Wolfgang Lippert, Fernsehmoderator, geb. 1951 (glaubt, dass die Idee hinter der Show “Wetten, dass”? irgendwann ins Fernsehen zurückkehrt)

384. Die Unzulänglichkeiten des menschlichen Körpers sind Krankheiten und Gebrechen aller Art. Die Seele beschert dem Menschen oft ein Chaos in seiner Gefühlswelt. Negative Gedanken vernebeln den menschlichen Geist. Das sind alles schlechte Voraussetzungen, uns die Erde positiv untertan zu machen, lebenswert für alle. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

385. Den Sinn gebe ich mir immer noch selber. Äusserung einer alten Dame mit Demenz, gegenüber einer Studentin

386. Phantasie heisst nicht, sich etwas ausdenken; es heisst, sich aus den Dingen etwas machen. Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, 1875 - 1955

387. Wer den Nächsten verächtlich macht, ist ohne Verstand, doch ein kluger Mensch schweigt. Aus der Bibel, Sprichwörter / Sprüche 11, 12

388. Es ist nicht genug, einen guten Kopf zu haben; die Hauptsache ist, ihn richtig anzuwenden. René Descartes, französischer Philosoph, 1596 - 1650

389. Es gibt keine bessere geisttötende, idiotische, selbstzerstörerische Ablenkung vom Spass des Lebens, als seine Gedanken an Diäten zu verschwenden. Meryl Streep, Hollywood-Star, geb. 1949

390. Wenn sie voll im Arbeitsprozess sind, dann rattert es im Kopf. Und das ist ganz schön, wenn man sich dann so berieseln lässt, dass man nicht denken muss. Josef Ostendorf, Schauspieler, geb. 1957 (zappt beim Fernsehen)

391. Natürlich kommt einem irgendwann der Gedanke, es wäre schön, wenn’s ein bisserl kürzer wäre. Jonas Kaufmann, Tenor, geb. 1970 (findet Wagner-Opern recht lang)

392. So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

393. Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen. Ingmar Bergman, schwedischer Drehbuchautor, Film- und Theaterregisseur, 1918 - 2007

394. Nicht nur den Obdachlosen würde es schlechter gehen, sondern auch den Mexikanern, den Armen, den Frauen und allen freien Denkern. Richard Gere, US-Schauspieler (warnt vor Donald Trump)

395. Es ist unnütz, man vergisst nicht, wenn man vergessen will. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

396. Ideen sind wie Pflanzen: Manche gedeihen besser, wenn man sie in ein fremdes Beet versetzt. Oliver Wendell Holmes

397. Die Furchtsamen pflücken die Rosen nicht, weil sie Angst haben, gestochen zu werden. Die Tatkräftigen wissen, dass man riskieren muss, gestochen zu werden - nur dann kann man die schönsten Blumen pflücken. Unbekannter Verfasser

398. Im Spiel verraten wir, wes Geistes Kind wir sind. Ovid, römischer Epiker, 43 v. Chr. - 17 n. Chr.

399. Wenn mein Geist in Ängsten ist, so nimmst du dich meiner an. Aus der Bibel, Psalm 142, 4

400. Ich wuchs als Hippie auf - Marihuana rauchend und liberal denkend - und so empfinde ich innerlich im Grunde noch immer. Susan Sarandon, US-Schauspielerin, geb. 1947 (über ihre Jugend)

401. Nichts ist mächtiger als eine Idee zur richtigen Zeit. Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802 -1885

402. Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit. Aus der Bibel, 2. Korinther, Kapitel 2, Vers 17

403. Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. Aus der Bibel, 2. Timotheus 1, 7

404. Ich bin ein Sportdenker. Ich stelle mir die Übung vor, und wenn es um die Ausführung geht, bin ich schon fertig. Tamme Hanken, Pferdeflüsterer, Pferde-Chiropraktiker, 1960 - 2016 (er hat mit seinen Händen Tiere geheilt, ein XXL-Ostfriese)

405. Nicht immer überlegen. Man soll auch aus dem Bauch heraus entscheiden. Denn der Gedanke des Menschen, alles zu begründen, steht den Gefühlen im Weg. Tamme Hanken, Pferdeflüsterer, Pferde-Chiropraktiker, 1960 - 2016 (er hat mit seinen Händen Tiere geheilt, ein XXL-Ostfriese)

406.  Denke keiner gegen seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen. Aus der Bibel, Sacharja, Kapitel 7, Vers 10

407. Die Menschen werden zuerst treuelos gegen die Heimat, treuelos gegen die Vorfahren, treuelos gegen das Vaterland.
Weiterhin werden sie dann treu- und ruchlos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frau und Kind! Dann zersetzet sich der Geist und Unbrut herrschet! Ernst Moritz Arndt, deutscher Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer, 1769 - 1860

408. Im Fussball baut man dir schnell ein Denkmal, aber genauso schnell pinkelt man es an. Hans Meyer, ehemaliger Fussballspieler und Trainer, geb. 1952

409. Es ist Zeit, den Kapitalismus zu überwinden. Wir leben in einem Wirtschaftsfeudalismus, der mit freier oder sozialer Marktwirtschaft nichts zu tun hat.. Und die Innovationen, die uns bei der Lösung wirklich wichtiger Probleme weiterbringen, bleiben aus. Wie kann es sein, dass vom Steuerzahler finanzierte technologische Entwicklungen private Unternehmen reich machen, selbst wenn diese gegen das Gemeinwohl arbeiten? Wir müssen Talent und echte Leistung belohnen und Gründer mit guten Ideen fördern. Sahra Wagenknecht, Volkswirtin, Publizistin, Politikerin, Vorsitzende “Die Linke”, geb. 1969

410. Jedermann hat gerade so viel Eitelkeit, als es ihm an Verstand fehlt. Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 - 1900

411. Kreuzworträtsel: feminines Blasinstrument mit 4 Buchstaben -  F...  Franz Kern, biofranz, geb. 1944

412. Kreuzworträtsel: masculines Samenstreugerät mit 5 Buchstaben -  P....  Franz Kern, biofranz, geb. 1944

413. Das Gehirn denkt, wie der Magen verdaut. Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 - 1860

414. Manch einer behauptet steif und fest, dass Deppen und Doofe, was Politik anbelangt, überproportional im Zunehmen begriffen sind. Manch anderer hat heraus gefunden, dass oben genannte in der Zwischenzeit an eigenständiges Denken herangeführt wurden und mit Erfolg gelernt haben, sich des “gesunden Menschenverstandes” zu bedienen. Sage das mal einer der Politik und den Medien. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

415. Schlagfertigkeit ist etwas, worauf du erst 24 Stunden später kommst. Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 - 1910

416. Denk daran, dass eine gute Ehe von zwei Dingen abhängt: erstens den richtigen Menschen zu finden und zweitens der richtige Mensch zu sein. Jackson H. Brown, US-amerikanischer  Autor, geb. 1940

417. Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen ganzen Monat dafür zu arbeiten. John D. Rockefeller I. US-amerikanischer  Unternehmer, 1839 - 1937

418. Milliarden von Weltanschauungen passen in keine passende, von allen akzeptierbare Weltanschauung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

419. Dieses eine Dokument widerlegt alle bisherigen Dokumente. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

420. Primär ist das so genannte Recht, sekundär die so genannte Rechtsprechung. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

421. Das Rechtsempfinden des “kleinen Mannes auf der Strasse” deckt sich selten mit den Hintergedanken der Gesetzgeber. Gesetze werden vor allen Dingen für’s Fussvolk gemacht. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

422. Der Herr dachte an uns, als wir unterdrückt waren, denn seine Güte währet ewiglich. Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 136, Vers 23

423. Der Geist baut das Luftschiff, die Liebe aber macht es gen Himmel fahren. Christian Morgenstern, deutscher Schriftsteller, 1871 - 1914

424. Keiner wird auf seinem Sterbebett liegen und denken: Hauptsache, ich war’ne Size Zero. Nora Tschirner, Schauspielerin, geb. 1982 (kämpft dagegen, dass Frauen ihr Leben lang Schönheitsidealen hinterher jagen)

425. Du musst nicht nur mit dem Munde, sondern auch mit dem Kopfe essen, damit dich nicht die Naschhaftigkeit des Mundes zugrunde richte. Friedrich Nietzsche, Philosoph 1844 - 1900

426. Auf den Geist muss man schauen. Denn was nützt ein schöner Körper, wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt. Euripides, Dramatiker, 484 - 406 vor Chr.

427. Klein ist der Mensch, der Vergängliches sucht, gross aber, wer das Ewige im Sinn hat. Antonius von Padua, Theologe, 1195 - 1231

428. Mama, ich habe dir immer gesagt, ich komme wieder und kriege meinen Abschluss. Mark Zuckerberg, Unternehmer, geb. 1984 (zu seiner Ehrendoktorwürde. Vor 13 Jahren hatte er sein Studium abgebrochen, heute Facebook-Chef)

429. Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil ihr auch noch im Leibe lebt. Aus der Bibel, Hebräer 13, 3

430. Der Geist hilft unserer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich’s gebührt: sondern der Geist selbst tritt für uns ein mit unaussprechlichem Seufzen. Aus der Bibel, Römer, Kapitel 8, Vers 26

431. Zum Glück besitzt unser Gehirn die Fähigkeit, mit zunehmendem Alter und zunehmender Reife, eine Selektion der uns wichtig erscheinenden, aufzunehmenden Gedanken ohne eigenes Zutun vorzunehmen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

432. Anders als unser Intellekt verdoppeln Computer ihre Leistung alle 18 Monate. Daher ist die Gefahr real, dass sie Intelligenz entwickeln und die Welt übernehmen. Stephen Hawking, britischer theoretischer Physiker und Astrophysiker, geb. 1942

433. Als ich ihn erstmals wahrgenommen habe, dachte ich nur: Was der da singt, das ist doch das allerletzte Niveau. Das habe ich ihm auch gesagt. Jürgen Drews, Schlager-Star, geb. 1945 (über Sänger Ikke Hüftgold)

434. Reisen bedeutet herauszufinden, dass alle Unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken. Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894 - 1963

435. Jeder Specht hat mehr im Kopf als mancher Architekt. Mit seinem kräftigen Schnabel baut er Häuser ohne Plan, ohne Handwerker, ohne Handlanger und ohne Werkzeuge. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

436. Wenn einer seine Wählerstimmen den grössten Parteien gibt, muss er sich im Klaren darüber sein, dass der bisher praktizierte Schlamassel mit Nachdruck fortgeführt wird. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

437. Wer unbequeme Wahrheiten denkt, ausspricht oder gar über die Medien und Netzwerke verbreitet, steht unter besonderem Schutz des Verfassungsschutzes. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

438. Ich dachte immer, das kommt bei mir auch. Kam aber nicht. Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur, geb. 1964 (hat die Hoffnung aufgegeben, irgendwann erwachsen zu werden)

439. Jesus spricht: Die Worte, die ich zu euch geredet habe, die sind Geist und sind Leben. Aus der Bibel, Johannes , Kapitel 6, Vers 63

440. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! Immanuel Kant, Königsberg 1724 - 1804

441. Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Aus der Bibel, Psalm, Kapitel 8, Vers 5

442. Am Wahltag im Wahljahr 2017 wurden vom Wahlvolk Denkzettel an die GroKo verteilt. Doch was nützen Denkzettel den Leuten, die des Denkens nicht mächtig sind? Franz Kern, biofranz, geb. 1944

443. Wir leben in einer Gesellschaft, die hochgradig von Technologie abhängig ist, in der aber kaum jemand etwas von Technologie versteht. Carl Sagan, US-amerikanischer Astrophysiker, 1934 - 1996

444. Einer der Übeltäter sprach: Jesus, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst. Aus der Bibel, Lukas, Kapitel 23, Vers 42

445. Als meine Seele in mir verzagte, gedachte ich an den Herrn, und mein Gebet kam zu dir. Aus der Bibel, Jona, Kapitel 2, Vers 8

446. Wenn du deinen Depressionen den Laufpass gegeben hast, ist das der wichtigste Schritt zur Rückkehr in ein “normales” Leben. Doch bedenke, Depressionen verfügen über Diplome in sämtlichen Sparten des Stalkings. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

447. Herr, gedenke doch an deinen Bund mit uns und lass ihn nicht aufhören. Aus der Bibel, Jeremia, Kapitel 14, Vers 21

448. Musiker-Rente ist schlimmer als der Tod. Peter Maffay, Musiker, geb. 1949 (denkt nicht ansatzweise ans Aufhören. Gerade ist sein neues Album erschienen - und seine Konstitution sei noch gut genug für Bühnen-Shows)

449. Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Jesus Christus bewahren. Aus der Bibel, Philipper, Kapitel 4, Vers 7

450. Wer dem Herrn anhängt, der ist ein Geist mit ihm. Aus der Bibel, 1. Korinther, Kapitel 6, Vers 17

Seitenanfang