Auto und Motorrad

 

1. Für die Deutschen ist das Auto, was für die Amerikaner das freie Waffentragen ist. Joschka Fischer, ehem. deutscher  Aussenminister, geb. 1948

2. Die Geschwindigkeit ruft die Leere hervor. Die Leere treibt zur Eile. Paul Virilio

3. Die  Motorisierung hat auch positive Seiten. Man denke nur an den Rückgang der Pferdediebstähle. Gary Cooper, Us-Schauspieler, 1901 - 1961

4. Fährt man ganz am Anfang einer Autoschlange, hat man Pech. Man hat  keine Möglichkeit, die anderen zu überholen. Franz Kern, biofranz, geb.  1944

5. Das wichtigste Zubehör eines Autos ist eine gut gefüllte Brieftasche. Lothar Schmidt,  deutscher Volkswirtschaftler

6. Wenn die Autos, die nur auf Autohalden, Parkplätzen und an  Strassenrändern herumstehen, auch noch unterwegs wären, dann hätten wir  nicht mehr so viele Staus, sondern nur noch einen. Franz Kern, biofranz, geb.  1944

7. Oft ist das Auto der verlängerte Penis des Mannes. Franz Kern,  biofranz, geb. 1944

8. Der Vordermann fährt fast immer miserabel. Zum Glück fühlt man sich nie als Vordermann. Wolfgang Altendorf, deutscher Dramatiker und Erzähler, geb.  1921

9. Geisterfahrer sind wahnsinnig entgegenkommend. Unbekannter Verfasser

10. Was nutzt der Tiger im Tank, wenn der Esel am Steuer sitzt. Franz Josef  Strauss

11. Alles wird heute elektronisch geregelt, selbst die Pannen. Unbekannter  Verfasser

12. Es hängt allein von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor  benützen willst. Henry Ford

13. Wie ein Mann Auto fährt, so möchte er sein. Anna Magnani, italienische Schauspielerin,  1908 - 1973

14. Es gibt  Leute, die fahren, als gehörte die Strasse ihnen; dabei gehört ihnen  nicht einmal das Auto. Heinz Schenk, Fernsehunterhalter, geb. 1924

15. Noch ist das Pferd vom Auto nicht verdrängt worden, oder kennen sie ein Denkmal, auf dem ein Mann am Steuer sitzt? Hans Günter Winkler, deutscher Springreiter, geb. 1926

16. Ein  vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überall hin transportieren - nur nicht auf den den Jahrmarkt der Eitelkeiten. Henry Ford, amerikanischer Industrieller, 1863 - 1947

17. Das Problem mit dem Auto beruht darauf, dass es für die Vergangenheit und nicht für die Zukunft gebaut  ist. Frederic Vester, deutscher Biochemiker und Publizist, geb. 1925

18. Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fussstapfen tritt. Francois Truffaut, französischer Filmregisseur, 1932 - 1984

19. Raucher, welche im Auto rauchen, haben ihr Bussgeld bereits am Zigarettenautomaten entrichtet. Bei Handynutzern  im Auto wird es weit weniger fortschrittlich und unter grossem Zeitaufwand nachträglich von der Polizei eingetrieben. Franz  Kern, biofranz, geb. 1944

20. Mit vielen PS unter der Haube hat man den grossen Vorteil, in viel kürzerer Zeit den nächsten Stau zu erreichen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

21. Moderne Navigationsgeräte führen dich mit angenehmer Stimme von einem Stau zum anderen. Franz Kern,  biofranz, geb. 1944

22. Die modernen Fundbüros findet man auf Autobahnen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

23. Schnelle Autos stehen bereits im Stau, wenn lahme Enten noch fahren. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

24. Ein Geisterfahrer hat es unheimlich schwer, ihm kommen eine Unmenge Autos entgegen, denen er geschickt ausweichen muss. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

25. Wenn ich mich an jemandem rächen will, dann nehme ich ihm die Radkappe ab und tue ein Steinchen hinein. Rudi Carrell, niederländischer Showmaster,  1934 - 2006

26. Die Zukunft des Autos liegt im Antrieb durch  Elektromotoren, betrieben mit Strom aus der Sonnenenergie. Diese Entwicklung geht nur deshalb so langsam und halbherzig voran, weil diejenigen, die mit fossilen Brennstoffen das grosse Geld machen und bei dauernder Verknappung noch machen wollen, mit ganzem Herzen bei ihrer Sache sind. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

27. Ein Fussgänger ist ein glücklicher Autofahrer, der einen Parkplatz gefunden hat. Joachim Fuchsberger, deutscher Schauspieler, geb. 1927

28. Eine neue Frau kann ich mir nicht leisten, deshalb  begnüge ich mich mit neuen Zähnen, einer neuen Brille und einem neuen Auto. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

29. Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um Recht zu haben. Kurt  Tucholsky, deutscher Schriftsteller, 1890 - 1935

30. Es gibt genügend Autofahrer, die mit Breitreifen ihrem Schmalspurgehirn eine bessere Plattform zu bieten glauben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

31. Ich trenne auch im Auto Müll: Flaschen werfe ich  links, Dosen rechts aus dem Fenster!  Harald Schmidt

32. Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. Walter Röhrl, deutscher Rennfahrer, geb. 1947

33. Wenn jeder weiss, wohin er will, ist das Blinken überflüssig. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

34. Verantwortungsbewusste Autofahrer zünden sich die Zigarette erst nach dem Anschnallen und Losfahren an. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

35. Es gibt zwei grosse Unterschiede bei den Autofahrern - Die einen lenken, die anderen steuern. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

36. Die Bemühungen, das Auto als Statussymbol untauglich zu machen, sind zum Scheitern verurteilt, es sei denn, diese Bemühungen würden von “oben” für gut geheissen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

37. Die grösste Gefahr im Strassenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

38. Auch wer Cayenne fährt, muss sterben. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

39. Pferdestärken wurden erst lebensgefährlich, als sie von den Pferden auf Autos übertragen wurden. Willy Meurer, deutsch-kanadischer Kaufmann und Publizist, geb. 1934

40. Auch  Statussymbole unterliegen einem Wandel. Früher fuhr man Porsche, heute labert man in einschlägigen Talkshows auf der Couch Scheissdreck. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

41. Zu Zeiten des sog. Wirtschaftswunders krönte man das Ende der Karriereleiter mit einem Mercedes, einem BMW oder einem Porsche. Heute gönnt man sich dies schon bevor man die erste Sprosse erklommen hat. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

42. Ich gehöre zu den wenigen, die nicht Autofahren können und trotzdem nicht fahren. Gabriel Laub, tschechisch-deutscher Satiriker, 1928 - 1998

43. Schnelle Autos, schneller Sex, das war einmal. Nicolas Cage, amerikanischer Schauspieler, geb. 1963

44. Mein Porsche wird jetzt so umgebaut, dass ein Kindersitz reinpasst. Barbara Schöneberger, Moderatorin und Mutter, geb. 1973

45. Der Frühling ist die Jahreszeit, in der die Autofahrer das Gefrierschutzmittel zwei Wochen zu früh aus dem Kühler lassen. Unbekannter Verfasser

46. Ein Auto ist ein Gerät, das es dem Menschen ermöglicht, rascher zur Arbeit zu kommen, deren Ertrag ihm ermöglicht, sich ein Auto zu kaufen. Werner Schneyder, österreichischer Kabarettist und Autor, geb. 1937

47. Zur Debatte standen Zähne oder ein neues Auto. Ich habe mich für die Zähne entschieden. Jane Fonda, US-Schauspielerin, geb. 1938 (hat 40.000 Euro für ihr Lächeln ausgegeben)

48. Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: Schnellere Pferde. Henry Ford, US-amerikanischer Autobauer, 1863 - 1947

49. Auf langen Autoreisen sollte nachts der Mann fahren und tagsüber die Frau. Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

50. Mit dem Auto ist ja die Kunst des Ankommens verloren gegangen. Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, 1899 - 1974

51. Wenn Frauen im Gemeinderat das Sagen hätten, wären das rückwärts einparken und das Parken am Randstein längst verboten! Allan & Barbara Pease, www.peaseinternational.com - Australien

52. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie - mutwillig oder fahrlässig - missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

53. Kein Mensch behandelt sein Auto so dumm wie einen anderen Menschen. Bertrand Russell, britischer Mathematiker und Philosoph, 1872 - 1970

54. Ich gehöre zu den Menschen, die vorbestraft sind. Mein Sohn fand das damals irre cool. Iris Berben, Schauspielerin, geb. 1950 (wurde tatsächlich mal wegen Fahrens ohne Führerschein ertappt und verurteilt)

55. Auch wenn man gut konsumiert, kann man dahinvegetieren. Rudi Dutschke, deutscher Studentenführer, 1940 - 1979

56. Erdöl ist eine nutzlose Absonderung der Erde - eine klebrige Flüssigkeit, die stinkt und in keiner Weise verwendet werden kann. Akademie der Wissenschaften, Sankt Petersburg, Verlautbarung von 1806

57. Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie - mutwillig oder fahrlässig - missbrauchen. Jacques Yves Cousteau, französischer Meeresforscher, 1910 - 1997

58. Verkehr ist, wenn man trotzdem lebt. Siegfried Sommer, Schriftsteller und Journalist, 1914 - 1996

59. Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. Juan Manuel Fangio, mehrfacher argentinischer Formel-1-Weltmeister, 1911 - 1995

60. Einen richtig guten Autofahrer erkennt man daran, dass er die Fliegen auf den Seitenscheiben kleben hat. Walter Röhrl, deutscher Rallye-Fahrer, geb. 1947

61. Ich werde nur leicht nervös, wenn einer ständig stop and go fährt. Aber prinzipiell halte ich meinen Mund  auf dem Beifahrersitz. Michael Schumacher, 7-facher Formel-1 - Weltmeister, geb. 1969

62. Wenn nur noch teuere Autos gefahren werden würden von Leuten, die sich diesen Luxus leisten könnten, dann müsste die Autoindustrie schnellstens umdenken. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

63. Wer Strassen sät, wird Verkehr ernten. Daniel Goeudevert, französischer Automobilmanager, geb. 1942

64. Vier Räder bewegen den Körper. Aber zwei Räder bewegen die Seele. Unbekannter Verfasser

65. on maa goht mit sire famili im wald schbaziere. dem gleine bue gohts z langsam und no rennd er voruus. s goht nit lang, no kunnt er dohergrennd und riefd, du pabä, dovorne uff sellere lichdund, do stoht on  mercedes, d schiebe wared agschlage aber ich ha drotzdem nigugged, no han ich on maa gseah mit eme näggige fidle. no han ich a dich dengt, du seisch doch elbe, koa hos am fidle, aber on mercedes. = Ein Mann geht mit seiner Familie im Wald spazieren. Dem kleinen Junge gefällt das lahme Tempo nicht und so läuft er weit voraus. Nach kurzer Zeit kommt er angerannt und ruft, du Vater, weiter vorne auf einer Lichtung steht ein Mercedes. Obwohl die Scheiben  von innen angeschlagen waren habe ich hineingeschaut, da sah ich einen Mann mit entblösstem Gesäss. Dann habe ich gleich an Dich gedacht, weil du doch immer sagst, keine Hose zum Anziehen, aber einen Mercedes. Baaremer Witz

66. Nach vier Stunden in einem Stau kennt man sich besser als nach vier Tagen in einem Wellness-Hotel. Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist, geb. 1967 (rät er frisch Verliebten, die nicht sicher sind, ob sie zusammenpassen)

67. Es gibt Autofahrer, die das Vorfahren so lange nicht lassen, bis sie ihren Vorfahren nachfahren können. Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Theaterautor, 1888 - 1960

68. Erfinden ist unendlich schöner als erfunden haben. Carl Benz, Erbauer des ersten echten Automobils, 1844 - 1929

69. Nach Ansicht der Finanzminister ist alles, was für Geld erworben werden kann, Luxus. Ephraim Kishon, israelischer Schriftsteller und Humorist, 1924 - 2005

70. Technik ist Mittel zum Zweck, nicht Selbstzweck. Carl Friedrich von Weizsäcker, deutscher Physiker und Philosoph, 1912 - 2007

71. Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man ein Vermögen. Henry Ford, Gründer von Ford, 1863 - 1947

72. Fussgänger haben Vorfahrt ins Jenseits. Hans-Hermann Kesten, deutscher Schriftsteller, 1900 - 1996

73. Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd. Wilhelm II. deutscher Kaiser, 1859 - 1941

74. Ich werde vierzig, und ich mag es angenehm und komfortabel. In einem Rolls-Royce zu sein, fühlt sich an, wie dauerhaft einen Pyjama zu tragen. Robbie Williams, britischer Popstar, geb. 1974 (verzichtet auf eine Geburtstagsparty. Er schenkt sich lieber ein Luxus-Auto)

75. Wenn einer einen anderen am Seil herunter lassen möchte, muss er aufpassen, dass ihn der andere nicht übers Ohr haut. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

76. Fliessendes Wasser zu haben und die Möglichkeit, eine Lampe anschalten zu können, sind faszinierender für mich als die Millionen auf dem Konto. Katie Melua, georgisch-stämmige Sängerin, geb. 1984 (sie stammt aus ärmlichen Verhältnissen)

77. Wenn ich einen VAN sehe, schiesst mir spontan die Milch ein. Barbara Schöneberger, Moderatorin, geb. 1974 (goldenes Lenkrad 2013, 2-fache Mutter, bei der Preisverleihung in Berlin)

78. Die Ampel steht schon lange auf Rot, aber wir geben weiterhin Vollgas. Achim Steiner, Direktor des UNO-Umweltprogramms, geb. 1961

79. Besser es wird einem nichts gestohlen. Dann hat man wenigstens keine Scherereien mit der Polizei. Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller und Satiriker, 1874 - 1936

80. Fortschritt bedeutet, dass die Flüge immer kürzer werden - und die Autofahrten zum Flugplatz immer länger. Alberto Sordi, italienischer Schauspieler, 1920 - 2003

81. Schmerz ist wie ein Warnlicht im Auto. Man sollte es beachten! Man muss herausfinden, warum das Licht aufleuchtet. Uwe Karstädt, Heilpraktiker und Medizinautor, geb. 1953

82. A 6 Mannheim Richtung Heilbronn: 2 km Stau wegen einer Sportveranstaltung auf dem rechten Fahrstreifen. Verkehrsdurchsage des SWR im Juni 1963

83. Man kann auch die beste Maschine nicht mit Initiative ausstatten; selbst die munterste Dampfwalze wird niemals Blumen pflücken. Walter Lippmann, amerikanischer Schriftsteller, 1889 - 1974

84. Der Gebrauch von Pflanzenöl als Kraftstoff mag heute unbedeutend sein. Aber derartige Produkte können im Laufe der Zeit ebenso wichtig werden wie Petroleum und diese Kohle-Teer-Produkte von heute. Rudolf Diesel, deutscher Ingenieur und Erfinder, 1858 - 1913

85. Die grösste Gefahr im Strassenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann. Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913 - 1989

86. Solange ich nichts sage, immer Vollgas gerade aus! Spruch eines Rallye-Beifahrers

87. Links schauen, rechts schauen, wiederschauen. Beachten, bevor die Strasse überquert wird

88. Bitte die nächste Kurve mit 120 links driften! Spruch eines Rallye-Beifahrers

89. Unsere wahre Konkurrenz sind nicht die wenigen Elektroautos, die nicht von Tesla kommen, sondern die Flut der Wagen mit Verbrennungsmotor, die jeden Tag die Werke verlassen. Elon Musk, US-Milliardär und Tesla-Gründer (er legt seine Patente offen und macht sie Konkurrenten zugänglich, er möchte damit die Verbreitung der E-Autos beschleunigen)

90. Wir bauen die geilsten Autos, haben die schönsten Frauen, aber unsere Filme sind wie Grabsteine. Klaus Lemke, Regisseur, geb. 1941 (über den Zustand des deutschen Films)

91. Grünes Licht bei einer Ampel: Ein Mittel, mit dem Fussgänger bis zur Mitte der Fahrbahn gelangen. Unbekannter Verfasser

92. Umwege erhöhen die Ortskenntnis. Fahrradfahrer-Spruch

93. Spielen ist Experimentieren mit dem Zufall. Georg von Hardenberg, genannt Novalis, deutscher Schriftsteller, 1772 - 1801

94. Was ist passiert, wenn ein Trabi bei grün noch an der Ampel steht? Der Mercedes hinter ihm hat die Lüftung eingeschaltet. Trabi-Witz aus den jungen Bundesländern

95. Wenn es kracht, knattert und stinkt, dann geht mein Herz auf. Horst Lichter, TV-Koch, geb. 1962 (der am liebsten mit einem Oldtimer durch die Gegend fährt)

96. Äusserst gerissene und blutrünstige Raubritter der übelsten Sorte rissen sich damals ganze Ländereien der von Gott für alle Menschen  geschaffenen Erde unter den Nagel. Früher lebten diese Gesellen, je nach Rang und Namen, in Burgen und Schlössern. Die Nachfahren dieser Vorfahren tauschten diese unbequemen und unhandlichen Ritterrüstungen im Laufe der Zeit gegen Nadelstreifenanzüge aus, trugen Krawatten und gaben sich den wohlklingenden Namen Global-Player. Sie leben heute in grosszügigen Bauten der internationalen Metropolen. Sie halten sich in jedem Land ein Heer von vom Volk bezahlten Steigbügelhaltern als bunt sortiertes, mit allen Abwassern gewaschenes Parlament. In diesen Parlamenten findet man nur lupenreine Demokraten. Diese sichern obengenannten Spezies gegen Extra-Honorar den Fortbestand. Plagiator-Zuchtanstalten, vom Kindergarten bis zur Eliteuniversität stehen ihnen zur Verfügung. Manch einer hat am Ende den Doktor, manch anderer ist Doktor, alle Türen stehen offen. Das Karussell ist dasselbe wie früher, es dreht sich unaufhaltsam, es gibt zwar weniger Pferde, doch um so mehr Nobelkarossen. Der Fortschritt lässt grüssen. Es ändern sich die Zeiten, es ändern sich die Sitten, was früher ein schöner Busen war, sind heute Hängetitten ... Nobel muss die Welt zu Grunde gehen ... Franz Kern, biofranz, geb. 1944

97. Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es gemacht wird. Henry Ford, amerikanischer Firmengründer und Auto-König, 1863 - 1947

98. Wenn ich heute etwas entwerfe, dann sage ich morgen: Deutsche Arbeiter, fanget an! - und niemand kann dazwischen quatschen. Carl Borgward, deutscher Konstrukteur und Unternehmer, 1890 - 1963

99. Es ist das Schicksal der Wegweiser, dass sie den Fortschritt nicht mitmachen können. Marc Chagall, französischer Maler, 1887 - 1985

100. Mit einem Kleinwagen findet man schneller einen Parkplatz. Dafür sucht man dann länger nach dem Wagen. Robert Lemke, deutscher TV-Moderator, 1913 -1989

101. Das Wasser ist die Kohle der Zukunft. Die Energie von morgen ist Wasser, das durch elektrischen Strom zerlegt worden ist. Die so zerlegten Elemente des Wassers, Wasserstoff und Sauerstoff, werden auf unabsehbare Zeit hinaus die Energieversorgung der Erde sichern. Jules Verne, französischer Schriftsteller und Visionär, 1828 - 1905

102. Männer wünschen sich eine Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Frauen wünschen sich Männer, mit denen man ein Auto kaufen kann. Anna Magnani, italienische Schauspielerin, 1908 - 1973

103. Die Endstufe der Motorisierung ist erreicht, wenn das Parken mehr kostet als das Autofahren. Peter Sellers, britischer Schauspieler und Komiker, 1925 - 1980

104. Ich bin nicht in der Lage, mein Auto zu reparieren, obwohl ich Charaktere spiele, die das können. Kevin Costner, amerikanischer Schauspieler, geb. 1955

105. Und sie sündigten in einem Ford (fort). Aus der Bibel, das erste Auto war ein Ford, Adam und Eva im Paradies (als sie die Sexualität entdeckten)

106. Kunden können ihr Auto in jeder gewünschten Farbe bestellen, solange die Farbe schwarz ist. Henry Ford, amerikanischer Industrieller, Gründer von Ford, 1863 - 1947

107. Der Vordermann fährt immer miserabel. Frag deinen Hintermann. Paul Mommertz, deutscher Schriftsteller, geb. 1930

108. Du sitzt aber quasi auf den Rahmenrohren, und das fühlt sich fast so an, wie das Einführen der Sonde bei der Darmspiegelung. Adam Child, britischer Motorradtester

109. Ingenieuren und Programmierern aller Couleur ist es nach vielen vergeblichen Anläufen nach Jahren endlich gelungen, die schwarze Seele von VW, stellvertretend für viele andere Autohersteller, weiss erscheinen zu lassen. Es wurde eben hart daran gearbeitet, zu den letzten und grossen Überlebenden der Autoindustrie zu gehören. “Nichts ist unmöglich”, hörten wir aus der Ferne raunen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944 (zur Betrugsaufdeckung in 2015 durch die Kontrollbehörde der USA. Die Abgaswerte der Hersteller ähneln sich auffällig und überschreiten im normalen Betrieb den angegebenen Wert um das bis zu 40-fache)

110. Autos mit Null-Abgas haben wir bereits in 2015 erreicht. Wer sein geliebtes Modell auf der Halde stehen lässt, fährt mit Null-Abgas. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

111. In Demokratien, die im Laufe der Jahre zu Lobbykratien verkommen sind, werden die Aufdecker von kriminellen Machenschaften gewisser Seilschaften zwar nicht mehr geköpft wie zu früheren Zeiten, doch werden sie von der Justiz härter in Augenschein genommen als die Beschuldigten. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

112. Die Welt ist eine Tankstelle, an der das Rauchen nicht verboten ist. Friedrich Dürrenmatt, schweizer Schriftsteller, 1921 - 1990

113. Drum prüfe, vor sich ewig bindet, ob sich doch noch etwas Besseres findet. Nicht aus der Bibel

114. FFV = Frei  fahrende Völker - Dank Dr. Angela Merkel gibt es keine Ziehgiener mehr. Wer wissen möchte, wie das bei uns abläuft, der lasse sein Auto stehen und fahre mit der Bahn. Es schadet keinem, sich mal mit dem Fahrkartenautomaten zu befassen. Wem dies zu mühsam erscheint, der schliesse sich dem FFV an, denn Schwarzfahren wird sehr teuer. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

115. Ein Mann am Steuer eines Wagens ist ein Pfau, der sein Rad in der Hand hält. Anna Magnani, italienische Schauspielerin, 1908 - 1973

116. Mein bester Freund ist halt meine Frau. Niki Lauda, Rennfahrerlegende, geb. 1950 (mit der rede ich über alles)

117. Das autonome Fahren stellt für mich einen Hype dar, der durch nichts zu rechtfertigen ist. Matthias Müller, Chef der Porsche AG, geb. 1953

118. Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum. Jane Fonda, US-amerikanische Schauspielerin und Aktivistin, geb. 1937

119. Wir spielen so, wie wir Auto fahren: nicht besonders gut, aber immer so schnell wie möglich. Die Toten Hosen, deutsche Punk-Band

120. Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad. Adam Opel, Automobilhersteller, 1837 - 1895

121. Eine der neuzeitlichen, nachhaltigen Dekadenzen ist es, mit dem Cayenne Brötchenholen zu fahren. In früheren Zeiten führte solcher Grössenwahn zum Niedergang ganzer Hochkulturen. Autonomes Fahren steuert den auf Pump ausgelegten Autokult an den Abgrund. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

122. Das letzte Auto, das gebaut werden wird, wird ein Sportwagen sein. Ferry Porsche, österreichischer Unternehmer, 1909 - 1998

123. Früher hatte ich das Gefühl, dass ich mich immer brav benehmen muss. Heute möchte ich mich so geben, wie ich bin. Sebastian Vettel, Formel 1 - Rennfahrer, geb. 1987

124. Action-Held, das würde mir gefallen. Nico Rosberg, Formel-1-Pilot, geb. 1985 (liebäugelt nach seinem Rückzug vom Motorsport offenbar mit einer Filmkarriere. Erfahrung vor der Kamera hat er schon - dank der Werbung)

125. Auch Lügner sind streng gläubige Menschen. Sie glauben felsenfest daran, dass ihnen keiner auf die Schliche kommt. In den obersten Etagen der Chemie- Pharma- Energie- Rüstungs- Auto- Banken-Riesen und in der Politik findet man die gläubigsten Menschen. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

126. Jetzt, wo man älter wird, macht einen das auch irgendwie spiessiger. Sebastian Vettel, Formel-1-Pilot, geb. 1988 (stört sich inzwischen an Flecken auf seinem Auto und einer ungeölten Fahrradkette)

127. Haben sie beim Autofahren schon bemerkt, dass jeder, der langsamer fährt als sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter? George Carlin, US-Komiker, 1937 - 2008

128. Wenn sie für eine Woche aufhören, Fleisch zu essen, hat das die gleiche Wirkung auf die Umwelt, als würden sie eine Woche kein Fahrzeug fahren. Stella McCartney, Designerin, geb. 1972 (wirbt für Nachhaltigkeit)

129. Die Kunst des Autofahrens: so langsam wie möglich der Schnellste zu sein. Emerson Fittipaldi, brasilianischer Rennfahrer, geb. 1946

130. 06. Februar 1993  An den Stern - Postfach 11 00 11   DW-2000 Hamburg 11   Betrifft Reform der  KfZ-Steuer   S.g. Damen und Herren - Hiermit möchte ich Sie um Veröffentlichung folgenden Beitrages bitten: Unsere europäischen Nachbarn in Frankreich praktizieren seit Jahrzehnten ein sozial gerechtes und verwaltungstechnisch einfaches System der Kfz-Steuer-Erhebung und ihres Einzugs. Ohne Einstufung der Fahrzeuge in  Hubraumklassen, oder sonstige Pseudo-Schadstoff-Klassen kommen sie ohne Verwaltung aus. Die Steuer liegt einzig und allein auf dem Benzinpreis.  Derjenige Autofahrer, welcher ein dickes Fahrzeug fährt, dazu noch viele Kilometer und oft allein, zahlt entsprechend mehr Steuer. Ein Student fährt mit seinem Kleinwagen, fährt in der Regel weniger Kilometer, nimmt Freunde mit und zahlt entsprechend weniger Steuern. Noch nie wurden in Frankreich Stimmen laut, dieses System zu renovieren. Obendrein sprechen die Verbrauchswerte französischer Motoren für sich. Es ist kaum auszuhalten, wie Bonner Politiker sich ins Zeug legen, die bereits weit  überzogene Bürokratie in jeder Hinsicht noch zu detaillieren und zu verfeinern. Vor Jahren wurde schon diskutiert, das Modell Frankreich als Vorbild in Sachen KfZ-Steuer und Mineralölsteuer zu nehmen. Doch der  Gedanke, ca. 4.000 Finanzbeamte dadurch anderweitig unterzubringen zu müssen, liess diese Reform im Keime ersticken. Nun haben sich die Zeiten drastisch geändert, Neue, schwierige Aufgaben sind uns zugewachsen. Ich jedenfalls halte unsere Beamten für so flexibel und fähig, jährlich ca. 400.000 Asylanträge zu bearbeiten. Der Versuch, die Kraftfahrzeuge nach  Schadstoffausstoss zu besteuern, hiesse im Klartext, erneute Kumpanei  zwischen Herstellern und Politikern und damit würde der Nährboden für  weitere Skandale geschaffen, damit auch noch die restlichen Abgeordneten in Bonn in Untersuchungsausschüssen sitzen, um neue Affären auf-bzw.  zuzudecken. Wie viele bleiben eigentlich noch zum Regieren? Meine  Forderung lautet: KfZ-Steuer nach französischem Vorbild! Franz Kern -  Brigachtal 06.02.1993 fk  Dieser Leserbrief wurde abgewiesen, er wäre zu provokant. Franz Kern, biofranz, geb. 1944      Nun ist eingetreten, wovor ich damals gewarnt habe - 2017 - die Demokratie hat den Umweg über Bürokratie zur Lobbykratie gefunden!

131. Das alt bekannte Volkslied - Du schwarzer Zigeuner - darf ab sofort nicht mehr gespielt und auch nicht mehr gesungen werden. Das Lied hat einen schweren rassistischen Hintergrund und wird von unserem Innenminister in Kneipen, Festhallen, Festzelten, Innenhöfen, Biergärten und privaten Badewannen mit Schnüffeldrohnen überwacht.  Es gibt nämlich keine Zigeuner mehr - sie gehören dem fahrenden Volk an (gehören wir nicht doch alle dazu - wir Dieselfahrer ?) Franz Kern, biofranz, geb. 1944

Der Text lautet:

Heut' kann ich nicht schlafen geh' n. Heut' find' ich keine Ruh'.
Ich will Tanz und Lichterglanz und Musik dazu.
Grad' weil ich so traurig bin, drum bleib' ich nicht allein.
Will mein Herz betör' n im Nu bei Musik und Wein.

Du schwarzer Zigeuner, komm spiel' mir was vor.
Denn ich will vergessen heut', was ich verlor.
Du schwarzer Zigeuner, Du kennst meinen Schmerz.
Und wenn Deine Geige weint, weint auch mein Herz.
Spiel' mir das süsse Lied aus gold' ner Zeit.
Spiel' mir das alte Lied von Lieb' und Leid.
Du schwarzer Zigeuner, komm, spiel' mir ins Ohr.
Denn ich will vergessen ganz, was ich verlor.

Wisst ihr was die Liebe ist ? Ein kurzer Traum im Mai.
Wenn Dein Mund sich satt geküsst, ist der Traum vorbei.
Nichts als die Erinnerung bleibt Dir allein zurück.
Und du kannst nur träumen von vergang' nem Glück

Du schwarzer Zigeuner komm spiel' mir was vor.
Denn ich will vergessen heut', was ich verlor.
Du schwarzer Zigeuner, Du kennst meinen Schmerz.
Und wenn Deine Geige weint, weint auch mein Herz.
Spiel' mir das süsse Lied aus gold'ner Zeit
Spiel' mir das alte Lied von Lieb' und Leid.
Du schwarzer Zigeuner, komm, spiel' mir ins Ohr.
Denn ich will vergessen ganz, was ich verlor.

132. Unsere Kurpfuscher in Berlin, unter Vorsitz unserer sündhaft schönen Angela, der Physikobermutti, werden an dem Diesel-Problem bis zum Koma herumdoktern und es am Ende in gewohnter Manier und Weise aussitzen. Die Steuer werden sie noch weiter detaillieren und bürokratisieren. Mit Ausnahmen und Schlupflöchern für Privilegierte, wie bei der PKW-Maut, wird dieses Modell dem Verarschbürger untergejubelt. Franz Kern, biofranz, geb. 1944

133. Durchs getönte Autofenster sah es ein bisschen aus wie ein letzter Gruss von Steve Jobs. Thomas Gottschalk, Moderator, geb. 1950 (hat die Sonnenfinsternis in seiner kalifornischen Wahlheimat beobachtet und erkannte darin einen angebissenen Apfel - das Apple-Firmenlogo)

Seitenanfang